Kaderplanung 2019/2020

#
Hoffen wir mal das bis Montag noch Spieler verpflichtet werden. Wir haben nen ziemlich schweren und kraftaufreibenden Saisonstart, da wäre es von Vorteil den Kern der Mannschaft schnell beisammen zu haben. Wenn nicht müssen wir uns mMn auf schwere Wochen einstellen, wie letztes Jahr eben auch
#
Hütter hat bei YB oft mit 4er Kette, 2 Achtern, 2 Stürmern und 2 Flügelspieler spielen lassen.
#
Falsch, er hat mit einem Achter und einem 6er spielen lassen. Es ist nicht immer strikt festgelegt welcher Spieler absichert und welcher vorwärts geht und die Spieler können sich bei den Aufgaben auch abwechseln.
Es wird aber IMMER ein Spieler absichern während der andere Spieler vorwärts geht. IMMER!
#
Falsch, er hat mit einem Achter und einem 6er spielen lassen. Es ist nicht immer strikt festgelegt welcher Spieler absichert und welcher vorwärts geht und die Spieler können sich bei den Aufgaben auch abwechseln.
Es wird aber IMMER ein Spieler absichern während der andere Spieler vorwärts geht. IMMER!
#
Nominell hat er oft mit zwei 8ern spielen lassen. Er hatte in seiner letzten Saison nur einen gelernten defensiven Mittelfeldspieler, nämlich Sanogo. Und der hat nur 23 Spiele gemacht.
Die 8er Sow(39), Aebischer(35), Bertone(15), Lauper(35) und Gaudio(11) kommen zusammen auf 135 Spiele.

Woher willst du wissen ob im Spiel einer der 8er defensivere Aufgaben hatte? Hast du Spiele von YB verfolgt?
#
Nominell hat er oft mit zwei 8ern spielen lassen. Er hatte in seiner letzten Saison nur einen gelernten defensiven Mittelfeldspieler, nämlich Sanogo. Und der hat nur 23 Spiele gemacht.
Die 8er Sow(39), Aebischer(35), Bertone(15), Lauper(35) und Gaudio(11) kommen zusammen auf 135 Spiele.

Woher willst du wissen ob im Spiel einer der 8er defensivere Aufgaben hatte? Hast du Spiele von YB verfolgt?
#
Um das zu wissen muss ich kein Spiel von YB gesehen haben. Ich muss noch nichtmal irgendein Fussballspiel gesehen haben weil es zum Einmaleins des Fussballs gehört das IMMER ein Spieler den Raum vor der Abwehr absichert. Ganz egal ob Dreierkette, Viererkette, flachem 4-4-2 oder 4-4-2 mit Raute, 4-2-3-1, 4-3-3 oder welche Formation dir sonst so einfällt.

Kein einziger Trainer macht das anders wenn er nicht dazu gezwungen wird weil er unbedingt ein Tor braucht. Aber damit stehst du dann eben auch komplett offen weil die Absicherung vor der Abwehr fehlt.
#
Falsch, er hat mit einem Achter und einem 6er spielen lassen. Es ist nicht immer strikt festgelegt welcher Spieler absichert und welcher vorwärts geht und die Spieler können sich bei den Aufgaben auch abwechseln.
Es wird aber IMMER ein Spieler absichern während der andere Spieler vorwärts geht. IMMER!
#
Ich stimme dir zu, dass immer einer im Mittelfeld defensiv orientiert sein muss. Ist ja in meinem Beispiel (U21) auch der Fall mit Eggestein.
Es geht mir primär darum, welche Art Spieler man einsetzt. Verkürzt gesagt immer ein klassicher "Abräumer" oder nur 8er, von denen immer einer den defensiven Part übernimmt.

Von daher glaube ich schon, dass die Kombination Grujic, Sow und Rode hätte funktionieren können. Alle können offensiv und defensiv. Während du mit einer Kombi mit reinen Abräumer (Torro, Fernandes) diese Variabiliät nicht hast.
#
Um das zu wissen muss ich kein Spiel von YB gesehen haben. Ich muss noch nichtmal irgendein Fussballspiel gesehen haben weil es zum Einmaleins des Fussballs gehört das IMMER ein Spieler den Raum vor der Abwehr absichert. Ganz egal ob Dreierkette, Viererkette, flachem 4-4-2 oder 4-4-2 mit Raute, 4-2-3-1, 4-3-3 oder welche Formation dir sonst so einfällt.

Kein einziger Trainer macht das anders wenn er nicht dazu gezwungen wird weil er unbedingt ein Tor braucht. Aber damit stehst du dann eben auch komplett offen weil die Absicherung vor der Abwehr fehlt.
#
Ändert nix an meiner Aussage, dass er oft mit zwei 8ern hat spielen lassen.

Er hat aber auch oft mit zwei 6ern spielen lassen. 🤷‍♂️

Wer dann welche Aufgaben im Spiel hatte, ist ja erstmal kappes.
#
Ich stimme dir zu, dass immer einer im Mittelfeld defensiv orientiert sein muss. Ist ja in meinem Beispiel (U21) auch der Fall mit Eggestein.
Es geht mir primär darum, welche Art Spieler man einsetzt. Verkürzt gesagt immer ein klassicher "Abräumer" oder nur 8er, von denen immer einer den defensiven Part übernimmt.

Von daher glaube ich schon, dass die Kombination Grujic, Sow und Rode hätte funktionieren können. Alle können offensiv und defensiv. Während du mit einer Kombi mit reinen Abräumer (Torro, Fernandes) diese Variabiliät nicht hast.
#
Mit Grujic als Spielgestalter auf der 6 hätte das funktionieren können wenn Hasebe aus seiner Position vorrückt um ihn zu unterstützen. Aber eben nicht gegen jeden Gegner weil wir (noch) nicht die Qualität haben jeden Gegner so zu dominieren das wir auf einen zweikampfstarken 6er verzichten könnten.
#
Mit Grujic als Spielgestalter auf der 6 hätte das funktionieren können wenn Hasebe aus seiner Position vorrückt um ihn zu unterstützen. Aber eben nicht gegen jeden Gegner weil wir (noch) nicht die Qualität haben jeden Gegner so zu dominieren das wir auf einen zweikampfstarken 6er verzichten könnten.
#
Dann sind wir doch beieinander. Ein zweikampfstarker 6er wird benötigt (wie Torro, Fernandes). Darüber hinaus hat es m.M.n. viel Charme einen weiteren 8er Spieler (wie Grujic) zu haben. Das würde eben mehr Flexibiliät bedeuten und hilft und idealerweise zum Sprung in der nächste (Spiel-) Qualitätsstufe.
#
Vor allem bräuchte man mal einen Stammspieler, der aus der zweiten Reihe schiessen kann und einen der Ecken und Freistösse treten kann.
#
So, wie von einigen schon vermutet wurden keine neuen Spieler auf der Feier vorgestellt. Kann man jetzt auch endlich die Glaubwürdigkeit einiger Insider dran messen
#
Schon ziemlich lächerlich.
#
Schon ziemlich lächerlich.
#
Sebastian Rode war heute auf der Feier.
#
Schon ziemlich lächerlich.
#
Bird19 schrieb:

Schon ziemlich lächerlich.


Was genau ist lächerlich? Dass man keinen Spieler vorgestellt hat, wo das Transferfenster offiziell ja erst noch öffnet und noch ein Monat hin ist zum ersten Pflichtspiel, welches wir auch mit dem aktuellen (nicht gerade miesen) Kader gewinnen könnten?

Oder dass es hier "Insider" gibt, die eine Trefferquote von 0 haben? Da stimme ich dir dann wiederum zu.
#
Letzteres.... ganz ruhig bleiben. 😉
Bei unserem Transfers bin ich sehr entspannt. Unsere Team macht das schon. Dadurch das die Verantwortung mittlerweile auf mehrere Schultern verteilt ist haben wir auch eine bessere Trefferquote.

Außer Eddy brauch man hier keinem „Insider“ glauben.
Versteh das nur persönlich nicht. Was bringt es jemanden  Quatsch zu erzählen?
#
Als Rebic-Ersatz würde ich mir einen hochveranlagten, sehr talentierten, noch etwas schlampiges und nicht ganz konstantes Talent wünschen:  Brekalo
https://www.transfermarkt.de/josip-brekalo/profil/spieler/293169

Dribbelstarker, schneller und oft eigensinniger Spieler der eigentlich alles mitbringt. Hat seine ersten Einsätze in der A- Nati Kroatien und einige sehr gute Szenen bei der U-21 EM gehabt.
In WOB ist  man wohl bereit ihn trotz Vertrag bis 2023 gehen zu lassen, im Gegenzug würden sie dann Phillip holen.
Kostenpunkt wohl um die 15 Mio.
Man müsste wohl fast die ganze Rebic Kohle in ihn investieren. Sicher sehr riskant, aber wenn er zündet lohnt es sich.
Berater: Mr. Fali Ramadani
#
Ich fänd Marcus Thuram als Rebic-Ersatz gut. Aber da ist wohl Gladbach schon recht weit... evtl. kann man da noch reingrätschen...
https://www.transfermarkt.de/marcus-thuram/profil/spieler/318528
#
Ich fänd Marcus Thuram als Rebic-Ersatz gut. Aber da ist wohl Gladbach schon recht weit... evtl. kann man da noch reingrätschen...
https://www.transfermarkt.de/marcus-thuram/profil/spieler/318528
#
etienneone schrieb:

Ich fänd Marcus Thuram als Rebic-Ersatz gut. Aber da ist wohl Gladbach schon recht weit... evtl. kann man da noch reingrätschen...
https://www.transfermarkt.de/marcus-thuram/profil/spieler/318528


Laut deren Insider geht er nach Gladbach. Und dessen "Prognosen" treffen wohl ein. Schade, denn damit wird Gladbach mit Plea, Embolo und Thuram wohl die nächste Büffelherde stellen - letztere 2 hätte ich gerne um Haller rumwirbeln sehen.
#
Bin gerade auf einen Transfertickereintrag vom Kicker im Bezug auf Mario Balotelli aufmerksam geworden:

https://www.kicker.de/fussball/transfermarkt

Wenn die Zahlen zum Gehalt annähernd stimmen, wäre Balotelli vom Gehalt her auch für uns zu stemmen.

Balotelli ist zwar wieder ein Spieler über den hier im Forum viel diskutiert werden würde, da er ähnlich wie unser Prince polarisiert, aber das er kicken kann ist glaube ich unbestritten. Und solche polarisierenden Typen lieben wir ja eigentlich alle.

Ist zwar leistungsmäßig im letzten Jahr bei Olympique Marseille etwas abgefallen, hat aber unter Favre in Nizza ordentliche Werte gehabt.

Solche Spieler liegen unserem Trainerteam eigentlich ganz gut, er wäre nicht der erste der nach einem Leistungsabfall, bei uns wieder zu alter Stärke findet.

Man stelle sich mal ein Sturmduo Haller/Balotelli vor, dass hätte ordentlich Power kombiniert mit guter Technik.

Nicht zu verachten, Balotelli ist aktuell Vereinslos und somit ablösefrei. Sollte er bei uns einschlagen steigert er seinen Marktwert und bei einem Verkauf generiert man wieder Gewinn. Ist zwar nicht ganz das Modell Spieler für 5-10 Mio kaufen, weiterentwickeln und dann für 30-50 Mio weiterverkaufen (Beispielhaft), aber dennoch wäre es möglich ein plus zu erwirtschaften.

Mit seinen 28 Jahren könnte man ihm ohne Probleme einen 3-4 Jahresvertrag anbieten.

Zur Vollständigkeit:

https://www.transfermarkt.de/mario-balotelli/profil/spieler/45146

Und ein Italiener fehlt uns noch im Team



#
Haller + Balotelli würde nicht funktionieren , die würden Sich nur auf den Füßen stehen.
Generell ist Balotelli nicht der Stürmertyp der Früh anläuft und presst. Als Ersatz für Haller, könnte man noch darüber streiten , aber gemeinsam auf dem Platz eher kontraproduktiv.
#
Gibt es in Bezug auf Waldschmidt eigentlich eine Info zu einer Rückkaufoption?
Und bleibt eine solche eigentlich trotz Weiterverkaufs (vom HSV nach Freiburg) im Vertrag bestehen?


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!