Gerücht: Tausch Rönnow gegen Schubert


Thread wurde von SGE_Werner am Mittwoch, 30. September 2020, 15:22 Uhr um 15:22 Uhr gesperrt weil:
#
Hyundaii30 schrieb:

https://fcbinside.de/2020/09/28/flucht-aus-muenchen-nuebel-forciert-last-minute-wechsel/

Nübel möchte wohl wieder aus München weg

Ein Opfer der eigenen Dummheit und des Beraters.
#
Basaltkopp schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

https://fcbinside.de/2020/09/28/flucht-aus-muenchen-nuebel-forciert-last-minute-wechsel/

Nübel möchte wohl wieder aus München weg

Ein Opfer der eigenen Dummheit und des Beraters.


Da kann man sich nur anschließen. Da gibt es doch schon zig Beispiele die davor warnen als Talent zu den Bayern zu gehen. Petersen, Baumjohann,Rudi,Rode, usw.
#
Zu Schubert: Ich kenne ihn nicht wirklich, man hört und liest aber so, das er eigentlich ein gutes Talent sein soll, und auch Talent haben soll. Hat glaube ich sogar U21 Nationalmannschaft gespielt, oder spielt noch dort.

Also warum erstmal nicht. Den kann man hinter Trapp eigentlich ganz gut aufbauen. Rönnow war am Start auch nicht der beste, erst als er Spielpraxis bekommen hat, und das legendäre Spiel gegen Bayern, wo er wohl son bisschen das Spiel seines Lebens hatte, und sogar vom Publikum teils gefeiert wurde.

Für mich ein weinendes, als auch ein lachendes Auge. Vor nem Jahr hätte ich den Rönnow noch gerne abgegeben, jetzt sage ich, ist er definitiv eine stabile Nummer 2!
#
Ich würde es schade finden wenn uns Rönnow verlassen sollte. Auf der anderen Seite kann ich ihn natürlich verstehen. Rönnow will spielen und er hat auch das Potenzial irgendwo die Nr.1 zu sein.
Schubert hat mich in den Spielen auf Schalke nicht so überzeugt. Er hatte es mit der ganzen Causa-Nübel Geschichte dort aber auch nicht einfach.
In Dresden zuvor hatte Schubert eigentlich keine schlechten Leistungen gezeigt. Er könnte sich, sollte er verpflichtet werden, im
"Schatten" von Trapp weiterentwickeln...
#
Zu Schubert: Ich kenne ihn nicht wirklich, man hört und liest aber so, das er eigentlich ein gutes Talent sein soll, und auch Talent haben soll. Hat glaube ich sogar U21 Nationalmannschaft gespielt, oder spielt noch dort.

Also warum erstmal nicht. Den kann man hinter Trapp eigentlich ganz gut aufbauen. Rönnow war am Start auch nicht der beste, erst als er Spielpraxis bekommen hat, und das legendäre Spiel gegen Bayern, wo er wohl son bisschen das Spiel seines Lebens hatte, und sogar vom Publikum teils gefeiert wurde.

Für mich ein weinendes, als auch ein lachendes Auge. Vor nem Jahr hätte ich den Rönnow noch gerne abgegeben, jetzt sage ich, ist er definitiv eine stabile Nummer 2!
#
Jojo1994 schrieb:

Rönnow war am Start auch nicht der beste, erst als er Spielpraxis bekommen hat, und das legendäre Spiel gegen Bayern, wo er wohl son bisschen das Spiel seines Lebens hatte, und sogar vom Publikum teils gefeiert wurde.


War das nicht das Spiel gegen Bayer (Leverkusen) ?
#
Jojo1994 schrieb:

Rönnow war am Start auch nicht der beste, erst als er Spielpraxis bekommen hat, und das legendäre Spiel gegen Bayern, wo er wohl son bisschen das Spiel seines Lebens hatte, und sogar vom Publikum teils gefeiert wurde.


War das nicht das Spiel gegen Bayer (Leverkusen) ?
#
Dirkinho schrieb:

Jojo1994 schrieb:

Rönnow war am Start auch nicht der beste, erst als er Spielpraxis bekommen hat, und das legendäre Spiel gegen Bayern, wo er wohl son bisschen das Spiel seines Lebens hatte, und sogar vom Publikum teils gefeiert wurde.


War das nicht das Spiel gegen Bayer (Leverkusen) ?

Exakt

https://www.kicker.de/4588723/analyse/eintracht-frankfurt/bayer-04-leverkusen
#
Dirkinho schrieb:

Jojo1994 schrieb:

Rönnow war am Start auch nicht der beste, erst als er Spielpraxis bekommen hat, und das legendäre Spiel gegen Bayern, wo er wohl son bisschen das Spiel seines Lebens hatte, und sogar vom Publikum teils gefeiert wurde.


War das nicht das Spiel gegen Bayer (Leverkusen) ?

Exakt

https://www.kicker.de/4588723/analyse/eintracht-frankfurt/bayer-04-leverkusen
#
Stimmt, gegen Bayern war er aber auch gar nicht so schlecht, wie ich fande.
#
Schubert wohl beim Medi-check lt. TM User.
#
Stimmt, gegen Bayern war er aber auch gar nicht so schlecht, wie ich fande.
#
Jojo1994 schrieb:

Stimmt, gegen Bayern war er aber auch gar nicht so schlecht, wie ich fande.

Da hatte er eher einen geruhsamen Nachmittag.
#
Schubert hatte es natürlich auch nicht leicht, in der Rückrunde der Schande bei einer Trümmertruppe am Ende das ärmste Schwein zu sein.
#
Schubert hatte es natürlich auch nicht leicht, in der Rückrunde der Schande bei einer Trümmertruppe am Ende das ärmste Schwein zu sein.
#
Das wird schon passen, wenn es so kommt. Trotzdem hoffe ich einfach mal, dass wir von Sperren und Verletzungen im Falle Trapp verschont bleiben. Dann hat der Junge ne anständige Trainingsgruppe besucht und die Bank gewärmt, während Rönnow parallel sicherlich genug Möglichkeiten hatte, sich in dieser maroden Schalke-Truppe auszuzeichnen und für die EM zu empfehlen....

...dass der Junge am Ende total durch den Wind war, finde ich als Außenstehender durchaus nachvollziehbar. In diesem verseuchten Club spielen ja auch vermeintlich ganz andere Kicker jenseits Ihrer Möglichkeiten. K.A. wie man es schafft diese Sanes, Mascarells und Harits so runterzuwirtschaften.

...aber offensichtlich hat ja der Schalker Sportvorstand die Adler-Card und hofft dadurch auf baldige Besserung
#
UM GOTTES WILLEN, BITTE NICHT SCHUBERT!!!!!

Ich bin Exyladler und komme aus Dresden, zwangsläufig schaut man hier auch auf Dynamo und da habe ich unzählige Spiele von Schubert gesehen, wo es ein Angst und Bange wurde. Rückpässe auf Schubert ein absolutes No-Go, regelmäßige Aussetzer im Tor waren an der Tagesordnung. Tut mir leid, aber dieses Tauschgeschäft wäre eins von den ganz schlechten. Da kann man nur hoffen, dass sich Kevin nie verletzt.
#
Ist durch...leihe bis Saisonende
#
Die Eintracht bestätigt bis dato nur den Verleih von Rönnow. Auf der Homepage von Schalke steht: "Torwart-Tausch zwischen zwei Bundesligisten: Der FC Schalke 04 leiht Frederik Rönnow von Eintracht Frankfurt bis zum Ende der laufenden Saison 2020/2021 aus. Im Gegenzug wechselt Markus Schubert für diese Spielzeit auf Leihbasis zu den Hessen."
#
UM GOTTES WILLEN, BITTE NICHT SCHUBERT!!!!!

Ich bin Exyladler und komme aus Dresden, zwangsläufig schaut man hier auch auf Dynamo und da habe ich unzählige Spiele von Schubert gesehen, wo es ein Angst und Bange wurde. Rückpässe auf Schubert ein absolutes No-Go, regelmäßige Aussetzer im Tor waren an der Tagesordnung. Tut mir leid, aber dieses Tauschgeschäft wäre eins von den ganz schlechten. Da kann man nur hoffen, dass sich Kevin nie verletzt.
#
So so. Seltsam, dass er dann in Dresden unangefochtene Nummer 1 war, und Verantwortliche und Fans auf seinen Abgang schwer beleidigt reagiert haben.
#
Nun, dass wir uns im Tor hiermit klar verschlechtert haben, ist klar. Aber Fredi hat deutlich angesprochen, dass wir das Gehaltsniveau verschlanken wollen, das ist mit dem Wechsel gegeben. Von Schubert war ich allerdings nie besonders angetan, ich hoffe inständig, dass Trapp die Saison verletzungsfrei übersteht.

Ich bin alles andere als begeistert, dass wir Schalke so aushelfen. Die Argumente in puncto Spielpraxis für Rönnow habe ich gelesen, aber Schalke ist und bleibt ein direkter Konkurrent. In ihrem Kader hatten sie 3 große Baustellen: Das Tor, die Position des RV und im Sturm. Nun haben sie von uns dank einer Leihe vergleichsweise kostengünstig einen gestandenen Stürmer erhalten und bekommen einen Torwart, der sie nicht 5-10 Punkte durch Patzer kostet, wie es bei Fährmann gut hätte passieren können.
#
Der Wechsel ist fix. Beide wohl auf Leihbasis für ein Jahr. Macht bei Schubert ohne KO meiner Meinung nach relativ wenig Sinn. Der Fredi wird dort denke ich mal Nummer 1 werden. Naja, okay.
#
Nun, dass wir uns im Tor hiermit klar verschlechtert haben, ist klar. Aber Fredi hat deutlich angesprochen, dass wir das Gehaltsniveau verschlanken wollen, das ist mit dem Wechsel gegeben. Von Schubert war ich allerdings nie besonders angetan, ich hoffe inständig, dass Trapp die Saison verletzungsfrei übersteht.

Ich bin alles andere als begeistert, dass wir Schalke so aushelfen. Die Argumente in puncto Spielpraxis für Rönnow habe ich gelesen, aber Schalke ist und bleibt ein direkter Konkurrent. In ihrem Kader hatten sie 3 große Baustellen: Das Tor, die Position des RV und im Sturm. Nun haben sie von uns dank einer Leihe vergleichsweise kostengünstig einen gestandenen Stürmer erhalten und bekommen einen Torwart, der sie nicht 5-10 Punkte durch Patzer kostet, wie es bei Fährmann gut hätte passieren können.
#
NEIN, SCHALKE IST KEIN DIREKTER KONKURRENT.

Wir spielen um einen einstelligen Tabellenplatz und wenn noch 1 bis 2 Verstärkungen kommen haben wir gute Chancen am kampf um Platz 6 teilzunehmen. Schalke ist ein Pleiteclub mit grottenschlechtem Kader der mit Wagners Entlassung und den beiden Transfers lediglich den sicheren Abstieg verhindert hat.

Die sind so pleite das sie außer den Tauschgeschäften nichts machen konnten und wegen den Vertragslaufzeiten ihrer unverkäuflichen Großverdiener werden die auch noch mindestens 2 Jahre lang kein Geld haben. Ich frage mich ja schon wie die im nächsten Sommer die knapp 10 Mio für Paciencia bezahlen wollen.


Teilen