Was hat Trainerwechsel gebracht?

#
Absloute Zustimmung. Aber (die Bauern mal ausgenommen) - so mächtig sind die Gladbacher und auch LEV nicht, daß man gegen die nicht zumindest auch mal ein Unentschieden mitnehmen kann (in LEV haben sogar Bremen UND der SV98 gewonnen) und Gladbach hat gegen Hanoi verloren.

Ich werde außerdem das Gefühl nicht los, daß manche sich krampfhaft festklammern daran, das alles was die Kovac Bros. machen, gut und sinnvoll ist und bei Mißerfolg mit einem Alibi versehen wird und alle anderen Schuld auch jetzt noch nach den letzten 5 Spielen komplett bei AV suchen.
Dabei haben AV und Kovac eines gemeinsam: Sie wurden beide von denen geholt, die aus dem letzten Abstieg "leider 0,0 gelernt" haben.
#
Veh - das Trainerimitat ist auch an allem
Schuld. Nebst den Leuten, die an ihm festgehalten haben.

amananana schrieb:

Absloute Zustimmung. Aber (die Bauern mal ausgenommen) - so mächtig sind die Gladbacher und auch LEV nicht, daß man gegen die nicht zumindest auch mal ein Unentschieden mitnehmen kann (in LEV haben sogar Bremen UND der SV98 gewonnen) und Gladbach hat gegen Hanoi verloren.


Ich werde außerdem das Gefühl nicht los, daß manche sich krampfhaft festklammern daran, das alles was die Kovac Bros. machen, gut und sinnvoll ist und bei Mißerfolg mit einem Alibi versehen wird und alle anderen Schuld auch jetzt noch nach den letzten 5 Spielen komplett bei AV suchen.
Dabei haben AV und Kovac eines gemeinsam: Sie wurden beide von denen geholt, die aus dem letzten Abstieg "leider 0,0 gelernt" haben.

#
amananana schrieb:

ch werde außerdem das Gefühl nicht los, daß manche sich krampfhaft festklammern daran, das alles was die Kovac Bros. machen, gut und sinnvoll ist und bei Mißerfolg mit einem Alibi versehen wird und alle anderen Schuld auch jetzt noch nach den letzten 5 Spielen komplett bei AV suchen.

kann ich für mich so nicht sehen. Unter Kovac ist im Gs. zu  Veh eine Verbesserung sichtbar

amananana schrieb:

Dabei haben AV und Kovac eines gemeinsam: Sie wurden beide von denen geholt, die aus dem letzten Abstieg "leider 0,0 gelernt" haben.

na und
#
Tafelberg schrieb:

Unter Kovac ist im Gs. zu  Veh eine Verbesserung sichtbar

Aber leider nicht in der Tabelle - und die zählt nunmal. Und bei allem anderen, wäre wohl auch bei XY eine Verbesserung gegenüber AV erkennbar gewesen.
#
Tafelberg schrieb:

Unter Kovac ist im Gs. zu  Veh eine Verbesserung sichtbar

Aber leider nicht in der Tabelle - und die zählt nunmal. Und bei allem anderen, wäre wohl auch bei XY eine Verbesserung gegenüber AV erkennbar gewesen.
#
amananana schrieb:  


Tafelberg schrieb:
Unter Kovac ist im Gs. zu  Veh eine Verbesserung sichtbar


Aber leider nicht in der Tabelle - und die zählt nunmal. Und bei allem anderen, wäre wohl auch bei XY eine Verbesserung gegenüber AV erkennbar gewesen.

o.k., bin in der Diskussion raus! Ich kann gegen die Fakten nicht gegenhalten, der Veh Wechsel war dennoch richtig
#
Das die Verantwortlichen stark in der Kritik stehen ist einleuchtend. Was mir allerdings zu denken gibt ist das es hier keine übereinstimmende Meinung darüber gibt wer denn deren Nachfolge antreten könnte/sollte. Gibt es keine Hoffnungsträger denen man es zutraut die Dinge besser regeln zu können? Es nützt überhaupt nichts wenn die führenden Köpfe zurücktreten würden wenn gleichzeitig keine echte Kompetenz vorhanden ist die eine Verbesserung bedeuten würde.
#
Sehr guter Beitrag: "Alle raus" ist leicht gesagt bzw. geschrieben. Aber wer könnte denn geeignetes geholt werden und vor allem, wir bräuchten ja jetzt erst mal fähige Leute, die diese "Geeigneten" holen könnten. Die Katze beißt sich also z.Zt. selbst in den Schwanz.

Fakt ist aber auch: Bei jeden neuen Namen der jetzt irgendwo auftaucht, sei es als Manager, Sportvorstand, usw. usw. Man wird bei jedem eine "Leiche im Keller" finden.
#
Sehr guter Beitrag: "Alle raus" ist leicht gesagt bzw. geschrieben. Aber wer könnte denn geeignetes geholt werden und vor allem, wir bräuchten ja jetzt erst mal fähige Leute, die diese "Geeigneten" holen könnten. Die Katze beißt sich also z.Zt. selbst in den Schwanz.

Fakt ist aber auch: Bei jeden neuen Namen der jetzt irgendwo auftaucht, sei es als Manager, Sportvorstand, usw. usw. Man wird bei jedem eine "Leiche im Keller" finden.
#
Hoffe wir haben bald einen Sportvorstand, der sich dann um den Trainer für die kommende Saison kümmert. Von mir aus könnten die Kovacs bleiben - ich glaube aber eher nicht, dass die in der zweiten Liga bleiben.
#
Sehr guter Beitrag: "Alle raus" ist leicht gesagt bzw. geschrieben. Aber wer könnte denn geeignetes geholt werden und vor allem, wir bräuchten ja jetzt erst mal fähige Leute, die diese "Geeigneten" holen könnten. Die Katze beißt sich also z.Zt. selbst in den Schwanz.

Fakt ist aber auch: Bei jeden neuen Namen der jetzt irgendwo auftaucht, sei es als Manager, Sportvorstand, usw. usw. Man wird bei jedem eine "Leiche im Keller" finden.
#
amananana schrieb:

Sehr guter Beitrag: "Alle raus" ist leicht gesagt bzw. geschrieben. Aber wer könnte denn geeignetes geholt werden und vor allem, wir bräuchten ja jetzt erst mal fähige Leute, die diese "Geeigneten" holen könnten. Die Katze beißt sich also z.Zt. selbst in den Schwanz.


Fakt ist aber auch: Bei jeden neuen Namen der jetzt irgendwo auftaucht, sei es als Manager, Sportvorstand, usw. usw. Man wird bei jedem eine "Leiche im Keller" finden.

Wobei ich durchaus zu denen gehöre die für einen Neuanfang unter neuen Machern sind. Die Verantwortlichen sollten ihrer Verantwortung schon, mit allen Konsequenzen, nachkommen. Nur sollten die eventuellen Nachfolger ein gutes Gefühl vermitteln das sie genau wissen wie es besser gehen könnte.

Was die Position des Sportdirektors (Hübner) angeht ist das mMn ein echt schmaler Grat was die Verpflichtung von neuen Spielern angeht. Die Wintertransfers schlugen nicht ein, soweit, so einig. Wenn Hübner z.B. den in Wolfsburg in Ungnade gefallenen Lord verpflichtet hätte, als Backup für Meier weil verletzungsanfällig, will ich nicht wissen was hier los gewesen wäre. Jetzt mit dem Wissen um Meiers Verletzung wäre das vielleicht sogar nicht die schlechteste Idee gewesen. Aber das konnte man vorher nicht wissen. So wurden Spieler  verpflichtet die uns im Abstiegskampf nicht richtig weiterhelfen konnten. Ein Fabian aber hätte in Zukunft eine Verstärkung bedeuten können.

Sind alles "was wäre, vielleicht, wenn"- Themen. Ingesamt kann man sagen das Hübner kein glückliches Händchen für Transfers hatte was den Zeitpunkt angeht (Abstiegskampf), diese Spieler aber nicht schlecht sind. In unserer Situation waren sie leider die falsche Wahl.
#
Was hat der Trainerwechsel Schaaf = Veh gebracht?

Abgesehen von der manifestierten Erkenntnis das Schaaf der böseste und menschenunwürdigste Trainer auf Erden ist...
#
Hoffe wir haben bald einen Sportvorstand, der sich dann um den Trainer für die kommende Saison kümmert. Von mir aus könnten die Kovacs bleiben - ich glaube aber eher nicht, dass die in der zweiten Liga bleiben.
#
HarryHirsch schrieb:

Hoffe wir haben bald einen Sportvorstand, der sich dann um den Trainer für die kommende Saison kümmert. Von mir aus könnten die Kovacs bleiben - ich glaube aber eher nicht, dass die in der zweiten Liga bleiben.

Ich weiß auch nicht ob die Kovacs die richtigen für die 2.Liga wären.
Aufgrund ihrer Vita könnte ich mir vorstellen das sie sich zu schade für die 2.Liga sind und mit einer gewissen Portion Arroganz an die Sache rangehen würden. War bei veh ja damals auch so, der mußte ja hundertmal überredet werden hier Trainer in der 2.Liga zu werden.

Ein solider, ehrgeiziger Arbeiter der die 2.Liga kennt, das wäre klasse. Einer der die Jugend einbindet, der ne klare Handschrift hat.... Schwarz, Kauczinski, Lieberknecht fallen mir da spontan ein...
#
HarryHirsch schrieb:

Hoffe wir haben bald einen Sportvorstand, der sich dann um den Trainer für die kommende Saison kümmert. Von mir aus könnten die Kovacs bleiben - ich glaube aber eher nicht, dass die in der zweiten Liga bleiben.

Ich weiß auch nicht ob die Kovacs die richtigen für die 2.Liga wären.
Aufgrund ihrer Vita könnte ich mir vorstellen das sie sich zu schade für die 2.Liga sind und mit einer gewissen Portion Arroganz an die Sache rangehen würden. War bei veh ja damals auch so, der mußte ja hundertmal überredet werden hier Trainer in der 2.Liga zu werden.

Ein solider, ehrgeiziger Arbeiter der die 2.Liga kennt, das wäre klasse. Einer der die Jugend einbindet, der ne klare Handschrift hat.... Schwarz, Kauczinski, Lieberknecht fallen mir da spontan ein...
#
Diegito schrieb:

Ich weiß auch nicht ob die Kovacs die richtigen für die 2.Liga wären.
Aufgrund ihrer Vita könnte ich mir vorstellen das sie sich zu schade für die 2.Liga sind und mit einer gewissen Portion Arroganz an die Sache rangehen würden. War bei veh ja damals auch so, der mußte ja hundertmal überredet werden hier Trainer in der 2.Liga zu werden.


Ein solider, ehrgeiziger Arbeiter der die 2.Liga kennt, das wäre klasse. Einer der die Jugend einbindet, der ne klare Handschrift hat.... Schwarz, Kauczinski, Lieberknecht fallen mir da spontan ein...

Ausgeschlossen haben die Kovacs es nicht. Von deinen Vorschlägen halte ich nichts, weil ich nicht glaube, dass diese Trainer in der ersten Liga auch langfristig funktionieren würden.
Zu der eigentlichen Frage dieses Threads muss ich sagen, dass ich schon denke es hat was gebracht. Die Frage, die man sich stellen muss ist aber, ob andere Trainer mehr gebracht hätten. Man schaue sich Hoffenheim an oder selbst Hannover jetzt im Moment. Am Ende muss sich diese Frage auch der Sportvorstand stellen. Man darf nicht den Fehler machen und Kovac mit Veh vergleichen. Mit Armin kann man alle vergleichen und die würden allesamt besser aussehen. Deshalb finde ich es gar nicht mal so einfach jetzt zu sagen es ist besser geworden also sind die die richtigen für einen Neuanfang. Aber meiner Meinung nach müssten eh erstmal andere Stellen beäugt werden.
#
Was hat der Trainerwechsel Schaaf = Veh gebracht?

Abgesehen von der manifestierten Erkenntnis das Schaaf der böseste und menschenunwürdigste Trainer auf Erden ist...
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Was hat der Trainerwechsel Schaaf = Veh gebracht?


Abgesehen von der manifestierten Erkenntnis das Schaaf der böseste und menschenunwürdigste Trainer auf Erden ist...

Außerdem hat Veh sich hier seinen Ruf komplett ruiniert mit seinem Engagement.
#
Veh - das Trainerimitat ist auch an allem
Schuld. Nebst den Leuten, die an ihm festgehalten haben.

amananana schrieb:

Absloute Zustimmung. Aber (die Bauern mal ausgenommen) - so mächtig sind die Gladbacher und auch LEV nicht, daß man gegen die nicht zumindest auch mal ein Unentschieden mitnehmen kann (in LEV haben sogar Bremen UND der SV98 gewonnen) und Gladbach hat gegen Hanoi verloren.


Ich werde außerdem das Gefühl nicht los, daß manche sich krampfhaft festklammern daran, das alles was die Kovac Bros. machen, gut und sinnvoll ist und bei Mißerfolg mit einem Alibi versehen wird und alle anderen Schuld auch jetzt noch nach den letzten 5 Spielen komplett bei AV suchen.
Dabei haben AV und Kovac eines gemeinsam: Sie wurden beide von denen geholt, die aus dem letzten Abstieg "leider 0,0 gelernt" haben.

#
Intrigante Gernegroße haben den alten Trainer weggemobbt, dann wurde als Notlösung sein Vorgänger wiedergeholt. Weils nicht so schön war wie beim ersten Mal, wurde der dann von den sog. Fans weggemobbt.
Fan-und Führungsimitate brauchen halt immer eine Sau, die sie durchs Dorf jagen können.
Ein Blick nach Monaten in dieses Smartphone-Forum gibt einem wenigstens die Gewißheit, daß wir alles, so wie es kommt, verdient haben.
#
Intrigante Gernegroße haben den alten Trainer weggemobbt, dann wurde als Notlösung sein Vorgänger wiedergeholt. Weils nicht so schön war wie beim ersten Mal, wurde der dann von den sog. Fans weggemobbt.
Fan-und Führungsimitate brauchen halt immer eine Sau, die sie durchs Dorf jagen können.
Ein Blick nach Monaten in dieses Smartphone-Forum gibt einem wenigstens die Gewißheit, daß wir alles, so wie es kommt, verdient haben.
#
Danke! "Geiler" Beitrag! Diese Hexenjagd auf Schaaf, dann die Hexenjagd auf Veh! Jetzt auf Kovac und den Rest! Die Mannschaft spielt endlich wieder geilen Fußball. Nur trifft sie leider immer noch nicht. Und dann kommen tatsächlich "Fans" aus den Löchern und behaupten, das Team hätte keinen vollen Einsatz gezeigt. Dieser Verein krankt nicht nur in der Führungsetage. Es sind auch zu viele "Fans" unterwegs, die eigentlich keine Fans sind. Der Verein krankt auch an seinen Fans und vielen Mitgliedern hier im Forum, die ja immer alles so besser wissen. Ihr seid alle mit Schuld am Absturz. Es gibt hier keinen Zusammenhalt und keine Eintracht. Und dass die FR hier immer noch verlinkt wird zeigt doch, dass hier zu viele Besserwisser rumlaufen.

Ach übrigens, wir sind immer noch nicht abgestiegen, ihr Pimmelberger! Bleibt bitte den Rest dieser Saison komplett fern! Euch braucht und vermisst niemand! Der Rest fightet noch bis zum Bremenspiel! Noch ist alles drin!
#
Danke! "Geiler" Beitrag! Diese Hexenjagd auf Schaaf, dann die Hexenjagd auf Veh! Jetzt auf Kovac und den Rest! Die Mannschaft spielt endlich wieder geilen Fußball. Nur trifft sie leider immer noch nicht. Und dann kommen tatsächlich "Fans" aus den Löchern und behaupten, das Team hätte keinen vollen Einsatz gezeigt. Dieser Verein krankt nicht nur in der Führungsetage. Es sind auch zu viele "Fans" unterwegs, die eigentlich keine Fans sind. Der Verein krankt auch an seinen Fans und vielen Mitgliedern hier im Forum, die ja immer alles so besser wissen. Ihr seid alle mit Schuld am Absturz. Es gibt hier keinen Zusammenhalt und keine Eintracht. Und dass die FR hier immer noch verlinkt wird zeigt doch, dass hier zu viele Besserwisser rumlaufen.

Ach übrigens, wir sind immer noch nicht abgestiegen, ihr Pimmelberger! Bleibt bitte den Rest dieser Saison komplett fern! Euch braucht und vermisst niemand! Der Rest fightet noch bis zum Bremenspiel! Noch ist alles drin!
#
daZke schrieb:

Danke! "Geiler" Beitrag! Diese Hexenjagd auf Schaaf, dann die Hexenjagd auf Veh! Jetzt auf Kovac und den Rest! Die Mannschaft spielt endlich wieder geilen Fußball. Nur trifft sie leider immer noch nicht. Und dann kommen tatsächlich "Fans" aus den Löchern und behaupten, das Team hätte keinen vollen Einsatz gezeigt. Dieser Verein krankt nicht nur in der Führungsetage. Es sind auch zu viele "Fans" unterwegs, die eigentlich keine Fans sind. Der Verein krankt auch an seinen Fans und vielen Mitgliedern hier im Forum, die ja immer alles so besser wissen. Ihr seid alle mit Schuld am Absturz. Es gibt hier keinen Zusammenhalt und keine Eintracht. Und dass die FR hier immer noch verlinkt wird zeigt doch, dass hier zu viele Besserwisser rumlaufen.


Ach übrigens, wir sind immer noch nicht abgestiegen, ihr Pimmelberger! Bleibt bitte den Rest dieser Saison komplett fern! Euch braucht und vermisst niemand! Der Rest fightet noch bis zum Bremenspiel! Noch ist alles drin!

bruno, an den fans liegt es nicht.
#
Man sollte sich einmal genau die Zeit unter HB genau anschauen. In fast allen Bereichen ging es bergauf, nur sportlich ist man keinen Schritt voran gekommen. Es gab einmal einen Ausrutscher nach oben, der hat die Führungsetage noch mehr vernebelt. Wenn BH dann von Erfolgen spricht, dann weiß ich nicht was wahre Erfolge sind?
#
1:9 Tore und 3 Punkte von möglichen 15, Absturz auf den direkten Abstiegsrang 17.
Es gibt immer noch 4 Chancen die Klasse zu erhalten.

Sollte dies nicht gelingen, kann man die "Threadfrage" mit 3 Buchstaben beantworten: N-I-X

Auch wenn der AV wirklich einen großen Anteil am Abstieg hätte, der "Eisberg, der in Sichtweite war, hätte noch umkurvt werden können", drum könnte mann die Kovacs auch nicht gänzlich freisprechen.

Noch unverständlicher, daß hier immer noch die Meinung vertreten wird, das die Kovac Bros. auch in der 2. Liga Trainer bleiben sollten. Dann lieber einen Neuanfang mit EINEM Gisdol.:
#
Wieviel Ahnungslosigkeit kann ein Forum vertragen?
#
Ich hoffe, dass Kovac bleibt. Was kann der Mann dafür, dass Sonny und Aigner den Ball nicht ins Tor bekommen und der Hampel so einen Glücksschuss versenkt?
#
Nüchtern betrachtet, gibt es folgende Bilanz:

5 Spiele
1 Sieg
4 Niederlagen
3 von 15 Punkten
1 zu 9 Tore (Tordifferenz -8)

Ja, wir hatten kein leichtes Restprogramm, aber in diesem Zeitraum gab es auch andere Teams, die überraschende Punkte/Siege eingefahren haben.
Natürlich kann man das Argument anbringen, dass das Team von Veh weit runtergewirtschaftet war, aber Hoffenheim sah z.B. am Ende der Stevens-Zeit auch wie ein sicherer Absteiger aus.

Insgesamt war der Trainerwechsel ein kleiner Schritt vorwärts, aber insgesamt konnte an der Hauptschwäche (offensive Durchschlagskraft) nicht viel verbessert werden.
#
Leugnen hier wirklich einige die Fortschritte unter Kovac? Unglaublich.
#
Wie kann man ernsthaft behaupten der Kovac wechsel hätte nichts gebracht? Die letzten zwei/drei Spiele waren die einzigsten in welchen man in der Rückrunde soetwas wie Spielkultur erkennen konnte, man konnte einen Plan sehen .. man hat sich sogar auf den Gegner eingestellt.

Die Mannschaft war ein Trümmerhaufen nach Veh.. keine Spielidee, kein Plan , kein Selbstvertrauen ..Wenn man jemanden einen Vorwurf machen muss dann dem MT und dem Vorstand der aus persönlichen Vorstand an einem Trainer festgehalten hat der sein Zenit lange überschritten hat!
#
Leugnen hier wirklich einige die Fortschritte unter Kovac? Unglaublich.
#
Morphium schrieb:

Leugnen hier wirklich einige die Fortschritte unter Kovac? Unglaublich.

Fortschritt sportlich ja, in der Tabelle nein.

Kovac kam zu spät.....

Armin, Harry und Bruno haben einen tollen Verein vernichtet.....


Teilen