Nach der Präsidentschaftswahl in den USA (Reloaded - 2020)

#
Raggamuffin schrieb:

Wenn ich zukünftig auf mein ausgepresstes Kätzchen im Bier verzichten müsste, wäre ich aber wütend!


Dann gehören Szenen wie diese wohl der Vergangenheit an 😤 Danke ihr Öko-Faschisten!

https://youtu.be/mtqbk9pgPXw
#
zappzerrapp schrieb:

Raggamuffin schrieb:

Wenn ich zukünftig auf mein ausgepresstes Kätzchen im Bier verzichten müsste, wäre ich aber wütend!


Dann gehören Szenen wie diese wohl der Vergangenheit an 😤 Danke ihr Öko-Faschisten!

https://youtu.be/mtqbk9pgPXw


Sorry, aber laut ca. 2016 lautet der korrekte Begriff: Klimanazis.
Bitte etwas mehr Sorgfalt.
#
Aha. Ist das ein Versuch eines Reinheitsgebots, oder was? Da drüben darf man momentan tatsächlich alles Mögliche ins Bier kippen. Eine Brauerei haut da als Gag auch ein "Zombier-Bier" mit Ziegenhirn raus:

http://www.dockstreetbeer.com/news/dock-street-walker

Von daher macht in Amerika das Label "Vegan" oder "Pflanzliches Bier" schon mittlerweile fast Sinn. Und ich bin einfach froh, in Deutschland zu leben ... und nicht im "Land of the [Free] Braindead".
#
Und was, bitte, mach ich jetzt mit meiner Schädelschale?
#
Auch wenn es viel zu reden gäbe, aber die News heute hat mich meinen Kaffee ausspucken lassen:

Da South Carolina kein Gift mehr bekommt für die Spritze und deshalb alle zum Tode Verurteilten bei der Wahl zwischen Spritze und Stuhl eben Spritze wählen, wird halt erschießen wieder eingeführt.

Die haben wortwörtlich nen Knall.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/todesstrafe-in-den-usa-south-carolina-fuehrt-erschiessen-als-hinrichtungsmethode-ein-a-c43ac7c1-f6fc-4ad1-92ff-28547eafdfe9#ref=rss

Ich komm damit nicht klar...
#
Auch wenn es viel zu reden gäbe, aber die News heute hat mich meinen Kaffee ausspucken lassen:

Da South Carolina kein Gift mehr bekommt für die Spritze und deshalb alle zum Tode Verurteilten bei der Wahl zwischen Spritze und Stuhl eben Spritze wählen, wird halt erschießen wieder eingeführt.

Die haben wortwörtlich nen Knall.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/todesstrafe-in-den-usa-south-carolina-fuehrt-erschiessen-als-hinrichtungsmethode-ein-a-c43ac7c1-f6fc-4ad1-92ff-28547eafdfe9#ref=rss

Ich komm damit nicht klar...
#
Was erwartest du von Idioten die eine Todesstrafe gut heißen, da kann nichts vernünftiges bei raus kommen. Ist eh schon schlimm genug das es die Todesstrafe da noch gibt obwohl sie wissen das sie schon viele Unschuldige hingerichtet haben. Die Befürworter sind halt auch nur Mörder.
#
Leute, Trump hat immer noch nicht die Wahl verloren! Also... gemäß Trump und einigen seiner Fascho-Schergen aus der GOP. Die Wahl ist ja immer noch eine geklaute!
Und deshalb wird jetzt also der State Senat von Arizona tätig und hat mal alle Wahlunterlagen und -maschinen beschlagnahmt und lässt nun ein drittes Mal auszählen. Ein halbes Jahr nach der Wahl. Mithilfe von absolut unabhängigen und hochqualifizierten Experten... wie z.B. die Firma Cyber-Ninjas. No shit! Das ist nicht der Skript einer absolut schlechten Friedberg-Seltzer-Komödie. Cyber-Ninjas. Aber es wird noch besser: Diese Firma hat nicht nur absolut keine Erfahrung und Kompetenz mit Wahlauszählungen... der CEO dieser Firma ist NATÜRLICH Anhänger der Verschwörungstheorie um Dominion Voting Systems.
Wie versuchen jetzt die Cyber-Ninjas (kein Film! Realität!) den Schwindel aufzudecken? Denkt mal selber nach und versucht auf das Logischste zu kommen... ihr habt es, nicht? War auch einfach: Mehr als 40.000 Ballots wurden von Asien aus versendet. Von daher prüft man jetzt fast forensisch die Wahlzettel, ob des Anteils an Bambus im Papier. Damit haben die wohl schon Ende April angefangen, sind aber bisher noch nicht mal mit 10% der Ballots durch und kommen von daher in Zeitnöte. Und wenn sie durch wären, dürften sie das Ergebnis noch nicht einmal an die Öffentlichkeit bringen

https://www.cbsnews.com/news/arizona-audit-2020-election-maricopa-county/

Rachel Maddows von MSNBC kriegt sich auch kaum ein

https://www.youtube.com/watch?v=5I4OCVvIGR0
#
Leute, Trump hat immer noch nicht die Wahl verloren! Also... gemäß Trump und einigen seiner Fascho-Schergen aus der GOP. Die Wahl ist ja immer noch eine geklaute!
Und deshalb wird jetzt also der State Senat von Arizona tätig und hat mal alle Wahlunterlagen und -maschinen beschlagnahmt und lässt nun ein drittes Mal auszählen. Ein halbes Jahr nach der Wahl. Mithilfe von absolut unabhängigen und hochqualifizierten Experten... wie z.B. die Firma Cyber-Ninjas. No shit! Das ist nicht der Skript einer absolut schlechten Friedberg-Seltzer-Komödie. Cyber-Ninjas. Aber es wird noch besser: Diese Firma hat nicht nur absolut keine Erfahrung und Kompetenz mit Wahlauszählungen... der CEO dieser Firma ist NATÜRLICH Anhänger der Verschwörungstheorie um Dominion Voting Systems.
Wie versuchen jetzt die Cyber-Ninjas (kein Film! Realität!) den Schwindel aufzudecken? Denkt mal selber nach und versucht auf das Logischste zu kommen... ihr habt es, nicht? War auch einfach: Mehr als 40.000 Ballots wurden von Asien aus versendet. Von daher prüft man jetzt fast forensisch die Wahlzettel, ob des Anteils an Bambus im Papier. Damit haben die wohl schon Ende April angefangen, sind aber bisher noch nicht mal mit 10% der Ballots durch und kommen von daher in Zeitnöte. Und wenn sie durch wären, dürften sie das Ergebnis noch nicht einmal an die Öffentlichkeit bringen

https://www.cbsnews.com/news/arizona-audit-2020-election-maricopa-county/

Rachel Maddows von MSNBC kriegt sich auch kaum ein

https://www.youtube.com/watch?v=5I4OCVvIGR0
#
Das Schlimme ist auch, was da an Geld verschwendet wird nur damit ein geisteskranker Ex-Präsident weiter rum spinnen kann, unglaublich. Würde mich mal interessieren wie viel Geld der Trump nach der Wahl mit seinen Spinnereien in den Sand gesetzt hat. Geht doch schon locker in die Milliarden.

Und wir haben damals schon wegen dem Schröder den Kopf geschüttelt weil er kurz meinte die Wahl gewonnen zu haben, aber dieses Trumpeltier topt alles.
#
In Virginia ist dieses Jahr Primary für Reps.

Die haben erst kürzlich Gesetze erlassen, die das Wählen massiv erschweren und zwar so heftig, dass bestimmte Bezirke der Reps sich weigern das umzusetzen und die Stimmen werden trotzdem gezählt.

Das ganze wird garniert mit einer Kandidatin, die sich als Trump on Heels verkauft und die erstmal wissen lässt, das die Ergebnisse der Partei zu ignorieren sind und nur von ihr erfährt wer wirklich gewinnt.

Also Reps bezichtigen andere Reps (alle Trumpisten) prophylaktisch des Wahlbetrugs während die ach so transparenten neuen Regeln, die ja nur eingeführt wurden um Betrug zu verhindern so abstrus sind, dass selbst die Rep Wähler den Scheiß nicht durchblicken und schlicht oft nicht mitmachen.

Also wenn einer mal wissen will, wie es wäre wenn die AfD Macht bekommt, da drüben gibt es den Mist in Bodenhaltung.
#
So, es ist offiziell: Liz Cheney, die Reps-Vertreterin des Repräsentantenhauses in Wyoming und frühere Republican Conference Chairwoman, wurde abgewählt und aus der Fraktion geworfen, da sie sich ja schlußendlich gegen die  Lüge der "gestohlenen Wahl" und gegen die Ereignisse am 06.01. gestellt hatte. Und somit gegen Trump selber.
Die direkte Reaktion darauf innerhalb der GOP ist, dass mehr als 100 Republikaner einen Brief verfasst haben, in denen sie eine Abkehr vom Trumpismus und der damit einhergehenden Autokratie fordern und mit der Errichtung einer dritten Partei drohen:

https://www.washingtonpost.com/opinions/2021/05/12/miles-taylor-100-republicans-third-party/
#
Leute, Trump hat immer noch nicht die Wahl verloren! Also... gemäß Trump und einigen seiner Fascho-Schergen aus der GOP. Die Wahl ist ja immer noch eine geklaute!
Und deshalb wird jetzt also der State Senat von Arizona tätig und hat mal alle Wahlunterlagen und -maschinen beschlagnahmt und lässt nun ein drittes Mal auszählen. Ein halbes Jahr nach der Wahl. Mithilfe von absolut unabhängigen und hochqualifizierten Experten... wie z.B. die Firma Cyber-Ninjas. No shit! Das ist nicht der Skript einer absolut schlechten Friedberg-Seltzer-Komödie. Cyber-Ninjas. Aber es wird noch besser: Diese Firma hat nicht nur absolut keine Erfahrung und Kompetenz mit Wahlauszählungen... der CEO dieser Firma ist NATÜRLICH Anhänger der Verschwörungstheorie um Dominion Voting Systems.
Wie versuchen jetzt die Cyber-Ninjas (kein Film! Realität!) den Schwindel aufzudecken? Denkt mal selber nach und versucht auf das Logischste zu kommen... ihr habt es, nicht? War auch einfach: Mehr als 40.000 Ballots wurden von Asien aus versendet. Von daher prüft man jetzt fast forensisch die Wahlzettel, ob des Anteils an Bambus im Papier. Damit haben die wohl schon Ende April angefangen, sind aber bisher noch nicht mal mit 10% der Ballots durch und kommen von daher in Zeitnöte. Und wenn sie durch wären, dürften sie das Ergebnis noch nicht einmal an die Öffentlichkeit bringen

https://www.cbsnews.com/news/arizona-audit-2020-election-maricopa-county/

Rachel Maddows von MSNBC kriegt sich auch kaum ein

https://www.youtube.com/watch?v=5I4OCVvIGR0
#
Adler_Steigflug schrieb:

Leute, Trump hat immer noch nicht die Wahl verloren! Also... gemäß Trump und einigen seiner Fascho-Schergen aus der GOP. Die Wahl ist ja immer noch eine geklaute!
Und deshalb wird jetzt also der State Senat von Arizona tätig und hat mal alle Wahlunterlagen und -maschinen beschlagnahmt und lässt nun ein drittes Mal auszählen. Ein halbes Jahr nach der Wahl. Mithilfe von absolut unabhängigen und hochqualifizierten Experten... wie z.B. die Firma Cyber-Ninjas. No shit! Das ist nicht der Skript einer absolut schlechten Friedberg-Seltzer-Komödie. Cyber-Ninjas. Aber es wird noch besser: Diese Firma hat nicht nur absolut keine Erfahrung und Kompetenz mit Wahlauszählungen... der CEO dieser Firma ist NATÜRLICH Anhänger der Verschwörungstheorie um Dominion Voting Systems.
Wie versuchen jetzt die Cyber-Ninjas (kein Film! Realität!) den Schwindel aufzudecken? Denkt mal selber nach und versucht auf das Logischste zu kommen... ihr habt es, nicht? War auch einfach: Mehr als 40.000 Ballots wurden von Asien aus versendet. Von daher prüft man jetzt fast forensisch die Wahlzettel, ob des Anteils an Bambus im Papier. Damit haben die wohl schon Ende April angefangen, sind aber bisher noch nicht mal mit 10% der Ballots durch und kommen von daher in Zeitnöte. Und wenn sie durch wären, dürften sie das Ergebnis noch nicht einmal an die Öffentlichkeit bringen

https://www.cbsnews.com/news/arizona-audit-2020-election-maricopa-county/

Rachel Maddows von MSNBC kriegt sich auch kaum ein

https://www.youtube.com/watch?v=5I4OCVvIGR0


Gibt es eigentlich dazu irgendwelche neue Infos ???

Angeblich will man auch in Wisconsin nochmal zählen.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Leute, Trump hat immer noch nicht die Wahl verloren! Also... gemäß Trump und einigen seiner Fascho-Schergen aus der GOP. Die Wahl ist ja immer noch eine geklaute!
Und deshalb wird jetzt also der State Senat von Arizona tätig und hat mal alle Wahlunterlagen und -maschinen beschlagnahmt und lässt nun ein drittes Mal auszählen. Ein halbes Jahr nach der Wahl. Mithilfe von absolut unabhängigen und hochqualifizierten Experten... wie z.B. die Firma Cyber-Ninjas. No shit! Das ist nicht der Skript einer absolut schlechten Friedberg-Seltzer-Komödie. Cyber-Ninjas. Aber es wird noch besser: Diese Firma hat nicht nur absolut keine Erfahrung und Kompetenz mit Wahlauszählungen... der CEO dieser Firma ist NATÜRLICH Anhänger der Verschwörungstheorie um Dominion Voting Systems.
Wie versuchen jetzt die Cyber-Ninjas (kein Film! Realität!) den Schwindel aufzudecken? Denkt mal selber nach und versucht auf das Logischste zu kommen... ihr habt es, nicht? War auch einfach: Mehr als 40.000 Ballots wurden von Asien aus versendet. Von daher prüft man jetzt fast forensisch die Wahlzettel, ob des Anteils an Bambus im Papier. Damit haben die wohl schon Ende April angefangen, sind aber bisher noch nicht mal mit 10% der Ballots durch und kommen von daher in Zeitnöte. Und wenn sie durch wären, dürften sie das Ergebnis noch nicht einmal an die Öffentlichkeit bringen

https://www.cbsnews.com/news/arizona-audit-2020-election-maricopa-county/

Rachel Maddows von MSNBC kriegt sich auch kaum ein

https://www.youtube.com/watch?v=5I4OCVvIGR0


Gibt es eigentlich dazu irgendwelche neue Infos ???

Angeblich will man auch in Wisconsin nochmal zählen.
#
Fireye schrieb:

Gibt es eigentlich dazu irgendwelche neue Infos ???

Angeblich will man auch in Wisconsin nochmal zählen.


Gezählt wird viel zu langsam in AZ.
Die mussten umziehen weil die Halle für Prom Nights reserviert war.

Mit speziellen Geräten wird der Bambusanteil gemessen umd "die Tausenden von Stimmen" zu finden, die von China pro Biden eingeschleust wurden (deswegen bambus)

Abgeordnete weisen jetzt darauf hin, dass man im prinzip alle Wahlmaschinen des Counties jetzt danach verschrotten muss, weil ja keiner weiß, was Cyber Nnjas damit gemacht hat und die Sicherheit folgender Wahlen gefährdet wäre.

etc. etc. etc.

Wie es sich in der Trumpbubble anhört, erwähne ich lieber nicht...

So nebenbei, fast alle Reps im Abgeordneten Haus haben GEGEN eine Untersuchung des 6. Jan votiert.
Im Senat wird es noch deutlicher dagegen aussehen.

Ich empfehle sich das "Platzen" von dem Abgeordneten Tim Ryan anzusehen, weil besser kann man es nicht beschreiben

https://www.youtube.com/watch?v=rOLdX9cEZ1Y

8 Untersuchungsausschüße zu Bengazi (weil Unbefugte die Botschaft stürmten)
0 Untersuchungsausschüße zu Jan. 6 (wo Unbefugte das verf. Kapitol in f'n Washington stürmten)
#
Fireye schrieb:

Gibt es eigentlich dazu irgendwelche neue Infos ???

Angeblich will man auch in Wisconsin nochmal zählen.


Gezählt wird viel zu langsam in AZ.
Die mussten umziehen weil die Halle für Prom Nights reserviert war.

Mit speziellen Geräten wird der Bambusanteil gemessen umd "die Tausenden von Stimmen" zu finden, die von China pro Biden eingeschleust wurden (deswegen bambus)

Abgeordnete weisen jetzt darauf hin, dass man im prinzip alle Wahlmaschinen des Counties jetzt danach verschrotten muss, weil ja keiner weiß, was Cyber Nnjas damit gemacht hat und die Sicherheit folgender Wahlen gefährdet wäre.

etc. etc. etc.

Wie es sich in der Trumpbubble anhört, erwähne ich lieber nicht...

So nebenbei, fast alle Reps im Abgeordneten Haus haben GEGEN eine Untersuchung des 6. Jan votiert.
Im Senat wird es noch deutlicher dagegen aussehen.

Ich empfehle sich das "Platzen" von dem Abgeordneten Tim Ryan anzusehen, weil besser kann man es nicht beschreiben

https://www.youtube.com/watch?v=rOLdX9cEZ1Y

8 Untersuchungsausschüße zu Bengazi (weil Unbefugte die Botschaft stürmten)
0 Untersuchungsausschüße zu Jan. 6 (wo Unbefugte das verf. Kapitol in f'n Washington stürmten)
#
Warum soll man den Besuch des Weißen Hauses von harmlosen Touristen mit roten basecaps, Sturmmontur, Kabelbindern und Brechstangen untersuchen wollen?
#
Warum soll man den Besuch des Weißen Hauses von harmlosen Touristen mit roten basecaps, Sturmmontur, Kabelbindern und Brechstangen untersuchen wollen?
#
Xaver08 schrieb:

Warum soll man den Besuch des Weißen Hauses von harmlosen Touristen mit roten basecaps, Sturmmontur, Kabelbindern und Brechstangen untersuchen wollen?


Kleine Anmerkung:

Einer der Abgeordneten die GEGEN die Untersuchung gestimmt haben, ist der Bruder von Mike Pence, also dem Typen mit dem diese Touristen abhängen oder rumhängen wollten oder so was in der Art, irgendwas mit hängen halt.
#
Warum soll man den Besuch des Weißen Hauses von harmlosen Touristen mit roten basecaps, Sturmmontur, Kabelbindern und Brechstangen untersuchen wollen?
#
Xaver08 schrieb:

Warum soll man den Besuch des Weißen Hauses von harmlosen Touristen mit roten basecaps, Sturmmontur, Kabelbindern und Brechstangen untersuchen wollen?


Kleine Anmerkung:

Einer der Abgeordneten die GEGEN die Untersuchung gestimmt haben, ist der Bruder von Mike Pence, also dem Typen mit dem diese Touristen abhängen oder rumhängen wollten oder so was in der Art, irgendwas mit hängen halt.
#
Einer der Faschos, der die Erstürmung des Kapitols auch noch einmal in einem Interview herunterspielt, ist der republikanische Abgeordnete Andrew Clyde aus Georgia. Clyde spricht von Besuchern, die geordnet das Kapitol besuchten und davon, dass, "wenn man nicht wüsste, dass es sich um den 06.01. handelt, man bezüglich mancher Filmaufnahmen von normalen Besichtigungen von Touristen ausgehen könnte". Das Lustige ist, dass a) Clyde am 06.01. im Kapitol war UND b) es Bilder gibt, die ihn im Kapitol zeigen. Einmal, wie er selber hilft, eine Barrikade zu errichten. Einmal panisch, mit aufgerissenen Augen in Richtung den verbarrikadierten Türen schauend, die die "Touristen" von ihrem geordneten Besuch abhalten sollten. So in der Stephen Colbert Show zu sehen:  

https://www.youtube.com/watch?v=ALuOfmGKS3g&t=193s
#
Adler_Steigflug schrieb:

Leute, Trump hat immer noch nicht die Wahl verloren! Also... gemäß Trump und einigen seiner Fascho-Schergen aus der GOP. Die Wahl ist ja immer noch eine geklaute!
Und deshalb wird jetzt also der State Senat von Arizona tätig und hat mal alle Wahlunterlagen und -maschinen beschlagnahmt und lässt nun ein drittes Mal auszählen. Ein halbes Jahr nach der Wahl. Mithilfe von absolut unabhängigen und hochqualifizierten Experten... wie z.B. die Firma Cyber-Ninjas. No shit! Das ist nicht der Skript einer absolut schlechten Friedberg-Seltzer-Komödie. Cyber-Ninjas. Aber es wird noch besser: Diese Firma hat nicht nur absolut keine Erfahrung und Kompetenz mit Wahlauszählungen... der CEO dieser Firma ist NATÜRLICH Anhänger der Verschwörungstheorie um Dominion Voting Systems.
Wie versuchen jetzt die Cyber-Ninjas (kein Film! Realität!) den Schwindel aufzudecken? Denkt mal selber nach und versucht auf das Logischste zu kommen... ihr habt es, nicht? War auch einfach: Mehr als 40.000 Ballots wurden von Asien aus versendet. Von daher prüft man jetzt fast forensisch die Wahlzettel, ob des Anteils an Bambus im Papier. Damit haben die wohl schon Ende April angefangen, sind aber bisher noch nicht mal mit 10% der Ballots durch und kommen von daher in Zeitnöte. Und wenn sie durch wären, dürften sie das Ergebnis noch nicht einmal an die Öffentlichkeit bringen

https://www.cbsnews.com/news/arizona-audit-2020-election-maricopa-county/

Rachel Maddows von MSNBC kriegt sich auch kaum ein

https://www.youtube.com/watch?v=5I4OCVvIGR0


Gibt es eigentlich dazu irgendwelche neue Infos ???

Angeblich will man auch in Wisconsin nochmal zählen.
#
Fireye schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

Leute, Trump hat immer noch nicht die Wahl verloren! Also... gemäß Trump und einigen seiner Fascho-Schergen aus der GOP. Die Wahl ist ja immer noch eine geklaute!
Und deshalb wird jetzt also der State Senat von Arizona tätig und hat mal alle Wahlunterlagen und -maschinen beschlagnahmt und lässt nun ein drittes Mal auszählen. Ein halbes Jahr nach der Wahl. Mithilfe von absolut unabhängigen und hochqualifizierten Experten... wie z.B. die Firma Cyber-Ninjas. No shit! Das ist nicht der Skript einer absolut schlechten Friedberg-Seltzer-Komödie. Cyber-Ninjas. Aber es wird noch besser: Diese Firma hat nicht nur absolut keine Erfahrung und Kompetenz mit Wahlauszählungen... der CEO dieser Firma ist NATÜRLICH Anhänger der Verschwörungstheorie um Dominion Voting Systems.
Wie versuchen jetzt die Cyber-Ninjas (kein Film! Realität!) den Schwindel aufzudecken? Denkt mal selber nach und versucht auf das Logischste zu kommen... ihr habt es, nicht? War auch einfach: Mehr als 40.000 Ballots wurden von Asien aus versendet. Von daher prüft man jetzt fast forensisch die Wahlzettel, ob des Anteils an Bambus im Papier. Damit haben die wohl schon Ende April angefangen, sind aber bisher noch nicht mal mit 10% der Ballots durch und kommen von daher in Zeitnöte. Und wenn sie durch wären, dürften sie das Ergebnis noch nicht einmal an die Öffentlichkeit bringen

https://www.cbsnews.com/news/arizona-audit-2020-election-maricopa-county/

Rachel Maddows von MSNBC kriegt sich auch kaum ein

https://www.youtube.com/watch?v=5I4OCVvIGR0


Gibt es eigentlich dazu irgendwelche neue Infos ???


Die Bambus-Verschwörungstheorie ist doch schon nach wenigen Tagen bereits "out". Der neuste Schlager in Kreisen der Trumpisten und von GOP'lern, die jede, aber wirkliche JEDE Verschwörungstheorie aufgreifen:
Es wurden Wahlzettel geshreddert und an Hühner verfüttert, die dann aber noch ein einem Feuer umkamen (tatsächlich ist in Maricopa tragischerweise wohl eine Farm abgebrannt und mehrere zehntausend Hühner starben). Gemäß der VT wurden die Hühner aber gezielt verbrannt, um im Kot keine Rückstände der Ballots zu finden. Clever, nicht? Fast schon so clever wie... ähh... Zettel direkt zu verbrennen?

https://www.dailymail.co.uk/news/article-9591657/GOP-official-slams-claim-Arizona-ballots-eaten-chickens-killed-cover-up.html
#
Fireye schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

Leute, Trump hat immer noch nicht die Wahl verloren! Also... gemäß Trump und einigen seiner Fascho-Schergen aus der GOP. Die Wahl ist ja immer noch eine geklaute!
Und deshalb wird jetzt also der State Senat von Arizona tätig und hat mal alle Wahlunterlagen und -maschinen beschlagnahmt und lässt nun ein drittes Mal auszählen. Ein halbes Jahr nach der Wahl. Mithilfe von absolut unabhängigen und hochqualifizierten Experten... wie z.B. die Firma Cyber-Ninjas. No shit! Das ist nicht der Skript einer absolut schlechten Friedberg-Seltzer-Komödie. Cyber-Ninjas. Aber es wird noch besser: Diese Firma hat nicht nur absolut keine Erfahrung und Kompetenz mit Wahlauszählungen... der CEO dieser Firma ist NATÜRLICH Anhänger der Verschwörungstheorie um Dominion Voting Systems.
Wie versuchen jetzt die Cyber-Ninjas (kein Film! Realität!) den Schwindel aufzudecken? Denkt mal selber nach und versucht auf das Logischste zu kommen... ihr habt es, nicht? War auch einfach: Mehr als 40.000 Ballots wurden von Asien aus versendet. Von daher prüft man jetzt fast forensisch die Wahlzettel, ob des Anteils an Bambus im Papier. Damit haben die wohl schon Ende April angefangen, sind aber bisher noch nicht mal mit 10% der Ballots durch und kommen von daher in Zeitnöte. Und wenn sie durch wären, dürften sie das Ergebnis noch nicht einmal an die Öffentlichkeit bringen

https://www.cbsnews.com/news/arizona-audit-2020-election-maricopa-county/

Rachel Maddows von MSNBC kriegt sich auch kaum ein

https://www.youtube.com/watch?v=5I4OCVvIGR0


Gibt es eigentlich dazu irgendwelche neue Infos ???


Die Bambus-Verschwörungstheorie ist doch schon nach wenigen Tagen bereits "out". Der neuste Schlager in Kreisen der Trumpisten und von GOP'lern, die jede, aber wirkliche JEDE Verschwörungstheorie aufgreifen:
Es wurden Wahlzettel geshreddert und an Hühner verfüttert, die dann aber noch ein einem Feuer umkamen (tatsächlich ist in Maricopa tragischerweise wohl eine Farm abgebrannt und mehrere zehntausend Hühner starben). Gemäß der VT wurden die Hühner aber gezielt verbrannt, um im Kot keine Rückstände der Ballots zu finden. Clever, nicht? Fast schon so clever wie... ähh... Zettel direkt zu verbrennen?

https://www.dailymail.co.uk/news/article-9591657/GOP-official-slams-claim-Arizona-ballots-eaten-chickens-killed-cover-up.html
#
Bitte. Wahlzettel gehören schon seit je her zu den Lieblingsgerichten von Hühnern und dürfen in keinem Hühnerstall auf dem Speiseplan fehlen. Was in diesem Fall halt Pech war. Für die Kuh Elsa. 😉
#
So. Wie geht es voran in den USA mit dem Umbau von Demokratie zur faschistischen Autokratie?

So manch einem geht der ganze langwierige Prozess mit Propaganda, 5.000-fachem Stimmauszählen, Wählerentmündigung, Wahlmanipulation und lächerlichem Getue ala Bambus und Hühnern viel zu lange. Da will man doch gleich die Abkürzung über den bewaffneten Staatsstreich nehmen. Am 06.01. wäre es ja fast soweit gewesen. Und andere Länder geben doch ein gutes Beispiel ab. Wie z.B. Myanmar. Da denkt sich der ehemalige nationale Sicherheitsberater (!) Michael T. Flynn doch gleich: "So ein bewaffneter Staatstreich wie in Myanmar sollte doch auch in den USA möglich sein, oder?" Also, er hat es nicht nur gedacht, sondern auch laut bei einer QAnon-Versammlung ausgesprochen. Später hat er es geleugnet. Aber das Ding ist halt auf Kamera.
https://www.youtube.com/watch?v=SXrrjCnaWn8

Matt Gaetz schlägt aber in dieselbe Kerbe und spricht von einem "bewaffneten Aufstand":
https://www.fr.de/politik/donald-trump-marjorie-taylor-greene-matt-gaetz-usa-republikaner-buergerkrieg-90731026.html

Und während in Villariba bereits gefeiert wird, wird in Arizona noch gezählt und gescannt. Kein normal denkender nimmt das noch ernst, auch bei den Reps:
https://edition.cnn.com/videos/politics/2021/06/04/arizona-election-audit-security-problems-katie-hobbs-lah-pkg-vpx.cnn
#
Die Lage ist unübersichtlich. Immerhin darf man sich jetzt auch in Kalifornien sein Sturmgewehr in den Einkaufswagen legen https://www.spiegel.de/ausland/kalifornien-us-richter-kippt-verbot-von-sturmgewehren-a-19520459-38ad-4427-b35a-02704e94e58e

Möglicher Dialog an der Kasse - Kassiererin: "Ist das jetzt Ihr AR-15 oder das von dem Kunden hinter Ihnen? Ah, ich sehe, der zweite Herr hat ja schon sein eigenes Sturmgewehr. Nicht vergessen: immer das Brettle zwischen die Einkäufe schieben. Haben Sie es zufällig schon gewogen?" - Klar, hier bitte: 8,7 kg." - "Ah, dann ist es das Modell mit dem Magazin für panzerbrechende Munition. Das gibt's heute sogar im Angebot mit zusätzlichem Nachtsichtgerät und 2.000 Einheiten Munition noch dazu, vom Feinsten: Uranmantel". *Kunde lächelt grimmig und murmelt etwas, das am Ende wie "... great again" klingt.*

Die Begründung des kalifornischen Richters ist so kurz wie einleuchtend: das AR-15 sei zur Verteidigung gedacht und ähnle damit einem Schweizer Taschenmesser (ohne Witz!). Effektiver ist es allemal, denn wie, bitteschön, soll ich mich mit einem Schweizer Taschenmesser in den Kongress hineinverteidigen?

#
Die Lage ist unübersichtlich. Immerhin darf man sich jetzt auch in Kalifornien sein Sturmgewehr in den Einkaufswagen legen https://www.spiegel.de/ausland/kalifornien-us-richter-kippt-verbot-von-sturmgewehren-a-19520459-38ad-4427-b35a-02704e94e58e

Möglicher Dialog an der Kasse - Kassiererin: "Ist das jetzt Ihr AR-15 oder das von dem Kunden hinter Ihnen? Ah, ich sehe, der zweite Herr hat ja schon sein eigenes Sturmgewehr. Nicht vergessen: immer das Brettle zwischen die Einkäufe schieben. Haben Sie es zufällig schon gewogen?" - Klar, hier bitte: 8,7 kg." - "Ah, dann ist es das Modell mit dem Magazin für panzerbrechende Munition. Das gibt's heute sogar im Angebot mit zusätzlichem Nachtsichtgerät und 2.000 Einheiten Munition noch dazu, vom Feinsten: Uranmantel". *Kunde lächelt grimmig und murmelt etwas, das am Ende wie "... great again" klingt.*

Die Begründung des kalifornischen Richters ist so kurz wie einleuchtend: das AR-15 sei zur Verteidigung gedacht und ähnle damit einem Schweizer Taschenmesser (ohne Witz!). Effektiver ist es allemal, denn wie, bitteschön, soll ich mich mit einem Schweizer Taschenmesser in den Kongress hineinverteidigen?

#
Jeder nur 1 Sturmgewehr! ☝


Teilen