Nachbetrachtung zum Spiel gegen Bremen

#
So langsam sollten wir uns Mal mit dem Gedanken anfreunden, das Hasebe seinen Zenit überschritten hat.
Er hatte diese Saison schon einige gravierende Böcke drin.
Und man sieht am Tausch Toure Abraham, wenn man den Ersatzleuten eine gewisse Eingewöhnungszeit gibt, klappt das auch.
Nur Geduld muss man haben.
#
Hyundaii30 schrieb:

So langsam sollten wir uns Mal mit dem Gedanken anfreunden, das Hasebe seinen Zenit überschritten hat



eine für mich sehr sehr merkwürdige These
#
Uffreschend schrieb:

Und laut Fakten haben wir in der Liga 1 Punkt und ein Tor mehr erzielt als letztes Jahr zur selben Zeit.


Das ist zumindest Mal ein interessantes Indiz. Ich bin auch gespannt, ob die es schafft , sich mit einer guten Serie oben festzubeissen.Willig sind unsere Spieler.
Allerdings entscheiden manchmal Kleinigkeiten über die Punkteverteilung.
Siehe gestern.
Klar kann man im Nachhinein leicht sagen,
man hätte am Schluss anders spielen müssen. Egal, das zählt aber im Fussball nicht. Es zählen nur tatsächlich bewertete Punkte/Tore.
Ich traue unserer Mannschaft aktuell beides zu, weil die Liga sehr ausgeglichen ist.
#
Hyundaii30 schrieb:

Allerdings entscheiden manchmal Kleinigkeiten über die Punkteverteilung.

Eine fundamentale Erkenntnis, die mir so bislang nicht bewußt war...
Hyundaii30 schrieb:

Es zählen nur tatsächlich bewertete Punkte/Tore.

Echt jetzt....?....auch darauf wäre ich, wenn überhaupt, erst nach längerem Nachdenken gekommen....
#
Und laut Fakten haben wir in der Liga 1 Punkt und ein Tor mehr erzielt als letztes Jahr zur selben Zeit.

#
ich bezweifle, dass das nach den nächsten 3 Spielen gegen Leverkusen Gladbach und Bayern immer noch so sein wird.

Die Vergleiche geben immer nur einen ungefähren Stand wieder und wenn man mit dem Vorjahr vergleich,t muss man schon auch dazu sagen, dass wir im Vorjahr äusserst bescheiden gestartet sind,...
#
Hyundaii30 schrieb:

Allerdings entscheiden manchmal Kleinigkeiten über die Punkteverteilung.

Eine fundamentale Erkenntnis, die mir so bislang nicht bewußt war...
Hyundaii30 schrieb:

Es zählen nur tatsächlich bewertete Punkte/Tore.

Echt jetzt....?....auch darauf wäre ich, wenn überhaupt, erst nach längerem Nachdenken gekommen....
#
selbst Du kannst noch was lernen!
#
Uffreschend schrieb:

Und laut Fakten haben wir in der Liga 1 Punkt und ein Tor mehr erzielt als letztes Jahr zur selben Zeit.


Das ist zumindest Mal ein interessantes Indiz. Ich bin auch gespannt, ob die es schafft , sich mit einer guten Serie oben festzubeissen.Willig sind unsere Spieler.
Allerdings entscheiden manchmal Kleinigkeiten über die Punkteverteilung.
Siehe gestern.
Klar kann man im Nachhinein leicht sagen,
man hätte am Schluss anders spielen müssen. Egal, das zählt aber im Fussball nicht. Es zählen nur tatsächlich bewertete Punkte/Tore.
Ich traue unserer Mannschaft aktuell beides zu, weil die Liga sehr ausgeglichen ist.
#
Hyundaii30 schrieb:

Egal, das zählt aber im Fussball nicht. Es zählen nur tatsächlich bewertete Punkte/Tore.

Alois123 schrieb:

Nee passquote interessiert nur sekundär , wichtig sind Tore und Punkte . Die entscheiden ein Spiel Ein Spiel gegen Bremen , der Rest magere Kost.

Habt ihr zusammen ein Weiterbildungsseminar besucht?
#
ich bezweifle, dass das nach den nächsten 3 Spielen gegen Leverkusen Gladbach und Bayern immer noch so sein wird.

Die Vergleiche geben immer nur einen ungefähren Stand wieder und wenn man mit dem Vorjahr vergleich,t muss man schon auch dazu sagen, dass wir im Vorjahr äusserst bescheiden gestartet sind,...
#
municadler schrieb:

Die Vergleiche geben immer nur einen ungefähren Stand wieder und wenn man mit dem Vorjahr vergleich,t muss man schon auch dazu sagen, dass wir im Vorjahr äusserst bescheiden gestartet sind,...

Nuja, in Freiburg musst du auch erst mal gewinnen.
#
municadler schrieb:

Die Vergleiche geben immer nur einen ungefähren Stand wieder und wenn man mit dem Vorjahr vergleich,t muss man schon auch dazu sagen, dass wir im Vorjahr äusserst bescheiden gestartet sind,...

Nuja, in Freiburg musst du auch erst mal gewinnen.
#
stimmt, dennoch weisst du so gut wie ich, dass der Start letztes Jahr bescheiden war.
#
stimmt, dennoch weisst du so gut wie ich, dass der Start letztes Jahr bescheiden war.
#
municadler schrieb:

stimmt, dennoch weisst du so gut wie ich, dass der Start letztes Jahr bescheiden war.

Das weiß ich, ist aber eigentlich irrelevant.
Relevant wäre für mich die M-to-M-Kurve, bei der wir etwas zurück liegen.
Am relevantesten aber ist für mich das, was ich auf dem Platz sehe. Und da spielt es bei der Gesamtbetrachtung keine Rolle, ob der Ball von Tourés Hacke Klaasen vor die Füße springt oder ob Paciencas Kopfball der gegnerische Torwart mit einer Mörderparade herausholt.

Entscheidend ist für mich, ob wir vom Auftritt her eher in Richtung Guimares oder in Richtung Bremen unterwegs sein werden. Dass solche Beurteilungen ziemlich ergebnisunabhängig sind, stört mich dabei nicht. Im Gegensatz zum Loisl und zum Koreaner weiß ich sehr wohl, wie Ergebnisse mitunter zustande kommen und gebe ihnen deshalb nur eine Teilrelevanz und ziemlich kurze Halbwertzeit.
#
stimmt, dennoch weisst du so gut wie ich, dass der Start letztes Jahr bescheiden war.
#
municadler schrieb:

stimmt, dennoch weisst du so gut wie ich, dass der Start letztes Jahr bescheiden war.

Der Start ist doch völlig uninteressant, wichtig ist die Erkennbarkeit über die Weiterentwicklung der Mannschaft insgesamt, das hat Hütter auch explizit betont.
Das trotzdem noch etliche Verbesserungen in allen Mannschaftsteilen notwendig sind, weiß er auch...wir stagnieren ja nicht, wie man an Leistungsverbesserungen einiger Spieler ja schon erkennen kann und ich hoffe, das steigert sich noch....wir müssen nur unsere Chancen reinmachen, dann brauchen wir uns vor niemandem zu verstecken...
#
selbst Du kannst noch was lernen!
#
Tafelberg schrieb:

selbst Du kannst noch was lernen!

Hätte ich nicht für möglich gehalten....
#
Die Forderung nach einem weiteren Stürmer ist kompletter Blödsinn. Ich hoffe der offensive Knoten -was Chancenvertung betrifft -platzt bald  (speziell bei Kamada und Kostic). Wenn wir gegen Leverkusen, Gladbach und Bayern die Torquote in etwa halten, verbessert sich dei Chancenverwertung automatisch, weil so viele Chancen werden wir da nicht bekommen... das werden harte Wochen nach der Länderspielpause, weil zwischen diesen Brocken in der Buli heisst es noch nebenbei gegen Lüttich weiterkommen.
#
municadler schrieb:

Ich hoffe der offensive Knoten -was Chancenvertung betrifft -platzt bald  (speziell bei Kamada und Kostic).


Kostic hat letztes Jahr als Flankengeber super funktioniert wie so will der Trainer nun, dass er mehr auf Tor schießt, so wie es aussieht tut ihm das nicht gut, er ballert aus allen Lagen drauf aber trifft nicht, dabei hätte er das ein oder andere Mal besser den Ball quer gelegt oder geflankt, damit nehmen wir uns ein wenig die Stärke auf der linken Seite. Ich hoffe er findet da bald ein gutes Mittelmaß.Generell schießen mir zu viele Leute aus der 2. Reihe wo man schon vorher weiß, dass das Tor nicht da stehen wird wo der Ball hinfliegt. Ich denke man sollte das lieber konsequent zu Ende spielen.
#
municadler schrieb:

Ich hoffe der offensive Knoten -was Chancenvertung betrifft -platzt bald  (speziell bei Kamada und Kostic).


Kostic hat letztes Jahr als Flankengeber super funktioniert wie so will der Trainer nun, dass er mehr auf Tor schießt, so wie es aussieht tut ihm das nicht gut, er ballert aus allen Lagen drauf aber trifft nicht, dabei hätte er das ein oder andere Mal besser den Ball quer gelegt oder geflankt, damit nehmen wir uns ein wenig die Stärke auf der linken Seite. Ich hoffe er findet da bald ein gutes Mittelmaß.Generell schießen mir zu viele Leute aus der 2. Reihe wo man schon vorher weiß, dass das Tor nicht da stehen wird wo der Ball hinfliegt. Ich denke man sollte das lieber konsequent zu Ende spielen.
#
Cadred schrieb:

Generell schießen mir zu viele Leute aus der 2. Reihe wo man schon vorher weiß, dass das Tor nicht da stehen wird wo der Ball hinfliegt.

Das dachte ich bei Caio gegen Leverkusen auch. Du siehst aber auch an Rode, wie man sich da täuschen kann.
#
Da hast schon recht ...
Ein richtiger Stürmer, der Flanken verwertet und nicht viele Chancen braucht .
Den wünsch ich mir
Einfach Stürmer Nummer 1
#
diese erneute Stürmer Debatte (eher Monologe) sind doch absurd!
#
stimmt, dennoch weisst du so gut wie ich, dass der Start letztes Jahr bescheiden war.
#
municadler schrieb:

stimmt, dennoch weisst du so gut wie ich, dass der Start letztes Jahr bescheiden war.


Und trotz des bescheidenen Starts, mit weniger Punkten als aktuell, standen wir letztes Jahr nach 7. Spieltagen auf Platz 7.

Da war in der Liga am sechsten Spieltag das erste Spiel, dass ich so richtig richtig gut fand. War da halt gegen grottenschlechte Hannoveraner. Gestern war das erste Liga Spiel, dass ich richtig richtig gut fand. Ich denke hätten wir gestern gegen die letztjährigen Hannoveraner gespielt, wäre es auch nicht schlechter als 4:1 ausgegangen.

Ich sehe uns weiter auf einem guten Weg. Von den Spielern bin ich ziemlich überzeugt. Sie müssen noch besser zusammenfinden. Aber da hat mir das Spiel gestern ziemlich Mut gemacht, da das spielerisch echt vernünftig aussah. Jetzt kommen harte Gegner. Klar. Aber wenn wir so spielen wie gestern, gehe ich davon aus, dass wir auch in diesen Spielen was mitnehmen werden.
#
municadler schrieb:

Ich hoffe der offensive Knoten -was Chancenvertung betrifft -platzt bald  (speziell bei Kamada und Kostic).


Kostic hat letztes Jahr als Flankengeber super funktioniert wie so will der Trainer nun, dass er mehr auf Tor schießt, so wie es aussieht tut ihm das nicht gut, er ballert aus allen Lagen drauf aber trifft nicht, dabei hätte er das ein oder andere Mal besser den Ball quer gelegt oder geflankt, damit nehmen wir uns ein wenig die Stärke auf der linken Seite. Ich hoffe er findet da bald ein gutes Mittelmaß.Generell schießen mir zu viele Leute aus der 2. Reihe wo man schon vorher weiß, dass das Tor nicht da stehen wird wo der Ball hinfliegt. Ich denke man sollte das lieber konsequent zu Ende spielen.
#
Cadred schrieb:

Kostic hat letztes Jahr als Flankengeber super funktioniert wie so will der Trainer nun, dass er mehr auf Tor schießt, so wie es aussieht tut ihm das nicht gut, er ballert aus allen Lagen drauf aber trifft nicht, dabei hätte er das ein oder andere Mal besser den Ball quer gelegt oder geflankt, damit nehmen wir uns ein wenig die Stärke auf der linken Seite.

Ich vermute mal, dass er nicht genau das macht, was Hütter gerne von ihm sehen würde. Natürlich macht es Sinn, gelegentlich (!) in die Mitte zu ziehen und mal drauf zu halten. Hat ja auch beispielsweise in Vaduz sehr gut funktioniert.
Inzwischen ist aber das eingetreten, was Du beschreibst und das ist eben sicher nicht im Sinn von Hütter.
#
municadler schrieb:

stimmt, dennoch weisst du so gut wie ich, dass der Start letztes Jahr bescheiden war.

Das weiß ich, ist aber eigentlich irrelevant.
Relevant wäre für mich die M-to-M-Kurve, bei der wir etwas zurück liegen.
Am relevantesten aber ist für mich das, was ich auf dem Platz sehe. Und da spielt es bei der Gesamtbetrachtung keine Rolle, ob der Ball von Tourés Hacke Klaasen vor die Füße springt oder ob Paciencas Kopfball der gegnerische Torwart mit einer Mörderparade herausholt.

Entscheidend ist für mich, ob wir vom Auftritt her eher in Richtung Guimares oder in Richtung Bremen unterwegs sein werden. Dass solche Beurteilungen ziemlich ergebnisunabhängig sind, stört mich dabei nicht. Im Gegensatz zum Loisl und zum Koreaner weiß ich sehr wohl, wie Ergebnisse mitunter zustande kommen und gebe ihnen deshalb nur eine Teilrelevanz und ziemlich kurze Halbwertzeit.
#
da stimme ich mit dir vollkommen überein - das >Bremen Spiel war da sicher ein Fortschritt.

Mir gings hier nur darum, dass ein Vergleich mit dem Vorjahr, der suggerieren soll wir stehen so gut in wie in der Klasse Vorsaison, nicht stichhaltig ist , weil die Klasse Vorsaison eben zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht so klasse war ...
#
Cadred schrieb:

Generell schießen mir zu viele Leute aus der 2. Reihe wo man schon vorher weiß, dass das Tor nicht da stehen wird wo der Ball hinfliegt.

Das dachte ich bei Caio gegen Leverkusen auch. Du siehst aber auch an Rode, wie man sich da täuschen kann.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Du siehst aber auch an Rode, wie man sich da täuschen kann.        


Zumal wir aus den Trainigsberichten wissen, dass der Distanzschuss aufs Tor so garnicht Rodes Ding ist und eer dort die schlechteste Quote von allen Spielern hat. Vielleicht trifft Hinteregger auch irgendwann einmal
#
Es hieß ja nach den Abgängen der Stürmer, dass mehr Torgefahr aus dem Mittelfeld kommen muss. Das hat glaube ich vor allem Kostic angestachelt, bei dem das dann auch in EL-Quali und Pokal gut funktioniert hat.

Mit den neuen Stürmern passt es zudem noch nicht ganz so, wie mit Rebic. Aber ich glaube auch das wird noch.
#
da stimme ich mit dir vollkommen überein - das >Bremen Spiel war da sicher ein Fortschritt.

Mir gings hier nur darum, dass ein Vergleich mit dem Vorjahr, der suggerieren soll wir stehen so gut in wie in der Klasse Vorsaison, nicht stichhaltig ist , weil die Klasse Vorsaison eben zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht so klasse war ...
#
Der Vergleich dient eher dazu, dass momentan es zu früh ist um direkt negativ auf die Saison zu blicken und wie einige hier noch einen Stürmer zu fordern

Wie man sieht stehen wir bei ähnlichen Gegnern etwas besser als letztes Jahr da, bei sogar ähnlicher Situation der Steigerung der Mannschaft und ähnlicher Vorraussetzung von Abgängen. Sprich man sollte eigentlich positiv nach vorne sehen, da die Indizien eher dafür sprechen, dass es wieder eine gute Saison wird.

Nimmt man noch dazu, dass im Gegensatz zur letzten Saison man mehr Spieler offensiv hat, die sich noch eingewöhnen müssen, dann ist es mehr als positiv zu bewerten, dass man schon einen Punkt mehr hat als letzte Saison in der es auch eine Findungsphase gab (Trainer, Abgänge von Stammspielern).
#
da stimme ich mit dir vollkommen überein - das >Bremen Spiel war da sicher ein Fortschritt.

Mir gings hier nur darum, dass ein Vergleich mit dem Vorjahr, der suggerieren soll wir stehen so gut in wie in der Klasse Vorsaison, nicht stichhaltig ist , weil die Klasse Vorsaison eben zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht so klasse war ...
#
Wir hatten eine überragende Mittelphase. Sowohl Start als auch Zielgerade waren mittelmäßig.
Von den letzten 6 Spielen in der Liga haben wir nur gegen Wolfsburg und Hertha ein mageres Unentschieden geholt.. Ansonsten durch die Bank auf die Nüsse gekriegt. Der letzte Sieg war am 28. Spieltag auf Schlacke.
Ja, war eine megageile Saison, aber man möge doch bitte aufhören so zu tun, als hätten wir durchgängig die Sterne vom Himmel gekickt und nur der Anfang wäre durchwachsen gewesen. War eine emotionale, geile Saison und ein sensationeller Ritt durch Europa.
Aber auch diese Saison haben wir quasi ohne anständige Vorbereitung 16 Pflichtspiele absolviert, von denen wir 4mal verloren und 2mal unentschieden gespielt haben. Satte 10 Siege.

Letzte Saison mussten immer alle komplett durchgespielen. Mittlerweile können wir auch mal schwächere Spieler draussen lassen oder Spieler explizit passend zum Gegner auflaufen lassen.
Dazu haben wir (vom Portugal Spiel mal abgesehen) klare spielerische Fortschritte gemacht und die Stürmer treffen auch.

Nein ich will mir nicht einreden lassen, dass wir soviel schlechter sind als letzte Saison.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!