WM 2018 - Finale Ante portas - Frankreich vs. Kroatien

#
Basaltkopp schrieb:

Kein Glückwunsch an den Weltmeister. Genauso unverdient und unwürdig wie Portugal vor 2 Jahren.


Neben Belgien, denen ich den Titel wirklich gewünscht hätte, war Frankreich für mich die beste Mannschaft der WM.
Kroatien, die die WM Quali nur mit Ach und Krach gepackt haben, waren zwar die Überraschung der WM, aber im Finale die schlechtere Mannnschaft.

Daher Frankreich
#
Wenn Kroatien die schlechtere Mannschaft war würde das ja bedeuten, dass Frankreich die bessere Mannschaft gewesen sein soll. Haben die überhaupt einen Ball aufs Tor gebracht? Zwei Tore von Schiedsrichter geschenkt bekommen.
#
7 Torschüsse zählt der Kicker
Kroatien 14
#
Zwei Tore waren haltbar  
Aber ein Torwart in Topform gehört Auch zu einem verdienten Weltmeister
#
Und auch im Finale waren sie gut, haben Kroatien machen lassen und gewartet bis sich die Chance ergab. Hatten auch Glück mit dem Schiri, klar. Kroatien hätte mehr aus seiner druckphase in der 1. Halbzeit machen müssen
#
J_Boettcher schrieb:

Hatten auch Glück mit dem Schiri, klar.

Das ist das, was mich richtig geärgert hat. Ich gönne es ja den Franzosen, aber nicht auf diese Weise.
Vor allem Griezmanns Schwalbe war eine Frechheit.
#
7 Torschüsse zählt der Kicker
Kroatien 14
#
Die konnten ihre Stärken doch nur ausspielen, weil ihnen der Schiri ihnen zweimal in den Sattel geholfen hat. In der ersten Halbzeit waren die gar nichts und in der zweiten Halbzeit haben sie davon profitiert, dass Kraotien aufgemacht hat.

Absolut unwürdiger Weltmeister!
#
Wenn Kroatien die schlechtere Mannschaft war würde das ja bedeuten, dass Frankreich die bessere Mannschaft gewesen sein soll. Haben die überhaupt einen Ball aufs Tor gebracht? Zwei Tore von Schiedsrichter geschenkt bekommen.
#
Dafür war das zweite kroatische Tor ja auch ein Geschenk vom französichen Keeper. Das Handspiel zum Elfer kann man, muß man aber nicht pfeifen.
#
Die konnten ihre Stärken doch nur ausspielen, weil ihnen der Schiri ihnen zweimal in den Sattel geholfen hat. In der ersten Halbzeit waren die gar nichts und in der zweiten Halbzeit haben sie davon profitiert, dass Kraotien aufgemacht hat.

Absolut unwürdiger Weltmeister!
#
Basaltkopp schrieb:

Die konnten ihre Stärken doch nur ausspielen, weil ihnen der Schiri ihnen zweimal in den Sattel geholfen hat. In der ersten Halbzeit waren die gar nichts und in der zweiten Halbzeit haben sie davon profitiert, dass Kraotien aufgemacht hat.

Absolut unwürdiger Weltmeister!

Der Erfolg erlaubt alle Mittel Weltmeister, für Freunde des schönen Fußballspiels eher ein Graus...aber der Zeck heiligt für einige wohl alle Mittel und wer damit Erfolgt hat ist von allem freigesprochen, ist ja nicht unüblich heutzutage. Griezmann ist für mich kein großer Speiler, nur, weil er mal nen Elfer souverän verwandelt hat, danke, dass er wenigstens nicht zum Spieler des Turniers gewählt wurde. Zum großen Spieler gehört mehr.
#
Basaltkopp schrieb:

Die konnten ihre Stärken doch nur ausspielen, weil ihnen der Schiri ihnen zweimal in den Sattel geholfen hat. In der ersten Halbzeit waren die gar nichts und in der zweiten Halbzeit haben sie davon profitiert, dass Kraotien aufgemacht hat.

Absolut unwürdiger Weltmeister!

Der Erfolg erlaubt alle Mittel Weltmeister, für Freunde des schönen Fußballspiels eher ein Graus...aber der Zeck heiligt für einige wohl alle Mittel und wer damit Erfolgt hat ist von allem freigesprochen, ist ja nicht unüblich heutzutage. Griezmann ist für mich kein großer Speiler, nur, weil er mal nen Elfer souverän verwandelt hat, danke, dass er wenigstens nicht zum Spieler des Turniers gewählt wurde. Zum großen Spieler gehört mehr.
#
Takashi007 schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Die konnten ihre Stärken doch nur ausspielen, weil ihnen der Schiri ihnen zweimal in den Sattel geholfen hat. In der ersten Halbzeit waren die gar nichts und in der zweiten Halbzeit haben sie davon profitiert, dass Kraotien aufgemacht hat.

Absolut unwürdiger Weltmeister!

Der Erfolg erlaubt alle Mittel Weltmeister, für Freunde des schönen Fußballspiels eher ein Graus...aber der Zeck heiligt für einige wohl alle Mittel und wer damit Erfolgt hat ist von allem freigesprochen, ist ja nicht unüblich heutzutage. Griezmann ist für mich kein großer Speiler, nur, weil er mal nen Elfer souverän verwandelt hat, danke, dass er wenigstens nicht zum Spieler des Turniers gewählt wurde. Zum großen Spieler gehört mehr.

Spieler, nicht Speiler...
#
es war tatsächlich eine Schwalbe, hatte ich so erst nicht wahrgenommen.

Die Vizeweltmeisterschaft ist für Kroatien dennoch ein Riesenerfolg.
Die kroatische Präsidentin ist übrigens eine sympathische und faire Verliererin!

Philipp Lahm sah mit seinem Anzug aus wie ein erfolgreicher Abiturient und Infantino im Regen wie ein begossener Pudel

https://www.sportschau.de/fifa-wm-2018/video/video-frankreich-gegen-kroatien---die-zusammenfassung-100.html
#
es war tatsächlich eine Schwalbe, hatte ich so erst nicht wahrgenommen.

Die Vizeweltmeisterschaft ist für Kroatien dennoch ein Riesenerfolg.
Die kroatische Präsidentin ist übrigens eine sympathische und faire Verliererin!

Philipp Lahm sah mit seinem Anzug aus wie ein erfolgreicher Abiturient und Infantino im Regen wie ein begossener Pudel

https://www.sportschau.de/fifa-wm-2018/video/video-frankreich-gegen-kroatien---die-zusammenfassung-100.html
#
Tafelberg schrieb:

Philipp Lahm sah mit seinem Anzug aus wie ein erfolgreicher Abiturient und Infantino im Regen wie ein begossener Pudel

Immerhin hat sich Infantino den Regen in Kauf genommen und sich nicht wie Putin unter einem Schirm verkrochen.
#
Tafelberg schrieb:

Philipp Lahm sah mit seinem Anzug aus wie ein erfolgreicher Abiturient und Infantino im Regen wie ein begossener Pudel

Immerhin hat sich Infantino den Regen in Kauf genommen und sich nicht wie Putin unter einem Schirm verkrochen.
#
das ist richtig und macht I. dann fast menschlich!
#
Tafelberg schrieb:

Philipp Lahm sah mit seinem Anzug aus wie ein erfolgreicher Abiturient und Infantino im Regen wie ein begossener Pudel

Immerhin hat sich Infantino den Regen in Kauf genommen und sich nicht wie Putin unter einem Schirm verkrochen.
#
amananana schrieb:

Tafelberg schrieb:

Philipp Lahm sah mit seinem Anzug aus wie ein erfolgreicher Abiturient und Infantino im Regen wie ein begossener Pudel

Immerhin hat sich Infantino den Regen in Kauf genommen und sich nicht wie Putin unter einem Schirm verkrochen.

Echt Hardcore der Mann, perlt aber ja eh alles an ihm ab wie wir wissen
#
J_Boettcher schrieb:

Hatten auch Glück mit dem Schiri, klar.

Das ist das, was mich richtig geärgert hat. Ich gönne es ja den Franzosen, aber nicht auf diese Weise.
Vor allem Griezmanns Schwalbe war eine Frechheit.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

J_Boettcher schrieb:

Hatten auch Glück mit dem Schiri, klar.

Das ist das, was mich richtig geärgert hat. Ich gönne es ja den Franzosen, aber nicht auf diese Weise.
Vor allem Griezmanns Schwalbe war eine Frechheit.


Die ganze Entstehung des 1-0 regt mich wahnsinnig auf!

Es war ja nicht nur die Schwalbe von Griezmann, der bei mir jetzt richtig unten durch ist, sondern auch die Tatsache, dass das Tor wegen Abseits nicht hätte gelten dürfen.

Pogba steht in dem Moment, in dem der Freistoß ausgeführt wird, im Abseits und geht dann zum Ball bzw. in ein halbherziges Kopfballduell mit Mandzukic, der in dieser Art bedrängt, das Eigentor fabriziert.

Die Abseitsstellung hätte durch den Videoassisten überprüft werden müssen. Ich wundere mich sehr, dass dieser Sachverhalt völlig unter den Tisch gefallen ist, von keinem Experten im TV auch nur erwähnt wird.

Für mich beeinflusst das 1-0 den Spielverlauf massiv, da ab dann Frankreich seine defensive Kontertaktik fahren kann.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

J_Boettcher schrieb:

Hatten auch Glück mit dem Schiri, klar.

Das ist das, was mich richtig geärgert hat. Ich gönne es ja den Franzosen, aber nicht auf diese Weise.
Vor allem Griezmanns Schwalbe war eine Frechheit.


Die ganze Entstehung des 1-0 regt mich wahnsinnig auf!

Es war ja nicht nur die Schwalbe von Griezmann, der bei mir jetzt richtig unten durch ist, sondern auch die Tatsache, dass das Tor wegen Abseits nicht hätte gelten dürfen.

Pogba steht in dem Moment, in dem der Freistoß ausgeführt wird, im Abseits und geht dann zum Ball bzw. in ein halbherziges Kopfballduell mit Mandzukic, der in dieser Art bedrängt, das Eigentor fabriziert.

Die Abseitsstellung hätte durch den Videoassisten überprüft werden müssen. Ich wundere mich sehr, dass dieser Sachverhalt völlig unter den Tisch gefallen ist, von keinem Experten im TV auch nur erwähnt wird.

Für mich beeinflusst das 1-0 den Spielverlauf massiv, da ab dann Frankreich seine defensive Kontertaktik fahren kann.
#
War kein Abseits, aber die ersten beiden französischen Treffer waren sehr unglücklich. Kroatien hat ja das 0:1 wieder ausgeglichen. Also ist der Satz mit der defensiven Kontertaktik so nicht ganz richtig.

Klar, aus kroatischer Sicht bzw. Sympathie war der französische Sieg natürlich unverdient. War er aber nicht.
#
http://www.kicker.de/news/fussball/weltmeisterschaft/startseite/727595/artikel_deschamps-arbeit-wird-weitergehen.html

Wer es lesen mag, der Kicker hält Frankreich für einen würdigen Weltmeister...Warum auch immer...
#
http://www.kicker.de/news/fussball/weltmeisterschaft/startseite/727595/artikel_deschamps-arbeit-wird-weitergehen.html

Wer es lesen mag, der Kicker hält Frankreich für einen würdigen Weltmeister...Warum auch immer...
#
Simple Antwort. Weil´s keinen würdigeren Weltmeister gab bei dieser WM.
#
Simple Antwort. Weil´s keinen würdigeren Weltmeister gab bei dieser WM.
#
amananana schrieb:

Simple Antwort. Weil´s keinen würdigeren Weltmeister gab bei dieser WM.


Danke. Genau das wollte ich schreiben. Ich habe kein Team gesehen, das besser war. Und bitte nicht mit Belgien noch mal ankommen, die gegen Japan fast ausgeschieden sind, gegen Brasilien eine Halbzeit nur hinten die Bälle rausgeplotscht haben und denen gegen Frankreich gar nix eingefallen ist, weil die sie nicht zu Kontern eingeladen haben.
Kroatien war sicherlich das Team, das am meisten Herzblut reingesteckt hat, denen fehlte es aber an der nötigen individuellen Klasse und Effizienz, ganz zu schweigen davon, dass sie sich durch die drei Verlängerungen entkräftet haben. England hat auch keinen schönen Fußball gespielt. Uruguay fiel gegen Frankreich auch nix ein, Brasilien war ineffizient und hat zu viele individuelle Fehler gemacht....

Also ganz ehrlich... Welches Team soll besser gewesen sein? Frankreich ist sicherlich nicht überzeugend gewesen oder hätte in der B-Note gut abgeschnitten, aber ein besseres Team war da eben auch nicht. Und da sie das beste (oder am wenigsten schlechte) Team waren, sind sie eben auch verdienter Weltmeister.
#
amananana schrieb:

Simple Antwort. Weil´s keinen würdigeren Weltmeister gab bei dieser WM.


Danke. Genau das wollte ich schreiben. Ich habe kein Team gesehen, das besser war. Und bitte nicht mit Belgien noch mal ankommen, die gegen Japan fast ausgeschieden sind, gegen Brasilien eine Halbzeit nur hinten die Bälle rausgeplotscht haben und denen gegen Frankreich gar nix eingefallen ist, weil die sie nicht zu Kontern eingeladen haben.
Kroatien war sicherlich das Team, das am meisten Herzblut reingesteckt hat, denen fehlte es aber an der nötigen individuellen Klasse und Effizienz, ganz zu schweigen davon, dass sie sich durch die drei Verlängerungen entkräftet haben. England hat auch keinen schönen Fußball gespielt. Uruguay fiel gegen Frankreich auch nix ein, Brasilien war ineffizient und hat zu viele individuelle Fehler gemacht....

Also ganz ehrlich... Welches Team soll besser gewesen sein? Frankreich ist sicherlich nicht überzeugend gewesen oder hätte in der B-Note gut abgeschnitten, aber ein besseres Team war da eben auch nicht. Und da sie das beste (oder am wenigsten schlechte) Team waren, sind sie eben auch verdienter Weltmeister.
#
Das am wenigsten schlechte Team trifft es wohl. Deshalb vielleicht verdient Weltmeister, aber würdig niemals.
#
Naja Frankreich war alles andere als dominant....hätte sich Kroatien hinten verbarrikadiert und Mbappe und Griezman gedoppelt hätten wir nach 120min ein gepflegtes 0-0.
Frankreich spielt einen sehr ekelhaften Fussball,es ist in der Tat der italienische vor 25jahren...etwas was ich mir als Kind ungern angesehen habe und jetzt erst recht nicht.
Dieser Kommerz zerstört alles,glaube bei der nächsten schaue ich mir nur das Finale an haga
#
Das am wenigsten schlechte Team trifft es wohl. Deshalb vielleicht verdient Weltmeister, aber würdig niemals.
#
Basaltkopp schrieb:

Das am wenigsten schlechte Team trifft es wohl. Deshalb vielleicht verdient Weltmeister, aber würdig niemals.

Danke, genau die Formulierung trifft es, wenn man von würdig spricht, dann z.B. Brasilien 1970, Argentinien 1986 (trotz der Hand Gottes), Deutschland 1990 und Frankreich selbst 1998; das hier war aber nur, weil andere nicht besser konnten oder wollten, Kroatien war sicher auch durch die mehrfach Verlängerung vorher geschwächt.


Teilen