Kaderplanung 2020/21

#
Ich denke nicht das Dortmund Mondpreise für Dahoud aufrufen wird. Der war nie wirklich Stammspieler in Dortmund, verdient aber sicher 4 Mio aufwärts und auch der BVB wird wegen Corona ausmisten müssen. Wenn man sich anschaut wie verzweifelt Schwatzke die Bundesligasaison wieder starten wollte könnte man fast denken der BVB stünde kurz vor der Insolvenz.

Ich denke das wir Dahoud finanzieren könnten wenn wir unbedingt wollten. Nur will Dahoud zu uns und gibt es evtl nicht noch interessantere Vereine die ihn gerne verpflichten würden? Wenn Dahoud zu einem sinnvollen Preis auf dem Markt wäre würden alleine aus der Bundesliga sicher 5-6 andere Vereine zumindest anfragen.

Warum den Kader auf Viererkette umstellen? Weil wir seit Hütter hier ist mit Viererkette spielen
Unsere Formation sieht idR wie folgt aus:

           Abraham   Hasebe  Hinti
DDC                      Ilsanker           Kostic
                Rode                  Sow
                   Kamada
                                        Silva
Das ist unsere Defensivformation und in Ballbesitz passiert dann folgendes:
- Abraham und Hinti schieben nach Außen auf die Außenverteidigerposition
- Ilsanker lässt sich fallen und bildet nun mit Hasebe das Innenverteidigerpärchen
- Rode oder Sow lassen sich auf die 6 fallen um beim Spielaufbau zu helfen während der andere sich im 8er-Raum aufhält um sich als kurze Anspielstation anzubieten
- DDC und Kostic schieben vor auf die offensiven Flügel
- Kamada lässt sich als Hängende Spitze in den 10er-Raum fallen
Und das sieht dann wie folgt aus:

              Ilsanker
Abraham                              Hinti
                             Hasebe
                      Rode
DDC        Sow                       Kostic
                             Kamada
                       Silva
Also ein klares 4-4-2 mit Raute. Ähnlich hatten wir auch letzte Saison gespielt und in Ballbesitz hat das ungefähr so ausgesehen:
               Fernandes
Abraham                                 Hinti
                                  Hasebe
                           Rode
DDC                                        Kostic
                          Haller
       Jovic                         Rebic
Jovic und Rebic sind aus dem Mittelfeld gekommen und Haller war nominell der Stoßstürmer. Nach Ballgewinn ist ständig genau das passiert was ua Broich und Polenz auch analysiert hatten. Haller lässt sich auf die 10 fallen um den Ball weiterzuleiten und die Innenverteidiger aus ihrer Position zu ziehen. Und in diese Räume konnten dann Jovic und Rebic nun als Doppelspitze stoßen.

So einfach wie man aus einem 3-5-2 ein 4-4-2 machen kann geht das auch anders herum. Nehmen wir an wir spielen nächstes Jahr in folgender Formation:

DDC  Abraham   Hinti  Willems
                    Hasebe
          Rode          Sow
                  Kamada
           Silva                 Kostic
Wenn Hasebe sich jetzt von der 6 auf die Liberoposition fallen lässt hast du wieder deine Dreierkette. Und das ist übrigens genau das System das Ajax sehr lange gespielt hat und das Barca spielt seit Cryuff dort damals alles umgekrempelt hat.
Den Hybriden zwischen 6er und Libero hatte bei Barca ein gewisser Pep Guardiola gespielt und Busquets galt lange als der beste 6er der Welt weil er diese Rolle perfekt beherrscht. Bei Barca ziehen sie sich mit de Jong gerade einen Spieler für die Rolle heran der das auch bei Ajax schon außerordentlich gut gespielt hat. Ein anderer Spieler der diese Rolle verdammt gut spielt ist Lucas Tousart, den ich schon vor einer ganzen Weile vorgeschlagen hatte aber der nun leider zur Hertha gewechselt ist.

Jetzt wird der eine oder andere User evtl anmerken wollen das Barca garnicht mit einem 10er spielt. Doch, tun sie!
Zu Guardiolas Zeiten als für Messi die Rolle der Falschen 9 erfunden wurde hatte er genau das getan was Haller letztes Jahr gemacht hat. Sich auf die 10 fallen lassen damit die beiden Flügelstürmer ins Sturmzentrum ziehen können.
Seit Guardiola weg ist kommt Messi wieder mehr über den rechten Flügel und die 3 Offensivspieler gehen situativ auf die 10. Mal lässt sich Suarez vom Sturmzentrum auf die 10 fallen und mal ziehen Messi oder sein Gegenpart von Außen zumindest in den offensiven Halbraum.

Warum ist es ein Vorteil von einem 4-4-2 Raute mit entsprechendem Personal in Verteidigungssituationen auf 3-5-2 umzuformieren statt anders herum?  
Schaut euch die beiden Aufstellungen an und sagt mir mit welchem Personal wir eher offensiv was auf die Reihe bekommen und defensiv trotzdem gut stehen. Sicher nicht mit Hinti und Abraham als verkappte Außenverteidiger. Im 4-4-2 könnte auch Silva auf der 10 spielen und dafür dann Dost oder Paciencia im Sturm. Oder Dost macht das was Haller gemacht hat, so gut es halt geht und auf seine eigene Weise.

Weiterer Vorteil. Wir müssen keinen schnellen Stürmer verpflichten weil Kostic 1zu1 das spielen kann was Rebic letztes Jahr gespielt hat. Und wir brauchen keinen rechten Außenstürmer + Backup für diesen und einen für Kostic sondern nur einen Backup für Kostic.
Das bedingt aber das Willems bleibt und wir noch einen brauchbaren Backup für Willems bekommen. Außer unsere Verantwortlichen halten DDC, Chandler, Toure, Durm und Willems für unsere Ansprüche für ausreichend. Was ich übrigens auch denke. Besser geht natürlich immer aber wer soll das bezahlen wenn wir noch einen guten Backup für Kostic und einen spielstarken zentralen Mittelfeldspieler brauchen?
#
Vielen Dank für die Mühe Maddux! Sehr guter Beitrag, auch dank der Grafiken gut nachzuvollziehen. Und natürlich hast du recht, wir spielen tatsächlich so, und dieses rumgeschiebe von Hint und Vadder nervt mich jedesmal aufs neue Allerdings, vielleicht ist das auch nur meine subjektive Meinung, spielen wir um Längen besser wenn wir unsere Dreierkette spielen, als wenn wir mit einer Viererkette beginnen. Da liegen teilweise Welten zwischen hab ich den Eindruck. Wie kommt das zustande wenn es eigentlich keinen Unterschied macht?
#
Ich bin jedenfalls gespannt, wie man in die neue Saison geht.
Es ist durchaus vorstellbar, daß man es versucht wieder mit 4-4-2 starten.
Klar bräuchte man dazu neue Spieler.
Aber man kann auch andere abgeben.
Und ich bin überzeugt davon, dass man die Kaderumformierung auch mit viel Fantasie zu günstigen Konditionen hin bekommt.
Vielleicht auch mit Leihspielern.
Eigentlich bin ich kein Fan von Leihspielern. Aber in der aktuellen Situation muss man leider sagen, daß es gar nicht so unvernünftig wäre.
Da wären dann auch namenhafte Spieler die woanders auf der Tribüne, Bank sitzen möglich, die man sich sonst nicht leisten darf, in unserer Situation.


#
Ich halte es mal so wie man das in nem vernünftigen Forum macht und lasse mich nicht durch eure Fakten und Meinungen irritieren 🤪 ich sage wir haben mehr als genug Geld zur Verfügung. Von all den was durch Corona weg fällt blieb bei uns eh nur ein Bruchteil hängen. Es gibt ganz andere Vereine im deutschen Mittelfeld oder würde mal behaupten bis auf England im fast kompletten Ausland wo es wesentlich schlechter aussieht. Die können sich ihre "Stars" mit Sicherheit nicht mehr leisten und da auch dann der Markt für solche Spieler nicht allzu groß sein dürfte ist die nächste Transferperiode unsere Chance..... Und ja ich hab noch Restalkohol.
#
Ich denke nicht das Dortmund Mondpreise für Dahoud aufrufen wird. Der war nie wirklich Stammspieler in Dortmund, verdient aber sicher 4 Mio aufwärts und auch der BVB wird wegen Corona ausmisten müssen. Wenn man sich anschaut wie verzweifelt Schwatzke die Bundesligasaison wieder starten wollte könnte man fast denken der BVB stünde kurz vor der Insolvenz.

Ich denke das wir Dahoud finanzieren könnten wenn wir unbedingt wollten. Nur will Dahoud zu uns und gibt es evtl nicht noch interessantere Vereine die ihn gerne verpflichten würden? Wenn Dahoud zu einem sinnvollen Preis auf dem Markt wäre würden alleine aus der Bundesliga sicher 5-6 andere Vereine zumindest anfragen.

Warum den Kader auf Viererkette umstellen? Weil wir seit Hütter hier ist mit Viererkette spielen
Unsere Formation sieht idR wie folgt aus:

           Abraham   Hasebe  Hinti
DDC                      Ilsanker           Kostic
                Rode                  Sow
                   Kamada
                                        Silva
Das ist unsere Defensivformation und in Ballbesitz passiert dann folgendes:
- Abraham und Hinti schieben nach Außen auf die Außenverteidigerposition
- Ilsanker lässt sich fallen und bildet nun mit Hasebe das Innenverteidigerpärchen
- Rode oder Sow lassen sich auf die 6 fallen um beim Spielaufbau zu helfen während der andere sich im 8er-Raum aufhält um sich als kurze Anspielstation anzubieten
- DDC und Kostic schieben vor auf die offensiven Flügel
- Kamada lässt sich als Hängende Spitze in den 10er-Raum fallen
Und das sieht dann wie folgt aus:

              Ilsanker
Abraham                              Hinti
                             Hasebe
                      Rode
DDC        Sow                       Kostic
                             Kamada
                       Silva
Also ein klares 4-4-2 mit Raute. Ähnlich hatten wir auch letzte Saison gespielt und in Ballbesitz hat das ungefähr so ausgesehen:
               Fernandes
Abraham                                 Hinti
                                  Hasebe
                           Rode
DDC                                        Kostic
                          Haller
       Jovic                         Rebic
Jovic und Rebic sind aus dem Mittelfeld gekommen und Haller war nominell der Stoßstürmer. Nach Ballgewinn ist ständig genau das passiert was ua Broich und Polenz auch analysiert hatten. Haller lässt sich auf die 10 fallen um den Ball weiterzuleiten und die Innenverteidiger aus ihrer Position zu ziehen. Und in diese Räume konnten dann Jovic und Rebic nun als Doppelspitze stoßen.

So einfach wie man aus einem 3-5-2 ein 4-4-2 machen kann geht das auch anders herum. Nehmen wir an wir spielen nächstes Jahr in folgender Formation:

DDC  Abraham   Hinti  Willems
                    Hasebe
          Rode          Sow
                  Kamada
           Silva                 Kostic
Wenn Hasebe sich jetzt von der 6 auf die Liberoposition fallen lässt hast du wieder deine Dreierkette. Und das ist übrigens genau das System das Ajax sehr lange gespielt hat und das Barca spielt seit Cryuff dort damals alles umgekrempelt hat.
Den Hybriden zwischen 6er und Libero hatte bei Barca ein gewisser Pep Guardiola gespielt und Busquets galt lange als der beste 6er der Welt weil er diese Rolle perfekt beherrscht. Bei Barca ziehen sie sich mit de Jong gerade einen Spieler für die Rolle heran der das auch bei Ajax schon außerordentlich gut gespielt hat. Ein anderer Spieler der diese Rolle verdammt gut spielt ist Lucas Tousart, den ich schon vor einer ganzen Weile vorgeschlagen hatte aber der nun leider zur Hertha gewechselt ist.

Jetzt wird der eine oder andere User evtl anmerken wollen das Barca garnicht mit einem 10er spielt. Doch, tun sie!
Zu Guardiolas Zeiten als für Messi die Rolle der Falschen 9 erfunden wurde hatte er genau das getan was Haller letztes Jahr gemacht hat. Sich auf die 10 fallen lassen damit die beiden Flügelstürmer ins Sturmzentrum ziehen können.
Seit Guardiola weg ist kommt Messi wieder mehr über den rechten Flügel und die 3 Offensivspieler gehen situativ auf die 10. Mal lässt sich Suarez vom Sturmzentrum auf die 10 fallen und mal ziehen Messi oder sein Gegenpart von Außen zumindest in den offensiven Halbraum.

Warum ist es ein Vorteil von einem 4-4-2 Raute mit entsprechendem Personal in Verteidigungssituationen auf 3-5-2 umzuformieren statt anders herum?  
Schaut euch die beiden Aufstellungen an und sagt mir mit welchem Personal wir eher offensiv was auf die Reihe bekommen und defensiv trotzdem gut stehen. Sicher nicht mit Hinti und Abraham als verkappte Außenverteidiger. Im 4-4-2 könnte auch Silva auf der 10 spielen und dafür dann Dost oder Paciencia im Sturm. Oder Dost macht das was Haller gemacht hat, so gut es halt geht und auf seine eigene Weise.

Weiterer Vorteil. Wir müssen keinen schnellen Stürmer verpflichten weil Kostic 1zu1 das spielen kann was Rebic letztes Jahr gespielt hat. Und wir brauchen keinen rechten Außenstürmer + Backup für diesen und einen für Kostic sondern nur einen Backup für Kostic.
Das bedingt aber das Willems bleibt und wir noch einen brauchbaren Backup für Willems bekommen. Außer unsere Verantwortlichen halten DDC, Chandler, Toure, Durm und Willems für unsere Ansprüche für ausreichend. Was ich übrigens auch denke. Besser geht natürlich immer aber wer soll das bezahlen wenn wir noch einen guten Backup für Kostic und einen spielstarken zentralen Mittelfeldspieler brauchen?
#
Maddux schrieb:

Weiterer Vorteil. Wir müssen keinen schnellen Stürmer verpflichten weil Kostic 1zu1 das spielen kann was Rebic letztes Jahr gespielt hat. Und wir brauchen keinen rechten Außenstürmer + Backup für diesen und einen für Kostic sondern nur einen Backup für Kostic.
Das bedingt aber das Willems bleibt und wir noch einen brauchbaren Backup für Willems bekommen. Außer unsere Verantwortlichen halten DDC, Chandler, Toure, Durm und Willems für unsere Ansprüche für ausreichend. Was ich übrigens auch denke. Besser geht natürlich immer aber wer soll das bezahlen wenn wir noch einen guten Backup für Kostic und einen spielstarken zentralen Mittelfeldspieler brauchen?
                                               


Danke für deine sehr informative Zusammenstellung.

Allerdings verstehe ich nicht warum wir keinen RA brauchen. Du kalkulierst nur mit DDC und Chandler, sehe ich das richtig? Das ist viel zu dünn meiner Meinung nach und auch qualitativ nicht ausreichend.

Was Willems angeht: Ich fände es klasse wenn er bleibt, allerdings glaube ich das er mit Hütter nicht so gut kann. Außerdem hat er letztens erst in einem Interview gesagt das er sich pudelwohl in Newcastle gefühlt hat und gerne zurück möchte, nicht verwunderlich denn dort war er unumstrittener Stammspieler.
Und selbst wenn nicht, er ist ja soweit ich weiß noch in Reha, d.h.  es ist fraglich ob er uns in der Vorbereitung schon zur Verfügung stehen könnte...
Bei Kostic habe ich die Hoffnung das er zumindest bis Winter bei uns bleibt. Die Baustelle ploppt aber früher oder später sowieso auf, vielleicht sollte man im Sommer schon perspektivisch handeln, entweder mit einem etablierten Spieler (Pedraza als defensive Variante, Idrissi als Offensive) oder einem Talent (z.B. Stefanovic)
#
Maddux schrieb:

Weiterer Vorteil. Wir müssen keinen schnellen Stürmer verpflichten weil Kostic 1zu1 das spielen kann was Rebic letztes Jahr gespielt hat. Und wir brauchen keinen rechten Außenstürmer + Backup für diesen und einen für Kostic sondern nur einen Backup für Kostic.
Das bedingt aber das Willems bleibt und wir noch einen brauchbaren Backup für Willems bekommen. Außer unsere Verantwortlichen halten DDC, Chandler, Toure, Durm und Willems für unsere Ansprüche für ausreichend. Was ich übrigens auch denke. Besser geht natürlich immer aber wer soll das bezahlen wenn wir noch einen guten Backup für Kostic und einen spielstarken zentralen Mittelfeldspieler brauchen?
                                               


Danke für deine sehr informative Zusammenstellung.

Allerdings verstehe ich nicht warum wir keinen RA brauchen. Du kalkulierst nur mit DDC und Chandler, sehe ich das richtig? Das ist viel zu dünn meiner Meinung nach und auch qualitativ nicht ausreichend.

Was Willems angeht: Ich fände es klasse wenn er bleibt, allerdings glaube ich das er mit Hütter nicht so gut kann. Außerdem hat er letztens erst in einem Interview gesagt das er sich pudelwohl in Newcastle gefühlt hat und gerne zurück möchte, nicht verwunderlich denn dort war er unumstrittener Stammspieler.
Und selbst wenn nicht, er ist ja soweit ich weiß noch in Reha, d.h.  es ist fraglich ob er uns in der Vorbereitung schon zur Verfügung stehen könnte...
Bei Kostic habe ich die Hoffnung das er zumindest bis Winter bei uns bleibt. Die Baustelle ploppt aber früher oder später sowieso auf, vielleicht sollte man im Sommer schon perspektivisch handeln, entweder mit einem etablierten Spieler (Pedraza als defensive Variante, Idrissi als Offensive) oder einem Talent (z.B. Stefanovic)
#
Für ein 4-4-2 Raute braucht man keinen RA, als auch keinen LA, weil man auf den "Außenpositionen" in der Raute nicht mit Flügelspielern sondern mit 8ern spielt welche die Außenverteidiger offensiv unterstätzen. Und auch die 3 Offensivspieler können situativ auf die Außen ausweichen um zu unterstützen.
Man spielt das so weil man ja auch irgendwie das Zentrum dicht bekommen muss und das geht eben besser mit richtigen 8ern. Bremen war unter Schaaf ein gutes Beispiel wie eine breite Raute mit richtigen Flügelspielern aussieht. Viele Tore wegen voller Offensivpower aber man hat auch unheimlich viele Gegentore kassiert weil der arme 6er das komplette zentrale Mittelfeld alleine abdecken muss.

Ich hatte ja geschrieben das Barca ebenfalls im 4-4-2 Raute spielt. Wieviele Offensivspieler haben die und wieviele zentrale Mittelfeldspieler? Jeweils 3 und wie sich das taktisch verhält hatte ich auch beschrieben.

Kostic würde in einem richtigen 4-4-2 Raute bzw 4-1-2-3 genau das spielen was Rebic bei uns gespielt hat. Einen Stürmer der nicht sofort zentral spielt sondern von halblinks ins Sturmzentrum zieht. Oder von halbrechts wenn man will das er mit seinem starken Fuss besser abschließen kann.
Man kann, wie Barca auch aus einem 4-3-3 mit 2 Außenstürmern starten, nur passt das halt absolut nicht zu unserem aktuellen Kader. Wir haben mit Kostic und Gacinovic nur 2 Spieler die auf den offensiven Außen gut sind, bräuchten aber mindestens 4 spieler. Unsere restlichen Offensivspieler sind alle Stürmer oder zentrale offensive Mittelfeldspieler. Deshalb macht es mehr Sinn es wieder asymetrisch zu spielen wie letzte Saison mit 2 zentralen Offensivspielern und einem der von Außen rein zieht.

Willems Verletzung ist ein Problem und da muss man schauen wie schnell er wieder fit wird. Da müsste natürlich Ersatz her wenn man damit rechnet das er erst spät in der Hinrunde wieder fit wird. Und wenn Newcastle ihn doch verpflichtet eben auch.
Ein Willems der relativ schnell wieder fit wird und bei uns bleiben möchte wäre nur meine Ideallösung.
#
Für ein 4-4-2 Raute braucht man keinen RA, als auch keinen LA, weil man auf den "Außenpositionen" in der Raute nicht mit Flügelspielern sondern mit 8ern spielt welche die Außenverteidiger offensiv unterstätzen. Und auch die 3 Offensivspieler können situativ auf die Außen ausweichen um zu unterstützen.
Man spielt das so weil man ja auch irgendwie das Zentrum dicht bekommen muss und das geht eben besser mit richtigen 8ern. Bremen war unter Schaaf ein gutes Beispiel wie eine breite Raute mit richtigen Flügelspielern aussieht. Viele Tore wegen voller Offensivpower aber man hat auch unheimlich viele Gegentore kassiert weil der arme 6er das komplette zentrale Mittelfeld alleine abdecken muss.

Ich hatte ja geschrieben das Barca ebenfalls im 4-4-2 Raute spielt. Wieviele Offensivspieler haben die und wieviele zentrale Mittelfeldspieler? Jeweils 3 und wie sich das taktisch verhält hatte ich auch beschrieben.

Kostic würde in einem richtigen 4-4-2 Raute bzw 4-1-2-3 genau das spielen was Rebic bei uns gespielt hat. Einen Stürmer der nicht sofort zentral spielt sondern von halblinks ins Sturmzentrum zieht. Oder von halbrechts wenn man will das er mit seinem starken Fuss besser abschließen kann.
Man kann, wie Barca auch aus einem 4-3-3 mit 2 Außenstürmern starten, nur passt das halt absolut nicht zu unserem aktuellen Kader. Wir haben mit Kostic und Gacinovic nur 2 Spieler die auf den offensiven Außen gut sind, bräuchten aber mindestens 4 spieler. Unsere restlichen Offensivspieler sind alle Stürmer oder zentrale offensive Mittelfeldspieler. Deshalb macht es mehr Sinn es wieder asymetrisch zu spielen wie letzte Saison mit 2 zentralen Offensivspielern und einem der von Außen rein zieht.

Willems Verletzung ist ein Problem und da muss man schauen wie schnell er wieder fit wird. Da müsste natürlich Ersatz her wenn man damit rechnet das er erst spät in der Hinrunde wieder fit wird. Und wenn Newcastle ihn doch verpflichtet eben auch.
Ein Willems der relativ schnell wieder fit wird und bei uns bleiben möchte wäre nur meine Ideallösung.
#
Maddux schrieb:

Für ein 4-4-2 Raute braucht man keinen RA, als auch keinen LA, weil man auf den "Außenpositionen" in der Raute nicht mit Flügelspielern sondern mit 8ern spielt welche die Außenverteidiger offensiv unterstätzen. Und auch die 3 Offensivspieler können situativ auf die Außen ausweichen um zu unterstützen.
Man spielt das so weil man ja auch irgendwie das Zentrum dicht bekommen muss und das geht eben besser mit richtigen 8ern. Bremen war unter Schaaf ein gutes Beispiel wie eine breite Raute mit richtigen Flügelspielern aussieht. Viele Tore wegen voller Offensivpower aber man hat auch unheimlich viele Gegentore kassiert weil der arme 6er das komplette zentrale Mittelfeld alleine abdecken muss.

Ich hatte ja geschrieben das Barca ebenfalls im 4-4-2 Raute spielt. Wieviele Offensivspieler haben die und wieviele zentrale Mittelfeldspieler? Jeweils 3 und wie sich das taktisch verhält hatte ich auch beschrieben.

Kostic würde in einem richtigen 4-4-2 Raute bzw 4-1-2-3 genau das spielen was Rebic bei uns gespielt hat. Einen Stürmer der nicht sofort zentral spielt sondern von halblinks ins Sturmzentrum zieht. Oder von halbrechts wenn man will das er mit seinem starken Fuss besser abschließen kann.
Man kann, wie Barca auch aus einem 4-3-3 mit 2 Außenstürmern starten, nur passt das halt absolut nicht zu unserem aktuellen Kader. Wir haben mit Kostic und Gacinovic nur 2 Spieler die auf den offensiven Außen gut sind, bräuchten aber mindestens 4 spieler. Unsere restlichen Offensivspieler sind alle Stürmer oder zentrale offensive Mittelfeldspieler. Deshalb macht es mehr Sinn es wieder asymetrisch zu spielen wie letzte Saison mit 2 zentralen Offensivspielern und einem der von Außen rein zieht.

Willems Verletzung ist ein Problem und da muss man schauen wie schnell er wieder fit wird. Da müsste natürlich Ersatz her wenn man damit rechnet das er erst spät in der Hinrunde wieder fit wird. Und wenn Newcastle ihn doch verpflichtet eben auch.
Ein Willems der relativ schnell wieder fit wird und bei uns bleiben möchte wäre nur meine Ideallösung.


Ok jetzt hab ich es verstanden. Soweit logisch. Bin kein großer Freund der Raute, mit unserem Spielermaterial wäre das System aber gut spielbar, das stimmt.
Du brauchst aber dann wirklich zwei bärenstarke Aussenverteidiger, auf rechts könnte man sich mit Chandler, Da Costa, Durm noch so einigermaßen anfreunden (und evtl. noch Toure), auf links ginge es nur wenn Willems bleibt oder ein super Ersatz kommt.
Ich befürchte aber das wir in diesem System sehr anfällig sein werden über die Aussenpositionen, das ständige rein-und rausrücken der 8er oder evtl. vorderen Stürmer, ob das so klappen wird?

Bin echt gespannt was im Sommer passiert, anhand der Verpflichtungen und Abgänge wird man evtl. ahnen können auf welches System sich Hütter einschießen wird.
#
Maddux schrieb:

Für ein 4-4-2 Raute braucht man keinen RA, als auch keinen LA, weil man auf den "Außenpositionen" in der Raute nicht mit Flügelspielern sondern mit 8ern spielt welche die Außenverteidiger offensiv unterstätzen. Und auch die 3 Offensivspieler können situativ auf die Außen ausweichen um zu unterstützen.
Man spielt das so weil man ja auch irgendwie das Zentrum dicht bekommen muss und das geht eben besser mit richtigen 8ern. Bremen war unter Schaaf ein gutes Beispiel wie eine breite Raute mit richtigen Flügelspielern aussieht. Viele Tore wegen voller Offensivpower aber man hat auch unheimlich viele Gegentore kassiert weil der arme 6er das komplette zentrale Mittelfeld alleine abdecken muss.

Ich hatte ja geschrieben das Barca ebenfalls im 4-4-2 Raute spielt. Wieviele Offensivspieler haben die und wieviele zentrale Mittelfeldspieler? Jeweils 3 und wie sich das taktisch verhält hatte ich auch beschrieben.

Kostic würde in einem richtigen 4-4-2 Raute bzw 4-1-2-3 genau das spielen was Rebic bei uns gespielt hat. Einen Stürmer der nicht sofort zentral spielt sondern von halblinks ins Sturmzentrum zieht. Oder von halbrechts wenn man will das er mit seinem starken Fuss besser abschließen kann.
Man kann, wie Barca auch aus einem 4-3-3 mit 2 Außenstürmern starten, nur passt das halt absolut nicht zu unserem aktuellen Kader. Wir haben mit Kostic und Gacinovic nur 2 Spieler die auf den offensiven Außen gut sind, bräuchten aber mindestens 4 spieler. Unsere restlichen Offensivspieler sind alle Stürmer oder zentrale offensive Mittelfeldspieler. Deshalb macht es mehr Sinn es wieder asymetrisch zu spielen wie letzte Saison mit 2 zentralen Offensivspielern und einem der von Außen rein zieht.

Willems Verletzung ist ein Problem und da muss man schauen wie schnell er wieder fit wird. Da müsste natürlich Ersatz her wenn man damit rechnet das er erst spät in der Hinrunde wieder fit wird. Und wenn Newcastle ihn doch verpflichtet eben auch.
Ein Willems der relativ schnell wieder fit wird und bei uns bleiben möchte wäre nur meine Ideallösung.


Ok jetzt hab ich es verstanden. Soweit logisch. Bin kein großer Freund der Raute, mit unserem Spielermaterial wäre das System aber gut spielbar, das stimmt.
Du brauchst aber dann wirklich zwei bärenstarke Aussenverteidiger, auf rechts könnte man sich mit Chandler, Da Costa, Durm noch so einigermaßen anfreunden (und evtl. noch Toure), auf links ginge es nur wenn Willems bleibt oder ein super Ersatz kommt.
Ich befürchte aber das wir in diesem System sehr anfällig sein werden über die Aussenpositionen, das ständige rein-und rausrücken der 8er oder evtl. vorderen Stürmer, ob das so klappen wird?

Bin echt gespannt was im Sommer passiert, anhand der Verpflichtungen und Abgänge wird man evtl. ahnen können auf welches System sich Hütter einschießen wird.
#
Defensiv ist das garnicht so anfällig weil die 8er idR nicht komplett auf die Außen gehen sondern eher auf die Halbposition. Und auch nur der ballnahe 8er. Wenn wir über Rechts spielen würde das ungefähr wie folgt aussehen:

              Abraham    Hinti
       Hasebe
                                 Rode  Willems
            Sow
DDC               Kamada
               Silva          Kostic

Der 6er (Hasebe) sichert immer auf der Seite ab über die angegriffen wird und kann dann entweder selbst eingreifen wenn der Gegner nach Ballgewinn über diese Seite angreift oder er lässt sich zwischen die Innenverteidiger fallen oder der Innenverteidiger (Abraham) rückt raus.
Der ballferne 8er (Rode) sichert halbzentral im Mittelfeld ab.

Wenn du "Die Rückkehr des Pokals" gesehen hast wirst du dich evtl daran erinnern wie Kovac den Spielern vorm Spiel eingetrichtert hat das immer nur ein Außenverteidiger mit geht und genau so macht man das normalerweise auch.
Nur der ballnahe Außenverteidiger geht mit und hält sich von der Höhe her im 8er-Raum auf. Dadurch ist er schnell in der Defensive wenn der Gegner nach Ballgewinn eine Seitenverlagerung versucht, ist aber weit genug vorne um offensiv auszuhelfen wenn wir selbst den Ball auf die andere Seite verlagern.

Man hat also immer seine 4-5 Spieler als Absicherung, zumindest wenn man es richtig spielt. Unser Problem in dieser Saison ist leider viel zu oft das sich die Spieler nicht an solche taktischen Basics halten sondern blind vorwärts rennen. Da stehen oft nur nach die beiden Innenverteidiger hinten die die Außen absichern müssen und Hasebe muss zentral raus weil auch der 6er vor ihm weit in der gegnerischen Hälfte ist.
Und das kann der Gegner dann sehr einfach ausnutzen indem er Hasebe dazu zwingt rauszurücken, Hasebe dann aus dem Spiel nimmt indem man den Ball auf Außen verlagert und schon spielt man 2gegen2 oder 3gegen2 gegen Abraham und Hinti.
Man kann Kovac ja dafür kritisieren weil er etwas zu defensiv gedacht hat, was bei seinem Spielermaterial aber auch verständlich war. Aber bei ihm hat die Defensive gestimmt weil seine Spieler sich fast immer an solche taktischen Basics gehalten haben. Und in der letzten Saison hatten die Spieler meist auch genau so gespielt. Von daher ist es für mich unverständlich warum sie diese Saison so oft wie kopflose Hühner übers Feld rennen.
#
Ich denke nicht das Dortmund Mondpreise für Dahoud aufrufen wird. Der war nie wirklich Stammspieler in Dortmund, verdient aber sicher 4 Mio aufwärts und auch der BVB wird wegen Corona ausmisten müssen. Wenn man sich anschaut wie verzweifelt Schwatzke die Bundesligasaison wieder starten wollte könnte man fast denken der BVB stünde kurz vor der Insolvenz.

Ich denke das wir Dahoud finanzieren könnten wenn wir unbedingt wollten. Nur will Dahoud zu uns und gibt es evtl nicht noch interessantere Vereine die ihn gerne verpflichten würden? Wenn Dahoud zu einem sinnvollen Preis auf dem Markt wäre würden alleine aus der Bundesliga sicher 5-6 andere Vereine zumindest anfragen.

Warum den Kader auf Viererkette umstellen? Weil wir seit Hütter hier ist mit Viererkette spielen
Unsere Formation sieht idR wie folgt aus:

           Abraham   Hasebe  Hinti
DDC                      Ilsanker           Kostic
                Rode                  Sow
                   Kamada
                                        Silva
Das ist unsere Defensivformation und in Ballbesitz passiert dann folgendes:
- Abraham und Hinti schieben nach Außen auf die Außenverteidigerposition
- Ilsanker lässt sich fallen und bildet nun mit Hasebe das Innenverteidigerpärchen
- Rode oder Sow lassen sich auf die 6 fallen um beim Spielaufbau zu helfen während der andere sich im 8er-Raum aufhält um sich als kurze Anspielstation anzubieten
- DDC und Kostic schieben vor auf die offensiven Flügel
- Kamada lässt sich als Hängende Spitze in den 10er-Raum fallen
Und das sieht dann wie folgt aus:

              Ilsanker
Abraham                              Hinti
                             Hasebe
                      Rode
DDC        Sow                       Kostic
                             Kamada
                       Silva
Also ein klares 4-4-2 mit Raute. Ähnlich hatten wir auch letzte Saison gespielt und in Ballbesitz hat das ungefähr so ausgesehen:
               Fernandes
Abraham                                 Hinti
                                  Hasebe
                           Rode
DDC                                        Kostic
                          Haller
       Jovic                         Rebic
Jovic und Rebic sind aus dem Mittelfeld gekommen und Haller war nominell der Stoßstürmer. Nach Ballgewinn ist ständig genau das passiert was ua Broich und Polenz auch analysiert hatten. Haller lässt sich auf die 10 fallen um den Ball weiterzuleiten und die Innenverteidiger aus ihrer Position zu ziehen. Und in diese Räume konnten dann Jovic und Rebic nun als Doppelspitze stoßen.

So einfach wie man aus einem 3-5-2 ein 4-4-2 machen kann geht das auch anders herum. Nehmen wir an wir spielen nächstes Jahr in folgender Formation:

DDC  Abraham   Hinti  Willems
                    Hasebe
          Rode          Sow
                  Kamada
           Silva                 Kostic
Wenn Hasebe sich jetzt von der 6 auf die Liberoposition fallen lässt hast du wieder deine Dreierkette. Und das ist übrigens genau das System das Ajax sehr lange gespielt hat und das Barca spielt seit Cryuff dort damals alles umgekrempelt hat.
Den Hybriden zwischen 6er und Libero hatte bei Barca ein gewisser Pep Guardiola gespielt und Busquets galt lange als der beste 6er der Welt weil er diese Rolle perfekt beherrscht. Bei Barca ziehen sie sich mit de Jong gerade einen Spieler für die Rolle heran der das auch bei Ajax schon außerordentlich gut gespielt hat. Ein anderer Spieler der diese Rolle verdammt gut spielt ist Lucas Tousart, den ich schon vor einer ganzen Weile vorgeschlagen hatte aber der nun leider zur Hertha gewechselt ist.

Jetzt wird der eine oder andere User evtl anmerken wollen das Barca garnicht mit einem 10er spielt. Doch, tun sie!
Zu Guardiolas Zeiten als für Messi die Rolle der Falschen 9 erfunden wurde hatte er genau das getan was Haller letztes Jahr gemacht hat. Sich auf die 10 fallen lassen damit die beiden Flügelstürmer ins Sturmzentrum ziehen können.
Seit Guardiola weg ist kommt Messi wieder mehr über den rechten Flügel und die 3 Offensivspieler gehen situativ auf die 10. Mal lässt sich Suarez vom Sturmzentrum auf die 10 fallen und mal ziehen Messi oder sein Gegenpart von Außen zumindest in den offensiven Halbraum.

Warum ist es ein Vorteil von einem 4-4-2 Raute mit entsprechendem Personal in Verteidigungssituationen auf 3-5-2 umzuformieren statt anders herum?  
Schaut euch die beiden Aufstellungen an und sagt mir mit welchem Personal wir eher offensiv was auf die Reihe bekommen und defensiv trotzdem gut stehen. Sicher nicht mit Hinti und Abraham als verkappte Außenverteidiger. Im 4-4-2 könnte auch Silva auf der 10 spielen und dafür dann Dost oder Paciencia im Sturm. Oder Dost macht das was Haller gemacht hat, so gut es halt geht und auf seine eigene Weise.

Weiterer Vorteil. Wir müssen keinen schnellen Stürmer verpflichten weil Kostic 1zu1 das spielen kann was Rebic letztes Jahr gespielt hat. Und wir brauchen keinen rechten Außenstürmer + Backup für diesen und einen für Kostic sondern nur einen Backup für Kostic.
Das bedingt aber das Willems bleibt und wir noch einen brauchbaren Backup für Willems bekommen. Außer unsere Verantwortlichen halten DDC, Chandler, Toure, Durm und Willems für unsere Ansprüche für ausreichend. Was ich übrigens auch denke. Besser geht natürlich immer aber wer soll das bezahlen wenn wir noch einen guten Backup für Kostic und einen spielstarken zentralen Mittelfeldspieler brauchen?
#
Hmmm, ich denke, dass du es zwar richtig beobachtet hast, wie wir momentan spielen. Die Frage ist aber für mich, ob das, was du für Zukunft erwartest, tatsächlich so eintreten wird. Du hast ja davon geschrieben, dass Abraham und Hinti auf die Außen rücken (was ja auch richtig ist) und du diese Besetzung für für nicht optimal hältst, schlägst aber für nächste Saison fast das gleiche vor, weil Hasebe ja wieder nach hinten rückt und einer der beiden dann nach außen rücken müsste. Für mich ist dein Beitrag deshalb nicht ganz rund, wenn ich auch deine Beobachtungen zum derzeitigen System teile.
#
Hmmm, ich denke, dass du es zwar richtig beobachtet hast, wie wir momentan spielen. Die Frage ist aber für mich, ob das, was du für Zukunft erwartest, tatsächlich so eintreten wird. Du hast ja davon geschrieben, dass Abraham und Hinti auf die Außen rücken (was ja auch richtig ist) und du diese Besetzung für für nicht optimal hältst, schlägst aber für nächste Saison fast das gleiche vor, weil Hasebe ja wieder nach hinten rückt und einer der beiden dann nach außen rücken müsste. Für mich ist dein Beitrag deshalb nicht ganz rund, wenn ich auch deine Beobachtungen zum derzeitigen System teile.
#
Abraham oder Hinti müssten nur nach Ballverlust nach außen rücken um einen gegnerischen Konter zu stopen. Oder Hasebe schiebt sich bei gegnerischem Ballbesitz in unserer Hälfte zwischen die Innenverteidiger damit wir dann mit Fünferkette breiter verteidigen können.
Es ist dann nicht so das Abraham und Hinti wie zurzeit auf die Außen rücken um als verkappte Außenverteidiger das offensivspiel zu unterstützen.
#
Natürlich ist deine Aufstellung absolut realistisch und in Ordnung. Ich möchte aber 2 Dinge anmerken:
1.) Kostic ist diesem System als Stürmer verschenkt. Seine Stärke ist mit Tempo und Ball am Fuß auf die gegnerische Abwehrspieler drauf zu gehen.
Genau das kannst Du im zentralen womöglich halblinken Angriffsbereich nicht machen. weil Du einen direkten Gegenspieler hast, der Dir den Raum nimmt. Und Kostic braucht Raum für sein Spiel.
2.) deine Elf ist solide, keine Frage, aber ich möchte den nächsten Schritt sehen - und der heisst, eine Mannschaft zu haben, die Champ. League-Niveau hat. Und dieses Niveau kann mit deiner Mannschaft nicht anvisiert werden.
Aus unserer Mannschaft sehe ich nur Trapp/Rönnow,  Hinti, NDicka, Rode, Kostic und falls er an Konstanz gewinnt Kamada mit CL-Potential. Und es kann im nächsten Schritt nur darum gehen, vielversprechende Spieler zu holen, die dieses Niveau, wenn nicht jetzt, aber in näherer Zukunft erreichen können.
#
Zu 2)
Eine Mannschaft mit CL Niveau bei unserer Eintracht?
Das würde ich gerne genauer wissen.
Ist das dein Traum oder meinst du das ernst?
Ich traue uns in einer optimalen Saison
vielleicht ein mal den Sprung auf Platz 4 zu.
Aber da muss wirklich alles passen und es darf keine 3-fach Belastung geben.

Aber dauerhaft werden wir niemals ein CL Verein und auch kein Europacup Dauerteilnehmer.

Wir sind dazu finanziell und auch was die Jugendarbeit betrifft viel zu weit weg von anderen Vereinen.

Solange es mit WOB, Leipzig, Bayer, Hoffenheim und neuerdings Hertha in der Liga gibt, wird die Kluft immer größer, weil diese Vereine Geld sinnlos ohne Ende verbrennen dürfen und sich keine Sorgen machen müssen.
Dazu kommen dann Bayern und Dortmund, die eh Lichtjahre voraus sind.
Gladbach hat auch einen riesigen Vorsprung.
Nächste Saison vielleicht Stuttgart und /oder Hamburg. Die dürfen auch Geld ohne Ende verbrennen.
Das sind bis zu zehn Vereine, denen wir Finanziell nicht das Wasser reichen können bzw. wollen, selbst wenn wir mal die CL gewinnen würden, dann würden die Sponsoren/Gönner denen einfach nochmal 100 bis 150 Millionen erlassen oder geben und das können wir momentan nicht aufarbeiten.
Das ist einfach unfairer Wettbewerb.
Außerdem kaufen diese Teams teilweise die Jugendspieler auch noch weg.
Als CL Verein sehe ich uns absolut nicht.
#
Ich finde, diese Elf kann um die CL-Plätze konkurrieren:
Rönnow 
Vallejo Hinti NDicka
Brekalo Rode Grujic Kostic
Kruse
Keane Mateta

Bei Grujic bin ich mir nach der gestrigen Leistung nicht mehr ganz so sicher.
Aber einen torgefährlichen, ballsicheren 8 wird man schon finden können.








































#
Ich finde, diese Elf kann um die CL-Plätze konkurrieren:
Rönnow 
Vallejo Hinti NDicka
Brekalo Rode Grujic Kostic
Kruse
Keane Mateta

Bei Grujic bin ich mir nach der gestrigen Leistung nicht mehr ganz so sicher.
Aber einen torgefährlichen, ballsicheren 8 wird man schon finden können.








































#
Boban17 schrieb:

Ich finde, diese Elf kann um die CL-Plätze konkurrieren:
Rönnow 
Vallejo Hinti NDicka
Brekalo Rode Grujic Kostic
Kruse
Keane Mateta

Bei Grujic bin ich mir nach der gestrigen Leistung nicht mehr ganz so sicher.
Aber einen torgefährlichen, ballsicheren 8 wird man schon finden können.



Grujic, Mateta, Keane sind unrealistisch... viel zu teuer und begehrt.

Ich sehe es wie Hyundai, wir sind kein Verein der um die CL mitspielen kann, vielleicht gelingt es mal das man oben angreift und es tatsächlich schafft (wenn andere schwächeln), aber in der Regel bewegen wir uns zwischen Platz 8 und 12... sollten wir noch einstellig werden wäre es das dritte Jahr in Folge unter den Top 10, das wäre für uns ein großer Schritt. Die Konkurrenz ist sehr finanzstark, gäbe es Leipzig und Hoffenheim nicht sähe das ganze etwas anders aus. Gerade die RedBull Deppen nehmen einem Verein wie uns einen Platz da oben weg, das ist tragisch.
Ich glaube das wir mit einer ruhigen Vorbereitung und ohne Doppelbelastung nächstes Jahr wieder angreifen können, damit meine ich aber nicht die CL sondern Platz 5 oder 6... dafür benötigt man normalerweise 50-55 Punkte. Wenn wir das schaffen würden wäre das ein mega Erfolg.

Zurück zum Thema: Vallejo fände ich gut. Der sollte mittlerweile sogar finanziell machbar sein für uns. Bei Kruse bin ich komplett dagegen. Der schiebt ne ruhige Kugel in der Türkei. Gefühlt hat der seinen Zenit überschritten. Sicherlich wäre er auch in der Bundesliga noch für den einen oder anderen Scorer gut, aber ich hätte bei ihm einfach kein gutes Bauchgefühl.
#
vielleicht steigen die Mainzer ab und die Ablöse wird auf einmal deutlich niedriger...😉
#
Kann ja auch einfach sein, dass die genannten leider nicht die Klasse mitbringen. Von 10 Talenten packt es sowieso nur einer. Geduld hat damit auch nicht viel zu tun— der Spieler muss wertvoll für das Team sein auch als junger Spieler, durchschleppen und hoffen das er besser wird so geht das nicht.

Trotzdem ist das große Problem für uns, dass unser Kader voll mit eher älteren Durchschnittsspielern mit teilweise verrückt langen Verträgen ist. Wieso zB Durm bis 2023? Da hätten doch 2021 auch gelangt, eine explosionsartige Verbesserung bei einem end20iger ist doch eher ausgeschlossen. Jetzt hockt er da mit fetten Vertrag und blockiert den Umbau— nicht seine Schuld.

Für mich wäre ein Ziel zB den Kader näher an die Qualität von Gladbach ran zu bekommen. Die haben ne gute Mischung aus Talent und Klasse zum bezahlbaren Preis. Völlig ohne Chance wären dann

Wiedwald
Falette
Durm
DDC
Chandler ( der soll natürlich trotzdem bleiben als Frankfurter Bub)
Ilse
Torro
Kohr
Barkok
Dost


Dazu sehr unklar
Willems (will nach England, ggf sowieso Sportinvalide, wie soll man da planen?)
Rönnow ( zu gut und zu teuer als Nummer 2)
Gaci ( treuE Seele und netter Typ, aber seit Jahren keine Entwicklung)
Pacienca ( reicht das wirklich?)

Schwer einzuschätzen sind auch Ache, Joveljic, Tuta. Sind keine Jahrhunderttalente, könnten es aber noch zum Bulispieler schaffen.

Alle diese Spieler sehen nach unterem Mittelmaß sind nicht nach EL aus und sind größtenteils schon zu alt um noch ernsthaft besser zu werden.

Denke das wird schwer da den Hebel wieder umzulegen. Ein radikaler Umbau des Kaders mit eher unbekannten Talenten wäre aber die Grundvoraussetzung. Weil viele die da sind, spielen schon an ihrem Limit, und das reicht bei den meisten einfach nicht.




#
Also vorweg erstmal Hammer geiles Spiel gestern. Was für Traumtore! Die letzten Wochen haben gezeigt, dass ich mit der Einschätzung einiger Spieler( zum Glück) daneben lag. Insbesondere D Kohr zeigt als pressender 8er auf einmal tolle Laufwege und viel Mut auch im Spiel nach vorne. Auch DDC ist ggf. weiterhin sehr wertvoll, wobei auf dem rechten Flügel trotzdem was gemacht werden sollte. Ndicka in der IV wieder die alte Souveränität. Dazu vorne mit Kamada un Silva ganz feine Technik. Auch Torro taugt zumindest als tiefer 6er als Ergänzungsspieler. Auch gibt es vielleicht doch noch Hoffnung bei Bas. Ilse als Ergänzung wertvoll.

Daher würde ich meine Streich Liste gerne kürzen um

DDC
Kohr
Torro

Es bleiben

Wiedwald
Rönnow
Falette
Durm
Ilse ( abwarten)
Barkok
Dost (Abwarten)
Pacienca ( wackelkandidat)
Willems (will weg)
Gaci ( wackelt)

Also könnten ggf. doch 4 bis 5 Zugänge reichen, insbesondere wenn man sich schlussendlich auf die 3er Kette festlegt.

Ersatztorwart ( Heinz lindner)
Ein RV/RF (Top Transfer, SpielerTyp wie Mbabu)
Ein RIV als Abraham Ersatz (Vallejo)
Ein pressender schneller Stürmer (Ggf. durch Ache schon da?, Córdoba, Mateta)
Ein Perspektiv LV/LF ( zB Robin Hack)
Ggf. falls nötig ein Kostic Ersatz (Top, zB Max/ Schulz/ Cuchurella/ Leibold)

Bei den Zugängen ist Durchweg auf hohen Speed zu achten, das fehlt uns. Auch wären davon Einige U24 ganz gut, da wir doch sehr viel Erfahrung schon haben.

Kurzfristig sollte man unbedingt mit Kamada verlängern und Silva verpflichten.

Es bleibt spannend!


#
Ich finde, diese Elf kann um die CL-Plätze konkurrieren:
Rönnow 
Vallejo Hinti NDicka
Brekalo Rode Grujic Kostic
Kruse
Keane Mateta

Bei Grujic bin ich mir nach der gestrigen Leistung nicht mehr ganz so sicher.
Aber einen torgefährlichen, ballsicheren 8 wird man schon finden können.








































#
Völlig unrealistisch. Ich rechne eher mit Transfers ala Knoche und große Unbekannte. Bobic und Manga werden sicher wieder in unbekannten Gefilden wildern und einen Rohdiamant suchen. Dazu noch 1-2 gestande günstige Spieler.
#
Also vorweg erstmal Hammer geiles Spiel gestern. Was für Traumtore! Die letzten Wochen haben gezeigt, dass ich mit der Einschätzung einiger Spieler( zum Glück) daneben lag. Insbesondere D Kohr zeigt als pressender 8er auf einmal tolle Laufwege und viel Mut auch im Spiel nach vorne. Auch DDC ist ggf. weiterhin sehr wertvoll, wobei auf dem rechten Flügel trotzdem was gemacht werden sollte. Ndicka in der IV wieder die alte Souveränität. Dazu vorne mit Kamada un Silva ganz feine Technik. Auch Torro taugt zumindest als tiefer 6er als Ergänzungsspieler. Auch gibt es vielleicht doch noch Hoffnung bei Bas. Ilse als Ergänzung wertvoll.

Daher würde ich meine Streich Liste gerne kürzen um

DDC
Kohr
Torro

Es bleiben

Wiedwald
Rönnow
Falette
Durm
Ilse ( abwarten)
Barkok
Dost (Abwarten)
Pacienca ( wackelkandidat)
Willems (will weg)
Gaci ( wackelt)

Also könnten ggf. doch 4 bis 5 Zugänge reichen, insbesondere wenn man sich schlussendlich auf die 3er Kette festlegt.

Ersatztorwart ( Heinz lindner)
Ein RV/RF (Top Transfer, SpielerTyp wie Mbabu)
Ein RIV als Abraham Ersatz (Vallejo)
Ein pressender schneller Stürmer (Ggf. durch Ache schon da?, Córdoba, Mateta)
Ein Perspektiv LV/LF ( zB Robin Hack)
Ggf. falls nötig ein Kostic Ersatz (Top, zB Max/ Schulz/ Cuchurella/ Leibold)

Bei den Zugängen ist Durchweg auf hohen Speed zu achten, das fehlt uns. Auch wären davon Einige U24 ganz gut, da wir doch sehr viel Erfahrung schon haben.

Kurzfristig sollte man unbedingt mit Kamada verlängern und Silva verpflichten.

Es bleibt spannend!


#
marcelninho8 schrieb:

Also vorweg erstmal Hammer geiles Spiel gestern. Was für Traumtore! Die letzten Wochen haben gezeigt, dass ich mit der Einschätzung einiger Spieler( zum Glück) daneben lag. Insbesondere D Kohr zeigt als pressender 8er auf einmal tolle Laufwege und viel Mut auch im Spiel nach vorne. Auch DDC ist ggf. weiterhin sehr wertvoll, wobei auf dem rechten Flügel trotzdem was gemacht werden sollte. Ndicka in der IV wieder die alte Souveränität. Dazu vorne mit Kamada un Silva ganz feine Technik. Auch Torro taugt zumindest als tiefer 6er als Ergänzungsspieler. Auch gibt es vielleicht doch noch Hoffnung bei Bas. Ilse als Ergänzung wertvoll.

Daher würde ich meine Streich Liste gerne kürzen um

DDC
Kohr
Torro

Es bleiben

Wiedwald
Rönnow
Falette
Durm
Ilse ( abwarten)
Barkok
Dost (Abwarten)
Pacienca ( wackelkandidat)
Willems (will weg)
Gaci ( wackelt)

Also könnten ggf. doch 4 bis 5 Zugänge reichen, insbesondere wenn man sich schlussendlich auf die 3er Kette festlegt.

Ersatztorwart ( Heinz lindner)
Ein RV/RF (Top Transfer, SpielerTyp wie Mbabu)
Ein RIV als Abraham Ersatz (Vallejo)
Ein pressender schneller Stürmer (Ggf. durch Ache schon da?, Córdoba, Mateta)
Ein Perspektiv LV/LF ( zB Robin Hack)
Ggf. falls nötig ein Kostic Ersatz (Top, zB Max/ Schulz/ Cuchurella/ Leibold)

Bei den Zugängen ist Durchweg auf hohen Speed zu achten, das fehlt uns. Auch wären davon Einige U24 ganz gut, da wir doch sehr viel Erfahrung schon haben.

Kurzfristig sollte man unbedingt mit Kamada verlängern und Silva verpflichten.

Es bleibt spannend!



Paciencia und Gacinovic Wackelkandidaten? Warum?

Ilsanker wird sicherlich nicht gehen, er wurde grade erst geholt...

In der IV bin ich mir nicht sicher ob wir wirklich jemanden brauchen, zumal es sich abzeichnet das Abraham bleiben wird. Wir haben für diese Position Hinti, Abraham, N'Dicka, Toure, Tuta und im Notfall Ilsanker und Hasebe… ich sehe eigentlich nur Bedarf wenn Abraham doch gehen sollte und Tuta nochmal verliehen wird.
Wir haben nächste Saison keine Doppelbelastung, d.h. wir benötigen keine 6-7 IV's…

Obwohl ich natürlich gegen einen Vallejo oder Knoche nichts einzuwenden hätte. Das wird aber wohl nur passieren wenn wir Spieler abgeben.
#
Ich finde, diese Elf kann um die CL-Plätze konkurrieren:
Rönnow 
Vallejo Hinti NDicka
Brekalo Rode Grujic Kostic
Kruse
Keane Mateta

Bei Grujic bin ich mir nach der gestrigen Leistung nicht mehr ganz so sicher.
Aber einen torgefährlichen, ballsicheren 8 wird man schon finden können.








































#
@Boban17

Ich hoffe das war Dein Alkoholspiegel
ist wieder normal oder Du bist beim falschen Verein.
1. Du möchtest Rönnow mit Trapp tauschen?

Kann ich nicht verstehen. Klar ist Rönnow ein super Torhüter, aber Trapp hat einige Punkte da kann Rönnow nicht mithalten.

Zu den anderen Neuzugängen, wenn wir das so machen würden, wären wir wieder  die alte SGE, die verschuldet ist und schnell abstürzt.
Wie man sich Kruse wünschen kann verstehe ich nicht, nachdem er in die Türkei ging.

Versuchs mal 2 Nummern kleiner und da gibt es genug Spieler die Bobic und Co. finden werden, die besser passen und uns helfen werden ohne uns zu verschulden!!
#
Ich persönlich würde auf Rönnow setzen, weil ich ihn qualitativ etwas höher einschätze als Trapp und wir mit Trapp eine höhere Ablöse kassieren könnten, die wir wieder reinvestieren könnten. Was Trapp als Meinungsführer für einen Wert hat, vermag ich indes nicht zu beurteilen.
Ich meine, wir hätten in der Vergangenheit Spieler verpflichtet, mit denen man vorher schon in Kontakt war, es aber aus vielfältigen Gründen nicht geklappt hat. Wenn der Zeitpunkt gepasst hat, wurden sie dann später verpflichtet. Da wir früher schon an Kruse, Grujic und Keane dran waren, kann es ja sein. dass wir es wieder probieren.
Kruse für Gacinovic
...und Kamada wird weiter dahinter aufgebaut.
Grujic für Torro & Fernandes
Keane für Jovic (den wir noch nocht ersetzt haben, Dost sehe ich als Hallerersatz)
#
OK ich akzeptiere Deine Meinung, aber ich sehe das komplett anders.
Natürlich darfst Du andere Visionen haben.
Nur kann ich Dir jetzt schon sicher verraten, daß es so nicht kommen wird.
Auch wenn Du das nicht glauben möchtest, wir müssen/wollen vorsichtig agieren.


Teilen