Kaderplanung 2020/21

#
Das Tafelsilber geht ......
Eine Identifikationsfigur DDC
Bekommt der Bobic eine Prämie um diesen drecksverein zu retten
#
Sammy1 schrieb:

Das Tafelsilber geht ......
Eine Identifikationsfigur DDC
Bekommt der Bobic eine Prämie um diesen drecksverein zu retten


Einen Transfer, egal von wem wohin auch immer, sollte man nie zu eindimensional betrachten! Denn wir kennen die jeweiligen Beweggründe nur selten.

Jedoch Bobic Job ist es die Eintracht sicher und gefahrlos durch diese schwierige (Finanz)-Zeit zu steuern und dabei den Kader möglichst noch zu verstärken.
Dafür würde von Anfang an kommuniziert, das Spieler (und nicht nur die Hinterbänkler) gehen müssen, bevor Neue geholt werden können.

Inwieweit man DaCosta schon als Tafelsilber sieht, bleibt jedem Einzelnen überlassen.
#
Sammy1 schrieb:

Das Tafelsilber geht ......
Eine Identifikationsfigur DDC
Bekommt der Bobic eine Prämie um diesen drecksverein zu retten


Einen Transfer, egal von wem wohin auch immer, sollte man nie zu eindimensional betrachten! Denn wir kennen die jeweiligen Beweggründe nur selten.

Jedoch Bobic Job ist es die Eintracht sicher und gefahrlos durch diese schwierige (Finanz)-Zeit zu steuern und dabei den Kader möglichst noch zu verstärken.
Dafür würde von Anfang an kommuniziert, das Spieler (und nicht nur die Hinterbänkler) gehen müssen, bevor Neue geholt werden können.

Inwieweit man DaCosta schon als Tafelsilber sieht, bleibt jedem Einzelnen überlassen.
#
Funatic (aka AllaisBack) schrieb:

Einen Transfer, egal von wem wohin auch immer, sollte man nie zu eindimensional betrachten! Denn wir kennen die jeweiligen Beweggründe nur selten.



Danke für die Differenzierung.
Spielerwechsel nach Schalke gefallen mir gar nicht, aber die kolportierten Konditionen mit Pacienica (Kaufpflicht für einen stattlichen Betrag) sind aller Ehren wert.
Wenn wir Spieler abgeben wollen oder diese gehen wollen (Paciencia, Rönnow), dann kann ein Sportvorstand keine Rücksicht auf "Fan Befindlichkeiten" nehmen.
#
Laut Wiesbadenen Kurier haben wir als Leihgebühr 1,5 Mio für Paciencia bekommen. Diese Leihe wird verpflichtend, sobald Schalke die Klasse hält und wir bekommen weitere 9,5 Mio

Jetzt ergibt das auch ein Sinn das wir Schalke dieses Jahr den hintern retten wollen.. 😂
#
Daniel_SGE7 schrieb:

Laut Wiesbadenen Kurier haben wir als Leihgebühr 1,5 Mio für Paciencia bekommen. Diese Leihe wird verpflichtend, sobald Schalke die Klasse hält und wir bekommen weitere 9,5 Mio

Jetzt ergibt das auch ein Sinn das wir Schalke dieses Jahr den hintern retten wollen.. 😂


Ist schon krass heutzutage. Wir bekämen also ggfs. insgesamt 11 Millionen für unseren aktuell dritten Stürmer, für den wir selbst 3 Millionen gezahlt haben. War natürlich ein starker Ersatzspieler mit Stammspieler Potential (den er ja letzte Hinrunde auch lange hatte), trotzdem krass, wenn man bedenkt, dass wir selbst noch nie so viel für einen Spieler ausgegeben haben (Jovic wird zwar bei tm mit 22,5 Millionen gelistet, aber ich nehme an, dass da Verkaufsbeteiligungen zuaddiert wurden). Aber gut, ich halte ihn ja auch für einen sehr guten Stürmer, der ja gerade Beginn letzter Saison auch ordentlich getroffen hat. Leider schien er mir immer zu Silva und Dost irgendwie schlechter zu passen, als die beiden zueinander. Kann daher auf Schalke auch noch richtig durchstarten, auch wenn da gerade dafür nicht der beste Nährboden zu sein scheint.
#
Also geht der Freddy da nur hin um abzusichern das wir nächstes Jahr den Rest der Transfersumme.
Das ist schon clever.
In dem Artikel von Peppi Schmidt liest sich aber auch eher als ob es für Ronnow in einem Leihgeschäft keine Option geben würde und er nächsten Sommer zurück kommt. Habe ich das richtig verstanden?
#
Peppi Schmitt spekuliert über einen Abgang von Wiedwald, aber er hat keinerlei konkretes dazu niederlegen können.
Sollte er tatsächlich wechseln (in Liga 2 oder 3 oder im Ausland sollte das doch möglich sein), würden wir da auch noch mal nachjustieren oder wäre Jungspund Bördner schon so weit?
#
Tafelberg schrieb:

Peppi Schmitt spekuliert über einen Abgang von Wiedwald, aber er hat keinerlei konkretes dazu niederlegen können.
Sollte er tatsächlich wechseln (in Liga 2 oder 3 oder im Ausland sollte das doch möglich sein), würden wir da auch noch mal nachjustieren oder wäre Jungspund Bördner schon so weit?


Ich helfe kurz aus: Also Wiedwald wird angeboten auf dem Markt, es geht wohl um Schweiz oder Österreich. Elias Bördner - so hört man - wird viel zugetraut. Er macht schon einen guten Eindruck und warum nicht mit einem Talent die Nr. 3 besetzen? Sagen wir mal ganz zynisch: Mehr Fehler als Wiedwald kann er auch nicht mehr machen. Wenn die SGE wirklich mit Trapp, Schubert und Bördner (der trotzdem bei der U19 spielt, dort Praxis sammelt und nur bei Verletzung im Kader steht) in die neue Saison gehen würde, wäre das aus SGE-Sicht so schlecht nicht, oder?
#
Tafelberg schrieb:

Peppi Schmitt spekuliert über einen Abgang von Wiedwald, aber er hat keinerlei konkretes dazu niederlegen können.
Sollte er tatsächlich wechseln (in Liga 2 oder 3 oder im Ausland sollte das doch möglich sein), würden wir da auch noch mal nachjustieren oder wäre Jungspund Bördner schon so weit?


Ich helfe kurz aus: Also Wiedwald wird angeboten auf dem Markt, es geht wohl um Schweiz oder Österreich. Elias Bördner - so hört man - wird viel zugetraut. Er macht schon einen guten Eindruck und warum nicht mit einem Talent die Nr. 3 besetzen? Sagen wir mal ganz zynisch: Mehr Fehler als Wiedwald kann er auch nicht mehr machen. Wenn die SGE wirklich mit Trapp, Schubert und Bördner (der trotzdem bei der U19 spielt, dort Praxis sammelt und nur bei Verletzung im Kader steht) in die neue Saison gehen würde, wäre das aus SGE-Sicht so schlecht nicht, oder?
#
Danke für die Informationen.
#
Auch wenn mir bei der ganzen Kaderplanung definitiv eine klare Linie fehlt, so muss man sagen: Wenn die finanziellen Lücken durch Abgänge von Rönnow, DDC und Paciencia statt Trapp, Hinteregger, Kostic und Silva geschlossen werden können, dann ist das für die SGE durchaus als gut bezeichnen, wobei die Personalie DDC einfach ganz andere Hintergründe hat als jetzt bei Rönnow oder Gonzo, die einfach Spielpraxis -auch mit Blick auf die EM 2021 - sammeln wollen. Bobic sollte jetzt aber in den kommenden 5 Tagen noch liefern, die Offensive benötigt neben der Quantität, die Zuber und Hrustic reinbringen, dringend noch Qualitätszuwachs...
#
Hyundaii30 schrieb:

Was Haller macht, geht mir am Popo vorbei. Irgendwie ist sogar schadenfreude dabei.
Er ist ein klasse Stürmer, der unbedingt mehr Geld wollte, sonst wäre er kaum nach England gegangen.

Stimmt, außer mehr Geld zu verdienen bietet die Premier League natürlich nichts. Völlig unattraktiv diese Liga, gerade für einen jungen Spieler. Für mehr Geld hätte er doch auch einfach zu irgendeinem Club in die Wüste wechseln können.

Aber nehmen wir mal an er wäre nur des Geldes wegen nach England gegangen, ab welchem Prozentsatz der Gehaltserhöhung wäre es für dich denn nachvollziehbar dass ein Spieler deshalb tatsächlich wechseln würde. Und zwar ohne dass du dann schadenfreude verspürst?
#
MrMagicStyle schrieb:

Stimmt, außer mehr Geld zu verdienen bietet die Premier League natürlich nichts. Völlig unattraktiv diese Liga, gerade für einen jungen Spieler. Für mehr Geld hätte er doch auch einfach zu irgendeinem Club in die Wüste wechseln können.

Aber nehmen wir mal an er wäre nur des Geldes wegen nach England gegangen, ab welchem Prozentsatz der Gehaltserhöhung wäre es für dich denn nachvollziehbar dass ein Spieler deshalb tatsächlich wechseln würde. Und zwar ohne dass du dann schadenfreude verspürst?



Also ich kann zwar verstehen, das nur weil es dort viel Geld und die besseren Spieler gibt, etliche von der Premierleague schwärmen.Ich sehe das aber ganz und gar nicht so.
England hat häufiger schleches Wetter, Westham finde ich keinesfalls sportlich attraktiver wie unsere Eintracht.
Dazu würde mir persönlich das Essen in England nicht gefallen.
Mir ist egal wie viel Geld er mehr bekommen hat. Er verdient dort mehr Geld.
Das ist Fakt. Und alles andere hatte er meiner Meinung nach auch hier gehabt.
Natürlich hat jeder Spieler das recht zu einem anderen Verein zu wechseln.

Nur ganz ehrlich, bei gewissen Spielern, kann ich mir dann das schmunzeln nicht verkneifen,
wenn es schief geht. Das ist mein gutes Recht als Fussballfan.
Es gibt auch Fälle in denen ich
Davon haben wir mittlerweile einige gute Beispiele.
Wolf, Sebastian Jung, Jovic usw.

Klar ist es auch positiv für uns, wenn sich diese Spieler woanders in den Fokus spielen, aber man kann
auch mal lachen, wenn einem danach ist.
#
Auch wenn mir bei der ganzen Kaderplanung definitiv eine klare Linie fehlt, so muss man sagen: Wenn die finanziellen Lücken durch Abgänge von Rönnow, DDC und Paciencia statt Trapp, Hinteregger, Kostic und Silva geschlossen werden können, dann ist das für die SGE durchaus als gut bezeichnen, wobei die Personalie DDC einfach ganz andere Hintergründe hat als jetzt bei Rönnow oder Gonzo, die einfach Spielpraxis -auch mit Blick auf die EM 2021 - sammeln wollen. Bobic sollte jetzt aber in den kommenden 5 Tagen noch liefern, die Offensive benötigt neben der Quantität, die Zuber und Hrustic reinbringen, dringend noch Qualitätszuwachs...
#
SGEStoffel schrieb:
Bobic sollte jetzt aber in den kommenden 5 Tagen noch liefern, die Offensive benötigt neben der Quantität, die Zuber und Hrustic reinbringen, dringend noch Qualitätszuwachs...

volle zustimmung, insbesondere, wenn das da costa gerücht wirklich heiss sein sollte und man gleichzeitig mit hrustic für die zentrale und nicht die die rechte aussenbahn planen sollte.

sollte man da costa tatsächlich abgeben, müsste zwangsläufig noch jemand mit entsprechender qualität für rechts verpflichtet werden, ansonsten hätte man das kunststück hinbekommen, die letzten beiden transferperioden, wo man "nur" nichts gemacht hat auf dieser wichtigen position, noch negativ zu toppen, in dem man denjenigen abgibt, der von den im kader vorhandenen (bekanntermaßen nicht optimalen) lösungen für diese position noch am ehesten stammspielerpotenzial hätte...
#
Auch wenn mir bei der ganzen Kaderplanung definitiv eine klare Linie fehlt, so muss man sagen: Wenn die finanziellen Lücken durch Abgänge von Rönnow, DDC und Paciencia statt Trapp, Hinteregger, Kostic und Silva geschlossen werden können, dann ist das für die SGE durchaus als gut bezeichnen, wobei die Personalie DDC einfach ganz andere Hintergründe hat als jetzt bei Rönnow oder Gonzo, die einfach Spielpraxis -auch mit Blick auf die EM 2021 - sammeln wollen. Bobic sollte jetzt aber in den kommenden 5 Tagen noch liefern, die Offensive benötigt neben der Quantität, die Zuber und Hrustic reinbringen, dringend noch Qualitätszuwachs...
#
Aber bitte nicht DDC auch nach Schalke. Es reicht mir langsam. Wenn dann ein Club, der auch ne gescheite Ablöse aufbringen kann.  
#
Aber bitte nicht DDC auch nach Schalke. Es reicht mir langsam. Wenn dann ein Club, der auch ne gescheite Ablöse aufbringen kann.  
#
Adlerdenis schrieb:

Aber bitte nicht DDC auch nach Schalke. Es reicht mir langsam. Wenn dann ein Club, der auch ne gescheite Ablöse aufbringen kann.  

Aber so wie es scheint, ist wohl sowohl die Eintracht als auch DaCosta selbst nicht an einen endgültigen Abgang interessiert.
Bleibt also nur eine Leihe!
#
Adlerdenis schrieb:

Aber bitte nicht DDC auch nach Schalke. Es reicht mir langsam. Wenn dann ein Club, der auch ne gescheite Ablöse aufbringen kann.  

Aber so wie es scheint, ist wohl sowohl die Eintracht als auch DaCosta selbst nicht an einen endgültigen Abgang interessiert.
Bleibt also nur eine Leihe!
#
Funatic (aka AllaisBack) schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Aber bitte nicht DDC auch nach Schalke. Es reicht mir langsam. Wenn dann ein Club, der auch ne gescheite Ablöse aufbringen kann.  

Aber so wie es scheint, ist wohl sowohl die Eintracht als auch DaCosta selbst nicht an einen endgültigen Abgang interessiert.
Bleibt also nur eine Leihe!

Dann bitte woanders hin. Die Schalker da jetzt noch kostengünstig zu stärken, wenn nicht mal eine lukrative Ablöse im Raum steht, wäre ja noch schlimmer.
#
Funatic (aka AllaisBack) schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Aber bitte nicht DDC auch nach Schalke. Es reicht mir langsam. Wenn dann ein Club, der auch ne gescheite Ablöse aufbringen kann.  

Aber so wie es scheint, ist wohl sowohl die Eintracht als auch DaCosta selbst nicht an einen endgültigen Abgang interessiert.
Bleibt also nur eine Leihe!

Dann bitte woanders hin. Die Schalker da jetzt noch kostengünstig zu stärken, wenn nicht mal eine lukrative Ablöse im Raum steht, wäre ja noch schlimmer.
#
Adlerdenis schrieb:

Funatic (aka AllaisBack) schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Aber bitte nicht DDC auch nach Schalke. Es reicht mir langsam. Wenn dann ein Club, der auch ne gescheite Ablöse aufbringen kann.  

Aber so wie es scheint, ist wohl sowohl die Eintracht als auch DaCosta selbst nicht an einen endgültigen Abgang interessiert.
Bleibt also nur eine Leihe!

Dann bitte woanders hin. Die Schalker da jetzt noch kostengünstig zu stärken, wenn nicht mal eine lukrative Ablöse im Raum steht, wäre ja noch schlimmer.                                                        

schalke wäre, wenn es lediglich um eine leihe ohne ko geht, sicherlich eine der ersten wenn nicht die erste adresse, weil da costa dort quasi automatisch als rv gesetzt wäre, da sie sonst niemanden für diese position haben. er würde also spielen, was erst mal das wichtigste wäre, denn ob man ihn dann nach rückkehr behalten oder verkaufen möchte, beides würde mit einem buli- stammspieler mit den entsprechenden einsätzen deutlich besser funktionieren...
#
Funatic (aka AllaisBack) schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Aber bitte nicht DDC auch nach Schalke. Es reicht mir langsam. Wenn dann ein Club, der auch ne gescheite Ablöse aufbringen kann.  

Aber so wie es scheint, ist wohl sowohl die Eintracht als auch DaCosta selbst nicht an einen endgültigen Abgang interessiert.
Bleibt also nur eine Leihe!

Dann bitte woanders hin. Die Schalker da jetzt noch kostengünstig zu stärken, wenn nicht mal eine lukrative Ablöse im Raum steht, wäre ja noch schlimmer.
#
Adlerdenis schrieb:

Funatic (aka AllaisBack) schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Aber bitte nicht DDC auch nach Schalke. Es reicht mir langsam. Wenn dann ein Club, der auch ne gescheite Ablöse aufbringen kann.  

Aber so wie es scheint, ist wohl sowohl die Eintracht als auch DaCosta selbst nicht an einen endgültigen Abgang interessiert.
Bleibt also nur eine Leihe!

Dann bitte woanders hin. Die Schalker da jetzt noch kostengünstig zu stärken, wenn nicht mal eine lukrative Ablöse im Raum steht, wäre ja noch schlimmer.


Angeblich ist Wolfsburg noch Interessiert!
#
MrMagicStyle schrieb:

Stimmt, außer mehr Geld zu verdienen bietet die Premier League natürlich nichts. Völlig unattraktiv diese Liga, gerade für einen jungen Spieler. Für mehr Geld hätte er doch auch einfach zu irgendeinem Club in die Wüste wechseln können.

Aber nehmen wir mal an er wäre nur des Geldes wegen nach England gegangen, ab welchem Prozentsatz der Gehaltserhöhung wäre es für dich denn nachvollziehbar dass ein Spieler deshalb tatsächlich wechseln würde. Und zwar ohne dass du dann schadenfreude verspürst?



Also ich kann zwar verstehen, das nur weil es dort viel Geld und die besseren Spieler gibt, etliche von der Premierleague schwärmen.Ich sehe das aber ganz und gar nicht so.
England hat häufiger schleches Wetter, Westham finde ich keinesfalls sportlich attraktiver wie unsere Eintracht.
Dazu würde mir persönlich das Essen in England nicht gefallen.
Mir ist egal wie viel Geld er mehr bekommen hat. Er verdient dort mehr Geld.
Das ist Fakt. Und alles andere hatte er meiner Meinung nach auch hier gehabt.
Natürlich hat jeder Spieler das recht zu einem anderen Verein zu wechseln.

Nur ganz ehrlich, bei gewissen Spielern, kann ich mir dann das schmunzeln nicht verkneifen,
wenn es schief geht. Das ist mein gutes Recht als Fussballfan.
Es gibt auch Fälle in denen ich
Davon haben wir mittlerweile einige gute Beispiele.
Wolf, Sebastian Jung, Jovic usw.

Klar ist es auch positiv für uns, wenn sich diese Spieler woanders in den Fokus spielen, aber man kann
auch mal lachen, wenn einem danach ist.
#
Schon mal in Betracht gezogen, dass der Wechsel von Haller auch für die Eintracht lukrativ war? Und im Übrigen hatte Haller vor seinem Wechsel zu uns bereits Angebote aus England, wo ihm mehr Gehalt geboten wurde. Trotzdem entschied er sich erst einmal den "kleinen" Schritt in die Bundesliga.

#
Adlerdenis schrieb:

Funatic (aka AllaisBack) schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Aber bitte nicht DDC auch nach Schalke. Es reicht mir langsam. Wenn dann ein Club, der auch ne gescheite Ablöse aufbringen kann.  

Aber so wie es scheint, ist wohl sowohl die Eintracht als auch DaCosta selbst nicht an einen endgültigen Abgang interessiert.
Bleibt also nur eine Leihe!

Dann bitte woanders hin. Die Schalker da jetzt noch kostengünstig zu stärken, wenn nicht mal eine lukrative Ablöse im Raum steht, wäre ja noch schlimmer.


Angeblich ist Wolfsburg noch Interessiert!
#
Funatic (aka AllaisBack) schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Funatic (aka AllaisBack) schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Aber bitte nicht DDC auch nach Schalke. Es reicht mir langsam. Wenn dann ein Club, der auch ne gescheite Ablöse aufbringen kann.  

Aber so wie es scheint, ist wohl sowohl die Eintracht als auch DaCosta selbst nicht an einen endgültigen Abgang interessiert.
Bleibt also nur eine Leihe!

Dann bitte woanders hin. Die Schalker da jetzt noch kostengünstig zu stärken, wenn nicht mal eine lukrative Ablöse im Raum steht, wäre ja noch schlimmer.


Angeblich ist Wolfsburg noch Interessiert!                                                        

wäre aber wohl eher nur für einen angedachten verkauf wg. der ablöse interessant, ohne ko hinverleihen würde ich ihn dort nicht, da wäre er nur dafür da, die verletzungen von mbabu und william abzufedern und wenn die wieder fit sind, hätte er mehr und qualitativ bessere konkurrenz als hier auf seiner position...
#
Funatic (aka AllaisBack) schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Funatic (aka AllaisBack) schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Aber bitte nicht DDC auch nach Schalke. Es reicht mir langsam. Wenn dann ein Club, der auch ne gescheite Ablöse aufbringen kann.  

Aber so wie es scheint, ist wohl sowohl die Eintracht als auch DaCosta selbst nicht an einen endgültigen Abgang interessiert.
Bleibt also nur eine Leihe!

Dann bitte woanders hin. Die Schalker da jetzt noch kostengünstig zu stärken, wenn nicht mal eine lukrative Ablöse im Raum steht, wäre ja noch schlimmer.


Angeblich ist Wolfsburg noch Interessiert!                                                        

wäre aber wohl eher nur für einen angedachten verkauf wg. der ablöse interessant, ohne ko hinverleihen würde ich ihn dort nicht, da wäre er nur dafür da, die verletzungen von mbabu und william abzufedern und wenn die wieder fit sind, hätte er mehr und qualitativ bessere konkurrenz als hier auf seiner position...
#
Und deshalb würde eine Leihe sowohl für Danny als auch für die Eintracht mehr Sinn machen. Insbesondere wenn man planen sollte, dass er es nächste Saison dann hier noch mal neu probieren soll.
#
Und deshalb würde eine Leihe sowohl für Danny als auch für die Eintracht mehr Sinn machen. Insbesondere wenn man planen sollte, dass er es nächste Saison dann hier noch mal neu probieren soll.
#
Basaltkopp schrieb:

Und deshalb würde eine Leihe sowohl für Danny als auch für die Eintracht mehr Sinn machen. Insbesondere wenn man planen sollte, dass er es nächste Saison dann hier noch mal neu probieren soll.

wie gesagt, wenn man ihn (nur) verleihen möchte, dann vorzugsweise wohin, wo er auch realistisch über die gesamte leihzeit hinweg stammspieler sein könnte. da kämen von den genannten interessenten schalke aufgrund der kadersituation mit abstand an erster stelle, dann der fc (schmitz fällt aus, ehzibue wäre die offensive variante) und dann wolfsburg zuletzt.
#
Basaltkopp schrieb:

Und deshalb würde eine Leihe sowohl für Danny als auch für die Eintracht mehr Sinn machen. Insbesondere wenn man planen sollte, dass er es nächste Saison dann hier noch mal neu probieren soll.

wie gesagt, wenn man ihn (nur) verleihen möchte, dann vorzugsweise wohin, wo er auch realistisch über die gesamte leihzeit hinweg stammspieler sein könnte. da kämen von den genannten interessenten schalke aufgrund der kadersituation mit abstand an erster stelle, dann der fc (schmitz fällt aus, ehzibue wäre die offensive variante) und dann wolfsburg zuletzt.
#
Das wäre doch im Grund genau so zu bewerten wie eine evtl. Rönnow-Leihe. Die Spieler bekommen Spielpraxis auf Buli-Niveau und im kommenden Jahr kann man die Lage nochmal bewerten, im Übrigen wird Gehaltsbudget für die aktuelle Saison frei. Viel besser kann man das nicht machen finde ich.
#
Der Gedanke das wir Da Costa einfach so nach Schalke verleihen kotzt mich ehrlich gesagt ziemlich an. Mit Kaufpflicht wie bei Gonza meinetwegen, aber nur eine Leihe?
Wir stärken einen direkten Konkurrenten der jahrelang vor uns stand und bei dem wir drauf und dran sind ihn dauerhaft zu überflügeln... ernsthaft? Nach Gonza, Rönnow jetzt auch noch Da Costa?

Die müssen wir mit dem Kopf unter Wasser drücken und nicht den verdammten Rettungsring zuwerfen!!!


Teilen