Gerücht: Tausch Rönnow gegen Schubert


Thread wurde von SGE_Werner am Mittwoch, 30. September 2020, 15:22 Uhr um 15:22 Uhr gesperrt weil:
#
Fänd ich nen smarten move. Rönnow erhält die Chance Fährmann zu verdrängen und wir hätten mit Schubert eine junge nr 2, die in Kevins Schatten heranreifen kann.
#
Wenn Schalke ein bisschen was drauf zahlt könnte ich damit leben.
Allerdings hätte ich Bauchschmerzen, wenn Trapp mehrere Spiele ausfällt und Schubert seine Schalker Form bestätigt. Aber sobald Ex-Schalker bei neuen Vereinen sind bringen sie wieder Leistung.
#
Fänd ich nen smarten move. Rönnow erhält die Chance Fährmann zu verdrängen und wir hätten mit Schubert eine junge nr 2, die in Kevins Schatten heranreifen kann.
#
Hätte ich doch Kopfschmerzen damit, gerade Schalke. Der qualitative Unterschied zwischen Freddy und Markus Schubert is doch exorbitant und in Ffm ist es viel ruhiger im Umfeld der Verein ist gefestigter als Schalke.
#
Finde das wäre kein guter Tausch. Der arme Freddy auf Schalke. Will Bobic diesen drecksclub retten?
#
Wäre Schubert genauso gut wie Rönnow, würde ich ja nix sagen. Ist er aber mE halt nicht.
#
Wäre Schubert genauso gut wie Rönnow, würde ich ja nix sagen. Ist er aber mE halt nicht.
#
Wenn sogar ein aussortierter fährmann ihm vorgezogen wird. Da bekommt man Bauchweh wenn Trapp ausfällt
#
Will Rönnow wieder 2. Keeper sein? Ich denke, er würde zu einem Team wollen mit Zusage, dass ihm der erste Platz zugedacht ist.
#
Entweder hat Fredi Mitleid mit Schalke oder er will sich noch einen guten Schalker angeln.
#
Entweder hat Fredi Mitleid mit Schalke oder er will sich noch einen guten Schalker angeln.
#
planscher08 schrieb:

Entweder hat Fredi Mitleid mit Schalke oder er will sich noch einen guten Schalker angeln.

"Guter Schalker"

Der war gut
#
Ein Tausch Rönnow gegen Schubert könnte aus meiner Sicht für alle Beteiligten durchaus Sinn machen, vielleicht am ehesten als Leih-Tausch-Deal für ein Jahr (ohne Kaufoptionen):

* Schalke bekommt einen Keeper, der mehr Qualität und weniger Wackler drin hat als Fährmann, mit dem man wohl nicht ganz kalkulieren will (sonst hätte man ihn ja auch letztes Jahr nicht ausgeliehen).

* Die Eintracht bekommt die Möglichkeit, Rönnow bei Schalke ein Jahr ins Schaufenster zu stellen. Wenn er überzeugt und nach einer Leihe zurückkommt, gibt es vielleicht (nach Corona...) Interessenten für einen werthaltigen Verkauf. Mit Schubert bekommt man einen günstigeren Ersatz, der zumindest in Dresden ein gutes Niveau gezeigt hat. Ich hätte jetzt wenig Bedenken, Schubert die 4-5 Spiele zu lassen, die Trapp mal wegen Wehwehchen ausfallen könnte. Nur bei einer schweren Verletzung von Trapp wäre Schubert sicher ein Downgrade zu Rönnow.

* Rönnow will sicher gerne zur EM, und dafür muss er spielen. Dass er an Trapp nicht vorbeikommt, hat er mitlerweile selbst wohl eingesehen. Er wird also sicher auf einen Transfer (egal wohin) drängen.

* Schubert könnte sich, nachdem es bei Schalke für ihn nicht wirklich gut lief, bei einem neuen Club für die Bundesliga empfehlen. Wenn er bei der Eintracht als Nummer 2 intern überzeugt, und Trapp im Sommer 2021 doch noch den Weg in die Ferne antritt (Gerüchte gibt es ja jedes Jahr...), könnte Schubert in der Pole Position für den Posten bei der Eintracht sein. Das könnte zumindest ein Anreiz für ihn sein, statt jetzt im Zweifelsfall bei S06 sogar zur Nr. 3 degradiert zu werden.
#
Weiß nicht. Schubert ist natürlich ein gutes Talent. Aber mit 22 Jahren muss der doch regelmäßig spielen. Trapp hat noch 4 Jahre Vertrag und ist klar die 1, wo ist denn da die Perspektive für Schubert?
#
Ein Tausch Rönnow gegen Schubert könnte aus meiner Sicht für alle Beteiligten durchaus Sinn machen, vielleicht am ehesten als Leih-Tausch-Deal für ein Jahr (ohne Kaufoptionen):

* Schalke bekommt einen Keeper, der mehr Qualität und weniger Wackler drin hat als Fährmann, mit dem man wohl nicht ganz kalkulieren will (sonst hätte man ihn ja auch letztes Jahr nicht ausgeliehen).

* Die Eintracht bekommt die Möglichkeit, Rönnow bei Schalke ein Jahr ins Schaufenster zu stellen. Wenn er überzeugt und nach einer Leihe zurückkommt, gibt es vielleicht (nach Corona...) Interessenten für einen werthaltigen Verkauf. Mit Schubert bekommt man einen günstigeren Ersatz, der zumindest in Dresden ein gutes Niveau gezeigt hat. Ich hätte jetzt wenig Bedenken, Schubert die 4-5 Spiele zu lassen, die Trapp mal wegen Wehwehchen ausfallen könnte. Nur bei einer schweren Verletzung von Trapp wäre Schubert sicher ein Downgrade zu Rönnow.

* Rönnow will sicher gerne zur EM, und dafür muss er spielen. Dass er an Trapp nicht vorbeikommt, hat er mitlerweile selbst wohl eingesehen. Er wird also sicher auf einen Transfer (egal wohin) drängen.

* Schubert könnte sich, nachdem es bei Schalke für ihn nicht wirklich gut lief, bei einem neuen Club für die Bundesliga empfehlen. Wenn er bei der Eintracht als Nummer 2 intern überzeugt, und Trapp im Sommer 2021 doch noch den Weg in die Ferne antritt (Gerüchte gibt es ja jedes Jahr...), könnte Schubert in der Pole Position für den Posten bei der Eintracht sein. Das könnte zumindest ein Anreiz für ihn sein, statt jetzt im Zweifelsfall bei S06 sogar zur Nr. 3 degradiert zu werden.
#
Rönnow will sicher gerne zur EM, und dafür muss er spielen. Dass er an Trapp nicht vorbeikommt, hat er mitlerweile selbst wohl eingesehen. Er wird also sicher auf einen Transfer (egal wohin) drängen.

Ich weiss nicht, immer ist die Rede davon Rönnow will zur EM und muss spielen. Wenn ich mir die Lage der Torhüterposition in der Dänischen Nationalmannschaft an sehe, sehe ich die Sache so, dass  er als Nummer 2 gesetzt ist trotz seiner Situation bei der Eintracht und an der Nummer 1 Schmeichel kommt er eh nicht vorbei auch wenn er regelmäßig spielt. Schmeichel ist dort als Nummer 1 gesetzt wie bei Deutschland Manuel Neuer.
Sehe dass so, er muss nicht unbedingt wechseln schon gar nicht zu Schalke.
#
Rönnow will sicher gerne zur EM, und dafür muss er spielen. Dass er an Trapp nicht vorbeikommt, hat er mitlerweile selbst wohl eingesehen. Er wird also sicher auf einen Transfer (egal wohin) drängen.

Ich weiss nicht, immer ist die Rede davon Rönnow will zur EM und muss spielen. Wenn ich mir die Lage der Torhüterposition in der Dänischen Nationalmannschaft an sehe, sehe ich die Sache so, dass  er als Nummer 2 gesetzt ist trotz seiner Situation bei der Eintracht und an der Nummer 1 Schmeichel kommt er eh nicht vorbei auch wenn er regelmäßig spielt. Schmeichel ist dort als Nummer 1 gesetzt wie bei Deutschland Manuel Neuer.
Sehe dass so, er muss nicht unbedingt wechseln schon gar nicht zu Schalke.
#
wasgauadler schrieb:

Ich weiss nicht, immer ist die Rede davon Rönnow will zur EM und muss spielen. Wenn ich mir die Lage der Torhüterposition in der Dänischen Nationalmannschaft an sehe, sehe ich die Sache so, dass  er als Nummer 2 gesetzt ist trotz seiner Situation bei der Eintracht und an der Nummer 1 Schmeichel kommt er eh nicht vorbei auch wenn er regelmäßig spielt. Schmeichel ist dort als Nummer 1 gesetzt wie bei Deutschland Manuel Neuer.
Sehe dass so, er muss nicht unbedingt wechseln schon gar nicht zu Schalke.        


Zunächst mal duelliert sich Rönnow mit Lössl, der bei Everton in einer ähnlichen Lage steckt wie Rönnow hier, um die Nummer 2 in der dänischen N11. Und selbst wenn man Rönnow als gesetzten EM-Mitfahrer sieht (dafür reicht es ja auch, die Nummer 3 zu sein), will er doch unter gar keinen Umständen hier noch eine weitere Saison auf der Bank sitzen. Er ist mit der Aussicht auf den Stammplatz vor zwei Jahren gekommen, dann wurde ihm spontan noch Trapp vor die Nase gesetzt. Er hat in den wenigen Einsätzen, die er bekommen hat, gezeigt, dass er Bundesliga-Niveau hat. Als mittlerweile 28-jähriger ist er nicht mehr der Jungspund, der jetzt noch 1-2 Jahre auf seine Chance warten kann (anders als Schubert). Ich bin mir sicher, dass Rönnow ganz klar den Wunsch hinterlegt hat, die Eintracht verlassen zu dürfen, und sei es nur leihweise.
#
wasgauadler schrieb:

Ich weiss nicht, immer ist die Rede davon Rönnow will zur EM und muss spielen. Wenn ich mir die Lage der Torhüterposition in der Dänischen Nationalmannschaft an sehe, sehe ich die Sache so, dass  er als Nummer 2 gesetzt ist trotz seiner Situation bei der Eintracht und an der Nummer 1 Schmeichel kommt er eh nicht vorbei auch wenn er regelmäßig spielt. Schmeichel ist dort als Nummer 1 gesetzt wie bei Deutschland Manuel Neuer.
Sehe dass so, er muss nicht unbedingt wechseln schon gar nicht zu Schalke.        


Zunächst mal duelliert sich Rönnow mit Lössl, der bei Everton in einer ähnlichen Lage steckt wie Rönnow hier, um die Nummer 2 in der dänischen N11. Und selbst wenn man Rönnow als gesetzten EM-Mitfahrer sieht (dafür reicht es ja auch, die Nummer 3 zu sein), will er doch unter gar keinen Umständen hier noch eine weitere Saison auf der Bank sitzen. Er ist mit der Aussicht auf den Stammplatz vor zwei Jahren gekommen, dann wurde ihm spontan noch Trapp vor die Nase gesetzt. Er hat in den wenigen Einsätzen, die er bekommen hat, gezeigt, dass er Bundesliga-Niveau hat. Als mittlerweile 28-jähriger ist er nicht mehr der Jungspund, der jetzt noch 1-2 Jahre auf seine Chance warten kann (anders als Schubert). Ich bin mir sicher, dass Rönnow ganz klar den Wunsch hinterlegt hat, die Eintracht verlassen zu dürfen, und sei es nur leihweise.
#
Kann er gerne tun, aber am besten nicht Schalke.
#
Was hätten wir denn davon? Wir haben damals ja auch 3mio. Ablöse für Rönnow bezahlt, er hat letztes Jahr seine Qualität nachgewiesen und Schubert ist gnadenlos untergegangen. Das wäre ein selten dämlicher Tausch. Dazu stärken wir Schalke noch weiter.
#
Also ich fände selbst einen Tausch 1 gg.1 sehr interessant und absolut gut.
Warum?
1.Schubert ist noch sehr jung für einen TW und kann hier unter Trapp viel lernen.
2.Bei uns werden die Torhüter immer besser gemacht. Das bedeutet Leistungen bei anderen Vereinen
sind nicht unbedingt wichtig.
Bei Schalke ist das im Gegensatz zu früher nicht mehr der Fall, das Torhüter besser werden!
3. Er ist eine sehr interessante Personalie weil er schon viel erlebt hat in jungen Jahren und damit mit vielen verschiedenen Situationen (Druck) umgehen musste.
4.Er würde unser Kontigent an Deutschen Spielern erhöhen.
5.Er wird höchstwahrscheinlich nur die hälfte von Rönnow verdienen und sich erstmal mit dem Bankplatz anfreunden können. Für Rönnow ist das keine Option mehr.
6. Wir haben wieder eine Baustelle geschlossen und wissen dann definitiv, das Trapp bleiben wird,
was ich persönlich sehr erfreulich finde.

Wir werden der Retter von Schalke 04 , wenn wir so weitermachen.
Früher gab es eine gute Kooperation mit Real oder Leverkusen jetzt ist wohl Schalke dran.
Nur lustig das wir diesmal der reichere Club sind.
#
Also ich fände selbst einen Tausch 1 gg.1 sehr interessant und absolut gut.
Warum?
1.Schubert ist noch sehr jung für einen TW und kann hier unter Trapp viel lernen.
2.Bei uns werden die Torhüter immer besser gemacht. Das bedeutet Leistungen bei anderen Vereinen
sind nicht unbedingt wichtig.
Bei Schalke ist das im Gegensatz zu früher nicht mehr der Fall, das Torhüter besser werden!
3. Er ist eine sehr interessante Personalie weil er schon viel erlebt hat in jungen Jahren und damit mit vielen verschiedenen Situationen (Druck) umgehen musste.
4.Er würde unser Kontigent an Deutschen Spielern erhöhen.
5.Er wird höchstwahrscheinlich nur die hälfte von Rönnow verdienen und sich erstmal mit dem Bankplatz anfreunden können. Für Rönnow ist das keine Option mehr.
6. Wir haben wieder eine Baustelle geschlossen und wissen dann definitiv, das Trapp bleiben wird,
was ich persönlich sehr erfreulich finde.

Wir werden der Retter von Schalke 04 , wenn wir so weitermachen.
Früher gab es eine gute Kooperation mit Real oder Leverkusen jetzt ist wohl Schalke dran.
Nur lustig das wir diesmal der reichere Club sind.
#
Hyundaii30 schrieb:

Also ich fände selbst einen Tausch 1 gg.1 sehr interessant und absolut gut.
Warum?
1.Schubert ist noch sehr jung für einen TW und kann hier unter Trapp viel lernen.
2.Bei uns werden die Torhüter immer besser gemacht. Das bedeutet Leistungen bei anderen Vereinen
sind nicht unbedingt wichtig.
Bei Schalke ist das im Gegensatz zu früher nicht mehr der Fall, das Torhüter besser werden!
3. Er ist eine sehr interessante Personalie weil er schon viel erlebt hat in jungen Jahren und damit mit vielen verschiedenen Situationen (Druck) umgehen musste.
4.Er würde unser Kontigent an Deutschen Spielern erhöhen.
5.Er wird höchstwahrscheinlich nur die hälfte von Rönnow verdienen und sich erstmal mit dem Bankplatz anfreunden können. Für Rönnow ist das keine Option mehr.
6. Wir haben wieder eine Baustelle geschlossen und wissen dann definitiv, das Trapp bleiben wird,
was ich persönlich sehr erfreulich finde.

Wir werden der Retter von Schalke 04 , wenn wir so weitermachen.
Früher gab es eine gute Kooperation mit Real oder Leverkusen jetzt ist wohl Schalke dran.
Nur lustig das wir diesmal der reichere Club sind.



Sehe ich wie du.
Denke das er mega Potenzial hat. Was er damals unter Druck in Dresden in jungen Jahren gezeigt hat, war schon sehr gut.
Auf Schalke wurde er quasi verbrannt..

#
Also ich fände selbst einen Tausch 1 gg.1 sehr interessant und absolut gut.
Warum?
1.Schubert ist noch sehr jung für einen TW und kann hier unter Trapp viel lernen.
2.Bei uns werden die Torhüter immer besser gemacht. Das bedeutet Leistungen bei anderen Vereinen
sind nicht unbedingt wichtig.
Bei Schalke ist das im Gegensatz zu früher nicht mehr der Fall, das Torhüter besser werden!
3. Er ist eine sehr interessante Personalie weil er schon viel erlebt hat in jungen Jahren und damit mit vielen verschiedenen Situationen (Druck) umgehen musste.
4.Er würde unser Kontigent an Deutschen Spielern erhöhen.
5.Er wird höchstwahrscheinlich nur die hälfte von Rönnow verdienen und sich erstmal mit dem Bankplatz anfreunden können. Für Rönnow ist das keine Option mehr.
6. Wir haben wieder eine Baustelle geschlossen und wissen dann definitiv, das Trapp bleiben wird,
was ich persönlich sehr erfreulich finde.

Wir werden der Retter von Schalke 04 , wenn wir so weitermachen.
Früher gab es eine gute Kooperation mit Real oder Leverkusen jetzt ist wohl Schalke dran.
Nur lustig das wir diesmal der reichere Club sind.
#
Hyundaii30 schrieb:

5.Er wird höchstwahrscheinlich nur die hälfte von Rönnow verdienen und sich erstmal mit dem Bankplatz anfreunden können. Für Rönnow ist das keine Option mehr.

Bei den Summen, die bei den Kremlwanzen verdient wurden und werden, würde ich da keinen Cent darauf verwetten.
Ich würde mich nicht wundern, wenn die selbst auferlegte Gehaltsobergrenze nur eine Farce wäre.
#
Potential hat Schubert. Aber die Frage ist, ob er es bei uns mal eben so abrufen kann.
Auf Schalke hat man letzte Saison alles falsch gemacht, was ging und dadurch hat man ihn auch stark verunsichert.
Nur könnte er bei uns Leistung bringen, wenn Trapp ausfällt und alle auf ihn schauen?
Ich glaube seine Psyche hat auf Schalke schon ordentlich einen Knacks bekommen.
Mal eine Frage in die Runde. Haben wir keinen jungen Torwart, der auch nur ansatzweise an Schubert rankäme?


Teilen