Heute vor ... Jahren

#
Leute ich habe diesen Beitrag auf t-online gefunden da steht viel über ihn und fast das  WICHTIGSTE dort gibt es den Genialen Woodstock auftritt zu sehen!!

https://www.t-online.de/unterhaltung/musik/id_88588194/rock-legende-jimi-hendrix-aufstieg-und-frueher-tod-er-stahl-mir-die-show-.html
#
dino65 schrieb:

das  WICHTIGSTE dort gibt es den Genialen Woodstock auftritt zu sehen!!

Ein guter Haushalt hat den eh daheim liegen.
#
dino65 schrieb:

das  WICHTIGSTE dort gibt es den Genialen Woodstock auftritt zu sehen!!

Ein guter Haushalt hat den eh daheim liegen.
#
propain schrieb:


das  WICHTIGSTE dort gibt es den Genialen Woodstock auftritt zu sehen!!

Ein guter Haushalt hat den eh daheim liegen.



Sehr Lobenswert, dachte aber auch an die "Jünglinge" die jetzt nicht wirklich wissen um wen und was es da geht.

#
dino65 schrieb:

das  WICHTIGSTE dort gibt es den Genialen Woodstock auftritt zu sehen!!

Ein guter Haushalt hat den eh daheim liegen.
#
propain schrieb:

dino65 schrieb:

das  WICHTIGSTE dort gibt es den Genialen Woodstock auftritt zu sehen!!

Ein guter Haushalt hat den eh daheim liegen.


You made my day
#
propain schrieb:

dino65 schrieb:

das  WICHTIGSTE dort gibt es den Genialen Woodstock auftritt zu sehen!!

Ein guter Haushalt hat den eh daheim liegen.


You made my day
#
Xaver08 schrieb:

propain schrieb:

dino65 schrieb:

das  WICHTIGSTE dort gibt es den Genialen Woodstock auftritt zu sehen!!

Ein guter Haushalt hat den eh daheim liegen.


You made my day


In welcher Folge der Peanuts war denn der geniale Auftritt von Woodstock?
#
Xaver08 schrieb:

propain schrieb:

dino65 schrieb:

das  WICHTIGSTE dort gibt es den Genialen Woodstock auftritt zu sehen!!

Ein guter Haushalt hat den eh daheim liegen.


You made my day


In welcher Folge der Peanuts war denn der geniale Auftritt von Woodstock?
#
Also ich für meinen Teil bin da überfragt, mit den Peanuts hatte ich es nicht so.

#
Heute um 21:40 Uhr eine Biografie von Jimmi Hendrix auf ARTE
#
Heute vor 40 Jahren gab es das Attentat auf das Oktoberfest bei dem 12 Menschen durch die Bombe getötet und über 200 verletzt wurden.
#
Heute vor 40 Jahren gab es das Attentat auf das Oktoberfest bei dem 12 Menschen durch die Bombe getötet und über 200 verletzt wurden.
#
Das ist bis heute nicht richtig aufgeklärt, weil bei den Ermittlungen schwer geschlampt wurde.
#
Das ist bis heute nicht richtig aufgeklärt, weil bei den Ermittlungen schwer geschlampt wurde.
#
Stimmt, ich habe darüber schon eine Doku gesehen in der die ganzen Ungereimtheiten zur Sprache kamen.
#
Stimmt, ich habe darüber schon eine Doku gesehen in der die ganzen Ungereimtheiten zur Sprache kamen.
#
Gestern Abend kam eine gute Doku im BR von und mit Ulrich Chaussy, der sein halbes Leben zu dem Anschlag recherchiert hat. Schon echt ein Ding, dass einfach so eine Menschenhand aus den Ermittlungsunterlagen verschwinden kann.

Kann man hier ansehen:
https://www.br.de/mediathek/video/doku-von-ulrich-chaussy-und-daniel-harrich-ermittlungen-eingestellt-av:5f33dc0b7e7f040013063b12
#
Also ich habe jetzt diese Doku nicht gesehen, aber vor langer Zeit schon einmal eine.
Es war meiner Erinnerung nach keine ganze Menschenhand sondern nur ein Teil und die ist nicht einfach verschwunden, sondern alle Aservate zu diesem Fall wurden 1997 vernichtet da dieser Fall als aufgeklärt galt und eine Vernichtung in solchen Fällen üblich ist.
Trotzdem bleiben eine Menge Ungereimtheiten.
#
Also ich habe jetzt diese Doku nicht gesehen, aber vor langer Zeit schon einmal eine.
Es war meiner Erinnerung nach keine ganze Menschenhand sondern nur ein Teil und die ist nicht einfach verschwunden, sondern alle Aservate zu diesem Fall wurden 1997 vernichtet da dieser Fall als aufgeklärt galt und eine Vernichtung in solchen Fällen üblich ist.
Trotzdem bleiben eine Menge Ungereimtheiten.
#
Ich finde es immer wieder erschreckend wie in solchen Fällen der Verfassungsschutz Ermittlungen behindert. Auch hier soll, wie in Kassel beim NSU-Mord, ein VS-Mann vor Ort gewesen sein. Auch die Polizei und die Staatsanwaltschaft geben mal wieder ein schlechtes Bild ab, eklären den Fall für aufgeklärt obwohl nie ermittelt wurde wer die Personen waren mit denen der Attentäter nur wenige Minuten vor der Tat am Tatort gesehen wurde. Das dann die Beweise noch vernichtet wurden, das alles stinkt doch mal wieder zum Himmel.
#
Also ich habe jetzt diese Doku nicht gesehen, aber vor langer Zeit schon einmal eine.
Es war meiner Erinnerung nach keine ganze Menschenhand sondern nur ein Teil und die ist nicht einfach verschwunden, sondern alle Aservate zu diesem Fall wurden 1997 vernichtet da dieser Fall als aufgeklärt galt und eine Vernichtung in solchen Fällen üblich ist.
Trotzdem bleiben eine Menge Ungereimtheiten.
#
Zu meiner Doku gibt es eine Vorgängerdoku, die ein paar Jahre alt ist, welche ich gestern Abend auch nochmal gesehen habe. Zusammengefasst kann man sagen, dass es wohl zwei Hände gab. Von der einen, sehr zerfetzen Variante konnte man einen Fingerabdruck dem Täter Köhler zuordnen. Sie wurde 1997 vernichtet. Die zweite Hand verschwand beim BKA, inklusive der zugehörigen Laborbücher. Es gibt eine Zeugenaussage einer ehemaligen Krankenschwester aus Hannover, die in den Tagen nach der Tat einen Mann mit abgetrennter Hand betreut hat. Angaben zur Ursache machte er keine. Er bekam täglich Besuch von mehreren Männern (vermutlich aus der Wehrsportgruppe Hoffmann) - nach 5 Tagen verschwand er spurlos aus dem Krankenhaus.
#
Zu meiner Doku gibt es eine Vorgängerdoku, die ein paar Jahre alt ist, welche ich gestern Abend auch nochmal gesehen habe. Zusammengefasst kann man sagen, dass es wohl zwei Hände gab. Von der einen, sehr zerfetzen Variante konnte man einen Fingerabdruck dem Täter Köhler zuordnen. Sie wurde 1997 vernichtet. Die zweite Hand verschwand beim BKA, inklusive der zugehörigen Laborbücher. Es gibt eine Zeugenaussage einer ehemaligen Krankenschwester aus Hannover, die in den Tagen nach der Tat einen Mann mit abgetrennter Hand betreut hat. Angaben zur Ursache machte er keine. Er bekam täglich Besuch von mehreren Männern (vermutlich aus der Wehrsportgruppe Hoffmann) - nach 5 Tagen verschwand er spurlos aus dem Krankenhaus.
#
Also, da lagen mehrere abgetrennte Körperteile die vieln der Opfer abgetrennt wurden und der Teil einer Hand der keinem der Opfer zugeorrdnet werden konnte der wurde  soll mit allen anderen Aservaten 1997 vernichtet worden sein.
Und klar, da  wird jemand in München der Teil einer Hand abgerissen und dann fährt er nach Hanover um sich behandeln zu lassen, sowas gehört in`s Reich der Fabeln.
Und von irgendwelchen Besuchen im Krankenhaus habe ich noch nie etwas gehört, auch gibt es keine Aufzeichnungen über solch eine Behandlung.

Im Februar 2015 wurde die Aussage einer Krankenschwester bekannt, die sich an einen Mann erinnerte, der 1980 in Hannover seinen zerschmetterten Unterarm behandeln ließ und keine Hand mehr hatte. Er habe nicht auf Fragen reagiert und sei später verschwunden.

Wenn er wirklich länger dort behandelt wurde, müßte ja etwas über seine Identität bekannt sein, ist es aber nicht.
Schau mal hier, da steht auch einiges

https://de.wikipedia.org/wiki/Oktoberfestattentat

Das mit Hanover ist absoluter Quatsch!

#
Ist es nicht seltsam das es in Hanover nur diese eine Krankenschwester gibt und sonst niemand anderes der ihre aussagen bestätigt *grübel*
#
Also, da lagen mehrere abgetrennte Körperteile die vieln der Opfer abgetrennt wurden und der Teil einer Hand der keinem der Opfer zugeorrdnet werden konnte der wurde  soll mit allen anderen Aservaten 1997 vernichtet worden sein.
Und klar, da  wird jemand in München der Teil einer Hand abgerissen und dann fährt er nach Hanover um sich behandeln zu lassen, sowas gehört in`s Reich der Fabeln.
Und von irgendwelchen Besuchen im Krankenhaus habe ich noch nie etwas gehört, auch gibt es keine Aufzeichnungen über solch eine Behandlung.

Im Februar 2015 wurde die Aussage einer Krankenschwester bekannt, die sich an einen Mann erinnerte, der 1980 in Hannover seinen zerschmetterten Unterarm behandeln ließ und keine Hand mehr hatte. Er habe nicht auf Fragen reagiert und sei später verschwunden.

Wenn er wirklich länger dort behandelt wurde, müßte ja etwas über seine Identität bekannt sein, ist es aber nicht.
Schau mal hier, da steht auch einiges

https://de.wikipedia.org/wiki/Oktoberfestattentat

Das mit Hanover ist absoluter Quatsch!

#
Keine Ahnung, ob das Quatsch ist. Ich habe nur den Inhalt der Doku wieder gegeben. Kannste hier sehen:
https://www.br.de/mediathek/video/doku-ueber-die-suche-nach-der-wahrheit-attentaeter-einzeltaeter-neues-zum-oktoberfestattentat-av:584f62483b4679001187640e
#
Nee, brauch ich nicht sehen sagt mir meine Logik dass das Quatsch ist.
#
Nee, brauch ich nicht sehen sagt mir meine Logik dass das Quatsch ist.
#
klingt logisch.
#
Nee, brauch ich nicht sehen sagt mir meine Logik dass das Quatsch ist.
#
dino65 schrieb:

         Nee, brauch ich nicht sehen sagt mir meine Logik dass das Quatsch ist.        


Also wir halten fest, du blubberst irgendwas aus dem Bauch ohne dich mit Quellen und Fakten beschäftigt zu haben. Das nennt man wohl dieses "querdenken".
#
Denke mal du hast nicht den ganzen Thread gelesen,
ich sage jetzt besser nicht was ich von deinem Beitrag halte, halte dir aber die Uhrzeit zu gute


Teilen