Bürgerschaftswahl in Hamburg - 23.02.2020

#
SGE_Werner schrieb:

Es ist gut möglich, dass am Ende Rot-Grün plus die Linke gut drei Viertel der Bürgerschaftssitze erobern können.

... ja, wird bestimmt spannend!
#
Landroval schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Es ist gut möglich, dass am Ende Rot-Grün plus die Linke gut drei Viertel der Bürgerschaftssitze erobern können.

Wenn Friedrich Merz Kanzlerkandidat der Union wird, ist das auch auf Bundesebene möglich.
#
^ steile These 😎
#
Wahl-Umfrage:
SPD zieht Grünen in Hamburg davon!

Und trotz Thüringen-Eklat bleiben CDU und FDP konstant, allerdings auf niedrigem Niveau! afd so bei 6%

Guckste

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/wahl/buergerschaftswahl_2020/Wahl-Umfrage-SPD-zieht-Gruenen-in-Hamburg-davon,deutschlandtrend194.html

Man darf gespannt sein, wie so oft!
#
Wahl-Umfrage:
SPD zieht Grünen in Hamburg davon!

Und trotz Thüringen-Eklat bleiben CDU und FDP konstant, allerdings auf niedrigem Niveau! afd so bei 6%

Guckste

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/wahl/buergerschaftswahl_2020/Wahl-Umfrage-SPD-zieht-Gruenen-in-Hamburg-davon,deutschlandtrend194.html

Man darf gespannt sein, wie so oft!
#
NewOldFechemer schrieb:

Wahl-Umfrage:
SPD zieht Grünen in Hamburg davon!

Na ja, "zieht davon"? Eher doch "verliert weniger als bei bisherigen Sonntagsfragen".
#
NewOldFechemer schrieb:

Wahl-Umfrage:
SPD zieht Grünen in Hamburg davon!

Na ja, "zieht davon"? Eher doch "verliert weniger als bei bisherigen Sonntagsfragen".
#
stefank schrieb:

Na ja, "zieht davon"? Eher doch "verliert weniger als bei bisherigen Sonntagsfragen".
     


Also wenn ich im November, Dezember und Anfang Januar gleichauf mit den Grünen gelegen habe oder nur knapp davor (außer bei der einen Trend-Research-Umfrage) und dann bei den beiden letzten Umfragen 12 bzw. 13 Prozent vor den Grünen liege, dann ist "zieht davon" wohl mal die völlig richtige Bezeichnung.

Richtig ist natürlich auch, dass die SPD immer noch knapp 8-9 % verlieren würde, also etwa ein Fünftel der Wähler, im selben Zeitraum hat die SPD im Bund aber 40 % ihrer Wähler verloren.

Sollte die SPD wirklich bei fast 40 % landen, wäre das für mich ein sensationell starker Wert.

Interessant finde ich weiterhin in Hamburg, dass die AfD Anfang 2015 im Bund wie in Hamburg bei gut 6 % lag, heute die AfD im Bund beim Doppelten liegt, in Hamburg aber kaum angestiegen ist.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!