Gerücht: Tausch Rönnow gegen Schubert


Thread wurde von SGE_Werner am Mittwoch, 30. September 2020, 15:22 Uhr um 15:22 Uhr gesperrt weil:
#
Unter dem Strich wäre dieser Tausch aus der Sicht von Eintracht Frankfurt nur eine Frage des Geldes und m. E. geht es auch nur genau darum. Ein Ersatztorwart ist eben genau das "Ersatz" und wenn man davon ausgeht, dass Trapp gesund bleibt - und man hat wenig Gründe, daran zu zweifeln - dann geht es darum, was bei uns ein Tausch von Schuster und Rönnow an finanziellen Mitteln frei macht oder bewegt.

Das Gehalt kann ich schwer einschätzen, ggf liegt Schubert eine Schippe unter Rönnow. Das ist aber in meinen Augen nicht entscheidend genug/viel. Ob bei einem Tausch noch Geld fließt, weiß auch keiner. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass Schalke hier noch viel drauf legen würde... Insoweit kann das Geld hier in meinen Augen nicht der entscheidende Treiber sein.

Aus Sicht der Spieler, und hier speziell Rönnow, geht es wohl um die Tatsache, dass er sehr wahrscheinlich hinter Kevin klebt und ihm das missfällt. Verständlich! So hat er sich das nicht vorgestellt. Ob er aber alternativ zu einem Absteiger gehen will, ich weiß es nicht. An seiner Stelle würde ich lieber bleiben und abwarten, bis evtl. ein richtiger Fussballverein kommt und ihn will und eben nicht Schalke 08.

Sportlich glaube ich, ist das alles nicht rational einzuschätzen. Schuster ist kein schlechter und wär im Verletzungsfall auch ein Ersatz für Trapp, mit dem ich leben könnte. Rönnow tut mir mit seiner Qualität irgendwie leid, wenn er da auf der Bank schmort...
#
Unter dem Strich wäre dieser Tausch aus der Sicht von Eintracht Frankfurt nur eine Frage des Geldes und m. E. geht es auch nur genau darum. Ein Ersatztorwart ist eben genau das "Ersatz" und wenn man davon ausgeht, dass Trapp gesund bleibt - und man hat wenig Gründe, daran zu zweifeln - dann geht es darum, was bei uns ein Tausch von Schuster und Rönnow an finanziellen Mitteln frei macht oder bewegt.

Das Gehalt kann ich schwer einschätzen, ggf liegt Schubert eine Schippe unter Rönnow. Das ist aber in meinen Augen nicht entscheidend genug/viel. Ob bei einem Tausch noch Geld fließt, weiß auch keiner. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass Schalke hier noch viel drauf legen würde... Insoweit kann das Geld hier in meinen Augen nicht der entscheidende Treiber sein.

Aus Sicht der Spieler, und hier speziell Rönnow, geht es wohl um die Tatsache, dass er sehr wahrscheinlich hinter Kevin klebt und ihm das missfällt. Verständlich! So hat er sich das nicht vorgestellt. Ob er aber alternativ zu einem Absteiger gehen will, ich weiß es nicht. An seiner Stelle würde ich lieber bleiben und abwarten, bis evtl. ein richtiger Fussballverein kommt und ihn will und eben nicht Schalke 08.

Sportlich glaube ich, ist das alles nicht rational einzuschätzen. Schuster ist kein schlechter und wär im Verletzungsfall auch ein Ersatz für Trapp, mit dem ich leben könnte. Rönnow tut mir mit seiner Qualität irgendwie leid, wenn er da auf der Bank schmort...
#
wer ist Schuster?
#
wer ist Schuster?
#
Tafelberg schrieb:

wer ist Schuster?

...so ein großer Blonder, hat mal bei Barca gespielt und war seinerzeit nicht so schlecht...

Ich meinte natürlich Schubert
#
Abgesehen davon, dass es leider Schalke wäre und uns sportlich natürlich schwächen würde, würde ich mich für Rönnow trotzdem sehr freuen, wenn er wieder regelmäßig spielen und zumindest bei einem 1.Ligisten die klare Nummer 1. wäre.
Fand die ganze Situation sehr traurig für ihn, bei seinen teils bärenstarken Leistungen stets auf der Bank versauern zu müssen.
Würde ihn daher mit einem lachenden und weinenden Auge einfach nur viel Glück und alles Gute wünschen.
#
Na ja, wir haben mal die Nr. 2 eines Absteigers als Torwart verpflichtet, war nicht der schlechteste Transfer.

Und ja, ich weiß, dass die Situationen sich unterscheiden.
#
Unter dem Strich wäre dieser Tausch aus der Sicht von Eintracht Frankfurt nur eine Frage des Geldes und m. E. geht es auch nur genau darum. Ein Ersatztorwart ist eben genau das "Ersatz" und wenn man davon ausgeht, dass Trapp gesund bleibt - und man hat wenig Gründe, daran zu zweifeln - dann geht es darum, was bei uns ein Tausch von Schuster und Rönnow an finanziellen Mitteln frei macht oder bewegt.

Das Gehalt kann ich schwer einschätzen, ggf liegt Schubert eine Schippe unter Rönnow. Das ist aber in meinen Augen nicht entscheidend genug/viel. Ob bei einem Tausch noch Geld fließt, weiß auch keiner. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass Schalke hier noch viel drauf legen würde... Insoweit kann das Geld hier in meinen Augen nicht der entscheidende Treiber sein.

Aus Sicht der Spieler, und hier speziell Rönnow, geht es wohl um die Tatsache, dass er sehr wahrscheinlich hinter Kevin klebt und ihm das missfällt. Verständlich! So hat er sich das nicht vorgestellt. Ob er aber alternativ zu einem Absteiger gehen will, ich weiß es nicht. An seiner Stelle würde ich lieber bleiben und abwarten, bis evtl. ein richtiger Fussballverein kommt und ihn will und eben nicht Schalke 08.

Sportlich glaube ich, ist das alles nicht rational einzuschätzen. Schuster ist kein schlechter und wär im Verletzungsfall auch ein Ersatz für Trapp, mit dem ich leben könnte. Rönnow tut mir mit seiner Qualität irgendwie leid, wenn er da auf der Bank schmort...
#
Bommer1974 schrieb:

Unter dem Strich wäre dieser Tausch aus der Sicht von Eintracht Frankfurt nur eine Frage des Geldes und m. E. geht es auch nur genau darum. Ein Ersatztorwart ist eben genau das "Ersatz" und wenn man davon ausgeht, dass Trapp gesund bleibt - und man hat wenig Gründe, daran zu zweifeln - dann geht es darum, was bei uns ein Tausch von Schuster und Rönnow an finanziellen Mitteln frei macht oder bewegt.


So sieht es aus. Ich denke es geht hier nicht unbedingt um einen kostenneutralen 1:1 Tausch. Rönnow wurde damals als Stammtorhüter verpflichtet. Man hat sich jetzt 2 Jahre den Luxus gegönnt so einen Spieler auf der Bank zu haben, der aber auf ein drittes Jahr keinen großen Bock mehr zu haben scheint.

Man möchte denke ich noch was Geld für ihn haben, sonst wäre man wohl schon getrennte Wege gegangen. Jetzt ist ein Verein da, mit dem man sich bei nem anderen Spieler schon in einer ähnlichen Konstellation auf eine Leihe mit Kaufpflicht geeinigt hat.

Im Gegenzug könnte man einen deutschen U21 Nationaltorhüter für die Bank holen, der in allen Jahrgängen Junioren-Nationalkeeper war. Talent dürfte also da sein. Er konnte jetzt letzte Saison nicht unbedingt bei seinen Einsätzen überzeugen. War dann aber vielleicht auch etwas viel Druck für nen 21jährigen, dass man ihn Spielen ließ um Nübel ein auszuwischen, noch dazu, wenn gerade eh der Verein den Bach runtergeht. Vielleicht ist es für ihn ein guter Schritt erstmal noch 1-2 Jahre ohne Druck auf der Bank zu sitzen und hinter einem Topmann zu reifen.

#
Hmmm schon wieder Schalke? Schubert ist sicherlich ein Guter und Rönnow wird mit der aktuellen Situation sicherlich nicht zufrieden sein, zumal wir diese Saison aufgrund verpasster Euro League auch weniger Spiele haben werden, aber schon wieder Schalke?  
Es gibt aus meiner Sicht nur eine Grund ihn an Schalke zu verleihen, das Gehalt. D.h. wir haben anscheinend immer noch zu viel auf der payroll. Für eine kurzfristige Entlastung(1 Saison) sicherlich nachvollziehbar. Aber mit Gonzo haben wir schon einen Spieler an chronisch klamme Schalker verliehen, und selbst wenn da eine feste Kaufoption verankert wurde, heißt das noch lange nicht das Schalke dem auch nachkommen wird, ohne Moos nix los. Bei deren prekären Lage könnte ein Abstieg auch Insolvenz bedeuten. Zudem habe ich nicht das Gefühl das sich unsere Spieler bei Schalke verbessern können, oder wenigstens den Marktwert halten.
Als Torwart hätte ich auch meine Zweifel, wenn ich sehe, das die nach 2 Spielen 11 Gegentore bekommen haben. Somit könnte das verleihen auch den Marktwert unserer Spieler erheblich mindern und bei uns in der nächsten Saison für Unruhe sorgen. Kann natürlich auch anders kommen und die Beiden machen bei Schalke den Unterschied aus, aber das will ich eigentlich auch nicht....
Verzwickt, aber wenn wir halt Platz auf der Payroll brauchen und außer Schalke kein potentieller Interessent Interesse zeigt, muss man das wohl oder übel hinnehmen. Vielleicht spielen ja beide eine überragende saison und Schalke steigt trotzdem ab, das wäre dann mehr als WIN WIN  
#
Bommer1974 schrieb:

Unter dem Strich wäre dieser Tausch aus der Sicht von Eintracht Frankfurt nur eine Frage des Geldes und m. E. geht es auch nur genau darum. Ein Ersatztorwart ist eben genau das "Ersatz" und wenn man davon ausgeht, dass Trapp gesund bleibt - und man hat wenig Gründe, daran zu zweifeln - dann geht es darum, was bei uns ein Tausch von Schuster und Rönnow an finanziellen Mitteln frei macht oder bewegt.


So sieht es aus. Ich denke es geht hier nicht unbedingt um einen kostenneutralen 1:1 Tausch. Rönnow wurde damals als Stammtorhüter verpflichtet. Man hat sich jetzt 2 Jahre den Luxus gegönnt so einen Spieler auf der Bank zu haben, der aber auf ein drittes Jahr keinen großen Bock mehr zu haben scheint.

Man möchte denke ich noch was Geld für ihn haben, sonst wäre man wohl schon getrennte Wege gegangen. Jetzt ist ein Verein da, mit dem man sich bei nem anderen Spieler schon in einer ähnlichen Konstellation auf eine Leihe mit Kaufpflicht geeinigt hat.

Im Gegenzug könnte man einen deutschen U21 Nationaltorhüter für die Bank holen, der in allen Jahrgängen Junioren-Nationalkeeper war. Talent dürfte also da sein. Er konnte jetzt letzte Saison nicht unbedingt bei seinen Einsätzen überzeugen. War dann aber vielleicht auch etwas viel Druck für nen 21jährigen, dass man ihn Spielen ließ um Nübel ein auszuwischen, noch dazu, wenn gerade eh der Verein den Bach runtergeht. Vielleicht ist es für ihn ein guter Schritt erstmal noch 1-2 Jahre ohne Druck auf der Bank zu sitzen und hinter einem Topmann zu reifen.

#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Er konnte jetzt letzte Saison nicht unbedingt bei seinen Einsätzen überzeugen. War dann aber vielleicht auch etwas viel Druck für nen 21jährigen, dass man ihn Spielen ließ um Nübel ein auszuwischen, noch dazu, wenn gerade eh der Verein den Bach runtergeht.



Richtig.
Denn ich glaube in der Rückrunde der Schande für Schalke hat kein einziger Spieler überzeugen können.
Da von einem 21 Jahre alten BL-Neuling zu erwarten, das er Topleistungen bringt, ist teilweise echt übertrieben
oder dann zu behaupten er wäre ein zu schlechter 2. TW für uns.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Er konnte jetzt letzte Saison nicht unbedingt bei seinen Einsätzen überzeugen. War dann aber vielleicht auch etwas viel Druck für nen 21jährigen, dass man ihn Spielen ließ um Nübel ein auszuwischen, noch dazu, wenn gerade eh der Verein den Bach runtergeht.



Richtig.
Denn ich glaube in der Rückrunde der Schande für Schalke hat kein einziger Spieler überzeugen können.
Da von einem 21 Jahre alten BL-Neuling zu erwarten, das er Topleistungen bringt, ist teilweise echt übertrieben
oder dann zu behaupten er wäre ein zu schlechter 2. TW für uns.
#
Hyundaii30 schrieb:

Exil-Adler-NRW schrieb:

Er konnte jetzt letzte Saison nicht unbedingt bei seinen Einsätzen überzeugen. War dann aber vielleicht auch etwas viel Druck für nen 21jährigen, dass man ihn Spielen ließ um Nübel ein auszuwischen, noch dazu, wenn gerade eh der Verein den Bach runtergeht.



Richtig.
Denn ich glaube in der Rückrunde der Schande für Schalke hat kein einziger Spieler überzeugen können.
Da von einem 21 Jahre alten BL-Neuling zu erwarten, das er Topleistungen bringt, ist teilweise echt übertrieben
oder dann zu behaupten er wäre ein zu schlechter 2. TW für uns.


sorry, aber ein teil ebendieses drucks war nicht nur auf die bösen schalker zurückzufüheren, sondern auf das zeitweise ziemlich nassforsche auftreten schuberts im vorfeld selbst, welches natürlich unnötig weiter druck auf ihn aufgebaut hat, dem er letztendlich nicht gewachsen war.

und ja, die leistungen, die er danach gebracht hat, waren oftmals einfach nur rabenschlecht und selbst vom durchschnitt weit entfernt.
ich hätte stand jetzt kein gutes gefühl, ihn für mehrere spiele am stück im tor zu wissen. und genau dieses szenario hat sich dank trapps pech bereits mehrfach ergeben.

ich will schubert aber weder talent noch entwicklungspotenzial absprechen, der war in dresden schon in jungen jahren ein mehr als solider rückhalt in liga 2.
ich bezweifle nur, dass es bei ihm nach den zuletzt gezeigten leistungen mit nem vereinswechsel zu uns und etwas torwarttraining getan wäre. in meinen augen bräuchte der - wie schon mal angerissen - ne leihe in ne kleinere liga, wo er als stammkeeper spielpraxis und selbstvertrauen bekäme.
#
Hyundaii30 schrieb:

Exil-Adler-NRW schrieb:

Er konnte jetzt letzte Saison nicht unbedingt bei seinen Einsätzen überzeugen. War dann aber vielleicht auch etwas viel Druck für nen 21jährigen, dass man ihn Spielen ließ um Nübel ein auszuwischen, noch dazu, wenn gerade eh der Verein den Bach runtergeht.



Richtig.
Denn ich glaube in der Rückrunde der Schande für Schalke hat kein einziger Spieler überzeugen können.
Da von einem 21 Jahre alten BL-Neuling zu erwarten, das er Topleistungen bringt, ist teilweise echt übertrieben
oder dann zu behaupten er wäre ein zu schlechter 2. TW für uns.


sorry, aber ein teil ebendieses drucks war nicht nur auf die bösen schalker zurückzufüheren, sondern auf das zeitweise ziemlich nassforsche auftreten schuberts im vorfeld selbst, welches natürlich unnötig weiter druck auf ihn aufgebaut hat, dem er letztendlich nicht gewachsen war.

und ja, die leistungen, die er danach gebracht hat, waren oftmals einfach nur rabenschlecht und selbst vom durchschnitt weit entfernt.
ich hätte stand jetzt kein gutes gefühl, ihn für mehrere spiele am stück im tor zu wissen. und genau dieses szenario hat sich dank trapps pech bereits mehrfach ergeben.

ich will schubert aber weder talent noch entwicklungspotenzial absprechen, der war in dresden schon in jungen jahren ein mehr als solider rückhalt in liga 2.
ich bezweifle nur, dass es bei ihm nach den zuletzt gezeigten leistungen mit nem vereinswechsel zu uns und etwas torwarttraining getan wäre. in meinen augen bräuchte der - wie schon mal angerissen - ne leihe in ne kleinere liga, wo er als stammkeeper spielpraxis und selbstvertrauen bekäme.
#
Lattenknaller__ schrieb:

ich bezweifle nur, dass es bei ihm nach den zuletzt gezeigten leistungen mit nem vereinswechsel zu uns und etwas torwarttraining getan wäre. in meinen augen bräuchte der - wie schon mal angerissen - ne leihe in ne kleinere liga, wo er als stammkeeper spielpraxis und selbstvertrauen bekäme.



Und genau hier sind wir unterschiedlicher Meinung.
Die schlechten Leistungen in Schalke werden Ihn in der Erfahrung bereichert haben, respektvoll an Aufgaben heran zu gehen. Und ein neues ruhigeres Umfeld kann sehr viel ausmachen.
Hast Du schon mal in einer Firma gearbeitet, wo Du schei.... Kollegen hast oder es ständig Stress gibt.
Wenn da die Arbeitsleistung nicht stimmt, braucht man sich nicht zu wundern.
#
Lattenknaller__ schrieb:

ich bezweifle nur, dass es bei ihm nach den zuletzt gezeigten leistungen mit nem vereinswechsel zu uns und etwas torwarttraining getan wäre. in meinen augen bräuchte der - wie schon mal angerissen - ne leihe in ne kleinere liga, wo er als stammkeeper spielpraxis und selbstvertrauen bekäme.



Und genau hier sind wir unterschiedlicher Meinung.
Die schlechten Leistungen in Schalke werden Ihn in der Erfahrung bereichert haben, respektvoll an Aufgaben heran zu gehen. Und ein neues ruhigeres Umfeld kann sehr viel ausmachen.
Hast Du schon mal in einer Firma gearbeitet, wo Du schei.... Kollegen hast oder es ständig Stress gibt.
Wenn da die Arbeitsleistung nicht stimmt, braucht man sich nicht zu wundern.
#
Hyundaii30 schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

ich bezweifle nur, dass es bei ihm nach den zuletzt gezeigten leistungen mit nem vereinswechsel zu uns und etwas torwarttraining getan wäre. in meinen augen bräuchte der - wie schon mal angerissen - ne leihe in ne kleinere liga, wo er als stammkeeper spielpraxis und selbstvertrauen bekäme.



Und genau hier sind wir unterschiedlicher Meinung.

was ich übrigens überhaupt nicht schlimm finde. wir diskutieren doch sachlich und pampen uns nicht irgendwie blöd persönlich an.

Hyundaii30 schrieb:

Die schlechten Leistungen in Schalke werden Ihn in der Erfahrung bereichert haben, respektvoll an Aufgaben heran zu gehen.

ich hoffe schlichtweg, dass du hier recht hast und er sich, sollte der transfer so stattfinden, gerade anfangs ein wenig zurücknimmt und nicht auf den putz haut und selbst unnötig druck erzeugt, welcher für ihn nachteilig sein könnte, wenn er trapp wirklich mal vertreten muss.

Hyundaii30 schrieb:

Und ein neues ruhigeres Umfeld kann sehr viel ausmachen.

vielleicht könnte das teil des springenden punktes hier sein: evtl. täte ihm eine ganz klare rollenverteilung mit ihm als nr. 2 ohne realistische langfristige einsatzchance, falls trapp nicht verletzt ist, in verbindung mit einem tapetenwechsel sogar ganz gut und würde den entscheidenden druck vom kessel nehmen, der ihn auf schalke zuletzt vielleicht gehemmt hat.

hier erwartet keiner wirklich viel von ihm und dass er an trapp vorbeikommt schon mal gar nicht. hier würde es erst mal reichen, gut zu trainieren und im bedarfsfall da zu sein, was etwas ganz anderes zu seiner vorherigen situation sein dürfte, wo er als herausforderer bzw. designierter kronprinz entsprechend abliefern musste, wohlwissend, dass genau das zuletzt eher nicht so gut geklappt hat.
#
@Lattenknaller
Danke für den netten Austausch.
So sollte es bei allen Usern untereinander möglich sein.
Findet man hier leider viel zu selten.
Fast jeder geht mit Vorurteilen beim Lesen eines gewissen Namens in die Antworten.
Wünsche Dir einen schönen Abend
#
Hier steht was von Leihe und es wäre in den nä 48std durch

https://www.bt.dk/fodbold/bt-afsloerer-frederik-roennow-skifter-til-schalke-04
#
Ich würde es Freddy gönnen, endlich wieder spielen zu können. Eine Leihe ohne KO gäbe ihm die Chance, sich für die EM zu präsentieren - aber auch für andere Clubs, von denen wir dann eine vernünftige Ablöse bekommen.
Schubert im Tausch dafür? Für den Spieler ist es eigentlich egal, ob er bei uns oder dort auf der Bank sitzt...für uns wäre er eine ausreichend qualitative Nummer 2 für den Fall der Fälle.

Insgesamt also vermutlich ein vernünftiger Deal für alle Beteiligten.
#
Ich bin gespannt welches Konstrukt am Ende raus kommt.
#
Hier steht was von Leihe und es wäre in den nä 48std durch

https://www.bt.dk/fodbold/bt-afsloerer-frederik-roennow-skifter-til-schalke-04
#
Benedikt79 schrieb:

Hier steht was von Leihe und es wäre in den nä 48std durch

https://www.bt.dk/fodbold/bt-afsloerer-frederik-roennow-skifter-til-schalke-04

Müsste er für eine Leihe nicht erstmal den Vertrag bei uns verlängern?
#
Benedikt79 schrieb:

Hier steht was von Leihe und es wäre in den nä 48std durch

https://www.bt.dk/fodbold/bt-afsloerer-frederik-roennow-skifter-til-schalke-04

Müsste er für eine Leihe nicht erstmal den Vertrag bei uns verlängern?
#
DBecki schrieb:

Müsste er für eine Leihe nicht erstmal den Vertrag bei uns verlängern?

Nein, warum? Er hat doch noch 2 Jahre Vertrag bei uns.
#
DBecki schrieb:

Müsste er für eine Leihe nicht erstmal den Vertrag bei uns verlängern?

Nein, warum? Er hat doch noch 2 Jahre Vertrag bei uns.
#
mikulle schrieb:

DBecki schrieb:

Müsste er für eine Leihe nicht erstmal den Vertrag bei uns verlängern?

Nein, warum? Er hat doch noch 2 Jahre Vertrag bei uns.

Oh, ok, mein Fehler. Hatte irgendwie im Hinterkopf dass er nur noch dieses Jahr Vertrag bei uns hätte.
#
mikulle schrieb:

DBecki schrieb:

Müsste er für eine Leihe nicht erstmal den Vertrag bei uns verlängern?

Nein, warum? Er hat doch noch 2 Jahre Vertrag bei uns.

Oh, ok, mein Fehler. Hatte irgendwie im Hinterkopf dass er nur noch dieses Jahr Vertrag bei uns hätte.
#
https://twitter.com/Eintracht/status/1310875747079389189

Frederik Rönnow trainiert heute nicht mit. Der Keeper ist für Verhandlungen mit einem anderen Verein freigestellt.
#
Können sie bald umbenennen, wenn das so weitergeht
Ex SGE FC Schalke 06


Teilen