Gerücht: Tausch Rönnow gegen Schubert


Thread wurde von SGE_Werner am Mittwoch, 30. September 2020, 15:22 Uhr um 15:22 Uhr gesperrt weil:
#
Sind wir staatlich geprüfter Aufbau Helfer von Schalke?
#
ich sehe diesen tausch eher skeptisch. zum einen ist mir der qualitätsunterschied zwischen rönnow und schubert zu groß und da trapp regelmäßig vom verletzungspech heimgesucht wird, brauchen wir faktisch einen 2. keeper mit stammkeeper-potenzial, was schubert in meinen augen eben nicht wäre.

zum anderen hat mir letzte saison einiges an schuberts aussendarstellung massiv missfallen, s.u.
es ist zwar gut und schön, wenn junge spieler offensichtlich ambitioniert sind, aber wenn schubert sich in einer entsprechenden situation hier trapp gegenüber öffentlich so verhalten sollte wie damals nübel gegenüber, ginge das hier im forum sicherlich rund.

oder anders gesagt: ich zweifle stand jetzt stark an, dass schubert selbst bei einem top-mann wie trapp als konkurrent entsprechend die klappe halten würde können und seine rolle als nr. 2 letztendlich akezeptieren würde (ebendies hat er zuletzt bei nübel auch nicht hinbekommen und das auch im vorfeld schön öffentlich formuliert - sowas brauche ich hier nicht).
rönnow mag zwar verständlicherweise auch nicht glücklich gewesen sein, nicht zu spielen, hatte aber bspw. in einem interview mit einer dänischen zeitschrift mal klar herausgestellt, dass es eben schwer sei, an der nr. 3 der deutschen nationalmannschaft vorbeizukommen (anstatt offensiv irgendeinen blödsinn herauszublasen).

was mich betrifft, so hoffe ich immer noch, das rönnow  hierbleibt. wenigstens noch diese saison.
#
Völlig unabhängig davon, was ich von diesem "Tausch", wenn es denn einer wird und den Bedingungen, wenn sie denn öffentlich werden, halte:

Das hättest du vor fünf Jahren keinem erzählen können, dass wir mal unsere Ersatzbank-Spieler nach Schalke verleihen, um denen den Allerwertesten zu retten.

Warte jetzt nur drauf, dass S06 in Hinblick auf die Leihen sowas sagt wie: "Wir sind ein Ausbildungs- und Entwicklungsclub und Spieler dieses Kalibers sind für uns nur mit Leihen machbar."
#
Fänd ich nen smarten move. Rönnow erhält die Chance Fährmann zu verdrängen und wir hätten mit Schubert eine junge nr 2, die in Kevins Schatten heranreifen kann.
#
campino1982 schrieb:

Rönnow erhält die Chance Fährmann zu verdrängen

so ein Quatsch. Rönnow ist viel besser als Fährmann, der total abgebaut hat und die letzten Jahre wenig gespielt hat. Rönnow würde als #1 nach Schalke gehen, weil Fährmann in den ersten beiden Spielen ganz schwach (nicht BL tauglich) aufgetreten ist. Schubert als #2 wäre ein Risiko. Schalke müsste einiges drauflegen, z.B. Omar fiele mir da ein. Dann wäre es ein guter Deal (Omar + Schubert), aber Omar ist Capitano dort...
#
campino1982 schrieb:

Rönnow erhält die Chance Fährmann zu verdrängen

so ein Quatsch. Rönnow ist viel besser als Fährmann, der total abgebaut hat und die letzten Jahre wenig gespielt hat. Rönnow würde als #1 nach Schalke gehen, weil Fährmann in den ersten beiden Spielen ganz schwach (nicht BL tauglich) aufgetreten ist. Schubert als #2 wäre ein Risiko. Schalke müsste einiges drauflegen, z.B. Omar fiele mir da ein. Dann wäre es ein guter Deal (Omar + Schubert), aber Omar ist Capitano dort...
#
ggggg schrieb:

campino1982 schrieb:

Rönnow erhält die Chance Fährmann zu verdrängen

so ein Quatsch. Rönnow ist viel besser als Fährmann, der total abgebaut hat und die letzten Jahre wenig gespielt hat. Rönnow würde als #1 nach Schalke gehen, weil Fährmann in den ersten beiden Spielen ganz schwach (nicht BL tauglich) aufgetreten ist. Schubert als #2 wäre ein Risiko. Schalke müsste einiges drauflegen, z.B. Omar fiele mir da ein. Dann wäre es ein guter Deal (Omar + Schubert), aber Omar ist Capitano dort...

Wenn dann lieber den Uth, Denn kann man auch im Sturm einsetzen und die Hand heben  wie ein Torwart um Abseits zu reklamieren kann er auch
#
ggggg schrieb:

campino1982 schrieb:

Rönnow erhält die Chance Fährmann zu verdrängen

so ein Quatsch. Rönnow ist viel besser als Fährmann, der total abgebaut hat und die letzten Jahre wenig gespielt hat. Rönnow würde als #1 nach Schalke gehen, weil Fährmann in den ersten beiden Spielen ganz schwach (nicht BL tauglich) aufgetreten ist. Schubert als #2 wäre ein Risiko. Schalke müsste einiges drauflegen, z.B. Omar fiele mir da ein. Dann wäre es ein guter Deal (Omar + Schubert), aber Omar ist Capitano dort...

Wenn dann lieber den Uth, Denn kann man auch im Sturm einsetzen und die Hand heben  wie ein Torwart um Abseits zu reklamieren kann er auch
#
Der Uth sollte doch schon längst hier sein laut unserem Insider. Im Tausch mit Paciencia
#
ich sehe diesen tausch eher skeptisch. zum einen ist mir der qualitätsunterschied zwischen rönnow und schubert zu groß und da trapp regelmäßig vom verletzungspech heimgesucht wird, brauchen wir faktisch einen 2. keeper mit stammkeeper-potenzial, was schubert in meinen augen eben nicht wäre.

zum anderen hat mir letzte saison einiges an schuberts aussendarstellung massiv missfallen, s.u.
es ist zwar gut und schön, wenn junge spieler offensichtlich ambitioniert sind, aber wenn schubert sich in einer entsprechenden situation hier trapp gegenüber öffentlich so verhalten sollte wie damals nübel gegenüber, ginge das hier im forum sicherlich rund.

oder anders gesagt: ich zweifle stand jetzt stark an, dass schubert selbst bei einem top-mann wie trapp als konkurrent entsprechend die klappe halten würde können und seine rolle als nr. 2 letztendlich akezeptieren würde (ebendies hat er zuletzt bei nübel auch nicht hinbekommen und das auch im vorfeld schön öffentlich formuliert - sowas brauche ich hier nicht).
rönnow mag zwar verständlicherweise auch nicht glücklich gewesen sein, nicht zu spielen, hatte aber bspw. in einem interview mit einer dänischen zeitschrift mal klar herausgestellt, dass es eben schwer sei, an der nr. 3 der deutschen nationalmannschaft vorbeizukommen (anstatt offensiv irgendeinen blödsinn herauszublasen).

was mich betrifft, so hoffe ich immer noch, das rönnow  hierbleibt. wenigstens noch diese saison.
#
Lattenknaller__ schrieb:

ich sehe diesen tausch eher skeptisch. zum einen ist mir der qualitätsunterschied zwischen rönnow und schubert zu groß und da trapp regelmäßig vom verletzungspech heimgesucht wird, b
I

Ich auch, habe da ein paar Klöpse vom Schubert in Erinnerung aus der letzten Saison.
Klar, wir haben im Tor mit Trapp und Rönnow ein echtes Luxusproblem, aber auf die Nr. 2 muss man sich im Notfall dann doch verlassen müßen.
Ich würde dann eher einen Ullreich o.ä. bevorzugen
#
Der Uth sollte doch schon längst hier sein laut unserem Insider. Im Tausch mit Paciencia
#
Schalke hatte in den letzten 18 Spielen eine höhere Trefferquote als der Insider
#
Schalke hatte in den letzten 18 Spielen eine höhere Trefferquote als der Insider
#
Leider gut....
#
Ein Ulreich oder andere wären aber zum Teil deutlich teurer in der Anschaffung und im Unterhalt.
Mit Schubert hat man dann schon ein potenziellen Trapp-Nachfolger im Kader der bei uns in Ruhe lernen kann.
#
Ich hoffe das diese Meldung ein scherz ist. Rönnow ist für ne Nr2 zwar zu stark, aber Schubert hat seine BuLi-Tauglichkeit nicht untermauert. Heißt wenn Trapp ausfällt hätten wir ein Problem. Wenn dann bitte vorher ne verlässliche Nr2 holen!!! Obwohl, sage nur Paciencia.......haben scheinbar einen heißen Draht nach Gelsenkirchen...in der letzten Startaufstellung standen 4 Ex_Adler.....
#
Sind wir staatlich geprüfter Aufbau Helfer von Schalke?
#
Tafelberg schrieb:

Sind wir staatlich geprüfter Aufbau Helfer von Schalke?


Das frage ich mich auch schon........
#
Hatte nicht Bobic zu Schneider einen guten Draht?
Da war doch mal ne Delegation aus Gelsenkirchen zu Besuch.
#
ich habe mal ein wenig die denkerkappe aufgesetzt und versucht, ein szenario zu finden, wo dieses szenario eines rönnow-schubert-tausches für mich annähernd sowas wie sinn machen könnte. fällt mir schwer, aber sei es drum...

stark abgekürzt:

wir gehen davon aus, wiedwald eh nicht von der payroll zu kriegen. da sich wiedwald und schubert in seiner augenblicklichen verfassung wenig geben, verleihen wir schubert in  eine kleinere liga zum spielpraxis sammeln und selbstvertrauen tanken, hoffen, wiedwald in der folgesaison von der payroll zu bekommen und hoffen noch mehr, dass trapp nichts passiert und er die saison ohne zusätzliche el-belastung durchspielen kann. im bedarfsfall müsste dann wiedwald ins tor und ein jugentorwart auf die bank.

im idealfall bekämen wir dann in der folgesaison wiedwald von der payroll und einen gestärkten und formstabilisierten schubert als nr. 2 zurück.

ich kann aber meine bereits erwähnte haltung nur wiederholen, dass ich hoffe, dass rönnow noch ne saison bleibt.
#
ich habe mal ein wenig die denkerkappe aufgesetzt und versucht, ein szenario zu finden, wo dieses szenario eines rönnow-schubert-tausches für mich annähernd sowas wie sinn machen könnte. fällt mir schwer, aber sei es drum...

stark abgekürzt:

wir gehen davon aus, wiedwald eh nicht von der payroll zu kriegen. da sich wiedwald und schubert in seiner augenblicklichen verfassung wenig geben, verleihen wir schubert in  eine kleinere liga zum spielpraxis sammeln und selbstvertrauen tanken, hoffen, wiedwald in der folgesaison von der payroll zu bekommen und hoffen noch mehr, dass trapp nichts passiert und er die saison ohne zusätzliche el-belastung durchspielen kann. im bedarfsfall müsste dann wiedwald ins tor und ein jugentorwart auf die bank.

im idealfall bekämen wir dann in der folgesaison wiedwald von der payroll und einen gestärkten und formstabilisierten schubert als nr. 2 zurück.

ich kann aber meine bereits erwähnte haltung nur wiederholen, dass ich hoffe, dass rönnow noch ne saison bleibt.
#
Das hieße, eine gesamte Saison auf Wiedwald als 2. Torhüter setzen. Das halte ich für ausgeschlossen.

Ich kann mir auch kein wirklich sinnvolles Szenario basteln. Auch nicht aus Schuberts Sicht. Wenn er die Nr. 1 irgendwo sein möchte, dann ist Frankfurt im Moment für ihn eine sehr schlechte Adresse, jedenfalls keine bessere als Schalke.

Unter einem neuen Trainer auf Schalke werden die Karten evtl. neu gemischt und für ihn wäre es vermutlich besser, zunächst dort zu bleiben.
#
Das hieße, eine gesamte Saison auf Wiedwald als 2. Torhüter setzen. Das halte ich für ausgeschlossen.

Ich kann mir auch kein wirklich sinnvolles Szenario basteln. Auch nicht aus Schuberts Sicht. Wenn er die Nr. 1 irgendwo sein möchte, dann ist Frankfurt im Moment für ihn eine sehr schlechte Adresse, jedenfalls keine bessere als Schalke.

Unter einem neuen Trainer auf Schalke werden die Karten evtl. neu gemischt und für ihn wäre es vermutlich besser, zunächst dort zu bleiben.
#
mikulle schrieb:

Das hieße, eine gesamte Saison auf Wiedwald als 2. Torhüter setzen. Das halte ich für ausgeschlossen.

das kann ich aus jetziger sicht, also mit rönnow als alternative im kader, durchaus nachvollziehen.

wenn der tausch allerdings vollzogen worden wäre, hätten wir mit wiedwald und schubert faktisch zwei - sorry - annähernd gleich schlechte torhüter hinter trapp, mit dem unterschied, das einer von denen noch hinreichend entwicklungspotenzial nach oben hätte und man mit der angesprochenen leihe zumindest für die folgesaison hoffentlich einen adäquaten zweiten keeper hätte, nachdem sich schubert einsatzzeit und selbstvertrauen geholt hat.

optimal wäre das alles nicht. wie der deal an sich schon nicht...

mikulle schrieb:

Ich kann mir auch kein wirklich sinnvolles Szenario basteln.

wie gesagt, genau das ist ja mein problem, welches ich zu durchdringen versuche.
#
Was hätten wir denn davon? Wir haben damals ja auch 3mio. Ablöse für Rönnow bezahlt, er hat letztes Jahr seine Qualität nachgewiesen und Schubert ist gnadenlos untergegangen. Das wäre ein selten dämlicher Tausch. Dazu stärken wir Schalke noch weiter.
#
Bruchibert schrieb:
.. ...
Dazu stärken wir Schalke noch weiter.


Das war jetzt aber gemein... Schalke stärken ... 😝
#
Sind wir staatlich geprüfter Aufbau Helfer von Schalke?
#
Tafelberg schrieb:

Sind wir staatlich geprüfter Aufbau Helfer von Schalke?

Hatte ich mich auch gefragt.
Total bekloppt.
Schubert ist jung und vielleicht talentiert.
Er hat aber für mein Befinden viel zu oft gezeigt das er es in der Buli nicht kann.
Mit und ohne Zuschauer.
#
Schubert kommt mir hier zu schlecht weg. Ja, er hat sich letzte Saison nicht mit Ruhm bekleckert, allerdings steht er auch beim denkbar größten Chaos Club unter Vertrag. Was da letztes Jahr rund um die TW Position los war kann man sich mit normalen Verstand nicht erklären. In Dresden war er mehr als ordentlich und die Juniorennationalmannschaft von der U15 bis U21 wird jetzt auch kein Zufall gewesen sein. Da man für einen ( zwar unbestritten sehr guten) Ersatzkeeper wie Rönnow, der sich selbst verständlicherweise nicht als solchen betrachtet, auch nicht gerade die große Millionenablöse generieren kann, macht es für mich mehr Sinn einen jungen ambitionierten Nachwuchskeeper zu verpflichten als einen mit seiner Rolle hadernden im besten Fußballeralter durchzuschleifen.
#
mikulle schrieb:

Das hieße, eine gesamte Saison auf Wiedwald als 2. Torhüter setzen. Das halte ich für ausgeschlossen.

das kann ich aus jetziger sicht, also mit rönnow als alternative im kader, durchaus nachvollziehen.

wenn der tausch allerdings vollzogen worden wäre, hätten wir mit wiedwald und schubert faktisch zwei - sorry - annähernd gleich schlechte torhüter hinter trapp, mit dem unterschied, das einer von denen noch hinreichend entwicklungspotenzial nach oben hätte und man mit der angesprochenen leihe zumindest für die folgesaison hoffentlich einen adäquaten zweiten keeper hätte, nachdem sich schubert einsatzzeit und selbstvertrauen geholt hat.

optimal wäre das alles nicht. wie der deal an sich schon nicht...

mikulle schrieb:

Ich kann mir auch kein wirklich sinnvolles Szenario basteln.

wie gesagt, genau das ist ja mein problem, welches ich zu durchdringen versuche.
#
Lattenknaller__ schrieb:

mikulle schrieb:

Das hieße, eine gesamte Saison auf Wiedwald als 2. Torhüter setzen. Das halte ich für ausgeschlossen.

das kann ich aus jetziger sicht, also mit rönnow als alternative im kader, durchaus nachvollziehen.

wenn der tausch allerdings vollzogen worden wäre, hätten wir mit wiedwald und schubert faktisch zwei - sorry - annähernd gleich schlechte torhüter hinter trapp, mit dem unterschied, das einer von denen noch hinreichend entwicklungspotenzial nach oben hätte und man mit der angesprochenen leihe zumindest für die folgesaison hoffentlich einen adäquaten zweiten keeper hätte, nachdem sich schubert einsatzzeit und selbstvertrauen geholt hat.

optimal wäre das alles nicht. wie der deal an sich schon nicht...

mikulle schrieb:

Ich kann mir auch kein wirklich sinnvolles Szenario basteln.

wie gesagt, genau das ist ja mein problem, welches ich zu durchdringen versuche.


Ich hatte die positiven Argumente aufgeführt, mit ein bisschen guten Willen geht das. Und wenn an dem Gerücht wirklich was dran sein sollte, sind ja die Tausch Bedingungen noch gar nicht bekannt!!!


Teilen