Nachbetrachtungsthread zum Auswärtsspiel gegen Mainz

#
Hier gehts weiter
#
Jo. Mainz auswärts halt.
#
Ich kotz im Strahl!! Alles scheiße...
#
„Adi Hütter wir haben ein Problem“
#
Was macht eigentlich Kovac gerade so?
#
Dies vorweg: Adi Hütter ist vermutlich der beste Eintracht-Trainer, den ich bislang erlebt habe. Er steht für mich außerhalb jeder Grundsatz-Kritik. Heute hat mir allerdings unsere Taktik in der 2. Halbzeit überhaupt nicht gefallen. Das war für mich Angsthasen-Fußball vom aller Feinsten, den ich so von Adi und unserer Eintracht nicht gewohnt bin. Mainz hat auf mich nicht den Eindruck gemacht in Halbzeit 1, dass man sich mit einem Mann weniger gegen die heute wie das Kaninchen vor der Schlange zurück ziehen muss und dann nach vorne gar keine Anspielstationen zu haben. Wir haben Mainz eingeladen Druck zu machen und die haben letztlich folgerichtig ihre zwei Tore gemacht. Nach dem Rückstand ist man etwas aufgewacht, aber es fehlte halt ein Stürmer vorne.

Ich habe definitiv weniger Ahnung von Fußball als Adi, aber vom Gefühl her waren das heute unnötig hergeschenkte Punkte. Keine Ahnung, ob ich Recht habe. Und selbst wenn: Ein vercoachtes Spiel stehe ich Adi Hütter allemal zu. Auch wenn die Niederlage heute sehr ärgerlich ist.

#
Können wir so langsam mal aufsummieren, wie Viel Punkte wir wegen "zu doof zum kacken" liegen lassen?
#
Danke, Kohr.

Genießen wir die Europasaison, denn wenn's so weitergeht, können wir davon nächstes Jahr höchstens träumen.
#
Das Ding geht auf Hütter und Kohr
#
War evtl. etwas zu naiv zu glauben das wir da mal was holen. Schade aber so langsam müssen wir echt mal liefern in der Liga. Nur die Bayern schlagen reicht über die ganze Saison betrachtet net...
#
„Adi Hütter wir haben ein Problem“
#
Lächerlich, ganz schwach
#
In Mainz kannst du nicht eine Halbzeit mit 10 Mann spielen...

Nun heißt es nach unten schauen.
#
Blödes Spiel. Schönen Abend trotzdem noch allen. So gut es halt geht.
#
Kommt doch erst mal runter. Das ist nicht der Moment für Grundsatzaussagen.

Morgen ist auch noch ein Tag.
#
Wenn es gegen Berlin keinen Sieg gibt hat der Abstiegskampf  begonnen aber hier träumt man noch von London
#
Rönnow bester Mann..mal wieder
#
Dies vorweg: Adi Hütter ist vermutlich der beste Eintracht-Trainer, den ich bislang erlebt habe. Er steht für mich außerhalb jeder Grundsatz-Kritik. Heute hat mir allerdings unsere Taktik in der 2. Halbzeit überhaupt nicht gefallen. Das war für mich Angsthasen-Fußball vom aller Feinsten, den ich so von Adi und unserer Eintracht nicht gewohnt bin. Mainz hat auf mich nicht den Eindruck gemacht in Halbzeit 1, dass man sich mit einem Mann weniger gegen die heute wie das Kaninchen vor der Schlange zurück ziehen muss und dann nach vorne gar keine Anspielstationen zu haben. Wir haben Mainz eingeladen Druck zu machen und die haben letztlich folgerichtig ihre zwei Tore gemacht. Nach dem Rückstand ist man etwas aufgewacht, aber es fehlte halt ein Stürmer vorne.

Ich habe definitiv weniger Ahnung von Fußball als Adi, aber vom Gefühl her waren das heute unnötig hergeschenkte Punkte. Keine Ahnung, ob ich Recht habe. Und selbst wenn: Ein vercoachtes Spiel stehe ich Adi Hütter allemal zu. Auch wenn die Niederlage heute sehr ärgerlich ist.

#
100% Übereinstimmung
#
Toll... Drei Niederlagen am Stück
#
kohr, bester Einkauf von uns. Lev lacht sich doch jetzt noch den ***** kaputt für 10 Millionen. Das ist mit Abstand der fußballerrisch der schlechteste Kicker den wir hier die letzten Jahre hatten.
#
Alles richtig. Aber was soll er machen? Er hat quasi überhaupt keinen Sturm, auf den er setzen kann. Da Costa und Kostic sind permanent außer Form und die Abwehr hat immer wieder massive Böcke im Stellungsspiel. Ich bin ratlos. Ich hoffe, Adi ist es nicht.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!