Olympische Wintersportsaison 2018

#
Zielgerade war etwa einen halben Meter zu kurz. Dann wäre Schempp vorne gewesen.

Russischer Curler unter Dopinverdacht!
#
Basaltkopp schrieb:

Russischer Curler unter Dopinverdacht!
       

Was tut man nicht alles um kraftvoll schrubben zu können.

Wo kann man das Mittel beziehen? Vielleicht lässt  damit die aufgewendete Zeit für den wöchentlichen Wohnugsputz erheblich verkürzen.
#
Die Runde vorm letzten Schießen war auch bockstark von Schempp, Lesser und Fourcade. Respekt. Die Deutschen sind in bestechender Form. Das weckt große Hoffnungen für die Staffel.
#
Wie dämlich muss man sein,  als Russe nach der Vorgeschichte, gedopt zu den Spielen zu fahren?

Vermutlich wird in 2 Jahren das komplette Team OAR rückwirkend disqualifiziert.

Was eine farce.
#
Wie dämlich muss man sein,  als Russe nach der Vorgeschichte, gedopt zu den Spielen zu fahren?

Vermutlich wird in 2 Jahren das komplette Team OAR rückwirkend disqualifiziert.

Was eine farce.
#
Wird Zeit, dass gedopte Sportler weltweit einheitlich für mind. 5 Jahre in den Bau gehen!
#
Selbst wenn er dreimal die 20 bekommen hätte, wäre Stoch Olympiasieger geworden. Stoch hatte in diesem Winter wirklich das Glück, meistens die besseren Windbedingungen zu haben, speziell im Vergleich zu Freitag. Aber gestern hat er im Finale 3,7 Punkte Windbonus bekommen, während Wellingen 4,6 Punkte abgezogen wurden. Und genau das erklärt den Vorsprung von Stoch. Ich will nicht wissen, wohin Stoch mit Wellingers Aufwind geflogen wäre.

Im Finale hatten übrigens beide 57,5 Punkte bekommen. Im ersten Durchgang hatte Stoch in der Tat durchgehend die 19,5 bekommen und Wellinger die 19,0.

Ich hätte mich auch riesig gefreut, wenn Wellinger die "Tradition" der Doppelolympiasieger (2x Ammann und 1x Stoch) fortgeführt hätte, aber Stoch ist ein top Sportler und hat verdient gewonnen. Genaus hätten es auch die Norweger verdient gehabt. Alles super sympathische Sportler, die sich gegenseitig die Erfolge gönnen. Die Skispringer sind fast wie eine große Familie.
#
Basaltkopp schrieb:

Selbst wenn er dreimal die 20 bekommen hätte, wäre Stoch Olympiasieger geworden

Das ist ihm auch zu gönnen. Trotzdem ist es was anderes, bei 143 Metern sicher und gut zu landen als bei 137 Metern. Auch der Flug war nicht schlechter, genauso wenig die Performance am Schanzentisch. Dadurch ist die Frage wohl erlaubt, wie denn dort die Punkte verteilt werden.
#
Basaltkopp schrieb:

Selbst wenn er dreimal die 20 bekommen hätte, wäre Stoch Olympiasieger geworden

Das ist ihm auch zu gönnen. Trotzdem ist es was anderes, bei 143 Metern sicher und gut zu landen als bei 137 Metern. Auch der Flug war nicht schlechter, genauso wenig die Performance am Schanzentisch. Dadurch ist die Frage wohl erlaubt, wie denn dort die Punkte verteilt werden.
#
Runggelreube schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Selbst wenn er dreimal die 20 bekommen hätte, wäre Stoch Olympiasieger geworden

Das ist ihm auch zu gönnen. Trotzdem ist es was anderes, bei 143 Metern sicher und gut zu landen als bei 137 Metern. Auch der Flug war nicht schlechter, genauso wenig die Performance am Schanzentisch. Dadurch ist die Frage wohl erlaubt, wie denn dort die Punkte verteilt werden.


Ähem, Wellinger und Stoch haben im zweiten Durchgang genau die selben Noten bekommen.

Beide 18.5 vom Koreaner als Streichergebnis.
Zwei mal 19.0 (Pol + Slo Wellinger / Jap + Ger Stoch)
Zwei mal 19.5 (genau umgedreht)

Ja, Wellinger hat wegen den Haltungsnoten verloren, denen aus dem ersten Durchgang, nicht dem zweiten.

Bitte das nächste Mal die Fakten prüfen, dank Mediatheken hat mich das genau 3 Minuten gekostet (Tippen hat länger gedauert ).
#
Runggelreube schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Selbst wenn er dreimal die 20 bekommen hätte, wäre Stoch Olympiasieger geworden

Das ist ihm auch zu gönnen. Trotzdem ist es was anderes, bei 143 Metern sicher und gut zu landen als bei 137 Metern. Auch der Flug war nicht schlechter, genauso wenig die Performance am Schanzentisch. Dadurch ist die Frage wohl erlaubt, wie denn dort die Punkte verteilt werden.


Ähem, Wellinger und Stoch haben im zweiten Durchgang genau die selben Noten bekommen.

Beide 18.5 vom Koreaner als Streichergebnis.
Zwei mal 19.0 (Pol + Slo Wellinger / Jap + Ger Stoch)
Zwei mal 19.5 (genau umgedreht)

Ja, Wellinger hat wegen den Haltungsnoten verloren, denen aus dem ersten Durchgang, nicht dem zweiten.

Bitte das nächste Mal die Fakten prüfen, dank Mediatheken hat mich das genau 3 Minuten gekostet (Tippen hat länger gedauert ).
#
SemperFi schrieb:

Ja, Wellinger hat wegen den Haltungsnoten verloren, denen aus dem ersten Durchgang, nicht dem zweiten.

Auch das ist falsch. Stoch hatte im ersten Durchgang 1,5 Punkte mehr und gewann mit 3,4 Punkten Vorsprung. Stoch gewann hauptsächlich, weil er durch die Windkompensation in beiden Durchgängen 7,5 Punkte zusätzlich bekommen hat, während Wellinger aufgrund der besseren Bedingungen insgesamnt 5,2 Punkte abgezogen wurde. Insgesamt also 12,7 Punkte mehr für Stoch.
Nicht unwahrscheinlich, dass Stoch bei identischen Bedingungen wohl noch mehr Punkte geholt hätte. Wobei das im Finaldurchgang hätte gefährlich werden können, wenn er den gleichen Aufwind wie Wellinger gehabt hätte.

Stoch war klar der bessere und hat mehr als verdient gewonnen. Und das soll Wellingers Silbermedaille in keinster Weise schmälern. Ein Riesenerfolg bei der Konkurrenz!
#
Der Sieg von Ester Ledecka ist für mich bisher der Moment der olympischen Spiele. Einfach geilomat. Gänsehaut.

Kameramann: You are winning
Ledecka: Noo

Weltklasse ist aber auch der Kommentator

http://www.sportschau.de/olympia/sportarten/ski-alpin/video-ski-alpin---der-goldlauf-von-ester-ledecka-100.html
#
#
SemperFi schrieb:

Ja, Wellinger hat wegen den Haltungsnoten verloren, denen aus dem ersten Durchgang, nicht dem zweiten.

Auch das ist falsch. Stoch hatte im ersten Durchgang 1,5 Punkte mehr und gewann mit 3,4 Punkten Vorsprung. Stoch gewann hauptsächlich, weil er durch die Windkompensation in beiden Durchgängen 7,5 Punkte zusätzlich bekommen hat, während Wellinger aufgrund der besseren Bedingungen insgesamnt 5,2 Punkte abgezogen wurde. Insgesamt also 12,7 Punkte mehr für Stoch.
Nicht unwahrscheinlich, dass Stoch bei identischen Bedingungen wohl noch mehr Punkte geholt hätte. Wobei das im Finaldurchgang hätte gefährlich werden können, wenn er den gleichen Aufwind wie Wellinger gehabt hätte.

Stoch war klar der bessere und hat mehr als verdient gewonnen. Und das soll Wellingers Silbermedaille in keinster Weise schmälern. Ein Riesenerfolg bei der Konkurrenz!
#
Basaltkopp schrieb:

SemperFi schrieb:

Ja, Wellinger hat wegen den Haltungsnoten verloren, denen aus dem ersten Durchgang, nicht dem zweiten.

Auch das ist falsch. Stoch hatte im ersten Durchgang 1,5 Punkte mehr und gewann mit 3,4 Punkten Vorsprung.


Du hast natürlich recht. Es hätte heißen müssen, daß Wellinger im 1. Durchgang bei den Haltungsnoten verloren hat, nicht, daß er wegen den Haltungsnoten verloren hat.

#
Basaltkopp schrieb:

SemperFi schrieb:

Ja, Wellinger hat wegen den Haltungsnoten verloren, denen aus dem ersten Durchgang, nicht dem zweiten.

Auch das ist falsch. Stoch hatte im ersten Durchgang 1,5 Punkte mehr und gewann mit 3,4 Punkten Vorsprung.


Du hast natürlich recht. Es hätte heißen müssen, daß Wellinger im 1. Durchgang bei den Haltungsnoten verloren hat, nicht, daß er wegen den Haltungsnoten verloren hat.

#
Und heute hat er Stoch auf Distanz gehalten. Mal bist du Baum, mal bist du Hund.

Silber in Mannschaftsspringen und dazu noch eine Goldene im Zweierbob, übrigens mit den Kanadiern geteilt, da auf die Hundertstel zeitgleich nach 4 Läufen
#
Und heute hat er Stoch auf Distanz gehalten. Mal bist du Baum, mal bist du Hund.

Silber in Mannschaftsspringen und dazu noch eine Goldene im Zweierbob, übrigens mit den Kanadiern geteilt, da auf die Hundertstel zeitgleich nach 4 Läufen
#
Das ist schon krass gewesen. Nach 4 Läufen die identische Zeit. Da ist mir kurz die Kinnlade runtergefallen. War mächtig spannend. Hat echt Spaß gemacht. Ich schau sonst Rodeln oder Bob nicht so komplett und bekomme das sonst immer nur in den kurzen Zusammenschnitten mit. Das ist echt richtig richtig spannend!
Bin mal gespannt ob wir im Medaillenspiegel noch vor die Norweger kommen können. Ich glaub es ja nicht, aber ein paar Eisen haben wir ja noch im Feuer.

3mal Staffel im Biathlon
2 Wettbewerbe bei den Kombinierern
Zweier Bob der Damen
Viererbob
Team-Wettbewerb im Alpinen

Da ist noch was möglich.
#
Vor Norwegen kommen wir nicht. Die haben auch noch genug Medaillenchancen.

Wir waren in Sotschi mit 8-6-5 Medaillen auf Rang 6.

Jetzt sind es schon 10-6-4 und damit wieder in den Bereichen, in denen wir z.B. in Vancouver und Turin waren.

Wenn es am Ende 25+ Medaillen werden, vllt. 11-9-7 ca. , dann waren das sehr gute Spiele.
#
Vor Norwegen kommen wir nicht. Die haben auch noch genug Medaillenchancen.

Wir waren in Sotschi mit 8-6-5 Medaillen auf Rang 6.

Jetzt sind es schon 10-6-4 und damit wieder in den Bereichen, in denen wir z.B. in Vancouver und Turin waren.

Wenn es am Ende 25+ Medaillen werden, vllt. 11-9-7 ca. , dann waren das sehr gute Spiele.
#
ich glaub es ja auch nicht, aber mei

Das sind sehr sehr erfolgreiche Spiel bis dato.
#
Kann es sein, daß Eurosport lieber Zusammenschnitte der letzten Tage zeigt, anstatt mal das Spiel zu übertragen? Zum Kotzen, echt!
#
Kann es sein, daß Eurosport lieber Zusammenschnitte der letzten Tage zeigt, anstatt mal das Spiel zu übertragen? Zum Kotzen, echt!
#
miraculix250 schrieb:

Kann es sein, daß Eurosport lieber Zusammenschnitte der letzten Tage zeigt, anstatt mal das Spiel zu übertragen? Zum Kotzen, echt!


Wenn du vom Eishockey sprichst kannst du den im ARD Stream schauen
#
miraculix250 schrieb:

Kann es sein, daß Eurosport lieber Zusammenschnitte der letzten Tage zeigt, anstatt mal das Spiel zu übertragen? Zum Kotzen, echt!


Wenn du vom Eishockey sprichst kannst du den im ARD Stream schauen
#
Macseem schrieb:

miraculix250 schrieb:

Kann es sein, daß Eurosport lieber Zusammenschnitte der letzten Tage zeigt, anstatt mal das Spiel zu übertragen? Zum Kotzen, echt!


Wenn du vom Eishockey sprichst kannst du den im ARD Stream schauen


Jo, meinte ich. Danke. Dachte Eurosport hat da Exclusivrechte, aber da habe ich mich wohl getäuscht
#
Medaille im Biathlon definitv weg. Protest hatte keinen Erfolg. Bitter für Pfeiffer und die drei, die ihn mit einem großen Vorsprung auf die Reise geschickt haben.
#
Die Kombinierer jetzt gar nicht mal so schlecht! Podium besetzt und Platz 7.
#
Das wars dann wohl wirklich mit Eishockey
#
Kann man Interviews und "Flower Ceremonies" nicht aufzeichnen, um sie später zu senden, wenn nicht gerade ein Entscheidungsspiel parallel läuft? Ziemlich unverständlich... aber typisch.


Teilen