Nachbetrachtung zum Auswärtsspiel bei den Fohlen

#
So, Freunde, hier bitte weiter fachsimpeln
#
Dass vorne nicht mehr geknipst wurde bei den Chancen die wir teilweise hatten, war zu erwarten. Dost und Silva fehlen ungemein. Da gibt's absolut nichts, was irgendwer sich vorzuwerfen hat; einfach eine tragische Situation.

Aber unsere fahrlässige Defensive hat uns heute das Spiel verloren, Tor von Danny hin oder her. Die Dinger, die wir uns gefangen haben, waren viel zu einfach für die Gäuler.

Das ist einfach nur frustrierend. Das hätte so viel anders laufen können, wenn wir hinten nicht mal wieder zutiefst geschwächelt hätten; so, wie es in der Saison bisher eindeutig viel, viel, viel zu oft passiert.

So ein verdammt wichtiges Spiel für die Tabelle. Das war jetzt unser Schritt ins Tabellenmittelfeld, und gegen Bayern nächste Woche wird's dann darum gehen, ob wir dort Wurzeln setzen... wieso hatte man also 45 Minuten das Gefühl, dass keiner so richtig gewinnen wollte?

Ach, ich bin bedient. Einfach enttäuscht.
#
Was manche hier von sich geben, einfach nur peinlich. 6 Spiele ungeschlagen, Leverkusen genatzt und hier wird nach einer Niederlage gegen den Tabellenersten so getan, als wären wir Abstiegskandidat Nummer 1. "Vercoacht" ist ja da so ein beliebtes Wort. Klar, weil man ne große Fresse haben kann, wenn man selbst keine Verantwortung trägt. Ich hätte auch lieber am Mittwoch rotiert als Heute, dafür war das Spiel zu wichtig. Aber wenn uns 2 so wichtige Spieler wie Dost und Silva fehlen und man in der Abwehr ohne Touré, der bis dahin auch überragend war, sich bei 3 der 4 Gegentore extrem blöd anstellt, dann holt man eben nix. Würde anderen Mannschaften nicht anders gehen.

Aber heulen ist einfacher. Sind dann dieselben, die nach Leverkusen von der Meisterschaft geträumt haben und wahrscheinlich jedem im Freundeskreis erzählt haben, dass sie genauso auf- und eingestellt hätten. Und dieselben babbeln dann wieder nix, wenn man in Hamburg, gegen die Bauern und/oder Freiburg dann jeweils punktet.

Aber was reg ich mich uff, immer dasselbe. Sowas ärgert mich um einiges mehr als jede Niederlage, sogar mehr als ein 0:4 gegen Offenbach.
#
Mentalität hat heute definitiv gepasst. Erste Halbzeit wurde zwar völlig verpennt, aber Gladbach auch einfach mit dem notwendigen Spielglück heute. Die Abwehr gefiel mir mit Touré jedoch deutlich besser. Hoffe, dass wir bald mal mit Durm-Touré-Hinti-N’Dicka-Kostic hinten auflaufen, wenn Touré wieder fit ist. Da muss definitiv mal was passieren.

Außerdem brauchen wir natürlich dringend unsere Stürmer zurück. Paciencia ist eine Klasse besser, wenn er Dost neben sich hat.
#
Ich bin bei aller berechtigten Kritik stolz auf unsere Mannschaft! Alles reingeworfen, toller Fight, leider nicht das Glück auf unserer Seite. Dennoch: großer Sport, tolles Spiel! Abhaken, aus den Fehlern lernen und gegen die Hamburger weiter kommen!
#
Freu Dich Lachbach, kann euren Ausverkauf im kommenden Sommer kaum erwarten!

Unsere Jungs haben die erste Hälfte komplett verpennt und es in der zweiten, trotz gutem Kampf, versäumt, die Chancen reinzumachen. Ich würde mich sehr freuen, wieder einmal 90 Minuten Konzentration erleben zu dürfen und nicht nur phasenweise.

Jetzt Pauli rauskegeln.
#
Anständiges Auswärtsspiel, nah dran am Punktgewinn trotz nennenswerter Verletzungssorgen. Moral und Einsatz top.

Doofes Ergebnis, aber die Leistung bereitet mir keine Kopfschmerzen.
#
Ist doch immer wieder höchst ergötzlich, zu lesen, was hier für Katastrophentouristen aus den Forums-Löchern gekrochen kommen, wenn wir 'mal verlieren. Alles Scheiße - wir steigen ab - mit dem Kader ist nicht mehr drin - und, und, und. Wo sind diese Schlauberger, wenn es gut läuft?

Erste Hälfte war scheiße, zweite war ziemlich gut, unterm Strich war Gladbach cleverer. Die stehen halt nicht ganz zu Unrecht ganz oben. Wie sagte Adi: "Wir können nicht in jedem Spiel ein Feuerwerk abliefern."
#
Lienen hat gerade in Sky90 festgestellt, dass Adi ohne mit der Wimper zu zucken immer wieder die gleiche Mannschaft aufstellt. Bleibt die Frage, warum wir in einer englischen Woche nach all den Verstärkungen nicht mehr rotiert wird.

Wie sollen sich die Spieler, die momentan nicht starten, sich einspielen?
#
Man möge bitte auch mal die neue spielerische Qualität betrachten, aber sicher wird gleich jemand schreiben, was hat Freiburg, was wir nicht haben....
#
Mentalität hat heute definitiv gepasst. Erste Halbzeit wurde zwar völlig verpennt, aber Gladbach auch einfach mit dem notwendigen Spielglück heute. Die Abwehr gefiel mir mit Touré jedoch deutlich besser. Hoffe, dass wir bald mal mit Durm-Touré-Hinti-N’Dicka-Kostic hinten auflaufen, wenn Touré wieder fit ist. Da muss definitiv mal was passieren.

Außerdem brauchen wir natürlich dringend unsere Stürmer zurück. Paciencia ist eine Klasse besser, wenn er Dost neben sich hat.
#
cartermaxim schrieb:

Mentalität hat heute definitiv gepasst. Erste Halbzeit wurde zwar völlig verpennt,

Wenn das Letztere stimmt, kann das Erstere nicht stimmen...
#
Gladbach war etwas besser, in allem, das muss man einfach sagen. Die erste HZ hat man halt komplett verschlafen. Da stands dann eben schon 2:0.

In der zweiten HZ hat mans besser gemacht, aber auch hier waren die Gladbacher vorm Tor zwingender. Wenn die jedesmal so ne gute Torausbeute bei so wenig Torschüssen haben, dann halleluja. Das war schon nicht schlecht. Hinten hat man zum Teil auch geschlafen und gefühlt auch manchmal einen Schritt zu spät gewesen. Die haben da vorne schon was drauf.

Dost und Silva vermisse ich aber auch. Ich hoffe, das einer der beiden zumindest gegen die Bayern spielen kann. Kamada ist ein guter, keine Frage, Heute wieder zwei assists, aber er ist nicht eiskalt genug vorm Tor. Paciencia hat da die Bälle auch echt gut festgemacht usw. es kam dabei aber nichts raus.

Ansonsten freuts mich für Hinti das er schon wieder getroffen hat, als auch für Kamada. Alles in allem eben verdient verloren, wenn auch wie ich finde ein Tor zu hoch.
#
Ich bin normalerweise niemand, der sich einzelne Spieler rauspickt. Aber was Danny heute gespielt hat, geht gar nicht. An allen 4 Gegentoren maßgeblich beteiligt. Zweikämpfe verloren, Fehlpässe gespielt, miserables defensives Stellungsspiel, Sprintduelle verweigert. Wie oft die Mitspieler für ihn einen Sprint hinlegen mussten, weil er es nicht tat oder einen Fehlpass im Vorwärtsgang spielte. Heute regt er mich echt einfach nur auf. Und warum zur Hölle war er bereits nach 70 Minuten platt? Warum können wir auf der Seite nicht mal Durm oder Chandler einwechseln. Stattdessen wird Kostic rausgenommen, der bis zum Schluss alles raushaut
#
Man möge bitte auch mal die neue spielerische Qualität betrachten, aber sicher wird gleich jemand schreiben, was hat Freiburg, was wir nicht haben....
#
Takashi007 schrieb:

was hat Freiburg, was wir nicht haben....
Den Schwarzwald.
#
Einstellung und Mentalität haben gepasst. Alles gut. Weiter geht's!
#
Man möge bitte auch mal die neue spielerische Qualität betrachten, aber sicher wird gleich jemand schreiben, was hat Freiburg, was wir nicht haben....
#
Takashi007 schrieb:

Man möge bitte auch mal die neue spielerische Qualität betrachten, aber sicher wird gleich jemand schreiben, was hat Freiburg, was wir nicht haben....

Keine Dreifachbelastung, deswegen beide Pokale abschenken und volle Konzentration auf die Liga, um die Klasse zu halten.
#
cartermaxim schrieb:

Mentalität hat heute definitiv gepasst. Erste Halbzeit wurde zwar völlig verpennt,

Wenn das Letztere stimmt, kann das Erstere nicht stimmen...
#
cm47 schrieb:

cartermaxim schrieb:

Mentalität hat heute definitiv gepasst. Erste Halbzeit wurde zwar völlig verpennt,

Wenn das Letztere stimmt, kann das Erstere nicht stimmen...

Finde gerade, dass es Mentalität ausmacht, nach so einer verschlafenen Halbzeit mit einem ganz anderen Auftreten aus der Kabine zu kommen und gegen die drohende Niederlage anzurennen. Was du ankreidest, würde ich eher als fehlende Leidenschaft oder Grundmotivation in Halbzeit 1 einstufen.
#
Unser Kader wurde extra im die Breite erweitert und trotzdem kaum rotiert.
#
So, mal halbwegs sachlich. Ersatzgeschwächt war eigentlich kein Sturm vorhanden. Hinten haben wir ein paar dicke Dinger geleistet aber insgesamt ein geiles (für Neutrale Fans) Fußballspiel gesehen.

Ärgerlich aber kein Beinbruch. Jetzt erst mal St. Pauli verputzen, und dann mal schaun wie es gegen die Bajuwaren ausschaut, die diese Saison wirklich nicht überzeugen konnten bisher.
#
Takashi007 schrieb:

Man möge bitte auch mal die neue spielerische Qualität betrachten, aber sicher wird gleich jemand schreiben, was hat Freiburg, was wir nicht haben....

Keine Dreifachbelastung, deswegen beide Pokale abschenken und volle Konzentration auf die Liga, um die Klasse zu halten.
#
Rheinadler65 schrieb:

Takashi007 schrieb:

Man möge bitte auch mal die neue spielerische Qualität betrachten, aber sicher wird gleich jemand schreiben, was hat Freiburg, was wir nicht haben....

Keine Dreifachbelastung, deswegen beide Pokale abschenken und volle Konzentration auf die Liga, um die Klasse zu halten.


Wenn das dein ernst ist, tust du mir leid. Und das aus mehreren Gründen.

Man man man, ohne Worte.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!