SAW Gebabbel 25.-31.07.16

#
Basaltkopp schrieb:

Der Satz ist an Lächerlichkeit wirklich nicht mehr zu überbieten.


Würden wir für Aigner nach so einer Saison 3 oder gar 4 Mio auf den Tisch legen, würden die Verantwortlichen dafür von allen, insbesondere den Leuten, die hier seit Tagen hysterischst toben, als von allen guten Geistern verlassen bezeichnet.

Gestandene Bundesligaspieler die dazu auch noch deutsch sind, sind für uns grundsätzlich nicht zu bezahlen.
#
Raggamuffin schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Der Satz ist an Lächerlichkeit wirklich nicht mehr zu überbieten.


Würden wir für Aigner nach so einer Saison 3 oder gar 4 Mio auf den Tisch legen, würden die Verantwortlichen dafür von allen, insbesondere den Leuten, die hier seit Tagen hysterischst toben, als von allen guten Geistern verlassen bezeichnet.


Gestandene Bundesligaspieler die dazu auch noch deutsch sind, sind für uns grundsätzlich nicht zu bezahlen.

ganz ehrlich: hättest du nach der letzten saison aigner für 3 millionen oder mehr nach frankfurt geholt? ich nicht.

ich hätte lieber gesehen wenn er geblieben wäre, aber dass die tatsache dass er ein deutscher spieler ist auch nur einen euro mehr bringt zweifle ich an. ich weiß nicht von wem das zitat mit den deutschen spielern im original stammt, es ist jedenfalls ziemlich dumm. spieler kauft man wegen ihrer qualität und nicht wegen ihrer nationalität. und man muss sich nicht ständig auf estwas dummes beziehen, das irgend jemand mal von sich gegeben hat. den ochs hätten wir wahrscheinlich für´n appel und ein ei bekommen.

aigner war für uns ein wichtiger spieler, zuletzt hat er abgebaut und jetzt ist er halt weg. und, ich bleibe mal bei den 3 millionen, wenn wir die bekommen haben, für einen spieler der ablösefrei gekommen ist und uns gute dienste geleitet hat, dann sehe ich das ziemlich locker. und ich glaube nicht, dass wir erheblich mehr oder weniger als die 3 mios bekommen haben.
#
Sorry aber du polterst ganz schön und ignorierst einige Argumente die aktuell gegen 4-5 mios sprechen. Aigner hatte eine Scheiss Saison und war laut Aussagen von regelmäßigen und auch unregelmäßigen Trainingskiebitzen wohl nicht glücklich und abwesend.

Wir brauchen Geld, Kovac scheint auf Aiges verzichten zu können oder wollen. Es gab wohl keine anderen Anfragen.

Glücklich sind wohl alle nicht aber wenn man mal in sich geht wird man zum Schluss kommen das 3 Millionen in Ordnung gehen. 4 Millionen wäre Top und alles drüber wäre Englisch.

Auch wenn er  erst knapp 29 ist und noch 2 Jahre hat.

Willst du wirklich einen Spieler der ggf nur noch mit halbem Herzen und ggf Frust weil er keinen Stammplatz hat im Kader haben ?

Die guten Angebote für Aigner haben wir wieder "verpasst" . Da könnte bzw müßte man ansetzten mit Kritik . Aber wie gesagt , du polterst in meinen Augen zu heftig wegen einer unbekannten Zahl.
#
Cyrillar schrieb:

Sorry aber du polterst ganz schön und ignorierst einige Argumente die aktuell gegen 4-5 mios sprechen. Aigner hatte eine Scheiss Saison und war laut Aussagen von regelmäßigen und auch unregelmäßigen Trainingskiebitzen wohl nicht glücklich und abwesend.


Wir brauchen Geld, Kovac scheint auf Aiges verzichten zu können oder wollen. Es gab wohl keine anderen Anfragen.


Glücklich sind wohl alle nicht aber wenn man mal in sich geht wird man zum Schluss kommen das 3 Millionen in Ordnung gehen. 4 Millionen wäre Top und alles drüber wäre Englisch.


Auch wenn er  erst knapp 29 ist und noch 2 Jahre hat.


Willst du wirklich einen Spieler der ggf nur noch mit halbem Herzen und ggf Frust weil er keinen Stammplatz hat im Kader haben ?


Die guten Angebote für Aigner haben wir wieder "verpasst" . Da könnte bzw müßte man ansetzten mit Kritik . Aber wie gesagt , du polterst in meinen Augen zu heftig wegen einer unbekannten Zahl.

Du würdest also Kritik an den Eintracht-Verantwortlichen üben, weil man Aigner in der Winterpause nicht für die angeblichen 5 Millionen verkauft hatte?
In welcher Liga wäre denn die Eintracht ohne Aigner bzw. seine Tore (und Vorlagen) gegen Darmstadt und den BvB?
Da sind die "verpassten" 2-3  Millionen doch eher das kleinere Übel, oder?
#
Ich sehe den Abgang Aigners kritisch.

Nehmen wir mal die Fakten:
Sportlich hat Aigner in Frankfurt trotz einer schwächeren vergangenen Saison,in denen er trotzdem am Ende seinen Wert gezeigt hat,voll überzeugt und sich aus meiner Sicht zu einem soliden Bundesligaspieler entwickelt mit einer respektablen Treffer-und Assistquote.
Kann man diesen Abgang durch den aktuellen Kader kompensieren,also ohne Ersatzverpflichtung?
Dies ist schwer zu sagen.Wir können seriös nicht sagen,ob Rebic,Blum,Fabian,oder Hrgota ihn sofort und 1:1 ersetzen können.
Also ein durchaus gewagtes Spiel.

Der finanzielle Aspekt:sollte die kolportierte Ablöse von 2,5 Mios,die sich im Falle eine Aufstiegs der Sechziger auf 4 Mios erhöhen könnte,stimmen,so muss man sich fragen,was Eintracht Frankfurt da ohne Not geritten hat.
Ein Aufstieg der Löwen ist beileibe bei der diesjährigen Konkurrenz Stuttgart/Hannover kein Selbstläufer,also nicht sehr realistisch.
2,5 Mios für einen Spieler mit einer deratigen Tor-und Assistqoute ,ausgestattet mit noch zwei Jahren Vertrag?
Unfassbar,beinahe skandalös und lächerlich,wenn man sieht,was so für manchen Stümperer gezahlt.
Das Argument Gehaltseinsparung ist Quatsch,da man ja wohl  noch IVs holen wird und muss.
Es ist doch auch nicht zwingend notwendig,daß man unbedingt JETZT Spieler verkaufen will und muss.
Könnte man auch im Winter machen,wenn abzusehen ist,wer einem hilft und wer nicht.
Zudem ist die Ablöse laut früherer Aussagen nicht zwingend in Neuverpflichtungen investierbar.
Die Eintracht hat laut Aussagen ja eine Etatunterdeckung von 6 Mios für die kommende Spielzeit,die nun erst
durch die Verkäufe Igjnowski,Waldschmidt,Zambrano und Aigner geschlossen worden ist.
Man muss also noch 1-2 Jungs verkaufen,um Geld für Transfers zu erwirtschaften.

Das Argument Hübners des " Faktors Menschlichkeit" ist naiv.
Wo war denn  die Menschlichkeit des Spielers Aigners,als Hannover um ihn buhlte und er sich die Vertragsverlängerung in Frankfurt ordentlich bezahlen liess?
Hat er aus Menschlichkeit in Frankfurt verlängert? Natürlich nicht.
Wir reden hier von Profifussball,nicht von verdienten Amateuerspielern,die sich Meriten in ihrem Heimatklub erworben  haben.

Die Löwen lachen sich schlapp,die Eintracht hat sich ein bisschen lächerlich gemacht.
#
Sorry aber du polterst ganz schön und ignorierst einige Argumente die aktuell gegen 4-5 mios sprechen. Aigner hatte eine Scheiss Saison und war laut Aussagen von regelmäßigen und auch unregelmäßigen Trainingskiebitzen wohl nicht glücklich und abwesend.

Wir brauchen Geld, Kovac scheint auf Aiges verzichten zu können oder wollen. Es gab wohl keine anderen Anfragen.

Glücklich sind wohl alle nicht aber wenn man mal in sich geht wird man zum Schluss kommen das 3 Millionen in Ordnung gehen. 4 Millionen wäre Top und alles drüber wäre Englisch.

Auch wenn er  erst knapp 29 ist und noch 2 Jahre hat.

Willst du wirklich einen Spieler der ggf nur noch mit halbem Herzen und ggf Frust weil er keinen Stammplatz hat im Kader haben ?

Die guten Angebote für Aigner haben wir wieder "verpasst" . Da könnte bzw müßte man ansetzten mit Kritik . Aber wie gesagt , du polterst in meinen Augen zu heftig wegen einer unbekannten Zahl.
#
Cyrillar schrieb:

Wir brauchen Geld, Kovac scheint auf Aiges verzichten zu können oder wollen.

ich glaube der teil mit dem geld ist hier der entscheidende. stand heute haben wir zwei premium-partner weniger als letzte saison und es sieht auch so aus als würden dieses jahr eine menge logen frei bleiben. jedenfalls mehr als letzte saison http://business.eintracht.de/pages/8530-logen

geschätzt sind das dann 2,5 - 3 millionen euro die uns fehlen. d.h. ein aigner. nach meinem verständnis, muss jetzt erst der transferüberschuss erzielt werden, um das geforderte eigenkapital aufstocken zu können.
#
Cyrillar schrieb:

Sorry aber du polterst ganz schön und ignorierst einige Argumente die aktuell gegen 4-5 mios sprechen. Aigner hatte eine Scheiss Saison und war laut Aussagen von regelmäßigen und auch unregelmäßigen Trainingskiebitzen wohl nicht glücklich und abwesend.


Wir brauchen Geld, Kovac scheint auf Aiges verzichten zu können oder wollen. Es gab wohl keine anderen Anfragen.


Glücklich sind wohl alle nicht aber wenn man mal in sich geht wird man zum Schluss kommen das 3 Millionen in Ordnung gehen. 4 Millionen wäre Top und alles drüber wäre Englisch.


Auch wenn er  erst knapp 29 ist und noch 2 Jahre hat.


Willst du wirklich einen Spieler der ggf nur noch mit halbem Herzen und ggf Frust weil er keinen Stammplatz hat im Kader haben ?


Die guten Angebote für Aigner haben wir wieder "verpasst" . Da könnte bzw müßte man ansetzten mit Kritik . Aber wie gesagt , du polterst in meinen Augen zu heftig wegen einer unbekannten Zahl.

Du würdest also Kritik an den Eintracht-Verantwortlichen üben, weil man Aigner in der Winterpause nicht für die angeblichen 5 Millionen verkauft hatte?
In welcher Liga wäre denn die Eintracht ohne Aigner bzw. seine Tore (und Vorlagen) gegen Darmstadt und den BvB?
Da sind die "verpassten" 2-3  Millionen doch eher das kleinere Übel, oder?
#
Ähm, nein keine Kritik wegen dem S04 Angebot. Das H96 wäre der Punkt gewesen.

Aber ich gehöre allgemein nicht zu den Bänkern und BWLern die Spieler als Anlageobjekt sehen.

Aber die Leute gibt es und da kann man diskutieren und auch kritisieren ob es ok ist Spieler bis zum bitteren Ende zu behalten oder ob ein SD besser wäre der den Zeitpunkt erkennt wann ein Spieler das meiste Geld bringt und dann auch immer eine Lösung parat hat den Abgang zu kompensieren.
#
Cyrillar schrieb:

Wir brauchen Geld, Kovac scheint auf Aiges verzichten zu können oder wollen.

ich glaube der teil mit dem geld ist hier der entscheidende. stand heute haben wir zwei premium-partner weniger als letzte saison und es sieht auch so aus als würden dieses jahr eine menge logen frei bleiben. jedenfalls mehr als letzte saison http://business.eintracht.de/pages/8530-logen

geschätzt sind das dann 2,5 - 3 millionen euro die uns fehlen. d.h. ein aigner. nach meinem verständnis, muss jetzt erst der transferüberschuss erzielt werden, um das geforderte eigenkapital aufstocken zu können.
#
mickmuck schrieb:

nach meinem verständnis, muss jetzt erst der transferüberschuss erzielt werden,

Ich hoffe das ist nicht der Fall.
#
Cyrillar schrieb:

Wir brauchen Geld, Kovac scheint auf Aiges verzichten zu können oder wollen.

ich glaube der teil mit dem geld ist hier der entscheidende. stand heute haben wir zwei premium-partner weniger als letzte saison und es sieht auch so aus als würden dieses jahr eine menge logen frei bleiben. jedenfalls mehr als letzte saison http://business.eintracht.de/pages/8530-logen

geschätzt sind das dann 2,5 - 3 millionen euro die uns fehlen. d.h. ein aigner. nach meinem verständnis, muss jetzt erst der transferüberschuss erzielt werden, um das geforderte eigenkapital aufstocken zu können.
#
mickmuck schrieb:

ich glaube der teil mit dem geld ist hier der entscheidende. stand heute haben wir zwei premium-partner weniger als letzte saison und es sieht auch so aus als würden dieses jahr eine menge logen frei bleiben. jedenfalls mehr als letzte saison http://business.eintracht.de/pages/8530-logen


geschätzt sind das dann 2,5 - 3 millionen euro die uns fehlen.

das kann nicht sein. Ausser Hellmann hat gelogen. Was aber nicht möglich ist.
#
mickmuck schrieb:

ich glaube der teil mit dem geld ist hier der entscheidende. stand heute haben wir zwei premium-partner weniger als letzte saison und es sieht auch so aus als würden dieses jahr eine menge logen frei bleiben. jedenfalls mehr als letzte saison http://business.eintracht.de/pages/8530-logen


geschätzt sind das dann 2,5 - 3 millionen euro die uns fehlen.

das kann nicht sein. Ausser Hellmann hat gelogen. Was aber nicht möglich ist.
#
Die Aussage Hellmann`s bezog sich doch nur auf den finanziellen Vergleich des Trikotsponsors, also Alfa vs Krombacher, oder nicht?

MrBoccia schrieb:  


mickmuck schrieb:
ich glaube der teil mit dem geld ist hier der entscheidende. stand heute haben wir zwei premium-partner weniger als letzte saison und es sieht auch so aus als würden dieses jahr eine menge logen frei bleiben. jedenfalls mehr als letzte saison http://business.eintracht.de/pages/8530-logen


geschätzt sind das dann 2,5 - 3 millionen euro die uns fehlen.


das kann nicht sein. Ausser Hellmann hat gelogen. Was aber nicht möglich ist.

#
Ich glaube aber das wir keinen Punkt mehr mit inui geholt hätten.

Die ganze "Taktik" , die Geschwindigkeit es hat einfach alles gefehlt. Das hätte auch inui nicht geändert.

Schau dir Sefe an. Von angeblich 10 Mio auf 0 , weil anscheinend nicht mal Anfragen da sind.

Einzige ernsthafte Anfrage die mir spontan einfällt war Bremen für Abraham. Rest war Spekulation irgendwelcher türkischen Zeitungen etc.

Aktuell hat unser Kader wohl keinen Marktwert ausser den komischen zahlen auf TM.
#
Cyrillar schrieb:  


Aktuell hat unser Kader wohl keinen Marktwert ausser den komischen zahlen auf TM.

Bin auch immer wieder erstaunt das man außer mal Trapp ausgenommen, kaum größere Ablösen zu erzielen. Das muss doch irgendwie auch Gründe haben. Und das Argument vom kleinen Verein und Tabellenplatzierung braucht man nicht immer vorzuschieben. Da muss man in der Vertragsverhandlungen nicht durchschlagend verhandeln oder bei Anfragen zu lasch verhandeln.
#
Basaltkopp schrieb:

Wenn über die Ablösemodalitäten Stillschweigen vereinbart wurde, wird die Eintracht nicht gegen diese Vereinbarung verstoßen, nur weil es Dir in den Kram passen würde. So etwas nennt man auch Seriösität.
Welche Fakten, die wir kennen, sind denn genau shice? Abgesehen von der Tatsache, dass Aigner nicht mehr bei uns und künftig bei den Löwen spielt, kennen wir nicht viele Fakten.

Es ist auch überhaupt nichts ungewöhnliches, wenn nichts über die Modalitäten bekannt wird. Es ist aber auch erfahrungsgemäß so, dass die Gerüchte nicht allzuweit entfernt von der Wahrheit sind. Und wenn es doch große Diskrepanzen gibt, dann wird das normalerweise zu einem gewissen Grad geradegerückt.
Ich finde, dass 4 Mio die absolute Schmerzgrenze ist, warum habe ich glaube ich schon erschöpfend dargestellt. Und wenn es darunter ist, wovon ich nun mal ausgehe, dann empfinde ich das als Fehler.
Wenn du mir glaubhaft erklären kannst, warum ich davon ausgehen sollte, dass es mindestens 4 Mio sind, dann werde ich demütig schweigen. Ich werde aber nicht aufhören, bestimmte Vorgänge zu kritisieren, nur weil Duckmäusterum zur Zeit en vogue ist.
#
Raggamuffin schrieb:

... warum habe ich glaube ich schon erschöpfend dargestellt ...

stimmt
#
Die Aussage Hellmann`s bezog sich doch nur auf den finanziellen Vergleich des Trikotsponsors, also Alfa vs Krombacher, oder nicht?

MrBoccia schrieb:  


mickmuck schrieb:
ich glaube der teil mit dem geld ist hier der entscheidende. stand heute haben wir zwei premium-partner weniger als letzte saison und es sieht auch so aus als würden dieses jahr eine menge logen frei bleiben. jedenfalls mehr als letzte saison http://business.eintracht.de/pages/8530-logen


geschätzt sind das dann 2,5 - 3 millionen euro die uns fehlen.


das kann nicht sein. Ausser Hellmann hat gelogen. Was aber nicht möglich ist.

#
Friendly_Fire schrieb:

Die Aussage Hellmann`s bezog sich doch nur auf den finanziellen Vergleich des Trikotsponsors, also Alfa vs Krombacher, oder nicht?


MrBoccia schrieb:  


mickmuck schrieb:
ich glaube der teil mit dem geld ist hier der entscheidende. stand heute haben wir zwei premium-partner weniger als letzte saison und es sieht auch so aus als würden dieses jahr eine menge logen frei bleiben. jedenfalls mehr als letzte saison http://business.eintracht.de/pages/8530-logen


geschätzt sind das dann 2,5 - 3 millionen euro die uns fehlen.


das kann nicht sein. Ausser Hellmann hat gelogen. Was aber nicht möglich ist.

Es ist schon allein deshalb nicht möglich, weil der "Bremser" jetzt weg ist und Milch und Honig nun in Strömen unaufhaltsam fließen...
#
Friendly_Fire schrieb:

Die Aussage Hellmann`s bezog sich doch nur auf den finanziellen Vergleich des Trikotsponsors, also Alfa vs Krombacher, oder nicht?


MrBoccia schrieb:  


mickmuck schrieb:
ich glaube der teil mit dem geld ist hier der entscheidende. stand heute haben wir zwei premium-partner weniger als letzte saison und es sieht auch so aus als würden dieses jahr eine menge logen frei bleiben. jedenfalls mehr als letzte saison http://business.eintracht.de/pages/8530-logen


geschätzt sind das dann 2,5 - 3 millionen euro die uns fehlen.


das kann nicht sein. Ausser Hellmann hat gelogen. Was aber nicht möglich ist.

Es ist schon allein deshalb nicht möglich, weil der "Bremser" jetzt weg ist und Milch und Honig nun in Strömen unaufhaltsam fließen...
#
Nuriel_im_Exil schrieb:

Es ist schon allein deshalb nicht möglich, weil der "Bremser" jetzt weg ist und Milch und Honig nun in Strömen unaufhaltsam fließen...

... und wir jetzt endlich mal ins Risiko gehen.
#
Die Aussage Hellmann`s bezog sich doch nur auf den finanziellen Vergleich des Trikotsponsors, also Alfa vs Krombacher, oder nicht?

MrBoccia schrieb:  


mickmuck schrieb:
ich glaube der teil mit dem geld ist hier der entscheidende. stand heute haben wir zwei premium-partner weniger als letzte saison und es sieht auch so aus als würden dieses jahr eine menge logen frei bleiben. jedenfalls mehr als letzte saison http://business.eintracht.de/pages/8530-logen


geschätzt sind das dann 2,5 - 3 millionen euro die uns fehlen.


das kann nicht sein. Ausser Hellmann hat gelogen. Was aber nicht möglich ist.

#
Friendly_Fire schrieb:

Die Aussage Hellmann`s bezog sich doch nur auf den finanziellen Vergleich des Trikotsponsors, also Alfa vs Krombacher, oder nicht?

das wäre, sagen wir mal sehr abenteuerlich, nach dem Abschluss eines Deals, der uns weniger einbringt, zu behaupten, dass wir jetzt mehr Geld bekommen.
#
Nuriel_im_Exil schrieb:

Es ist schon allein deshalb nicht möglich, weil der "Bremser" jetzt weg ist und Milch und Honig nun in Strömen unaufhaltsam fließen...

... und wir jetzt endlich mal ins Risiko gehen.
#
WuerzburgerAdler schrieb:  


Nuriel_im_Exil schrieb:
Es ist schon allein deshalb nicht möglich, weil der "Bremser" jetzt weg ist und Milch und Honig nun in Strömen unaufhaltsam fließen...


... und wir jetzt endlich mal ins Risiko gehen.

Die Schatulle geht nun mal auf jetzt...
#
WuerzburgerAdler schrieb:  


Nuriel_im_Exil schrieb:
Es ist schon allein deshalb nicht möglich, weil der "Bremser" jetzt weg ist und Milch und Honig nun in Strömen unaufhaltsam fließen...


... und wir jetzt endlich mal ins Risiko gehen.

Die Schatulle geht nun mal auf jetzt...
#
Nuriel_im_Exil schrieb:  


WuerzburgerAdler schrieb:  


Nuriel_im_Exil schrieb:
Es ist schon allein deshalb nicht möglich, weil der "Bremser" jetzt weg ist und Milch und Honig nun in Strömen unaufhaltsam fließen...


... und wir jetzt endlich mal ins Risiko gehen.


Die Schatulle geht nun mal auf jetzt...

Die Rohstofforientierten Dinger auch. Schon seit ner ganzen Weile.
#
Ich glaube aber das wir keinen Punkt mehr mit inui geholt hätten.

Die ganze "Taktik" , die Geschwindigkeit es hat einfach alles gefehlt. Das hätte auch inui nicht geändert.

Schau dir Sefe an. Von angeblich 10 Mio auf 0 , weil anscheinend nicht mal Anfragen da sind.

Einzige ernsthafte Anfrage die mir spontan einfällt war Bremen für Abraham. Rest war Spekulation irgendwelcher türkischen Zeitungen etc.

Aktuell hat unser Kader wohl keinen Marktwert ausser den komischen zahlen auf TM.
#
Cyrillar schrieb:

Ich glaube aber das wir keinen Punkt mehr mit inui geholt hätten.


Die ganze "Taktik" , die Geschwindigkeit es hat einfach alles gefehlt. Das hätte auch inui nicht geändert.

Kann sein. Kann aber auch nicht sein. Fakt ist das wir durch den Abgang durch Inui eine große Lücke auf links hatten. Und wenn man Inui schon abgibt dann bitte für einen marktgerechten Preis. Und nicht für unfassbar lächerliche 500.000 Euro.... im Prinzip das gleiche Spiel wie bei Aigner, nur das Inui nicht den Status eines Aigners hatte. Trotzdem war er ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft mit ordentlichen Scorerwerten.
Mittlerweile spielt Inui eine recht gute Rolle bei Eibar, in der Primera Division, der stärksten Liga der Welt. Ich verwette mein DK-Abo drauf das wenn Inui das nächste mal wechseln sollte die Summe um ein vielfaches höher sein wird als das was wir bekommen haben!
#
Raggamuffin schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Der Satz ist an Lächerlichkeit wirklich nicht mehr zu überbieten.


Würden wir für Aigner nach so einer Saison 3 oder gar 4 Mio auf den Tisch legen, würden die Verantwortlichen dafür von allen, insbesondere den Leuten, die hier seit Tagen hysterischst toben, als von allen guten Geistern verlassen bezeichnet.


Gestandene Bundesligaspieler die dazu auch noch deutsch sind, sind für uns grundsätzlich nicht zu bezahlen.

ganz ehrlich: hättest du nach der letzten saison aigner für 3 millionen oder mehr nach frankfurt geholt? ich nicht.

ich hätte lieber gesehen wenn er geblieben wäre, aber dass die tatsache dass er ein deutscher spieler ist auch nur einen euro mehr bringt zweifle ich an. ich weiß nicht von wem das zitat mit den deutschen spielern im original stammt, es ist jedenfalls ziemlich dumm. spieler kauft man wegen ihrer qualität und nicht wegen ihrer nationalität. und man muss sich nicht ständig auf estwas dummes beziehen, das irgend jemand mal von sich gegeben hat. den ochs hätten wir wahrscheinlich für´n appel und ein ei bekommen.

aigner war für uns ein wichtiger spieler, zuletzt hat er abgebaut und jetzt ist er halt weg. und, ich bleibe mal bei den 3 millionen, wenn wir die bekommen haben, für einen spieler der ablösefrei gekommen ist und uns gute dienste geleitet hat, dann sehe ich das ziemlich locker. und ich glaube nicht, dass wir erheblich mehr oder weniger als die 3 mios bekommen haben.
#
peter schrieb:

aigner war für uns ein wichtiger spieler, zuletzt hat er abgebaut und jetzt ist er halt weg

Sorry peter, das ist Unfug. Wir haben in der Buli unter Kovac genau 6 Tore geschossen. Aigner hat davon 2 selbst gemacht und 1 aufgelegt. Er war also an 50% aller Tore unter Kovac in der Liga direkt beteiligt. Nachdem Ilse wieder einen Trainer hatte, hat er alles andere als abgebaut.

Und ja ich hätte ihn für 3 Mio. als Schnäppchen empfunden. Und interessanterweise empfanden das Fans von Hannover, Gladbach, Hamburg und Dortmund auf Transfermarkt im entsprechenden Thread auch so. Könnt Ihr gerne hier nachlesen.

http://www.transfermarkt.de/stefan-aigner-zu-tsv-1860-munchen-/thread/forum/154/thread_id/1021981/page/1

Sollte die Ablöse tatsächlich im Breich um die 3 Mio. gelegen haben, so war das -außer in diesem Forum- für ca. 90% des Rests der Welt ein äußerst günstiger Einkauf.

Keine Ahnung, was hier einige treibt, den eigenen Spieler schlecht zu schreiben.

Aber gut, wer weiß es schon, vielleicht haben wir auch zwischen 4 und 5 Mio kassiert, das wäre einigermaßen angemessen.

Aber abgebaut hat nicht Aigner sondern Veh (siehe Bilanz unter Kovac).
#
Nuriel_im_Exil schrieb:  


WuerzburgerAdler schrieb:  


Nuriel_im_Exil schrieb:
Es ist schon allein deshalb nicht möglich, weil der "Bremser" jetzt weg ist und Milch und Honig nun in Strömen unaufhaltsam fließen...


... und wir jetzt endlich mal ins Risiko gehen.


Die Schatulle geht nun mal auf jetzt...

Die Rohstofforientierten Dinger auch. Schon seit ner ganzen Weile.
#
WuerzburgerAdler schrieb:  


Nuriel_im_Exil schrieb:  


WuerzburgerAdler schrieb:  


Nuriel_im_Exil schrieb:
Es ist schon allein deshalb nicht möglich, weil der "Bremser" jetzt weg ist und Milch und Honig nun in Strömen unaufhaltsam fließen...


... und wir jetzt endlich mal ins Risiko gehen.


Die Schatulle geht nun mal auf jetzt...


Die Rohstofforientierten Dinger auch. Schon seit ner ganzen Weile.

Das heißt heutzutage Material, SpielerM A T E R  I A L...aber Rohstoff klingt auch gut!
#
Nuriel_im_Exil schrieb:

Es ist schon allein deshalb nicht möglich, weil der "Bremser" jetzt weg ist und Milch und Honig nun in Strömen unaufhaltsam fließen...

... und wir jetzt endlich mal ins Risiko gehen.
#
WuerzburgerAdler schrieb:  


Nuriel_im_Exil schrieb:
Es ist schon allein deshalb nicht möglich, weil der "Bremser" jetzt weg ist und Milch und Honig nun in Strömen unaufhaltsam fließen...


... und wir jetzt endlich mal ins Risiko gehen.

Was schreibt Ihr denn für einen Unsinn. Wir kennen uns doch persönlich. Und daher weiß ich, dass Ihr es besser wisst. was soll das also?

Der AR hat gegenüber jedem Vorstandmitglied die Vorgabe erstellt, dass das EK nicht unter 5,5 Mio. (oder waren es 6 Mio:?) sinken darf. daran hat sich jeder Vorstand zu halten, sonst droht eine persönliche Haftung. Nur hat dieser sagenhafte Herr Bruchhagen, im Winter 6 Mio verbraten, die nun fehlen würden und das EK unter 5,5/6Mio drücken würden, wenn nicht entsprechende Transfererlöse erzielt würden (das Geschäftsjahr der AG ist bekanntlich das Kalenderjahr). Das will auch der jetzt amtierende Vorstand nicht, weshalb wir offfensichtlich auf Teufel komm raus, Transfererlöse erzielen müssen.

Dazu hat der sagenhafte Herr Bruchhagen mit konsequenter Strategie dafür gesorgt, dass wir so wahnsinnig attraktiv sind und die Sponsoren Schlange stehen.

Der jetzige Vorstand Sport hat also alle Hände voll damit zu tun, den Scherbenhaufen, den ihm Herry hinterlassen hat, weg zu räumen.

Und da ich Euch kenne, weiß ich, dass auch Euch bewusst ist, dass Herry neben einem sportlichen auch einen wirtschaftlichen Berg an Problemen hinterlassen hat. Keiner hat erwartet, dass jetzt Milch und Honig fließen sondern, dass es Jahre dauern wird, den hinterlassenen Dreckhaufen zu beseitigen, falls das überhaupt noch möglich ist.
#
peter schrieb:

aigner war für uns ein wichtiger spieler, zuletzt hat er abgebaut und jetzt ist er halt weg

Sorry peter, das ist Unfug. Wir haben in der Buli unter Kovac genau 6 Tore geschossen. Aigner hat davon 2 selbst gemacht und 1 aufgelegt. Er war also an 50% aller Tore unter Kovac in der Liga direkt beteiligt. Nachdem Ilse wieder einen Trainer hatte, hat er alles andere als abgebaut.

Und ja ich hätte ihn für 3 Mio. als Schnäppchen empfunden. Und interessanterweise empfanden das Fans von Hannover, Gladbach, Hamburg und Dortmund auf Transfermarkt im entsprechenden Thread auch so. Könnt Ihr gerne hier nachlesen.

http://www.transfermarkt.de/stefan-aigner-zu-tsv-1860-munchen-/thread/forum/154/thread_id/1021981/page/1

Sollte die Ablöse tatsächlich im Breich um die 3 Mio. gelegen haben, so war das -außer in diesem Forum- für ca. 90% des Rests der Welt ein äußerst günstiger Einkauf.

Keine Ahnung, was hier einige treibt, den eigenen Spieler schlecht zu schreiben.

Aber gut, wer weiß es schon, vielleicht haben wir auch zwischen 4 und 5 Mio kassiert, das wäre einigermaßen angemessen.

Aber abgebaut hat nicht Aigner sondern Veh (siehe Bilanz unter Kovac).
#
@concordia-eagle

kann schon sein, dass da auf grund der letzten saison bei mir noch einige bitternis mitschwingt. und aigner war einer meiner absoluten lieblingsspieler der letzten jahre, letzte saison ist er mir allerdings genau so auf´s gemächt gegangen wie sefe. da kann die objektivität auch mal auf der strecke bleiben.

und klar war die effizienz von aigner unter kovac höher als unter dessen vorgänger, das war ja auch gar nicht anders möglich. aber dass es lediglich am trainer liegt wenn einer am ball gar nichts mehr zu stande bringt und probleme mit den abmessungen des platzes hat, das kann ich mir nicht so ganz vorstellen, ausreichend chancen hatte er ja.

ich habe schon geschrieben dass ich seinen abgang sehr bedaure, aber ich schätze, wenn wir ihn für 5 mios hätten verkaufen können, dann hätten wir das auch versucht.


Teilen