Kaderplanung 2019/2020

#
ehrlich gesagt finde ich torro viel zu langsam, gerade für unser power-spiel unter hütter...
#
ehrlich gesagt finde ich torro viel zu langsam, gerade für unser power-spiel unter hütter...
#
Das mag sein. Aber er ist auch mal für ein Tor aus der zweiten Reihe gut. Zudem haben wir mit ihm die Kopfballhoheit im MF.  Außerdem hilft die Kopfballstärke natürlich auch bei Standards.
#
concordia-eagle schrieb:

DenHor1991 schrieb:

Muss sagen ich seh das auch so das die 8er und 6er Position beide hochgradig besetzt werden sollten. Beides Transfers an die 10 Mio wenn nötig. Da ist einfach der größte Bedarf.

Auf der 8 scheinen wir ja an Sow interessiert zu sein und evtl. kommt irgendwann noch Rode. Auf der 6 bin ich mir nicht sicher, weil ich mich immer noch schwer tue, Torrò einzuschätzen. Kurz vor seiner Verletzung sah ich ihn schon sehr stark, so dass dann auch Torrò und als Backup Gelson schon genügen würden.


Torro ist für mich gesetzt auf der 6... er verkörpert eigentlich alles was du auf dieser Position benötigst.
Falls Sow und Zalazar verpflichtet werden wäre die Situation folgende:
-6er (Gelson, Torro, evtl. Hasebe)
-8er (Sow, Rode ab ca. Okt., Gacinovic, Zalazar, De Guzman)

Ich finde das sollte genügen, selbst bei Dreifachbelastung...
#
Das Personal würde aber nur ausreichen wen wir mit Viererkette spielen. Bei einer Fünferkette ist Hasebe dort als Libero gesetzt und für die 6 hätten wir nur noch Torro und Fernandes, bei dem ich froh wäre wenn er seltener spielen müsste und sich mehr um die Integration von neuen Spielern kümmern kann.

Auf der 8 wären wir ohne Sow zu dün besetzt weil man mit einem Rode in Topform realistisch erst nach dem Wintertrainingslager rechnen kann, man Zalazar mindestens ein halbes Jahr Eingewöhnungszeit zugestehen muss und deGuzman nicht der Spielertyp ist den Hütter in seinem Pressingsystem auf der 8 braucht.
Ich würde deGuzman schon eher als Ballverteiler auf die 6 stellen wenn wir gegen Mannschaften spielen die gegen uns tief stehen und wo wir in die Rolle der spielbestimmenden Mannschaft gedrängt werden.
Ansonsten brauchen wir auf der 8 eher Spieler wie eben Rode, Gacinovic, Zalazar oder Sow die viel laufen, viel pressen und nach Ballgewinn den Ball vorwärts treiben können.
#
ehrlich gesagt finde ich torro viel zu langsam, gerade für unser power-spiel unter hütter...
#
Für seine Rolle in unserem System ist er schnell genug. Es muss ja nicht jeder Spieler vorwärts stürmen.
#
Das Personal würde aber nur ausreichen wen wir mit Viererkette spielen. Bei einer Fünferkette ist Hasebe dort als Libero gesetzt und für die 6 hätten wir nur noch Torro und Fernandes, bei dem ich froh wäre wenn er seltener spielen müsste und sich mehr um die Integration von neuen Spielern kümmern kann.

Auf der 8 wären wir ohne Sow zu dün besetzt weil man mit einem Rode in Topform realistisch erst nach dem Wintertrainingslager rechnen kann, man Zalazar mindestens ein halbes Jahr Eingewöhnungszeit zugestehen muss und deGuzman nicht der Spielertyp ist den Hütter in seinem Pressingsystem auf der 8 braucht.
Ich würde deGuzman schon eher als Ballverteiler auf die 6 stellen wenn wir gegen Mannschaften spielen die gegen uns tief stehen und wo wir in die Rolle der spielbestimmenden Mannschaft gedrängt werden.
Ansonsten brauchen wir auf der 8 eher Spieler wie eben Rode, Gacinovic, Zalazar oder Sow die viel laufen, viel pressen und nach Ballgewinn den Ball vorwärts treiben können.
#
Maddux schrieb:

Auf der 8 wären wir ohne Sow zu dün besetzt weil

Wenn Sow nicht kommt dann kommt eben ein anderer. Auf jeden Fall werden die Lücken noch geschlossen. Da wird noch viel passieren.
#
Ich weiß nicht, warum Kohr so negativ gesehen wird.
Er ist 25 Jahre, hat über 100 BL Spiele,
Einige Europapokal Einsätze und sogar 2 CL Einsätze.
Dazu ist er im besten Fussballalter und kann sich sogar noch deutlich bei uns verbessern.
Bisher spielte er nur in den langweiligen Clubs Augsburg und Leverkusen.
An Hinteregger sieht man was ein Club wie unserer ausmacht.

Also ich sehe Ihn nicht weit weg von Torro, wenn er hier auf Betriebstemperatur kommt.
Dazu spielte er letze Saison 18 Mal für Leverkusen und die wurden in der Liga vierter.
Und dann soll er zu uns kommen, nur um die Quote zu erfüllen. Niemals.
Der wird hier spielen, wenn er fit bleibt.
Vielleicht abwechselnd mit Torro.
Fernandes muss man erstmal abwarten, ob er bleiben möchte. Wollte der nicht letze Saison schon Mal weg oder dachte darüber nach ?
#
Gegen Kohr und Zalazar sein aber Kinsombi und Jung haben wollen. Und für den Sturm holen wir AMFG zurück weil Paciencia nicht konstant überzeugt hat.
#
Gegen Kohr und Zalazar sein aber Kinsombi und Jung haben wollen. Und für den Sturm holen wir AMFG zurück weil Paciencia nicht konstant überzeugt hat.

Kinsombi hat sich doch super entwickelt, Jung ist definitiv gut, hat aber bei VW sehr wenig gespielt und ist als ablösefreies Backup und Frankfurter doch wohl gut genug. Wir haben sonst wieder einen Kader von 36 inkl. 8+ Kaderleichen/Quotenspielern. Zalazar von mir aus als mögliche Investition in die Zukunft, aber wenn wir Kohr holen, können wir auch Willems, Stendera oder JDG behalten. Groß verbessern wird der uns auch nicht, auch wenn ich nichts gegen ihn habe. Mein Fokus wäre halt, die Unterschiedsspieler an Land zu ziehen und die ungewollten Spieler loszuwerden. Jetzt weitere Ergänzungsspieler im MF an Land zu ziehen wäre nicht meine Priorität
#
Kohr wäre eine gute Alternative auf der 6. Erfahrung hat er ebenfalls genug. Dass er bei Leverkusen in der Rückrunde nicht mehr so zum Zug kam, sehe ich jetzt nicht als sonderlich negativ an. Bei Augsburg war das zuvor gut und ein Da Costa hat in Leverkusen noch viel weniger Land gesehen.
#
Für seine Rolle in unserem System ist er schnell genug. Es muss ja nicht jeder Spieler vorwärts stürmen.
#
Maddux schrieb:

Für seine Rolle in unserem System ist er schnell genug. Es muss ja nicht jeder Spieler vorwärts stürmen.

es muss aber auch mal einer nach hinten stürmen, wenn wir einen konter kriegen. und da in der mitte langsam zu sein tut einfach weh.
#
Das mag sein. Aber er ist auch mal für ein Tor aus der zweiten Reihe gut. Zudem haben wir mit ihm die Kopfballhoheit im MF.  Außerdem hilft die Kopfballstärke natürlich auch bei Standards.
#
Basaltkopp schrieb:

Das mag sein. Aber er ist auch mal für ein Tor aus der zweiten Reihe gut. Zudem haben wir mit ihm die Kopfballhoheit im MF.  Außerdem hilft die Kopfballstärke natürlich auch bei Standards.

jep, alles richtig. finde ich auch gut. wenn er auch noch schnell wäre, wäre er wohl nicht bei uns
#
Kohr wäre eine gute Alternative auf der 6. Erfahrung hat er ebenfalls genug. Dass er bei Leverkusen in der Rückrunde nicht mehr so zum Zug kam, sehe ich jetzt nicht als sonderlich negativ an. Bei Augsburg war das zuvor gut und ein Da Costa hat in Leverkusen noch viel weniger Land gesehen.
#
Das Kohr in der Rückrunde kaum noch Einsatzminuten bekommen hat liegt daran das Bosz dort seit Januar Trainer ist und der auf der 6 einen anderen Spielertyp bevorzugt.

@ggggg:
Natürlich gibt es bessere klassische 6er als Kohr und ich habe ja selbst gesagt das Kohr kein Spieler ist der uns irgendwann einen zweistelligen Millionenbetrag einbringen wird. Bessere 6er mit ordentlicher Wertsteigerung, von dennen ich dir spontan mindestens 5 aufzählen könnte, würden aber auch alle um die 10 Mio oder mehr kosten während Kohr maximal 4 Mio kosten dürfte weil Leverkusen ihn nicht zwingend behalten will.

Das sind dann wieder ein paar Mio mehr Transferbudget die wir in die qualitative Verbesserung anderer Positionen wie der 8 oder 10, der Linksverteidigung und den offensiven Flügeln stecken können statt in die 6 wo wir mit Torro, Kohr, Fernandes und notfalls Hasebe, für unsere Verhältnise, gut genug besetzt wären.

Unsere Bankdrücker könnten zwar nochmal 10 Mio in die Kassen spülen aber alleine für Trapp, Hinteregger, Rode und Joveljic kannst du 30 Mio alleine an Ablöse ohne Handgelder einplanen. Da sind dann je 10 Mio für einen Linksverteidiger, einen 6er, einen 8er, einen 10er und einen offensiven Flügelspieler einfach nicht machbar und man muss auf der einen oder anderen Position eine Etage tiefer im Regal zugreifen.
#
Kohr find ich zwar äußerst unsympathisch aber biss und Willen hat der
#
????,
#
Wenn man Torro, Zalazar, Rode und Sow hat, dazu noch als Backups Fernandes, Cetin, N.Stendera und auch Gacinovic, Hasebe und Touré notfalls 6er spielen können, dann würde ich es als absurd ansehen, dazu noch einen Kohr zu holen. Den sehe ich maximal als Upgrade zu Fernandes an.
#
Wenn man Torro, Zalazar, Rode und Sow hat, dazu noch als Backups Fernandes, Cetin, N.Stendera und auch Gacinovic, Hasebe und Touré notfalls 6er spielen können, dann würde ich es als absurd ansehen, dazu noch einen Kohr zu holen. Den sehe ich maximal als Upgrade zu Fernandes an.
#
Vielleicht geht ja noch jemand, wer weiß!
#
Wenn man Torro, Zalazar, Rode und Sow hat, dazu noch als Backups Fernandes, Cetin, N.Stendera und auch Gacinovic, Hasebe und Touré notfalls 6er spielen können, dann würde ich es als absurd ansehen, dazu noch einen Kohr zu holen. Den sehe ich maximal als Upgrade zu Fernandes an.
#
"Notfalls" können die alle auf der 6 spielen, kommen aber aus verschiedenen Gründen nicht infrage:
- Hasebe ist als Libero gesetzt
- Toure ist Innenverteidiger und hat nie auf der 6 gespielt
- Cetin und Stendera sind alles andere als Abräumer, von der fehlenden Profierfahrung garnicht erst zu reden
- Rode fällt noch ein paar Monate aus und vor Ende der Hinrunde nicht wieder in Topform sein
- Sow, Gacinovic und Zalazar sind zwar mehr oder weniger zweikampfstark, wirkliche Abräumer und Ballstaubsauger vor der Abwehr sind die aber nicht. Zudem würden wir sie auf der 8 brauchen und Zalazar braucht erstmal Zeit um sich an die Bundesliga zu gewöhnen

10 Spieler die, zumindest theoretisch, auf der 6 spielen könnten hört sich erstmal toll an. Wenn 3 davon als Stammkraft auf anderen Positionen gebraucht werden, einer die Position nie gespielt hat, einer monatelang ausfällt und die 3 Anderen Talente sind die sich erstmal an die Bundesliga gewöhnen müssen und, bis auf einen davon, nichtmal annähernd ins Anforderungsprofil passen sieht die Sache schon wieder anders aus.
Und zwar so das wir, selbst wenn Sow kommt, weiterhin nur 2 richtige 6er haben und Flickschusterei betreiben müssen wenn auch nur einer davon nicht spielen kann. Wenn beide ausfallen sieht es richtig düster aus.
#
"Notfalls" können die alle auf der 6 spielen, kommen aber aus verschiedenen Gründen nicht infrage:
- Hasebe ist als Libero gesetzt
- Toure ist Innenverteidiger und hat nie auf der 6 gespielt
- Cetin und Stendera sind alles andere als Abräumer, von der fehlenden Profierfahrung garnicht erst zu reden
- Rode fällt noch ein paar Monate aus und vor Ende der Hinrunde nicht wieder in Topform sein
- Sow, Gacinovic und Zalazar sind zwar mehr oder weniger zweikampfstark, wirkliche Abräumer und Ballstaubsauger vor der Abwehr sind die aber nicht. Zudem würden wir sie auf der 8 brauchen und Zalazar braucht erstmal Zeit um sich an die Bundesliga zu gewöhnen

10 Spieler die, zumindest theoretisch, auf der 6 spielen könnten hört sich erstmal toll an. Wenn 3 davon als Stammkraft auf anderen Positionen gebraucht werden, einer die Position nie gespielt hat, einer monatelang ausfällt und die 3 Anderen Talente sind die sich erstmal an die Bundesliga gewöhnen müssen und, bis auf einen davon, nichtmal annähernd ins Anforderungsprofil passen sieht die Sache schon wieder anders aus.
Und zwar so das wir, selbst wenn Sow kommt, weiterhin nur 2 richtige 6er haben und Flickschusterei betreiben müssen wenn auch nur einer davon nicht spielen kann. Wenn beide ausfallen sieht es richtig düster aus.
#
Im 4-4-2 gibt es aber keinen Libero.
#
Im 4-4-2 gibt es aber keinen Libero.
#
Basaltkopp schrieb:

Im 4-4-2 gibt es aber keinen Libero.

Dann wird es ein Hasebe schwer haben.
Denn auf der 6 hat er mehr enttäuscht als überzeugt.
#
Hasebe und enttäuscht im gleichen Atemzug, ist schon gewagt
#
Hasebe und enttäuscht im gleichen Atemzug, ist schon gewagt
#
nisol13 schrieb:

Hasebe und enttäuscht im gleichen Atemzug, ist schon gewagt


Auf der Sechs hat er nicht so überragend gespielt wie als Libero, das mag stimmen, aber es war immer noch ordentlich bis gut. Man darf bei Hasebe aber nicht vergessen das er in einem Alter ist wo es irgendwann einen normalen Leistungsabfall geben wird. Ob er nochmal solch eine grandiose Saison hinlegen kann wage ich zu bezweifeln.
Vielleicht wird Hütter ihn eher dosiert einsetzen, man wird ja voraussichtlich auch mal das System wechseln.
Gegen Flora Tallin oder den SC Paderborn wird man sicherlich anders spielen als gegen Bayern, Dortmund etc...
#
Woooo kommt eigentlich das Gerücht mit Kohr her? Gibt's da eine Quelle? Ich hab nix seriöses gefunden.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!