Nachbetrachtung zum Auswärtssieg in Gladbach

#
Aber kann mir einer Kovacs Intention bei Ecken erklären?

Wir bemängeln seit Jahren das bei uns die Ecken mies sind aber das man sie quasi herschenkt und nur mit 4 Mann im 16 steht um eventuelle Konter zu vermeiden ?

Ist es wirklich so weit das wir sie verweigern weil der Trainer gemerkt hat das selbst Training da in FFM keine Besserung bringt?

#
Cyrillar schrieb:

Aber kann mir einer Kovacs Intention bei Ecken erklären?

Wir bemängeln seit Jahren das bei uns die Ecken mies sind aber das man sie quasi herschenkt und nur mit 4 Mann im 16 steht um eventuelle Konter zu vermeiden ?

Ist es wirklich so weit das wir sie verweigern weil der Trainer gemerkt hat das selbst Training da in FFM keine Besserung bringt?


Ich glaube wir haben letzte Saison mehr Gegentore durch Ecken bekommen als Tore durch Ecken erzielt.
Von daher finde ich das nicht so schlimm.
#
Was machen die eigentlich in Köln, wenn das mit der Doppelbelastung so richtig los geht?
#
Cyrillar schrieb:

Aber kann mir einer Kovacs Intention bei Ecken erklären?

Wir bemängeln seit Jahren das bei uns die Ecken mies sind aber das man sie quasi herschenkt und nur mit 4 Mann im 16 steht um eventuelle Konter zu vermeiden ?

Ist es wirklich so weit das wir sie verweigern weil der Trainer gemerkt hat das selbst Training da in FFM keine Besserung bringt?


Ich glaube wir haben letzte Saison mehr Gegentore durch Ecken bekommen als Tore durch Ecken erzielt.
Von daher finde ich das nicht so schlimm.
#
Frankfurt050986 schrieb:

Cyrillar schrieb:

Aber kann mir einer Kovacs Intention bei Ecken erklären?

Wir bemängeln seit Jahren das bei uns die Ecken mies sind aber das man sie quasi herschenkt und nur mit 4 Mann im 16 steht um eventuelle Konter zu vermeiden ?

Ist es wirklich so weit das wir sie verweigern weil der Trainer gemerkt hat das selbst Training da in FFM keine Besserung bringt?


Ich glaube wir haben letzte Saison mehr Gegentore durch Ecken bekommen als Tore durch Ecken erzielt.
Von daher finde ich das nicht so schlimm.


Hab da eben in der Sportschau Mal drauf geachtet. Würzburg hat das genauso gemacht (und gegen 8 !!! Paderborner das 2:2 gemacht) . Aber schon komisch wenn da keiner "lang" steht .

Sind auch 2-3 Bälle einfach durch gerollt. Komisch.


PS: ist dann jetzt ( tagesaktuell ) Augsburg nahezu unschlagbar und Köln der Pflichtsieg?
#
Was machen die eigentlich in Köln, wenn das mit der Doppelbelastung so richtig los geht?
#
Brodowin schrieb:

Was machen die eigentlich in Köln, wenn das mit der Doppelbelastung so richtig los geht?




Ich hatte schon vor der Saison orakelt, dass Köln einbrechen wird. Aber soo sehr... der Start ist zumindest für die Unnerbux.

Ich hätte schon fast gesagt: die machen dann halt einen auf Mainz und lassen die EL ziemlich links liegen. Das Problem ist, dass das Kölner Publikum noch Publikum ist... und nicht so ein Langweilerverein wie in Mainz. Die würden das ziemlich übel nehmen.




#
Also in der 1. HZ waren wir super. Da waren Spielkombinationen, die wieder begeisterten mit tollen Flügelwechseln und vor allem viel Übersicht.
Ganz toll das ganze Spiel über: Dass man die Pässe kernig spielt und nicht so zögerlich.

2. HZ dann das Ergebnis verwaltet, aber das hat die Mannschaft gut gemacht. Muss man auch erst mal so durchhalten gegen eine durchaus willensstarke Gladbacher Mannschaft. Viel vorwerfen können die Fohlen ihrem Team nix, deshalb find ich unseren Sieg hier auch ziemlich stark. Das war nicht ein glückliches 1:0 über eine grottenschwache Mannschaft, sondern wir haben spielerisch und kämpferisch echt gute Leistung gebracht.
[Fiese Ironie]
Glückwunsch auch der Person, die bei CoolBets HongKong 150.000 Dollar darauf gesetzt hat, dass es bei der Partie 6 min. Nachspielzeit geben würde. Hach, ich wünschte, ich hätte auch mal so ein Glück...
[/Fiese Ironie]
#
Und noch etwas, das mich besonders freut, wenn ich mir die Bilder so anschaue: Marco Russ. Er hat seine Zeit auf dem Platz richtig genossen und war stolz wie Oscar und voller Freude über den Auswärtssieg. Das nur am Rande
#
Frankfurt050986 schrieb:

Cyrillar schrieb:

Aber kann mir einer Kovacs Intention bei Ecken erklären?

Wir bemängeln seit Jahren das bei uns die Ecken mies sind aber das man sie quasi herschenkt und nur mit 4 Mann im 16 steht um eventuelle Konter zu vermeiden ?

Ist es wirklich so weit das wir sie verweigern weil der Trainer gemerkt hat das selbst Training da in FFM keine Besserung bringt?


Ich glaube wir haben letzte Saison mehr Gegentore durch Ecken bekommen als Tore durch Ecken erzielt.
Von daher finde ich das nicht so schlimm.


Hab da eben in der Sportschau Mal drauf geachtet. Würzburg hat das genauso gemacht (und gegen 8 !!! Paderborner das 2:2 gemacht) . Aber schon komisch wenn da keiner "lang" steht .

Sind auch 2-3 Bälle einfach durch gerollt. Komisch.


PS: ist dann jetzt ( tagesaktuell ) Augsburg nahezu unschlagbar und Köln der Pflichtsieg?
#
Cyrillar schrieb:


PS: ist dann jetzt ( tagesaktuell ) Augsburg nahezu unschlagbar und Köln der Pflichtsieg?


Also erfahrungsgemäß macht Augsburg nächste Woche das schwächste Spiel der Serie...
#
Frankfurt050986 schrieb:

Cyrillar schrieb:

Aber kann mir einer Kovacs Intention bei Ecken erklären?

Wir bemängeln seit Jahren das bei uns die Ecken mies sind aber das man sie quasi herschenkt und nur mit 4 Mann im 16 steht um eventuelle Konter zu vermeiden ?

Ist es wirklich so weit das wir sie verweigern weil der Trainer gemerkt hat das selbst Training da in FFM keine Besserung bringt?


Ich glaube wir haben letzte Saison mehr Gegentore durch Ecken bekommen als Tore durch Ecken erzielt.
Von daher finde ich das nicht so schlimm.


Hab da eben in der Sportschau Mal drauf geachtet. Würzburg hat das genauso gemacht (und gegen 8 !!! Paderborner das 2:2 gemacht) . Aber schon komisch wenn da keiner "lang" steht .

Sind auch 2-3 Bälle einfach durch gerollt. Komisch.


PS: ist dann jetzt ( tagesaktuell ) Augsburg nahezu unschlagbar und Köln der Pflichtsieg?
#
Cyrillar schrieb:

Frankfurt050986 schrieb:

Cyrillar schrieb:

Aber kann mir einer Kovacs Intention bei Ecken erklären?

Wir bemängeln seit Jahren das bei uns die Ecken mies sind aber das man sie quasi herschenkt und nur mit 4 Mann im 16 steht um eventuelle Konter zu vermeiden ?

Ist es wirklich so weit das wir sie verweigern weil der Trainer gemerkt hat das selbst Training da in FFM keine Besserung bringt?


Ich glaube wir haben letzte Saison mehr Gegentore durch Ecken bekommen als Tore durch Ecken erzielt.
Von daher finde ich das nicht so schlimm.


Hab da eben in der Sportschau Mal drauf geachtet. Würzburg hat das genauso gemacht (und gegen 8 !!! Paderborner das 2:2 gemacht) . Aber schon komisch wenn da keiner "lang" steht .

Sind auch 2-3 Bälle einfach durch gerollt. Komisch.


PS: ist dann jetzt ( tagesaktuell ) Augsburg nahezu unschlagbar und Köln der Pflichtsieg?


Klar gewinnen wir in Köln (wie immer)
#
Der Schiri wäre für erneute Herzrhytmussörungen verantwortlich gewesen.
#
Der Pony-Park ist ja auch nur noch ein Eventi-Arena. Null Stimmung.
#
Brodowin schrieb:

Was machen die eigentlich in Köln, wenn das mit der Doppelbelastung so richtig los geht?




Ich hatte schon vor der Saison orakelt, dass Köln einbrechen wird. Aber soo sehr... der Start ist zumindest für die Unnerbux.

Ich hätte schon fast gesagt: die machen dann halt einen auf Mainz und lassen die EL ziemlich links liegen. Das Problem ist, dass das Kölner Publikum noch Publikum ist... und nicht so ein Langweilerverein wie in Mainz. Die würden das ziemlich übel nehmen.




#
Adler_Steigflug schrieb:

Brodowin schrieb:

Was machen die eigentlich in Köln, wenn das mit der Doppelbelastung so richtig los geht?




Ich hatte schon vor der Saison orakelt, dass Köln einbrechen wird. Aber soo sehr... der Start ist zumindest für die Unnerbux.

Ich hätte schon fast gesagt: die machen dann halt einen auf Mainz und lassen die EL ziemlich links liegen. Das Problem ist, dass das Kölner Publikum noch Publikum ist... und nicht so ein Langweilerverein wie in Mainz. Die würden das ziemlich übel nehmen.



Vor allem hat Köln einen vergleichsweise sehr dünnen Kader mit einigen verletzungsanfälligen Spielern (Bittencourt, Risse), ich frag mich ernsthaft wie die mit der Doppelbelastung umgehen wollen. Das wird richtig übel für die wenn der Nov/Dez einbricht und die Spieler auf dem Zahnfleisch gehen...

Einen Dreier haben sie aber trotzdem sicher, ihr wisst genau gegen wen.
#
Ich find die Entwicklung von Mijat sensationell gut. Das Jahr im DM hat ihn kompletter gemacht. Er kann alle Positionen im Mittelfeld spielen, ist schnell, torgefährlich, ballsicher, zweikampfstark und konditionell top. Macht richtig Laune, hoffentlich bleibt er gesund.
#
Ich find die Entwicklung von Mijat sensationell gut. Das Jahr im DM hat ihn kompletter gemacht. Er kann alle Positionen im Mittelfeld spielen, ist schnell, torgefährlich, ballsicher, zweikampfstark und konditionell top. Macht richtig Laune, hoffentlich bleibt er gesund.
#
timmessen schrieb:

Ich find die Entwicklung von Mijat sensationell gut. Das Jahr im DM hat ihn kompletter gemacht. Er kann alle Positionen im Mittelfeld spielen, ist schnell, torgefährlich, ballsicher, zweikampfstark und konditionell top. Macht richtig Laune, hoffentlich bleibt er gesund.

Absolut richtig. Hoffentlich können wir ihn lang genug halten. Andere bemerken auch,dass er eine rasante Entwicklung macht.
#
timmessen schrieb:

Ich find die Entwicklung von Mijat sensationell gut. Das Jahr im DM hat ihn kompletter gemacht. Er kann alle Positionen im Mittelfeld spielen, ist schnell, torgefährlich, ballsicher, zweikampfstark und konditionell top. Macht richtig Laune, hoffentlich bleibt er gesund.

Absolut richtig. Hoffentlich können wir ihn lang genug halten. Andere bemerken auch,dass er eine rasante Entwicklung macht.
#
SGERafael schrieb:

timmessen schrieb:

Ich find die Entwicklung von Mijat sensationell gut. Das Jahr im DM hat ihn kompletter gemacht. Er kann alle Positionen im Mittelfeld spielen, ist schnell, torgefährlich, ballsicher, zweikampfstark und konditionell top. Macht richtig Laune, hoffentlich bleibt er gesund.

Absolut richtig. Hoffentlich können wir ihn lang genug halten. Andere bemerken auch,dass er eine rasante Entwicklung macht.


Das, was ihn für "größere" Vereine noch "unattraktiv" macht, sind die weitestgehend fehlenden Scorerpunkte. Wenn das dazu kommt, könnte er der neue Rekord-Transfer werden...
#
verdienter Auswärtssieg trotz schwächerer 2. HZ. Die Nachspielzeit ist mir ein Rätsel.

Ich gönne mir ein Sieger Rotwein.
#
Brodowin schrieb:

Was machen die eigentlich in Köln, wenn das mit der Doppelbelastung so richtig los geht?




Ich hatte schon vor der Saison orakelt, dass Köln einbrechen wird. Aber soo sehr... der Start ist zumindest für die Unnerbux.

Ich hätte schon fast gesagt: die machen dann halt einen auf Mainz und lassen die EL ziemlich links liegen. Das Problem ist, dass das Kölner Publikum noch Publikum ist... und nicht so ein Langweilerverein wie in Mainz. Die würden das ziemlich übel nehmen.




#
Adler_Steigflug schrieb:

Brodowin schrieb:

Was machen die eigentlich in Köln, wenn das mit der Doppelbelastung so richtig los geht?




Ich hatte schon vor der Saison orakelt, dass Köln einbrechen wird. Aber soo sehr... der Start ist zumindest für die Unnerbux.

Ich hätte schon fast gesagt: die machen dann halt einen auf Mainz und lassen die EL ziemlich links liegen. Das Problem ist, dass das Kölner Publikum noch Publikum ist... und nicht so ein Langweilerverein wie in Mainz. Die würden das ziemlich übel nehmen.



Ich denke eher das läuft in Köln wie bei uns letztes Mal. Gute Leistung in der EL und die Bundesliga eher zum vergessen.
#
Aber kann mir einer Kovacs Intention bei Ecken erklären?

Wir bemängeln seit Jahren das bei uns die Ecken mies sind aber das man sie quasi herschenkt und nur mit 4 Mann im 16 steht um eventuelle Konter zu vermeiden ?

Ist es wirklich so weit das wir sie verweigern weil der Trainer gemerkt hat das selbst Training da in FFM keine Besserung bringt?

#
Cyrillar schrieb:

Aber kann mir einer Kovacs Intention bei Ecken erklären?

Naja, die Intention war ja wohl klar nicht wie gegen Wolfsburg durch ein Gegentor nach eigener Ecke verlieren. Also alles richtig gemacht
Mich würde ja halbwegs interessieren, ob wir das vor der Führung auch schon so gemacht haben, aber insgesamt verursacht das bei mir keine große Aufregung. Prinzipiell reicht es, wenn bei Eckball einer vorne drin steht und punktgenau den Ball bekommt. Ob da jetzt 4 im Strafraum rumhampeln oder 6 oder 8. Macht das so einen riesigen Unterschied? Wo sind die Statistiker?

Grundsätzlich sind die Ecken von Willems jedenfalls gefühlt besser, als alles, was da die letzten Jahre so kam.
#
Es ist ehrlich gesagt gar nicht so einfach, unsere Leistung realistisch einzuschätzen. Habe gerade mit einem Freund gesprochen, der überzeugter Werder Bremen Anhänger ist und unser Spiel heute als neutraler angeschaut hat. Ich habe ihm gesagt, dass wir in der 2. Halbzeit hinten teilweise vogelwild waren und ich richtig Nerven gelassen habe. Er antwortete sinngemäß: "Was hast du denn? Ihr habt kaum Torchancen zugelassen, euer Abwehr stand sicher  und man hatte das Gefühl, dass Gladbach auch mit 30 Minuten Nachspielzeit kein Tor gemacht hätte."

Die Stress- und Glückshormone vernebeln einem vermutlich manchmal die Sinne.
#
Es ist ehrlich gesagt gar nicht so einfach, unsere Leistung realistisch einzuschätzen. Habe gerade mit einem Freund gesprochen, der überzeugter Werder Bremen Anhänger ist und unser Spiel heute als neutraler angeschaut hat. Ich habe ihm gesagt, dass wir in der 2. Halbzeit hinten teilweise vogelwild waren und ich richtig Nerven gelassen habe. Er antwortete sinngemäß: "Was hast du denn? Ihr habt kaum Torchancen zugelassen, euer Abwehr stand sicher  und man hatte das Gefühl, dass Gladbach auch mit 30 Minuten Nachspielzeit kein Tor gemacht hätte."

Die Stress- und Glückshormone vernebeln einem vermutlich manchmal die Sinne.
#
Brodowin schrieb:

Es ist ehrlich gesagt gar nicht so einfach, unsere Leistung realistisch einzuschätzen. Habe gerade mit einem Freund gesprochen, der überzeugter Werder Bremen Anhänger ist und unser Spiel heute als neutraler angeschaut hat. Ich habe ihm gesagt, dass wir in der 2. Halbzeit hinten teilweise vogelwild waren und ich richtig Nerven gelassen habe. Er antwortete sinngemäß: "Was hast du denn? Ihr habt kaum Torchancen zugelassen, euer Abwehr stand sicher  und man hatte das Gefühl, dass Gladbach auch mit 30 Minuten Nachspielzeit kein Tor gemacht hätte."

Die Stress- und Glückshormone vernebeln einem vermutlich manchmal die Sinne.


Hat auch vollkommen Recht. Man stand hinten kontrolliert gut. Räume eng gemacht und wenig Spielraum gelassen. Gladbach hat quasi überhaupt keine Antwort gefunden. Wird langsam unser Lieblungsgegner
#
SGERafael schrieb:

timmessen schrieb:

Ich find die Entwicklung von Mijat sensationell gut. Das Jahr im DM hat ihn kompletter gemacht. Er kann alle Positionen im Mittelfeld spielen, ist schnell, torgefährlich, ballsicher, zweikampfstark und konditionell top. Macht richtig Laune, hoffentlich bleibt er gesund.

Absolut richtig. Hoffentlich können wir ihn lang genug halten. Andere bemerken auch,dass er eine rasante Entwicklung macht.


Das, was ihn für "größere" Vereine noch "unattraktiv" macht, sind die weitestgehend fehlenden Scorerpunkte. Wenn das dazu kommt, könnte er der neue Rekord-Transfer werden...
#
Ich plädiere dafür, dass er die Scorerpunkte für uns holt, so lange es geht. Ist nicht nur ein toller Spieler sondern auch ein Supertyp.


Teilen