Corona (SLT / Gebabbel)

#
FrankenAdler schrieb:

Bin grad in Burgund im Morvan, Mittten im Nationalpark an nem kleinen See. Die französischen Ferien sind rum, deshalb ist es hier echt sehr leer und entspannt. Temperaturen bei bis zu 25°. Und geile mittelalterliche Städtchen. Gleich geht es nach Vezelay

Zu Vézelay kann ich nur gratulieren, wirklich eine der schönsten romanischen Kathedralen überhaupt. Sehr zu empfehlen sind es weiteren Autun und Tournus. Der Wein in der Gegend soll auch nicht so übel sein

#
Bin jetzt das zweite Mal in Vezelay. Das ist schon Großartig hier. Autun hat auch ne herrliche Kathedrale. Insgesamt ist das hier der volle Trip in die Zeit der Ritter und Kreuzfahrer.
Nächstes Jahr ist das Baltikum dran, dann machen wir uns auf die Spuren des Deutsch Ordens! Freu mich jetzt schon!
#
Bin jetzt das zweite Mal in Vezelay. Das ist schon Großartig hier. Autun hat auch ne herrliche Kathedrale. Insgesamt ist das hier der volle Trip in die Zeit der Ritter und Kreuzfahrer.
Nächstes Jahr ist das Baltikum dran, dann machen wir uns auf die Spuren des Deutsch Ordens! Freu mich jetzt schon!
#
FrankenAdler schrieb:

Bin jetzt das zweite Mal in Vezelay. Das ist schon Großartig hier. Autun hat auch ne herrliche Kathedrale. Insgesamt ist das hier der volle Trip in die Zeit der Ritter und Kreuzfahrer.
Nächstes Jahr ist das Baltikum dran, dann machen wir uns auf die Spuren des Deutsch Ordens! Freu mich jetzt schon!

Das freut mich für Euch!
#
ich fasse zusammen: der Brodo fährt über die Uckermark und Burgund ans Mittelmeer.

#
ich fasse zusammen: der Brodo fährt über die Uckermark und Burgund ans Mittelmeer.

#
Über Burgund und Provence an die cote a'zure ... kann man gut machen.
Und da brodo ja eh ein Ostling ist, wird sich die Uckermark bestimmt auch einrichten lassen. Due Vogesen, der gute Elsässer Vasgau, wäre noch zu durchqueren. Dort wo man lustiges Deutsch spricht und geile Flammkuchen macht!
Hach! Ich bin im Frankreich Fieber! 😍
Meine Frau, eh mit dem Glück eines hervorragenden Mannes gesegnet, hat vorher bereits drei Wochen in der Bretagne verbracht! Ich sag ja, sie ist ein wahres Glückskind!
#
Über Burgund und Provence an die cote a'zure ... kann man gut machen.
Und da brodo ja eh ein Ostling ist, wird sich die Uckermark bestimmt auch einrichten lassen. Due Vogesen, der gute Elsässer Vasgau, wäre noch zu durchqueren. Dort wo man lustiges Deutsch spricht und geile Flammkuchen macht!
Hach! Ich bin im Frankreich Fieber! 😍
Meine Frau, eh mit dem Glück eines hervorragenden Mannes gesegnet, hat vorher bereits drei Wochen in der Bretagne verbracht! Ich sag ja, sie ist ein wahres Glückskind!
#
FrankenAdler schrieb:

Meine Frau, eh mit dem Glück eines hervorragenden Mannes gesegnet, hat vorher bereits drei Wochen in der Bretagne verbracht! Ich sag ja, sie ist ein wahres Glückskind!

Kennst du den Kerl? 😮
#
FrankenAdler schrieb:

Meine Frau, eh mit dem Glück eines hervorragenden Mannes gesegnet, hat vorher bereits drei Wochen in der Bretagne verbracht! Ich sag ja, sie ist ein wahres Glückskind!

Kennst du den Kerl? 😮
#
Il s'appelle Jacques 🤷‍♂️
#
Bin jetzt das zweite Mal in Vezelay. Das ist schon Großartig hier. Autun hat auch ne herrliche Kathedrale. Insgesamt ist das hier der volle Trip in die Zeit der Ritter und Kreuzfahrer.
Nächstes Jahr ist das Baltikum dran, dann machen wir uns auf die Spuren des Deutsch Ordens! Freu mich jetzt schon!
#
FrankenAdler schrieb:

Bin jetzt das zweite Mal in Vezelay. Das ist schon Großartig hier. Autun hat auch ne herrliche Kathedrale. Insgesamt ist das hier der volle Trip in die Zeit der Ritter und Kreuzfahrer.
Nächstes Jahr ist das Baltikum dran, dann machen wir uns auf die Spuren des Deutsch Ordens! Freu mich jetzt schon!

Scheint ja ein geiler Urlaub zu sein, wenn du alle zehn Minuten hier ein Update postest.
Aber ich kenn das, man sagt ständig, komm wir trinken einen Kaffee, komm wir probieren mal den Rotwein hier, aber eigentlich gehts nur ums WLan im Café.
#
FrankenAdler schrieb:

Bin jetzt das zweite Mal in Vezelay. Das ist schon Großartig hier. Autun hat auch ne herrliche Kathedrale. Insgesamt ist das hier der volle Trip in die Zeit der Ritter und Kreuzfahrer.
Nächstes Jahr ist das Baltikum dran, dann machen wir uns auf die Spuren des Deutsch Ordens! Freu mich jetzt schon!

Scheint ja ein geiler Urlaub zu sein, wenn du alle zehn Minuten hier ein Update postest.
Aber ich kenn das, man sagt ständig, komm wir trinken einen Kaffee, komm wir probieren mal den Rotwein hier, aber eigentlich gehts nur ums WLan im Café.
#
Knueller schrieb:

FrankenAdler schrieb:

Bin jetzt das zweite Mal in Vezelay. Das ist schon Großartig hier. Autun hat auch ne herrliche Kathedrale. Insgesamt ist das hier der volle Trip in die Zeit der Ritter und Kreuzfahrer.
Nächstes Jahr ist das Baltikum dran, dann machen wir uns auf die Spuren des Deutsch Ordens! Freu mich jetzt schon!

Scheint ja ein geiler Urlaub zu sein, wenn du alle zehn Minuten hier ein Update postest.
Aber ich kenn das, man sagt ständig, komm wir trinken einen Kaffee, komm wir probieren mal den Rotwein hier, aber eigentlich gehts nur ums WLan im Café.

Ernst gemeinte Frage. Warum benötigt man im Europa WLan?
#
Knueller schrieb:

FrankenAdler schrieb:

Bin jetzt das zweite Mal in Vezelay. Das ist schon Großartig hier. Autun hat auch ne herrliche Kathedrale. Insgesamt ist das hier der volle Trip in die Zeit der Ritter und Kreuzfahrer.
Nächstes Jahr ist das Baltikum dran, dann machen wir uns auf die Spuren des Deutsch Ordens! Freu mich jetzt schon!

Scheint ja ein geiler Urlaub zu sein, wenn du alle zehn Minuten hier ein Update postest.
Aber ich kenn das, man sagt ständig, komm wir trinken einen Kaffee, komm wir probieren mal den Rotwein hier, aber eigentlich gehts nur ums WLan im Café.

Ernst gemeinte Frage. Warum benötigt man im Europa WLan?
#
Brady74 schrieb:

Knueller schrieb:

FrankenAdler schrieb:

Bin jetzt das zweite Mal in Vezelay. Das ist schon Großartig hier. Autun hat auch ne herrliche Kathedrale. Insgesamt ist das hier der volle Trip in die Zeit der Ritter und Kreuzfahrer.
Nächstes Jahr ist das Baltikum dran, dann machen wir uns auf die Spuren des Deutsch Ordens! Freu mich jetzt schon!

Scheint ja ein geiler Urlaub zu sein, wenn du alle zehn Minuten hier ein Update postest.
Aber ich kenn das, man sagt ständig, komm wir trinken einen Kaffee, komm wir probieren mal den Rotwein hier, aber eigentlich gehts nur ums WLan im Café.

Ernst gemeinte Frage. Warum benötigt man im Europa WLan?

Keine Ahnung, hab kein Smartphone, aber irgendwas mit Datenvolumen, LTE und der Schweiz.
Franky wird's uns sicherlich erklären, wenn er seiner Begleitung gleich zum zehnten Mal heute einen Espresso spendiert. 😋
#
FrankenAdler schrieb:

Knueller schrieb:

Ich war in der Uckermark 😊

Auch, äh ...
schön 😁

Ist es wirklich. Warst mal dort?
#
Knueller schrieb:

FrankenAdler schrieb:

Knueller schrieb:

Ich war in der Uckermark 😊

Auch, äh ...
schön 😁

Ist es wirklich. Warst mal dort?        

Kann ich so bestätigen. Keine andere Landschaft in Deutschland flasht mich mehr als die Uckermark. Und keine andere Landschaft wirkt ähnlich entschleunigend auf mich. Aber in der Uckermark bin ich halt sozusagen jeden Tag. Daher bin ich ja so ein entschleunigter Typ.
#
Danke aber für die vielen guten Hinweise.

@Franke und @Brady:
Kroatien ist ne gute Idee, werde mich damit mal befassen.

@reggae:
Ligurien steht bei mir schon lange auf der Liste. Spätestens im nächsten Sommer wollte ich da mal hin, gerne auch mit dem Rad. War z.B. noch nie in San Remo. Und die Cipressa und der Poggio sind eine der wenigen "Monumente" des Radsports, die ich mir auch mal zutrauen würde, selbst mit dem Fahrrad hoch zu fahren.

Schön auch eure Frankreich-Berichte. Ich finde es dort in so vielen Regionen landschaftlich wunderschön. Ich habe es immer wieder versucht. Aber Frankreich überfordert mich leider mental jedes Mal aufs Neue. Ich fürchte, das wird nix mehr mit mir und Urlaub in Frankreich.

Am Ende wird es im Oktober dann vermutlich eh ein sehr spontaner Urlaub, wenn überhaupt. Zur Not bleib ich halt in der Uckermark.
#
Danke aber für die vielen guten Hinweise.

@Franke und @Brady:
Kroatien ist ne gute Idee, werde mich damit mal befassen.

@reggae:
Ligurien steht bei mir schon lange auf der Liste. Spätestens im nächsten Sommer wollte ich da mal hin, gerne auch mit dem Rad. War z.B. noch nie in San Remo. Und die Cipressa und der Poggio sind eine der wenigen "Monumente" des Radsports, die ich mir auch mal zutrauen würde, selbst mit dem Fahrrad hoch zu fahren.

Schön auch eure Frankreich-Berichte. Ich finde es dort in so vielen Regionen landschaftlich wunderschön. Ich habe es immer wieder versucht. Aber Frankreich überfordert mich leider mental jedes Mal aufs Neue. Ich fürchte, das wird nix mehr mit mir und Urlaub in Frankreich.

Am Ende wird es im Oktober dann vermutlich eh ein sehr spontaner Urlaub, wenn überhaupt. Zur Not bleib ich halt in der Uckermark.
#
brodo schrieb:

Aber Frankreich überfordert mich leider mental jedes Mal aufs Neue.

Warum?
#
brodo schrieb:

Aber Frankreich überfordert mich leider mental jedes Mal aufs Neue.

Warum?
#
Knueller schrieb:

brodo schrieb:

Aber Frankreich überfordert mich leider mental jedes Mal aufs Neue.

Warum?

Ich weiß auch nicht so genau warum. Ist ne Macke, die ich habe und die man tiefenpsychologisch sicher erklären könnte. Das würde hier aber zu weit führen. Frankreich und ich funken auf unterschiedlichen Wellen. In Spanien, Italien, Griechenland, Portugal, in Holland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Polen, Tschechien usw.  komme ich klar und vor allem runter. In Frankreich ist bei mir immer latenter Stress vorhanden.
Es gibt zwei Länder, um die ich einen Bogen mache oder sie maximal als Transit-Länder nutze. Das eine ist die Schweiz, das andere Frankreich. Bei der Schweiz liegt es vor allem an der Schweiz. Bei Frankreich liegt es vor allem an mir.  
#
Knueller schrieb:

brodo schrieb:

Aber Frankreich überfordert mich leider mental jedes Mal aufs Neue.

Warum?

Ich weiß auch nicht so genau warum. Ist ne Macke, die ich habe und die man tiefenpsychologisch sicher erklären könnte. Das würde hier aber zu weit führen. Frankreich und ich funken auf unterschiedlichen Wellen. In Spanien, Italien, Griechenland, Portugal, in Holland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Polen, Tschechien usw.  komme ich klar und vor allem runter. In Frankreich ist bei mir immer latenter Stress vorhanden.
Es gibt zwei Länder, um die ich einen Bogen mache oder sie maximal als Transit-Länder nutze. Das eine ist die Schweiz, das andere Frankreich. Bei der Schweiz liegt es vor allem an der Schweiz. Bei Frankreich liegt es vor allem an mir.  
#
Ich kann dich ja ein stückweit verstehen. Vielleicht, weil man in Frankreich immer das Gefühl hat, sofort alles genießen zu müssen und der Lavendelkäse ist himmlisch und Gilbert Becaud blablabla.
#
Knueller schrieb:

brodo schrieb:

Aber Frankreich überfordert mich leider mental jedes Mal aufs Neue.

Warum?

Ich weiß auch nicht so genau warum. Ist ne Macke, die ich habe und die man tiefenpsychologisch sicher erklären könnte. Das würde hier aber zu weit führen. Frankreich und ich funken auf unterschiedlichen Wellen. In Spanien, Italien, Griechenland, Portugal, in Holland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Polen, Tschechien usw.  komme ich klar und vor allem runter. In Frankreich ist bei mir immer latenter Stress vorhanden.
Es gibt zwei Länder, um die ich einen Bogen mache oder sie maximal als Transit-Länder nutze. Das eine ist die Schweiz, das andere Frankreich. Bei der Schweiz liegt es vor allem an der Schweiz. Bei Frankreich liegt es vor allem an mir.  
#
brodo schrieb:

Knueller schrieb:

brodo schrieb:

Aber Frankreich überfordert mich leider mental jedes Mal aufs Neue.

Warum?

Ich weiß auch nicht so genau warum. Ist ne Macke, die ich habe und die man tiefenpsychologisch sicher erklären könnte. Das würde hier aber zu weit führen. Frankreich und ich funken auf unterschiedlichen Wellen. In Spanien, Italien, Griechenland, Portugal, in Holland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Polen, Tschechien usw.  komme ich klar und vor allem runter. In Frankreich ist bei mir immer latenter Stress vorhanden.
Es gibt zwei Länder, um die ich einen Bogen mache oder sie maximal als Transit-Länder nutze. Das eine ist die Schweiz, das andere Frankreich. Bei der Schweiz liegt es vor allem an der Schweiz. Bei Frankreich liegt es vor allem an mir.  

Du bist nicht allein. geht mir bei frankreich ähnlich.
#
Ich kann dich ja ein stückweit verstehen. Vielleicht, weil man in Frankreich immer das Gefühl hat, sofort alles genießen zu müssen und der Lavendelkäse ist himmlisch und Gilbert Becaud blablabla.
#
Knueller schrieb:

Ich kann dich ja ein stückweit verstehen. Vielleicht, weil man in Frankreich immer das Gefühl hat, sofort alles genießen zu müssen und der Lavendelkäse ist himmlisch und Gilbert Becaud blablabla.

Ich komme in Frankreich gar nicht oder nur sehr schwer  in den Genuss-Modus. Das ist ja Teil des Problems.
#
brodo schrieb:

Knueller schrieb:

brodo schrieb:

Aber Frankreich überfordert mich leider mental jedes Mal aufs Neue.

Warum?

Ich weiß auch nicht so genau warum. Ist ne Macke, die ich habe und die man tiefenpsychologisch sicher erklären könnte. Das würde hier aber zu weit führen. Frankreich und ich funken auf unterschiedlichen Wellen. In Spanien, Italien, Griechenland, Portugal, in Holland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Polen, Tschechien usw.  komme ich klar und vor allem runter. In Frankreich ist bei mir immer latenter Stress vorhanden.
Es gibt zwei Länder, um die ich einen Bogen mache oder sie maximal als Transit-Länder nutze. Das eine ist die Schweiz, das andere Frankreich. Bei der Schweiz liegt es vor allem an der Schweiz. Bei Frankreich liegt es vor allem an mir.  

Du bist nicht allein. geht mir bei frankreich ähnlich.
#
Brady74 schrieb:

Du bist nicht allein. geht mir bei frankreich ähnlich.  

Das beruhigt mich ein wenig.
#
Brady74 schrieb:

Du bist nicht allein. geht mir bei frankreich ähnlich.  

Das beruhigt mich ein wenig.
#
brodo schrieb:

Brady74 schrieb:

Du bist nicht allein. geht mir bei frankreich ähnlich.  

Das beruhigt mich ein wenig.

Das ist schräg, denn so geht es mir in Italien. In Frankreich hingegen fühle ich mich sofort eins mit einfach Allem.

Ein wenig schiebe ich es bei mir auf die Sprache. In Italien erscheint mir jedwede Verständigung unmöglich. In Frankreich hingegen erfreut man sich entweder meiner rudimentären Französischkenntnisse oder antwortet mir, vielleicht aus Mitleid, auf Englisch.
#
brodo schrieb:

Brady74 schrieb:

Du bist nicht allein. geht mir bei frankreich ähnlich.  

Das beruhigt mich ein wenig.

Das ist schräg, denn so geht es mir in Italien. In Frankreich hingegen fühle ich mich sofort eins mit einfach Allem.

Ein wenig schiebe ich es bei mir auf die Sprache. In Italien erscheint mir jedwede Verständigung unmöglich. In Frankreich hingegen erfreut man sich entweder meiner rudimentären Französischkenntnisse oder antwortet mir, vielleicht aus Mitleid, auf Englisch.
#
Ich hab z.B. das Entgegenkommen auf Englisch noch nie in Frankreich erlebt. Ich fühlte mich in Frankreich immer komplett hilflos und auch unerwünscht, wenn ich nicht annähernd die Landessprache beherrsche. Das habe ich so in keinem anderen Land der Welt erlebt. Möglicherweise bin ich aber auch immer an die falschen Menschen geraten und möglicherweise haben sich dadurch auch unbegründete Vorurteile entwickelt.
#
Ich hab z.B. das Entgegenkommen auf Englisch noch nie in Frankreich erlebt. Ich fühlte mich in Frankreich immer komplett hilflos und auch unerwünscht, wenn ich nicht annähernd die Landessprache beherrsche. Das habe ich so in keinem anderen Land der Welt erlebt. Möglicherweise bin ich aber auch immer an die falschen Menschen geraten und möglicherweise haben sich dadurch auch unbegründete Vorurteile entwickelt.
#
brodo schrieb:

Ich hab z.B. das Entgegenkommen auf Englisch noch nie in Frankreich erlebt. Ich fühlte mich in Frankreich immer komplett hilflos und auch unerwünscht, wenn ich nicht annähernd die Landessprache beherrsche. Das habe ich so in keinem anderen Land der Welt erlebt. Möglicherweise bin ich aber auch immer an die falschen Menschen geraten und möglicherweise haben sich dadurch auch unbegründete Vorurteile entwickelt.

Wir sind aber nicht eine Person? 😳😎


Teilen