(Gerücht) Filip Kostic


Thread wurde von SGE_Werner am Montag, 20. August 2018, 16:34 Uhr um 16:34 Uhr gesperrt weil:
Ist jetzt ein Adler
#
https://www.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article215124775/Bisschen-ueberheblich-Becker-unzufrieden-nach-Pokalspiel.html

„Die Eintracht ist sich mit Kostic einig, es geht nur noch um Kleinigkeiten“, gab der „FAZ“-Journalist und Eintracht-Insider Peter Hess am Sonntag im „Sport1“-Doppelpass preis. Eine Einschätzung, die nach Abendblatt-Informationen stimmt. Im Gespräch zwischen beiden Clubs ist eine Leihe des serbischen WM-Fahrers. Anfang kommender Woche soll der Deal über die Bühne gehen. Ob auch eine Kaufoption in den Leihvertrag mit eingearbeitet wird, ist noch nicht bekannt.
#
https://www.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article215124775/Bisschen-ueberheblich-Becker-unzufrieden-nach-Pokalspiel.html

„Die Eintracht ist sich mit Kostic einig, es geht nur noch um Kleinigkeiten“, gab der „FAZ“-Journalist und Eintracht-Insider Peter Hess am Sonntag im „Sport1“-Doppelpass preis. Eine Einschätzung, die nach Abendblatt-Informationen stimmt. Im Gespräch zwischen beiden Clubs ist eine Leihe des serbischen WM-Fahrers. Anfang kommender Woche soll der Deal über die Bühne gehen. Ob auch eine Kaufoption in den Leihvertrag mit eingearbeitet wird, ist noch nicht bekannt.
#
ne Leihe...? Okay, in diesem Fall wirklich gut, da 100pro überzeugt er mich nicht (wobei er aus unserer Situation schon notwendig ist).

Aber... Dann ist ja wohl noch Kohle da, für den Boateng Ersatz. Wenn nicht, frage ich mich, was wir mit dem ganzen Geld angestellt haben.
#
ne Leihe...? Okay, in diesem Fall wirklich gut, da 100pro überzeugt er mich nicht (wobei er aus unserer Situation schon notwendig ist).

Aber... Dann ist ja wohl noch Kohle da, für den Boateng Ersatz. Wenn nicht, frage ich mich, was wir mit dem ganzen Geld angestellt haben.
#
arti schrieb:

Wenn nicht, frage ich mich, was wir mit dem ganzen Geld angestellt haben.  

Hat irgendwer irgendwann behauptet, dass wir kein Geld mehr hätten?
Davon abgesehen ist mir eine Leihe hier auch wesentlich lieber als die 10 Millionen, die im Raum standen.
#
Eben. Wenn er einschlägt, kann man ihn zur nächsten Saison fest verpflichten.

Fabian wird wohl gehen, dann muss Ersatz her und ein RV bzw. Rechter Flügelspieler. Minimal drei, maximal vier Spieler werden kommen. Einen Sechser wird man nicht mehr holen, das Torro überfordert ist, gesteht man sich nicht ein. Aber vielleicht kommt der auch noch in Form.
#
1. Ich würde den Deal nur mit Kaufoption machen (max. 8-10 Mio).
2. Wenn er einschlägt, dann hätten wir schon den Rebic-Ersatz für nächstes Jahr
#
https://www.abendblatt.de/sport/fussball/hsv/article215124775/Bisschen-ueberheblich-Becker-unzufrieden-nach-Pokalspiel.html

„Die Eintracht ist sich mit Kostic einig, es geht nur noch um Kleinigkeiten“, gab der „FAZ“-Journalist und Eintracht-Insider Peter Hess am Sonntag im „Sport1“-Doppelpass preis. Eine Einschätzung, die nach Abendblatt-Informationen stimmt. Im Gespräch zwischen beiden Clubs ist eine Leihe des serbischen WM-Fahrers. Anfang kommender Woche soll der Deal über die Bühne gehen. Ob auch eine Kaufoption in den Leihvertrag mit eingearbeitet wird, ist noch nicht bekannt.
#
Immer so eine Sache mit der Hamburger Presse.
Aber wenn, dann okay, Leihe mit KO hat für alle ihre Vorteile. Der HSV spart Geld, bekommt eine kleine Gebühr. Kostic kann Bundesliga spielen und die SGE zahlt erstmal keine große Ablöse.
#
Wenn dann mit KO für max. 5-7 Mio.
Dann hätten wir noch Geld für ein 6er (und ein Timmy Ersatz?)
#
Zum Glück nur Leihe. Da ist noch Geld für die wichtigste Baustelle, das ZM/DM
#
arti schrieb:

Wenn nicht, frage ich mich, was wir mit dem ganzen Geld angestellt haben.  

Hat irgendwer irgendwann behauptet, dass wir kein Geld mehr hätten?
Davon abgesehen ist mir eine Leihe hier auch wesentlich lieber als die 10 Millionen, die im Raum standen.
#
JanFurtok4ever schrieb:

arti schrieb:

Wenn nicht, frage ich mich, was wir mit dem ganzen Geld angestellt haben.  

Hat irgendwer irgendwann behauptet, dass wir kein Geld mehr hätten?

jetzt, nachdem wir schon einen Wettbewerb abgeschenkt haben, kann man ja wohl nur zu zwei Entschlüssen kommen:

- entweder ist kein Geld mehr für Verstärkungen da

- und wenn doch kommen die eindeutig ein Wettbewerb zu spät
#
Immer so eine Sache mit der Hamburger Presse.
Aber wenn, dann okay, Leihe mit KO hat für alle ihre Vorteile. Der HSV spart Geld, bekommt eine kleine Gebühr. Kostic kann Bundesliga spielen und die SGE zahlt erstmal keine große Ablöse.
#
Mainhattener schrieb:

Immer so eine Sache mit der Hamburger Presse.

Die zitieren auch nur den Hess.
#
Mainhattener schrieb:

Immer so eine Sache mit der Hamburger Presse.

Die zitieren auch nur den Hess.
#
SamuelMumm schrieb:

Mainhattener schrieb:

Immer so eine Sache mit der Hamburger Presse.

Die zitieren auch nur den Hess.


Da ich die Aussage von Hess nicht gehört hab, kann ich es nicht beurteilen.
#
SamuelMumm schrieb:

Mainhattener schrieb:

Immer so eine Sache mit der Hamburger Presse.

Die zitieren auch nur den Hess.


Da ich die Aussage von Hess nicht gehört hab, kann ich es nicht beurteilen.
#
Heß hat m.E. nix zu den Modalitäten gesagt. Nur, dass man sich einig wäre.
#
Ich weiß nicht,was ich von einem Kostic- Wechsel halten soll.
In der Abstiegssaison vom VfB komplett untergetaucht und unterirdische Spiele gemacht. Anschließend hat er sich Richtung HSV verpisst als man ihm was von Europa vorgelogen hat. Dabei hat er eine schlechte Figur abgegeben und ist seitdem bei den Stuttgartern eine Persona non grata.
Beim HSV hat er ebenfalls keine Glanzleistungen abgeliefert und zieht den gleichen Dreck ab,wie zu Stuttgarter Zeiten. Ein Prototyp des modernen Fussball-Söldners,so wie er im Buche steht.
Die Verantwortlichen müssen schon ziemlich verzweifelt sein,wenn sie so einen Charakter ins Team holen wollen.
#
Ich weiß nicht,was ich von einem Kostic- Wechsel halten soll.
In der Abstiegssaison vom VfB komplett untergetaucht und unterirdische Spiele gemacht. Anschließend hat er sich Richtung HSV verpisst als man ihm was von Europa vorgelogen hat. Dabei hat er eine schlechte Figur abgegeben und ist seitdem bei den Stuttgartern eine Persona non grata.
Beim HSV hat er ebenfalls keine Glanzleistungen abgeliefert und zieht den gleichen Dreck ab,wie zu Stuttgarter Zeiten. Ein Prototyp des modernen Fussball-Söldners,so wie er im Buche steht.
Die Verantwortlichen müssen schon ziemlich verzweifelt sein,wenn sie so einen Charakter ins Team holen wollen.
#
SGERafael schrieb:

Ich weiß nicht,was ich von einem Kostic- Wechsel halten soll.
In der Abstiegssaison vom VfB komplett untergetaucht und unterirdische Spiele gemacht. Anschließend hat er sich Richtung HSV verpisst als man ihm was von Europa vorgelogen hat. Dabei hat er eine schlechte Figur abgegeben und ist seitdem bei den Stuttgartern eine Persona non grata.
Beim HSV hat er ebenfalls keine Glanzleistungen abgeliefert und zieht den gleichen Dreck ab,wie zu Stuttgarter Zeiten. Ein Prototyp des modernen Fussball-Söldners,so wie er im Buche steht.
Die Verantwortlichen müssen schon ziemlich verzweifelt sein,wenn sie so einen Charakter ins Team holen wollen.


Das gleiche hat man anfangs bei Prince auch gesagt. Mieser Charakter, Egoist, Söldner.
Der Rest ist bekannt.

Ich bin wahrlich kein Kostic-Fan, aber aufgrund unserer Vakanz auf Aussen brauchen wir da dringend einen Bundesligaerprobten Spieler, und zwar schnell. Kostic wäre so einer. Und wenn man ihn jetzt sogar als Leihe mit KO bekommen kann gibt es nichts mehr zu überlegen. Das ist eine Win-Win Situation für alle Parteien.
#
SGERafael schrieb:

Ich weiß nicht,was ich von einem Kostic- Wechsel halten soll.
In der Abstiegssaison vom VfB komplett untergetaucht und unterirdische Spiele gemacht. Anschließend hat er sich Richtung HSV verpisst als man ihm was von Europa vorgelogen hat. Dabei hat er eine schlechte Figur abgegeben und ist seitdem bei den Stuttgartern eine Persona non grata.
Beim HSV hat er ebenfalls keine Glanzleistungen abgeliefert und zieht den gleichen Dreck ab,wie zu Stuttgarter Zeiten. Ein Prototyp des modernen Fussball-Söldners,so wie er im Buche steht.
Die Verantwortlichen müssen schon ziemlich verzweifelt sein,wenn sie so einen Charakter ins Team holen wollen.


Das gleiche hat man anfangs bei Prince auch gesagt. Mieser Charakter, Egoist, Söldner.
Der Rest ist bekannt.

Ich bin wahrlich kein Kostic-Fan, aber aufgrund unserer Vakanz auf Aussen brauchen wir da dringend einen Bundesligaerprobten Spieler, und zwar schnell. Kostic wäre so einer. Und wenn man ihn jetzt sogar als Leihe mit KO bekommen kann gibt es nichts mehr zu überlegen. Das ist eine Win-Win Situation für alle Parteien.
#
Also die Statistik von Kostic was jetzt die Bundesliga betrifft ist gar nicht mal so schlecht.

Man muss auch mal bewerten dass er auch zu den damaligen Zeiten oder zuletzt in einer wirklich sehr emotionslosen schwachen Mannschaft gespielt hat. er muss natürlich auch Bälle bekommen für sein Spiel damit er seine Stärken Schnelligkeit Tempo ausleben kann.

Also einen Spieler wie kostet für eine Leihgebühr zu bekommen mit einer eventuell kaufen für finde ich eine richtig gute Lösung. denn aus meiner Sicht benötigen wir definitiv noch im zentralen Mittelfeld und auf der Rechtsverteidiger Position adäquaten Ersatz und diese Spieler Kosten wohl einiges mehr.

Yaya Touré ist wohl ablösefrei zwar schon ins Alter gekommen mit 35 aber ein enorm erfahrener Spieler
#
SGERafael schrieb:

Ich weiß nicht,was ich von einem Kostic- Wechsel halten soll.
In der Abstiegssaison vom VfB komplett untergetaucht und unterirdische Spiele gemacht. Anschließend hat er sich Richtung HSV verpisst als man ihm was von Europa vorgelogen hat. Dabei hat er eine schlechte Figur abgegeben und ist seitdem bei den Stuttgartern eine Persona non grata.
Beim HSV hat er ebenfalls keine Glanzleistungen abgeliefert und zieht den gleichen Dreck ab,wie zu Stuttgarter Zeiten. Ein Prototyp des modernen Fussball-Söldners,so wie er im Buche steht.
Die Verantwortlichen müssen schon ziemlich verzweifelt sein,wenn sie so einen Charakter ins Team holen wollen.


Das gleiche hat man anfangs bei Prince auch gesagt. Mieser Charakter, Egoist, Söldner.
Der Rest ist bekannt.

Ich bin wahrlich kein Kostic-Fan, aber aufgrund unserer Vakanz auf Aussen brauchen wir da dringend einen Bundesligaerprobten Spieler, und zwar schnell. Kostic wäre so einer. Und wenn man ihn jetzt sogar als Leihe mit KO bekommen kann gibt es nichts mehr zu überlegen. Das ist eine Win-Win Situation für alle Parteien.
#
Diegito schrieb:

SGERafael schrieb:

Ich weiß nicht,was ich von einem Kostic- Wechsel halten soll.
In der Abstiegssaison vom VfB komplett untergetaucht und unterirdische Spiele gemacht. Anschließend hat er sich Richtung HSV verpisst als man ihm was von Europa vorgelogen hat. Dabei hat er eine schlechte Figur abgegeben und ist seitdem bei den Stuttgartern eine Persona non grata.
Beim HSV hat er ebenfalls keine Glanzleistungen abgeliefert und zieht den gleichen Dreck ab,wie zu Stuttgarter Zeiten. Ein Prototyp des modernen Fussball-Söldners,so wie er im Buche steht.
Die Verantwortlichen müssen schon ziemlich verzweifelt sein,wenn sie so einen Charakter ins Team holen wollen.


Das gleiche hat man anfangs bei Prince auch gesagt. Mieser Charakter, Egoist, Söldner.
Der Rest ist bekannt.



Wer sich mit den Daten von Boteng bei Las Palmas beschäftigt hat und seine Interviews seit 2015 gelesen hat, der fand die Verpflichtung schon 2017 gut und hat gemerkt, wie traurig die Las Palmas Fans über seinen Weggang waren.

Bei Kostic ist genau das Gegenteil der Fall: Abgrundtief schlechte Spiele in den letzten Saisons, alle Fans der bisherigen Vereine finden seine Leistungen und seinen Charakter schwach.

Direkter Vergleich: Boateng mit Scorerpunkt in jedem 2. Spiel in La Liga, Kostic in jedem 5. Spiel.

Bulli-Erfahrung hin oder her (im Kirchhoff-Thread wird man zerrissen, wenn man das als positives Kriterium erwähnen würde)...
Selbst eine Leihe besetzt einen Kaderplatz und kostet Rebic-mäßig €3 Mio. Gehalt im Jahr, die dann nicht für andere Spieler eingesetzt werden können.

Mal so zur Erinnerung: Um mit dem Gehaltsangebot vom BVB für Marius Wolf (übrigens mit Scorerpunkt in jedem 2. Spiel) mithalten zu können, fehlten uns gerade mal €2 Mio.  Und da behauptet Hübner natürlich, dass man nicht konkurrenzfähig wäre, Gehaltsgefüge blablabla.
#
Diegito schrieb:

SGERafael schrieb:

Ich weiß nicht,was ich von einem Kostic- Wechsel halten soll.
In der Abstiegssaison vom VfB komplett untergetaucht und unterirdische Spiele gemacht. Anschließend hat er sich Richtung HSV verpisst als man ihm was von Europa vorgelogen hat. Dabei hat er eine schlechte Figur abgegeben und ist seitdem bei den Stuttgartern eine Persona non grata.
Beim HSV hat er ebenfalls keine Glanzleistungen abgeliefert und zieht den gleichen Dreck ab,wie zu Stuttgarter Zeiten. Ein Prototyp des modernen Fussball-Söldners,so wie er im Buche steht.
Die Verantwortlichen müssen schon ziemlich verzweifelt sein,wenn sie so einen Charakter ins Team holen wollen.


Das gleiche hat man anfangs bei Prince auch gesagt. Mieser Charakter, Egoist, Söldner.
Der Rest ist bekannt.



Wer sich mit den Daten von Boteng bei Las Palmas beschäftigt hat und seine Interviews seit 2015 gelesen hat, der fand die Verpflichtung schon 2017 gut und hat gemerkt, wie traurig die Las Palmas Fans über seinen Weggang waren.

Bei Kostic ist genau das Gegenteil der Fall: Abgrundtief schlechte Spiele in den letzten Saisons, alle Fans der bisherigen Vereine finden seine Leistungen und seinen Charakter schwach.

Direkter Vergleich: Boateng mit Scorerpunkt in jedem 2. Spiel in La Liga, Kostic in jedem 5. Spiel.

Bulli-Erfahrung hin oder her (im Kirchhoff-Thread wird man zerrissen, wenn man das als positives Kriterium erwähnen würde)...
Selbst eine Leihe besetzt einen Kaderplatz und kostet Rebic-mäßig €3 Mio. Gehalt im Jahr, die dann nicht für andere Spieler eingesetzt werden können.

Mal so zur Erinnerung: Um mit dem Gehaltsangebot vom BVB für Marius Wolf (übrigens mit Scorerpunkt in jedem 2. Spiel) mithalten zu können, fehlten uns gerade mal €2 Mio.  Und da behauptet Hübner natürlich, dass man nicht konkurrenzfähig wäre, Gehaltsgefüge blablabla.
#
penrith_party schrieb:

fehlten uns gerade mal €2 Mio.  Und da behauptet Hübner natürlich, dass man nicht konkurrenzfähig wäre, Gehaltsgefüge blablabla.

Jo und dann bei Hradecky noch läppische 2 - 3 Mio mehr, sind wir schon bei popeligen 4 bis 5.
Dazu noch eine bescheidene Ablöse für Mascarell plus Gehalt.
Der AMFG auch noch?
Wen hab ich vergessen?
#
Diegito schrieb:

SGERafael schrieb:

Ich weiß nicht,was ich von einem Kostic- Wechsel halten soll.
In der Abstiegssaison vom VfB komplett untergetaucht und unterirdische Spiele gemacht. Anschließend hat er sich Richtung HSV verpisst als man ihm was von Europa vorgelogen hat. Dabei hat er eine schlechte Figur abgegeben und ist seitdem bei den Stuttgartern eine Persona non grata.
Beim HSV hat er ebenfalls keine Glanzleistungen abgeliefert und zieht den gleichen Dreck ab,wie zu Stuttgarter Zeiten. Ein Prototyp des modernen Fussball-Söldners,so wie er im Buche steht.
Die Verantwortlichen müssen schon ziemlich verzweifelt sein,wenn sie so einen Charakter ins Team holen wollen.


Das gleiche hat man anfangs bei Prince auch gesagt. Mieser Charakter, Egoist, Söldner.
Der Rest ist bekannt.



Wer sich mit den Daten von Boteng bei Las Palmas beschäftigt hat und seine Interviews seit 2015 gelesen hat, der fand die Verpflichtung schon 2017 gut und hat gemerkt, wie traurig die Las Palmas Fans über seinen Weggang waren.

Bei Kostic ist genau das Gegenteil der Fall: Abgrundtief schlechte Spiele in den letzten Saisons, alle Fans der bisherigen Vereine finden seine Leistungen und seinen Charakter schwach.

Direkter Vergleich: Boateng mit Scorerpunkt in jedem 2. Spiel in La Liga, Kostic in jedem 5. Spiel.

Bulli-Erfahrung hin oder her (im Kirchhoff-Thread wird man zerrissen, wenn man das als positives Kriterium erwähnen würde)...
Selbst eine Leihe besetzt einen Kaderplatz und kostet Rebic-mäßig €3 Mio. Gehalt im Jahr, die dann nicht für andere Spieler eingesetzt werden können.

Mal so zur Erinnerung: Um mit dem Gehaltsangebot vom BVB für Marius Wolf (übrigens mit Scorerpunkt in jedem 2. Spiel) mithalten zu können, fehlten uns gerade mal €2 Mio.  Und da behauptet Hübner natürlich, dass man nicht konkurrenzfähig wäre, Gehaltsgefüge blablabla.
#
penrith_party schrieb:

Bulli-Erfahrung hin oder her (im Kirchhoff-Thread wird man zerrissen

Ich kann sportlich zu dem gar nichts sagen, aber die Formulierung ist phantastisch: man wird zerrissen und kriegt Bully-Erfahrung. 1A
#
Diegito schrieb:

SGERafael schrieb:

Ich weiß nicht,was ich von einem Kostic- Wechsel halten soll.
In der Abstiegssaison vom VfB komplett untergetaucht und unterirdische Spiele gemacht. Anschließend hat er sich Richtung HSV verpisst als man ihm was von Europa vorgelogen hat. Dabei hat er eine schlechte Figur abgegeben und ist seitdem bei den Stuttgartern eine Persona non grata.
Beim HSV hat er ebenfalls keine Glanzleistungen abgeliefert und zieht den gleichen Dreck ab,wie zu Stuttgarter Zeiten. Ein Prototyp des modernen Fussball-Söldners,so wie er im Buche steht.
Die Verantwortlichen müssen schon ziemlich verzweifelt sein,wenn sie so einen Charakter ins Team holen wollen.


Das gleiche hat man anfangs bei Prince auch gesagt. Mieser Charakter, Egoist, Söldner.
Der Rest ist bekannt.



Wer sich mit den Daten von Boteng bei Las Palmas beschäftigt hat und seine Interviews seit 2015 gelesen hat, der fand die Verpflichtung schon 2017 gut und hat gemerkt, wie traurig die Las Palmas Fans über seinen Weggang waren.

Bei Kostic ist genau das Gegenteil der Fall: Abgrundtief schlechte Spiele in den letzten Saisons, alle Fans der bisherigen Vereine finden seine Leistungen und seinen Charakter schwach.

Direkter Vergleich: Boateng mit Scorerpunkt in jedem 2. Spiel in La Liga, Kostic in jedem 5. Spiel.

Bulli-Erfahrung hin oder her (im Kirchhoff-Thread wird man zerrissen, wenn man das als positives Kriterium erwähnen würde)...
Selbst eine Leihe besetzt einen Kaderplatz und kostet Rebic-mäßig €3 Mio. Gehalt im Jahr, die dann nicht für andere Spieler eingesetzt werden können.

Mal so zur Erinnerung: Um mit dem Gehaltsangebot vom BVB für Marius Wolf (übrigens mit Scorerpunkt in jedem 2. Spiel) mithalten zu können, fehlten uns gerade mal €2 Mio.  Und da behauptet Hübner natürlich, dass man nicht konkurrenzfähig wäre, Gehaltsgefüge blablabla.
#
penrith_party schrieb:

Selbst eine Leihe besetzt einen Kaderplatz und kostet Rebic-mäßig €3 Mio. Gehalt im Jahr, die dann nicht für andere Spieler eingesetzt werden können.

Kostic soll beim HSV 3 Mio verdient haben. Nach dem Abstieg bekäme er dort die Hälfte. Wenn er bei uns also 2 verdient, hat er ein gutes Geschäft gemacht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er bei uns soviel bekommt wie Rebic.
#
Kostic wäre doch super .
Kostic, Rebic, Gacinovic, Jovic.Es gibt schlechteres in der Offensive


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!