SaW 10.01. Testspiel in der Nacht Gebabbel

#
Freu mich schon auf die Live-Übertragung heut Nacht um 1h
Mal schauen, wie lang die Jungs mich wach halten werden ...

Interview mit Seppl Rode
Also in der vier Jahren ist aus dem Bub irgendwie ein doch sehr viel erwachsener Kerl geworden
Er wirkt klarer, sehr ehrgeizig aber weniger verbissen als früher
Ich war ja kein Fan von so einer Rückholaktion, aber im Interview merkt man,
dass da ein anderer Spieler zurückkommt als der, der damals gegangen ist.
Wenn er so spielt wie er redet, hat er zwar immer noch den einen oder andern Holpler drin,
kann aber zu der erhofften Verstärkung werden.

Auch immer lustig: nachdem Hübner schon dargelegt hat, dass ein Zugang wie Mbabu zur Zeit finanziell nicht machbar ist, kommt wieder gleich der nächste um die Ecke, und will uns einen Brahimi-Wechsel für 26 Mios andichten.
Es scheint neben dem Sommerloch doch auch ein kleines Winterloch zu geben ...


#
Und auch unsere Freunde von der UEFA haben sich was aus den Lippen gereiert:
80.000 Öcken und ein Auswärtsteilausschluss auf Bewährung (2 Jahre),
die unsere Pyromanen sicher schon in Donetzk austesten werden.

Allein von den 80M könnte man z.B. locker zwei oder drei talentierte Jugendspieler ans NLZ locken,
ganz zu schweigen von den Schadenersatz, die unsere Eintracht dann
an andere Vereine wegen Umsatzverlusten zahlen muss

Also schon mal ein fettes Danke an all die, die ihren Verein so "brennend heiß" lieben.
Dass man das Urteil der UEFA wahrscheinlich noch als "mit dem blauen Auge davongekommen" beschreiben muss,
ist schon schlimm genug.
#
Und auch unsere Freunde von der UEFA haben sich was aus den Lippen gereiert:
80.000 Öcken und ein Auswärtsteilausschluss auf Bewährung (2 Jahre),
die unsere Pyromanen sicher schon in Donetzk austesten werden.

Allein von den 80M könnte man z.B. locker zwei oder drei talentierte Jugendspieler ans NLZ locken,
ganz zu schweigen von den Schadenersatz, die unsere Eintracht dann
an andere Vereine wegen Umsatzverlusten zahlen muss

Also schon mal ein fettes Danke an all die, die ihren Verein so "brennend heiß" lieben.
Dass man das Urteil der UEFA wahrscheinlich noch als "mit dem blauen Auge davongekommen" beschreiben muss,
ist schon schlimm genug.
#
philadlerist schrieb:

Und auch unsere Freunde von der UEFA haben sich was aus den Lippen gereiert:
80.000 Öcken und ein Auswärtsteilausschluss auf Bewährung (2 Jahre),
die unsere Pyromanen sicher schon in Donetzk austesten werden.

Allein von den 80M könnte man z.B. locker zwei oder drei talentierte Jugendspieler ans NLZ locken,
ganz zu schweigen von den Schadenersatz, die unsere Eintracht dann
an andere Vereine wegen Umsatzverlusten zahlen muss

Also schon mal ein fettes Danke an all die, die ihren Verein so "brennend heiß" lieben.
Dass man das Urteil der UEFA wahrscheinlich noch als "mit dem blauen Auge davongekommen" beschreiben muss,
ist schon schlimm genug.


Wenn es wirklich "nur" ein Teilausschluss wird, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Idioten, die ihn verursachen unter den Glücklichen sind, die sich eine der wenigen Karten sichern können, während der "normale Fan", der sich nichts zu Schulden kommen lässt, draußen bleiben darf.
#
hatte ich unten schon geschrieben:
… Und um Fußball und die Eintracht geht's denen sowieso nicht. Geht nur darum Aufmerksamkeit zu erregen und einen auf dicke Backe zu machen. War doch klar, was passiert und es war denen egal. Kann man nur hoffen, daß alle die Augen aufhalten und diese sog. Fans endlich ausgegrenzt werden.
#
philadlerist schrieb:

Und auch unsere Freunde von der UEFA haben sich was aus den Lippen gereiert:
80.000 Öcken und ein Auswärtsteilausschluss auf Bewährung (2 Jahre),
die unsere Pyromanen sicher schon in Donetzk austesten werden.

Allein von den 80M könnte man z.B. locker zwei oder drei talentierte Jugendspieler ans NLZ locken,
ganz zu schweigen von den Schadenersatz, die unsere Eintracht dann
an andere Vereine wegen Umsatzverlusten zahlen muss

Also schon mal ein fettes Danke an all die, die ihren Verein so "brennend heiß" lieben.
Dass man das Urteil der UEFA wahrscheinlich noch als "mit dem blauen Auge davongekommen" beschreiben muss,
ist schon schlimm genug.


Wenn es wirklich "nur" ein Teilausschluss wird, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Idioten, die ihn verursachen unter den Glücklichen sind, die sich eine der wenigen Karten sichern können, während der "normale Fan", der sich nichts zu Schulden kommen lässt, draußen bleiben darf.
#
Ich glaube "Teilausschluss" heißt in der UEFA-Sprache in dem Zusammenhang,
die Eintrachtfans werden bei einem Auswärtsspiel komplett ausgeschlossen,
aber nicht die jeweiligen Heimfans
#
Ich glaube "Teilausschluss" heißt in der UEFA-Sprache in dem Zusammenhang,
die Eintrachtfans werden bei einem Auswärtsspiel komplett ausgeschlossen,
aber nicht die jeweiligen Heimfans
#
philadlerist schrieb:

Ich glaube "Teilausschluss" heißt in der UEFA-Sprache in dem Zusammenhang,
die Eintrachtfans werden bei einem Auswärtsspiel komplett ausgeschlossen,
aber nicht die jeweiligen Heimfans


Korrekt.
#
Und auch unsere Freunde von der UEFA haben sich was aus den Lippen gereiert:
80.000 Öcken und ein Auswärtsteilausschluss auf Bewährung (2 Jahre),
die unsere Pyromanen sicher schon in Donetzk austesten werden.

Allein von den 80M könnte man z.B. locker zwei oder drei talentierte Jugendspieler ans NLZ locken,
ganz zu schweigen von den Schadenersatz, die unsere Eintracht dann
an andere Vereine wegen Umsatzverlusten zahlen muss

Also schon mal ein fettes Danke an all die, die ihren Verein so "brennend heiß" lieben.
Dass man das Urteil der UEFA wahrscheinlich noch als "mit dem blauen Auge davongekommen" beschreiben muss,
ist schon schlimm genug.
#
Mich ärgert die Sache ungemein. wegen einer handvoll Totaldeppen diese Probleme. Allerdings bin ich auch auf die UEFA nicht nur wegen der Vorkommnisse auf Zypern und Rom extrem schlecht zu sprechen. Die Verantwortlichen dort denken nur in Vermarktungsstrategien und wie die eigenen Taschen noch mehr gefüllt werden. So sind diese Leute auf einem Auge blind und ein Dialog zwischen Fans, Vereine und Verbände geht denen echt am A...vorbei. Die Vorkommnisse in Rom, insbesonders überzogener und inkompetenter Polizeieinsatz, rechtsradikale Auswüchse, Angriffe auf Eintracht-Fans, ist denen egal. Wir müssen in der Fanszene überlegen, wie man die UEFA politisch so unter Druck setzen kann, damit der Verband sich wieder um Fußball, Fußballnachwuchs und Fans kümmert und dort auch investiert. Die kommen nur in die Gänge, wenns an den eigenen Geldbeutel geht.
#
Der Artikel von der hessenschau über SPFC ist übrigens ne Idee besser recherchiert als der auf unserer Site. Die waren Mitte der Saison zwar noch Spitzenreiter, sind dann aber ganz schön eingebrochen und es hat nur zu Rang 5 gereicht, also nicht Platz 3, und auch unsere Gemeinsamkeiten sind ein bissi konstruiert.

Zu Rogério ergänze ich noch ein paar weitere Fun Facts (aus dem Kopf, das darf also gerne überprüft werden): Der gute Mann hat die meisten Pflichtspielsiege als Profi weltweit, erzielte mehr Tore als Higuita und Chilavert zusammen, sein 100stes Tor erzielte er per Freistoß ausgerechnet im Derby gegen den großen Stadtrivalen Corinthians, der war als Reservekeeper Weltmeister 2002 und sein zweiter Nachname lautet "Mücke" - man rief ihn leider Rogério nicht bei dem Namen. Wäre auch zu schön, wenn man "sie nannten ihn Mücke" titeln dürfte.
#
Und auch unsere Freunde von der UEFA haben sich was aus den Lippen gereiert:
80.000 Öcken und ein Auswärtsteilausschluss auf Bewährung (2 Jahre),
die unsere Pyromanen sicher schon in Donetzk austesten werden.

Allein von den 80M könnte man z.B. locker zwei oder drei talentierte Jugendspieler ans NLZ locken,
ganz zu schweigen von den Schadenersatz, die unsere Eintracht dann
an andere Vereine wegen Umsatzverlusten zahlen muss

Also schon mal ein fettes Danke an all die, die ihren Verein so "brennend heiß" lieben.
Dass man das Urteil der UEFA wahrscheinlich noch als "mit dem blauen Auge davongekommen" beschreiben muss,
ist schon schlimm genug.
#
philadlerist schrieb:

die unsere Pyromanen sicher schon in Donetzk austesten werden.


Die Vergangenheit hat doch gezeigt, dass man sehr wohl in der Lage war, die Füße still zu halten, wenn dies nötig war.

Wir haben richtig Glück gehabt. Das lag zum einen sicher daran, dass wir schon ohne eigenes Verschulden ein Geisterspiel hatten, dass die Provokationen von Nazio dokumentiert wurden, dass wir ganz sicher auch für viele positive Schlagzeilen gesorgt haben und nicht zuletzt wohl auch daran, dass unsere Verantwortlichen offenbar richtig gut gearbeitet haben.
#
Testspiel heute Nacht wird auch auf DAZN übertragen
#
Aufstellung gleich gegen Sao Paulo:

---Trapp--Da Costa, Abraham, Hasebe, N'Dicka, Kostic---Fernandes,Willems---
De Guzman--Hrgota,Rebic.
#
Hrgota?
Hm jetzt Mal unabhängig von dem Testspiel,fehlen uns offensiv mMn die alternativen...wenn sich vorne einer verletzt wird es schon sehr eng...mit pacienca würde ich jetzt erstmal noch nicht rechnen...bei ihm weiß man nicht ob es wirklich reicht..
Heute dann also deguzman wie schon gegen Bayern nach gacinovis Verletzung hinter den Spitzen...ich hoffe,dass das kein Modell für die Zukunft wird falls wir Mal wirklich wieder einige verletzte haben.
#
Ist ein recht schwungvolles Spiel
Hohes Tempo, wenig gelungene Spielzüge hüben wie drüben
Die Eintracht mit einem Übergewicht in den ersten 15 Minuten
Die Führung war da nicht unverdient
So nach 20 Minuten waren beide gleich auf
Aber keiner von beiden war griffig richtung Tor
In der Nachspielzeit haben die Adler noch mal einen richtig guten Konter gezeigt, aber Hrgota hat einfach nicht das Glück am Fuß, um sowas auch mal erfolgreich zu Ende zu bringen
#
Zweite HZ komplett durchgewechselt
Dann wurde es immer wilder, vor allem die Brasilianer bringen da eine unschöne Hektik rein durch viele Nicklichkeiten
Der Schiri hilft da jetzt auch nicht wirklich ...

Rode fällt positiv auf, tolle Ballkontrollen
Fabian scheint irgendwie alles verlernt zu haben
So ne Mischung aus übertriebenen Ehrgeiz und totaler Verunsicherung, seltsam
Weit und hoch auf Haller, der legt den Ball per Kopf in Jovics Lauf
Und der schießt den Torwart so an, dass der den Ball nur noch gegen einen Abwehrspieler klatschen kann. Eigentor 2:1 für die Eintracht. Dabei bleibt es auch, nicht zuletzt dank des Schiris, der durchaus einen Paulista vom Platz stellen dürfen und in der letzten Minute auch nochmal Elfer nach Foul gegen Jovic geben muss.
Aber egal:
Eintracht kann nicht nur Europa,
Eintracht kann auch Südamerika!

Na gut, scherz beiseite
So gut war das heute nicht, verwundert abe4 auch nicht nach zwei Adler-Mannschaften in komplettrotation.
Es war hübsches dabei, viele gestochen scharfe, lange flache Pässe
Aber auch viel Gestolper am Ball. Gerade die Wenig- und Garnichtspieler konnten heute nichts für ihr Image tun
Lediglich Stendera ist durch Zweikampfeifer aufgefallen

Gute Nacht
#
Hrgota?
Hm jetzt Mal unabhängig von dem Testspiel,fehlen uns offensiv mMn die alternativen...wenn sich vorne einer verletzt wird es schon sehr eng...mit pacienca würde ich jetzt erstmal noch nicht rechnen...bei ihm weiß man nicht ob es wirklich reicht..
Heute dann also deguzman wie schon gegen Bayern nach gacinovis Verletzung hinter den Spitzen...ich hoffe,dass das kein Modell für die Zukunft wird falls wir Mal wirklich wieder einige verletzte haben.
#
Du hast absolut Recht. Panik ist definitiv angebracht und Hysterie auf jeden Fall berechtigt.
#
Hrgota?
Hm jetzt Mal unabhängig von dem Testspiel,fehlen uns offensiv mMn die alternativen...wenn sich vorne einer verletzt wird es schon sehr eng...mit pacienca würde ich jetzt erstmal noch nicht rechnen...bei ihm weiß man nicht ob es wirklich reicht..
Heute dann also deguzman wie schon gegen Bayern nach gacinovis Verletzung hinter den Spitzen...ich hoffe,dass das kein Modell für die Zukunft wird falls wir Mal wirklich wieder einige verletzte haben.
#
Yoannmiguel schrieb:

mit pacienca würde ich jetzt erstmal noch nicht rechnen...bei ihm weiß man nicht ob es wirklich reicht..



?? Einfach mal abwarten
#
Die Serie ausbauen. Jetzt. Check!
#
Ich hab keine Testspiele gesehen und sie interessieren mich auch nicht....weil sie auch kein Gradmesser dafür sind, was dann in den Pflichtspielen erfolgt.
Für den Trainer bringen sie sicherlich gewisse Erkenntnisse, sonst würde man es nicht machen, ist auch okay.
Aber mir dafür die Nacht um die Ohren schlagen, nee, wirklich nicht...
#
Sehe ich ähnlich. Alles wichtige kann man nachlesen.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!