Das Schreiben die Fans der anderen Vereine zum Pokalsieg

#
der Glubb

"Boooomm, mittenrein ins Herz. Richtig stark gespielt."

"Komisch, die pösen Bayern Fans zündeln 4 Bengalos in Reihe ab, interessiert Null. Bei unserem letzten Spiel zündeln die Düsseldorfer und dann sinds natürlich wir gewesen.augen-zuhaltenaugen-zuhalten
*edit vllt hat Rebic ja ne AK"

"Hätte nie gedacht sowas mal zu schreiben aber:
Jaaa FRANKFURT!!!"

"Glückwunsch Frankfurt! Bin jetzt schon auf die
Hasstiraden der Bayern gegen den Schiri und
alles und jeden gespannt..."

"Kopf hoch Bayern, eins weniger als gegen Stuttgart. Wird schon."

"Richtig starkes Spiel von Frankfurt und überragender Schiri, keinen Bayern-Bonus gegeben daumen-hoch Top!!

Wie die Bayern gleich die Schiris belagert haben nach dem Abpfiff"

"Nachdem Interview mit Brazzo gönn ich Frankfurt noch mehr den Titel. Der ist ja so arrogant. Frag mich immer noch was der eigentlich für einen Job bei den Bayern hat"

"auch wenn ich mich sehr für Frankfurt freue, wieso er den Elfmeter nicht gibt kann ich nicht verstehen. wo sind denn unsere Schiedsrichter die die Situation aufklären können?"

"Mich freut es ungemein, dass wieder ein anderer Name als Bayern, Dortmund,.... auf dem Sockel eingraviert wurde. Denn die Eintracht hat finde ich auch ein wirklich gutes Spiel gemacht. Vor allem gefiel mir diese aggressive Spielweise ohne Furcht vor dem großen FC Bayern. Nur so kann man gegen solch starke Gegner bestehen.
Den Bayern hingegen fehlte schon wie gegen Real der übliche „Bayerndusel“ und der Killerinstinkt im Torabschluss. Hinzu kamen die haarsträubenden Fehler vor den Gegentoren. Bin gespannt, wie das nächste Saison bei denen abläuft, wenn Don Jupp nicht mehr an Board ist."

" Elfmeter hin oder her, aber dass die komplette Bayernmannschaft sammt Betreuerstab vor der Siegerehrung in der Kabine verschwindet, ist schon ziemlich kindisch und unsportlich. Da gehört es sich, dass der Verlierer auf dem Platz bleibt und seinen Respekt zollt....... so wie es ALLE anderen Mannschaften in der Vergangenheit machten. Da zeigt sich der wahre Charakter dieser Ansammlung von Jung-Millionären. Dazu passt dann auch dieses überhebliche Interview von Brazzo, der außer auf der Bank herum zu hampeln, m.M. nach null Auftrag hat und gar nicht weiß was sein Job bei den Bayern ist. Eigentlich nur eine weitere gescheiterte Existenz nach dem Profifußball, welche bei Bayern aufgefangen wird."

" sandro wagner wirft scheinbar seine medaille ins publikum und im bayernforum so: "richtige entscheidung, keiner braucht 2. plätze"
ich glaub gestern hat der richtige verein gewonnen..."

" Ob gestern der richtige Verein gewonnen hat ist Ansichtssache, aber auf jeden Fall hat zu 100% der richtige Verein verloren daumen-hoch
Wer sich so unsportlich, ja sogar asozial, verhält, dem kann keiner in Deutschland zustimmen. Mit Ausnahme von ein paar unterbelichteten und überheblichen Bayernfans vielleicht.
Wäre es umgekehrt bei einem Bayernsieg seitens der Frankfurter genauso abgelaufen, dann wäre der Aufschrei in den Medien riesig gewesen. So wird nur über eine evtl. Benachteiligung der "Superbayern" und über das traurige Ende von Don Jupp diskutiert........"

" noch unbestätigtes Gerücht:
Sandro Wagner tritt aus dem DFB-Pokal zurück!!!"😂😂

#
der Glubb

"Boooomm, mittenrein ins Herz. Richtig stark gespielt."

"Komisch, die pösen Bayern Fans zündeln 4 Bengalos in Reihe ab, interessiert Null. Bei unserem letzten Spiel zündeln die Düsseldorfer und dann sinds natürlich wir gewesen.augen-zuhaltenaugen-zuhalten
*edit vllt hat Rebic ja ne AK"

"Hätte nie gedacht sowas mal zu schreiben aber:
Jaaa FRANKFURT!!!"

"Glückwunsch Frankfurt! Bin jetzt schon auf die
Hasstiraden der Bayern gegen den Schiri und
alles und jeden gespannt..."

"Kopf hoch Bayern, eins weniger als gegen Stuttgart. Wird schon."

"Richtig starkes Spiel von Frankfurt und überragender Schiri, keinen Bayern-Bonus gegeben daumen-hoch Top!!

Wie die Bayern gleich die Schiris belagert haben nach dem Abpfiff"

"Nachdem Interview mit Brazzo gönn ich Frankfurt noch mehr den Titel. Der ist ja so arrogant. Frag mich immer noch was der eigentlich für einen Job bei den Bayern hat"

"auch wenn ich mich sehr für Frankfurt freue, wieso er den Elfmeter nicht gibt kann ich nicht verstehen. wo sind denn unsere Schiedsrichter die die Situation aufklären können?"

"Mich freut es ungemein, dass wieder ein anderer Name als Bayern, Dortmund,.... auf dem Sockel eingraviert wurde. Denn die Eintracht hat finde ich auch ein wirklich gutes Spiel gemacht. Vor allem gefiel mir diese aggressive Spielweise ohne Furcht vor dem großen FC Bayern. Nur so kann man gegen solch starke Gegner bestehen.
Den Bayern hingegen fehlte schon wie gegen Real der übliche „Bayerndusel“ und der Killerinstinkt im Torabschluss. Hinzu kamen die haarsträubenden Fehler vor den Gegentoren. Bin gespannt, wie das nächste Saison bei denen abläuft, wenn Don Jupp nicht mehr an Board ist."

" Elfmeter hin oder her, aber dass die komplette Bayernmannschaft sammt Betreuerstab vor der Siegerehrung in der Kabine verschwindet, ist schon ziemlich kindisch und unsportlich. Da gehört es sich, dass der Verlierer auf dem Platz bleibt und seinen Respekt zollt....... so wie es ALLE anderen Mannschaften in der Vergangenheit machten. Da zeigt sich der wahre Charakter dieser Ansammlung von Jung-Millionären. Dazu passt dann auch dieses überhebliche Interview von Brazzo, der außer auf der Bank herum zu hampeln, m.M. nach null Auftrag hat und gar nicht weiß was sein Job bei den Bayern ist. Eigentlich nur eine weitere gescheiterte Existenz nach dem Profifußball, welche bei Bayern aufgefangen wird."

" sandro wagner wirft scheinbar seine medaille ins publikum und im bayernforum so: "richtige entscheidung, keiner braucht 2. plätze"
ich glaub gestern hat der richtige verein gewonnen..."

" Ob gestern der richtige Verein gewonnen hat ist Ansichtssache, aber auf jeden Fall hat zu 100% der richtige Verein verloren daumen-hoch
Wer sich so unsportlich, ja sogar asozial, verhält, dem kann keiner in Deutschland zustimmen. Mit Ausnahme von ein paar unterbelichteten und überheblichen Bayernfans vielleicht.
Wäre es umgekehrt bei einem Bayernsieg seitens der Frankfurter genauso abgelaufen, dann wäre der Aufschrei in den Medien riesig gewesen. So wird nur über eine evtl. Benachteiligung der "Superbayern" und über das traurige Ende von Don Jupp diskutiert........"

" noch unbestätigtes Gerücht:
Sandro Wagner tritt aus dem DFB-Pokal zurück!!!"😂😂

#
Phantomtor schrieb:


" noch unbestätigtes Gerücht:
Sandro Wagner tritt aus dem DFB-Pokal zurück!!!"😂😂

Nicht schlecht. Allmächt.
#
Phantomtor schrieb:


" noch unbestätigtes Gerücht:
Sandro Wagner tritt aus dem DFB-Pokal zurück!!!"😂😂

Nicht schlecht. Allmächt.
#
Aus "Clubfans-United.de":

Gratulation an Frankfurt. Das war überfällig, dass ein „Nobody“ die Buyern-Arroganz bloßstellt!

Eigentlich war doch die Mannschaft der Frankfurter über die gesamte Spielzeit irgendwie viel lebendiger und motivierter, als die Bauern. Die versuchten dauernd ihr Standardspiel um den Strafraum aufzuziehen, das haben die Frankfurter fast über die gesamte Spielzeit hervorragend unterbinden können.
Die Bauern spielten dann fast 2. Ligafußball: Bälle hoch und weit nach vorne. Das war einfach auch zuwenig und ideenlos. James wurde nicht umsonst bei Real aussortiert und Thiago war angeschlagen.

Ich halte sehr viel von Kovac, spätestens seit der Relegation als er taktisch Weiler 2 mal gezeigt hat wer der bessere ist, er wird mit den Stars beim FCB wunderbar zurechtkommen, ganz einfach weil er selbst auf dem Niveau und auch noch beim FCB gespielt hat.

Kovac kann doch jetzt in die Kabine kommen und sagen: „Ich kann Euch beibringen, wie man so ein Finale gegen solche Gegner nicht verliert.“ Glaube eine klare Niederlage – wie in der Liga – wäre da wahrscheinlich problematischer.

Ganz starkes Ding von Frankfurt gestern. Bayern nie wirklich ins Spielen kommen lassen. Irgendwo online von nem Bayernfan gelesen, dass Kovac „zehn Vidals“ ausgegraben hat. Das passt wirklich gut.

Das Finale hat nochmal deutlich unterstrichen, dass Kovac sehr gute Arbeit in Frankfurt abgeliefert hat. Die Bayernpower war nur in Ansätzen erkennbar. Herzlichen Glückwunsch an die Pokalsieger, das war hart erarbeitet und völlig verdient.

Sehr unsportlich, wie sich die beleidigten Weißwürste dann verzogen haben und nicht bei der Siegerehrung geblieben sind. Das versüßt für uns nicht ganz neutrale Beobachter deren Niederlage umso mehr.

Da war keine Bayern Power gestern dieser Ballbesitzfußball in Badewannenform dh. von einem Außenverteiger zurück über die beiden Innenverteidiger zum anderen Außenverteidiger, für die Schlafwagennummer zum wiederholten mal haben die Bayern gestern die Quittung bekommen. Was nützt denn der ganze Ballbesitz wenn das nur quergespiele ist, sobal es in die Veritkale ging hatte Frankfurt immer Überzahl, da waren sie da. Im übrigen die gleiche Nummer wie gegen Real Madrid .. Ballklau nach Anfängerfehler durch das hinten rumgespiele..Tor!. Ich nehme stark an die Kovac Brüder haben sich das Real Spiel gegen die Bayern genau angesehen und lauerten auf das pomadige Rumgeschiebe hinten. Und den James Rodriguez haben sie dann erwischt als er gepennt hat ohne Not. War doch gegen Real das selbe.Nur da pennten Rafinha und Tolisso gestern Rodriguez gleiches Muster.

Wie oft musste ich mir von Bayern Fans aus dem Bekanntenkreis anhören, ‚bei euch FCN Fans ist immer der Schiedsrichter Schuld‘. Und plötzlich hat die FCB Truppe das Glück verlassen, dass sie so oft, besser bekannt als ‚Bayern Dusel‘, in letzter Minute hat jubeln lassen. Oder ein an Falleritis leidender Robben einen unwürdigen Elfmeter zugegesprochen bekam. Und jetzt höre ich von denen nur noch Mimimi und im Hintergrund die Titelmelodie von Sissi. 😀. Gscheid recht, sog i. Vielleicht ist das ja die Ausgleichende Gerechtigkeit, selbst dem Fussballgott wird es zu langweilig. Möglicherweise der Anfang eines Lernprozesses um den abgehobenen Stars wieder eine gewisse Erdung zu verpassen.

Das Pokalfinale erinnert mich ein wenig an unsere Relegation gegen Frankfurt mit Kovac als neuen Trainer damals. Jetzt in Halbzeit eins ersticken sie mit ihrem laufenintensiven System sogar das Spiel der Bayern. Das erinnert mich an die Relegation als der Club nie ins Spiel kam nach vorne. Auch die Bayern knappern an dem laufstarken verschieben der Frankfurter. Das Kovac System. Bin gespannt auf Halbzeit zwei.




#
Kaiserslautern

"Rebic sorgt für mehr Spannung im Finale"

"Irgendwie gönne ich es der Eintracht, obwohl es mit normalerweise egal wäre bei dem Spiel.
Keine Ahnung warum, ist halt so."

"Das war Pressing der Extraklasse mit anschließendem Geistesblitz vom Prinzen, dann eiskalt vollstreckt von Rebic.
Horrido!"

"Warum man hier für Frankfurt ist ? Ist doch klar !
Die Bayern definieren sich nur über Titel ,die sie nicht mal anständig feiern können auf Grund ihrer Dominanz in der Liga.Dazu die ganzen Erfolgsfans die heute wieder vorm tv sitzen und einen auf FAN machen. Ekelhaft !
Hoffe das spiel geht 1:0 für Frankfurt aus ,dann kann man wieder viele dumme Gesichter bewundern."

" Bei aller Rivalitäten muss man anerkennen, dass Eintracht Frankfurt einfach extrem viel richtig gemacht hat die vergangenen Jahre. Das fing beim zuvor viel gescholtenen Bobic an und zog sich über Kovac bis hin zu Transfers wie Rebic, Wolf oder Boateng. Besonders die Arbeit des Trainers ist dabei hoch genug nicht anzurechnen, alleine schon ob der verschiedenen Nationalitäten.
Im Hinblick auf das laufende Spiel gönne ich ihnen daher auch den Sieg. Im Anbetracht der Unmöglichkeit des Ligagewinns wäre das ein verdienter Lohn."

" Was ist Rebic eigentlich für eine Rakete? Nach solchen Sprints noch so cool im Abschluss zu sein, das ist schon bockstark"

"Wir sind Eintracht! Glückwunsch"

"Was muss man in dieser Saison noch alles ertragen augen-zuhalten
Es kann ab jetzt nur noch besser werden!" 😂😂

"Mich freut der Sieg der Frankfurter in vielerei Hinsicht.

1) Auf Kovac wurde im Vorfeld soo rumgehackt und bevor er überhaupt ein Spiel auf drr Bank verbracht hat, wurde er von Zahlreichen schon angezählt. Jetzt hat er ausgerechnet in seinem letzten Spiel als FFM trainer einen Titel gegen die Bayerm gewonnen.
2) die ganzen Bayern Fans haben sich über den Schiri im Spiel Real gegen Juve aufgeregt und dass ein Schiri nicht in der 90+x Minute in einem so wichtigen Spiel einen Kannelfer geben darf. Jetzt hat jemand einen Kannelfer gegen sie nicht gegeben und der Schiri ist die größte 0
3) Weil die Bayern selbst "nur" vom Double gesprochen haben...und jetzt ists nicht mal das.
4) weil sich der VFB zu früh gefreut hat.
5) ich könnt noch weitere Gründe schreiben...will aber jetzt voller Schadenfreunde einfach nur noch schlafen"

" Frankfurt hatte gestern das Glück des Tüchtigen und wenn man sich die Interviews mit Kovac,Russ,Prince etc. angesehen hat dann merkt man auch wieso Frankfurt das geschafft hat. Das war purer Wille, Kovac scheint mir ein kleiner Mourinho zu sein.
Und Kovac hat sich auch noch selbst einen Gefallen getan und die Latte, an der er sich nächste Saison in München messen lassen muss nochmal ein gutes Stück tiefer gehängt.
PS:
In solchen Spielen brauchst du eigentlich einen Vidal, vll sollte Bayern sich noch eine jüngere und fittere Ausgabe von Ihm zulegen"

"Ich hasse Bayern über alles und ich bin froh das Frankfurt den Pokal gewonnen hat aber ein Elfmeter war es zu 100 Prozent!"

"Was für ein schöner Fussballabend. Da hat sich meine geschundene Fussballseele doch mal wieder richtig freuen könnnen. Ich dachte schon, ich wäre total angestumpft. Aber dann hab ich mich über jedes Frankfurter Tor so gefreut, als hätte es einer von uns gemacht. Und dafür gibt es einen Grund!
Ich kann diese Einseitigkeit der Titelvergabe nach Bayern einfach nicht mehr ertragen. Um so mehr freut es mich, dass es doch noch möglich ist, das der Fussball richtig Freude und Emotion auslösen kann. Gestern haben sich Zehntausende Frankfurter mehr gefreut, als es die Bayern überhaupt noch können. Denn bei denen ist Freude durch Routine ersetzt worden und das nimmt doch keinen mehr mit. Jedenfalls nicht mich.
Daher großes Dank an die Eintracht, der Glaube ist zurück, dass ich doch noch Spass am Fussball haben kann.smile
P.S.: Und daher ist es mir auch furzegal, ob das ein Elfer war, oder nicht. Hat sich bei unserem Spiel in Düsseldorf damals auch keiner mehr für interessiert.
P.P.S. bezeichnend auch das Verhalten der Bayern nach dem Spiel, wahrlich Größe gezeigt."
#
MSV Duisburg

"Gestern hat Frankfurrt die Bayern die Grenzen aufgezeigt. Nach langer Zeit hab ich Boateng wieder spielen sehen und ich muss sagen, der Mann war herausragend mit seinen starken zuspielen und Zweikämpfe.
Frankfurt verdienter Sieger ohne wenn und aber."

"Die Spieler haben wegen des verlorenen Pokalfinales kein Bock auf auf die Meisterfeier.
Die Mannschaft hat es bis auf wenige Ausnahmen nicht nötig bei der Pokalüberreichung in Berlin dem Gegner den nötigen Respekt zu zollen und glänzt durch Abwesenheit.
Sandro Wagner wirft Medaille nach Finale ins Publikum.
Saubere Sportsmänner diese B.......
Denen gönne ich ich nicht einen Titel mehr
Glückwunsch Eintracht Frankfurt"
#
Den Club mag ich ja. Wer´s net weiß. Wir hatten Anfang der 80er mal sog. Fan Freundschaft. Hab noch einige Kontakte aus dieser Zeit nach Nbg.
Aber jetzt bin ich mal dahin gegangen wo es so richtig weh tut. In der Fussball- und Gefühlswelt. Hab auch vorher Datensicherung gemachacht und werde gleich das Laptop neu bespielen

Aus der "Der-Betze-Brennt.de".

Siege sind für diesen Verein aus Süddeutschland das natürlichste von der Welt, eine Art Naturgesetz. Mit Niederlagen in wichtigen Spielen können sie nicht umgehen. Von wenigen Ausnahmen abgesehen (Heynckes, Neuer, Starke), haben sich die in Rot gekleideten Akteure mit ihrem sofortigen und endgültigen Verpissen in die Kabine kräftig danebenbenommen. Dem Sportsgeist entrückte, unfaire, respektlose, egomanische Arschlöcher.
Elferszene hin oder her: die Truppe vom Main hat einfach mehr investiert, mehr gewollt und deshalb verdient den Pokal mitgenommen.

Gratulation an die Frankfurter Eintracht, hab nur das Ergebnis mitbekommen und hab mich gefreut. Sie haben ne gute Saison gespielt, haben ne gute bzw. eingespielte Truppe und ein "Nochsupercoach".

Eine Bayern Niederlage steht über allem Da würde ich es ja sogar Dresden gönnen. Von daher, natürlich sind die Frankfurter assi, aber den Bayern einen Titel zu klauen den die eh kaum gefeiert hätten, sich über die Niederlage aber sehr ärgern, ist dann trotzdem ne coole Sache

Sollte man ein Märchen schreiben, dann wäre der gestrige Abend (mit der Hauptperson Kovac) eine Vorlage:
Dem Übertrainer der Großmacht ein Bein gestellt und damit selbst zum Übertrainer geworden, der schon für nächste Saison bei der Großmacht unter Vertrag steht. Und das gegen den Videobeweis.
Da hat wieder alles gepasst für die Bayern.

Hätten die noch eine Chance auf das Triple gehabt wäre der 11er gegeben worden - wetten?



#
KSC

"Unfassbar Zwietracht Zankfurt ist Pokalsieger! Überrascht
Die Bayernfans werden sich jetzt sicher ganz doll auf Kovac freuen"

"Eintracht Frankfurt gewinnt den DFB Pokal, endlich ist mal wieder die Bayern Dominanz gebrochen.
Sensationeller Tag für den deutschen Fußball."

"Wie schön ein DFB Pokal Finale doch sein kann grins
Die Bayern haben verloren und die Schwobe sind deswegen nicht in der Euro League. Cool

Ich bin zwar mal echt auf die Erklärung gespannt, warum der Elfmeter trotz des Videobeweises nicht gegeben wurde, aber er hat es ja bewusst entschieden."

" Bayern geht gar nicht!!! Sind die noch ganz dicht? Was für eine unverschämte Geste!"

" Auch wenn mir das Spiel völlig egal war, weil das 2 absolut unsympathische Mannschaften gespielt haben. Aber Frankfurt hat genau so gespielt, wie man Bayern sehr gefährlich werden kann = mit viel Tempo auf die Abwehr zu laufen. Dann haben die Münchner extreme Probleme und kommen ins schwimmen. Eigentlich kann man in München froh sein das man im Cl-Halbfinale gegen Real gespielt hat, denn gegen Liverpool wären sie untergegangen."

" Insgesamt ein gutes Pokalspiel, da zwei Mannschaften die auf Augenhöhe gespielt haben. Die Frankfurter haben das taktisch echt richtig gut gemacht und hatten den unbedingten Willen das Ding zu holen. Den habe ich zB bei einem Süle nicht gesehen. Aber es gibt für die WM ja zum Glück noch Rüdiger, sollte Boateng ausfallen.
Und ich freu mich für Meier und Russ, einen besseren Abschied kann sich Meier wohl nicht vorstellen."

" Wird einfach Zeit, dass die europäischen Topclubs ihre super Liga gründen und die Bayern nicht mehr Bestandteil der Bundesliga sind. Freue mich umso mehr für die Frankfurter, an so eine miese und unsportliche Reaktion kann ich mich bei keiner anderen Mannschaft erinnern."

" Und wer heute Frankfurt-Empfang sieht, sieht, dass der nationale Fußball dann auch wieder “daheim“ ist. Grandios."

" Der Empfang der Eintracht war wirklich ohne Worte, da kam selbst über das TV Gänsehaut hoch. Egal ob man die SGE nun mag oder nicht. Auch allein, dass Fans auf dem Auto von Kovac und Bobic mitgefahen sind. Will nicht wissen, was Herr Hummels oder Müller da gemacht hätten. Vermutlich mit dem Papstmobil zum Rathaus oder eben besser gar keinen Empfang."

" Es gibt zwar viele Vereine denen ich nen Pokalsieg mehr gegönnt hätte als Frankfurt, aber immerhin mal nicht die Bayern. Und zwar verdient, Elfer hin oder her. Die Bayern wirkten total überheblich, als würden sie den Pokal ohne große Mühe holen können. Frankfurt hat auch deutlich aufgezeigt wie man Bayern schlagen kann. Nicht von vornherein den Schw... einziehen sondern mit ordentlich Selbstbewusstsein. Klar auch etwas Glück mit zweimal Latte aber vom Einsatz her war das einfach verdient."

#
Die Beiträge haben was von

"Ich hasse Frankfurt zwar, aber ich hasse Bayern noch viel mehr und daher freue ich mich"
#
Die Beiträge haben was von

"Ich hasse Frankfurt zwar, aber ich hasse Bayern noch viel mehr und daher freue ich mich"
#
Ja, beim Großteil schon aber gibt auch viele, die es uns gönnen wegen dem couragierten Auftritt, dem Underdog und den Emotionen die Spieler und Fans zeigen.

Denke mit dem Spiel hat man sich viele Sympathien erworben.
#
Ja, beim Großteil schon aber gibt auch viele, die es uns gönnen wegen dem couragierten Auftritt, dem Underdog und den Emotionen die Spieler und Fans zeigen.

Denke mit dem Spiel hat man sich viele Sympathien erworben.
#
Phantomtor schrieb:

Ja, beim Großteil schon aber gibt auch viele, die es uns gönnen wegen dem couragierten Auftritt, dem Underdog und den Emotionen die Spieler und Fans zeigen.

Denke mit dem Spiel hat man sich viele Sympathien erworben.


Ich denke weiterhin, dass wir einfach stellvertretend für die ganzen "Kleinen" gegen diese übermächtigen Bayern gewonnen haben. Vielleicht auch ein wenig den Glauben an den guten alten Fußball zurück gegeben.
#
Phantomtor schrieb:

Ja, beim Großteil schon aber gibt auch viele, die es uns gönnen wegen dem couragierten Auftritt, dem Underdog und den Emotionen die Spieler und Fans zeigen.

Denke mit dem Spiel hat man sich viele Sympathien erworben.


Ich denke weiterhin, dass wir einfach stellvertretend für die ganzen "Kleinen" gegen diese übermächtigen Bayern gewonnen haben. Vielleicht auch ein wenig den Glauben an den guten alten Fußball zurück gegeben.
#
Definitiv
#
Hansa Rostock

"Glückwunsch nach Frankfurt!
Dieses Bild
http://cdni.secondscreen.sportschau.de/production/image_files/processed_attachments/000/001/888/v1/large/FN._CharlyPokal_3005nl.JPG?1526761017  
sagt mehr als 1000 Worte. Endlich mal wieder ein Pokalsieger, bei dem die Fans nach einem Titel gedürstet haben!

Wurde im Nachgang eigentlich geklärt, warum die Bayern nach ihrer Medaillenübergabe sofort in die Kabine gegangen sind? Hat es sich mittlerweile nicht eingebürgert, dass die Verlierer den Gewinnern Spalier stehen?"

"Nichtsdestotrotz Glückwunsch an Frankfurt, war eine engagierte Leistung ( und RB muss jetzt auch noch in die Qualifikation"
#
Hansa Rostock

"Glückwunsch nach Frankfurt!
Dieses Bild
http://cdni.secondscreen.sportschau.de/production/image_files/processed_attachments/000/001/888/v1/large/FN._CharlyPokal_3005nl.JPG?1526761017  
sagt mehr als 1000 Worte. Endlich mal wieder ein Pokalsieger, bei dem die Fans nach einem Titel gedürstet haben!

Wurde im Nachgang eigentlich geklärt, warum die Bayern nach ihrer Medaillenübergabe sofort in die Kabine gegangen sind? Hat es sich mittlerweile nicht eingebürgert, dass die Verlierer den Gewinnern Spalier stehen?"

"Nichtsdestotrotz Glückwunsch an Frankfurt, war eine engagierte Leistung ( und RB muss jetzt auch noch in die Qualifikation"
#
Phantomtor schrieb:

Dieses Bild
http://cdni.secondscreen.sportschau.de/production/image_files/processed_attachments/000/001/888/v1/large/FN._CharlyPokal_3005nl.JPG?1526761017  



Einfach berührend, wie Charly sich freut.
#
Phantomtor schrieb:

Ja, beim Großteil schon aber gibt auch viele, die es uns gönnen wegen dem couragierten Auftritt, dem Underdog und den Emotionen die Spieler und Fans zeigen.

Denke mit dem Spiel hat man sich viele Sympathien erworben.


Ich denke weiterhin, dass wir einfach stellvertretend für die ganzen "Kleinen" gegen diese übermächtigen Bayern gewonnen haben. Vielleicht auch ein wenig den Glauben an den guten alten Fußball zurück gegeben.
#
SGE_Werner schrieb:

Vielleicht auch ein wenig den Glauben an den guten alten Fußball zurück gegeben.


Ich denke das ist bei vielen ein sehr wichtiger Aspekt. Emotion und Leidenschaft besiegen Geld und Arroganz. Klasse allein reicht (zumindest in einem Spiel) halt doch nicht, wenn man keine vernünftige Einstellung mitbringt. Ist halt doch nicht alles so zementiert wie man denkt

P.S.: Sehr schöne Idee mit dem Thread und danke für die Arbeit die dahinter steckt
#
Phantomtor schrieb:

Dieses Bild
http://cdni.secondscreen.sportschau.de/production/image_files/processed_attachments/000/001/888/v1/large/FN._CharlyPokal_3005nl.JPG?1526761017  



Einfach berührend, wie Charly sich freut.
#
Hab extra den link mit reinkopiert. Grandioses Foto.❤️🦅❤️
#
SGE_Werner schrieb:

Vielleicht auch ein wenig den Glauben an den guten alten Fußball zurück gegeben.


Ich denke das ist bei vielen ein sehr wichtiger Aspekt. Emotion und Leidenschaft besiegen Geld und Arroganz. Klasse allein reicht (zumindest in einem Spiel) halt doch nicht, wenn man keine vernünftige Einstellung mitbringt. Ist halt doch nicht alles so zementiert wie man denkt

P.S.: Sehr schöne Idee mit dem Thread und danke für die Arbeit die dahinter steckt
#
Ein kleiner Querschnitt aus Österreich Kurier/Krone/laola

Super Finale! Bayern mit leeren Händen zurück in die Arroganz Arena, besser geht’s nicht. Aber ja immerhin Meister.

Was für eine geile Frankfurt-Performance! Ich liebe solche Spiele. Die Kovac-Brüder haben da etwas Tolles installiert, so viele Nationalitäten zum Erfolg zu führen. Ich bin begeistert! Allerdings übernimmt ein neuer Trainer und wir werden das Resultat bald zu sehen bekommen. Ich bin schon sehr neugierig.

Rebic walzt die Bayern platt. Der Sololauf von Gacinovic zum 3:1 war dann symbolisch fürs ganze Spiel. Es konnte heute nur einen Verlierer geben und Frankfurt war kein Kandidat dafür. Wahnsinnsleistung der ganzen Frankfurter Mannschaft. Eine 30-jährige Durststrecke ohne Titel geht zu Ende. Tut der Eintracht und dem ganzen deutschen Fussball gut sowas. Eines der geilsten Pokal-Finale der letzten 20 - 25 Jahre.

Bravo Frankfurt ! Diese Ungustl Bayern die nicht mal den Anstand besitzen bei der Pokalübergabe dem Gegner Respekt zu zollen ein trauriger Verein !

Bravo Eintracht !!! Wahnsinn eigentlich, das die Bayern jetzt "nur" einen Titel geholt haben. Na zumindest hat Mr. Ich-ich-ich sein Tor für Bayern gemacht.

Bemerkenswert ist, das im Ausland überall die Fans der verlierer Mannschaft auch im Stadion.bleiben. Bei uns stürmen alle gleich raus.

Mit der Mannschaft so jammern wegen eines Elfmeterschießen, unglaublich! Wieviele Spiele hätten die Bayern nicht gewonnen, wenn sie keinen Elfmeter geschenkt bekommen hätten? Frankfurt hat hochverdient gewonnen und dafür mein höchster Respekt und Gratulation!

Hinterher ist man bekanntlich immmer schlauer. Hätte hätte Fahrradkette. Fehlt nur noch, dass sich die Bayern die Wiederholung des Spiels wünschen. Hallo – Ihr habt verloooooren und habt Euren wahren Charakter gezeigt.

Und wie oft haben die Bayern schon durch Dusel nen offensichtliches Abseitstor gemacht, oder nen unmöglichen Elfer zugesprochen bekommen, oder der Kontrahent einen offensichtlichen nicht zugesprochen?!?! Da haben sich die Bayern auch nicht aufgeregt. Mein Gott….. finde es besser wenn nicht immer die gleichen die Pokale abräumen. Erster Pokal seit 30 Jahren klingt meines Erachtens besser als FC Hollywood räumt wieder den Pokal ab

Das ist eben so, mit solchen Schiri Entscheidungen müssen andere auch leben.
Aber die Star Truppe Bayern hätte sich auch von Anfang an anders präsentieren können,
dann hätten sie keinen Elfer mehr gebraucht.👍⚽😂

Bayern ist auf Elfmeter angewiesen? Habe das Spiel natürlich gesehen , aber wo war Bayern München?

Der FC Bayern ist eine vollkommen abgehobene Truppe. Hochmut kommt vor dem Fall, heißt ein Sprichwort. Selbst eingefleischte Münchenfans, in München wohnhaft, berichten mir, wie arrogant die meisten Spieler samt der Führung sind. Diese Niederlage ist ganz sicher gut für die Truppe.

So ist das halt wenn einen das Glück verlässt. Über Jahre hinweg hat Bayern vom Schiedsrichterbonus profitiert und nun war er halt aufgebraucht. Im vertrauen gesagt, es war einmal an der Zeit, der Größenwahn der Bayern war nicht mehr zum aushalten

Frei nach Wochenschau : DANKE, ANTE
#
Phantomtor schrieb:

Dieses Bild
http://cdni.secondscreen.sportschau.de/production/image_files/processed_attachments/000/001/888/v1/large/FN._CharlyPokal_3005nl.JPG?1526761017  



Einfach berührend, wie Charly sich freut.
#
SGE_Werner schrieb:

Einfach berührend, wie Charly sich freut.


Absolut! Sekunden später hat er den Pokal mit beiden Händen hoch gestemmt und sah aus wie auf der Choreo. Das war grandios!
#
In den Jahren war es mir oft egal, wenn die Bayern einem Underdog geschlagen haben, weil ich mir immer dachte, dass es den Bayern ohnehin egal ist und ich den Underdogs den süßen Sieg nicht gönnen konnte.

Ich habe mich gleich doppelt geirrt:
Zum einen ist es herrlich, die Bayern verlieren zu sehen und zum anderen berührt es mich, dass uns von den anderen Vereinen so viel Empathie entgegengebracht wird.
#
Bayern:

köstlich was hier passiert ist. mich freut die Niederlage sogar auch wie sie zustande gekommen ist. Zu oft hatten wir das Glück des Schiedsrichter auf unsere Seite, jetzt hat es halt mal Bayern getroffen.aber was hier im Forum wieder passiert ist, dass ist doch extreme Scheinheiligkeit. Gemeckert und den SR wird nur dann was vorgeworfen wenn die kritische Entscheidung gegen uns gepfiffen wird. Werden solche Situationen pro München ausgelegt und der andere Verein ist im Nachteil dann juckt es keinen mehr. hätte gerne mal gesehen wenn Frankfurt da statt Elfer nur Ecke bekommen hätte und ob es hier auch so einen Aufschrei gegeben hätte.
Aber natürlich nicht, weil dann hat Bayern ja gewonnen. Den anderen Teams mal was zu gönnen scheint in der Bayern DNA nicht drin zu sein.

Genau wegen dieser extremen Scheinheiligkeit gönne ich vielen unserer Fans , den Bossen Uli und Kalle diese Niederlage von ganzen Herzen ...........

Da kann man mal den Hut ziehen
#
Sage auch mal Danke.
Einfach nur gut und sehr kurzweilig.
Schön das sich fast ganz Deutschland
für uns freut😎😎😎


Teilen