SAW Gebabbel 25.-31.07.16

#
Hofemer63 schrieb:

wenn wir einen gestandenen deutschen Bundesligaspieler mit einem laufenden Vertrag billig abgeben.

Man sollte so langsam einmal mit den Übertreibungen aufhören!
#
DougH schrieb:  


Hofemer63 schrieb:
wenn wir einen gestandenen deutschen Bundesligaspieler mit einem laufenden Vertrag billig abgeben.


Man sollte so langsam einmal mit den Übertreibungen aufhören!

Und wo genau ist die Übertreibung?
#
auf Facebook macht zumindest gerade die Runde, dass Aiges Abschied nicht von ihm gewünscht wäre, sondern man ihn loswerden möchte und das jetzt nur ganz gut als seinen Wunsch verkauft. Der wahre Grund wäre "einer will ihn weg haben". Positionen oder Namen werden da keine genannt und die Quelle wäre ein Maulwurf innerhalb der EIntracht, der selbstverständlich anonym gehalten wird. Sehr nebulös das alles, Fakten gibts keine, nur "müsst mir halt glauben". Aber vorstellen kann ichs mir schon, dass man hier vielleicht die Wohlfühloase aufbrechen möchte und Spieler aussortiert, die zu sehr am Meistertrainer hingen und ihm noch nachtrauern. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte...
#
HerrMagister schrieb:  


#


HerrMagister 31.7.16 11:40     auf Facebook macht zumindest gerade die Runde, dass Aiges Abschied nicht von ihm gewünscht wäre, sondern man ihn loswerden möchte und das jetzt nur ganz gut als seinen Wunsch verkauft. Der wahre Grund wäre "einer will ihn weg haben". Positionen oder Namen werden da keine genannt und die Quelle wäre ein Maulwurf innerhalb der EIntracht, der selbstverständlich anonym gehalten wird. Sehr nebulös das alles, Fakten gibts keine, nur "müsst mir halt glauben". Aber vorstellen kann ichs mir schon, dass man hier vielleicht die Wohlfühloase aufbrechen möchte und Spieler aussortiert, die zu sehr am Meistertrainer hingen und ihm noch nachtrauern. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte...
gegen das was auf facebook immer mal die runde macht ist selbst die blöd seriös. ich mache mir gar nicht die mühe da den müll zu trennen, wenn irgend eines der milliarden gerüchte stimmt wird es schon irgendwann bekannt. das, was irgend einer wirklich weiß, wissen zumeist ganz schnell viele.
#
abenteuer "wunderland zitat", ein spaß für jung und alt.
#
Das ist jetzt müßig, welche Seite den Transfer forciert hat. Es werden schon beide Seiten ein Interesse daran haben. Die Eintracht kann den Spieler nicht abgeben, wenn er nicht will und Aigner kann nicht ohne das Einverständnis der Eintracht wechseln...auch wenn Letzteres hier gerne anders dargestellt wird!
#
Das ist jetzt müßig, welche Seite den Transfer forciert hat. Es werden schon beide Seiten ein Interesse daran haben. Die Eintracht kann den Spieler nicht abgeben, wenn er nicht will und Aigner kann nicht ohne das Einverständnis der Eintracht wechseln...auch wenn Letzteres hier gerne anders dargestellt wird!
#
Man kann aber schon der Meinung sein, dass die Eintracht nicht alles tun wollte, um ihn auf jeden Fall zu halten.
#
wir sind jetzt echt so weit uns wegen der B... an die Gurgel zu gehen und Face.... als seriöse Quelle in Betracht zu ziehen ???
Hoffentlich dreht sich der Ball bald wieder, damit das Sommerloch sich schließt. Mensch Mensch Mensch
#
auf Facebook macht zumindest gerade die Runde, dass Aiges Abschied nicht von ihm gewünscht wäre, sondern man ihn loswerden möchte und das jetzt nur ganz gut als seinen Wunsch verkauft. Der wahre Grund wäre "einer will ihn weg haben". Positionen oder Namen werden da keine genannt und die Quelle wäre ein Maulwurf innerhalb der EIntracht, der selbstverständlich anonym gehalten wird. Sehr nebulös das alles, Fakten gibts keine, nur "müsst mir halt glauben". Aber vorstellen kann ichs mir schon, dass man hier vielleicht die Wohlfühloase aufbrechen möchte und Spieler aussortiert, die zu sehr am Meistertrainer hingen und ihm noch nachtrauern. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte...
#
HerrMagister schrieb:

auf Facebook macht zumindest gerade die Runde, dass Aiges Abschied nicht von ihm gewünscht wäre, sondern man ihn loswerden möchte und das jetzt nur ganz gut als seinen Wunsch verkauft. Der wahre Grund wäre "einer will ihn weg haben". Positionen oder Namen werden da keine genannt und die Quelle wäre ein Maulwurf innerhalb der EIntracht, der selbstverständlich anonym gehalten wird. Sehr nebulös das alles, Fakten gibts keine, nur "müsst mir halt glauben". Aber vorstellen kann ichs mir schon, dass man hier vielleicht die Wohlfühloase aufbrechen möchte und Spieler aussortiert, die zu sehr am Meistertrainer hingen und ihm noch nachtrauern. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte...

Und deswegen hat man dann ausgerechnet mit Meier verlängert? Ergibt für mich keinen Sinn.
#
Cyrillar schrieb:  


Raggamuffin schrieb:
für maximal 3 Mio abgibt.


Schon absurd. Als Quelle für die Ablöse die Blöd nehmen und deren Spekulation auch noch falsch weitergeben


Selbst bei der Bild sind von 4 Millionen die Rede als Maximum.


Das ist keine Kritik das sind unverschämte Parolen um Hübner und co ans Bein zu pinkeln... das hat was von D. Trump

Schlecht gefrühstückt?

Wo nenne ich denn die BLÖD als Quelle?
Den Vergleich mit Trump lasse ich mal so stehen. Sagt mehr über dich aus, als über mich.
#
Raggamuffin schrieb:  


Wo nenne ich denn die BLÖD als Quelle?
Den Vergleich mit Trump lasse ich mal so stehen. Sagt mehr über dich aus, als über mich.

Eine Schätzung der Blöd (2,5 + x) spinnst du populistisch zu einem 3 Mio Fakt (obwohl selbst die Blöd ein Maximum von 4 nennt)
Und du weisst genau das genug hier genau ins gleiche Horn blasen und somit schaukelt sich diese Sache immer weiter hoch.

Er hat(te) einen hohen sportlichen Wert für uns. Unbestritten. Ich wäre auch froh wenn wir 4-5 Mio cash auf die Hand bekommen würden ... aber das gibt der Markt für Eintrachtspieler nicht her. Und anhand der Geschwindigkeit des Deals und der geringen Gegenwehr scheint er beim Trainer auch nicht unumstritten zu sein.

Demnach ist Aiges eben nur 3 Mio wert. Da können Engländer und Chinesen 100 Mios für Tim Wiese bieten ... kein Eintrachtspieler scheint aktuell irgendeinen Wert für andere zu haben. Bzw nicht in den Bereichen wie hier phantasiert wird.

was hier in teilen abgeht ist keine Kritik mehr sondern einfach erbärmliche Hetze von Ahnungslosen (was ich auch bin da ich noch keinen Millionentransfer getätigt habe !) Ja die Eintracht muss mehr Geld einnehmen ... und es wird/wurde sicher einiges/vieles falsch gemacht aber mit etwas nachdenken sollte man nach allem was so geschrieben wird schon irgendwann einsehen das Aiges keine 4-5 Mio wert ist.  

Anscheinend nichtmal in England/China.
#
Man kann aber schon der Meinung sein, dass die Eintracht nicht alles tun wollte, um ihn auf jeden Fall zu halten.
#
Basaltkopp schrieb:

Man kann aber schon der Meinung sein, dass die Eintracht nicht alles tun wollte, um ihn auf jeden Fall zu halten.

Das ist 'mal ganz sicher so. Ich erwähnte es an früherer Stelle schon, dass im Falle eines Wechselwunsches (auf welcher Seite auch immer der zuerst auftaucht) mit Sicherheit zuerst der Trainer gefragt wird. Der entscheidet, ob der Spieler verzichtbar ist oder nicht. Im Falle Aigners hat der Trainer eben gesagt, dass er verzichtbar ist, ansonsten wäre der Transfer nicht zustande gekommen; es sei denn, es gab eine entsprechende Klausel in seinem Vertrag.

Es ist also wohl so, dass Kovac nicht mehr so intensiv mit Aigner geplant hat. Wenn man UAAs Trainingsberichte liest, kann man auch verstehen, warum das so ist. Daraus folgernd kann man sagen: Alles richtig gemacht, Bruno/Fredi. Gut, hätte ein bisschen mehr Kohle sein können. Aber davon gibt's ja auch nur Gerüchte und kein Wissen.
#
Man kann aber schon der Meinung sein, dass die Eintracht nicht alles tun wollte, um ihn auf jeden Fall zu halten.
#
Basaltkopp schrieb:

Man kann aber schon der Meinung sein, dass die Eintracht nicht alles tun wollte, um ihn auf jeden Fall zu halten.

Ja klar, schreibe ich ja auch. So etwas ist meist in beiderseitigem Interesse...zumindest bei einer Restvertragslaufzeit von 2 oder mehr Jahren!
#
Meine Güte, welch ein Wirbel um den Abgang von Aigner. Wenn man schon Meldungen von Facebook heranzieht, um irgendwelche Gerüchte zu streuen, dann kann man nur noch mit dem Kopf schütteln. Wieviel diese Meldungen wert sind, hat man doch beim Amokläufer in München gemerkt.

Die schlechte Leistung von Aigner in der letzten Saison wird einfach damit abgetan, dass die Mannschaft insgesamt schlecht war. Immerhin hat er 3 Tore geschossen. Auf der anderen Seite hat aber Russ als IV auch 3 Tore geschossen, da sollte doch für eine Offensivkraft auch mehr drin gewesen sein. Persönlich dachte ich immer, dass die lustlose Spielweise von Aigner auch mit seiner zu erwartenden Vaterschaft zusammen hängt. Aber auch nach der Geburt des Kindes wurde es nicht besser.

Die endlose Diskussion über die vermeintlich zu niedrige Ablösesumme nervt nur noch. Keiner der nach mehr Ablöse schreit kennt die Pläne von Kovac. Was nützt uns Aigner, wenn gar nicht mehr mit ihm als Stammkraft geplant war? Sein Markwert würde noch niedriger werden. Außerdem sollte man auch an das Gehaltsgefüge denken. Ich  gehe mal davon aus, dass die letzte Vertragsverlängerung eine ordentliche Erhöhung gebracht hat. Dieses Geld wird jetzt frei für die Verpflichtung eines guten IV. Bei einer Verpflichtung geht es nicht nur um eine eventuell zu zahlende Ablöse, wovon der Spieler i.d.R. nichts hat, sondern auch darum, welches Gehalt ich ihm anbieten kann, ohne dass das Budget gesprengt wird!
#
Raggamuffin schrieb:  


Wo nenne ich denn die BLÖD als Quelle?
Den Vergleich mit Trump lasse ich mal so stehen. Sagt mehr über dich aus, als über mich.

Eine Schätzung der Blöd (2,5 + x) spinnst du populistisch zu einem 3 Mio Fakt (obwohl selbst die Blöd ein Maximum von 4 nennt)
Und du weisst genau das genug hier genau ins gleiche Horn blasen und somit schaukelt sich diese Sache immer weiter hoch.

Er hat(te) einen hohen sportlichen Wert für uns. Unbestritten. Ich wäre auch froh wenn wir 4-5 Mio cash auf die Hand bekommen würden ... aber das gibt der Markt für Eintrachtspieler nicht her. Und anhand der Geschwindigkeit des Deals und der geringen Gegenwehr scheint er beim Trainer auch nicht unumstritten zu sein.

Demnach ist Aiges eben nur 3 Mio wert. Da können Engländer und Chinesen 100 Mios für Tim Wiese bieten ... kein Eintrachtspieler scheint aktuell irgendeinen Wert für andere zu haben. Bzw nicht in den Bereichen wie hier phantasiert wird.

was hier in teilen abgeht ist keine Kritik mehr sondern einfach erbärmliche Hetze von Ahnungslosen (was ich auch bin da ich noch keinen Millionentransfer getätigt habe !) Ja die Eintracht muss mehr Geld einnehmen ... und es wird/wurde sicher einiges/vieles falsch gemacht aber mit etwas nachdenken sollte man nach allem was so geschrieben wird schon irgendwann einsehen das Aiges keine 4-5 Mio wert ist.  

Anscheinend nichtmal in England/China.
#
Nochmal: Ich beziehe mich nicht auf die Bild!

Dann wären es nämlich 2,5 Mio. Da gehe ich ja optimistischerweise sogar noch von mehr aus. Die 1,5 bei Aufstieg der 60er stehen erstens so nur in der Bild, sind zweitens eher unwahrscheinlich, da 1860 kaum aufsteigen wird und damit wären es drittens eben 4 Mio. Wieso kommst du also darauf, dass ich die 3 Mio aus der Bild habe?

Gruß,
ein erbärmlicher ahnungsloser Hetzer
#
Wenn man sich die Mannschaftsaufstellungen in den Testspielen und die Aussagen von NK so anschaut könnte es sein das Alex Meier auch keinen Stammplatz sicher hat.
#
Meine Güte, welch ein Wirbel um den Abgang von Aigner. Wenn man schon Meldungen von Facebook heranzieht, um irgendwelche Gerüchte zu streuen, dann kann man nur noch mit dem Kopf schütteln. Wieviel diese Meldungen wert sind, hat man doch beim Amokläufer in München gemerkt.

Die schlechte Leistung von Aigner in der letzten Saison wird einfach damit abgetan, dass die Mannschaft insgesamt schlecht war. Immerhin hat er 3 Tore geschossen. Auf der anderen Seite hat aber Russ als IV auch 3 Tore geschossen, da sollte doch für eine Offensivkraft auch mehr drin gewesen sein. Persönlich dachte ich immer, dass die lustlose Spielweise von Aigner auch mit seiner zu erwartenden Vaterschaft zusammen hängt. Aber auch nach der Geburt des Kindes wurde es nicht besser.

Die endlose Diskussion über die vermeintlich zu niedrige Ablösesumme nervt nur noch. Keiner der nach mehr Ablöse schreit kennt die Pläne von Kovac. Was nützt uns Aigner, wenn gar nicht mehr mit ihm als Stammkraft geplant war? Sein Markwert würde noch niedriger werden. Außerdem sollte man auch an das Gehaltsgefüge denken. Ich  gehe mal davon aus, dass die letzte Vertragsverlängerung eine ordentliche Erhöhung gebracht hat. Dieses Geld wird jetzt frei für die Verpflichtung eines guten IV. Bei einer Verpflichtung geht es nicht nur um eine eventuell zu zahlende Ablöse, wovon der Spieler i.d.R. nichts hat, sondern auch darum, welches Gehalt ich ihm anbieten kann, ohne dass das Budget gesprengt wird!
#
fastmeister92 schrieb:

Die endlose Diskussion über die vermeintlich zu niedrige Ablösesumme nervt nur noch. Keiner der nach mehr Ablöse schreit kennt die Pläne von Kovac. Was nützt uns Aigner, wenn gar nicht mehr mit ihm als Stammkraft geplant war?

Das ist ja absolut richtig, nur kann es sich Eintracht Frankfurt dauerhaft nicht leisten, Spieler eher günstig abzugeben, nur weil sie beim neuen Trainer nicht ganz so ins Konzept passen. Bei Inui war es letzte Saison ja ähnlich. Klar ist es besser, diesen Spieler dann abzugeben, wenn man nicht mit ihm plant, aber es wäre sicher nicht berkehrt, das in Zukunft etwas vorausschauender und besser zu lösen. Das "neue" Transfergebahren kann man aber erst ab nächster Saison bewerten. Bis dahin genießt Bobic Welpenschutz
#
Wäre es ein anderer Verein gewesen, da hätte es mit Aigner vieleicht anders ausgesehen, aber es war 1860 und zu wohl den Bedingungen die es vermutlich geben wird, ist es wohl schon ein Traum für Aigner da jetzt dort wieder spielen zu können.
Andererseits weiß man nicht wie es im Winter ausgesehen hat, vieleicht hatte Aigner auch doch großes Interesse an einem Wechsel zu Schalke?

Mit dem Geld muss ich sagen, ich hätte natürlich auch am liebsten 4Mio€ per Sofort gesehen, aber wenn es wirklich 2,5-3Mio€ sind+Boni ist es nicht der Renner, aber wie gesagt, wer weiß was es in einem halben Jahr gegeben hätte?
Muss man halt 1860 die Daumen drücken, wenn es nochmal mehr werden soll.

Auf der anderen Seite hat man im letzten Sommer selber so einen Deal gehabt, Castaignos gab es auch für 2,5Mio€+Boni, was für Twente auch kein Mega Deal war.
Abraham hat man für rückblickend nur 1,5Mio€ bekommen, Hradecky war für 2Mio€ ein Schnäppchen.
Mal kassiert man selber schlecht, mal die anderen von denen man Spieler holt, Aigner ist weg, Thema sollte abgehakt sein.

Wichtiger ist aktuell eher die Abwehr.

  • Tawitha fällt erstmal einige Zeit aus
  • Vallejo ist dabei aber immer noch nicht fit
  • Kein neuer IV im Trainingslager dabei
#
Wäre es ein anderer Verein gewesen, da hätte es mit Aigner vieleicht anders ausgesehen, aber es war 1860 und zu wohl den Bedingungen die es vermutlich geben wird, ist es wohl schon ein Traum für Aigner da jetzt dort wieder spielen zu können.
Andererseits weiß man nicht wie es im Winter ausgesehen hat, vieleicht hatte Aigner auch doch großes Interesse an einem Wechsel zu Schalke?

Mit dem Geld muss ich sagen, ich hätte natürlich auch am liebsten 4Mio€ per Sofort gesehen, aber wenn es wirklich 2,5-3Mio€ sind+Boni ist es nicht der Renner, aber wie gesagt, wer weiß was es in einem halben Jahr gegeben hätte?
Muss man halt 1860 die Daumen drücken, wenn es nochmal mehr werden soll.

Auf der anderen Seite hat man im letzten Sommer selber so einen Deal gehabt, Castaignos gab es auch für 2,5Mio€+Boni, was für Twente auch kein Mega Deal war.
Abraham hat man für rückblickend nur 1,5Mio€ bekommen, Hradecky war für 2Mio€ ein Schnäppchen.
Mal kassiert man selber schlecht, mal die anderen von denen man Spieler holt, Aigner ist weg, Thema sollte abgehakt sein.

Wichtiger ist aktuell eher die Abwehr.

  • Tawitha fällt erstmal einige Zeit aus
  • Vallejo ist dabei aber immer noch nicht fit
  • Kein neuer IV im Trainingslager dabei
#
Mainhattener schrieb:

Wäre es ein anderer Verein gewesen, da hätte es mit Aigner vieleicht anders ausgesehen, aber es war 1860 und zu wohl den Bedingungen die es vermutlich geben wird, ist es wohl schon ein Traum für Aigner da jetzt dort wieder spielen zu können.

Steht außer Frage. Die Motivation von Eintracht Frankfurt sollte es aber nicht sein, die individuellen Träume eines Spielers wahr werden zu lassen. Aber da das auch die einzige offizielle Erklärung seitens des Vereins (durch BH) zu diesem Transfer war, sehe ich es äußerst kritisch. Wenn es andere Beweggründe gab, dann sollte man diese auch öffentlich kommunizieren.
#
Mainhattener schrieb:

Wäre es ein anderer Verein gewesen, da hätte es mit Aigner vieleicht anders ausgesehen, aber es war 1860 und zu wohl den Bedingungen die es vermutlich geben wird, ist es wohl schon ein Traum für Aigner da jetzt dort wieder spielen zu können.

Steht außer Frage. Die Motivation von Eintracht Frankfurt sollte es aber nicht sein, die individuellen Träume eines Spielers wahr werden zu lassen. Aber da das auch die einzige offizielle Erklärung seitens des Vereins (durch BH) zu diesem Transfer war, sehe ich es äußerst kritisch. Wenn es andere Beweggründe gab, dann sollte man diese auch öffentlich kommunizieren.
#
Raggamuffin schrieb:

Wenn es andere Beweggründe gab, dann sollte man diese auch öffentlich kommunizieren.

Internes gehört nicht nach draußen.
#
Wäre es ein anderer Verein gewesen, da hätte es mit Aigner vieleicht anders ausgesehen, aber es war 1860 und zu wohl den Bedingungen die es vermutlich geben wird, ist es wohl schon ein Traum für Aigner da jetzt dort wieder spielen zu können.
Andererseits weiß man nicht wie es im Winter ausgesehen hat, vieleicht hatte Aigner auch doch großes Interesse an einem Wechsel zu Schalke?

Mit dem Geld muss ich sagen, ich hätte natürlich auch am liebsten 4Mio€ per Sofort gesehen, aber wenn es wirklich 2,5-3Mio€ sind+Boni ist es nicht der Renner, aber wie gesagt, wer weiß was es in einem halben Jahr gegeben hätte?
Muss man halt 1860 die Daumen drücken, wenn es nochmal mehr werden soll.

Auf der anderen Seite hat man im letzten Sommer selber so einen Deal gehabt, Castaignos gab es auch für 2,5Mio€+Boni, was für Twente auch kein Mega Deal war.
Abraham hat man für rückblickend nur 1,5Mio€ bekommen, Hradecky war für 2Mio€ ein Schnäppchen.
Mal kassiert man selber schlecht, mal die anderen von denen man Spieler holt, Aigner ist weg, Thema sollte abgehakt sein.

Wichtiger ist aktuell eher die Abwehr.

  • Tawitha fällt erstmal einige Zeit aus
  • Vallejo ist dabei aber immer noch nicht fit
  • Kein neuer IV im Trainingslager dabei
#
Mainhattener schrieb:

Tawitha fällt erstmal einige Zeit aus

Dass Tawatha körperlich zumindest zu Beginn nicht bundesligatauglich sein würde, war aufgrund seiner vorherigen Ligazugehörigkeit und seiner Verletzungen zu Beginn und zum Ende der letzten Saison hin eigentlich klar. Ich hoffe wirklich, dass diese 1,2 Mio. gut angelegt sind. So ganz daran glauben kann ich derzeit nicht, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
#
Wäre es ein anderer Verein gewesen, da hätte es mit Aigner vieleicht anders ausgesehen, aber es war 1860 und zu wohl den Bedingungen die es vermutlich geben wird, ist es wohl schon ein Traum für Aigner da jetzt dort wieder spielen zu können.
Andererseits weiß man nicht wie es im Winter ausgesehen hat, vieleicht hatte Aigner auch doch großes Interesse an einem Wechsel zu Schalke?

Mit dem Geld muss ich sagen, ich hätte natürlich auch am liebsten 4Mio€ per Sofort gesehen, aber wenn es wirklich 2,5-3Mio€ sind+Boni ist es nicht der Renner, aber wie gesagt, wer weiß was es in einem halben Jahr gegeben hätte?
Muss man halt 1860 die Daumen drücken, wenn es nochmal mehr werden soll.

Auf der anderen Seite hat man im letzten Sommer selber so einen Deal gehabt, Castaignos gab es auch für 2,5Mio€+Boni, was für Twente auch kein Mega Deal war.
Abraham hat man für rückblickend nur 1,5Mio€ bekommen, Hradecky war für 2Mio€ ein Schnäppchen.
Mal kassiert man selber schlecht, mal die anderen von denen man Spieler holt, Aigner ist weg, Thema sollte abgehakt sein.

Wichtiger ist aktuell eher die Abwehr.

  • Tawitha fällt erstmal einige Zeit aus
  • Vallejo ist dabei aber immer noch nicht fit
  • Kein neuer IV im Trainingslager dabei
#
Das mit dem IV sehe ich mittlerweile sehr kritisch. Vor über einem Monat hat sich der Zambrano Wechsel schon anbebahnt, seit etwa einem Monat ist er nun weg. Und es ist immer noch kein neuer IV in Sicht. Das einzig positive ist, das es nicht noch einen Monat dauern kann, weil dann die Transferperiode zuende ist. Aber in 3 Wochen ist dann auch schon das erste Pflichtspiel und vielleicht wollen sich die Innenverteidiger auch mal einspielen oder so

Bei den Stürmern hängt man auch komplett in der Luft. Seferovics Vertragsverlängerung lässt ja scheinbar auf sich warten, genau wie die Angebote für eben diesen oder Luc. Auf der RV Position sind wir noch überbesetzt.

Schauen wir mal, was noch geht in der Transferperiode. Sehe da noch einiges an Arbeit für B+H
#
Mainhattener schrieb:

Tawitha fällt erstmal einige Zeit aus

Dass Tawatha körperlich zumindest zu Beginn nicht bundesligatauglich sein würde, war aufgrund seiner vorherigen Ligazugehörigkeit und seiner Verletzungen zu Beginn und zum Ende der letzten Saison hin eigentlich klar. Ich hoffe wirklich, dass diese 1,2 Mio. gut angelegt sind. So ganz daran glauben kann ich derzeit nicht, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
#
Wieso hab ich eigentlich Tawitha geschrieben wo er Tawatha heißt?

Uwes Bein schrieb:

Ich hoffe wirklich, dass diese 1,2 Mio. gut angelegt sind

Lustigerweise stand auf der HP bezüglich des Spiels gegen Messel ja, er wäre ablösefrei gekommen.

http://www.eintracht.de/news/artikel/eintracht-frankfurt-siegt-in-messel-standesgemaess-mit-150-55702/
.....und der pfeilschnelle Linksverteidiger Taleb Tawatha (ablösefrei von Maccabi Haifa gekommen) ......


Teilen