[Gerücht] Interesse an Luka Jovic von.....


Thread wurde von skyeagle am Dienstag, 04. Juni 2019, 13:47 Uhr um 13:47 Uhr gesperrt weil:
Viel Erfolg in Madrid, lieber Luka!
#
Fantastmillionen? In der heutigen Zeit und bei dem Angebot an Menschen weltweit bei fordistisch anhaltender Produktion müsste man da doch billiger rankommen können.
#
DoctorJ83 schrieb:

Steck Dir Deine Polemik sonst wohin

Nein, mein Anus bleibt Junfrau
Runggelreube schrieb:

bei dem Angebot an Menschen weltweit

Bei der explosionsartigen Expansion der humanoiden Population gestaltet sich dies jedoch schwierig.
#
Sorry, bin ja sonst nicht so, aber:

Wo sind denn die ganzen "man kann doch keine 100 Mio € für Jovic fordern"-User jetzt? Jovic ist sicherlich 100-150 Mio € wert - wenn man ihn mit anderen Transfers vergleicht. Ich glaube allerdings auch nicht, dass wir eine derartige Ablösesumme für ihn generieren können. Da müssten schon Barca, Real, Paris und ManCity um ihn wettbieten. Aber 80 bis 100 Mio € sollten schon drin sein. Ansonsten: Bleibt er halt, wird Torschützenkönig, schießt uns in die CL... und bleibt dann vielleicht noch ein Jahr und ist dann quasi für alle unbezahlbar. Aach nedd schlecht.
#
JohanCruyff schrieb:

Wo sind denn die ganzen "man kann doch keine 100 Mio € für Jovic fordern"-User jetzt? Jovic ist sicherlich 100-150 Mio € wert - wenn man ihn mit anderen Transfers vergleicht. I


Hier ist einer. Und dazu stehe ich auch. Ich habe jetzt schon 10 Mal erklärt, warum ich die von Dir genannte Argumentation für falsch halte und ich werde es kein 11. Mal erklären.

Aber wie ich hier teilweise lesen muss, haben wir einen zweiten Mbappe, wir sind Dauer-CL-Teilnehmer, Jovic spielt in der Nationalmannschaft eine tragende Rolle, hat bereits in der CL regelmäßig gespielt und gehört selbstverständlich zu den 5 wertvollsten Spielern der Welt aktuell.

Wir müssen Jovic nicht unter Wert verkaufen und können gerne etwas pokern, aber die Wert-Einschätzung von Jovic ist sehr durch die Vereinsbrille und die Vergleiche mit anderen Spielertransfers sind sowieso Humbug, weil die wenigen vergleichbaren Transfers von Top-Talenten außerhalb der CL-Top-Vereine meistens bei 50-65 Mio lagen bis auf Ausnahmen wie van Dijk.

Ich habe bisher wirklich noch kein Argument gesehen, warum Jovic im Gesamtvergleich mit den Transfers der letzten 1, 2 Jahre an die 100 Mio wert sein soll.

Bobic darf gerne pokern, um vllt. eine Ablöse von 55-60 Mio um 5-10 Mio noch nach oben zu drücken. Aber wer mit 80+ rechnet, wird enttäuscht werden und kann dann gerne "Bobic raus" rufen.
#
JohanCruyff schrieb:

Wo sind denn die ganzen "man kann doch keine 100 Mio € für Jovic fordern"-User jetzt? Jovic ist sicherlich 100-150 Mio € wert - wenn man ihn mit anderen Transfers vergleicht. I


Hier ist einer. Und dazu stehe ich auch. Ich habe jetzt schon 10 Mal erklärt, warum ich die von Dir genannte Argumentation für falsch halte und ich werde es kein 11. Mal erklären.

Aber wie ich hier teilweise lesen muss, haben wir einen zweiten Mbappe, wir sind Dauer-CL-Teilnehmer, Jovic spielt in der Nationalmannschaft eine tragende Rolle, hat bereits in der CL regelmäßig gespielt und gehört selbstverständlich zu den 5 wertvollsten Spielern der Welt aktuell.

Wir müssen Jovic nicht unter Wert verkaufen und können gerne etwas pokern, aber die Wert-Einschätzung von Jovic ist sehr durch die Vereinsbrille und die Vergleiche mit anderen Spielertransfers sind sowieso Humbug, weil die wenigen vergleichbaren Transfers von Top-Talenten außerhalb der CL-Top-Vereine meistens bei 50-65 Mio lagen bis auf Ausnahmen wie van Dijk.

Ich habe bisher wirklich noch kein Argument gesehen, warum Jovic im Gesamtvergleich mit den Transfers der letzten 1, 2 Jahre an die 100 Mio wert sein soll.

Bobic darf gerne pokern, um vllt. eine Ablöse von 55-60 Mio um 5-10 Mio noch nach oben zu drücken. Aber wer mit 80+ rechnet, wird enttäuscht werden und kann dann gerne "Bobic raus" rufen.
#
Und was hat Dembele so gerissen bei den 4-5 guten spielen bei Dortmund? Und für viel ist der nochmal zu Barca?
#
JohanCruyff schrieb:

Wo sind denn die ganzen "man kann doch keine 100 Mio € für Jovic fordern"-User jetzt? Jovic ist sicherlich 100-150 Mio € wert - wenn man ihn mit anderen Transfers vergleicht. I


Hier ist einer. Und dazu stehe ich auch. Ich habe jetzt schon 10 Mal erklärt, warum ich die von Dir genannte Argumentation für falsch halte und ich werde es kein 11. Mal erklären.

Aber wie ich hier teilweise lesen muss, haben wir einen zweiten Mbappe, wir sind Dauer-CL-Teilnehmer, Jovic spielt in der Nationalmannschaft eine tragende Rolle, hat bereits in der CL regelmäßig gespielt und gehört selbstverständlich zu den 5 wertvollsten Spielern der Welt aktuell.

Wir müssen Jovic nicht unter Wert verkaufen und können gerne etwas pokern, aber die Wert-Einschätzung von Jovic ist sehr durch die Vereinsbrille und die Vergleiche mit anderen Spielertransfers sind sowieso Humbug, weil die wenigen vergleichbaren Transfers von Top-Talenten außerhalb der CL-Top-Vereine meistens bei 50-65 Mio lagen bis auf Ausnahmen wie van Dijk.

Ich habe bisher wirklich noch kein Argument gesehen, warum Jovic im Gesamtvergleich mit den Transfers der letzten 1, 2 Jahre an die 100 Mio wert sein soll.

Bobic darf gerne pokern, um vllt. eine Ablöse von 55-60 Mio um 5-10 Mio noch nach oben zu drücken. Aber wer mit 80+ rechnet, wird enttäuscht werden und kann dann gerne "Bobic raus" rufen.
#
SGE_Werner schrieb:

JohanCruyff schrieb:

Wo sind denn die ganzen "man kann doch keine 100 Mio € für Jovic fordern"-User jetzt? Jovic ist sicherlich 100-150 Mio € wert - wenn man ihn mit anderen Transfers vergleicht. I


Hier ist einer. Und dazu stehe ich auch. Ich habe jetzt schon 10 Mal erklärt, warum ich die von Dir genannte Argumentation für falsch halte und ich werde es kein 11. Mal erklären.

Aber wie ich hier teilweise lesen muss, haben wir einen zweiten Mbappe, wir sind Dauer-CL-Teilnehmer, Jovic spielt in der Nationalmannschaft eine tragende Rolle, hat bereits in der CL regelmäßig gespielt und gehört selbstverständlich zu den 5 wertvollsten Spielern der Welt aktuell.

Wir müssen Jovic nicht unter Wert verkaufen und können gerne etwas pokern, aber die Wert-Einschätzung von Jovic ist sehr durch die Vereinsbrille und die Vergleiche mit anderen Spielertransfers sind sowieso Humbug, weil die wenigen vergleichbaren Transfers von Top-Talenten außerhalb der CL-Top-Vereine meistens bei 50-65 Mio lagen bis auf Ausnahmen wie van Dijk.

Ich habe bisher wirklich noch kein Argument gesehen, warum Jovic im Gesamtvergleich mit den Transfers der letzten 1, 2 Jahre an die 100 Mio wert sein soll.

Bobic darf gerne pokern, um vllt. eine Ablöse von 55-60 Mio um 5-10 Mio noch nach oben zu drücken. Aber wer mit 80+ rechnet, wird enttäuscht werden und kann dann gerne "Bobic raus" rufen.


Dembele hat deutlich weniger gezeigt als Jovic in der BL, im Pokal und in der EL. Preis ist ja bekannt.

Aber ok. Wir kommen nicht zusammen. Du überzeugst mich nicht, ich dich nicht.

Warum ich nicht "Bobic raus" rufen werde, sollte Jovic tatsächlich für unter 80 Mio € gehen, schreibe ich erst nach einem solchen Wechsel. 😎
#
Jovic ist keine 100 Mio Wert, das weiß doch jedes Kind. Jovic ist maximal (bei sehr guter Verhandlung) 70-80 Mio Wert, mehr einfach nicht.

Der Vergleich mit Dembele hinkt, den wollte Barca schon vor Dortmund haben, und da kam damals der glückliche zufall des Neymar Verkaufs dazu, sonst hätte Barca auch da keine 150 Mio tacken bezahlt.

Mich wundert die Nachricht aber schon, weil es ja angeblich schon fast fix war, oder die Madrilenen versuchen über die Presse noch den Preis zu dürcken. Wie dem auch sei, es kann auch einfach mal wieder nur Spielerei sein, und er wechselt trotzdem.
#
Jovic ist keine 100 Mio Wert, das weiß doch jedes Kind. Jovic ist maximal (bei sehr guter Verhandlung) 70-80 Mio Wert, mehr einfach nicht.

Der Vergleich mit Dembele hinkt, den wollte Barca schon vor Dortmund haben, und da kam damals der glückliche zufall des Neymar Verkaufs dazu, sonst hätte Barca auch da keine 150 Mio tacken bezahlt.

Mich wundert die Nachricht aber schon, weil es ja angeblich schon fast fix war, oder die Madrilenen versuchen über die Presse noch den Preis zu dürcken. Wie dem auch sei, es kann auch einfach mal wieder nur Spielerei sein, und er wechselt trotzdem.
#
Jojo1994 schrieb:

Jovic ist keine 100 Mio Wert, das weiß doch jedes Kind. Jovic ist maximal (bei sehr guter Verhandlung) 70-80 Mio Wert, mehr einfach nicht.

Der Vergleich mit Dembele hinkt, den wollte Barca schon vor Dortmund haben, und da kam damals der glückliche zufall des Neymar Verkaufs dazu, sonst hätte Barca auch da keine 150 Mio tacken bezahlt.

Mich wundert die Nachricht aber schon, weil es ja angeblich schon fast fix war, oder die Madrilenen versuchen über die Presse noch den Preis zu dürcken. Wie dem auch sei, es kann auch einfach mal wieder nur Spielerei sein, und er wechselt trotzdem.


Also es weiß "doch jedes Kind". Aha. Nur der Manger eines recht erfolgreichen Bundesligavereins nicht. Es sei denn die Infos der Presse stimmen nicht.

100 Mio sind(!) von der Presse jetzt erst einmal auf die Landkarte gesetzt. Damit sind nicht die 100 Mio zu fördern unrealistisch, sondern alles andere. Denn das ist die Realität - es sei denn die Presse hat etwas Falsches berichtet. Doch selbst dann sind 100 Mio im Gespräch.
#
Bin ja eh dafür, ihn zu behalten.

Mission Titel mit Luka. So.
Und danach meinetwegen für 120 Mio, wenn es sein muss.
#
Verlangen ist das eine, bekommen das andere.
Vergessen darf man aber auch nie, manchmal sollte man Abstriche machen, sonst bekommt man vielleicht mal weniger oder nix. Siehe Seferovic, bei dem gab es mal spekulationen man könne 15Mio€ bekommen, da wurde groß gesagt, ne ne ne. Dann kam der Knick und die Kasse war leer.

Klar ist aber auch, man will nicht alle verkaufen, ein Büffel wird denke ich bleiben, wäre die Frage welcher. Wenn die 100Mio€ Forderung stimmt, dann eher Jovic. Bei ihm hab ich aber ja mehrfach gesagt, er bleibt, wäre schön wenn ich mit der Prognose mal recht hätte.
#
Ich finde, dass Jovic nicht unter 100 Millionen € gehen sollte! Wenn das stimmt, was die Medien nun bezüglich der geplatzten Verhandlungen mit Real Madrid verbreiten, dann kann ich Bobic nur applaudieren!

+ 50 Millionen € (gebotene Summe Real)
- 15 Millionen € (kolportierte 30% an Lissabon)
-   7 Millionen € (Ablösesumme an Lissabon)
_______________
+ 28 Millionen € Transfereinnahmen für Eintracht Frankfurt

Meines Erachtens sind 28 Millionen €, welche die SGE bei einem Verkauf von Jovic einnehmen würde, deutlich zu wenig bei einem Spieler, der gerade 21 Jahre alt geworden ist und schon jetzt eine bessere Trefferquote als Antoine Griezmann vorzuweisen hat, der wiederum schon 28 Jahre alt ist und für den Barca jetzt 120 Millionen € auf den Tisch legen will. Noch Fragen? Jovic ist zweifelsohne eines der größten Sturmtalente weltweit! Er hat noch 4 Jahre Vertrag bei uns und ich bin mir ziemlich sicher, dass er keine Eintagsfliege sein wird Gerne zum eigenen Vergleich:

https://www.transfermarkt.de/antoine-griezmann/profil/spieler/125781

https://www.transfermarkt.de/luka-jovic/profil/spieler/257462


#
Jojo1994 schrieb:

Jovic ist keine 100 Mio Wert, das weiß doch jedes Kind. Jovic ist maximal (bei sehr guter Verhandlung) 70-80 Mio Wert, mehr einfach nicht.

Der Vergleich mit Dembele hinkt, den wollte Barca schon vor Dortmund haben, und da kam damals der glückliche zufall des Neymar Verkaufs dazu, sonst hätte Barca auch da keine 150 Mio tacken bezahlt.

Mich wundert die Nachricht aber schon, weil es ja angeblich schon fast fix war, oder die Madrilenen versuchen über die Presse noch den Preis zu dürcken. Wie dem auch sei, es kann auch einfach mal wieder nur Spielerei sein, und er wechselt trotzdem.


Also es weiß "doch jedes Kind". Aha. Nur der Manger eines recht erfolgreichen Bundesligavereins nicht. Es sei denn die Infos der Presse stimmen nicht.

100 Mio sind(!) von der Presse jetzt erst einmal auf die Landkarte gesetzt. Damit sind nicht die 100 Mio zu fördern unrealistisch, sondern alles andere. Denn das ist die Realität - es sei denn die Presse hat etwas Falsches berichtet. Doch selbst dann sind 100 Mio im Gespräch.
#
Keiner weiß ob das auch wirklich stimmt was in der Presse steht, ansonsten fände ich die 100 Mio als typisches "Pokerspiel" um die Ablöse so hoch wie möglich zu generieren. Ist auch sein Recht, aber irgendwann verzockt man sich dann eben.

Bei 50 Mio und 100 Mio ist man eben weit auseinander. Wie gesagt, 70-80 Mio, und Fertig.
#
Ich finde, dass Jovic nicht unter 100 Millionen € gehen sollte! Wenn das stimmt, was die Medien nun bezüglich der geplatzten Verhandlungen mit Real Madrid verbreiten, dann kann ich Bobic nur applaudieren!

+ 50 Millionen € (gebotene Summe Real)
- 15 Millionen € (kolportierte 30% an Lissabon)
-   7 Millionen € (Ablösesumme an Lissabon)
_______________
+ 28 Millionen € Transfereinnahmen für Eintracht Frankfurt

Meines Erachtens sind 28 Millionen €, welche die SGE bei einem Verkauf von Jovic einnehmen würde, deutlich zu wenig bei einem Spieler, der gerade 21 Jahre alt geworden ist und schon jetzt eine bessere Trefferquote als Antoine Griezmann vorzuweisen hat, der wiederum schon 28 Jahre alt ist und für den Barca jetzt 120 Millionen € auf den Tisch legen will. Noch Fragen? Jovic ist zweifelsohne eines der größten Sturmtalente weltweit! Er hat noch 4 Jahre Vertrag bei uns und ich bin mir ziemlich sicher, dass er keine Eintagsfliege sein wird Gerne zum eigenen Vergleich:

https://www.transfermarkt.de/antoine-griezmann/profil/spieler/125781

https://www.transfermarkt.de/luka-jovic/profil/spieler/257462


#
Mag sein, dass 50 Mio. zu wenig sind, aber warum wird immer der Kaufpreis gegengerechnet? Nur weil wir ihn kürzlich erst bezahlt haben? Macht man ja sonst auch nicht.

Dortmund hat 28 Mio. für Diallo bezahlt. Wenn Paris jetzt 50 Mio. bietet, sagt man ja auch nicht „22 Mio. für Diallo sind aber arg wenig“.
#
Vielleicht sollten bei allen Überlegungen auch mal mit einbezogen werden, was Luka eigentlich will. Wir werden ihn kaum zwingen können, zu bleiben (und gute Leistung) zu bringen. Und wir werden ihn auch nicht gegen seinen Willen verkaufen können...
Es sind drei Parteien am Tisch, nicht nur real und die sge
#
Hier täten einige User gut daran, weniger zu spekulieren, bzw. ihre Stammtischparolen zu grölen und sich stattdessen an die Fakten zu halten.

Alles andere ist ziemlich ermüdend. (Das weiß doch jedes Kind.)

Fakt 1: Fredi wird sich nicht abzocken lassen.

Fakt 2: Luka hat mehrfach kundgetan, dass er nicht zwingend gehen will, es aber respektiert, wenn die Eintracht das Geld braucht.

Fakt 3: 50 mio. sind in Anbetracht anderer Summen ein Witz. So leid es mir tut lieber Werner, aber das Argument, Dortmund oder sonstige Gossenvereine hätten ein besseres Standing und könnten deswegen mehr verlangen, ist einfach falsch. Die Preise macht alleine der Markt, sprich das Interesse der Bieter.

Oder grob zusammengefasst: Bobic verlangt etwas. Das wird gezahlt oder eben nicht, wenn das Interesse des Bietenden zu klein ist. Dann bleibt Jovic. Fertig.
#
Morgen ist Jovic für 35 Millionen € zu Real fix laut dem nächsten Heini aus der spanischen Sportreporterwelt und übermorgen fühlt sich Real wieder ausgenutzt als Preistreiber von den bösen Deutschen.

Keine Ahnung wie Leute die spanischen Mdien auch nur ein Wort glauben. Der TM.de Kommentarbereich..Wahnsinn, der absolute Wahnsinn. Die fressen alles ohne eine Millisekunde Eigendenkleistung auf, so lang es ihre Transfergeilheit antreibt.
#
Hier täten einige User gut daran, weniger zu spekulieren, bzw. ihre Stammtischparolen zu grölen und sich stattdessen an die Fakten zu halten.

Alles andere ist ziemlich ermüdend. (Das weiß doch jedes Kind.)

Fakt 1: Fredi wird sich nicht abzocken lassen.

Fakt 2: Luka hat mehrfach kundgetan, dass er nicht zwingend gehen will, es aber respektiert, wenn die Eintracht das Geld braucht.

Fakt 3: 50 mio. sind in Anbetracht anderer Summen ein Witz. So leid es mir tut lieber Werner, aber das Argument, Dortmund oder sonstige Gossenvereine hätten ein besseres Standing und könnten deswegen mehr verlangen, ist einfach falsch. Die Preise macht alleine der Markt, sprich das Interesse der Bieter.

Oder grob zusammengefasst: Bobic verlangt etwas. Das wird gezahlt oder eben nicht, wenn das Interesse des Bietenden zu klein ist. Dann bleibt Jovic. Fertig.
#
Arya schrieb:

Oder grob zusammengefasst: Bobic verlangt etwas. Das wird gezahlt oder eben nicht, wenn das Interesse des Bietenden zu klein ist. Dann bleibt Jovic. Fertig.  


Korrekt. Dann sind die gebotenen Summen aber Fakt und der angebliche Wert ein Witz. Denn wenn niemand 100 Mios (als Beispiel) bietet, sondern nur 30 Mios. Dann liegt der Wert, ausgenommen persönlicher Einschätzungen, eben bei diesen 30 und nicht bei 100.

Du möchtest Dich an Fakten halten was ich absolut begrüße. Aber ich halte es für schwirig persönliche Einschätzungen als Fakt hinzustellen.
#
Zum einen ist wohl ganz klar zu sagen, dass dieses Gerüchte-Hickhack kaum ernst zu nehmen ist und wir alle gut daran tun, nicht auf jedes dieser Gerüchte aufzuspringen. Klar gibt es Unterschiede zwischen der Seriosität der Quellen und ich schaue auch genauer hin, wenn eine renommierte Zeitung etwas veröffentlicht als bei irgendeinem x-beliebigem Portal. Aber ganz grundsätzlich muss man das ganze Schauspiel im Zeitalter von Klick-Zahlen und Reichweiten mit gehöriger Vorsicht geniessen; diese Portale leben gewissermaßen von der Effekthascherei und wenn das in der Vergangenheit schon so war, dann wird das künftig wohl eher noch extremer mit der Gerüchtestreuung. Ich glaub bei Jovic gab es mittlerweile die 38. „irre Wende“ in den letzten Monaten und es werden wahrscheinlich auch noch mehrere hinzukommen .

Um auf die kursierenden Zahlen einzugehen gehöre ich auch zu der Fraktion, die die kursierenden 50-60 Mio für „zu wenig“ halten. Das Argument, dass wir nicht das Standing eines internationalen Schwergewichts haben, halte ich für nicht ausreichend. Möglicherweise ist es ein Faktor, dass wir etwas weniger kriegen, aber ich halte es nicht für verhältnismäßig, dass wir ihn für weniger als die Hälfte (!) als beispielsweise einen Dembele verkaufen, der vor 2 Jahren sogar eine merklich schwächere Quote hatte. Es gibt weitere Beispiele, die man aufzeigen könnte (Dijk, Lemar, De Bruyne, Vinicius Junior, Laporte uvm), bei dem schrägen Transfermarkt kann man meiner Meinung nach auch als Eintracht Frankfurt durchaus mehr nehmen für einen Spieler, der als eines der größten Sturmtalente Europas gilt. Wie hier schon geschrieben wurde sind die gerüchteweise geforderten 100 wahrscheinlich zu viel; aber ich halte es schon für möglich, dass man sich irgendwo zwischen 60 und 100 einfinden kann. Bobic macht das schon ganz richtig und vor allem kann er doch die Zeit für sich spielen lassen. Die SGE dürfte nicht darauf angewiesen sein, jetzt SOFORT mit Jovic Einnahmen zu generieren (zum einen hat man in der Runde gute Einnahmen generiert, zum anderen kann man alternativ auch mit anderen Spielern noch satte Erlöse erzielen) und viel spricht dafür, dass am Markt noch diverse Kettenreaktionen entstehen und sich Vereine finden, die noch etwas drauflegen bzw die gehandelten Klubs nachlegen. Und gegebenenfalls könnte ich mir sogar tatsächlich vorstellen, dass man ihn auch noch ein weiteres Jahr behält; es gibt dann zwar ein Restrisiko (Verletzungen, Formtiefs etc.), aber das erscheint mir als geringer, als dass er weiterhin seinen Marktwert steigert.
In jedem Fall agiert Bobic aus einer Position der Stärke in dieser Personalie und das gefällt mir weitaus besser, als wenn er jetzt auf die bisherigen Angebote schon eingegangen wäre.
Bin guter Dinge, dass Fredi die ganze Geschichte voll im Griff hat.
#
Ich finde, dass Jovic nicht unter 100 Millionen € gehen sollte! Wenn das stimmt, was die Medien nun bezüglich der geplatzten Verhandlungen mit Real Madrid verbreiten, dann kann ich Bobic nur applaudieren!

+ 50 Millionen € (gebotene Summe Real)
- 15 Millionen € (kolportierte 30% an Lissabon)
-   7 Millionen € (Ablösesumme an Lissabon)
_______________
+ 28 Millionen € Transfereinnahmen für Eintracht Frankfurt

Meines Erachtens sind 28 Millionen €, welche die SGE bei einem Verkauf von Jovic einnehmen würde, deutlich zu wenig bei einem Spieler, der gerade 21 Jahre alt geworden ist und schon jetzt eine bessere Trefferquote als Antoine Griezmann vorzuweisen hat, der wiederum schon 28 Jahre alt ist und für den Barca jetzt 120 Millionen € auf den Tisch legen will. Noch Fragen? Jovic ist zweifelsohne eines der größten Sturmtalente weltweit! Er hat noch 4 Jahre Vertrag bei uns und ich bin mir ziemlich sicher, dass er keine Eintagsfliege sein wird Gerne zum eigenen Vergleich:

https://www.transfermarkt.de/antoine-griezmann/profil/spieler/125781

https://www.transfermarkt.de/luka-jovic/profil/spieler/257462


#
Cheneration schrieb:

+ 50 Millionen € (gebotene Summe Real)
- 15 Millionen € (kolportierte 30% an Lissabon)
-   7 Millionen € (Ablösesumme an Lissabon)
_______________
+ 28 Millionen € Transfereinnahmen für Eintracht Frankfurt

Meines Erachtens sind 28 Millionen €, welche die SGE bei einem Verkauf von Jovic einnehmen würde, deutlich zu wenig bei einem Spieler, der gerade 21 Jahre alt geworden ist und schon jetzt eine bessere Trefferquote als Antoine Griezmann vorzuweisen hat, der wiederum schon 28 Jahre alt ist und für den Barca jetzt 120 Millionen € auf den Tisch legen will. Noch Fragen? Jovic ist zweifelsohne eines der größten Sturmtalente weltweit! Er hat noch 4 Jahre Vertrag bei uns und ich bin mir ziemlich sicher, dass er keine Eintagsfliege sein wird Gerne zum eigenen


Ich sehe das zu 99% genau wie du. Der reine Verkaufswert, lassen wir mal deine ausgerechneten 28mio so stehen, ist heut zu Tage für so einen Rohdiamant - auch noch Stürmer - ein absoluter Witz.
100mio ist aber doch etwas hochgegriffen, aber wenn man sich auf 70-80mio einigen könnte, könnte ich damit leben. Das ist dann einigermaßen angemessen, was sonst für Spieler diesen Kalibers gezahlt wird.
#
Cheneration schrieb:

+ 50 Millionen € (gebotene Summe Real)
- 15 Millionen € (kolportierte 30% an Lissabon)
-   7 Millionen € (Ablösesumme an Lissabon)
_______________
+ 28 Millionen € Transfereinnahmen für Eintracht Frankfurt

Meines Erachtens sind 28 Millionen €, welche die SGE bei einem Verkauf von Jovic einnehmen würde, deutlich zu wenig bei einem Spieler, der gerade 21 Jahre alt geworden ist und schon jetzt eine bessere Trefferquote als Antoine Griezmann vorzuweisen hat, der wiederum schon 28 Jahre alt ist und für den Barca jetzt 120 Millionen € auf den Tisch legen will. Noch Fragen? Jovic ist zweifelsohne eines der größten Sturmtalente weltweit! Er hat noch 4 Jahre Vertrag bei uns und ich bin mir ziemlich sicher, dass er keine Eintagsfliege sein wird Gerne zum eigenen


Ich sehe das zu 99% genau wie du. Der reine Verkaufswert, lassen wir mal deine ausgerechneten 28mio so stehen, ist heut zu Tage für so einen Rohdiamant - auch noch Stürmer - ein absoluter Witz.
100mio ist aber doch etwas hochgegriffen, aber wenn man sich auf 70-80mio einigen könnte, könnte ich damit leben. Das ist dann einigermaßen angemessen, was sonst für Spieler diesen Kalibers gezahlt wird.
#
SGE_Noeppi schrieb:

aber wenn man sich auf 70-80mio einigen könnte, könnte ich damit leben


Mit Verlaub, ob DU damit leben kannst, wird weder Real noch die Eintracht in irgendeiner Weise interessieren

#
SGE_Noeppi schrieb:

aber wenn man sich auf 70-80mio einigen könnte, könnte ich damit leben


Mit Verlaub, ob DU damit leben kannst, wird weder Real noch die Eintracht in irgendeiner Weise interessieren

#
bedibewonaye schrieb:

SGE_Noeppi schrieb:

aber wenn man sich auf 70-80mio einigen könnte, könnte ich damit leben


Mit Verlaub, ob DU damit leben kannst, wird weder Real noch die Eintracht in irgendeiner Weise interessieren

Mit Verlaub, ja du hast vollkommen Recht!!
#
Arya schrieb:

Oder grob zusammengefasst: Bobic verlangt etwas. Das wird gezahlt oder eben nicht, wenn das Interesse des Bietenden zu klein ist. Dann bleibt Jovic. Fertig.  


Korrekt. Dann sind die gebotenen Summen aber Fakt und der angebliche Wert ein Witz. Denn wenn niemand 100 Mios (als Beispiel) bietet, sondern nur 30 Mios. Dann liegt der Wert, ausgenommen persönlicher Einschätzungen, eben bei diesen 30 und nicht bei 100.

Du möchtest Dich an Fakten halten was ich absolut begrüße. Aber ich halte es für schwirig persönliche Einschätzungen als Fakt hinzustellen.
#
Ich nehme an du beziehst dich auf Punkt 3. Vergleicht man die Summen, die in den letzten Jahren für vergleichbare Spieler gezahlt wurden, muss man zwingend (und zwar nicht nur ich persönlich sondern jeder logisch denkende Mensch) zu dem Schluss kommen, dass 50 Millionen absolut unrealistisch sind. Daher die Bezeichnung als Fakt.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!