[Gerücht] Interesse an Luka Jovic von.....


Thread wurde von skyeagle am Dienstag, 04. Juni 2019, 13:47 Uhr um 13:47 Uhr gesperrt weil:
Viel Erfolg in Madrid, lieber Luka!
#
Bayern wird auch im Falle Jovic die Erfahrung machen, dass sie nicht mehr der Nabel der Fußball Welt sind.
#
ich war selten so entspannt hinsichtlich einer personalie wie bei jovic: entweder bleibt er noch ein wenig, weil es ihm hier gefällt, oder aber, er entscheidet sich, zu einem top-club zu gehen und dann wird es nach jetzigem stand so richtig geld regnen. mit beiden varianten könnte ich prima leben...
#
Bisschen tut mir Jovic auch leid. Er wird jetzt von Topclubs gejagt und wird kaum Zeit haben sich die ganze Sache zu überlegen. Hoffe er bleibt und netzt nächste Saison munter weiter. Würde die momentan die nächsten 20 Jahre einfrieren. Man hat richtig Spaß Frankfurt mit den 3 Bullen, der saugeilen Abwehr, Rode und die AV zuzugucken. Dann noch Trapp als perfekter Rückhalt. Bobic hoffe Sie tun nix unüberlegtes. Als Fan neigt man gerne Fantastillionen hinterher zu jagen. Dabei ist es wichtig gute Leute langfristig zu binden
#
planscher08 schrieb:

Bisschen tut mir Jovic auch leid. Er wird jetzt von Topclubs gejagt und wird kaum Zeit haben sich die ganze Sache zu überlegen. Hoffe er bleibt und netzt nächste Saison munter weiter. Würde die momentan die nächsten 20 Jahre einfrieren. Man hat richtig Spaß Frankfurt mit den 3 Bullen, der saugeilen Abwehr, Rode und die AV zuzugucken. Dann noch Trapp als perfekter Rückhalt. Bobic hoffe Sie tun nix unüberlegtes. Als Fan neigt man gerne Fantastillionen hinterher zu jagen. Dabei ist es wichtig gute Leute langfristig zu binden


Und um dieses Szenario zu bekommen werden wir einen der 3 verkaufen müssen. CL hin oder her. Wenn wir die Leihspieler fest verpflichten wollen plus unsere Mannschaft weiter verstärken wollen gerade auch in der qualitativen Breite des Kaders geht das nur mit einem Verkauf.

CL bedeutet ja nicht nur mehr Geld einnehmen sondern auch höhere Gehälter und Prämien für die die schon da sind.

Und wir haben im ZM und auf den aussen durchaus Luft für Alternativen die den Konkurrenzkampf ankurbeln. Man stelle sich mal vor Danny oder Kostic würden sich verletzen oder ne Formschwaeche haben. Da wird's schon eng für unseren Stil Fussball zu spielen.
#
Es ist egal, was alle anderen wollen. Luka hat bei der Eintracht einen Vertrag. Wenn die Eintracht nicht zustimmt, passiert gar nichts. Wir müssen uns also gar nichts überlegen, was wir akzeptieren müssten, womit wir uns begnügen müssten. Entweder es ist ein Angebot, was wir für besser halten als Jovic zu halten. Oder aber Jovic bleibt uns erhalten.
#
Habt ihr auch schon mal an den Jungen selbst gedacht?
Der wird vor lauter $Zeichen bald die Hütte nimmer treffen....und das mitten im Endspurt!

F.B lass sie alle sich überbieten, hol Luca aus der Schusslinie bis Saisonende ,dann mach Nägel mit Köpfe.
Auf keinen Fall an den Knastbruder und den Steuersünder verramschen!!!!
#
planscher08 schrieb:

Bisschen tut mir Jovic auch leid. Er wird jetzt von Topclubs gejagt und wird kaum Zeit haben sich die ganze Sache zu überlegen. Hoffe er bleibt und netzt nächste Saison munter weiter. Würde die momentan die nächsten 20 Jahre einfrieren. Man hat richtig Spaß Frankfurt mit den 3 Bullen, der saugeilen Abwehr, Rode und die AV zuzugucken. Dann noch Trapp als perfekter Rückhalt. Bobic hoffe Sie tun nix unüberlegtes. Als Fan neigt man gerne Fantastillionen hinterher zu jagen. Dabei ist es wichtig gute Leute langfristig zu binden


Und um dieses Szenario zu bekommen werden wir einen der 3 verkaufen müssen. CL hin oder her. Wenn wir die Leihspieler fest verpflichten wollen plus unsere Mannschaft weiter verstärken wollen gerade auch in der qualitativen Breite des Kaders geht das nur mit einem Verkauf.

CL bedeutet ja nicht nur mehr Geld einnehmen sondern auch höhere Gehälter und Prämien für die die schon da sind.

Und wir haben im ZM und auf den aussen durchaus Luft für Alternativen die den Konkurrenzkampf ankurbeln. Man stelle sich mal vor Danny oder Kostic würden sich verletzen oder ne Formschwaeche haben. Da wird's schon eng für unseren Stil Fussball zu spielen.
#
Easthome-Adler schrieb:

planscher08 schrieb:

Bisschen tut mir Jovic auch leid. Er wird jetzt von Topclubs gejagt und wird kaum Zeit haben sich die ganze Sache zu überlegen. Hoffe er bleibt und netzt nächste Saison munter weiter. Würde die momentan die nächsten 20 Jahre einfrieren. Man hat richtig Spaß Frankfurt mit den 3 Bullen, der saugeilen Abwehr, Rode und die AV zuzugucken. Dann noch Trapp als perfekter Rückhalt. Bobic hoffe Sie tun nix unüberlegtes. Als Fan neigt man gerne Fantastillionen hinterher zu jagen. Dabei ist es wichtig gute Leute langfristig zu binden


Und um dieses Szenario zu bekommen werden wir einen der 3 verkaufen müssen. CL hin oder her. Wenn wir die Leihspieler fest verpflichten wollen plus unsere Mannschaft weiter verstärken wollen gerade auch in der qualitativen Breite des Kaders geht das nur mit einem Verkauf.

CL bedeutet ja nicht nur mehr Geld einnehmen sondern auch höhere Gehälter und Prämien für die die schon da sind.

Und wir haben im ZM und auf den aussen durchaus Luft für Alternativen die den Konkurrenzkampf ankurbeln. Man stelle sich mal vor Danny oder Kostic würden sich verletzen oder ne Formschwaeche haben. Da wird's schon eng für unseren Stil Fussball zu spielen.


Exakt auf den Punkt gebracht. Um auch in den nächsten Jahren oben anklopfen zu können und die Chance zu haben um die EL oder gar CL zu spielen sind wir quasi angewiesen Spieler für hohe Summen zu verkaufen. Nicht alle, das Mainzer Modell widerstrebt mir, aber hin und wieder eben schon. Sollten wir für Jovic 50-80 Mio bekommen wäre das für unsere Verhältnisse der pure Wahnsinn. Das hätte ich noch vor 2-3 Jahren nicht für möglich gehalten.
Dann muß man sowas eben machen, auch wenn es erstmal weh tut einen solch tollen Spieler gehen zu lassen. Im Umkehrschluß kann man aber den einen oder anderen Leihspieler fest verpflichten (Hinti, Rode, Trapp) oder Haller u. Rebic mit einem Rentenvertrag ausstatten... das alles geht definitiv nicht wenn wir keine Erlöse aus Verkäufen erzielen.
#
Easthome-Adler schrieb:

planscher08 schrieb:

Bisschen tut mir Jovic auch leid. Er wird jetzt von Topclubs gejagt und wird kaum Zeit haben sich die ganze Sache zu überlegen. Hoffe er bleibt und netzt nächste Saison munter weiter. Würde die momentan die nächsten 20 Jahre einfrieren. Man hat richtig Spaß Frankfurt mit den 3 Bullen, der saugeilen Abwehr, Rode und die AV zuzugucken. Dann noch Trapp als perfekter Rückhalt. Bobic hoffe Sie tun nix unüberlegtes. Als Fan neigt man gerne Fantastillionen hinterher zu jagen. Dabei ist es wichtig gute Leute langfristig zu binden


Und um dieses Szenario zu bekommen werden wir einen der 3 verkaufen müssen. CL hin oder her. Wenn wir die Leihspieler fest verpflichten wollen plus unsere Mannschaft weiter verstärken wollen gerade auch in der qualitativen Breite des Kaders geht das nur mit einem Verkauf.

CL bedeutet ja nicht nur mehr Geld einnehmen sondern auch höhere Gehälter und Prämien für die die schon da sind.

Und wir haben im ZM und auf den aussen durchaus Luft für Alternativen die den Konkurrenzkampf ankurbeln. Man stelle sich mal vor Danny oder Kostic würden sich verletzen oder ne Formschwaeche haben. Da wird's schon eng für unseren Stil Fussball zu spielen.


Exakt auf den Punkt gebracht. Um auch in den nächsten Jahren oben anklopfen zu können und die Chance zu haben um die EL oder gar CL zu spielen sind wir quasi angewiesen Spieler für hohe Summen zu verkaufen. Nicht alle, das Mainzer Modell widerstrebt mir, aber hin und wieder eben schon. Sollten wir für Jovic 50-80 Mio bekommen wäre das für unsere Verhältnisse der pure Wahnsinn. Das hätte ich noch vor 2-3 Jahren nicht für möglich gehalten.
Dann muß man sowas eben machen, auch wenn es erstmal weh tut einen solch tollen Spieler gehen zu lassen. Im Umkehrschluß kann man aber den einen oder anderen Leihspieler fest verpflichten (Hinti, Rode, Trapp) oder Haller u. Rebic mit einem Rentenvertrag ausstatten... das alles geht definitiv nicht wenn wir keine Erlöse aus Verkäufen erzielen.
#
Diegito schrieb:

Sollten wir für Jovic 50-80 Mio bekommen


Wenn das Gerücht der Hessenschau mit dem 56 Mio Angebot der Bauern stimmt, dann werden die finalen Angebote eher gegen 80 Mio. gehen.

Surreal, erschreckend und geil zugleich.
#
Dembele nach einer guten Saison für 120 Millionen zu Barca und Bayern bietet 56 Millionen für einen top Stürmer
Hoeness du bist ne Lachnummer 😎
#
Diegito schrieb:

Sollten wir für Jovic 50-80 Mio bekommen


Wenn das Gerücht der Hessenschau mit dem 56 Mio Angebot der Bauern stimmt, dann werden die finalen Angebote eher gegen 80 Mio. gehen.

Surreal, erschreckend und geil zugleich.
#
die hessenschau schreibt nur ab.
#
Naja, die 56 Millionen sind ja nur mal ein "Einstiegsangebot". Sehts son bisschen wie bei E*ay. Die Auktion läuft noch ewig. Die Saison ist ja noch nichtmal rumm. Und wenn Barca, Real oder PSG einen Spieler haben will, dann kriegen sie den in der Regel auch. Am Geld scheiterts dort nie.
#
Naja, die 56 Millionen sind ja nur mal ein "Einstiegsangebot". Sehts son bisschen wie bei E*ay. Die Auktion läuft noch ewig. Die Saison ist ja noch nichtmal rumm. Und wenn Barca, Real oder PSG einen Spieler haben will, dann kriegen sie den in der Regel auch. Am Geld scheiterts dort nie.
#
Jojo1994 schrieb:

nichtmal rumm

Mir war so, als wolltest Du neulich etwas vernommen haben. Aber da gings wohl nicht um Deine selbstherrliche und freche Replik. Habe ich wohl falsch verstanden. Also: weitermachen!
#
Ob echt oder nicht - dagegen!
#
Easthome-Adler schrieb:

planscher08 schrieb:

Bisschen tut mir Jovic auch leid. Er wird jetzt von Topclubs gejagt und wird kaum Zeit haben sich die ganze Sache zu überlegen. Hoffe er bleibt und netzt nächste Saison munter weiter. Würde die momentan die nächsten 20 Jahre einfrieren. Man hat richtig Spaß Frankfurt mit den 3 Bullen, der saugeilen Abwehr, Rode und die AV zuzugucken. Dann noch Trapp als perfekter Rückhalt. Bobic hoffe Sie tun nix unüberlegtes. Als Fan neigt man gerne Fantastillionen hinterher zu jagen. Dabei ist es wichtig gute Leute langfristig zu binden


Und um dieses Szenario zu bekommen werden wir einen der 3 verkaufen müssen. CL hin oder her. Wenn wir die Leihspieler fest verpflichten wollen plus unsere Mannschaft weiter verstärken wollen gerade auch in der qualitativen Breite des Kaders geht das nur mit einem Verkauf.

CL bedeutet ja nicht nur mehr Geld einnehmen sondern auch höhere Gehälter und Prämien für die die schon da sind.

Und wir haben im ZM und auf den aussen durchaus Luft für Alternativen die den Konkurrenzkampf ankurbeln. Man stelle sich mal vor Danny oder Kostic würden sich verletzen oder ne Formschwaeche haben. Da wird's schon eng für unseren Stil Fussball zu spielen.


Exakt auf den Punkt gebracht. Um auch in den nächsten Jahren oben anklopfen zu können und die Chance zu haben um die EL oder gar CL zu spielen sind wir quasi angewiesen Spieler für hohe Summen zu verkaufen. Nicht alle, das Mainzer Modell widerstrebt mir, aber hin und wieder eben schon. Sollten wir für Jovic 50-80 Mio bekommen wäre das für unsere Verhältnisse der pure Wahnsinn. Das hätte ich noch vor 2-3 Jahren nicht für möglich gehalten.
Dann muß man sowas eben machen, auch wenn es erstmal weh tut einen solch tollen Spieler gehen zu lassen. Im Umkehrschluß kann man aber den einen oder anderen Leihspieler fest verpflichten (Hinti, Rode, Trapp) oder Haller u. Rebic mit einem Rentenvertrag ausstatten... das alles geht definitiv nicht wenn wir keine Erlöse aus Verkäufen erzielen.
#
Diegito schrieb:

Easthome-Adler schrieb:

planscher08 schrieb:

Bisschen tut mir Jovic auch leid. Er wird jetzt von Topclubs gejagt und wird kaum Zeit haben sich die ganze Sache zu überlegen. Hoffe er bleibt und netzt nächste Saison munter weiter. Würde die momentan die nächsten 20 Jahre einfrieren. Man hat richtig Spaß Frankfurt mit den 3 Bullen, der saugeilen Abwehr, Rode und die AV zuzugucken. Dann noch Trapp als perfekter Rückhalt. Bobic hoffe Sie tun nix unüberlegtes. Als Fan neigt man gerne Fantastillionen hinterher zu jagen. Dabei ist es wichtig gute Leute langfristig zu binden


Und um dieses Szenario zu bekommen werden wir einen der 3 verkaufen müssen. CL hin oder her. Wenn wir die Leihspieler fest verpflichten wollen plus unsere Mannschaft weiter verstärken wollen gerade auch in der qualitativen Breite des Kaders geht das nur mit einem Verkauf.

CL bedeutet ja nicht nur mehr Geld einnehmen sondern auch höhere Gehälter und Prämien für die die schon da sind.

Und wir haben im ZM und auf den aussen durchaus Luft für Alternativen die den Konkurrenzkampf ankurbeln. Man stelle sich mal vor Danny oder Kostic würden sich verletzen oder ne Formschwaeche haben. Da wird's schon eng für unseren Stil Fussball zu spielen.


Exakt auf den Punkt gebracht. Um auch in den nächsten Jahren oben anklopfen zu können und die Chance zu haben um die EL oder gar CL zu spielen sind wir quasi angewiesen Spieler für hohe Summen zu verkaufen. Nicht alle, das Mainzer Modell widerstrebt mir, aber hin und wieder eben schon. Sollten wir für Jovic 50-80 Mio bekommen wäre das für unsere Verhältnisse der pure Wahnsinn. Das hätte ich noch vor 2-3 Jahren nicht für möglich gehalten.
Dann muß man sowas eben machen, auch wenn es erstmal weh tut einen solch tollen Spieler gehen zu lassen. Im Umkehrschluß kann man aber den einen oder anderen Leihspieler fest verpflichten (Hinti, Rode, Trapp) oder Haller u. Rebic mit einem Rentenvertrag ausstatten... das alles geht definitiv nicht wenn wir keine Erlöse aus Verkäufen erzielen.


Wichtig ist vor alle, dass Manga bleibt und das eingespielte Manager Team. Ich bin mir sicher, neue Spieler sind bereits gesichtet worden. Zudem bin ich gespannt, was mit Kamada wird. Er wird sicher seine Bewährungschance bekommen.
#
Naja, die 56 Millionen sind ja nur mal ein "Einstiegsangebot". Sehts son bisschen wie bei E*ay. Die Auktion läuft noch ewig. Die Saison ist ja noch nichtmal rumm. Und wenn Barca, Real oder PSG einen Spieler haben will, dann kriegen sie den in der Regel auch. Am Geld scheiterts dort nie.
#
Naja, der Auktionsvergleich wäre nur dann wirklich gültig, wenn wir vom Sklavenhandel sprechen würden. Dann würde an den Meistbietenden verkauft werden und die Gebote werden gegenseitig in die Höhe getrieben.
Wenn ein Verein tatsächlich 80 Mio. bieten würde (sagen wir PSG), er aber lieber zu einem anderen Verein möchte (sagen wir Manchester) und die "nur" 50 Mio. bieten, dann ist das so ne Sache mit dem gegenseitigen Überbieten. Klar könnte die Eintracht dann sagen entweder Du gehst nach Paris oder Du bleibst hier, aber dann kann es auch sein, dass kein Geld fließt, was immer noch nicht dramatisch wäre, wir hätten ja Jovic.
Die Eintracht wird eine Schmerzgrenze haben, ab der man es sich nicht leisten kann, auf einen Transfer komplett zu verzichten. Das wissen die anderen Vereine auch.
Ganz verkehrt ist der Auktionsvergleich allerdings auch nicht. Je mehr Vereine eine hohe Summe von bspw. über 50 Mio. bieten, umso eher kann man sagen geh doch wenn dann bitte zu einem dieser Vereine, das Angebot für 40 Mio. kommt für uns leider nicht in Frage.
Der einzige richtige Auktionscharakter kommt evtl. durch PSG rein. Wenn sie wirklich jedes Gebot von Barcelona prinzipbedingt Überbieten, *könnte* Barcelona gegenhalten wollen. Ob sie das Spiel aber wirklich mitgehen, ist die andere Frage. Jeder Verein hat für sich eine eigene Schmerzgrenze.
#
Naja eig ist es ja immernoch so dass erst die Vereine verhandeln müssen und danach darf der aufnehmende Verein erst mit dem Spieler verhandeln.
#
Leverkusen will für Havertz von den Bayern 100Mio.

Genauso müssen und werden Bobic Hellmann Co. (hoffentlich) vorgehen, zu verschenken hat man nichts. Jovic ist ein Juwel, ein Killer vor dem Tor, ein reiner Mittelstürmer. Sowas ist goldwert, dementsprechend müssen wir davon profitieren. 80Mio Untergrenze.
#
Naja, der Auktionsvergleich wäre nur dann wirklich gültig, wenn wir vom Sklavenhandel sprechen würden. Dann würde an den Meistbietenden verkauft werden und die Gebote werden gegenseitig in die Höhe getrieben.
Wenn ein Verein tatsächlich 80 Mio. bieten würde (sagen wir PSG), er aber lieber zu einem anderen Verein möchte (sagen wir Manchester) und die "nur" 50 Mio. bieten, dann ist das so ne Sache mit dem gegenseitigen Überbieten. Klar könnte die Eintracht dann sagen entweder Du gehst nach Paris oder Du bleibst hier, aber dann kann es auch sein, dass kein Geld fließt, was immer noch nicht dramatisch wäre, wir hätten ja Jovic.
Die Eintracht wird eine Schmerzgrenze haben, ab der man es sich nicht leisten kann, auf einen Transfer komplett zu verzichten. Das wissen die anderen Vereine auch.
Ganz verkehrt ist der Auktionsvergleich allerdings auch nicht. Je mehr Vereine eine hohe Summe von bspw. über 50 Mio. bieten, umso eher kann man sagen geh doch wenn dann bitte zu einem dieser Vereine, das Angebot für 40 Mio. kommt für uns leider nicht in Frage.
Der einzige richtige Auktionscharakter kommt evtl. durch PSG rein. Wenn sie wirklich jedes Gebot von Barcelona prinzipbedingt Überbieten, *könnte* Barcelona gegenhalten wollen. Ob sie das Spiel aber wirklich mitgehen, ist die andere Frage. Jeder Verein hat für sich eine eigene Schmerzgrenze.
#
Rhaegar79 schrieb:

Naja, der Auktionsvergleich wäre nur dann wirklich gültig, wenn wir vom Sklavenhandel sprechen würden. Dann würde an den Meistbietenden verkauft werden und die Gebote werden gegenseitig in die Höhe getrieben.
Wenn ein Verein tatsächlich 80 Mio. bieten würde (sagen wir PSG), er aber lieber zu einem anderen Verein möchte (sagen wir Manchester) und die "nur" 50 Mio. bieten, dann ist das so ne Sache mit dem gegenseitigen Überbieten. Klar könnte die Eintracht dann sagen entweder Du gehst nach Paris oder Du bleibst hier, aber dann kann es auch sein, dass kein Geld fließt, was immer noch nicht dramatisch wäre, wir hätten ja Jovic.


nun ja, es mag zwar keine auktion im engeren sinne sein, aber bei der namhaftigkeit der gerüchteten clubs wäre es seitens der eintracht schon legitim, den spieler ggf. auf entsprechend höherwertige angebote anderer interessenten zu verweisen, da es sich zumeist um top-clubs handelt, die um meisterschaft und cl-sieg mitspielen...
#
Leverkusen will für Havertz von den Bayern 100Mio.

Genauso müssen und werden Bobic Hellmann Co. (hoffentlich) vorgehen, zu verschenken hat man nichts. Jovic ist ein Juwel, ein Killer vor dem Tor, ein reiner Mittelstürmer. Sowas ist goldwert, dementsprechend müssen wir davon profitieren. 80Mio Untergrenze.
#
Morphium schrieb:

Leverkusen will für Havertz von den Bayern 100Mio.

Genauso müssen und werden Bobic Hellmann Co. (hoffentlich) vorgehen, zu verschenken hat man nichts. Jovic ist ein Juwel, ein Killer vor dem Tor, ein reiner Mittelstürmer. Sowas ist goldwert, dementsprechend müssen wir davon profitieren. 80Mio Untergrenze.

Lev ist auch der einzige Verein der sich in Sachen Transfers nicht von Bayern auf der Nase herumtanzen lässt
#
Morphium schrieb:

Leverkusen will für Havertz von den Bayern 100Mio.

Genauso müssen und werden Bobic Hellmann Co. (hoffentlich) vorgehen, zu verschenken hat man nichts. Jovic ist ein Juwel, ein Killer vor dem Tor, ein reiner Mittelstürmer. Sowas ist goldwert, dementsprechend müssen wir davon profitieren. 80Mio Untergrenze.

Lev ist auch der einzige Verein der sich in Sachen Transfers nicht von Bayern auf der Nase herumtanzen lässt
#
Dann wird es Zeit, dies nachhaltig zu ändern.
#
Man kann ja meinen - wenn man so hier die Kommentare liest - das bei uns nur Deppen arbeiten die sich von hier Tipps zum Verhandlungsgeschick holen müssen.

Wird Zeit das am Sonntag wieder gebolzt wird und man sich über die Tore freuen oder Gegentore ärgern kann, bevor hier über irgendwelche ungelegte Eier fantasiert wird.
#
Man kann ja meinen - wenn man so hier die Kommentare liest - das bei uns nur Deppen arbeiten die sich von hier Tipps zum Verhandlungsgeschick holen müssen.

Wird Zeit das am Sonntag wieder gebolzt wird und man sich über die Tore freuen oder Gegentore ärgern kann, bevor hier über irgendwelche ungelegte Eier fantasiert wird.
#
anno-nym schrieb:

Man kann ja meinen - wenn man so hier die Kommentare liest - das bei uns nur Deppen arbeiten die sich von hier Tipps zum Verhandlungsgeschick holen müssen.

Wird Zeit das am Sonntag wieder gebolzt wird und man sich über die Tore freuen oder Gegentore ärgern kann, bevor hier über irgendwelche ungelegte Eier fantasiert wird.


Du darfst nicht vergessen, dass die Zeiten noch nicht lange zurück liegen als einer der reichsten Klubs der Welt unseren Torhüter haben wollte und wir dann mit einer Delegation zu ihnen gefahren sind und ihn für "unglaubliche" 9 Mio abgegeben haben, ohne Ersatz zu haben und dann erst zu merken, dass die Leute, die wir wollen gar nicht so viel billiger sind und darüber auch noch überrascht zu sein.

So etwas möchte ich bei Jovic nicht erleben.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!