Kaderplanung 2020/21

#
Barkok hatte in den letzten Jahren viel Licht und Schatten. Dass ein Spielertyp seines Schlags bei Funkel jetzt nicht die besten Karten hat, konnte man sich eigentlich schon vorher denken. Unter Rösler wird auch eher auf die routinierteren Leute gesetzt. Da klar ist, dass er den Verein nach der Saison verlassen wird, setzt der Trainer dann lieber auf die Leute, bei denen die Chance auf weitere Spielzeiten besteht.

Vom Leistungsvermögen her verspricht Barkok immer noch viel. Nach oben ist viel Luft. Und falls er mal schlechte Leistungen bringt - die haben wir auch genug von 9 Mio Einkäufen gesehen - es soll einem Kerl aus der eigenen Jugend verziehen sein.
#
Barkok hatte in den letzten Jahren viel Licht und Schatten. Dass ein Spielertyp seines Schlags bei Funkel jetzt nicht die besten Karten hat, konnte man sich eigentlich schon vorher denken. Unter Rösler wird auch eher auf die routinierteren Leute gesetzt. Da klar ist, dass er den Verein nach der Saison verlassen wird, setzt der Trainer dann lieber auf die Leute, bei denen die Chance auf weitere Spielzeiten besteht.

Vom Leistungsvermögen her verspricht Barkok immer noch viel. Nach oben ist viel Luft. Und falls er mal schlechte Leistungen bringt - die haben wir auch genug von 9 Mio Einkäufen gesehen - es soll einem Kerl aus der eigenen Jugend verziehen sein.
#
Freidenker schrieb:

Vom Leistungsvermögen her verspricht Barkok immer noch viel. Nach oben ist viel Luft. Und falls er mal schlechte Leistungen bringt - die haben wir auch genug von 9 Mio Einkäufen gesehen - es soll einem Kerl aus der eigenen Jugend verziehen sein.



Sehe ich ähnlich.
Ich denke auch das man wegen der Corona Krise auch bei uns kleinere Brötchen im Sommer backen muss.
Und nein wir werden nicht die einzigen sein, die vernünftig handeln werden.
Zumindest sollte man Joveljic, Ache, Willems, Barkok usw. erstmal wieder beobachten.
Ein erfahrener Trainer merkt schnell, was da passt und was nicht.
Ich behaupte mal frech, das einige von uns von der kommenden Transferperiode enttäuscht sein werden.

#
Was wäre denn mit Modeste?
#
Konnten wir in der vergangenen Spielzeit im Winter schon recht deutlich die sommerliche Planung anpeilen, beherrscht dieser Tage eher das Hier und Jetzt die Schlagzeilen. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Planungen für die Saison 2020/21 längst angelaufen sind. Man sieht´s nicht nur daran, dass mit Ragnar Ache schon der erste Neuzugang feststeht.

Spieler mit auslaufenden Verträgen (z.B. Nemanja Matic, Gaston Pereiro, Adam Lallana, Giacomo Bonaventura) "dürfen" mittlerweile für kommende Saison verpflichtet werden.

Wem der Thread noch zu futuristisch ist, kein Problem. Die Zeit wird kommen. Einige Fragen finde ich aber jetzt schon interessant.
Welche Spieler können uns warum weiterhelfen?
Werden Ache/Molenaar unsere neuen Babybüffel?
Wird sich Toure-Hinteregger-Ndicka als neue Abwehrreihe etablieren?
Was wird unser System der Zukunft?
Und was wird aus Kostic?
#
Eendracht schrieb:
... ... ...
Werden Ache/Molenaar unsere neuen Babybüffel? ... ...


Ich habe Molenaar zwei, drei Mal in der A-Jugend gesehen
Ich glaube, er gehört zu den Spielern, die in der Jugend davon profitieren, dass sie körperlich früh erwachsen geworden sind. Er scheint mir aber zu langsam für den heutigen Spielstil und ich würde mich wundern, wenn er sich in einer Bundesliga-Mannschaft durchsetzt.  
#
Also falls wir die Klasse halten sollten folgende Spieler das Grundgerüst bilden:

TW: Trapp
IV: hinti, Ilse, Hase, Ndicka , (Abraham)
LV: ?
RV: Touré, Chandler
DM: ?
ZM: Rode,(Sow)
Flügel: Kostic
ST: Silva

Ersatz/Ergänzung : Gaci, kamada, Pacienca, Tuta, Ache, Joveljic

Abgeben sollte man daher:
Wiedwald ( Abfindung)
Rönnow ( zu teuer als Ersatzkeeper)
Falette (Abfindung)
Durm ( oh je, Vertrag bis 2023, nicht BL tauglich, sehr schwierig loszuwerden, ggf mit Gehaltsbeitrag verleihen)
DDC
Torro (leider ähnlich Durm)
Kohr ( ganz übel, für mich preislich der schlechteste Transfer seit Salou oder Sobtzik. Wird wohl oder übel hier seinen millionenvertrag bis 2024 absitzen)
Zara, cavar, cetin alle den Durchbruch nicht gepackt.
Dost ( leider das selbe wie Kohr, absolut unverkäuflich)

Unklar sind:
Abraham
Willems (will bestimmt in die PL, aber sehr schwer verletzt)

Das heißt neu brauchen wir
-Ersatztorwart, würde Heinz Lindner empfehlen. Spielt in Wehen stark, verdient wenig. Guter Charakter, kenne mer ja den Jungen.
- LV mit Speed, ggf P Max
- DM, technisch gut und Staubsauger ( wie Mascarell)
- 8er: Umschaltspieler mit Torgefahr ( wie Prince), ggf. nochmal bei Grujic probieren
-RF: hier muss ne Rakete her, ggf mal Bebou anfragen. Oder Rebic einfach zurück zwingen 😬.
- Im Sturm bräuchte man dringend einen Klassespieler. Da wir uns den nicht leisten können, müssen wir hier kreativ sein. Ggf. Jovic zurück leihen.

Dazu 2,3 Talente mit Speed für die Flügel.


Schwierig an der Situation ist, dass unsere Verkaufsliste aus Ladenhütern mit teuren Bestandsveträgen besteht. Corona bedingt wird ein Riesen Verkaufsdruck bei allen Vereinen herrschen. Und alle wollen natürlich die älteren teuren Spieler loswerden. Wird sehr schwer da überhaupt Erlöse zu erzielen oder zumindest die Abfindungen zu drücken.

Auf der Kaufseite stehen Leute, die bedeutend seltener sind und damit weiterhin begehrt sein werden.

Dieses (selbstverschuldetes) Dilemma aufzulösen, wird die Kunst sein!

#
marcelninho8 schrieb:
... ... ... ...
Im Sturm bräuchte man dringend einen Klassespieler. Da wir uns den nicht leisten können, müssen wir hier kreativ sein. Ggf. Jovic zurück leihen. ...


Wenn Bobic das schafft, also Jovic erst für 60 mios zu verkaufen und ihn dann für wenige Mios Leihgebühr zurückzuholen, dann müssen wir ihm aber ne Skulptur aus Frankfurter Kranz ins Büro liefern lassen
#
marcelninho8 schrieb:
... ... ... ...
Im Sturm bräuchte man dringend einen Klassespieler. Da wir uns den nicht leisten können, müssen wir hier kreativ sein. Ggf. Jovic zurück leihen. ...


Wenn Bobic das schafft, also Jovic erst für 60 mios zu verkaufen und ihn dann für wenige Mios Leihgebühr zurückzuholen, dann müssen wir ihm aber ne Skulptur aus Frankfurter Kranz ins Büro liefern lassen
#
philadlerist schrieb:

Wenn Bobic das schafft, also Jovic erst für 60 mios zu verkaufen und ihn dann für wenige Mios Leihgebühr zurückzuholen, dann müssen wir ihm aber ne Skulptur aus Frankfurter Kranz ins Büro liefern lassen



Wenn ich ganz ehrlich bin, weiss ich nicht  ob ich einen Jovic wieder haben möchte, nachdem was man so aus Madrid gehört hat. Ich hoffe eher das Joveljic 2 Schritte
nach vorne macht.
#
philadlerist schrieb:

Wenn Bobic das schafft, also Jovic erst für 60 mios zu verkaufen und ihn dann für wenige Mios Leihgebühr zurückzuholen, dann müssen wir ihm aber ne Skulptur aus Frankfurter Kranz ins Büro liefern lassen



Wenn ich ganz ehrlich bin, weiss ich nicht  ob ich einen Jovic wieder haben möchte, nachdem was man so aus Madrid gehört hat. Ich hoffe eher das Joveljic 2 Schritte
nach vorne macht.
#
Nur ma so nebenbei:
Was hörst Du denn so aus Madrid?
#
Ich schätze auch, dass wir im Sommer nicht viel großes erwarten dürfen. Wir müssen den Kader auch wieder verkleinern und das Geld wird mit Sicherheit auch nicht so locker wie vorallem letzten Sommer. Meiner Meinung nach wären Leihen im Moment nicht die schlechteste Lösung für uns. Es fehlt an einigen Positionen und das mit den finanziellen Mitteln wirklich stark aufzubauen ist wohl kaum möglich.
Was unsere Leihspieler angeht bin ich skeptisch. Einmal habe ich bei manchen das Gefühl, dass es einfach nicht zum nächsten Schritt reicht, und zum anderen braucht man auch den passenden Trainer um den Talenten dabei zu helfen den Knoten zu lösen.
Und bei allem Respekt vor Adi. Er kann vieles gut, aber Talente fördern ist nicht seine Stärke. Ja ich weiß wir haben keine großen Talente. Bei uns kommen die aber nicht mal in den Kader um eventuell mal eine perfekte Situation auszunutzen um diese zu bringen.
#
Nur ma so nebenbei:
Was hörst Du denn so aus Madrid?
#
philadlerist schrieb:

Nur ma so nebenbei:
Was hörst Du denn so aus Madrid?


Das sich da Jovic sportlich nicht mit Ruhm bekleckert hat, zwischendurch leicht verletzt war und einige kleinere Eskapaden hatte.
#
Ich schätze auch, dass wir im Sommer nicht viel großes erwarten dürfen. Wir müssen den Kader auch wieder verkleinern und das Geld wird mit Sicherheit auch nicht so locker wie vorallem letzten Sommer. Meiner Meinung nach wären Leihen im Moment nicht die schlechteste Lösung für uns. Es fehlt an einigen Positionen und das mit den finanziellen Mitteln wirklich stark aufzubauen ist wohl kaum möglich.
Was unsere Leihspieler angeht bin ich skeptisch. Einmal habe ich bei manchen das Gefühl, dass es einfach nicht zum nächsten Schritt reicht, und zum anderen braucht man auch den passenden Trainer um den Talenten dabei zu helfen den Knoten zu lösen.
Und bei allem Respekt vor Adi. Er kann vieles gut, aber Talente fördern ist nicht seine Stärke. Ja ich weiß wir haben keine großen Talente. Bei uns kommen die aber nicht mal in den Kader um eventuell mal eine perfekte Situation auszunutzen um diese zu bringen.
#
chuky88 schrieb:

Und bei allem Respekt vor Adi. Er kann vieles gut, aber Talente fördern ist nicht seine Stärke. Ja ich weiß wir haben keine großen Talente. Bei uns kommen die aber nicht mal in den Kader um eventuell mal eine perfekte Situation auszunutzen um diese zu bringen.


Also ich würde das eher etwas umformulieren. Adi kann sicherlich Talente fördern und hat es auch schon oft genug bei anderen Clubs gezeigt.
Und hier teilweise auch.
Nur habe ich manchmal bei uns das Gefühl das die Trainer mega Talente bei uns brauchen um sie zu integrieren.
Bei uns wäre ein Waldschmidt nie zu dem  Spieler geworden, der er jetzt in Freiburg ist.
Dort oder in Mainz dürfen aber Talente auch mal 5 schlechte Spiele machen um zu wachsen. Das ist hier undenkbar.
Manche Fans fangen ja schon bei jungen Spielern an zu meckern, die hier mal 2 schlechte Spiele am Stück machen.
Selbst wenn sie vorher bewiesen haben, daß sie was können.
Deswegen mache ich mir hier auch wenig Hoffnung das Joveljic, Ache, Molenaar, Cetin usw. hier den Durchbruch schaffen.
Ich kann mittlerweile verstehen, daß es gute Talente (aber eben keine Spitzentalente, die können wir uns auch nicht mehr leisten) gibt, die gleich abhauen und es nicht mal mehr hier im Profiteam versuchen.
Hier müsste ein Umdenken bei allen Beteiligten stattfinden.
Auch die neue U-23 hätte längst wieder aktiviert werden sollen.
In dem Bereich schlafen wir noch sehr tief und fest.
Deswegen gebe ich da Hütter nicht alleine die Schuld.
Wobei ich zugebe, man könnte Cetin wenigstens mal mitnehmen und in der 80 Minute einwechseln oder einen Nils Stendera.
Es würde mich nicht wundern, wenn die beiden nach der Saison auch wechseln würden bei so wenig Beachtung, wenn die A-Elf dazu noch so einen Müll wie gegen Mainz spielt und angeblich nicht frisch ist.

Wäre ich in denen Ihrer Lage, würde ich mir mittlerweile trotz aller Liebe zur SGE
ganz genau überlegen, ob ich hier noch eine Saison verschwenden soll oder zu einem Club gehe, wo ich eher die Chance auf Einsätze in Pflichtspielen habe.
So traurig das ist, aber das wird sich wohl auch nächste Saison nicht ändern.
Dazu brauchst du Trainer mit einem breiten Kreuz und der genau weiss das sich sein Vertrauen auszahlen wird.
Aber in der heutigen schnelllebigen Zeit
ist Geduld nicht nur beim Fussball ein Problem.
Ich habe bestimmt jeden Tag,  1 bis 3 Kunden über die man nur den Kopf schütteln kann, wegen Ihrer Unvernunft und weil Ihnen alles nicht schnell genug geht.
#
chuky88 schrieb:

Und bei allem Respekt vor Adi. Er kann vieles gut, aber Talente fördern ist nicht seine Stärke. Ja ich weiß wir haben keine großen Talente. Bei uns kommen die aber nicht mal in den Kader um eventuell mal eine perfekte Situation auszunutzen um diese zu bringen.


Also ich würde das eher etwas umformulieren. Adi kann sicherlich Talente fördern und hat es auch schon oft genug bei anderen Clubs gezeigt.
Und hier teilweise auch.
Nur habe ich manchmal bei uns das Gefühl das die Trainer mega Talente bei uns brauchen um sie zu integrieren.
Bei uns wäre ein Waldschmidt nie zu dem  Spieler geworden, der er jetzt in Freiburg ist.
Dort oder in Mainz dürfen aber Talente auch mal 5 schlechte Spiele machen um zu wachsen. Das ist hier undenkbar.
Manche Fans fangen ja schon bei jungen Spielern an zu meckern, die hier mal 2 schlechte Spiele am Stück machen.
Selbst wenn sie vorher bewiesen haben, daß sie was können.
Deswegen mache ich mir hier auch wenig Hoffnung das Joveljic, Ache, Molenaar, Cetin usw. hier den Durchbruch schaffen.
Ich kann mittlerweile verstehen, daß es gute Talente (aber eben keine Spitzentalente, die können wir uns auch nicht mehr leisten) gibt, die gleich abhauen und es nicht mal mehr hier im Profiteam versuchen.
Hier müsste ein Umdenken bei allen Beteiligten stattfinden.
Auch die neue U-23 hätte längst wieder aktiviert werden sollen.
In dem Bereich schlafen wir noch sehr tief und fest.
Deswegen gebe ich da Hütter nicht alleine die Schuld.
Wobei ich zugebe, man könnte Cetin wenigstens mal mitnehmen und in der 80 Minute einwechseln oder einen Nils Stendera.
Es würde mich nicht wundern, wenn die beiden nach der Saison auch wechseln würden bei so wenig Beachtung, wenn die A-Elf dazu noch so einen Müll wie gegen Mainz spielt und angeblich nicht frisch ist.

Wäre ich in denen Ihrer Lage, würde ich mir mittlerweile trotz aller Liebe zur SGE
ganz genau überlegen, ob ich hier noch eine Saison verschwenden soll oder zu einem Club gehe, wo ich eher die Chance auf Einsätze in Pflichtspielen habe.
So traurig das ist, aber das wird sich wohl auch nächste Saison nicht ändern.
Dazu brauchst du Trainer mit einem breiten Kreuz und der genau weiss das sich sein Vertrauen auszahlen wird.
Aber in der heutigen schnelllebigen Zeit
ist Geduld nicht nur beim Fussball ein Problem.
Ich habe bestimmt jeden Tag,  1 bis 3 Kunden über die man nur den Kopf schütteln kann, wegen Ihrer Unvernunft und weil Ihnen alles nicht schnell genug geht.
#
Kann ja auch einfach sein, dass die genannten leider nicht die Klasse mitbringen. Von 10 Talenten packt es sowieso nur einer. Geduld hat damit auch nicht viel zu tun— der Spieler muss wertvoll für das Team sein auch als junger Spieler, durchschleppen und hoffen das er besser wird so geht das nicht.

Trotzdem ist das große Problem für uns, dass unser Kader voll mit eher älteren Durchschnittsspielern mit teilweise verrückt langen Verträgen ist. Wieso zB Durm bis 2023? Da hätten doch 2021 auch gelangt, eine explosionsartige Verbesserung bei einem end20iger ist doch eher ausgeschlossen. Jetzt hockt er da mit fetten Vertrag und blockiert den Umbau— nicht seine Schuld.

Für mich wäre ein Ziel zB den Kader näher an die Qualität von Gladbach ran zu bekommen. Die haben ne gute Mischung aus Talent und Klasse zum bezahlbaren Preis. Völlig ohne Chance wären dann

Wiedwald
Falette
Durm
DDC
Chandler ( der soll natürlich trotzdem bleiben als Frankfurter Bub)
Ilse
Torro
Kohr
Barkok
Dost


Dazu sehr unklar
Willems (will nach England, ggf sowieso Sportinvalide, wie soll man da planen?)
Rönnow ( zu gut und zu teuer als Nummer 2)
Gaci ( treuE Seele und netter Typ, aber seit Jahren keine Entwicklung)
Pacienca ( reicht das wirklich?)

Schwer einzuschätzen sind auch Ache, Joveljic, Tuta. Sind keine Jahrhunderttalente, könnten es aber noch zum Bulispieler schaffen.

Alle diese Spieler sehen nach unterem Mittelmaß sind nicht nach EL aus und sind größtenteils schon zu alt um noch ernsthaft besser zu werden.

Denke das wird schwer da den Hebel wieder umzulegen. Ein radikaler Umbau des Kaders mit eher unbekannten Talenten wäre aber die Grundvoraussetzung. Weil viele die da sind, spielen schon an ihrem Limit, und das reicht bei den meisten einfach nicht.




#
Kann ja auch einfach sein, dass die genannten leider nicht die Klasse mitbringen. Von 10 Talenten packt es sowieso nur einer. Geduld hat damit auch nicht viel zu tun— der Spieler muss wertvoll für das Team sein auch als junger Spieler, durchschleppen und hoffen das er besser wird so geht das nicht.

Trotzdem ist das große Problem für uns, dass unser Kader voll mit eher älteren Durchschnittsspielern mit teilweise verrückt langen Verträgen ist. Wieso zB Durm bis 2023? Da hätten doch 2021 auch gelangt, eine explosionsartige Verbesserung bei einem end20iger ist doch eher ausgeschlossen. Jetzt hockt er da mit fetten Vertrag und blockiert den Umbau— nicht seine Schuld.

Für mich wäre ein Ziel zB den Kader näher an die Qualität von Gladbach ran zu bekommen. Die haben ne gute Mischung aus Talent und Klasse zum bezahlbaren Preis. Völlig ohne Chance wären dann

Wiedwald
Falette
Durm
DDC
Chandler ( der soll natürlich trotzdem bleiben als Frankfurter Bub)
Ilse
Torro
Kohr
Barkok
Dost


Dazu sehr unklar
Willems (will nach England, ggf sowieso Sportinvalide, wie soll man da planen?)
Rönnow ( zu gut und zu teuer als Nummer 2)
Gaci ( treuE Seele und netter Typ, aber seit Jahren keine Entwicklung)
Pacienca ( reicht das wirklich?)

Schwer einzuschätzen sind auch Ache, Joveljic, Tuta. Sind keine Jahrhunderttalente, könnten es aber noch zum Bulispieler schaffen.

Alle diese Spieler sehen nach unterem Mittelmaß sind nicht nach EL aus und sind größtenteils schon zu alt um noch ernsthaft besser zu werden.

Denke das wird schwer da den Hebel wieder umzulegen. Ein radikaler Umbau des Kaders mit eher unbekannten Talenten wäre aber die Grundvoraussetzung. Weil viele die da sind, spielen schon an ihrem Limit, und das reicht bei den meisten einfach nicht.




#
marcelninho8 schrieb:

Pacienca ( reicht das wirklich?)

Für was? Für die Bundesliga reicht es.

Kohr und Durm wurden doch auch geholt weil es deutsche Spieler sind, ohne die es keine Spielgenehmigung gegeben hätte.

Nett wäre mal wieder ein echter Spielmacher.
Wenn Kostic geht muss wirklich was passieren, sonst wird es sehr eng.

marcelninho8 schrieb:

Ein radikaler Umbau des Kaders mit eher unbekannten Talenten wäre aber die Grundvoraussetzung.

Die Hütter dann wieder verleiht, weil sie noch nicht so weit sind?
#
Soviel wird tatsächlich nicht passieren. Einen RA braucht man ohne Frage. Wenn Kostic geht auch einen Ersatz. Interessant wird es ob Willems bleibt. Da hat man eine akzeptable Lösung auf Links. Im Sturm sind wir gut besetzt mit Talenten und alten Hasen. Mittelfeld fehlt noch ein Taktgeber, der aber wahrscheinlich kaum zu finanzieren sein dürfte.
#
philadlerist schrieb:

Nur ma so nebenbei:
Was hörst Du denn so aus Madrid?


Das sich da Jovic sportlich nicht mit Ruhm bekleckert hat, zwischendurch leicht verletzt war und einige kleinere Eskapaden hatte.
#
Hyundaii30 schrieb:

philadlerist schrieb:

Nur ma so nebenbei:
Was hörst Du denn so aus Madrid?


Das sich da Jovic sportlich nicht mit Ruhm bekleckert hat, zwischendurch leicht verletzt war und einige kleinere Eskapaden hatte.

Weil Jovic in Madrid, in seiner ersten Saison, nicht gleich sportlich komplett eingeschlagen hat und zwischendurch verletzt war, möchtest du ihn nicht zurück haben?
Diese Logik verstehe wer will, ich auf jeden Fall nicht.

Madrid wird ihn garantiert nicht zurück verleihen.
Der wird an ein Team verliehen, das CL spielt.
#
chuky88 schrieb:

Und bei allem Respekt vor Adi. Er kann vieles gut, aber Talente fördern ist nicht seine Stärke. Ja ich weiß wir haben keine großen Talente. Bei uns kommen die aber nicht mal in den Kader um eventuell mal eine perfekte Situation auszunutzen um diese zu bringen.


Also ich würde das eher etwas umformulieren. Adi kann sicherlich Talente fördern und hat es auch schon oft genug bei anderen Clubs gezeigt.
Und hier teilweise auch.
Nur habe ich manchmal bei uns das Gefühl das die Trainer mega Talente bei uns brauchen um sie zu integrieren.
Bei uns wäre ein Waldschmidt nie zu dem  Spieler geworden, der er jetzt in Freiburg ist.
Dort oder in Mainz dürfen aber Talente auch mal 5 schlechte Spiele machen um zu wachsen. Das ist hier undenkbar.
Manche Fans fangen ja schon bei jungen Spielern an zu meckern, die hier mal 2 schlechte Spiele am Stück machen.
Selbst wenn sie vorher bewiesen haben, daß sie was können.
Deswegen mache ich mir hier auch wenig Hoffnung das Joveljic, Ache, Molenaar, Cetin usw. hier den Durchbruch schaffen.
Ich kann mittlerweile verstehen, daß es gute Talente (aber eben keine Spitzentalente, die können wir uns auch nicht mehr leisten) gibt, die gleich abhauen und es nicht mal mehr hier im Profiteam versuchen.
Hier müsste ein Umdenken bei allen Beteiligten stattfinden.
Auch die neue U-23 hätte längst wieder aktiviert werden sollen.
In dem Bereich schlafen wir noch sehr tief und fest.
Deswegen gebe ich da Hütter nicht alleine die Schuld.
Wobei ich zugebe, man könnte Cetin wenigstens mal mitnehmen und in der 80 Minute einwechseln oder einen Nils Stendera.
Es würde mich nicht wundern, wenn die beiden nach der Saison auch wechseln würden bei so wenig Beachtung, wenn die A-Elf dazu noch so einen Müll wie gegen Mainz spielt und angeblich nicht frisch ist.

Wäre ich in denen Ihrer Lage, würde ich mir mittlerweile trotz aller Liebe zur SGE
ganz genau überlegen, ob ich hier noch eine Saison verschwenden soll oder zu einem Club gehe, wo ich eher die Chance auf Einsätze in Pflichtspielen habe.
So traurig das ist, aber das wird sich wohl auch nächste Saison nicht ändern.
Dazu brauchst du Trainer mit einem breiten Kreuz und der genau weiss das sich sein Vertrauen auszahlen wird.
Aber in der heutigen schnelllebigen Zeit
ist Geduld nicht nur beim Fussball ein Problem.
Ich habe bestimmt jeden Tag,  1 bis 3 Kunden über die man nur den Kopf schütteln kann, wegen Ihrer Unvernunft und weil Ihnen alles nicht schnell genug geht.
#
Wer ist denn deiner Meinung nach zuständig dafür, den Kader für die jeweiligen Spiele zu nominieren und die Jungs dann auf- und einzustellen bzw. Ihnen Einsätze zu geben?
#
Barkok hatte in den letzten Jahren viel Licht und Schatten. Dass ein Spielertyp seines Schlags bei Funkel jetzt nicht die besten Karten hat, konnte man sich eigentlich schon vorher denken. Unter Rösler wird auch eher auf die routinierteren Leute gesetzt. Da klar ist, dass er den Verein nach der Saison verlassen wird, setzt der Trainer dann lieber auf die Leute, bei denen die Chance auf weitere Spielzeiten besteht.

Vom Leistungsvermögen her verspricht Barkok immer noch viel. Nach oben ist viel Luft. Und falls er mal schlechte Leistungen bringt - die haben wir auch genug von 9 Mio Einkäufen gesehen - es soll einem Kerl aus der eigenen Jugend verziehen sein.
#
Freidenker schrieb:

Barkok hatte in den letzten Jahren viel Licht und Schatten.


Was war denn das Licht, außer ein paar guten bis sehr guten Auftritten aus der Saison 16/17?

Sicherlich hatte der Spieler viel Potential, sonst hätte Funkel sich auch nicht dafür eingesetzt, ihn nochmal ein Jahr zu leihen, obwohl es im ersten Jahr schon nicht lief. Aber letztlich war es jetzt die dritte verlorene Saison für ihn. Und Fortuna ist es mit ihren vielen Leihspielern gewöhnt auf Leute zu setzen, die bald nicht mehr da sind. Das wird sicher nicht der Grund sein, warum es Barkok noch nicht mal in den Kader schafft, wenn man glauben würde, er könnte weiterhelfen. Zumal man sicher, wenn man von ihm überzeugt wäre, mit uns über eine weitere Leihe sprechen könnte.

Gerne irre ich mich. Kaum ein Spieler hat mich so beeindruckt, wie Barkok in seinen ersten paar Einsätzen für uns. Leider ist es aber auch oft so, dass wenn ein Spieler in der Phase seiner Karriere aus irgendwelchen Gründen ins Stocken kommt, es schwer wird sich richtig durchzusetzen. Haben wir ja auch schon bei Kittel und Stendera (der ja hier schon Stammspieler und Leistungsträger war) erlebt.
#
Kann ja auch einfach sein, dass die genannten leider nicht die Klasse mitbringen. Von 10 Talenten packt es sowieso nur einer. Geduld hat damit auch nicht viel zu tun— der Spieler muss wertvoll für das Team sein auch als junger Spieler, durchschleppen und hoffen das er besser wird so geht das nicht.

Trotzdem ist das große Problem für uns, dass unser Kader voll mit eher älteren Durchschnittsspielern mit teilweise verrückt langen Verträgen ist. Wieso zB Durm bis 2023? Da hätten doch 2021 auch gelangt, eine explosionsartige Verbesserung bei einem end20iger ist doch eher ausgeschlossen. Jetzt hockt er da mit fetten Vertrag und blockiert den Umbau— nicht seine Schuld.

Für mich wäre ein Ziel zB den Kader näher an die Qualität von Gladbach ran zu bekommen. Die haben ne gute Mischung aus Talent und Klasse zum bezahlbaren Preis. Völlig ohne Chance wären dann

Wiedwald
Falette
Durm
DDC
Chandler ( der soll natürlich trotzdem bleiben als Frankfurter Bub)
Ilse
Torro
Kohr
Barkok
Dost


Dazu sehr unklar
Willems (will nach England, ggf sowieso Sportinvalide, wie soll man da planen?)
Rönnow ( zu gut und zu teuer als Nummer 2)
Gaci ( treuE Seele und netter Typ, aber seit Jahren keine Entwicklung)
Pacienca ( reicht das wirklich?)

Schwer einzuschätzen sind auch Ache, Joveljic, Tuta. Sind keine Jahrhunderttalente, könnten es aber noch zum Bulispieler schaffen.

Alle diese Spieler sehen nach unterem Mittelmaß sind nicht nach EL aus und sind größtenteils schon zu alt um noch ernsthaft besser zu werden.

Denke das wird schwer da den Hebel wieder umzulegen. Ein radikaler Umbau des Kaders mit eher unbekannten Talenten wäre aber die Grundvoraussetzung. Weil viele die da sind, spielen schon an ihrem Limit, und das reicht bei den meisten einfach nicht.




#
marcelninho8 schrieb:

Kann ja auch einfach sein, dass die genannten leider nicht die Klasse mitbringen. Von 10 Talenten packt es sowieso nur einer. Geduld hat damit auch nicht viel zu tun— der Spieler muss wertvoll für das Team sein auch als junger Spieler, durchschleppen und hoffen das er besser wird so geht das nicht.

Trotzdem ist das große Problem für uns, dass unser Kader voll mit eher älteren Durchschnittsspielern mit teilweise verrückt langen Verträgen ist. Wieso zB Durm bis 2023? Da hätten doch 2021 auch gelangt, eine explosionsartige Verbesserung bei einem end20iger ist doch eher ausgeschlossen. Jetzt hockt er da mit fetten Vertrag und blockiert den Umbau— nicht seine Schuld.

Für mich wäre ein Ziel zB den Kader näher an die Qualität von Gladbach ran zu bekommen. Die haben ne gute Mischung aus Talent und Klasse zum bezahlbaren Preis. Völlig ohne Chance wären dann

Wiedwald
Falette
Durm
DDC
Chandler ( der soll natürlich trotzdem bleiben als Frankfurter Bub)
Ilse
Torro
Kohr
Barkok
Dost



Ich rede nicht von Talenten durchschleppen, sondern vernünftig integrieren.
Und nicht alle Talente die uns verlassen sind komplett unfähig.
Kempf, Tosun, Waldschmidt wo man woanders Geduld mit Ihnen hatte aus Ihnen Profis zu machen.
Mit den älteren Durchschnittsspieler gebe ich Dir teilweise recht. Nur denke ich das man diesen Kurs hier hoffentlich ändern wird. Nicht komplett versteht sich.
Günstige Transfers wie Ilsanker, Durm usw. richten nicht viel schaden an, können aber sehr wichtig werden,
wenn es brennen sollte.
Das der Vertrag von Durm so lange ist stört mich gar nicht und das er hoch dotiert ist, das wäre mir neu.
Die Kaderqualität von Gladbach zu erreichen wird für uns sehr schwer.
Die sind seit Jahren regelmäßig international dabei, haben ein günstiges eigenes Stadion, spielten teilweise CL.
Da können wir finanziell nicht mithalten.
Was mich stört, man findet bisher keine passenden Ersatzleute für Abraham, Hasebe deren Zenit erreicht ist.
Falette ist kein schlechter, für Ihn braucht man nur ein passendes Angebot.
3 Linksfüssige IV wäre ein kleiner Luxus, zumal alle drei Stammpotenzial haben.
Durm würde ich als Allrounder behalten, wenn er möchte.

DCC ist ein toller Typ und Spieler, allerdings total von der Rolle und keiner weiß wieso.
Das ist sehr traurig.
Willems ist ebenfalls eine sehr unglückliche Geschichte.
Gacinovic würde ich behalten, aber wenn er keine Tore schießt.
Pacienca würde ich noch nicht abschreiben, der hatte einfach ein Seuchenjahr.

Wie wir in Zukunft aufgestellt sein werden und uns aufstellen können, wird auch davon abhängen,
wie viel finanzielle Einbußen uns Corona gekostet hat und ob die Spieler Ihre finanziellen Ansprüche anpassen.
Hier bin ich aktuell froh, das Bobic das  Ruder in der Hand hat, der nichts verrücktes machen wird.


Ein Wiewald blockiert aktuell den Platz für einen jungen TW.

#
Nur am Rande, weil mir aktuell das Gegurke total auf den Sack geht meine aktuelle Mannschaft:
System: 3 5 2.
Rönnow
Abraham Hinti NDicka
DaCosta Rode Hasebe  Kostic
Kamada
Dost Silva

Ich gehe davon aus, dass noch Cash übrig ist, deshalb folg.:

Verkaufen/Vertrag auflösen würde ich...
Trapp 15 Mio.
Russ
Toure 10 Mio.
Durm 2 Mio.
Torro 5 Mio.
Fernandes
Gacinovic 10 Mio.
DeGuzman
Willems 8 Mio.
Einnahmen: 50 Mio.

Kaufen würde ich...
Vallejo 5 Mio., vorzugsweise Leihe
Brekalo 15 Mio.
Strobl (ablösefrei) oder Grujic (Leihe)
Kruse 2 Mio.
Moise Keane 20 Mio.
Mateta 20 Mio.
insg. 62 mio.

Meine neue 11 wäre:
Rönnow
Vallejo Hinti NDicka
Brekalo Rode Grujic Kostic
Kruse
Keane Mateta
#
Nur am Rande, weil mir aktuell das Gegurke total auf den Sack geht meine aktuelle Mannschaft:
System: 3 5 2.
Rönnow
Abraham Hinti NDicka
DaCosta Rode Hasebe  Kostic
Kamada
Dost Silva

Ich gehe davon aus, dass noch Cash übrig ist, deshalb folg.:

Verkaufen/Vertrag auflösen würde ich...
Trapp 15 Mio.
Russ
Toure 10 Mio.
Durm 2 Mio.
Torro 5 Mio.
Fernandes
Gacinovic 10 Mio.
DeGuzman
Willems 8 Mio.
Einnahmen: 50 Mio.

Kaufen würde ich...
Vallejo 5 Mio., vorzugsweise Leihe
Brekalo 15 Mio.
Strobl (ablösefrei) oder Grujic (Leihe)
Kruse 2 Mio.
Moise Keane 20 Mio.
Mateta 20 Mio.
insg. 62 mio.

Meine neue 11 wäre:
Rönnow
Vallejo Hinti NDicka
Brekalo Rode Grujic Kostic
Kruse
Keane Mateta
#
Du willst Trapp verkaufen und denkst das wir für Durm, Toure und Gacinovic über 20 Mio bekommen bzw das wir für Durm überhaupt noch Geld bekommen? Und für Torro wird auch niemand 5 Mio bezahlen weil er 1,5 Jahre nur verletzt war.

Moise kean ist erst vor einem jahr für fast 30 Mio (ohne die für Raiola üblichen Handgelder etc) zu Everton gewechselt und hat einen marktwert von 25 Mio. Der soll nur 20 Mio kosten?
Brekalo und Mateta sind beide Leistungsträger bei ihrem Verein und die wirst du kaum knapp über Marktwert bekommen wenn ihr Verein nicht unbedingt verkaufen muss.

Zudem hat Bobic bei Sky90 klar gesagt das wegen Corona kein Geld da ist und man nur einkaufen kann wenn man verkauft, auch weil wir nächstes Jahr zu 99% nicht europäisch spielen werden. Auf deine unrealistische Einnahmenrechnung nochmal 12 Mio draufpacken ist also nicht drin.
#
Vor allem will er Trapp für 15 Millionen
verkaufen??
Wer soll die bitte bezahlen in der aktuellen Situation?
Zumal wir nur 8 bis 10 Millionen bezahlt haben.


Teilen