Kaderplanung 2020/21

#
Du willst Trapp verkaufen und denkst das wir für Durm, Toure und Gacinovic über 20 Mio bekommen bzw das wir für Durm überhaupt noch Geld bekommen? Und für Torro wird auch niemand 5 Mio bezahlen weil er 1,5 Jahre nur verletzt war.

Moise kean ist erst vor einem jahr für fast 30 Mio (ohne die für Raiola üblichen Handgelder etc) zu Everton gewechselt und hat einen marktwert von 25 Mio. Der soll nur 20 Mio kosten?
Brekalo und Mateta sind beide Leistungsträger bei ihrem Verein und die wirst du kaum knapp über Marktwert bekommen wenn ihr Verein nicht unbedingt verkaufen muss.

Zudem hat Bobic bei Sky90 klar gesagt das wegen Corona kein Geld da ist und man nur einkaufen kann wenn man verkauft, auch weil wir nächstes Jahr zu 99% nicht europäisch spielen werden. Auf deine unrealistische Einnahmenrechnung nochmal 12 Mio draufpacken ist also nicht drin.
#
Verstehe nicht durch was wir diese Saison trotz Corona finanziell schlecht da stehen sollten. Das ist doch jetzt schon nur preisdrückerei. Ok haben vielleicht durch die Logen etwas verloren und wie sich das mit Zuschauereinnahmen bei uns auswirkt kann ich nicht wirklich sagen aber dafür haben wir ja schon fast ne komplette Saison Zuschauer im Stadion gehabt und Fernsehgelder sollten durch Quali,Euroleague, Bundesliga und DFB Pokal Halbfinale mehr als genug geflossen sein
#
Nur am Rande, weil mir aktuell das Gegurke total auf den Sack geht meine aktuelle Mannschaft:
System: 3 5 2.
Rönnow
Abraham Hinti NDicka
DaCosta Rode Hasebe  Kostic
Kamada
Dost Silva

Ich gehe davon aus, dass noch Cash übrig ist, deshalb folg.:

Verkaufen/Vertrag auflösen würde ich...
Trapp 15 Mio.
Russ
Toure 10 Mio.
Durm 2 Mio.
Torro 5 Mio.
Fernandes
Gacinovic 10 Mio.
DeGuzman
Willems 8 Mio.
Einnahmen: 50 Mio.

Kaufen würde ich...
Vallejo 5 Mio., vorzugsweise Leihe
Brekalo 15 Mio.
Strobl (ablösefrei) oder Grujic (Leihe)
Kruse 2 Mio.
Moise Keane 20 Mio.
Mateta 20 Mio.
insg. 62 mio.

Meine neue 11 wäre:
Rönnow
Vallejo Hinti NDicka
Brekalo Rode Grujic Kostic
Kruse
Keane Mateta
#
Boban17 schrieb:

Nur am Rande, weil mir aktuell das Gegurke total auf den Sack geht meine aktuelle Mannschaft:
System: 3 5 2.
Rönnow
Abraham Hinti NDicka
DaCosta Rode Hasebe  Kostic
Kamada
Dost Silva

Ich gehe davon aus, dass noch Cash übrig ist, deshalb folg.:

Verkaufen/Vertrag auflösen würde ich...
Trapp 15 Mio.
Russ
Toure 10 Mio.
Durm 2 Mio.
Torro 5 Mio.
Fernandes
Gacinovic 10 Mio.
DeGuzman
Willems 8 Mio.
Einnahmen: 50 Mio.

Kaufen würde ich...
Vallejo 5 Mio., vorzugsweise Leihe
Brekalo 15 Mio.
Strobl (ablösefrei) oder Grujic (Leihe)
Kruse 2 Mio.
Moise Keane 20 Mio.
Mateta 20 Mio.
insg. 62 mio.

Meine neue 11 wäre:
Rönnow
Vallejo Hinti NDicka
Brekalo Rode Grujic Kostic
Kruse
Keane Mateta


Science Fiction nenn ich das mal
#
Verstehe nicht durch was wir diese Saison trotz Corona finanziell schlecht da stehen sollten. Das ist doch jetzt schon nur preisdrückerei. Ok haben vielleicht durch die Logen etwas verloren und wie sich das mit Zuschauereinnahmen bei uns auswirkt kann ich nicht wirklich sagen aber dafür haben wir ja schon fast ne komplette Saison Zuschauer im Stadion gehabt und Fernsehgelder sollten durch Quali,Euroleague, Bundesliga und DFB Pokal Halbfinale mehr als genug geflossen sein
#
crazymike schrieb:

Verstehe nicht durch was wir diese Saison trotz Corona finanziell schlecht da stehen sollten. Das ist doch jetzt schon nur preisdrückerei. Ok haben vielleicht durch die Logen etwas verloren und wie sich das mit Zuschauereinnahmen bei uns auswirkt kann ich nicht wirklich sagen aber dafür haben wir ja schon fast ne komplette Saison Zuschauer im Stadion gehabt und Fernsehgelder sollten durch Quali,Euroleague, Bundesliga und DFB Pokal Halbfinale mehr als genug geflossen sein

Hellmann hat doch schon gesagt, dass wegen Corona ca. 25% der Gesamterlöse flöten gehen, wenn wir bis Jahresende ohne Zuschauer spielen. Bei einem 200mio. Etat sind das ca. 50mio€. Das ist für die Eintracht eine Menge Holz.
Da man noch nicht mal weiß ab wann es 2021 wieder mit Zuschauern geht, wird man sicher eher konservativ planen.
#
crazymike schrieb:

Verstehe nicht durch was wir diese Saison trotz Corona finanziell schlecht da stehen sollten. Das ist doch jetzt schon nur preisdrückerei. Ok haben vielleicht durch die Logen etwas verloren und wie sich das mit Zuschauereinnahmen bei uns auswirkt kann ich nicht wirklich sagen aber dafür haben wir ja schon fast ne komplette Saison Zuschauer im Stadion gehabt und Fernsehgelder sollten durch Quali,Euroleague, Bundesliga und DFB Pokal Halbfinale mehr als genug geflossen sein

Hellmann hat doch schon gesagt, dass wegen Corona ca. 25% der Gesamterlöse flöten gehen, wenn wir bis Jahresende ohne Zuschauer spielen. Bei einem 200mio. Etat sind das ca. 50mio€. Das ist für die Eintracht eine Menge Holz.
Da man noch nicht mal weiß ab wann es 2021 wieder mit Zuschauern geht, wird man sicher eher konservativ planen.
#
Bruchibert schrieb:

crazymike schrieb:

Verstehe nicht durch was wir diese Saison trotz Corona finanziell schlecht da stehen sollten. Das ist doch jetzt schon nur preisdrückerei. Ok haben vielleicht durch die Logen etwas verloren und wie sich das mit Zuschauereinnahmen bei uns auswirkt kann ich nicht wirklich sagen aber dafür haben wir ja schon fast ne komplette Saison Zuschauer im Stadion gehabt und Fernsehgelder sollten durch Quali,Euroleague, Bundesliga und DFB Pokal Halbfinale mehr als genug geflossen sein

Hellmann hat doch schon gesagt, dass wegen Corona ca. 25% der Gesamterlöse flöten gehen, wenn wir bis Jahresende ohne Zuschauer spielen. Bei einem 200mio. Etat sind das ca. 50mio€. Das ist für die Eintracht eine Menge Holz.
Da man noch nicht mal weiß ab wann es 2021 wieder mit Zuschauern geht, wird man sicher eher konservativ planen.


Richtig.
Wie gesagt, wenn schon reiche Vereine wie der FCB nach vorne blicken und warnen, dann heisst das was.
Die strotzen ja sonst vor Selbstbewusstsein.
#
Verstehe nicht durch was wir diese Saison trotz Corona finanziell schlecht da stehen sollten. Das ist doch jetzt schon nur preisdrückerei. Ok haben vielleicht durch die Logen etwas verloren und wie sich das mit Zuschauereinnahmen bei uns auswirkt kann ich nicht wirklich sagen aber dafür haben wir ja schon fast ne komplette Saison Zuschauer im Stadion gehabt und Fernsehgelder sollten durch Quali,Euroleague, Bundesliga und DFB Pokal Halbfinale mehr als genug geflossen sein
#
Viel von dem Geld ist aber in Posten wie Digitalisierung und Infrastruktur geflossen bevor es wirklich eingenommen wurde, genau wie die erwarteten Zuschauereinnahmen, Bratwurst- und Merchandisingverkäufe aus den Heimspielen. Wir haben schon ungefähr 1,5 Mio Einnahmen (nicht Gewinn) pro Heimspiel nur aus dem Kartenverkauf, ohne Hospitality und für was die Leute sonst noch Geld ausgeben.

Der große Kader frisst auch ordentlich Geld. Man hat den Kader so aufgestellt mit dem Wissen das man ihn ohne Europapokal nicht finanzieren kann aber auch mit dem Wissen das man überzählige Spieler immer kostengünstig wieder los wird. Wegen Corona werden die Kader nächste Saison aber bei jedem Verein auf Kante genäht sein und wir bleiben auf vielen unserer Ergänzungsspieler sitzen. Im ungünstigsten Fall sind das auch wieder um die 10 Mio.
Das Geld fehlt dir dann im Gehaltsbudget für Verstärkungen und ggf muss man auch eingeplantes Transferbudget für die Zahlung der Gehälter nehmen.

Da ist auch viel Kleinmacherei dabei und wir fangen nicht wieder bei 0 an wie nach dem Nichtabstieg. Ich rechne aber mit maximal 10 Mio Transferbudget wenn wir nicht einige Spieler los werden.

Mal meine Rechnung der Einnahmen und Einsparungen:
- Rönnow 2-3 Mio Ablöse
- Wiedwald ablösefreier Wechsel und Ersatz durch ablösefreien Torwart
- Zimbo unter 1 Mio Gehalt
- Russ ca 1 Mio Gehalt
- Durm ablösefrei, ca 1 Mio Gehalt
- Fernandes 1-2 Mio Gehalt
- de Guzman 1-2 Mio Gehalt
- Falette 1 Mio Ablöse, ca 2 Mio Gehalt

Das ist jetzt nicht so wahnsinnig viel Geld, eben weil das Einsparungen sind die wir ohne Europapokal sowieso hätten machen müssen. Und wirklich Geld könnten wir aktuell nur mit dem Verkauf von Kostic und N´Dicka machen. Wenn Willems geht bleiben uns, abzüglich der Weiterverkaufsbeteiligung, auch nur ca 5 Mio übrig.
#
Fakt ist:
1.) uns fehlt ein junger rechter IV...Vallejo wäre perfekt. Toure wird sich nicht auf das Niveau entwickeln, dass uns weiterhilft.
2.) Mittelfeld muss spielerisch stärker werden, dh. für rechts Brekalo, zentral defensiv nochmal bei Grujic anklopfen, zentral offensiv Kruse holen (falls er weg möchte aus Türkei), Kamada wäre als Back Up perfekt.
3.) Unserem Sturm fehlt Power und Durchschlagskraft..Ein Sturmdou Keane und Mateta wäre die perfekte Lösung und Sybiose.
Niemand von uns weiß, was wir letztes Jahr eingenommen und ausgegeben haben. Ich möchte nicht glauben, dass wir für unsere Rumpeltruppe alle Einnahmen aus dem Jovic- und Hallertransfer aufgebraucht haben.
Wenn dem so wäre, wäre das wirklich kein Ruhmesblatt für Bobic und Hütter.
Aber keine Frage, wenn keine Kohle da ist, wird es schwer, die Mannschaft zu verstärken.

#
Fakt ist:
1.) uns fehlt ein junger rechter IV...Vallejo wäre perfekt. Toure wird sich nicht auf das Niveau entwickeln, dass uns weiterhilft.
2.) Mittelfeld muss spielerisch stärker werden, dh. für rechts Brekalo, zentral defensiv nochmal bei Grujic anklopfen, zentral offensiv Kruse holen (falls er weg möchte aus Türkei), Kamada wäre als Back Up perfekt.
3.) Unserem Sturm fehlt Power und Durchschlagskraft..Ein Sturmdou Keane und Mateta wäre die perfekte Lösung und Sybiose.
Niemand von uns weiß, was wir letztes Jahr eingenommen und ausgegeben haben. Ich möchte nicht glauben, dass wir für unsere Rumpeltruppe alle Einnahmen aus dem Jovic- und Hallertransfer aufgebraucht haben.
Wenn dem so wäre, wäre das wirklich kein Ruhmesblatt für Bobic und Hütter.
Aber keine Frage, wenn keine Kohle da ist, wird es schwer, die Mannschaft zu verstärken.

#
Das kannst du glauben oder nicht. Es ist aber trotzdem so.
#
Das kannst du glauben oder nicht. Es ist aber trotzdem so.
#
Eben. Somal eine Leihspieler erstmal gekauft werden mussten. Dazu kamen dann natürlich die neuen Transfers. Und es wurde ja auch für die Infrastruktur investiert.
Vielleicht hilft ja die finanzielle Schwächephase wieder zu alten Stärken zurück zu finden.
Fakt ist nunmal, dass Bobic bei uns die besten Transfers getätigt hat, als eben nicht so viel Geld vorhanden war.
#
Für die Zentrale würde ich mal bei Dahoud anklopfen. Für RA Patrick Hermann holen.
Beide sind überdurchschnittliche Bundesligaspieler, die nicht mehr so richtig zum Zug kommen in ihren Vereinen.
Wenn wir Kostic halten können wäre das natürlich top. Ansonten den Vargas von Augsburg holen, der Bub geht steil. Im Sturm würde ich auf jeden Fall noch was machen. Wir haben da drei langsame und verletztungsanfällige Stürmer. Das geht besser. LV Jetro zurückholen. Der bringt eigentlich alles mit für ne 4er Kette. Und IV sehr ich erst mal keinen Bedarf mit Illy, Hinti, Abraham, N'Dicka... evtl. noch ein Talent holen.

Zugänge:
Dahoud
Hermann
Vargas (wenn Kostic geht)
Hack
Kadewere
(Willems)
#
Für die Zentrale würde ich mal bei Dahoud anklopfen. Für RA Patrick Hermann holen.
Beide sind überdurchschnittliche Bundesligaspieler, die nicht mehr so richtig zum Zug kommen in ihren Vereinen.
Wenn wir Kostic halten können wäre das natürlich top. Ansonten den Vargas von Augsburg holen, der Bub geht steil. Im Sturm würde ich auf jeden Fall noch was machen. Wir haben da drei langsame und verletztungsanfällige Stürmer. Das geht besser. LV Jetro zurückholen. Der bringt eigentlich alles mit für ne 4er Kette. Und IV sehr ich erst mal keinen Bedarf mit Illy, Hinti, Abraham, N'Dicka... evtl. noch ein Talent holen.

Zugänge:
Dahoud
Hermann
Vargas (wenn Kostic geht)
Hack
Kadewere
(Willems)
#
Für die Zentrale würde ich mal bei Dahoud anklopfen. Für RA Patrick Hermann holen.
Beide sind überdurchschnittliche Bundesligaspieler, die nicht mehr so richtig zum Zug kommen in ihren Vereinen.
Wenn wir Kostic halten können wäre das natürlich top. Ansonten den Vargas von Augsburg holen, der Bub geht steil. Im Sturm würde ich auf jeden Fall noch was machen. Wir haben da drei langsame und verletztungsanfällige Stürmer. Das geht besser. LV Jetro zurückholen. Der bringt eigentlich alles mit für ne 4er Kette. Und IV sehr ich erst mal keinen Bedarf mit Illy, Hinti, Abraham, N'Dicka... evtl. noch ein Talent holen.

Zugänge:
Dahoud
Hermann
Vargas (wenn Kostic geht)
Hack
Kadewere
(Willems)
Wir haben noch zwei junge Stuermer und das Talent für die Abwehr kommt zurück.
#
Da wie es aussieht nicht viel Kohle vorhanden sein wird, sollte man auch vorallem ablösefreie Spieler ins Auge fassen, interessant wären mMn:

Stöger (aktuell DDorf)

EMCM (Vertrag bei PSG läuft aus, falls er gehaltstechnisch nicht zu versaut ist und nochmal Bock hat sich in der Buli zu beweisen - 2Jahresvertrag geben

Abwehr sind wir eigentlich sehr gut besetzt, vor allem wenn Willems bleibt haben wir auch wieder einen richtigen LV (wenn Hütter ihn dort spielen lässt) -> dort müssten uns eher ein Paar verlassen wie etwa Russ & Durm

Für RA sind wir uns wohl alle einig, muss ein Königstransfer her -> könnte hier auch sehr gut mit Marco Richter von Augsburg leben, der notfalls auch ZOM spielen kann, aber Reuther wird wohl wieder einen Mondpreis aufrufen...
#
Für die Zentrale würde ich mal bei Dahoud anklopfen. Für RA Patrick Hermann holen.
Beide sind überdurchschnittliche Bundesligaspieler, die nicht mehr so richtig zum Zug kommen in ihren Vereinen.
Wenn wir Kostic halten können wäre das natürlich top. Ansonten den Vargas von Augsburg holen, der Bub geht steil. Im Sturm würde ich auf jeden Fall noch was machen. Wir haben da drei langsame und verletztungsanfällige Stürmer. Das geht besser. LV Jetro zurückholen. Der bringt eigentlich alles mit für ne 4er Kette. Und IV sehr ich erst mal keinen Bedarf mit Illy, Hinti, Abraham, N'Dicka... evtl. noch ein Talent holen.

Zugänge:
Dahoud
Hermann
Vargas (wenn Kostic geht)
Hack
Kadewere
(Willems)
#
etienneone schrieb:

Für die Zentrale würde ich mal bei Dahoud anklopfen. Für RA Patrick Hermann holen.
Beide sind überdurchschnittliche Bundesligaspieler, die nicht mehr so richtig zum Zug kommen in ihren Vereinen.
Wenn wir Kostic halten können wäre das natürlich top. Ansonten den Vargas von Augsburg holen, der Bub geht steil. Im Sturm würde ich auf jeden Fall noch was machen. Wir haben da drei langsame und verletztungsanfällige Stürmer. Das geht besser. LV Jetro zurückholen. Der bringt eigentlich alles mit für ne 4er Kette. Und IV sehr ich erst mal keinen Bedarf mit Illy, Hinti, Abraham, N'Dicka... evtl. noch ein Talent holen.

Zugänge:
Dahoud
Hermann
Vargas (wenn Kostic geht)
Hack
Kadewere
(Willems)


Dahoud fände ich auch nahezu ideal. Aber leider hat er die ersten Spiele nach Corona recht stark gespielt. De Guzman, Cavar und Fernandes abgeben und dafür Dahoud (+Ilsanker). Denke Dahoud könnte unser Spiel auf die nächste Ebene heben und zentral das fehlende Puzzlestück sein. Damit sollten wir zentral ohne EL ausreichend und gut aufgestellt sein.
Ggf. kann man noch darüber nachdenken, ob man Gacinovic abgibt und einen möglichst konstanteren Spieler dafür verpflichtet. So sehr ich ihn mag, ggf. wäre ein Wechsel für beide Seiten dass beste. Hier könnte Max Meyer so einer sein, der richtig aufblühen könnte.

Hermann ist ebenfalls sehr stark, allerdings wäre sicherlich eine recht hohe Ablöse für einen fast 30 jährigen fällig. Zudem bin ich mir nicht sicher, ob er von Gladbach weg möchte.
Dennoch sehe ich neben dem ballsicheren ZM (Dahoud) insbesondere auf Außen Bedarf. Hier benötigen wir aus meiner Sicht vor allem Geschwindigkeit. Ich denke man hat diese Saison gesehen, dass wir noch nicht so weit sind, alles spielerisch zu lösen. Also zurück zu den Tugenden Leidenschaft, Kampf und Geschwindigkeit.
Bruun Larsen hätte mir da schon gefallen. Aber der ist jetzt erstmal weg. Vieles hängt auf den Außen auch von unserem bevorzugten System ab (3er oder 4er Kette) und ob Kostic bleibt. Ausser Kostic und da Costa (der aus der letzten Saison), sehe ich keine geeigneten Spieler. Chandler sehe ich hier nur als variablen Einwechselspieler. Möglicherweise könnte man auch Gacinovic auf die Flügel zurück versetzen. Ich kann mir vorstellen, dass er hier aufblühen könnte.
Für die linke Seite als defensive Variante habe ich noch aus Augsburger Zeiten Stafylidis im Kopf. Aber irgendwie erinnere ich mich nur an seine Schüsse, Flanken und seinen Kampf. Ob er den notwendigen Speed hat, kann ich nicht sagen.
Geschwindigkeit in unsere offensive könnten auch die beiden Wölfe, Marius und Hannes bringen. Bei Marius W. müsste man überlegen, ob das nochmal passen könnte. Hannes Wolf ist aus meiner Sicht für eintracht Verhältnisse ein riesen Talent. Zumindest hab ich ihn aus seiner Zeit vor Leipzig so im Kopf.

Da ich in letzter Zeit wenig internationalen Fussball geschaut habe (ausser die Top-Spiele), hab ich keine Vorschläge oder Geheimtipps aus dem Ausland. Hier hoffe ich einfach auf die Ben Manga Transfers der letzten Jahre. Denke er findet sicherlich genügend Speed für beide Seiten und zwar so, dass wir auch mal nachlegen können bei Bedarf.

In der zentralen Abwehr sehe ich uns ausreichend gut aufgestellt (Hinti, N'Dicka, Abraham, Toure, Ilsanker, Tuta). Da würde ich das wenige Budget nicht investieren. Hier wäre höchstens ein junger Hasebe back up (sozusagen ein Lehrling) denkbar, sofern wir 3er Kette spielen.

Im Tor brauchen wir eine neue. Nr.2. Sollte bei Abgang Rönnow mit etwas Gewinn machbar sein.

Im Sturm sollten wir ausreichend aufgestellt sein. Dost wird denke ich auch bleiben, sofern das so ist, sehe ich keinen handlungsbedarf.
Wo sich Ache und Jovelic einreihen wird man sehen. Ggf. kann da soger einer auf den offensiven Aussen oder als hängende Spitze agieren. Falls es nicht reicht, sollte zumindest einer verliehen werden.

So schlecht sehe ich uns für nächste Saison nicht aufgestellt. Etwas mehr Ballkontrolle in der Zentrale und vor allem viel mehr Speed auf Außen, dann sollte es ein einstelliger Tabellenplatz werden ohne EL Belastung und mit kompletter Vorbereitung.
#
Für die Zentrale würde ich mal bei Dahoud anklopfen. Für RA Patrick Hermann holen.
Beide sind überdurchschnittliche Bundesligaspieler, die nicht mehr so richtig zum Zug kommen in ihren Vereinen.
Wenn wir Kostic halten können wäre das natürlich top. Ansonten den Vargas von Augsburg holen, der Bub geht steil. Im Sturm würde ich auf jeden Fall noch was machen. Wir haben da drei langsame und verletztungsanfällige Stürmer. Das geht besser. LV Jetro zurückholen. Der bringt eigentlich alles mit für ne 4er Kette. Und IV sehr ich erst mal keinen Bedarf mit Illy, Hinti, Abraham, N'Dicka... evtl. noch ein Talent holen.

Zugänge:
Dahoud
Hermann
Vargas (wenn Kostic geht)
Hack
Kadewere
(Willems)
Wir haben noch zwei junge Stuermer und das Talent für die Abwehr kommt zurück.
#
Facharbeiter schrieb:

Für die Zentrale würde ich mal bei Dahoud anklopfen. Für RA Patrick Hermann holen.
Beide sind überdurchschnittliche Bundesligaspieler, die nicht mehr so richtig zum Zug kommen in ihren Vereinen.
Wenn wir Kostic halten können wäre das natürlich top. Ansonten den Vargas von Augsburg holen, der Bub geht steil. Im Sturm würde ich auf jeden Fall noch was machen. Wir haben da drei langsame und verletztungsanfällige Stürmer. Das geht besser. LV Jetro zurückholen. Der bringt eigentlich alles mit für ne 4er Kette. Und IV sehr ich erst mal keinen Bedarf mit Illy, Hinti, Abraham, N'Dicka... evtl. noch ein Talent holen.

Zugänge:
Dahoud
Hermann
Vargas (wenn Kostic geht)
Hack
Kadewere
(Willems)
Wir haben noch zwei junge Stuermer und das Talent für die Abwehr kommt zurück.


Dahoud und Hermann sind unrealistisch. Beide wären aber ohne Zweifel absolute Verstärkungen.
Vargas funktioniert nur wenn Kostic geht, das hast du richtig erkannt.

Bei so manchen Namen die hier genannt werden befürchte ich das die kommende Transferperiode für den einen oder anderen große Ernüchterung bringen wird. Auf RA brauchen wir einen Königstransfer, das ist klar... aber darüber hinaus glaube ich nicht das man große Sprünge machen wird und meiner Meinung nach auch nicht zwingend muß.
Wir haben einen üppig großen Kader und nächste Saison keine EL, das erste Augenmerk wird wohl darauf liegen erstmal eine ganze Reihe von Spielern los zu werden.
#
Bei manchen hat man hier weiterhin den Eindruck, wir müssten immer noch 50 Millionen  auf der hohen kante haben. Ich befürchte etliche werden enttäuscht sein über die neuen Transfers.
Das Wort Königstransfer oder so würde ich ganz weglassen.
Klar ist das schön hier mal zu raten.
Aber ganz ehrlich, ein bisschen realistisch sollte es schon sein.
Und ob es einer glauben mag oder nicht, wir werden kleine Brötchen backen, alleine schon der Vernunft wegen.

Das bedeutet aber in meinen Augen nicht, das wir nächste Saison einen schlechten Kader haben werden.
Nur die Namen werden nicht so bekannt sein.
An teure Talente oder gar gestandene Nationalspieler aus Italien, Frankreich usw. glaube ich vorerst nicht.
Die werden höchstens kommen, wenn die Gelegenheit einmalig günstig ist (preiswert) oder wir Spieler selber vorher gut verkaufen können. Ansonsten ist sehr viel kreativität gefragt.
Das finde ich aber nicht schlecht.
#
Facharbeiter schrieb:

Für die Zentrale würde ich mal bei Dahoud anklopfen. Für RA Patrick Hermann holen.
Beide sind überdurchschnittliche Bundesligaspieler, die nicht mehr so richtig zum Zug kommen in ihren Vereinen.
Wenn wir Kostic halten können wäre das natürlich top. Ansonten den Vargas von Augsburg holen, der Bub geht steil. Im Sturm würde ich auf jeden Fall noch was machen. Wir haben da drei langsame und verletztungsanfällige Stürmer. Das geht besser. LV Jetro zurückholen. Der bringt eigentlich alles mit für ne 4er Kette. Und IV sehr ich erst mal keinen Bedarf mit Illy, Hinti, Abraham, N'Dicka... evtl. noch ein Talent holen.

Zugänge:
Dahoud
Hermann
Vargas (wenn Kostic geht)
Hack
Kadewere
(Willems)
Wir haben noch zwei junge Stuermer und das Talent für die Abwehr kommt zurück.


Dahoud und Hermann sind unrealistisch. Beide wären aber ohne Zweifel absolute Verstärkungen.
Vargas funktioniert nur wenn Kostic geht, das hast du richtig erkannt.

Bei so manchen Namen die hier genannt werden befürchte ich das die kommende Transferperiode für den einen oder anderen große Ernüchterung bringen wird. Auf RA brauchen wir einen Königstransfer, das ist klar... aber darüber hinaus glaube ich nicht das man große Sprünge machen wird und meiner Meinung nach auch nicht zwingend muß.
Wir haben einen üppig großen Kader und nächste Saison keine EL, das erste Augenmerk wird wohl darauf liegen erstmal eine ganze Reihe von Spielern los zu werden.
#
Diegito schrieb:

Facharbeiter schrieb:

Für die Zentrale würde ich mal bei Dahoud anklopfen. Für RA Patrick Hermann holen.
Beide sind überdurchschnittliche Bundesligaspieler, die nicht mehr so richtig zum Zug kommen in ihren Vereinen.
Wenn wir Kostic halten können wäre das natürlich top. Ansonten den Vargas von Augsburg holen, der Bub geht steil. Im Sturm würde ich auf jeden Fall noch was machen. Wir haben da drei langsame und verletztungsanfällige Stürmer. Das geht besser. LV Jetro zurückholen. Der bringt eigentlich alles mit für ne 4er Kette. Und IV sehr ich erst mal keinen Bedarf mit Illy, Hinti, Abraham, N'Dicka... evtl. noch ein Talent holen.

Zugänge:
Dahoud
Hermann
Vargas (wenn Kostic geht)
Hack
Kadewere
(Willems)
Wir haben noch zwei junge Stuermer und das Talent für die Abwehr kommt zurück.


Dahoud und Hermann sind unrealistisch. Beide wären aber ohne Zweifel absolute Verstärkungen.
Vargas funktioniert nur wenn Kostic geht, das hast du richtig erkannt.

Bei so manchen Namen die hier genannt werden befürchte ich das die kommende Transferperiode für den einen oder anderen große Ernüchterung bringen wird. Auf RA brauchen wir einen Königstransfer, das ist klar... aber darüber hinaus glaube ich nicht das man große Sprünge machen wird und meiner Meinung nach auch nicht zwingend muß.
Wir haben einen üppig großen Kader und nächste Saison keine EL, das erste Augenmerk wird wohl darauf liegen erstmal eine ganze Reihe von Spielern los zu werden.

Wieso sollte Hermann unrealistisch sein?
Ich hab da ein Gerücht im Hinterkopf, dass er beinahe bei Nürnberg vor Jahren gelandet wäre.
Ich sehe Hermann eher als unnötig an, leider zu alt.
Dahoud wäre genau der Spieler den wir in der Zentrale bräuchten, den sehe ich, aber leider wie du, als unrealistisch an.
#
Facharbeiter schrieb:

Für die Zentrale würde ich mal bei Dahoud anklopfen. Für RA Patrick Hermann holen.
Beide sind überdurchschnittliche Bundesligaspieler, die nicht mehr so richtig zum Zug kommen in ihren Vereinen.
Wenn wir Kostic halten können wäre das natürlich top. Ansonten den Vargas von Augsburg holen, der Bub geht steil. Im Sturm würde ich auf jeden Fall noch was machen. Wir haben da drei langsame und verletztungsanfällige Stürmer. Das geht besser. LV Jetro zurückholen. Der bringt eigentlich alles mit für ne 4er Kette. Und IV sehr ich erst mal keinen Bedarf mit Illy, Hinti, Abraham, N'Dicka... evtl. noch ein Talent holen.

Zugänge:
Dahoud
Hermann
Vargas (wenn Kostic geht)
Hack
Kadewere
(Willems)
Wir haben noch zwei junge Stuermer und das Talent für die Abwehr kommt zurück.


Dahoud und Hermann sind unrealistisch. Beide wären aber ohne Zweifel absolute Verstärkungen.
Vargas funktioniert nur wenn Kostic geht, das hast du richtig erkannt.

Bei so manchen Namen die hier genannt werden befürchte ich das die kommende Transferperiode für den einen oder anderen große Ernüchterung bringen wird. Auf RA brauchen wir einen Königstransfer, das ist klar... aber darüber hinaus glaube ich nicht das man große Sprünge machen wird und meiner Meinung nach auch nicht zwingend muß.
Wir haben einen üppig großen Kader und nächste Saison keine EL, das erste Augenmerk wird wohl darauf liegen erstmal eine ganze Reihe von Spielern los zu werden.
#
Diegito schrieb:

Dahoud und Hermann sind unrealistisch.


Sehe ich nicht so. Okay, Dahoud verdient 5 Mio pA bei Dortmund, der müsste verzichten oder er wird verliehen und man teilt sich etwas vom Gehalt. Hängt natürlich vom Spieler ab. Leider hat er zum Beginn des Restarts ziemlich regelmäßig gespielt. Angeblich hat man sich aber mit ihm im Sommer schon beschäftigt.
Hermann verdient 2Mio und wäre für uns auf jeden Fall zu stemmen. Ob man das will steht auf nem anderen Blatt.
Außerdem würden wir ja auch Spieler abgeben im Idealfall und auch Kohle generieren.
#
Diegito schrieb:

Facharbeiter schrieb:

Für die Zentrale würde ich mal bei Dahoud anklopfen. Für RA Patrick Hermann holen.
Beide sind überdurchschnittliche Bundesligaspieler, die nicht mehr so richtig zum Zug kommen in ihren Vereinen.
Wenn wir Kostic halten können wäre das natürlich top. Ansonten den Vargas von Augsburg holen, der Bub geht steil. Im Sturm würde ich auf jeden Fall noch was machen. Wir haben da drei langsame und verletztungsanfällige Stürmer. Das geht besser. LV Jetro zurückholen. Der bringt eigentlich alles mit für ne 4er Kette. Und IV sehr ich erst mal keinen Bedarf mit Illy, Hinti, Abraham, N'Dicka... evtl. noch ein Talent holen.

Zugänge:
Dahoud
Hermann
Vargas (wenn Kostic geht)
Hack
Kadewere
(Willems)
Wir haben noch zwei junge Stuermer und das Talent für die Abwehr kommt zurück.


Dahoud und Hermann sind unrealistisch. Beide wären aber ohne Zweifel absolute Verstärkungen.
Vargas funktioniert nur wenn Kostic geht, das hast du richtig erkannt.

Bei so manchen Namen die hier genannt werden befürchte ich das die kommende Transferperiode für den einen oder anderen große Ernüchterung bringen wird. Auf RA brauchen wir einen Königstransfer, das ist klar... aber darüber hinaus glaube ich nicht das man große Sprünge machen wird und meiner Meinung nach auch nicht zwingend muß.
Wir haben einen üppig großen Kader und nächste Saison keine EL, das erste Augenmerk wird wohl darauf liegen erstmal eine ganze Reihe von Spielern los zu werden.

Wieso sollte Hermann unrealistisch sein?
Ich hab da ein Gerücht im Hinterkopf, dass er beinahe bei Nürnberg vor Jahren gelandet wäre.
Ich sehe Hermann eher als unnötig an, leider zu alt.
Dahoud wäre genau der Spieler den wir in der Zentrale bräuchten, den sehe ich, aber leider wie du, als unrealistisch an.
#
Timberland1977 schrieb:

Wieso sollte Hermann unrealistisch sein?
Ich hab da ein Gerücht im Hinterkopf, dass er beinahe bei Nürnberg vor Jahren gelandet wäre.
Ich sehe Hermann eher als unnötig an, leider zu alt.
Dahoud wäre genau der Spieler den wir in der Zentrale bräuchten, den sehe ich, aber leider wie du, als unrealistisch an.


Herrmann hat diese Saison in 23 Spielen 12 Scorer zu verbuchen, gehört unter Rose zum Stammpersonal, hat erst letztes Jahr seinen Vertrag bis 2022 verlängert und nächste Saison evtl. Aussicht auf EL oder sogar CL...
Ich wüsste Stand Jetzt nicht was ihn unbedingt zu uns treiben könnte. Wenn er bei Gladbach nur auf der Bank sitzen würde, ok... aber das ist nicht der Fall.
Außerdem würde er wohl eine beträchtliche Ablöse kosten, ich schätze mal so 6-10 Mio, was für einen fast 30 jährigen für uns ne Menge Holz wäre.
Das er uns qualitativ verstärken würde ist unbestritten, wobei ich hier echt geschockt bin das manche behaupten er wäre nicht gut genug und zu alt für uns. Kommt mal auf den Boden zurück, Leute!

Hier wurden die letzten Monate Spieler wie Schürrle, Weiser, Leckie, Schöpf vorgeschlagen...
#
Timberland1977 schrieb:

Wieso sollte Hermann unrealistisch sein?
Ich hab da ein Gerücht im Hinterkopf, dass er beinahe bei Nürnberg vor Jahren gelandet wäre.
Ich sehe Hermann eher als unnötig an, leider zu alt.
Dahoud wäre genau der Spieler den wir in der Zentrale bräuchten, den sehe ich, aber leider wie du, als unrealistisch an.


Herrmann hat diese Saison in 23 Spielen 12 Scorer zu verbuchen, gehört unter Rose zum Stammpersonal, hat erst letztes Jahr seinen Vertrag bis 2022 verlängert und nächste Saison evtl. Aussicht auf EL oder sogar CL...
Ich wüsste Stand Jetzt nicht was ihn unbedingt zu uns treiben könnte. Wenn er bei Gladbach nur auf der Bank sitzen würde, ok... aber das ist nicht der Fall.
Außerdem würde er wohl eine beträchtliche Ablöse kosten, ich schätze mal so 6-10 Mio, was für einen fast 30 jährigen für uns ne Menge Holz wäre.
Das er uns qualitativ verstärken würde ist unbestritten, wobei ich hier echt geschockt bin das manche behaupten er wäre nicht gut genug und zu alt für uns. Kommt mal auf den Boden zurück, Leute!

Hier wurden die letzten Monate Spieler wie Schürrle, Weiser, Leckie, Schöpf vorgeschlagen...
#
Er war von 30 möglichen Spielen 13 Mal in der Startelf. Also weniger als die Hälfte. Das war auch bedingt durch die Ausfälle von Stindel und Plea/Thuram. Er ist sicher nah dran an der Mannschaft, aber ich behaupte mal nächste Saison könnte es noch schwerer für ihn werden, wenn Spieler wie Traoré, Johnson und Raffael gehen und dafür Ersatz geholt wird. Und ja, billig ist er nicht, aber auch nicht unmöglich. CL wäre natürlich ein Argument was gegen einen Wechsel sprechen würde, da gebe ich dir recht.


#
Dahoud liest man hier ja häufiger mal. Klar, wäre toll. Aber wer glaubt das Dortmund den unter 20 Mio weglässt verschätzt sich da ganz gehörig. Herrmann hätte ich vor 3-4 Jahren gerne genommen, aber jetzt doch nicht mehr. Zudem ist seine verletzungsanfälligkeit besorgniserregend. Mit so einem Spieler kann man kaum planen. Ich verstehe auch nicht warum viele den Kader jetzt auf Viererkette trimmen möchten, dann wäre die Vertragsverlängerung von Hasebe ja mal total für die Katz... wobei wundern würde es mich jetzt auch nicht...
#
Dahoud liest man hier ja häufiger mal. Klar, wäre toll. Aber wer glaubt das Dortmund den unter 20 Mio weglässt verschätzt sich da ganz gehörig. Herrmann hätte ich vor 3-4 Jahren gerne genommen, aber jetzt doch nicht mehr. Zudem ist seine verletzungsanfälligkeit besorgniserregend. Mit so einem Spieler kann man kaum planen. Ich verstehe auch nicht warum viele den Kader jetzt auf Viererkette trimmen möchten, dann wäre die Vertragsverlängerung von Hasebe ja mal total für die Katz... wobei wundern würde es mich jetzt auch nicht...
#
Ich denke nicht das Dortmund Mondpreise für Dahoud aufrufen wird. Der war nie wirklich Stammspieler in Dortmund, verdient aber sicher 4 Mio aufwärts und auch der BVB wird wegen Corona ausmisten müssen. Wenn man sich anschaut wie verzweifelt Schwatzke die Bundesligasaison wieder starten wollte könnte man fast denken der BVB stünde kurz vor der Insolvenz.

Ich denke das wir Dahoud finanzieren könnten wenn wir unbedingt wollten. Nur will Dahoud zu uns und gibt es evtl nicht noch interessantere Vereine die ihn gerne verpflichten würden? Wenn Dahoud zu einem sinnvollen Preis auf dem Markt wäre würden alleine aus der Bundesliga sicher 5-6 andere Vereine zumindest anfragen.

Warum den Kader auf Viererkette umstellen? Weil wir seit Hütter hier ist mit Viererkette spielen
Unsere Formation sieht idR wie folgt aus:

           Abraham   Hasebe  Hinti
DDC                      Ilsanker           Kostic
                Rode                  Sow
                   Kamada
                                        Silva
Das ist unsere Defensivformation und in Ballbesitz passiert dann folgendes:
- Abraham und Hinti schieben nach Außen auf die Außenverteidigerposition
- Ilsanker lässt sich fallen und bildet nun mit Hasebe das Innenverteidigerpärchen
- Rode oder Sow lassen sich auf die 6 fallen um beim Spielaufbau zu helfen während der andere sich im 8er-Raum aufhält um sich als kurze Anspielstation anzubieten
- DDC und Kostic schieben vor auf die offensiven Flügel
- Kamada lässt sich als Hängende Spitze in den 10er-Raum fallen
Und das sieht dann wie folgt aus:

              Ilsanker
Abraham                              Hinti
                             Hasebe
                      Rode
DDC        Sow                       Kostic
                             Kamada
                       Silva
Also ein klares 4-4-2 mit Raute. Ähnlich hatten wir auch letzte Saison gespielt und in Ballbesitz hat das ungefähr so ausgesehen:
               Fernandes
Abraham                                 Hinti
                                  Hasebe
                           Rode
DDC                                        Kostic
                          Haller
       Jovic                         Rebic
Jovic und Rebic sind aus dem Mittelfeld gekommen und Haller war nominell der Stoßstürmer. Nach Ballgewinn ist ständig genau das passiert was ua Broich und Polenz auch analysiert hatten. Haller lässt sich auf die 10 fallen um den Ball weiterzuleiten und die Innenverteidiger aus ihrer Position zu ziehen. Und in diese Räume konnten dann Jovic und Rebic nun als Doppelspitze stoßen.

So einfach wie man aus einem 3-5-2 ein 4-4-2 machen kann geht das auch anders herum. Nehmen wir an wir spielen nächstes Jahr in folgender Formation:

DDC  Abraham   Hinti  Willems
                    Hasebe
          Rode          Sow
                  Kamada
           Silva                 Kostic
Wenn Hasebe sich jetzt von der 6 auf die Liberoposition fallen lässt hast du wieder deine Dreierkette. Und das ist übrigens genau das System das Ajax sehr lange gespielt hat und das Barca spielt seit Cryuff dort damals alles umgekrempelt hat.
Den Hybriden zwischen 6er und Libero hatte bei Barca ein gewisser Pep Guardiola gespielt und Busquets galt lange als der beste 6er der Welt weil er diese Rolle perfekt beherrscht. Bei Barca ziehen sie sich mit de Jong gerade einen Spieler für die Rolle heran der das auch bei Ajax schon außerordentlich gut gespielt hat. Ein anderer Spieler der diese Rolle verdammt gut spielt ist Lucas Tousart, den ich schon vor einer ganzen Weile vorgeschlagen hatte aber der nun leider zur Hertha gewechselt ist.

Jetzt wird der eine oder andere User evtl anmerken wollen das Barca garnicht mit einem 10er spielt. Doch, tun sie!
Zu Guardiolas Zeiten als für Messi die Rolle der Falschen 9 erfunden wurde hatte er genau das getan was Haller letztes Jahr gemacht hat. Sich auf die 10 fallen lassen damit die beiden Flügelstürmer ins Sturmzentrum ziehen können.
Seit Guardiola weg ist kommt Messi wieder mehr über den rechten Flügel und die 3 Offensivspieler gehen situativ auf die 10. Mal lässt sich Suarez vom Sturmzentrum auf die 10 fallen und mal ziehen Messi oder sein Gegenpart von Außen zumindest in den offensiven Halbraum.

Warum ist es ein Vorteil von einem 4-4-2 Raute mit entsprechendem Personal in Verteidigungssituationen auf 3-5-2 umzuformieren statt anders herum?  
Schaut euch die beiden Aufstellungen an und sagt mir mit welchem Personal wir eher offensiv was auf die Reihe bekommen und defensiv trotzdem gut stehen. Sicher nicht mit Hinti und Abraham als verkappte Außenverteidiger. Im 4-4-2 könnte auch Silva auf der 10 spielen und dafür dann Dost oder Paciencia im Sturm. Oder Dost macht das was Haller gemacht hat, so gut es halt geht und auf seine eigene Weise.

Weiterer Vorteil. Wir müssen keinen schnellen Stürmer verpflichten weil Kostic 1zu1 das spielen kann was Rebic letztes Jahr gespielt hat. Und wir brauchen keinen rechten Außenstürmer + Backup für diesen und einen für Kostic sondern nur einen Backup für Kostic.
Das bedingt aber das Willems bleibt und wir noch einen brauchbaren Backup für Willems bekommen. Außer unsere Verantwortlichen halten DDC, Chandler, Toure, Durm und Willems für unsere Ansprüche für ausreichend. Was ich übrigens auch denke. Besser geht natürlich immer aber wer soll das bezahlen wenn wir noch einen guten Backup für Kostic und einen spielstarken zentralen Mittelfeldspieler brauchen?


Teilen