Wieviele Punkte für Platz 4


Thread wurde von SGE_Werner am Samstag, 18. Mai 2019, 17:55 Uhr um 17:55 Uhr gesperrt weil:
#
Matzel schrieb:

Ach, und deshalb schenken wir auch ab? Hat keinen Sinn, Dir das darzulegen, Du lebst in (D)einem visionären Raum.

Mein Freund wir haben abgeschenkt,eine auf dem Silbertablett servierte CL.
Ich hab es X-mal hingeschrieben,Danke für eine geile Saison,trotzdem bleib ich dabei,wenn schon nicht CL dann besser Platz8.
#
touch7 schrieb:

         
Matzel schrieb:

Ach, und deshalb schenken wir auch ab? Hat keinen Sinn, Dir das darzulegen, Du lebst in (D)einem visionären Raum.

Mein Freund wir haben abgeschenkt,eine auf dem Silbertablett servierte CL.
Ich hab es X-mal hingeschrieben,Danke für eine geile Saison,trotzdem bleib ich dabei,wenn schon nicht CL dann besser Platz8.
       


"Auf dem Silbertablett platziert" find ich klasse. Wer hat es den Jungs dort platziert? Niemand. Sie haben es sich alles selbst hart erarbeitet.
#
Basalti du müsstest 6 Schritte weiter denken um zu verstehen was ich meine.
EL rentiert sich nicht über kurz oder lang,weder finanziell noch sportlich,oder sind alle Vereine plemplem die abschenken?
Für so kleine Vereine wie uns,Tradition hin oder her,stellt die EL kurzfristig ein Fortschritt da.
Langfristig frisst sie bzw laugt sie uns eher aus,die EL generierte einfach nicht genug Geld,um Spieler für zwei Fronten zu verpflichten.

#
touch7 schrieb:

Basalti du müsstest 6 Schritte weiter denken um zu verstehen was ich meine.

Ich glaube, das will ich gar nicht!

touch7 schrieb:

Grütze

Lohnt sich nicht, oder vielleicht doch kurzfristig?
#
touch7 schrieb:

         
Matzel schrieb:

Ach, und deshalb schenken wir auch ab? Hat keinen Sinn, Dir das darzulegen, Du lebst in (D)einem visionären Raum.

Mein Freund wir haben abgeschenkt,eine auf dem Silbertablett servierte CL.
Ich hab es X-mal hingeschrieben,Danke für eine geile Saison,trotzdem bleib ich dabei,wenn schon nicht CL dann besser Platz8.
       


"Auf dem Silbertablett platziert" find ich klasse. Wer hat es den Jungs dort platziert? Niemand. Sie haben es sich alles selbst hart erarbeitet.
#
Abgesehen davon wird etwas auf dem Silbertablett serviert.
#
Unser Verein ist wohl gerade WEGEN dieser geilen EL Saison dieses Jahr so stark gewachsen. Da man die CL jetzt wohl abhaken kann, gilt es alle Kräfte zu mobilisieren um in München diesen einen Punkt mitzunehmen und dann zu sehen was er uns bringt. Und genau das wid auch unser Totschlagargument sein wenn es um neue Spieler geht, die sich nicht zwischen uns und einem anderen Verein entscheiden können. Einfach mal paar Videos reinziehn was wir diese Saison abgerissen haben in Europa. Allerdings muss sich auch das Trainerteam mindestens 2 Punkte ankreiden lassen. 1. war das SPIELERISCH und technisch gegen Ende der Saison eine Verschlechterung, man hat keine Antworten mehr gefunden, man hat die Spieler m.M.n. an einem bestimmten Punkt nicht mehr weiterentwickeln können, 17% Ballbesitz, wann gab es das mal für eine Mannschaft? Auch hier dürften wir einen neuen Rekord gebrochen haben. Und der 2. Punkt ist, dass man es nicht geschafft hat, frische Spieler aus der zweiten Reihe oder aus der eigenen Jugend in den Kader zu integrieren. Denke so ein Stendera Junior hätte da das ein oder andere mal für mehr Ruhe im Mittelfeld gesorgt. Wir haben einige Baustellen im Kader, es gibt viel zu tun nach dem Bayern Spiel. Uns fehlt eine technisch starke 10, mit Allan haben wir es eine Zeit lang versucht, aber diese Idee wurde ja auch wieder verworfen. Und am Ende sieht man was bei raus kam, weiß nicht wann da Costa das letzte Mal an der Seitenlinie mal voll durchgezogen hat. Da bleibt er viel zu oft hängen, über diese Seite hatten wie viel zu viele Ballverluste. Und es muss sich auch etwas an der Spielweise ändern. Was nützt es 10 mal den Torwart anzusprinten, wenn wir bei Ballbesitz keine 2 gescheiten Pässe spielen können und sofort wieder den Ball verlieren und der Spieler der den Torwart jedes mal ansprintet dann in der 60. raus muss weil er platt ist? Hier muss mal das komplette "System" hinterfragt werden, von dem man die letzten Spielen leider auch nichts mehr gesehen hat.Fast die gesamte Saison über ging alles über Kostic und Rebic die dann "mit dem Kopf durch die Wand sind". Aber wenn das mal nicht mehr funktioniert, weil sich der Gegner drauf einstellt, dann sollte man es auch spielerisch lösen können. Und genau hier muss man bei neuen Transfers ansetzen.
#
Um mal auf die Eingangsfrage zurück zu kommen: 55!
#
Um mal auf die Eingangsfrage zurück zu kommen: 55!
#
Rheinadler65 schrieb:

Um mal auf die Eingangsfrage zurück zu kommen: 55!

Da hast Du nicht ganz recht, es:sind 57 Punkte!
#
Rheinadler65 schrieb:

Um mal auf die Eingangsfrage zurück zu kommen: 55!

Da hast Du nicht ganz recht, es:sind 57 Punkte!
#
Landroval schrieb:

Rheinadler65 schrieb:

Um mal auf die Eingangsfrage zurück zu kommen: 55!

Da hast Du nicht ganz recht, es:sind 57 Punkte!


Borussia M'Gladbach - Borussia Dortmund 0 - 2
Hertha BSC - Bayer Leverkusen 3 - 1
FC Bayern München - SG Eintracht Frankfurt 1 - 1

Ein Sieg in München wäre mir zwar auch sehr Recht, um den Bayern die Meisterschaft zu versauen, aber 55 reichen.
#
Landroval schrieb:

Rheinadler65 schrieb:

Um mal auf die Eingangsfrage zurück zu kommen: 55!

Da hast Du nicht ganz recht, es:sind 57 Punkte!


Borussia M'Gladbach - Borussia Dortmund 0 - 2
Hertha BSC - Bayer Leverkusen 3 - 1
FC Bayern München - SG Eintracht Frankfurt 1 - 1

Ein Sieg in München wäre mir zwar auch sehr Recht, um den Bayern die Meisterschaft zu versauen, aber 55 reichen.
#
Ernsthaft, ich habe mit fortschreitender Dauer des Tages das Gefühl, am Samstag Teil etwas wirklich Großartigen sein zu dürfen.
#
Moin Leute,
ich hab mal über die letzten 10 Jahre geschaut wie viele Punkte jeweils benötigt wurden, um Platz vier zu erreichen.
Dabei habe ich noch nachgeschaut, wie es jeweils zum 27. Spieltag Punktemäßig auf Platz vier ausgeschaut hat.

Im Schnitt wurden seit der Saison 08/09 59,1 Punkte benötigt um Platz 4 zu erreichen. Zum 27. Spieltag lag Platz 4 im Schnitt bei 47,2 Punkten.
In der Folge immer in Klammern die Punktzahl zum 27. Spieltag:
Die niedrigste Punktzahl wurde 12/13, 15/16 und 17/18 mit jeweils 55 Punkten (42; 44; 45) benötigt.
Die höchsten Punktzahlen wurden 08/09 mit 63 (49) und 16/17 mit 62 (50) erzielt.
Im Schnitt lagen für Platz 4 zwischen 27. und letztem Spieltag 11,9 Punkte.
Die höchste Differenz wurde 08/09 und 13/14 mit jeweils 14 Punkten erzielt, die niedrigste Ausbeute gab es 17/18 mit 10 und 11/12 mit gerade einmal 9 Punkten.
Auffällig: In nur drei Saisons wurden zum 27. Spieltag 49 oder mehr Punkte erzielt:
08/09: 49
11/12: 51
16/17: 50

Übersicht:

08/09: 63 (49)
09/10: 59 (48)
10/11: 60 (48)
11/12: 60 (51)
12/13: 55 (42)
13/14: 61 (47)
14/15: 61 (48)
15/16: 55 (44)
16/17: 62 (50)
17/18: 55 (45)

Zusammengefasst:
Dem Durchschnitt entsprechend müsste unsere Eintracht noch vier Siege erzielen um Platz vier zu halten. Auf der sicheren Seite wäre man, würde man 14 Punkte, also vier Siege und 2 Unentschieden erzielen. Mehr als 14 Punkte wurden für Platz 4 in den letzten acht Spieltagen noch nie benötigt. Läuft es ideal, reichen drei Siege. Darauf sollte man sich aber nicht verlassen.
#
Ich habe gerade nochmal im Eingangsbeitrag nachgelesen und sehe mich mit meiner Einschätzung, dass 55 Punkte reichen, bestätigt:
FrankenAdler schrieb:

Die niedrigste Punktzahl wurde 12/13, 15/16 und 17/18 mit jeweils 55 Punkten (42; 44; 45) benötigt.


Allerdings bin ich ob dieser Zahlen schon ein wenig erschrocken:

FrankenAdler schrieb:

Im Schnitt lagen für Platz 4 zwischen 27. und letztem Spieltag 11,9 Punkte.
Die höchste Differenz wurde 08/09 und 13/14 mit jeweils 14 Punkten erzielt, die niedrigste Ausbeute gab es 17/18 mit 10 und 11/12 mit gerade einmal 9 Punkten.


Wir haben seitdem 5 Punkte geholt und können noch auf maximal 8 kommen - schon wieder ein Rekord, den es zu knacken gilt.
#
In einem verschwiegenen Luxus-Ressort in den Bergen - sagen wir mal: Schloss Elmau - feilen zurzeit Hütter und Kovac an Verlauf und Ergebnis eines Spiels, das ihnen beiden das Überleben sichert

Und nochwas - die Eintracht in der weiten Welt:

SPON. "Genau das wollte ich eigentlich nicht mehr haben", murmelt Cohn-Bendit, während der Fahrer sein Gepäck verstaut. Er meint das Pendeln, den Schnellzug nach Brüssel, den wartenden Chauffeur, der ihn durch die verstopfte Innenstadt in Richtung Europaviertel fährt. Cohn-Bendit kommt aus Paris, wo er am Tag zuvor morgens eine Radiosendung moderierte und am Abend in einer Talkshow saß. Zwischendrin tröstete er am Telefon seinen Sohn, weil Eintracht Frankfurt, sein Heimatverein, gegen Augsburg verloren hatte."
#
Landroval schrieb:

Rheinadler65 schrieb:

Um mal auf die Eingangsfrage zurück zu kommen: 55!

Da hast Du nicht ganz recht, es:sind 57 Punkte!


Borussia M'Gladbach - Borussia Dortmund 0 - 2
Hertha BSC - Bayer Leverkusen 3 - 1
FC Bayern München - SG Eintracht Frankfurt 1 - 1

Ein Sieg in München wäre mir zwar auch sehr Recht, um den Bayern die Meisterschaft zu versauen, aber 55 reichen.
#
Ich will hier auch niemanden zu irgendeinem Zweck-Optimismus nötigen, aber ganz ehrlich: Wer innerhalb von 8 Tagen zwei mal gegen Chelsea 1:1 spielen kann, warum sollte der nicht auch in München einen Punkt holen können?

Die Hertha tritt in den letzten Wochen wahrlich nicht wie eine Mannschaft auf, für die es nur noch um die goldene Ananas geht und Dortmund wird gegen Gladbach irgendwie gewinnen.

Keine Ahnung ob da noch was geht und in der eigenen Hand haben wir es auch nicht wirklich, aber auszuschließen ist am letzten Spieltag mal überhaupt nix.

Aber offenbar macht es einigen Spaß schon im Vorfeld über verpasste Chancen zu weinen.
#
Ich will hier auch niemanden zu irgendeinem Zweck-Optimismus nötigen, aber ganz ehrlich: Wer innerhalb von 8 Tagen zwei mal gegen Chelsea 1:1 spielen kann, warum sollte der nicht auch in München einen Punkt holen können?

Die Hertha tritt in den letzten Wochen wahrlich nicht wie eine Mannschaft auf, für die es nur noch um die goldene Ananas geht und Dortmund wird gegen Gladbach irgendwie gewinnen.

Keine Ahnung ob da noch was geht und in der eigenen Hand haben wir es auch nicht wirklich, aber auszuschließen ist am letzten Spieltag mal überhaupt nix.

Aber offenbar macht es einigen Spaß schon im Vorfeld über verpasste Chancen zu weinen.
#
Brodowin schrieb:

Aber offenbar macht es einigen Spaß schon im Vorfeld über verpasste Chancen zu weinen.

Verpasste Chancen sind natürlich ärgerlich. Aber wir sollten doch froh sein, dass wir endlich mal überhaupt zu solchen Chancen kommen, nachdem wir seit unserem ersten Abstieg quasi 20 Jahre nur zwischen Bundesligamittelmaß und zweiter Liga gependelt sind.
Und irgendwann werden wir uns diese Chancen nicht nur erarbeiten, wir werden sie auch nutzen. Der Zug ist ja nicht einmal für dieses Saison abgefahren.
#
Man Stelle sich vor 1:1 93. Minute. Freistoß Bayern, bleibt hängen in der Mauer. Weiter Schlag nach vorne, Rebic rennt wie ein irrer zum Ball, umspielt Boateng und maschiert aufs Tor und versenkt das Ding. Derweile bekommt man in Gladbach nicht mit und ist tief traurig, plötzlich blinkt die Nachricht aus München auf und es eskaliert
#
Man Stelle sich vor 1:1 93. Minute. Freistoß Bayern, bleibt hängen in der Mauer. Weiter Schlag nach vorne, Rebic rennt wie ein irrer zum Ball, umspielt Boateng und maschiert aufs Tor und versenkt das Ding. Derweile bekommt man in Gladbach nicht mit und ist tief traurig, plötzlich blinkt die Nachricht aus München auf und es eskaliert
#
planscher08 schrieb:

Man Stelle sich vor 1:1 93. Minute. Freistoß Bayern, bleibt hängen in der Mauer. Weiter Schlag nach vorne, Rebic rennt wie ein irrer zum Ball, umspielt Boateng und maschiert aufs Tor und versenkt das Ding. Derweile bekommt man in Gladbach nicht mit und ist tief traurig, plötzlich blinkt die Nachricht aus München auf und es eskaliert

Man stelle sich mal vor, Frankfurt vs Mainz, Flanke von Kostic auf Rebic, der drischt nicht wild drauf, sondern nimmt ihn an, und schiebt ihn zum finalen 1:0 ein...

Beides Vorstellungen, die letztgenannte halte ich für weitaus realistischer... Ist aber nicht so gekommen.
#
Brodowin schrieb:

Aber offenbar macht es einigen Spaß schon im Vorfeld über verpasste Chancen zu weinen.

Verpasste Chancen sind natürlich ärgerlich. Aber wir sollten doch froh sein, dass wir endlich mal überhaupt zu solchen Chancen kommen, nachdem wir seit unserem ersten Abstieg quasi 20 Jahre nur zwischen Bundesligamittelmaß und zweiter Liga gependelt sind.
Und irgendwann werden wir uns diese Chancen nicht nur erarbeiten, wir werden sie auch nutzen. Der Zug ist ja nicht einmal für dieses Saison abgefahren.
#
Basaltkopp schrieb:

Der Zug ist ja nicht einmal für dieses Saison abgefahren.


Genau das meine ich ja. Weinen könnte man nächste Woche immer noch, wenn es denn tatsächlich was zu beweinen gäbe. Wobei: Geweint wird so oder so. Entweder aus Frust oder eben, wer weiß....
#
Man Stelle sich vor 1:1 93. Minute. Freistoß Bayern, bleibt hängen in der Mauer. Weiter Schlag nach vorne, Rebic rennt wie ein irrer zum Ball, umspielt Boateng und maschiert aufs Tor und versenkt das Ding. Derweile bekommt man in Gladbach nicht mit und ist tief traurig, plötzlich blinkt die Nachricht aus München auf und es eskaliert
#
planscher08 schrieb:

Man Stelle sich vor 1:1 93. Minute. Freistoß Bayern, bleibt hängen in der Mauer. Weiter Schlag nach vorne, Rebic rennt wie ein irrer zum Ball, umspielt Boateng und maschiert aufs Tor und versenkt das Ding. Derweile bekommt man in Gladbach nicht mit und ist tief traurig, plötzlich blinkt die Nachricht aus München auf und es eskaliert

Mir wäre dabei ziemlich egal, was in Gladbach eskaliert. Hauptsache wir eskalieren.
#
planscher08 schrieb:

Man Stelle sich vor 1:1 93. Minute. Freistoß Bayern, bleibt hängen in der Mauer. Weiter Schlag nach vorne, Rebic rennt wie ein irrer zum Ball, umspielt Boateng und maschiert aufs Tor und versenkt das Ding. Derweile bekommt man in Gladbach nicht mit und ist tief traurig, plötzlich blinkt die Nachricht aus München auf und es eskaliert

Man stelle sich mal vor, Frankfurt vs Mainz, Flanke von Kostic auf Rebic, der drischt nicht wild drauf, sondern nimmt ihn an, und schiebt ihn zum finalen 1:0 ein...

Beides Vorstellungen, die letztgenannte halte ich für weitaus realistischer... Ist aber nicht so gekommen.
#
arti schrieb:

Man stelle sich mal vor, Frankfurt vs Mainz, Flanke von Kostic auf Rebic, der drischt nicht wild drauf, sondern nimmt ihn an, und schiebt ihn zum finalen 1:0 ein...

Utja trifft den Ball überhaupt nicht und er geht rein..Ante trifft ihn und er geht rüber...dies ins Kalkül ziehend haben wir noch alle Chancen...
#
arti schrieb:

Man stelle sich mal vor, Frankfurt vs Mainz, Flanke von Kostic auf Rebic, der drischt nicht wild drauf, sondern nimmt ihn an, und schiebt ihn zum finalen 1:0 ein...

Utja trifft den Ball überhaupt nicht und er geht rein..Ante trifft ihn und er geht rüber...dies ins Kalkül ziehend haben wir noch alle Chancen...
#
AdlerWalldorf schrieb:

arti schrieb:

Man stelle sich mal vor, Frankfurt vs Mainz, Flanke von Kostic auf Rebic, der drischt nicht wild drauf, sondern nimmt ihn an, und schiebt ihn zum finalen 1:0 ein...

Utja trifft den Ball überhaupt nicht und er geht rein..Ante trifft ihn und er geht rüber...dies ins Kalkül ziehend haben wir noch alle Chancen...

jetzt glaub ich auch wieder dran...
#
touch7 schrieb:

Dann sag ich mal DANKE und jetzt können wir den  Verein auch auflösen.....weil besser kann es ja nicht werden!
Ich klatsch mal Beifall *klapp....klapp*



Nö, viel besser kann es wahrscheinlich nicht werden, in Anbetracht der ganzen Konkurrenz und ihrer Finanzkraft. Zumindest, wenn es meine Eintracht bleibt. Und meine Eintracht ist nicht einmal vor einem Jahr Pokalsieger geworden. Und dass sie das als meine Eintracht, in dieser Zusammensetzung und diesem Zusammenspiel geworden ist, ist mir mehr wert, als in irgendeinem seelenlosen Konstrukt jedes Jahr um Platz 3 mitzukicken. Die Europapokal-Ausflüge dieses Jahr waren da noch ein Bonbon. Und wir waren eine Haaresbreite vom Finale entfernt - was wäre dann von so Unken wie dir hier gekommen? Wenn ich solche Beiträge und die Erwartungshaltung des (in Teilen vermutlich Neu-)Publikums sehe, dann kommen mir sowieso Zweifel, ob ich mir überhaupt wünschen würde, dauerhaft auf diesem Niveau zu spielen...
#
Maxfanatic schrieb:

touch7 schrieb:

Dann sag ich mal DANKE und jetzt können wir den  Verein auch auflösen.....weil besser kann es ja nicht werden!
Ich klatsch mal Beifall *klapp....klapp*



Nö, viel besser kann es wahrscheinlich nicht werden, in Anbetracht der ganzen Konkurrenz und ihrer Finanzkraft. Zumindest, wenn es meine Eintracht bleibt. Und meine Eintracht ist nicht einmal vor einem Jahr Pokalsieger geworden. Und dass sie das als meine Eintracht, in dieser Zusammensetzung und diesem Zusammenspiel geworden ist, ist mir mehr wert, als in irgendeinem seelenlosen Konstrukt jedes Jahr um Platz 3 mitzukicken. Die Europapokal-Ausflüge dieses Jahr waren da noch ein Bonbon. Und wir waren eine Haaresbreite vom Finale entfernt - was wäre dann von so Unken wie dir hier gekommen? Wenn ich solche Beiträge und die Erwartungshaltung des (in Teilen vermutlich Neu-)Publikums sehe, dann kommen mir sowieso Zweifel, ob ich mir überhaupt wünschen würde, dauerhaft auf diesem Niveau zu spielen...

So is es. Aber das so einem Fußballkapitalistenkiddie zu erklären dürfte schwer werden.
Wer Fan sein ausschließlich an Erfolg fest macht  den mag ich gar nicht ernst nehmen als Gesprächspartner!
#
Maxfanatic schrieb:

touch7 schrieb:

Dann sag ich mal DANKE und jetzt können wir den  Verein auch auflösen.....weil besser kann es ja nicht werden!
Ich klatsch mal Beifall *klapp....klapp*



Nö, viel besser kann es wahrscheinlich nicht werden, in Anbetracht der ganzen Konkurrenz und ihrer Finanzkraft. Zumindest, wenn es meine Eintracht bleibt. Und meine Eintracht ist nicht einmal vor einem Jahr Pokalsieger geworden. Und dass sie das als meine Eintracht, in dieser Zusammensetzung und diesem Zusammenspiel geworden ist, ist mir mehr wert, als in irgendeinem seelenlosen Konstrukt jedes Jahr um Platz 3 mitzukicken. Die Europapokal-Ausflüge dieses Jahr waren da noch ein Bonbon. Und wir waren eine Haaresbreite vom Finale entfernt - was wäre dann von so Unken wie dir hier gekommen? Wenn ich solche Beiträge und die Erwartungshaltung des (in Teilen vermutlich Neu-)Publikums sehe, dann kommen mir sowieso Zweifel, ob ich mir überhaupt wünschen würde, dauerhaft auf diesem Niveau zu spielen...

So is es. Aber das so einem Fußballkapitalistenkiddie zu erklären dürfte schwer werden.
Wer Fan sein ausschließlich an Erfolg fest macht  den mag ich gar nicht ernst nehmen als Gesprächspartner!
#
FrankenAdler schrieb:

Wer Fan sein ausschließlich an Erfolg fest macht  den mag ich gar nicht ernst nehmen als Gesprächspartner!



       



und ist eigentlich bei unserem Verein fehl am Platz, nicht weil wir keinen Erfolg haben, sondern aus rein prinzipiellen Gesichtspkten des Fan Dasein


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!