SAW Gebabbel 25.-31.07.16

#
WuerzburgerAdler schrieb:  


Nuriel_im_Exil schrieb:
Es ist schon allein deshalb nicht möglich, weil der "Bremser" jetzt weg ist und Milch und Honig nun in Strömen unaufhaltsam fließen...


... und wir jetzt endlich mal ins Risiko gehen.

Was schreibt Ihr denn für einen Unsinn. Wir kennen uns doch persönlich. Und daher weiß ich, dass Ihr es besser wisst. was soll das also?

Der AR hat gegenüber jedem Vorstandmitglied die Vorgabe erstellt, dass das EK nicht unter 5,5 Mio. (oder waren es 6 Mio:?) sinken darf. daran hat sich jeder Vorstand zu halten, sonst droht eine persönliche Haftung. Nur hat dieser sagenhafte Herr Bruchhagen, im Winter 6 Mio verbraten, die nun fehlen würden und das EK unter 5,5/6Mio drücken würden, wenn nicht entsprechende Transfererlöse erzielt würden (das Geschäftsjahr der AG ist bekanntlich das Kalenderjahr). Das will auch der jetzt amtierende Vorstand nicht, weshalb wir offfensichtlich auf Teufel komm raus, Transfererlöse erzielen müssen.

Dazu hat der sagenhafte Herr Bruchhagen mit konsequenter Strategie dafür gesorgt, dass wir so wahnsinnig attraktiv sind und die Sponsoren Schlange stehen.

Der jetzige Vorstand Sport hat also alle Hände voll damit zu tun, den Scherbenhaufen, den ihm Herry hinterlassen hat, weg zu räumen.

Und da ich Euch kenne, weiß ich, dass auch Euch bewusst ist, dass Herry neben einem sportlichen auch einen wirtschaftlichen Berg an Problemen hinterlassen hat. Keiner hat erwartet, dass jetzt Milch und Honig fließen sondern, dass es Jahre dauern wird, den hinterlassenen Dreckhaufen zu beseitigen, falls das überhaupt noch möglich ist.
#
concordia-eagle schrieb:

Und da ich Euch kenne, weiß ich, dass auch Euch bewusst ist, dass Herry neben einem sportlichen auch einen wirtschaftlichen Berg an Problemen hinterlassen hat. Keiner hat erwartet, dass jetzt Milch und Honig fließen sondern, dass es Jahre dauern wird, den hinterlassenen Dreckhaufen zu beseitigen, falls das überhaupt noch möglich ist.

Ich streite nicht ab, dass HB sehr (zu) konservativ war. Aber die Schuld nun nur auf ihn abzuwälzen, kann es nicht sein. Herr Hellmann ist schon lange dabei (AR seit 2005; Vorstand seit 2012). Speziell Vertrieb und Marketing ist sein Bereich und in diesem scheint es doch arg zu hapern. Warten wir mal bis Saisonbeginn. Bezüglich Partnern und Logen tut sich bis dahin hoffentlich noch etwas. Falls nicht, hat Hellmann seine eigenen Ziele und Vorgaben deutlich verfehlt und muss dies dann auch verantworten.

Zu den Wintertransfers: Wenn das nur HB zu verantworten hat, welche Rolle spielen dann die anderen Vorstände und gut bezahlten Funktionsträger? Sind das alles Luftpumpen? Dann müssen neue Leute her!
#
WuerzburgerAdler schrieb:  


Nuriel_im_Exil schrieb:
Es ist schon allein deshalb nicht möglich, weil der "Bremser" jetzt weg ist und Milch und Honig nun in Strömen unaufhaltsam fließen...


... und wir jetzt endlich mal ins Risiko gehen.

Was schreibt Ihr denn für einen Unsinn. Wir kennen uns doch persönlich. Und daher weiß ich, dass Ihr es besser wisst. was soll das also?

Der AR hat gegenüber jedem Vorstandmitglied die Vorgabe erstellt, dass das EK nicht unter 5,5 Mio. (oder waren es 6 Mio:?) sinken darf. daran hat sich jeder Vorstand zu halten, sonst droht eine persönliche Haftung. Nur hat dieser sagenhafte Herr Bruchhagen, im Winter 6 Mio verbraten, die nun fehlen würden und das EK unter 5,5/6Mio drücken würden, wenn nicht entsprechende Transfererlöse erzielt würden (das Geschäftsjahr der AG ist bekanntlich das Kalenderjahr). Das will auch der jetzt amtierende Vorstand nicht, weshalb wir offfensichtlich auf Teufel komm raus, Transfererlöse erzielen müssen.

Dazu hat der sagenhafte Herr Bruchhagen mit konsequenter Strategie dafür gesorgt, dass wir so wahnsinnig attraktiv sind und die Sponsoren Schlange stehen.

Der jetzige Vorstand Sport hat also alle Hände voll damit zu tun, den Scherbenhaufen, den ihm Herry hinterlassen hat, weg zu räumen.

Und da ich Euch kenne, weiß ich, dass auch Euch bewusst ist, dass Herry neben einem sportlichen auch einen wirtschaftlichen Berg an Problemen hinterlassen hat. Keiner hat erwartet, dass jetzt Milch und Honig fließen sondern, dass es Jahre dauern wird, den hinterlassenen Dreckhaufen zu beseitigen, falls das überhaupt noch möglich ist.
#
Das laß man aber nunmal in den letzten 10 Jahren hier (nicht von Dir) hier häufig anders. Da war es der geizige HB der immer nur an das Eigenkapital gedacht hat und uns zu Tode spart.

Von daher entbehrt es nicht einer gewissen Ironie, dass jetzt über zu große Ausgaben unter ihm gejammert wird. (Wobei es natürlich der größte Schwachsinn überhaupt war an Veh festzuhalten und diesen noch mal den Bruno Wunschspieler einkaufen schicken zu lassen)
#
WuerzburgerAdler schrieb:  


Nuriel_im_Exil schrieb:
Es ist schon allein deshalb nicht möglich, weil der "Bremser" jetzt weg ist und Milch und Honig nun in Strömen unaufhaltsam fließen...


... und wir jetzt endlich mal ins Risiko gehen.

Was schreibt Ihr denn für einen Unsinn. Wir kennen uns doch persönlich. Und daher weiß ich, dass Ihr es besser wisst. was soll das also?

Der AR hat gegenüber jedem Vorstandmitglied die Vorgabe erstellt, dass das EK nicht unter 5,5 Mio. (oder waren es 6 Mio:?) sinken darf. daran hat sich jeder Vorstand zu halten, sonst droht eine persönliche Haftung. Nur hat dieser sagenhafte Herr Bruchhagen, im Winter 6 Mio verbraten, die nun fehlen würden und das EK unter 5,5/6Mio drücken würden, wenn nicht entsprechende Transfererlöse erzielt würden (das Geschäftsjahr der AG ist bekanntlich das Kalenderjahr). Das will auch der jetzt amtierende Vorstand nicht, weshalb wir offfensichtlich auf Teufel komm raus, Transfererlöse erzielen müssen.

Dazu hat der sagenhafte Herr Bruchhagen mit konsequenter Strategie dafür gesorgt, dass wir so wahnsinnig attraktiv sind und die Sponsoren Schlange stehen.

Der jetzige Vorstand Sport hat also alle Hände voll damit zu tun, den Scherbenhaufen, den ihm Herry hinterlassen hat, weg zu räumen.

Und da ich Euch kenne, weiß ich, dass auch Euch bewusst ist, dass Herry neben einem sportlichen auch einen wirtschaftlichen Berg an Problemen hinterlassen hat. Keiner hat erwartet, dass jetzt Milch und Honig fließen sondern, dass es Jahre dauern wird, den hinterlassenen Dreckhaufen zu beseitigen, falls das überhaupt noch möglich ist.
#
Nur noch mal zur Info... Axel Hellman ist seit 2012 Finanzvorstand. Nicht erst seit einem Monat....
#
concordia-eagle schrieb:

Und da ich Euch kenne, weiß ich, dass auch Euch bewusst ist, dass Herry neben einem sportlichen auch einen wirtschaftlichen Berg an Problemen hinterlassen hat. Keiner hat erwartet, dass jetzt Milch und Honig fließen sondern, dass es Jahre dauern wird, den hinterlassenen Dreckhaufen zu beseitigen, falls das überhaupt noch möglich ist.

Ich streite nicht ab, dass HB sehr (zu) konservativ war. Aber die Schuld nun nur auf ihn abzuwälzen, kann es nicht sein. Herr Hellmann ist schon lange dabei (AR seit 2005; Vorstand seit 2012). Speziell Vertrieb und Marketing ist sein Bereich und in diesem scheint es doch arg zu hapern. Warten wir mal bis Saisonbeginn. Bezüglich Partnern und Logen tut sich bis dahin hoffentlich noch etwas. Falls nicht, hat Hellmann seine eigenen Ziele und Vorgaben deutlich verfehlt und muss dies dann auch verantworten.

Zu den Wintertransfers: Wenn das nur HB zu verantworten hat, welche Rolle spielen dann die anderen Vorstände und gut bezahlten Funktionsträger? Sind das alles Luftpumpen? Dann müssen neue Leute her!
#
Uwes Bein schrieb:

Zu den Wintertransfers: Wenn das nur HB zu verantworten hat, welche Rolle spielen dann die anderen Vorstände und gut bezahlten Funktionsträger? Sind das alles Luftpumpen? Dann müssen neue Leute her!

Es gibt doch klar definierte Zuständigkeiten.

Hapert es z.B. am Marketing ist Hellmann schuld, sind die Bilanzen falsch Frankenbach, ist die sportliche Arbeit schlecht HB, seit 1.7. Bobic.Da kann es doch gar keine 2 Meinungen geben.
#
Das laß man aber nunmal in den letzten 10 Jahren hier (nicht von Dir) hier häufig anders. Da war es der geizige HB der immer nur an das Eigenkapital gedacht hat und uns zu Tode spart.

Von daher entbehrt es nicht einer gewissen Ironie, dass jetzt über zu große Ausgaben unter ihm gejammert wird. (Wobei es natürlich der größte Schwachsinn überhaupt war an Veh festzuhalten und diesen noch mal den Bruno Wunschspieler einkaufen schicken zu lassen)
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Das laß man aber nunmal in den letzten 10 Jahren hier (nicht von Dir) hier häufig anders. Da war es der geizige HB der immer nur an das Eigenkapital gedacht hat und uns zu Tode spart.


Von daher entbehrt es nicht einer gewissen Ironie, dass jetzt über zu große Ausgaben unter ihm gejammert wird. (Wobei es natürlich der größte Schwachsinn überhaupt war an Veh festzuhalten und diesen noch mal den Bruno Wunschspieler einkaufen schicken zu lassen)

Sorry aber es lässt tief blicken, wenn man als Vorstand Sport 12 Jahre die Vorgabe des AR erfüllt, ab 1.1.2016 im sicheren Bewusstsein, dass die wirtschaftliche Delle vom Nachfolger ausgebadet werden muss, mal schnell 6 Mio verfühstückt.

Du siehst ja, wohin uns das führt.
#
Uwes Bein schrieb:

Zu den Wintertransfers: Wenn das nur HB zu verantworten hat, welche Rolle spielen dann die anderen Vorstände und gut bezahlten Funktionsträger? Sind das alles Luftpumpen? Dann müssen neue Leute her!

Es gibt doch klar definierte Zuständigkeiten.

Hapert es z.B. am Marketing ist Hellmann schuld, sind die Bilanzen falsch Frankenbach, ist die sportliche Arbeit schlecht HB, seit 1.7. Bobic.Da kann es doch gar keine 2 Meinungen geben.
#
concordia-eagle schrieb:

Hapert es z.B. am Marketing ist Hellmann schuld, sind die Bilanzen falsch Frankenbach, ist die sportliche Arbeit schlecht HB, seit 1.7. Bobic.Da kann es doch gar keine 2 Meinungen geben.

Das hat sich in deinem Beitrag aber nicht so angehört, sorry. Da klang das eher so, dass HB an den Problemen in sämtlichen Bereichen der Hauptschuldige sei. So passt es natürlich!
#
WuerzburgerAdler schrieb:  


Nuriel_im_Exil schrieb:
Es ist schon allein deshalb nicht möglich, weil der "Bremser" jetzt weg ist und Milch und Honig nun in Strömen unaufhaltsam fließen...


... und wir jetzt endlich mal ins Risiko gehen.

Was schreibt Ihr denn für einen Unsinn. Wir kennen uns doch persönlich. Und daher weiß ich, dass Ihr es besser wisst. was soll das also?

Der AR hat gegenüber jedem Vorstandmitglied die Vorgabe erstellt, dass das EK nicht unter 5,5 Mio. (oder waren es 6 Mio:?) sinken darf. daran hat sich jeder Vorstand zu halten, sonst droht eine persönliche Haftung. Nur hat dieser sagenhafte Herr Bruchhagen, im Winter 6 Mio verbraten, die nun fehlen würden und das EK unter 5,5/6Mio drücken würden, wenn nicht entsprechende Transfererlöse erzielt würden (das Geschäftsjahr der AG ist bekanntlich das Kalenderjahr). Das will auch der jetzt amtierende Vorstand nicht, weshalb wir offfensichtlich auf Teufel komm raus, Transfererlöse erzielen müssen.

Dazu hat der sagenhafte Herr Bruchhagen mit konsequenter Strategie dafür gesorgt, dass wir so wahnsinnig attraktiv sind und die Sponsoren Schlange stehen.

Der jetzige Vorstand Sport hat also alle Hände voll damit zu tun, den Scherbenhaufen, den ihm Herry hinterlassen hat, weg zu räumen.

Und da ich Euch kenne, weiß ich, dass auch Euch bewusst ist, dass Herry neben einem sportlichen auch einen wirtschaftlichen Berg an Problemen hinterlassen hat. Keiner hat erwartet, dass jetzt Milch und Honig fließen sondern, dass es Jahre dauern wird, den hinterlassenen Dreckhaufen zu beseitigen, falls das überhaupt noch möglich ist.
#
Ist das ein vorweggenommenes Alibi für alle nachfolgenden Handlungsträger? Und auch für die, die bereits seit mehreren Jahren in der Mitverantwortung standen? Und denen ob des unerbittlichen Despoten und Geizkragens Bruchhagen die Hände gebunden waren? Und die, z. B. in der causa Schaaf, gerade noch schlimmeres Ungemach von unserer Eintracht abwenden konnten, indem sie lieber auf... Veh gesetzt haben??? Das war übrigens derjenige, der die sechs Millionen verbraten ließ. Worauf es Herrn Hellmann spürbar besser ging. Du erinnerst dich.

Wir werdens ja sehen. Bin da vollkommen unvoreingenommen. Mir wäre es auch lieber, ich könnte mich über 6 Millionen für Aigner und über neue Sponsoren aus den rohstofforientierten Märkten freuen, jetzt, nachdem die Bremse gelöst ist. Vielleicht kommts ja noch. Wir müssen Geduld haben.
#
concordia-eagle schrieb:

Hapert es z.B. am Marketing ist Hellmann schuld, sind die Bilanzen falsch Frankenbach, ist die sportliche Arbeit schlecht HB, seit 1.7. Bobic.Da kann es doch gar keine 2 Meinungen geben.

Das hat sich in deinem Beitrag aber nicht so angehört, sorry. Da klang das eher so, dass HB an den Problemen in sämtlichen Bereichen der Hauptschuldige sei. So passt es natürlich!
#
Uwes Bein schrieb:

Das hat sich in deinem Beitrag aber nicht so angehört, sorry. Da klang das eher so, dass HB an den Problemen in sämtlichen Bereichen der Hauptschuldige sei. So passt es natürlich!

Dann entschuldige ich mich für meinen missverständlichen Text. Der Post sollte schon auf die unterschiedlichen Verantwortungsbereiche gemünzt sein.
#
Ist das ein vorweggenommenes Alibi für alle nachfolgenden Handlungsträger? Und auch für die, die bereits seit mehreren Jahren in der Mitverantwortung standen? Und denen ob des unerbittlichen Despoten und Geizkragens Bruchhagen die Hände gebunden waren? Und die, z. B. in der causa Schaaf, gerade noch schlimmeres Ungemach von unserer Eintracht abwenden konnten, indem sie lieber auf... Veh gesetzt haben??? Das war übrigens derjenige, der die sechs Millionen verbraten ließ. Worauf es Herrn Hellmann spürbar besser ging. Du erinnerst dich.

Wir werdens ja sehen. Bin da vollkommen unvoreingenommen. Mir wäre es auch lieber, ich könnte mich über 6 Millionen für Aigner und über neue Sponsoren aus den rohstofforientierten Märkten freuen, jetzt, nachdem die Bremse gelöst ist. Vielleicht kommts ja noch. Wir müssen Geduld haben.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Vielleicht kommts ja noch. Wir müssen Geduld haben.

Deinen Optimismus müsste man haben seufz Ich bin einfach nur müde...
#
Alle Spieler die die Eintracht verlassen, aus welchen Gründen auch immer, werden hier gnadenlos nieder gemacht. Egal ob Aige, Sebi, Waldschmidt, Carlos oder sogar Jugendspieler. Das gehört halt aktuell zum Geschäft. Genau so, wie in die Zukunft zu investieren und vielleicht auch mal ein finanzielles Risiko einzugehen. AR und Vorstand sollten das endlich kapieren.
#
wenn man rein die zahlen nimmt, lässt sich ja das marketing am anfang der letzten saison, unter der verantwortung von bruchhagen und dieser saison, unter der verantwortung von hellmann, gut vergleichen. allerdings lässt es sich mit platz 9 im gepäck auch leichter verhandeln als mit einem beinahe abstieg. trotzdem steht die aussage von hellmann, dass wir uns insgesamt finanziell verbessern. daran habe ich große zweifel.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Das laß man aber nunmal in den letzten 10 Jahren hier (nicht von Dir) hier häufig anders. Da war es der geizige HB der immer nur an das Eigenkapital gedacht hat und uns zu Tode spart.


Von daher entbehrt es nicht einer gewissen Ironie, dass jetzt über zu große Ausgaben unter ihm gejammert wird. (Wobei es natürlich der größte Schwachsinn überhaupt war an Veh festzuhalten und diesen noch mal den Bruno Wunschspieler einkaufen schicken zu lassen)

Sorry aber es lässt tief blicken, wenn man als Vorstand Sport 12 Jahre die Vorgabe des AR erfüllt, ab 1.1.2016 im sicheren Bewusstsein, dass die wirtschaftliche Delle vom Nachfolger ausgebadet werden muss, mal schnell 6 Mio verfühstückt.

Du siehst ja, wohin uns das führt.
#
concordia-eagle schrieb:

Sorry aber es lässt tief blicken, wenn man als Vorstand Sport 12 Jahre die Vorgabe des AR erfüllt, ab 1.1.2016 im sicheren Bewusstsein, dass die wirtschaftliche Delle vom Nachfolger ausgebadet werden muss, mal schnell 6 Mio verfühstückt.


Du siehst ja, wohin uns das führt.

Meinst du nicht auch, dass in diesem Moment der Finanzvorstand hätte eingreifen müssen? Sportlich hat ja HB mit den 6 Millionen alles richtig gemacht, denn der Abstieg wurde vermieden. Wenn der Preis dafür zu hoch war, hätte das der Finanzvorstand das doch verhindern müssen. Stattdessen freut er sich.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Das laß man aber nunmal in den letzten 10 Jahren hier (nicht von Dir) hier häufig anders. Da war es der geizige HB der immer nur an das Eigenkapital gedacht hat und uns zu Tode spart.


Von daher entbehrt es nicht einer gewissen Ironie, dass jetzt über zu große Ausgaben unter ihm gejammert wird. (Wobei es natürlich der größte Schwachsinn überhaupt war an Veh festzuhalten und diesen noch mal den Bruno Wunschspieler einkaufen schicken zu lassen)

Sorry aber es lässt tief blicken, wenn man als Vorstand Sport 12 Jahre die Vorgabe des AR erfüllt, ab 1.1.2016 im sicheren Bewusstsein, dass die wirtschaftliche Delle vom Nachfolger ausgebadet werden muss, mal schnell 6 Mio verfühstückt.

Du siehst ja, wohin uns das führt.
#
concordia-eagle schrieb:

Sorry aber es lässt tief blicken, wenn man als Vorstand Sport 12 Jahre die Vorgabe des AR erfüllt, ab 1.1.2016 im sicheren Bewusstsein, dass die wirtschaftliche Delle vom Nachfolger ausgebadet werden muss, mal schnell 6 Mio verfühstückt.

denkst du es wäre billiger gewesen das geld nicht aus zu geben aber dafür zweite liga zu kicken? letztendlich hat uns kovac in zusammenarbeit mit auch den neuen spielern der bobbes gerettet. und wenn im winter nicht nachgelegt worden wäre und wir wären abgestiegen (das ist ja nicht so ganz unwahrscheinlich), dann hätte es einen feuersturm gegeben, dass der hb zu geizig war und einen schaden in hoher zweistelliger millionenhöhe zu verantworten hat, das hatten wir ja schon.
#
einen c-e auf einen post vom c-e
#
Ist schon gut, HB war klasse und alle anderen haben es verbockt.

ich will keinem seinen Glauben nehmen. Aber lasst mir halt meinen.
#
peter schrieb:

aigner war für uns ein wichtiger spieler, zuletzt hat er abgebaut und jetzt ist er halt weg

Sorry peter, das ist Unfug. Wir haben in der Buli unter Kovac genau 6 Tore geschossen. Aigner hat davon 2 selbst gemacht und 1 aufgelegt. Er war also an 50% aller Tore unter Kovac in der Liga direkt beteiligt. Nachdem Ilse wieder einen Trainer hatte, hat er alles andere als abgebaut.

Und ja ich hätte ihn für 3 Mio. als Schnäppchen empfunden. Und interessanterweise empfanden das Fans von Hannover, Gladbach, Hamburg und Dortmund auf Transfermarkt im entsprechenden Thread auch so. Könnt Ihr gerne hier nachlesen.

http://www.transfermarkt.de/stefan-aigner-zu-tsv-1860-munchen-/thread/forum/154/thread_id/1021981/page/1

Sollte die Ablöse tatsächlich im Breich um die 3 Mio. gelegen haben, so war das -außer in diesem Forum- für ca. 90% des Rests der Welt ein äußerst günstiger Einkauf.

Keine Ahnung, was hier einige treibt, den eigenen Spieler schlecht zu schreiben.

Aber gut, wer weiß es schon, vielleicht haben wir auch zwischen 4 und 5 Mio kassiert, das wäre einigermaßen angemessen.

Aber abgebaut hat nicht Aigner sondern Veh (siehe Bilanz unter Kovac).
#
concordia-eagle schrieb:

Sorry peter, das ist Unfug. Wir haben in der Buli unter Kovac genau 6 Tore geschossen. Aigner hat davon 2 selbst gemacht und 1 aufgelegt. Er war also an 50% aller Tore unter Kovac in der Liga direkt beteiligt. Nachdem Ilse wieder einen Trainer hatte, hat er alles andere als abgebaut.

ja, er hat dann doch tatsächlich mal ein paar bälle über die linie gestochert bekommen nachdem, lange gar nix bei ihm lief, das hübscht die bilanz etwas auf aber rettet wenig, seine kicker-durchschnittsnote unter kovac ist 4,0, mit den spielen gg darmstadt und bvb als einzigen positiven ausreissern nach oben... der rest ist schweigen.
#
Milchflussrichtung, alles andere ist primär...
#
Ist schon gut, HB war klasse und alle anderen haben es verbockt.

ich will keinem seinen Glauben nehmen. Aber lasst mir halt meinen.
#
concordia-eagle schrieb:

Ist schon gut, HB war klasse und alle anderen haben es verbockt.


ich will keinem seinen Glauben nehmen. Aber lasst mir halt meinen.

HB trägt genauso seinen Teil und dieser ist sicher nicht klein. Das steht außer Frage!
#
Ist schon gut, HB war klasse und alle anderen haben es verbockt.

ich will keinem seinen Glauben nehmen. Aber lasst mir halt meinen.
#
concordia-eagle schrieb:

Ist schon gut, HB war klasse und alle anderen haben es verbockt.


ich will keinem seinen Glauben nehmen. Aber lasst mir halt meinen.

Nö, darum gehts gar nicht. Ein paar kleine Seitenhiebe auf die "Bremser-raus!"-Rufer dürfen doch schon mal sein. Ist nicht unbedingt immer bierernst gemeint.

Vielmehr geht es darum, dass es schon einige Leutchen gab und gibt, die hier und da haben durchblicken lassen, dass sie es besser können. Gut, dann bitte machen. Und nicht nur reden. Und Alibis wie "müssen erst den Dreck wegräumen" gehen schon mal überhaupt nicht. Schon gar nicht für Leute, die seit Jahren in der Mitverantwortung standen und standfest HBs Entscheidungen mitgetragen und sogar - wie im Fall der 6 Millionen oder im Fall Schaaf - mitgefeiert haben.
#
concordia-eagle schrieb:

Sorry peter, das ist Unfug. Wir haben in der Buli unter Kovac genau 6 Tore geschossen. Aigner hat davon 2 selbst gemacht und 1 aufgelegt. Er war also an 50% aller Tore unter Kovac in der Liga direkt beteiligt. Nachdem Ilse wieder einen Trainer hatte, hat er alles andere als abgebaut.

ja, er hat dann doch tatsächlich mal ein paar bälle über die linie gestochert bekommen nachdem, lange gar nix bei ihm lief, das hübscht die bilanz etwas auf aber rettet wenig, seine kicker-durchschnittsnote unter kovac ist 4,0, mit den spielen gg darmstadt und bvb als einzigen positiven ausreissern nach oben... der rest ist schweigen.
#
Lattenknaller__ schrieb:  


concordia-eagle schrieb:
Sorry peter, das ist Unfug. Wir haben in der Buli unter Kovac genau 6 Tore geschossen. Aigner hat davon 2 selbst gemacht und 1 aufgelegt. Er war also an 50% aller Tore unter Kovac in der Liga direkt beteiligt. Nachdem Ilse wieder einen Trainer hatte, hat er alles andere als abgebaut.


ja, er hat dann doch tatsächlich mal ein paar bälle über die linie gestochert bekommen nachdem, lange gar nix bei ihm lief, das hübscht die bilanz etwas auf aber rettet wenig, seine kicker-durchschnittsnote unter kovac ist 4,0, mit den spielen gg darmstadt und bvb als einzigen positiven ausreissern nach oben... der rest ist schweigen.

Die Kicker-Durchschnittsnoten sind genauso aussagekräftig und kompetent, wie die Kicker-Artikel...

Natürlich hat Aigner letzte Saison nicht viel gerissen, aber er ist nun mal nicht der Typ Spieler, der eine Mannschaft, die massiv durchhängt (aus vehlchen Gründen auch immer), fast im Alleingang tragen kann. Wenn die gesamte Mannschaft ordentlich mitmacht, kann er überdurchschnittliches leisten, ansonsten eben meist nur glücklos kämpfen. Und das hat er in allen Spielen, die ich gesehen habe, getan. Ganz im Gegensatz zu manchen Fanlieblingen mit coolen Sprüchen, die ständig abgewunken und an der Seitenlinie die Mitspieler beschimpft haben.

Im Endeffekt kann ich mich nur noch für ihn freuen, dass er gegangen ist. Sonst wäre er wohl die nächste Sau, die im Stadion durchgängig beschimpft worden wäre.


Teilen