Gerücht: Kovac forciert Wechsel von Rebic zum FCB [Inter und Atletico wollen ihn angeblich auch]


Thread wurde von SGE_Werner am Montag, 02. September 2019, 20:30 Uhr um 20:30 Uhr gesperrt weil:
#
Ich könnte mir vorstellen, dass man es bereits vor längerem geschafft hat, Florenz die Transferbeteiligung abzukaufen, da es ja zwischenzeitlich sogar so aussah, als könnte Rebic seine Karriere mal in Frankfurt beenden.

Das jedoch nicht öffentlich zu kommunizieren, wäre taktisch klug, da Mehreinnahmen natürlich nicht unbedingt die Verhandlungsposition bei Neuzugängen verbessern. Es wäre also besser, wenn unsere zukünftigen Verhandlungspartner in dem Glauben bleiben, dass wir nur 50% von 45 Millionen bekommen, statt 100% (Minus 10 Mio für die Transferbeteiligung).
#
Ja sehr Schade, ich habe es geliebt ihn spielen zu sehen , aber Er ist in dem Alter , da muss er einfach den nächsten Schritt versuchen .

Was mich Stolz macht ist , unsere Spieler gehen nicht mehr zu Schalke oder Wolfsburg...

Nein sie gehen zu wirklich großen Clubs
#
nisol13 schrieb:

Ja sehr Schade, ich habe es geliebt ihn spielen zu sehen , aber Er ist in dem Alter , da muss er einfach den nächsten Schritt versuchen .

Was mich Stolz macht ist , unsere Spieler gehen nicht mehr zu Schalke oder Wolfsburg...

Nein sie gehen zu wirklich großen Clubs


Das kann uns stolz machen.

Ich hatte bereits letzten Sommer mit einem Abgang von Rebic gerechnet (wie viele andere auch), umso schöner das er noch ein Jahr geblieben ist und durchaus wichtige Tore erzielt hat. Sein Verlust schmerzt im ersten Moment etwas mehr als der von Jovic, weil man mit Rebic einfach mehr verbindet (Pokalsieg) und seine Spielweise sehr speziell und manchmal unberechenbar war... aber sollten wir am Ende unter dem Strich netto ca. 20 Mio rausbekommen wäre das im Nachgang eine fantastische Geschichte die Ante mit uns schreiben konnte. Sportlich, emotional, finanziell, in allen Bereichen.
#
Rebic hätte ich unter keinen Umständen abgegeben, es sei denn er kloppt sich immer mit den Mitspielern.

Ansonsten ist mit seiner Präsenz aufn Platz eine andere Mannschaft zu bestaunen
#
Hit-Man schrieb:

Ansonsten ist mit seiner Präsenz aufn Platz eine andere Mannschaft zu bestaunen

In den letzten Saisonspielen, wo die Mannschaft einen Unterschiedsspieler gebraucht hätte, ist er aber leider auch untergetaucht.
#
Sollte uns Rebic wirklich verlassen, könnte ich mir vorstellen das das Gerücht um Alexis Claude-Maurice wieder heißer wird. Sollte ja schon vor Tagen/Wochen nach Gladbach wechseln, da hat sich bis heute aber nichts getan.
#
Takashi007 schrieb:

Fussball Transfers App vermeldet Atletico Madrid habe die Forderungen der Eintracht erfüllt, scheint sich also zu konkretisieren mit dem Wechsel. hoffentlich bleibt Haller. Bin gespannt, wer dann ggfls noch kommt.


Die verweisen aber auch auf Sky als Ausgangsquelle.
#
jose123 schrieb:

Takashi007 schrieb:

Fussball Transfers App vermeldet Atletico Madrid habe die Forderungen der Eintracht erfüllt, scheint sich also zu konkretisieren mit dem Wechsel. hoffentlich bleibt Haller. Bin gespannt, wer dann ggfls noch kommt.


Die verweisen aber auch auf Sky als Ausgangsquelle.

Stimmt habe ich zu spät gesehen.
#
Sollte uns Rebic wirklich verlassen, könnte ich mir vorstellen das das Gerücht um Alexis Claude-Maurice wieder heißer wird. Sollte ja schon vor Tagen/Wochen nach Gladbach wechseln, da hat sich bis heute aber nichts getan.
#
speedfreak schrieb:

Sollte uns Rebic wirklich verlassen, könnte ich mir vorstellen das das Gerücht um Alexis Claude-Maurice wieder heißer wird. Sollte ja schon vor Tagen/Wochen nach Gladbach wechseln, da hat sich bis heute aber nichts getan.


Die Transfers der Wunschspieler Pedraza und Hinteregger könnte es auch etwas beschleunigen.
#
Hit-Man schrieb:

Ansonsten ist mit seiner Präsenz aufn Platz eine andere Mannschaft zu bestaunen

In den letzten Saisonspielen, wo die Mannschaft einen Unterschiedsspieler gebraucht hätte, ist er aber leider auch untergetaucht.
#
Basaltkopp schrieb:

Hit-Man schrieb:

Ansonsten ist mit seiner Präsenz aufn Platz eine andere Mannschaft zu bestaunen

In den letzten Saisonspielen, wo die Mannschaft einen Unterschiedsspieler gebraucht hätte, ist er aber leider auch untergetaucht.


Da waren aber alle (!!) sichtlich platt...auch mental. Nur Kostic konnte in Ansätzen noch was abrufen. Der Rest k.o.
#
Da wir (noch )  nicht ganz oben in der Nahrungskette angekommen sind,  sind Abgänge unserer besten Spieler leider normal.

Seinen Marktwert hat er in der abgelaufenen Saison auch nicht unbedingt gesteigert; somit wären 40 Mio € eine absolut annehmbare Summe.
Die Beteiligung von Florenz spielt dabei im Übrigen überhaupt keine Rolle, denn dem aufnehmenden Verein kann das wahrlich egal sein.
#
Da wir (noch )  nicht ganz oben in der Nahrungskette angekommen sind,  sind Abgänge unserer besten Spieler leider normal.

Seinen Marktwert hat er in der abgelaufenen Saison auch nicht unbedingt gesteigert; somit wären 40 Mio € eine absolut annehmbare Summe.
Die Beteiligung von Florenz spielt dabei im Übrigen überhaupt keine Rolle, denn dem aufnehmenden Verein kann das wahrlich egal sein.
#
Schwaelmer_86 schrieb:

Die Beteiligung von Florenz spielt dabei im Übrigen überhaupt keine Rolle, denn dem aufnehmenden Verein kann das wahrlich egal sein.


Worauf bezieht sich diese Aussage???
#
Man kann es Rebic nicht verübeln wenn er nach Madrid wechselt da er so eine Chance wohl nie wieder bekommen wird. Atletico sucht genau jetzt einen Spieler wie Rebic und wenn sie ihn nicht bekommen holen sie einen anderen Spieler. Selbst wenn Rebic nochmal eine gute Saison spielt, was bei einem gehobenen Mittelklasseverein wie uns nicht garantiert ist, ist die Chance nicht gerade groß das wieder ein Verein anklopft der um die nationale Meisterschaft und auch die Champions League mitspielen kann.

Und bei Jovic war es nicht anders. Real sucht genau jetzt einen Stürmer der Benzema Konkurenz machen und ihn bald ersetzen kann.

Wir finden sicher einen Spieler der genauso schnell wie Rebic und zudem auch noch technisch besser und torgefährlicher ist. Die Power und den Willen auf dem Platz wird man aber nur schwer ersetzen können und im Gesamtpaket ist Rebic schon einmalig.
#
Man kann es Rebic nicht verübeln wenn er nach Madrid wechselt da er so eine Chance wohl nie wieder bekommen wird. Atletico sucht genau jetzt einen Spieler wie Rebic und wenn sie ihn nicht bekommen holen sie einen anderen Spieler. Selbst wenn Rebic nochmal eine gute Saison spielt, was bei einem gehobenen Mittelklasseverein wie uns nicht garantiert ist, ist die Chance nicht gerade groß das wieder ein Verein anklopft der um die nationale Meisterschaft und auch die Champions League mitspielen kann.

Und bei Jovic war es nicht anders. Real sucht genau jetzt einen Stürmer der Benzema Konkurenz machen und ihn bald ersetzen kann.

Wir finden sicher einen Spieler der genauso schnell wie Rebic und zudem auch noch technisch besser und torgefährlicher ist. Die Power und den Willen auf dem Platz wird man aber nur schwer ersetzen können und im Gesamtpaket ist Rebic schon einmalig.
#
Stimme ich zu, zudem ist Atleti meiner Meinung nach ein Topverein, der immer um die CL mitgspielt (oder mitspielen kann). Genau dort wollte Ante ja immer hin. Ich wäre ihm nicht böse, ist ja bekannt das er nochmal zu nem großen Verein will.
#
Da wir (noch )  nicht ganz oben in der Nahrungskette angekommen sind,  sind Abgänge unserer besten Spieler leider normal.

Seinen Marktwert hat er in der abgelaufenen Saison auch nicht unbedingt gesteigert; somit wären 40 Mio € eine absolut annehmbare Summe.
Die Beteiligung von Florenz spielt dabei im Übrigen überhaupt keine Rolle, denn dem aufnehmenden Verein kann das wahrlich egal sein.
#
Schwaelmer_86 schrieb:

Da wir (noch )  nicht ganz oben in der Nahrungskette angekommen sind,  sind Abgänge unserer besten Spieler leider normal.


Das ist ja unser Geschäftsmodell. Spieler kaufen, weiter entwickeln und mit Gewinn verkaufen. Bei Jovic hat es geklappt, evtl. auch mit Rebic. Jetzt ist Bobic und Manga gefragt wieder Spieler zu finden die die Lücken schließen, die kostengünstig sind und die man weiter entwickeln kann.  
#
Sollte man AR4 wirklich verkaufen, deutet das auch auf einen etwaigen Systemwechsel zu einem 442 hin. MMn ist Rebic am besten als LA, dort kann er seine Wucht und seine Schnelligkeit am besten ausspielen. Als reinen Strafraumstürmer oder hinter den Spitzen sehe ich ihn nicht so gut. Kostic rückt dann ins LM und man müsste einen guten LV kaufen.
#
Sollte man AR4 wirklich verkaufen, deutet das auch auf einen etwaigen Systemwechsel zu einem 442 hin. MMn ist Rebic am besten als LA, dort kann er seine Wucht und seine Schnelligkeit am besten ausspielen. Als reinen Strafraumstürmer oder hinter den Spitzen sehe ich ihn nicht so gut. Kostic rückt dann ins LM und man müsste einen guten LV kaufen.
#
EINEN guten Linksverteidiger? Man bräuchte sogar 2 weil Tawatha und Willems den Verein verlassen können und wollen. Um im 4-4-2 spielen zu können bräuchten wir, zusätzlich zu den 2 Linksverteidigern, auch noch einen weiteren Stürmer, einen guten Backup für Kostic sofern Gacinovic den Part nicht übernimmt, einen Stammspieler für die rechte Offensivseite, einen Backup für die rechte Offensivseite und einen weiteren Backup der auf beiden Seiten spielen kann.
Und nebenbei verplichten wir auch noch Trapp, Hinteregger und Rode weil wir ja 125 Mio von einem Investor bekommen haben und im Geld schwimmen.
Nein warte. Das war ja die Hertha.

Ich verstehe nicht wie man bei jedem Furz ein Anzeichen dafür sehen kann das wir auf 4-4-2 umstellen, vorallem nicht wenn wir einen der wenigen Spieler verkaufen der auf den offensiven Außen spielen kann.
#
EINEN guten Linksverteidiger? Man bräuchte sogar 2 weil Tawatha und Willems den Verein verlassen können und wollen. Um im 4-4-2 spielen zu können bräuchten wir, zusätzlich zu den 2 Linksverteidigern, auch noch einen weiteren Stürmer, einen guten Backup für Kostic sofern Gacinovic den Part nicht übernimmt, einen Stammspieler für die rechte Offensivseite, einen Backup für die rechte Offensivseite und einen weiteren Backup der auf beiden Seiten spielen kann.
Und nebenbei verplichten wir auch noch Trapp, Hinteregger und Rode weil wir ja 125 Mio von einem Investor bekommen haben und im Geld schwimmen.
Nein warte. Das war ja die Hertha.

Ich verstehe nicht wie man bei jedem Furz ein Anzeichen dafür sehen kann das wir auf 4-4-2 umstellen, vorallem nicht wenn wir einen der wenigen Spieler verkaufen der auf den offensiven Außen spielen kann.
#
Maddux schrieb:

EINEN guten Linksverteidiger? Man bräuchte sogar 2 weil Tawatha und Willems den Verein verlassen können und wollen. Um im 4-4-2 spielen zu können bräuchten wir, zusätzlich zu den 2 Linksverteidigern, auch noch einen weiteren Stürmer, einen guten Backup für Kostic sofern Gacinovic den Part nicht übernimmt, einen Stammspieler für die rechte Offensivseite, einen Backup für die rechte Offensivseite und einen weiteren Backup der auf beiden Seiten spielen kann.
Und nebenbei verplichten wir auch noch Trapp, Hinteregger und Rode weil wir ja 125 Mio von einem Investor bekommen haben und im Geld schwimmen.
Nein warte. Das war ja die Hertha.

Ich verstehe nicht wie man bei jedem Furz ein Anzeichen dafür sehen kann das wir auf 4-4-2 umstellen, vorallem nicht wenn wir einen der wenigen Spieler verkaufen der auf den offensiven Außen spielen kann.

Naja , also wenn wir was können , dann ist es eine halbe Mannschaft mit sehr wenig Mitteln auszutauschen ....


Außerdem, kann ich mir sehr gut vorstellen , dass die Mannschaft ein neues Gesicht bekommt , mich würde nicht wundern wenn wir mit 6 neuen Stammspielern in die neue Saison gehen würden.
#
Schwaelmer_86 schrieb:

Die Beteiligung von Florenz spielt dabei im Übrigen überhaupt keine Rolle, denn dem aufnehmenden Verein kann das wahrlich egal sein.


Worauf bezieht sich diese Aussage???
#
Sie bezieht sich auf Kommentare,  dass man Rebic nicht für 40 Mio € verkaufen dürfe,  weil nur ca. 50 % hängen bleiben.
Dem aufnehmenden Verein ist das aber Wurst, wie das Geld letztlich aufgeteilt wird-  der bezahlt einen mehr oder weniger marktgerechten Preis.

Und die Klausel hat es uns ermöglicht Rebic unter der damals verhandelten Summe der Kaufoption zu verpflichten.
#
EINEN guten Linksverteidiger? Man bräuchte sogar 2 weil Tawatha und Willems den Verein verlassen können und wollen. Um im 4-4-2 spielen zu können bräuchten wir, zusätzlich zu den 2 Linksverteidigern, auch noch einen weiteren Stürmer, einen guten Backup für Kostic sofern Gacinovic den Part nicht übernimmt, einen Stammspieler für die rechte Offensivseite, einen Backup für die rechte Offensivseite und einen weiteren Backup der auf beiden Seiten spielen kann.
Und nebenbei verplichten wir auch noch Trapp, Hinteregger und Rode weil wir ja 125 Mio von einem Investor bekommen haben und im Geld schwimmen.
Nein warte. Das war ja die Hertha.

Ich verstehe nicht wie man bei jedem Furz ein Anzeichen dafür sehen kann das wir auf 4-4-2 umstellen, vorallem nicht wenn wir einen der wenigen Spieler verkaufen der auf den offensiven Außen spielen kann.
#
Spar dir deinen sarkastischen Unterton!

Noch haben wir ja Willems oder ist der schon verkauft? Und als LV war er ganz gut. Pedraza(insofern er denn kommt) kann LM als auch LV spielen, dazu Chandler, der auch auf links spielen könnte. RM/RV könnten sich daCosta, Chandler und Toure teilen.
Fehlen noch 1 Stürmer, Hinti, Rode und Trapp und eventuell jemand für die rechte Seite.
#
Wenn man hier ständig von 442 und sonstigen redet: Hütter meinte mal in nem Interview man möchte nicht so leicht ausrechenbar sein. Heißt: Ich glaube er hat vor mehrere Systeme spielen zu können. Also stellt euch mal nicht darauf ein das es EIN festes System geben wird.
#
Spar dir deinen sarkastischen Unterton!

Noch haben wir ja Willems oder ist der schon verkauft? Und als LV war er ganz gut. Pedraza(insofern er denn kommt) kann LM als auch LV spielen, dazu Chandler, der auch auf links spielen könnte. RM/RV könnten sich daCosta, Chandler und Toure teilen.
Fehlen noch 1 Stürmer, Hinti, Rode und Trapp und eventuell jemand für die rechte Seite.
#
Ja, Willems ist noch da, genau wie Tawatha. Aber es ist ja nun kein Geheimnis das beide den Vereinverlassen wollen und auch sollen, weswegen man mit ihnen für die nächste Saison nicht planen kann.
Pedraza, sofern er den kommt, wäre hinten links Stammspieler und der soll dann auch die erste und einzige Wechseloption für Kostic sein? Wer spielt dann links hinten wenn Pedraza links vorne ran muss? Chandler? Die erste und einzig richtige Wechseloption für daCosta?
Und wenn wir daCosta sowie einem der Stammspieler auf der linken Seite eine Pause gönnen müssen, was zu 100% passieren wird, geben dann die gelernten Innenverteidiger Toure und Tuta den Rechtsverteidiger? Oder willst du in dem Fall Hinteregger als Linksverteidiger spielen lassen damit Chandler die Vertrettung für daCosta machen kann?
Für rechts offensiv hätten wir, den von dir erwähnten Ersatz nicht mitgezählt, nur Gacinovic und den nicht mehr schnellen Müller. Und Gacinovic wäre auch noch eine der Optionen für das zentrale Mittelfeld, wo wir in der Spitze zwar gut, in der Breite aber nur mit Talenten und Spielern über ihrem Zenit besetzt sind.

Mit dir als Kaderplaner würden wir aus der Europa League fliegen und uns auch nicht wieder für den internationalen Wettbewerb qualifizieren weil schon 2 Verletzungen, Sperren und/oder Formtiefs reichen würden um das ganze taktische Konzept wegen mangelnder Kaderbreite wie ein Kartenhaus zusammenbrechen zu lassen.
Klingt hart, ist aber leider die Wahrheit.
#
EINEN guten Linksverteidiger? Man bräuchte sogar 2 weil Tawatha und Willems den Verein verlassen können und wollen. Um im 4-4-2 spielen zu können bräuchten wir, zusätzlich zu den 2 Linksverteidigern, auch noch einen weiteren Stürmer, einen guten Backup für Kostic sofern Gacinovic den Part nicht übernimmt, einen Stammspieler für die rechte Offensivseite, einen Backup für die rechte Offensivseite und einen weiteren Backup der auf beiden Seiten spielen kann.
Und nebenbei verplichten wir auch noch Trapp, Hinteregger und Rode weil wir ja 125 Mio von einem Investor bekommen haben und im Geld schwimmen.
Nein warte. Das war ja die Hertha.

Ich verstehe nicht wie man bei jedem Furz ein Anzeichen dafür sehen kann das wir auf 4-4-2 umstellen, vorallem nicht wenn wir einen der wenigen Spieler verkaufen der auf den offensiven Außen spielen kann.
#
Naja, wenn Hütter davon spricht, dass man zukünftig weniger leicht ausrechenbar sein möchte ist das schon bisschen mehr als ein "Furz" als Anzeichen. Für das 442 spricht zum einen, dass Hütter das Anfang letzter Saison schon probiert hat und es imho von der Grundordnung ggü einem 352 stark unterscheidet.

Ich kann auch falsch liegen. Das ist übrigens etwas, was Du bei Deinen Kommentaren auch in Erwägung ziehen solltest. @maddux


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!