Kaderplanung 2020/21

#
sorry für die Anmerkung, aber außer Ihrer Frisur haben Tuta und Sow echt wenig gemeinsam. Wundert mich daher, wie die beiden für die gleiche - ihnen unbekannte - Position in Frage kommen sollen/könnten
#
No.3 schrieb:

sorry für die Anmerkung, aber außer Ihrer Frisur haben Tuta und Sow echt wenig gemeinsam. Wundert mich daher, wie die beiden für die gleiche - ihnen unbekannte - Position in Frage kommen sollen/könnten

Hinteregger und Hasebe spielen den Libero auch komplett unterschiedlich, beide auf ihre Weise erfolgreich. Also verstehe ich nicht, wieso unterschiedliche Attribute zweier Spieler ein Ausschlusskriterium sein sollen, dass sie gut auf einer Position spielen könnten?
#
MrMagicStyle schrieb:

Stimmt, außer mehr Geld zu verdienen bietet die Premier League natürlich nichts. Völlig unattraktiv diese Liga, gerade für einen jungen Spieler. Für mehr Geld hätte er doch auch einfach zu irgendeinem Club in die Wüste wechseln können.

Aber nehmen wir mal an er wäre nur des Geldes wegen nach England gegangen, ab welchem Prozentsatz der Gehaltserhöhung wäre es für dich denn nachvollziehbar dass ein Spieler deshalb tatsächlich wechseln würde. Und zwar ohne dass du dann schadenfreude verspürst?



Also ich kann zwar verstehen, das nur weil es dort viel Geld und die besseren Spieler gibt, etliche von der Premierleague schwärmen.Ich sehe das aber ganz und gar nicht so.
England hat häufiger schleches Wetter, Westham finde ich keinesfalls sportlich attraktiver wie unsere Eintracht.
Dazu würde mir persönlich das Essen in England nicht gefallen.
Mir ist egal wie viel Geld er mehr bekommen hat. Er verdient dort mehr Geld.
Das ist Fakt. Und alles andere hatte er meiner Meinung nach auch hier gehabt.
Natürlich hat jeder Spieler das recht zu einem anderen Verein zu wechseln.

Nur ganz ehrlich, bei gewissen Spielern, kann ich mir dann das schmunzeln nicht verkneifen,
wenn es schief geht. Das ist mein gutes Recht als Fussballfan.
Es gibt auch Fälle in denen ich
Davon haben wir mittlerweile einige gute Beispiele.
Wolf, Sebastian Jung, Jovic usw.

Klar ist es auch positiv für uns, wenn sich diese Spieler woanders in den Fokus spielen, aber man kann
auch mal lachen, wenn einem danach ist.
#
Hyundaii30 schrieb:

Also ich kann zwar verstehen, das nur weil es dort viel Geld und die besseren Spieler gibt, etliche von der Premierleague schwärmen.Ich sehe das aber ganz und gar nicht so.
England hat häufiger schleches Wetter, Westham finde ich keinesfalls sportlich attraktiver wie unsere Eintracht.
Dazu würde mir persönlich das Essen in England nicht gefallen.
Mir ist egal wie viel Geld er mehr bekommen hat. Er verdient dort mehr Geld.
Das ist Fakt. Und alles andere hatte er meiner Meinung nach auch hier gehabt.
Natürlich hat jeder Spieler das recht zu einem anderen Verein zu wechseln.

Dir ist schon klar dass ein Profifußballer andere Prioritäten hat als dass das Wetter super ist und das Essen genau seinem Geschmack entsprechen muss? Ein ehrgeiziger Profi möchte sich nach Möglichkeit mit den Besten messen, ich finde es also legitim wenn ein Profi in der Premier League davon mehr sieht als in der Bundesliga. Wenn du dich in der Premier League nachweislich durchsetzen kannst, dann erhöht dies vermutlich auch die Chance für die Nationalmannschaft berufen zu werden. Auch dies dürfte einem Profifußballer nicht gänzlich egal sein. Dein Einwand Haller wäre nur wegen des Geldes nach England gewechselt ist einfach Blödsinn, dies hätte er meines Wissens nach nämlich auch schon gekonnt als wir vor seiner Verpflichtung standen. Und wenn in England mehr gezahlt wird, dann ist es wohl kaum Hallers Schuld. Oder soll er dann sagen, sorry Leute, ich spiele nur für das gleiche Gehalt wie vorher bei der Eintracht?

Hyundaii30 schrieb:

Nur ganz ehrlich, bei gewissen Spielern, kann ich mir dann das schmunzeln nicht verkneifen,
wenn es schief geht. Das ist mein gutes Recht als Fussballfan.
Es gibt auch Fälle in denen ich
Davon haben wir mittlerweile einige gute Beispiele.
Wolf, Sebastian Jung, Jovic usw.

Klar ist es auch positiv für uns, wenn sich diese Spieler woanders in den Fokus spielen, aber man kann
auch mal lachen, wenn einem danach ist.

Dein Recht als Fußballfan sei dir doch unbenommen. Aber als Jemand der hier gerne die große Moralkeule schwingt im Bezug auf das Miteinander zwischen den Menschen (womit du in diesem Forum zuweilen ja durchaus Recht hast), finde ich es arg merkwürdig wenn du dich darüber freust wenn andere bei ihrer Karriere vielleicht nicht wie gewünscht vorankommen. Vor allem wenn es ein Spieler wie Haller ist, der meines Wissens nach nicht den Hauch einer Verfehlung im Verhalten an den Tag gelegt hat.
#
Hyundaii30 schrieb:

Also ich kann zwar verstehen, das nur weil es dort viel Geld und die besseren Spieler gibt, etliche von der Premierleague schwärmen.Ich sehe das aber ganz und gar nicht so.
England hat häufiger schleches Wetter, Westham finde ich keinesfalls sportlich attraktiver wie unsere Eintracht.
Dazu würde mir persönlich das Essen in England nicht gefallen.
Mir ist egal wie viel Geld er mehr bekommen hat. Er verdient dort mehr Geld.
Das ist Fakt. Und alles andere hatte er meiner Meinung nach auch hier gehabt.
Natürlich hat jeder Spieler das recht zu einem anderen Verein zu wechseln.

Dir ist schon klar dass ein Profifußballer andere Prioritäten hat als dass das Wetter super ist und das Essen genau seinem Geschmack entsprechen muss? Ein ehrgeiziger Profi möchte sich nach Möglichkeit mit den Besten messen, ich finde es also legitim wenn ein Profi in der Premier League davon mehr sieht als in der Bundesliga. Wenn du dich in der Premier League nachweislich durchsetzen kannst, dann erhöht dies vermutlich auch die Chance für die Nationalmannschaft berufen zu werden. Auch dies dürfte einem Profifußballer nicht gänzlich egal sein. Dein Einwand Haller wäre nur wegen des Geldes nach England gewechselt ist einfach Blödsinn, dies hätte er meines Wissens nach nämlich auch schon gekonnt als wir vor seiner Verpflichtung standen. Und wenn in England mehr gezahlt wird, dann ist es wohl kaum Hallers Schuld. Oder soll er dann sagen, sorry Leute, ich spiele nur für das gleiche Gehalt wie vorher bei der Eintracht?

Hyundaii30 schrieb:

Nur ganz ehrlich, bei gewissen Spielern, kann ich mir dann das schmunzeln nicht verkneifen,
wenn es schief geht. Das ist mein gutes Recht als Fussballfan.
Es gibt auch Fälle in denen ich
Davon haben wir mittlerweile einige gute Beispiele.
Wolf, Sebastian Jung, Jovic usw.

Klar ist es auch positiv für uns, wenn sich diese Spieler woanders in den Fokus spielen, aber man kann
auch mal lachen, wenn einem danach ist.

Dein Recht als Fußballfan sei dir doch unbenommen. Aber als Jemand der hier gerne die große Moralkeule schwingt im Bezug auf das Miteinander zwischen den Menschen (womit du in diesem Forum zuweilen ja durchaus Recht hast), finde ich es arg merkwürdig wenn du dich darüber freust wenn andere bei ihrer Karriere vielleicht nicht wie gewünscht vorankommen. Vor allem wenn es ein Spieler wie Haller ist, der meines Wissens nach nicht den Hauch einer Verfehlung im Verhalten an den Tag gelegt hat.
#
Lass es einfach sein.
Es wurde dem Starkregenraser schon zig mal erklärt das Haller nicht wegen des Geldes nach England gewechselt ist und das Wolf sich ganz sicher nicht jede Nacht in den Schlaf weint weil er beim BVB nur auf der Bank sitzt. Aber der Starkregenraser gönnt halt niemandem den sportlichen und finanziellen Aufstieg und deswegen lässt er keine Gelegenheit aus um gegen sie Stimmung zu machen.
#
Hyundaii30 schrieb:

Also ich kann zwar verstehen, das nur weil es dort viel Geld und die besseren Spieler gibt, etliche von der Premierleague schwärmen.Ich sehe das aber ganz und gar nicht so.
England hat häufiger schleches Wetter, Westham finde ich keinesfalls sportlich attraktiver wie unsere Eintracht.
Dazu würde mir persönlich das Essen in England nicht gefallen.
Mir ist egal wie viel Geld er mehr bekommen hat. Er verdient dort mehr Geld.
Das ist Fakt. Und alles andere hatte er meiner Meinung nach auch hier gehabt.
Natürlich hat jeder Spieler das recht zu einem anderen Verein zu wechseln.

Dir ist schon klar dass ein Profifußballer andere Prioritäten hat als dass das Wetter super ist und das Essen genau seinem Geschmack entsprechen muss? Ein ehrgeiziger Profi möchte sich nach Möglichkeit mit den Besten messen, ich finde es also legitim wenn ein Profi in der Premier League davon mehr sieht als in der Bundesliga. Wenn du dich in der Premier League nachweislich durchsetzen kannst, dann erhöht dies vermutlich auch die Chance für die Nationalmannschaft berufen zu werden. Auch dies dürfte einem Profifußballer nicht gänzlich egal sein. Dein Einwand Haller wäre nur wegen des Geldes nach England gewechselt ist einfach Blödsinn, dies hätte er meines Wissens nach nämlich auch schon gekonnt als wir vor seiner Verpflichtung standen. Und wenn in England mehr gezahlt wird, dann ist es wohl kaum Hallers Schuld. Oder soll er dann sagen, sorry Leute, ich spiele nur für das gleiche Gehalt wie vorher bei der Eintracht?

Hyundaii30 schrieb:

Nur ganz ehrlich, bei gewissen Spielern, kann ich mir dann das schmunzeln nicht verkneifen,
wenn es schief geht. Das ist mein gutes Recht als Fussballfan.
Es gibt auch Fälle in denen ich
Davon haben wir mittlerweile einige gute Beispiele.
Wolf, Sebastian Jung, Jovic usw.

Klar ist es auch positiv für uns, wenn sich diese Spieler woanders in den Fokus spielen, aber man kann
auch mal lachen, wenn einem danach ist.

Dein Recht als Fußballfan sei dir doch unbenommen. Aber als Jemand der hier gerne die große Moralkeule schwingt im Bezug auf das Miteinander zwischen den Menschen (womit du in diesem Forum zuweilen ja durchaus Recht hast), finde ich es arg merkwürdig wenn du dich darüber freust wenn andere bei ihrer Karriere vielleicht nicht wie gewünscht vorankommen. Vor allem wenn es ein Spieler wie Haller ist, der meines Wissens nach nicht den Hauch einer Verfehlung im Verhalten an den Tag gelegt hat.
#
MrMagicStyle schrieb:

Dein Recht als Fußballfan sei dir doch unbenommen. Aber als Jemand der hier gerne die große Moralkeule schwingt im Bezug auf das Miteinander zwischen den Menschen (womit du in diesem Forum zuweilen ja durchaus Recht hast), finde ich es arg merkwürdig wenn du dich darüber freust wenn andere bei ihrer Karriere vielleicht nicht wie gewünscht vorankommen. Vor allem wenn es ein Spieler wie Haller ist, der meines Wissens nach nicht den Hauch einer Verfehlung im Verhalten an den Tag gelegt hat.



Da gebe ich Dir sogar zum Teil Recht. Natürlich habe ich es hier auch wieder ein bisschen übertrieben.
Aber ich kann Dir leicht erklären woher das kommt. Ich mochte Westham schon vorher nicht, dann geht Haller
zu diesem komischen Club, hätte Ihm wenigstens ManU oder so gewünscht.
Etwas namenhafteres eben. Jetzt kommt noch der Frust dazu, das Westham nicht zahlte !!
Das werde ich dann halt auch fies. Dazu stehe ich auch.
#
Lass es einfach sein.
Es wurde dem Starkregenraser schon zig mal erklärt das Haller nicht wegen des Geldes nach England gewechselt ist und das Wolf sich ganz sicher nicht jede Nacht in den Schlaf weint weil er beim BVB nur auf der Bank sitzt. Aber der Starkregenraser gönnt halt niemandem den sportlichen und finanziellen Aufstieg und deswegen lässt er keine Gelegenheit aus um gegen sie Stimmung zu machen.
#
Maddux schrieb:

Lass es einfach sein.
Es wurde dem Starkregenraser schon zig mal erklärt das Haller nicht wegen des Geldes nach England gewechselt ist und das Wolf sich ganz sicher nicht jede Nacht in den Schlaf weint weil er beim BVB nur auf der Bank sitzt. Aber der Starkregenraser gönnt halt niemandem den sportlichen und finanziellen Aufstieg und deswegen lässt er keine Gelegenheit aus um gegen sie Stimmung zu machen.



Du brauchst mir gar nichts zu erklären, schließlich tue ich nur meine Stimmungslage kund.
Was die Spieler sich dabei dachten, weiß eh keiner von uns genau.

#
Sow spielt aber nicht auf der 10, insofern tangiert ihn Hrustic höchstens am Rande. Das wird der Kollege wohl gemeint haben. Du eröffnest ja hier gerade ein völlig anderes Thema (was im Kaderplanungsthread freilich auch ok ist, nur hat es halt nix mit Hrustic zu tun).
Und Sow jetzt zu verkaufen, würde für die Eintracht mit Sicherheit zu einem enormen Minusgeschäft werden. Und so viele 6er/8er haben wir jetzt auch aktuell nicht im Kader. Da hätte ich Bauchschmerzen, noch einen abzugeben, ohne dass Ersatz kommt.
#
Adlerdenis schrieb:

Sow spielt aber nicht auf der 10, insofern tangiert ihn Hrustic höchstens am Rande. Das wird der Kollege wohl gemeint haben. Du eröffnest ja hier gerade ein völlig anderes Thema (was im Kaderplanungsthread freilich auch ok ist, nur hat es halt nix mit Hrustic zu tun).
Und Sow jetzt zu verkaufen, würde für die Eintracht mit Sicherheit zu einem enormen Minusgeschäft werden. Und so viele 6er/8er haben wir jetzt auch aktuell nicht im Kader. Da hätte ich Bauchschmerzen, noch einen abzugeben, ohne dass Ersatz kommt.


Deine Antwort ist zwar schön, aber untreffend.
1. Ich schrieb nicht davon das man Sow verkaufen soll, sondern verleihen !!!
Ein Verkauf zum jetzigen Zeitpunkt wäre, wie Du richtig angemerkt hast ein großes Minus Geschäft.
Das wird es aber auch wenn er hier weiter auf der Bank sitzt.
Ich habe ja extra alle zentralen Spieler aufgeführt und nicht nur Hrustic oder Kamada.
Soweit ich weiß, kann Sow zentral alles spielen, angeblich am besten auf der 8.

Wir haben zentral aktuell aber 8 Spieler für 3 Positionen also normal besetzt.
Mein Problem ist aber :
1. Kamada/Hrustic gesetzt
2. DM: Ilsanker/Rode gesetzt weit vor Sow. Dazu hätte man noch Hasebe
3. ZM: Kohr/Barkok die beide auch aktuell die Nase vorn haben.

Also Sow ist überall weit weg mit seiner Form vom Stammplatz.
Und das sehe ich als großes Problem.
Natürlich brauchen wir Ersatzspieler, aber keine die 9 Millionen gekostet haben und dann momentan !! so wenig
Perspektive haben !
#
MrMagicStyle schrieb:

Dein Recht als Fußballfan sei dir doch unbenommen. Aber als Jemand der hier gerne die große Moralkeule schwingt im Bezug auf das Miteinander zwischen den Menschen (womit du in diesem Forum zuweilen ja durchaus Recht hast), finde ich es arg merkwürdig wenn du dich darüber freust wenn andere bei ihrer Karriere vielleicht nicht wie gewünscht vorankommen. Vor allem wenn es ein Spieler wie Haller ist, der meines Wissens nach nicht den Hauch einer Verfehlung im Verhalten an den Tag gelegt hat.



Da gebe ich Dir sogar zum Teil Recht. Natürlich habe ich es hier auch wieder ein bisschen übertrieben.
Aber ich kann Dir leicht erklären woher das kommt. Ich mochte Westham schon vorher nicht, dann geht Haller
zu diesem komischen Club, hätte Ihm wenigstens ManU oder so gewünscht.
Etwas namenhafteres eben. Jetzt kommt noch der Frust dazu, das Westham nicht zahlte !!
Das werde ich dann halt auch fies. Dazu stehe ich auch.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich mochte Westham schon vorher nicht,

Schreibst Du es deshalb beharrlich falsch? So wie ich immer Raba sage?
#
Maddux schrieb:

Lass es einfach sein.
Es wurde dem Starkregenraser schon zig mal erklärt das Haller nicht wegen des Geldes nach England gewechselt ist und das Wolf sich ganz sicher nicht jede Nacht in den Schlaf weint weil er beim BVB nur auf der Bank sitzt. Aber der Starkregenraser gönnt halt niemandem den sportlichen und finanziellen Aufstieg und deswegen lässt er keine Gelegenheit aus um gegen sie Stimmung zu machen.



Du brauchst mir gar nichts zu erklären, schließlich tue ich nur meine Stimmungslage kund.
Was die Spieler sich dabei dachten, weiß eh keiner von uns genau.

#
Ach so. Du unterstellst den Leuten nur Geldgeilheit weil du ihre Beweggründe nicht verstehst. Na dann will ich mich nicht beschwert haben.
#
Morgen dynamischer Donnerstag?
#
Morgen dynamischer Donnerstag?
#
steffm1 schrieb:

Morgen dynamischer Donnerstag?


Im Oktober wollte Fredi doch noch hinter sich öffnende Türen schauen, ob da nicht jemand steht, der zu uns kommen will.
#
steffm1 schrieb:

Morgen dynamischer Donnerstag?


Im Oktober wollte Fredi doch noch hinter sich öffnende Türen schauen, ob da nicht jemand steht, der zu uns kommen will.
#
Wie darf man sich das vorstellen?

Bobic (guckt durch die Tür): "Hallo? Einer da?" - "Ne tut mir Leid Adi, da war keiner."
#
Ein Link ist nach wie vor keine Diskussionsgrundlage. Die Aussage nicht mal zu wissen was drin steht, macht daraus ebenfalls keine solche.
#
In Anbetracht der Tatsache, dass wir drei RV haben plus Zuber, der auch DDC's Rolle übernehmen kann, denke ich dass ein Abgang von Da Costa nicht ganz abwegig ist.
Wir brauchen keine drei Spieler auf der Position und Geld sparen würden wir wohl auch.
Dazu sind seine Leistungen seit Sommer 2019 nicht mehr so stark bis auf ein paar wenige Ausnahmen. Seit einer Saison beschweren wir uns doch, dass von seiner Seite meisten garnichts kommt.
Ich mag ihn als Mensch wirklich sehr, aber wenn er eine neue Herausforderung sucht, würde ich ihn nicht aufhalten. Das wäre glaube ich für beide Seiten die beste Lösung. Er bekommt Spielpraxis und wir dünnen den Kader aus.
Angeblich laut Fussball 2000 sollen ja Adi und Danny sich auch nicht mehr wirklich gut zu verstehen.
Aber wie gesagt angeblich.
Ich würde ihm jedenfalls alles erdenklich Gute wünschen, sollte er es woanders versuchen wollen.
#
Lattenknaller__ schrieb:

gk23 schrieb:

Das wäre doch im Grund genau so zu bewerten wie eine evtl. Rönnow-Leihe. Die Spieler bekommen Spielpraxis auf Buli-Niveau und im kommenden Jahr kann man die Lage nochmal bewerten, im Übrigen wird Gehaltsbudget für die aktuelle Saison frei. Viel besser kann man das nicht machen finde ich.

sehe ich an sich auch so wie du. ich für meinen teil sähe auch eine leihe nach schalke völlig leidenschaftslos aus den obigen gründen als beste option nach jetzigem stand für ein reines leihgeschäft an. angebliche stärkung der konkurrenz hin oder her.

nur müsste ein da costa transfer jedweder art für mich auch notwendigerweise die verpflichtung eines verheißungsvollen spielers für die rechte außenbahn beinhalten, ansonsten wäre das für mich schlichtweg nicht nachvollziehbar...



Genau meine Sichtweise. Sieht gerade so aus, als würden wir "Platz schaffen" für eine Lösung auf der rechten Außenbahn, sollte nichts mehr passieren, dann wäre ich schon sehr....sagen wir verwundert. Könnte mir vorstellen, dass man mit einem geeigneten Kandidaten recht weit ist und nun den Da-Costa-Platz entsprechend neu vergibt, anders macht es fast keinen Sinn. Zumal Hrustic dem Vernehmen nach eher im ZM/OM verplant ist.
#
Wie kann so leichtfertig einen solchen Spieler abgeben wollen und damit meine ich hier die Beiträge:
Pokalheld, Dampfwalze in der Euroleague, letzte Saison im Loch, aber da kann er doch rauskommen  und dafür ein Hrustic, Chandler  Zuber, Toure
Reg mich uff unfassbar
Und wenn er noch zu Schalke 0:6 oder MainzKarnevalsdreck oder Golfsburg geht
... schreckliche Vorstellung,  wem das gefällt Respekt!
#
Wie kann so leichtfertig einen solchen Spieler abgeben wollen und damit meine ich hier die Beiträge:
Pokalheld, Dampfwalze in der Euroleague, letzte Saison im Loch, aber da kann er doch rauskommen  und dafür ein Hrustic, Chandler  Zuber, Toure
Reg mich uff unfassbar
Und wenn er noch zu Schalke 0:6 oder MainzKarnevalsdreck oder Golfsburg geht
... schreckliche Vorstellung,  wem das gefällt Respekt!
#
Das man nach dem guten Start so die Stimmung verderben bekommt, hausgemacht, als ob er jetzt soviel verdient und charakterlich so ein cooler identifikationstyp und super Spieler, mann,mann
#
Wie kann so leichtfertig einen solchen Spieler abgeben wollen und damit meine ich hier die Beiträge:
Pokalheld, Dampfwalze in der Euroleague, letzte Saison im Loch, aber da kann er doch rauskommen  und dafür ein Hrustic, Chandler  Zuber, Toure
Reg mich uff unfassbar
Und wenn er noch zu Schalke 0:6 oder MainzKarnevalsdreck oder Golfsburg geht
... schreckliche Vorstellung,  wem das gefällt Respekt!
#
Von abgeben wollen kann keine Rede sein. Wenn er jedoch gerne wechseln möchte, und das Angebot für beide Parteien akzeptabel ist, sehe ich ihn nicht als so unverzichtbar an, sodass er unter keinen Umständen wechseln sollte.
#
Das man nach dem guten Start so die Stimmung verderben bekommt, hausgemacht, als ob er jetzt soviel verdient und charakterlich so ein cooler identifikationstyp und super Spieler, mann,mann
#
Dass Danny seine Verdienste hat und dazu ein echt sympathischer Kerl,  steht doch außer Frage.

Es gibt aber auch durchaus Argumente,  die absolut dafür sprechen,  ein solches Geschäft zu machen. Betriebswirtschaftlich und auch sportlich.
#
Dass Danny seine Verdienste hat und dazu ein echt sympathischer Kerl,  steht doch außer Frage.

Es gibt aber auch durchaus Argumente,  die absolut dafür sprechen,  ein solches Geschäft zu machen. Betriebswirtschaftlich und auch sportlich.
#
gk23 schrieb:

Dass Danny seine Verdienste hat und dazu ein echt sympathischer Kerl,  steht doch außer Frage.

Es gibt aber auch durchaus Argumente,  die absolut dafür sprechen,  ein solches Geschäft zu machen. Betriebswirtschaftlich und auch sportlich.

Welches Geschäft? Leihe Nr.3 nach Schalke?
#
Das man nach dem guten Start so die Stimmung verderben bekommt, hausgemacht, als ob er jetzt soviel verdient und charakterlich so ein cooler identifikationstyp und super Spieler, mann,mann
#
Sicher war er vorletzte Saison bärenstark, aber er hat zum Ende verständlicherweise mit am stärksten abgebaut. Allerdings hat er es letzte Saison fast nie geschafft mal an die alte Leistung anzuknüpfen. Und wir können es uns diese Saison eben nicht leisten aus reiner Sympathie jemanden zu halten.
Außerdem ist es für ihn auch nicht gerade die glücklichste Situation bei uns und wie gesagt wir haben sehr viel Masse auf der Position. Und da sticht er eben auch nicht heraus.
Deshalb fände ich es bei aller Dankbarkeit und Sympathie für beide Seiten verständlich.
#
gk23 schrieb:

Dass Danny seine Verdienste hat und dazu ein echt sympathischer Kerl,  steht doch außer Frage.

Es gibt aber auch durchaus Argumente,  die absolut dafür sprechen,  ein solches Geschäft zu machen. Betriebswirtschaftlich und auch sportlich.

Welches Geschäft? Leihe Nr.3 nach Schalke?
#
Ralfe schrieb:

gk23 schrieb:

Dass Danny seine Verdienste hat und dazu ein echt sympathischer Kerl,  steht doch außer Frage.

Es gibt aber auch durchaus Argumente,  die absolut dafür sprechen,  ein solches Geschäft zu machen. Betriebswirtschaftlich und auch sportlich.

Welches Geschäft? Leihe Nr.3 nach Schalke?



Zum Beispiel.


Teilen