[Gerücht] Interesse an Luka Jovic von.....


Thread wurde von skyeagle am Dienstag, 04. Juni 2019, 13:47 Uhr um 13:47 Uhr gesperrt weil:
Viel Erfolg in Madrid, lieber Luka!
#
Real wollte nicht das Jovic mit nach China fährt, hat Angst das er sich verletzt und er soll nicht im Spiel dabei sein? Eintracht hat versprochen ihn nicht lange spielen zu lassen??

https://m.lance.com.br/futebol-internacional/viagem-frankfurt-deixa-real-madrid-alerta-por-jovic.html
#
Halte ich für absoluten Blödsinn. Wieso sollte man sich jetzt schon was vorschreiben lassen, der Spieler ist immernoch hier unter Vertrag.
#
Der Wechsel von Luka Jovic zu Real Madrid steht aktuell auf dem Prüfstand. Spieler und Verein haben laut exklusiven Informationen von Sky und der AS bereits eine Vereinbarung getroffen. Allerdings sollen die hohen Ablöseforderungen der Eintracht die Verhandlungen der beiden Vereine jetzt auf Eis gelegt haben.

Wie die AS weiter ausführt, sollen sich die Madrilenen aktuell Sorgen machen, dass sich der serbische Stürmer auf dem Frankfurter Kurzausflug nach China beim Testspiel gegen den VfL Wolfsburg verletzt. In Spanien geht man also weiter fest davon aus, dass der 21-jährige Topstürmer von Eintracht Frankfurt im nächsten Jahr für die Königlichen aufläuft.

https://sport.sky.de/transfers
#
Der Wechsel von Luka Jovic zu Real Madrid steht aktuell auf dem Prüfstand. Spieler und Verein haben laut exklusiven Informationen von Sky und der AS bereits eine Vereinbarung getroffen. Allerdings sollen die hohen Ablöseforderungen der Eintracht die Verhandlungen der beiden Vereine jetzt auf Eis gelegt haben.

Wie die AS weiter ausführt, sollen sich die Madrilenen aktuell Sorgen machen, dass sich der serbische Stürmer auf dem Frankfurter Kurzausflug nach China beim Testspiel gegen den VfL Wolfsburg verletzt. In Spanien geht man also weiter fest davon aus, dass der 21-jährige Topstürmer von Eintracht Frankfurt im nächsten Jahr für die Königlichen aufläuft.

https://sport.sky.de/transfers
#
Bringt denen halt nix, wenn es nach wie vor keine EINIGUNG ZWISCHEN REAL UND DER SGE gibt.

Eine EINIGUNG ZWISCHEN JOVIC UND REAL reicht alleine nicht.
#
Der Wechsel von Luka Jovic zu Real Madrid steht aktuell auf dem Prüfstand. Spieler und Verein haben laut exklusiven Informationen von Sky und der AS bereits eine Vereinbarung getroffen. Allerdings sollen die hohen Ablöseforderungen der Eintracht die Verhandlungen der beiden Vereine jetzt auf Eis gelegt haben.

Wie die AS weiter ausführt, sollen sich die Madrilenen aktuell Sorgen machen, dass sich der serbische Stürmer auf dem Frankfurter Kurzausflug nach China beim Testspiel gegen den VfL Wolfsburg verletzt. In Spanien geht man also weiter fest davon aus, dass der 21-jährige Topstürmer von Eintracht Frankfurt im nächsten Jahr für die Königlichen aufläuft.

https://sport.sky.de/transfers
#
Benedikt79 schrieb:

In Spanien geht man also weiter fest davon aus, dass der 21-jährige Topstürmer von Eintracht Frankfurt im nächsten Jahr für die Königlichen aufläuft.

ich glaube, bei real ist man es gar nicht gewohnt, dass clubs, die sich nicht in ihren sphären befinden, renitent werden, wenn man sich schon mit dem spieler geeinigt hat. von daher: gute arbeit, fredi, mach weiter so, da könnte ein lehrreiches beispiel für alle draus werden...!!
#
Bringt denen halt nix, wenn es nach wie vor keine EINIGUNG ZWISCHEN REAL UND DER SGE gibt.

Eine EINIGUNG ZWISCHEN JOVIC UND REAL reicht alleine nicht.
#
jose123 schrieb:

Bringt denen halt nix, wenn es nach wie vor keine EINIGUNG ZWISCHEN REAL UND DER SGE gibt.

Eine EINIGUNG ZWISCHEN JOVIC UND REAL reicht alleine nicht.


So sieht es aus.
Geradezu lächerlich was Real sich da erlaubt. Erst bieten Sie eine lächerlich niedrige Ablöse und dann bekommen Sie die Abfuhr dafür.
Und jetzt tun Sie so, als wäre es Ihr Spieler.
Kleiner Tipp.
Geldbeutel aufmachen und dann Forderungen stellen oder eben Klappe halten und sich nach anderen Spielern umschauen.
Dann bleibt Jovic nämlich hier oder ein anderer Verein kauft Ihn, der Ihn wirklich möchte.
#
Man hat ja bekanntlich gute Beziehungen zu Real, aber wäre Real in der Vergangenheit vielleicht etwas kulanter gewesen, dann denke ich, wäre das gar nicht so schwer.

Beispiele: Vallejo den man noch eine Saison zumindest leihe wollte

Mascarell den man behalten wollte, und den Real mit maximalem Gewinn verscherbelt hat

Torro, der meiner Meinung nach hätte auch billiger kommen können. (gut, das war jetzt nicht so extrem).

Finds richtig was der Fredi da macht. Richtig schön ausquetschen. Gerade hab ich gehört das die noch Eriksen von Tottenham holen wollen. Das wird sicher auch nicht billig.
#
Einen zukünftigen Konkurrenten im Kampf um die CL schwächen wollen, aber dann bei der Ablöse knausern.
So nicht i Señoras y señores

#
Man hat ja bekanntlich gute Beziehungen zu Real, aber wäre Real in der Vergangenheit vielleicht etwas kulanter gewesen, dann denke ich, wäre das gar nicht so schwer.

Beispiele: Vallejo den man noch eine Saison zumindest leihe wollte

Mascarell den man behalten wollte, und den Real mit maximalem Gewinn verscherbelt hat

Torro, der meiner Meinung nach hätte auch billiger kommen können. (gut, das war jetzt nicht so extrem).

Finds richtig was der Fredi da macht. Richtig schön ausquetschen. Gerade hab ich gehört das die noch Eriksen von Tottenham holen wollen. Das wird sicher auch nicht billig.
#
Jojo1994 schrieb:

Man hat ja bekanntlich gute Beziehungen zu Real, aber wäre Real in der Vergangenheit vielleicht etwas kulanter gewesen, dann denke ich, wäre das gar nicht so schwer.

Beispiele: Vallejo den man noch eine Saison zumindest leihe wollte

Mascarell den man behalten wollte, und den Real mit maximalem Gewinn verscherbelt hat

Torro, der meiner Meinung nach hätte auch billiger kommen können. (gut, das war jetzt nicht so extrem).

Finds richtig was der Fredi da macht. Richtig schön ausquetschen. Gerade hab ich gehört das die noch Eriksen von Tottenham holen wollen. Das wird sicher auch nicht billig.


Wenn man das so liest, ist doch die Frage ob diese "guten Beziehungen" nicht einfach nur eine Illusion sind.
#
Jojo1994 schrieb:

Man hat ja bekanntlich gute Beziehungen zu Real, aber wäre Real in der Vergangenheit vielleicht etwas kulanter gewesen, dann denke ich, wäre das gar nicht so schwer.

Beispiele: Vallejo den man noch eine Saison zumindest leihe wollte

Mascarell den man behalten wollte, und den Real mit maximalem Gewinn verscherbelt hat

Torro, der meiner Meinung nach hätte auch billiger kommen können. (gut, das war jetzt nicht so extrem).

Finds richtig was der Fredi da macht. Richtig schön ausquetschen. Gerade hab ich gehört das die noch Eriksen von Tottenham holen wollen. Das wird sicher auch nicht billig.


Wenn man das so liest, ist doch die Frage ob diese "guten Beziehungen" nicht einfach nur eine Illusion sind.
#
Was genau stellt ihr beiden euch eigentlich unter gute Beziehungen vor? Dass jeder bedingungslos genau macht, was dem anderen in den Kram passt?

3,5 Mio für Torro ist jetzt nicht so wahnsinnig viel Geld. Schenken müssen sie uns ja auch nichts.

Mascarells Vertrag war nun mal so wie sie ist. Was würdest Du sagen, wenn Bobic auf die RKO bei einem Spieler verzichten würde und der andere Verein verkauft den Spieler mit Gewinn?

Vallejo hätte ich auch gerne weiter hier gesehen. Aber wenn Real selber mit ihm plant, dann ist es eben so.

Real hat angeblich 60 Mio geboten. Halte ich persönlich auch nicht für zu wenig. Aber man muss ja auch nicht das erste Gebot annehmen. Und wenn Bobic 100 Mio fordert, dann hat er auch noch Verhandlungsspielraum, um Madrid entgegen zu kommen.

Ich sehe hier nicht mal einen minimalen Ansatz dafür, dass man keine gute Beziehung zu Real haben könnte.
#
Von nicht guten Beziehungen hat ja auch keiner gesprochen. Aber eben auch nicht von besonders guten.
#
Ein gewisses "Säbelrasseln" ist doch völlig normal , bei einem Transfer dieser Größenordnung.

Der eine stellt utopische Forderungen bzw. spricht von der finanziellen Unabhängigkeit. Der andere einigt sich bereits mit dem Spieler usw. usw.

Am Ende wird Jovic womöglich wechseln, egal wohin, und über die Ablöse wird Stillschweigen vereinbart.

Aktuell sind wir eben sportlich gesehen "nur" europäisches Mittelmaß. Und Spieler der Marke Jovic haben einen riesen Markt - Willst du dich stetig verbessern ohne das Gehaltsgefüge zu sprengen, gibst du ihn ab und verstärkst mit dem Geld den Kader in der Breite.

Fussballromantisch würde ich mir auch wünschen, wir halten alle Stammspieler und ersetzen die nicht gebrauchten durch bessere. Aber das ist Utopie.
#
Ich denke, das könnte ähnlich wie bei Mascarell sein, nur diesmal umgedreht.

Wenn Jovic sich gut entwickelt, und sagen wir mal, nächste Saison vielleicht 15 Tore macht (einfach mal reingeschmissen), und die Engländer  mal mit 25-30 Mio wedeln, wäre die Eintracht ziemlich blöd die Sache nicht zu tun. In dem Fall ist Benfica halt dran, weil die Klausel bei denen für Jovic wohl bei 40 Mio liegt. So gibts halt nur 10 Mio, + 30%, und den Rest kriegt die Eintracht.

Wäre ein geiles Geschäft, ist aber nur ne wenn Sache. Kann auch sein, das Jovic komplett einbricht und gar nichts mehr macht, dann wären 10 Mio einfach zu viel!
#
Jojo1994 schrieb:

Wenn Jovic sich gut entwickelt, und sagen wir mal, nächste Saison vielleicht 15 Tore macht (einfach mal reingeschmissen), und die Engländer  mal mit 25-30 Mio wedeln, wäre die Eintracht ziemlich blöd die Sache nicht zu tun.

Und jetzt wären inzwischen 60 Mio zu wenig
#
Jojo1994 schrieb:

Wenn Jovic sich gut entwickelt, und sagen wir mal, nächste Saison vielleicht 15 Tore macht (einfach mal reingeschmissen), und die Engländer  mal mit 25-30 Mio wedeln, wäre die Eintracht ziemlich blöd die Sache nicht zu tun.

Und jetzt wären inzwischen 60 Mio zu wenig
#
Das hätte ich ehrlich gesagt auch so gar nicht möglich gehalten, aber gut, täuschen kann man sich immer mal
#
Tja dann muss er einen Verein finden, der entsprechend bezahlt.
#
Tja dann muss er einen Verein finden, der entsprechend bezahlt.
#
Bei dem Artikel haben sie dann aber geschickt einen wichtigen Teil weggelassen weil der nicht zum Clickbaittitel gepasst hat.

Das Interview geht wie folgt weiter:

"Die ständigen Transferspekulationen der letzten Wochen und Monate ließen Jovic offenbar kalt. "Ganz ehrlich, ich habe mich damit nicht beschäftigt und das an mich herangelassen", betont er. "Das können Sie mir glauben. Mir war es wichtig, für die Eintracht da zu sein. Ich wollte nicht, dass es heißt: Der Luka Jovic ist abgelenkt und mit den Gedanken woanders."
#
Entscheidende Aussage aus dem Interview:

WELT AM SONNTAG: Nun ist die Saison vorbei. Wie realistisch ist es, dass Sie auch in der kommenden Saison noch für die Eintracht spielen?

Jovic: Das kann ich noch nicht sagen. Ich werde mir in den kommenden Tagen Gedanken machen und mich auch mit meinem Berater besprechen. Was meine Zukunft betrifft, ist noch alles offen. Aber klar ist, dass ich in meiner Karriere weitere Schritte gehen will. Ich bin überzeugt, dass ich die auch machen kann.
#
Entscheidende Aussage aus dem Interview:

WELT AM SONNTAG: Nun ist die Saison vorbei. Wie realistisch ist es, dass Sie auch in der kommenden Saison noch für die Eintracht spielen?

Jovic: Das kann ich noch nicht sagen. Ich werde mir in den kommenden Tagen Gedanken machen und mich auch mit meinem Berater besprechen. Was meine Zukunft betrifft, ist noch alles offen. Aber klar ist, dass ich in meiner Karriere weitere Schritte gehen will. Ich bin überzeugt, dass ich die auch machen kann.
#
Arya schrieb:

Entscheidende Aussage aus dem Interview:

WELT AM SONNTAG: Nun ist die Saison vorbei. Wie realistisch ist es, dass Sie auch in der kommenden Saison noch für die Eintracht spielen?

Jovic: Das kann ich noch nicht sagen. Ich werde mir in den kommenden Tagen Gedanken machen und mich auch mit meinem Berater besprechen. Was meine Zukunft betrifft, ist noch alles offen. Aber klar ist, dass ich in meiner Karriere weitere Schritte gehen will. Ich bin überzeugt, dass ich die auch machen kann.

Jovic Junge, du hast doch einen Vertrag bis 2023 bei der SGE. Ach ja, wie ich im hier Forum gelernt habe sind Verträge nur noch Schall und Rauch.
#
Vor allem der ist doch noch so jung, kann doch mindestens noch eine Saison bei uns spielen. Was will der jetzt schon bei einem großen Verein. Mittlerweile geht es nur noch um Kohle und auf die Entwicklung eines Spielers achtet kein Mensch mehr. Diese ganzen Berater sind doch nur Geld geil.
#
Das Dembele Syndrom. Eine gute Saison und schon zu höherem berufen(wobei ich Luka für ehrlicher halte). Das ganze System ist an der Stelle schon lange aus den Fugen, in Spanien können die Grossklubs auf Schuldenbergen investieren. Gäbe es da weltweit ein gesichertes Lizenzkontrollverfahren, wäre eventuell mehr Chancengleichheit möglich. Aber die ganzen Verfahren wie gegen PSG und Man City verlaufen im Sand. kein Wunder bei einer UEFA und Fifa, die selbst kräftig abzocken.
Ansonsten vertraue ich auf Fredi und sein Team und ansonsten gilt: Spieler kommen Spieler gehen unsere Eintracht bleibt bestehen.
Forza SGE


Teilen