Nachbetrachtungsthread zum späten 3:3 gegen Gladbach

#
etienneone schrieb:

Stattdessen bringst du mit Kamda und DaCosta zwei Spieler, die nur traben...


Du machst ernsthaft den Trainer dafür verantwortlich dass sich DaCosta nach Einwechslung bei dem Spielstand nicht zerreißt?
Vielleicht mal dem Danny für den Auftritt eine mitgeben, hm?
#
hmm, der zerreisst sich schon Wochen nicht nach der Einwechslung...ein Schatten seiner selbst...den würde ich vorerst nicht mehr mitnehmen...er wird sicherlich eh wechseln im Winter...
#
klar kannste das verhindern...Foulspiel Stindl gg Kohr kurz davor, dann Daichi mit Zauberpassversuch anstatt zur Eckfahne zu gehen...das ist Dummheit...das Einzige was ich Daichi gesagt hätte, nimm als frischer Mann Zeit von der Uhr...aber nee, der will nen Schnickpass machen...und DDC läuft als zweiter Vollpfosten eben auch in die Tiefe anstatt ne Anspielstation zu sein....
#
franchise schrieb:

klar kannste das verhindern...Foulspiel Stindl gg Kohr kurz davor, dann Daichi mit Zauberpassversuch anstatt zur Eckfahne zu gehen...das ist Dummheit...das Einzige was ich Daichi gesagt hätte, nimm als frischer Mann Zeit von der Uhr...aber nee, der will nen Schnickpass machen...und DDC läuft als zweiter Vollpfosten eben auch in die Tiefe anstatt ne Anspielstation zu sein....

Ja und DDC hüpft über den Sommer, so kann der den Ball schnell ins Spiel bringen vor dem Tor. Da kann man auch mal clever den Torwart behindern, statt durchzulaufen...

Alles zum ausrasten was hier zusammen kommen musste
#
Bei aller verständlichen Kritik am Schiri. Aber wir machen ein irreguläres Tor , dann eine fragliche Situation bzgl. Abraham / Embolo, die sicherlich ihre Auswirkungen hatte und viele kleinere Fehler? Aber am Elfer zum 2:3 ist er nicht schuld, am 3:3 auch nicht.

Schiri hat seinen Teil dazu beigetragen, aber jetzt so zu tun, als wären wir nicht selbst mit unserem ängstlichen Gekicke ab der 65. mitschuldig... Das ist auch Quatsch.
#
SGE_Werner schrieb:

. . . Aber am Elfer zum 2:3 ist er nicht schuld, . . .

Nicht Dein Ernst, oder? Der Gladbacher hält von hinten seinen Fuß in Barkoks Schuss mit deralleinigen Absicht, getreten zu werden. Barkok konnt ihn gar nicht sehen. Völliger Unsinn, da Elfmeter zu pfeifen. Es sei denn, man will, dass Gladbach gewinnt.
#
steffm1 schrieb:

Ganz ehrlich die Spieler versauen sich doch selber das Ergebnis. Abraham gelb rot und Barkok den Elfer verschuldet.
Wir gehören, da wo wir hingehören. 45 Minuten ordentlicher Fußball reicht halt nicht aus.

Beide gelbe Karten gegen Abraham waren lächerlich. Das "Foul" von Barkok - ich weiß nicht. Barkok will schießen, Embolo stellt von hinten seinen Fuß rein. Spielt aber nicht den Ball. Barkok kann ihn gar nicht sehen. Embolo hätte gar nicht mehr auf dem Platz sein dürfen, wenn Cortius seine Frankfurter Maßstäbe auch bei den Gladbachern angelegt hätte.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Barkok kann ihn gar nicht sehen.

Und seit wann ist das Kriterium für Foul oder nicht? Barkok trifft nicht den Ball, sondern den Gegner. Klarer Elfer und letztendlich Knackpunkt für den entgangenen Sieg.

Aber manchen hier ist es nichtmal zu blöd, die zwei Gegentore irgendwie mit Ilsanker in Verbindung zu bringen. Ekelhaft.
#
SGERafael schrieb:

Ich weiß nicht was ihr da argumentiert.
Er hätte von Außen nie in den Strafraum rennen sollen, sondern den Scheissball Richtung Sommer befördern sollen.
Der wollte sich da rausdribbeln und das ist schief gegangen.
Da hat Barkok an der Entstehung massive Schuld

Sorry, aber das ist nicht richtig. Er muss den Ball erstmal kontrollieren. Dann will er ihn  ja wegschlagen, da kommt Embolos Bein von hinten und stellt sich in den Weg. Hätte man fast auch andersrum pfeifen können.
Embolo schreit halt lauter.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

SGERafael schrieb:

Ich weiß nicht was ihr da argumentiert.
Er hätte von Außen nie in den Strafraum rennen sollen, sondern den Scheissball Richtung Sommer befördern sollen.
Der wollte sich da rausdribbeln und das ist schief gegangen.
Da hat Barkok an der Entstehung massive Schuld

Sorry, aber das ist nicht richtig. Er muss den Ball erstmal kontrollieren. Dann will er ihn  ja wegschlagen, da kommt Embolos Bein von hinten und stellt sich in den Weg. Hätte man fast auch andersrum pfeifen können.
Embolo schreit halt lauter.

Ne sehe ich nicht so. Soweit ich mich erinnern kann war der Ball unter Kontrolle,er ist Richtung Srafraum marschiert und hat sich den Ball zu weit vorgelegt. Das Ende ist bekannt
#
munichadler  schrieb:

etienneone schrieb:

Ich bin fassungslos, wie man so ein Spiel herschenken kann. Schiri hin oder her, jede D-Jugend Mannschaft stellt sich cleverer an. Und auch unser Trainer ist nicht mehr tragbar mit seinen Entscheidungen. Ein Barkok hättet spätestens zur 70 vom Feld gemusst. Du hast einen gelernten IVer auf der Bank den kannst du für Abraham bringen, dann kannst du Staubsauger Ilsanker noch mal 10 Minuten vor Schluss bringen. Stattdessen bringst du mit Kamda und DaCosta zwei Spieler, die nur traben...

Das war so selten dämlich, dass ich wirklich sprachlos bin. Ich war wirklich LANGE nicht mehr so bedient von der Eintracht wie heute.

Du hast nicht Unrecht. Dennoch hat die Hauptschuld der Schiri. Bis zur 70. Haben wir ein sehr gutes Spiel gemacht. Warum er Ndicka nicht bringt kapier ich auch nicht

Da ist mir zu einfach. Der Schiri hat die gelben Karten schnell gezückt.
Bei Abraham eine klare gelbe Karte.
Das Embolo- Ding sehe ich nicht als Tätlichkeit. Da fliegt der Rode federleicht auf den Boden.

Schuld ist das dämliche Verhalten in der 88. Minute sowie die eingewechselten, trabenden Spieler kurz vor Ende.
#
SGERafael schrieb:

Bei Abraham eine klare gelbe Karte.
Das Embolo- Ding sehe ich nicht als Tätlichkeit. Da fliegt der Rode federleicht auf den Boden.


Klar. Dafür stürzt Embolo nach Abrahams leichtem Handauflegen gefühlt 10 Meter später und es gibt Gelb-Rot.

Und wenn: die erste Karte für Abraham war der Gipfel.
#
Schwaelmer_86 schrieb:

Es war alles ok, bis Hütter angefangen hat zu wechseln.
- Kohr plötzlich Stürmer
- Kamada ohne Plan, was er machen soll
- da Costa völlig deplaziert
- Ilse, der Herr der Verunsicherung,  soll Sicherheit bringen
- noch dazu bei dieser Intensität und den gelben Karten viel zu spät reagiert

Es reicht !

Putz dir mal dein Mund ab-warum wirst du wissen.
#
Ah ja. Stimmt.  War alles super.

Der Schiri ist schuld...
#
Boah ey! Stinksauer ist bei mir gerade untertrieben!
#
SGE_Werner schrieb:

. . . Aber am Elfer zum 2:3 ist er nicht schuld, . . .

Nicht Dein Ernst, oder? Der Gladbacher hält von hinten seinen Fuß in Barkoks Schuss mit deralleinigen Absicht, getreten zu werden. Barkok konnt ihn gar nicht sehen. Völliger Unsinn, da Elfmeter zu pfeifen. Es sei denn, man will, dass Gladbach gewinnt.
#
clakir schrieb:

SGE_Werner schrieb:

. . . Aber am Elfer zum 2:3 ist er nicht schuld, . . .

Nicht Dein Ernst, oder? Der Gladbacher hält von hinten seinen Fuß in Barkoks Schuss mit deralleinigen Absicht, getreten zu werden. Barkok konnt ihn gar nicht sehen. Völliger Unsinn, da Elfmeter zu pfeifen. Es sei denn, man will, dass Gladbach gewinnt.

Seh ich genauso
#
Schönesge schrieb:

Die drei Punkte hat er uns geklaut, sonst niemand.
     


Barkoks Missgeschick und das schlechte Verteidigungsverhalten beim 3:3 hat er auch mitverursacht? Sorry, das hat was von Opferrolle.
#
Ne sorry.
Da gibts auch nix mehr schön zu reden. Zu viele Fehlentscheidungen. Das war der Depp in Blau heute.
#
Azriel schrieb:

yeahboah schrieb:

Gleichzeitig: Wer Kamada & Insanker statt Tuta und Rode für die letzten Minuten einwechselt...naja.


Genau. Warum hat er auch nicht den Rode eingewechselt. Der war doch gut drauf. Himmel hilf...


relax mal Alter.
Hab mich verschrieben, was nach den notwendigen Bier bei diesem Ende nunmal vorkommt.

Aber dass Rode rausgenommen wird für Kamada, versteh ich nicht. Der hat wenigstens den Biss und ist klug genug, eine zweite Gelbe zu vermeiden.
Da Costa, Ilsanker, Kamada...alles keine Stärkung für die IV nach G/R für Abraham.
Wir haben einen talentierten jungen RIV auf der Bank. Warum bringt er den nicht?
#
yeahboah schrieb:

Aber dass Rode rausgenommen wird für Kamada, versteh ich nicht.


Rode ist IMMER platt nach 75 bis 80 Minuten. Der haut halt immer alles raus.
Stell dir vor ein platter Rode verletzt sich und kommt exakt den einen Schritt zu spät.
Kamada kann halt auch Ball halten. Dass er es nicht gemacht hat, liegt ja nicht am Trainer sondern am Spieler.
#
Henk schrieb:

abraham karriereende?


Jo, das sieht wohl so aus ...
Hat er nicht verdient, dass ihn so ein Depp den abschied vermiest
#
philadlerist schrieb:

Henk schrieb:

abraham karriereende?


Jo, das sieht wohl so aus ...
Hat er nicht verdient, dass ihn so ein Depp den abschied vermiest

Abraham spielt noch bis Ende der Hinrunde, also bis zum Schalke Spiel.
#
Ich versteh den Kamada wechsel einfach nicht... genau das befürchtete ist eingetreten...
Es ist mir ehrlich zu hoch... dann schiebt daCosta vor dem 3:3 nicht zu Mann so das wir aif der rechten auf machen...
In der Mitte pennen wir wieder alle....

Alles in so nem Spiel das vieles gegen uns hatte in Form des Schiedsrichters, der nicht komplett gegen uns gepfiffen hat aber Wahnsinnig viel Nachteilig..
Alles okay, alles Fussball...
Aber das gepaart mit den Aufstellungen der letzten Wochen, dem Einsatz und der scheiss den man sich als Erklärung anhören darf dazu... das ist zu viel..
Das macht mich völlig Wahnsinnig
#
Bei aller verständlichen Kritik am Schiri. Aber wir machen ein irreguläres Tor , dann eine fragliche Situation bzgl. Abraham / Embolo, die sicherlich ihre Auswirkungen hatte und viele kleinere Fehler? Aber am Elfer zum 2:3 ist er nicht schuld, am 3:3 auch nicht.

Schiri hat seinen Teil dazu beigetragen, aber jetzt so zu tun, als wären wir nicht selbst mit unserem ängstlichen Gekicke ab der 65. mitschuldig... Das ist auch Quatsch.
#
SGE_Werner schrieb:

Bei aller verständlichen Kritik am Schiri. Aber wir machen ein irreguläres Tor , dann eine fragliche Situation bzgl. Abraham / Embolo, die sicherlich ihre Auswirkungen hatte und viele kleinere Fehler? Aber am Elfer zum 2:3 ist er nicht schuld, am 3:3 auch nicht.

Schiri hat seinen Teil dazu beigetragen, aber jetzt so zu tun, als wären wir nicht selbst mit unserem ängstlichen Gekicke ab der 65. mitschuldig... Das ist auch Quatsch.

Kannst du dich noch an unsere Diskussion in etwa um die Minute rum erinnern als ich mich aufregte wie man jetzt nur defensiv wechseln könne wo wir Gladbach doch so schön im Griff haben
#
Das hat man sich heute ganz alleine eingebrockt. Gladbach war mausetot und selbst gegen die schafft man es nicht zu gewinnen.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Barkok kann ihn gar nicht sehen.

Und seit wann ist das Kriterium für Foul oder nicht? Barkok trifft nicht den Ball, sondern den Gegner. Klarer Elfer und letztendlich Knackpunkt für den entgangenen Sieg.

Aber manchen hier ist es nichtmal zu blöd, die zwei Gegentore irgendwie mit Ilsanker in Verbindung zu bringen. Ekelhaft.
#
JanFurtok4ever schrieb:

Und seit wann ist das Kriterium für Foul oder nicht? Barkok trifft nicht den Ball, sondern den Gegner. Klarer Elfer und letztendlich Knackpunkt für den entgangenen Sieg.


Nochmal: ich weiß es nicht. Ich könnte auch argumentieren, dass Embolo klar Barkok am Schuss hindert, ohne den Ball zu spielen. Und jetzt?
Und auch das nochmal: wenn Barkok so laut schreit wie Embolo und sich am Boden wälzt, gibts vermutlich Freistoß für uns.
#
Kann man den Verein auf seelische Grausamkeit verklagen?
#
Die alte Scheiße: erst haste kein Glück, dann kommt auch noch Pech ... Noch dazu, ich schreib das nicht oft: durchwachsene Schiri-Leistung. Dies eher zugunsten der G'bacher, die insgesamt deutlich härter zur Sache gegangenen sind, aber das Spiel zu elft beenden durften. Anders als wir, leider. Wir mit dem Vadder bzw. G'bach ohne Embolo, und die Punkte wären dort geblieben, wo sie hingehörten.

Dennoch insgesamt auch viel Positives. Der Trainer hat gut aufgestellt und gewechselt, die Mannschaft ein insgesamt gutes Spiel gemacht. Gefühlt um einiges frischer und engagierter als zuletzt. Das macht Mut. Younes und Barkok haben dem Spiel verdammt gut getan, Hasebe sowieso. Und tolle Leistung von Sow, v.a. in den ersten 60 Minuten. Der Spielausgang ist zwar schwer zu verdauen, seltsamerweise bleibt insgesamt ein positiver Eindruck.
#
Kann man den Verein auf seelische Grausamkeit verklagen?
#
Botnang schrieb:

Kann man den Verein auf seelische Grausamkeit verklagen?


Dann hätte unsere Diva aber schon vor Jahrzehnten die Insolvenz beantragen müssen, bei so vielen Schmerzensgeldzahlungen.
#
SGE_Werner schrieb:

. . . Aber am Elfer zum 2:3 ist er nicht schuld, . . .

Nicht Dein Ernst, oder? Der Gladbacher hält von hinten seinen Fuß in Barkoks Schuss mit deralleinigen Absicht, getreten zu werden. Barkok konnt ihn gar nicht sehen. Völliger Unsinn, da Elfmeter zu pfeifen. Es sei denn, man will, dass Gladbach gewinnt.
#
clakir schrieb:

Der Gladbacher hält von hinten seinen Fuß in Barkoks Schuss mit deralleinigen Absicht, getreten zu werden. Barkok konnt ihn gar nicht sehen.
     


Das ist dann immer noch Foul. Sorry, ich versteh ja die Kritik am Schiri, aber wenn hier teilweise Regeln erfunden werden, die es nicht gibt, dann muss ich einfach sagen, dass das Forum in großen Teilen nicht das Richtige ist, um sinnvoll über Schiedsrichterentscheidungen zu diskutieren.


Teilen