Bas Dost - Diskussionsthread

#
Ich gehe davon aus, dass Sporting hier wirklich die Million an den Berater zahlen müsste.
Dummerweise sind die wohl so richtig klamm und haben für Dost auch viel weniger bekommen als die 20 Mio die sie gerne gehabt hätten.
Daher würden sie natürlich am liebsten von den angeblichen neun Mio. (oder waren es nur acht, wie irgendwo zu lesen war oder gar noch weniger?) natürlich nicht auch noch die eine Million abgeben
#
Ich gehe davon aus, dass Sporting hier wirklich die Million an den Berater zahlen müsste.
Dummerweise sind die wohl so richtig klamm und haben für Dost auch viel weniger bekommen als die 20 Mio die sie gerne gehabt hätten.
Daher würden sie natürlich am liebsten von den angeblichen neun Mio. (oder waren es nur acht, wie irgendwo zu lesen war oder gar noch weniger?) natürlich nicht auch noch die eine Million abgeben
#
Jap das ist auch fuer sie nicht optimal gelaufen, dass Dost nur zur Eintracht will. Andere Vereine haetten eine bessere Abloese gezahlt, deshalb sehr wahrscheinlich auch das Gezanke mit dem Berater ums Geld.

Aber fuer sie ist es auch zu riskant, dass Ganze platzen zu lassen, also wird da schon die Einigung kommen. Sporting ist halt allgemein in Portugal momentan etwas Chaos Club (wobei andere wie Porto wiederum andere Probleme haben).
#
Ah, cool. 40 neue Beiträge zu Dost. Da ist wohl etwas passiert. Klick. Äh, nö, ziemlich viel ausgeblendet. Neuigkeiten null.

Jetzt habe ich mich auf die Verpflichtung des Herrn Dost eingestellt und die zieht sich hin. Unverschämtheit.
#
Was ist bei sporting denn eigentlich los das die so pleite sind?
Ich meine man kommt ja nicht aus spaß auf die Idee den besten Torschützen der letzten 3 Jahre wegschicken zu wollen.
#
Hm, also ich glaube nicht das er Heute hier aufschlägt. Die Woche könnte passen, allerdings sind da wohl tatsächlich noch die ein oder andere Sache zu klären. Ob man da Rücksicht auf die Eintracht nimmt wegen der Nominierung glaube ich ehrlich gesagt nicht. Dann macht man halt die zwei Spiele noch ohne ihn, und schaut ob man ihn am Sonntag eingesetzt bekommt. Wäre auch okay. Straßbourg ist jetzt nicht so hart, das mas nicht ohne ihn schafffen könnte.

Ich kann mir nach den Statements nicht so Recht vorstellen das er Heute noch herkommt.
#
Was ist bei sporting denn eigentlich los das die so pleite sind?
Ich meine man kommt ja nicht aus spaß auf die Idee den besten Torschützen der letzten 3 Jahre wegschicken zu wollen.
#
Das geht teilweise zurueck bis zur EM 2004 und den Stadionbauten, ich glaube zwischendrin hatten sie 280 Millionen Schulden die sie eben nicht aufwiegen konnten mit dem was an Wert im Club vorhanden ist.

Bei Porto ist es nicht ganz so schlimm aber die sind auch hoch verschuldet.

Bei Sporting kommt noch dazu das nach den Pruegelattacken und nachdem viele Spieler gehen wollten, man wohl unter der Hand noch viel gezahlt/Zugestaendnisse gemacht hat, damit die Spieler bleiben und einige Sponsoringdeals dadurch kaputt gingen. Das hat die Situation nicht verbessert. Auch hat man versucht einzelne Spieler immer wieder mit Vertraegen zu halten, die eigentlich fuer die portugiesische Liga und die Einkuenfte die du dort machen kannst zu hoch sind.

Das alles zusammen sorgt fuer die Misere in der sie jetzt sind.

Fuer uns gut weil wir Bas Dost so unter Wert verkaufen koennen, aber fuer Managment und Co eben eine Bankrotterklaerung.
#
Um die Sache schnell zu lösen, müsste die Eintracht halt die Mio für den Berater übernehmen und sich diese dann bei Sporting zurück holen.
Aber im Gegensatz zum Berater hat die Eintracht dann keinen rechtlichen Anspruch auf die Zahlung würde ich mal vermuten.
#
Um die Sache schnell zu lösen, müsste die Eintracht halt die Mio für den Berater übernehmen und sich diese dann bei Sporting zurück holen.
Aber im Gegensatz zum Berater hat die Eintracht dann keinen rechtlichen Anspruch auf die Zahlung würde ich mal vermuten.
#
Oder die Eintracht zahlt dem Berater sozusagen im Voraus die Mio und er klagt sie sich dann später ein. Wenn er seine Mio hat, wird die Geschichte wieder Rückabgewickelt. Glaube ich aber kaum. Wenn dann gehts direkt.
#
Um die Sache schnell zu lösen, müsste die Eintracht halt die Mio für den Berater übernehmen und sich diese dann bei Sporting zurück holen.
Aber im Gegensatz zum Berater hat die Eintracht dann keinen rechtlichen Anspruch auf die Zahlung würde ich mal vermuten.
#
solche Transaktionen wird die Eintracht sicher nicht machen, waren ja auch nur theoretische Gedankenspiele!
#
Das geht teilweise zurueck bis zur EM 2004 und den Stadionbauten, ich glaube zwischendrin hatten sie 280 Millionen Schulden die sie eben nicht aufwiegen konnten mit dem was an Wert im Club vorhanden ist.

Bei Porto ist es nicht ganz so schlimm aber die sind auch hoch verschuldet.

Bei Sporting kommt noch dazu das nach den Pruegelattacken und nachdem viele Spieler gehen wollten, man wohl unter der Hand noch viel gezahlt/Zugestaendnisse gemacht hat, damit die Spieler bleiben und einige Sponsoringdeals dadurch kaputt gingen. Das hat die Situation nicht verbessert. Auch hat man versucht einzelne Spieler immer wieder mit Vertraegen zu halten, die eigentlich fuer die portugiesische Liga und die Einkuenfte die du dort machen kannst zu hoch sind.

Das alles zusammen sorgt fuer die Misere in der sie jetzt sind.

Fuer uns gut weil wir Bas Dost so unter Wert verkaufen koennen, aber fuer Managment und Co eben eine Bankrotterklaerung.
#
msgbk83 schrieb:

Das geht teilweise zurueck bis zur EM 2004 und den Stadionbauten, ich glaube zwischendrin hatten sie 280 Millionen Schulden die sie eben nicht aufwiegen konnten mit dem was an Wert im Club vorhanden ist.

Bei Porto ist es nicht ganz so schlimm aber die sind auch hoch verschuldet.

Bei Sporting kommt noch dazu das nach den Pruegelattacken und nachdem viele Spieler gehen wollten, man wohl unter der Hand noch viel gezahlt/Zugestaendnisse gemacht hat, damit die Spieler bleiben und einige Sponsoringdeals dadurch kaputt gingen. Das hat die Situation nicht verbessert. Auch hat man versucht einzelne Spieler immer wieder mit Vertraegen zu halten, die eigentlich fuer die portugiesische Liga und die Einkuenfte die du dort machen kannst zu hoch sind.

Das alles zusammen sorgt fuer die Misere in der sie jetzt sind.

Fuer uns gut weil wir Bas Dost so unter Wert verkaufen koennen, aber fuer Managment und Co eben eine Bankrotterklaerung.


Wie ich schon mal sagte, da scheint ganz schön was im argen zu sein. Da stimmt was gewaltig nicht. Von der Prügelattacke haben ja auch andere Clubs profitiert, die Spieler die da gegangen sind gabs für umme. Das die jetzt Klamm sind, und deswegen Dosts Berater nicht bezahlen können/wollen liegt halt auch irgendwo daran.
#
Um die Sache schnell zu lösen, müsste die Eintracht halt die Mio für den Berater übernehmen und sich diese dann bei Sporting zurück holen.
Aber im Gegensatz zum Berater hat die Eintracht dann keinen rechtlichen Anspruch auf die Zahlung würde ich mal vermuten.
#
Basaltkopp schrieb:

Um die Sache schnell zu lösen, müsste die Eintracht halt die Mio für den Berater übernehmen und sich diese dann bei Sporting zurück holen.
Aber im Gegensatz zum Berater hat die Eintracht dann keinen rechtlichen Anspruch auf die Zahlung würde ich mal vermuten.

Könnte Sporting zum Ausgleich für die Mio, die wir übernehmen, nicht einfach noch einen talentierten Spieler oder zweiten Torwart oder so mitgeben (so der betreffende auch geneigt ist 😊)?
#
Bei einem 3 oder 4 Jahresvertrag könnte Bas Dost auch die Million übernehmen wenn er doch so gerne und ausschliesslich für die Eintracht spielen möchte. Dann sind das zw. 250 und 333k weniger p. A.
Oder die Eintracht zahlt halt 9 anstatt 8Mio "Ablöse". Ist ja noch immer ein guter Preis.

Kann mir nicht vorstellen das es "nur" um diese 1 Mio geht. Das sollte bei einem Deal in dieser Grössenordnung doch schnell erledigt sein. Wenn man bedenkt was für alle Beteiligten auf dem Spiel(evtl. Ausscheiden in der EL für die SGE, weiterbeschäftigung bei Sporting für Dost, keine Ablöse und weiter das Gehalt von Dost für Sporting) steht, wirkt die 1 Mio geradezu grotesk.

#
Das geht teilweise zurueck bis zur EM 2004 und den Stadionbauten, ich glaube zwischendrin hatten sie 280 Millionen Schulden die sie eben nicht aufwiegen konnten mit dem was an Wert im Club vorhanden ist.

Bei Porto ist es nicht ganz so schlimm aber die sind auch hoch verschuldet.

Bei Sporting kommt noch dazu das nach den Pruegelattacken und nachdem viele Spieler gehen wollten, man wohl unter der Hand noch viel gezahlt/Zugestaendnisse gemacht hat, damit die Spieler bleiben und einige Sponsoringdeals dadurch kaputt gingen. Das hat die Situation nicht verbessert. Auch hat man versucht einzelne Spieler immer wieder mit Vertraegen zu halten, die eigentlich fuer die portugiesische Liga und die Einkuenfte die du dort machen kannst zu hoch sind.

Das alles zusammen sorgt fuer die Misere in der sie jetzt sind.

Fuer uns gut weil wir Bas Dost so unter Wert verkaufen koennen, aber fuer Managment und Co eben eine Bankrotterklaerung.
#
msgbk83 schrieb:

Das geht teilweise zurueck bis zur EM 2004 und den Stadionbauten
Da fragt man sich natürlich, wie der (Re-)Finanzierungsplan genau aussah. Gab es vom Verband wg. UEFA Zuschüsse, wurden Events (wie z.B. Konzerte) eingeplant, welche Einnahmen durch Sponsoren und Eintrittskarten wurden kalkuliert etc.) Wenn also das Stadion schon zum Problem wurde, könnten natürlich arge Planungsfehler begangen worden sein.

Langer Rede, kurzer Sinn: Uns kann's egal sein, wenn wir einen Spieler günstig bekommen. WENN wir ihn bekommen.
(das Pressetheater kann natürlich auch nur der Sturm im Wasserglas sein)
#
Über 500 Beiträge und Dost konnte immer noch nicht herbeigeschrieben werden. *grml*
#
Bei einem 3 oder 4 Jahresvertrag könnte Bas Dost auch die Million übernehmen wenn er doch so gerne und ausschliesslich für die Eintracht spielen möchte. Dann sind das zw. 250 und 333k weniger p. A.
Oder die Eintracht zahlt halt 9 anstatt 8Mio "Ablöse". Ist ja noch immer ein guter Preis.

Kann mir nicht vorstellen das es "nur" um diese 1 Mio geht. Das sollte bei einem Deal in dieser Grössenordnung doch schnell erledigt sein. Wenn man bedenkt was für alle Beteiligten auf dem Spiel(evtl. Ausscheiden in der EL für die SGE, weiterbeschäftigung bei Sporting für Dost, keine Ablöse und weiter das Gehalt von Dost für Sporting) steht, wirkt die 1 Mio geradezu grotesk.

#
Natiwillmit schrieb:

Kann mir nicht vorstellen das es "nur" um diese 1 Mio geht
Und selbst das ist nicht sicher. Ich sehe bei diesem Thema nichts bestätigtes außer der Veröffentlichung der Absicht seitens Eintracht Frankfurt und Sporting Lissabon, diesen Transfer zu tätigen.
Alles andere ist für mich im Grunde nur Rauschen im Blätterwald.
#
Bei einem 3 oder 4 Jahresvertrag könnte Bas Dost auch die Million übernehmen wenn er doch so gerne und ausschliesslich für die Eintracht spielen möchte. Dann sind das zw. 250 und 333k weniger p. A.
Oder die Eintracht zahlt halt 9 anstatt 8Mio "Ablöse". Ist ja noch immer ein guter Preis.

Kann mir nicht vorstellen das es "nur" um diese 1 Mio geht. Das sollte bei einem Deal in dieser Grössenordnung doch schnell erledigt sein. Wenn man bedenkt was für alle Beteiligten auf dem Spiel(evtl. Ausscheiden in der EL für die SGE, weiterbeschäftigung bei Sporting für Dost, keine Ablöse und weiter das Gehalt von Dost für Sporting) steht, wirkt die 1 Mio geradezu grotesk.

#
Natiwillmit schrieb:

Kann mir nicht vorstellen das es "nur" um diese 1 Mio geht. Das sollte bei einem Deal in dieser Grössenordnung doch schnell erledigt sein. Wenn man bedenkt was für alle Beteiligten auf dem Spiel(evtl. Ausscheiden in der EL für die SGE, weiterbeschäftigung bei Sporting für Dost, keine Ablöse und weiter das Gehalt von Dost für Sporting) steht, wirkt die 1 Mio geradezu grotesk.


Ich kann mir das schon vorstellen. Und wenn Sporting die eine Mio nicht zahlen kann oder will, dann zögert es sich eben hinaus. Es kann auch nicht wirklich zielführend sein, dass die Eintracht die Million zusätzlich bezahlt, um die Sache aus der Welt zu schaffen.
#
Bei einem 3 oder 4 Jahresvertrag könnte Bas Dost auch die Million übernehmen wenn er doch so gerne und ausschliesslich für die Eintracht spielen möchte. Dann sind das zw. 250 und 333k weniger p. A.
Oder die Eintracht zahlt halt 9 anstatt 8Mio "Ablöse". Ist ja noch immer ein guter Preis.

Kann mir nicht vorstellen das es "nur" um diese 1 Mio geht. Das sollte bei einem Deal in dieser Grössenordnung doch schnell erledigt sein. Wenn man bedenkt was für alle Beteiligten auf dem Spiel(evtl. Ausscheiden in der EL für die SGE, weiterbeschäftigung bei Sporting für Dost, keine Ablöse und weiter das Gehalt von Dost für Sporting) steht, wirkt die 1 Mio geradezu grotesk.

#
Wer macht das denn bitte, dass er die Schulden seines Ex-Arbeitgebers bezahlt, damit er woanders schneller arbeiten kann?

Und warum sollte die Eintracht das Zahlen wenn ein gewisser Betrag vereinbart ist?

Worum soll es denn sonst gehen als um diese 1 Million? Wenn du in so finanziellen Schwierigkeiten bist wie Sporting, wo es wirklich kurz vor wir machen den Laden zu ist, da sind dann 1 Million schon viel und versuchst du natuerlich mit Presse und Co dich darum zu druecken.
#
Natiwillmit schrieb:

Kann mir nicht vorstellen das es "nur" um diese 1 Mio geht. Das sollte bei einem Deal in dieser Grössenordnung doch schnell erledigt sein. Wenn man bedenkt was für alle Beteiligten auf dem Spiel(evtl. Ausscheiden in der EL für die SGE, weiterbeschäftigung bei Sporting für Dost, keine Ablöse und weiter das Gehalt von Dost für Sporting) steht, wirkt die 1 Mio geradezu grotesk.


Ich kann mir das schon vorstellen. Und wenn Sporting die eine Mio nicht zahlen kann oder will, dann zögert es sich eben hinaus. Es kann auch nicht wirklich zielführend sein, dass die Eintracht die Million zusätzlich bezahlt, um die Sache aus der Welt zu schaffen.
#
Basaltkopp schrieb:

Es kann auch nicht wirklich zielführend sein, dass die Eintracht die Million zusätzlich bezahlt, um die Sache aus der Welt zu schaffen.
Es ist nicht nur nicht zielführend sondern, salopp ausgedrückt, ist die Eintracht nicht die Caritas.
#
Natiwillmit schrieb:

Kann mir nicht vorstellen das es "nur" um diese 1 Mio geht
Und selbst das ist nicht sicher. Ich sehe bei diesem Thema nichts bestätigtes außer der Veröffentlichung der Absicht seitens Eintracht Frankfurt und Sporting Lissabon, diesen Transfer zu tätigen.
Alles andere ist für mich im Grunde nur Rauschen im Blätterwald.
#
ich kann nur von mir sprechen: Ich weiß, dass ich in der Personalie "Dost" nichts weiß.
Ein paar Häppchen und Leckerli werden hier im Forum von gut informierten Usern bereitgestellt, ansonsten Nerven bewahren und geduldig sein.
Als Eintracht Fan hat man schon anderes erlebt, nicht wahr cm47?
#
Natiwillmit schrieb:

Kann mir nicht vorstellen das es "nur" um diese 1 Mio geht
Und selbst das ist nicht sicher. Ich sehe bei diesem Thema nichts bestätigtes außer der Veröffentlichung der Absicht seitens Eintracht Frankfurt und Sporting Lissabon, diesen Transfer zu tätigen.
Alles andere ist für mich im Grunde nur Rauschen im Blätterwald.
#
SamuelMumm schrieb:

Ich sehe bei diesem Thema nichts bestätigtes außer der Veröffentlichung der Absicht seitens Eintracht Frankfurt und Sporting Lissabon, diesen Transfer zu tätigen.

Irgendwo war doch zu lesen, dass zwischen den Vereinen und auch zwischen der Eintracht und Dost alles klar ist.

Ich frage mich vielmehr, wie der Berater von Dost aufgrund einer Forderung gegenüber Sporting den Transfer blockieren kann.


Teilen