Aus Gerücht wird Wunsch: Randal Kolo Muani


Thread wurde von MrMagicStyle am Freitag, 04. März 2022, 13:33 Uhr um 13:33 Uhr gesperrt weil:
Hat bis 2027 bei der SGE unterschrieben
#
Jetzt schreibt die BILD Kolo Muani schaut nãchste Woche zum Medizincheck in Frankfurt rein und unterschreibt einen 5 Jahresvertrag beginnend ab Sommer.

Na das ist ja halbwegs erfreulich, auch wenn wir immer noch keinen Knipser haben diese Rückrunde. Angeblich meint die Eintracht lt. BILD man habe kein Sturmproblem...
Vermutlich aber ein Geldproblem...

#
Ihr immer mit eurem Knipser für die Rückrunde. Ein neuer Stürmer muss sich auch immer erst mal an die neue Mannschaft gewöhnen und evtl auch noch an eine neue Liga.
Knipser für die Rückrunde klingt irgendwie nach einer mindestens zehn Tore Garantie.
#
Ihr immer mit eurem Knipser für die Rückrunde. Ein neuer Stürmer muss sich auch immer erst mal an die neue Mannschaft gewöhnen und evtl auch noch an eine neue Liga.
Knipser für die Rückrunde klingt irgendwie nach einer mindestens zehn Tore Garantie.
#
Das mag ja etwas altbacken sein in einer Welt mit Systemen und Anglizismen, aber ich dachte immer Stürmer sind dazu da Tore zu schießen.

Das vermisse ich schon etwas. Insbesondere beim Kollegen Lammers, der auf den allerletzten Drücker notverpflichtet würde, nur ein Jahr Leihe ohne Option hat und wo jetzt gesagt wird, ja man müsse ja Geduld haben, weil er so lange verletzt war...

Mag ja sein dass wir alle verwöhnt waren mit Andre Silva aber im Moment würde uns ein treffsicherer Stürmer der auch zum Spielstil des Trainers passt und an Borres Seite spielen kann sehr gut tun.

Mit der Eingewöhnung kann man jeden Transfer als erstmal unwirksam deklarieren. Aber es muss ja nicht immer so klemmen wie diese Saison. Da hatten wir im Sturm erst mal eine Vollbremsung von hundert auf null.
#
Ihr immer mit eurem Knipser für die Rückrunde. Ein neuer Stürmer muss sich auch immer erst mal an die neue Mannschaft gewöhnen und evtl auch noch an eine neue Liga.
Knipser für die Rückrunde klingt irgendwie nach einer mindestens zehn Tore Garantie.
#
Basaltkopp schrieb:

Ihr immer mit eurem Knipser für die Rückrunde. Ein neuer Stürmer muss sich auch immer erst mal an die neue Mannschaft gewöhnen und evtl auch noch an eine neue Liga.
Knipser für die Rückrunde klingt irgendwie nach einer mindestens zehn Tore Garantie.



Naja ich glaube es geht den Leuten nicht primär um die Tor-Anzahl die ein neuer Stürmer erreichen soll, sondern viel mehr die Sehnsucht nach einem Stürmer der sich gerade in so zähen und knappen Spielen wie zuletzt gegen Mainz oder jetzt Augsburg, auch Mal den Ball schnappt, sich im 1 gegen 1 durchsetzt und einnetzt.
Denn sowohl Paciencia, Lammers als auch Ache sind alles eher Stürmer die von Zuspielen abhängig sind und wenig selbstkreiren.
#
Super Sache wenn das stimmt.
Ich glaube nicht, sollte er verletzungsfrei die Rückrunde in Frankreich überstehen,
das er hier eine große Anlaufzeit benötigt.
Er ist kein Grünschnabel mehr im Profifußball und steht voll im Saft.
Dazu in einem jungen Alter das noch Entwicklungschancen bietet.
Da der Name hier schon lange kursiert, hat man versucht alles aufzuschnappen was geht.
Ich denke hier ist der Eintracht ein Riesencoup gelungen, vielleicht sogar der größte der jüngeren Vereinsgeschichte.
#
Das mag ja etwas altbacken sein in einer Welt mit Systemen und Anglizismen, aber ich dachte immer Stürmer sind dazu da Tore zu schießen.

Das vermisse ich schon etwas. Insbesondere beim Kollegen Lammers, der auf den allerletzten Drücker notverpflichtet würde, nur ein Jahr Leihe ohne Option hat und wo jetzt gesagt wird, ja man müsse ja Geduld haben, weil er so lange verletzt war...

Mag ja sein dass wir alle verwöhnt waren mit Andre Silva aber im Moment würde uns ein treffsicherer Stürmer der auch zum Spielstil des Trainers passt und an Borres Seite spielen kann sehr gut tun.

Mit der Eingewöhnung kann man jeden Transfer als erstmal unwirksam deklarieren. Aber es muss ja nicht immer so klemmen wie diese Saison. Da hatten wir im Sturm erst mal eine Vollbremsung von hundert auf null.
#
Lammers hat man wohl schon versucht 2020 im Sommer zu verpflichten und beobachtet ihn demnach schon länger. Scheinbar war der Transfer nicht ganz einfach, daher ohne KO und am letzten Tag.
Klar benötigt ein Neuzugang eine gewisse Eingewöhnungszeit an das neue Land, die Sprache und den Spielstiel und Geschwindigkeit der neuen Liga. Ein Garant für Treffer wäre er jetzt im Winter auch nicht.
Ich bezweifle, dass die Beiden zusammen je spielen werden. Im jetzigen System ist nur für einen Stürmer Platz. Glasner wird wohl kaum Kamada, Kostic oder Lindström in der Verfassung draußen lassen.
Borre sehe ich aufgrund seiner Entwicklung nicht lange hier, vermutlich wird es für ihn und Lindström im Sommer die höchsten Angebote geben
#
Das mag ja etwas altbacken sein in einer Welt mit Systemen und Anglizismen, aber ich dachte immer Stürmer sind dazu da Tore zu schießen.

Das vermisse ich schon etwas. Insbesondere beim Kollegen Lammers, der auf den allerletzten Drücker notverpflichtet würde, nur ein Jahr Leihe ohne Option hat und wo jetzt gesagt wird, ja man müsse ja Geduld haben, weil er so lange verletzt war...

Mag ja sein dass wir alle verwöhnt waren mit Andre Silva aber im Moment würde uns ein treffsicherer Stürmer der auch zum Spielstil des Trainers passt und an Borres Seite spielen kann sehr gut tun.

Mit der Eingewöhnung kann man jeden Transfer als erstmal unwirksam deklarieren. Aber es muss ja nicht immer so klemmen wie diese Saison. Da hatten wir im Sturm erst mal eine Vollbremsung von hundert auf null.
#
Und jetzt treffen Borre und Lindström doch. Zumindest manchmal. Haben wir denn überhaupt Geld für einen Stürmer, der uns in der Rückrunde höchstwahrscheinlich weiterhelfen würde?
#
Das mag ja etwas altbacken sein in einer Welt mit Systemen und Anglizismen, aber ich dachte immer Stürmer sind dazu da Tore zu schießen.

Das vermisse ich schon etwas. Insbesondere beim Kollegen Lammers, der auf den allerletzten Drücker notverpflichtet würde, nur ein Jahr Leihe ohne Option hat und wo jetzt gesagt wird, ja man müsse ja Geduld haben, weil er so lange verletzt war...

Mag ja sein dass wir alle verwöhnt waren mit Andre Silva aber im Moment würde uns ein treffsicherer Stürmer der auch zum Spielstil des Trainers passt und an Borres Seite spielen kann sehr gut tun.

Mit der Eingewöhnung kann man jeden Transfer als erstmal unwirksam deklarieren. Aber es muss ja nicht immer so klemmen wie diese Saison. Da hatten wir im Sturm erst mal eine Vollbremsung von hundert auf null.
#
Concordia Cordalis schrieb:

Das mag ja etwas altbacken sein in einer Welt mit Systemen und Anglizismen, aber ich dachte immer Stürmer sind dazu da Tore zu schießen.

Das vermisse ich schon etwas. Insbesondere beim Kollegen Lammers, der auf den allerletzten Drücker notverpflichtet würde, nur ein Jahr Leihe ohne Option hat und wo jetzt gesagt wird, ja man müsse ja Geduld haben, weil er so lange verletzt war...

Mag ja sein dass wir alle verwöhnt waren mit Andre Silva aber im Moment würde uns ein treffsicherer Stürmer der auch zum Spielstil des Trainers passt und an Borres Seite spielen kann sehr gut tun.

Mit der Eingewöhnung kann man jeden Transfer als erstmal unwirksam deklarieren. Aber es muss ja nicht immer so klemmen wie diese Saison. Da hatten wir im Sturm erst mal eine Vollbremsung von hundert auf null.


Mit dem Kollegen Lammers magst du Recht haben, aber die Vollbremsung auf 0 kann ich nicht sehen, dafür spielt Borré zu stark. Der ist inzwischen angekommen und macht richtig Spaß.
So viel hat sich bei uns ja auch nicht verändert. Borré spielt für Silva und Lindström ersetzt Younes, auch wenn es andere Spielertypen sind. Beide machen ihren Job inzwischen richtig gut und wenn Lindström vor dem Kasten abgeklärter wird (nächster Entwicklungsschritt), dann haben wir da wieder eine Torfabrik.

Wenn Muani zu uns stößt, haben wir noch eine Option und Variante mehr im Spiel.
Da ich davon ausgehe, dass uns Kamada leider verlassen wird, ist diese Verpflichtung jetzt ein richtig starker Move.  
#
Und jetzt treffen Borre und Lindström doch. Zumindest manchmal. Haben wir denn überhaupt Geld für einen Stürmer, der uns in der Rückrunde höchstwahrscheinlich weiterhelfen würde?
#
Also Lindstroem ist sicher ein grosses Talent. Die letzten zwei Spiele haben wir ärgerlicherweise Punkte liegengelassen und in beiden Spielen hat das grosse Talent eben keine Vollstreckermentalitaet entwickelt und das Spiel hat sich noch gedreht.

Deswegen benötigen wir ja in Augen vieler einen Stürmer der spielerisch kreativ mithalten kann UND auch mal eine Bude macht, ohne dass der Rest der Mannschaft für ihn 120 km gerannt ist.

Geld ist nie da. Offensichtlich. Wurde ja schon angemerkt. Aber wenn dann in Kroatien ein Abwehrspieler verpflichtet werden soll... irgendwie doch. Ist meist eine Frage von Prioritäten des Managements. Deswegen auch der Hinweis darauf das Management sehe im Sturm derzeit keine Problematik (BILD Bericht zu Medizincheck von Kolo Muani).Das sehe ich anders. Jeder wie er möchte.

Natürlich ist das Management in Charge und setzt seine Prioritäten. Die muss man aber nicht zwangsläufig gut finden.
Aber was mich schon stört ist das ewige Gerede von Champions League oder zumindest Europa. Da fehlt schon noch was im Kader, um international als Anspruch zu haben... Im Moment reicht es eher für einen Lucky Punch Richtung Europa mit besagter Unwucht im Sturm nach meiner privaten Meinung.

Ich richte mich so auf eine durchwachsene Saison ein, auch wenn zum Ende der Hinrunde mal eine Serie mit Punkten gestartet wurde. Aber ist ja auch nicht schlimm, wenn man den Anspruch Europa nicht hat.
#
Also Lindstroem ist sicher ein grosses Talent. Die letzten zwei Spiele haben wir ärgerlicherweise Punkte liegengelassen und in beiden Spielen hat das grosse Talent eben keine Vollstreckermentalitaet entwickelt und das Spiel hat sich noch gedreht.

Deswegen benötigen wir ja in Augen vieler einen Stürmer der spielerisch kreativ mithalten kann UND auch mal eine Bude macht, ohne dass der Rest der Mannschaft für ihn 120 km gerannt ist.

Geld ist nie da. Offensichtlich. Wurde ja schon angemerkt. Aber wenn dann in Kroatien ein Abwehrspieler verpflichtet werden soll... irgendwie doch. Ist meist eine Frage von Prioritäten des Managements. Deswegen auch der Hinweis darauf das Management sehe im Sturm derzeit keine Problematik (BILD Bericht zu Medizincheck von Kolo Muani).Das sehe ich anders. Jeder wie er möchte.

Natürlich ist das Management in Charge und setzt seine Prioritäten. Die muss man aber nicht zwangsläufig gut finden.
Aber was mich schon stört ist das ewige Gerede von Champions League oder zumindest Europa. Da fehlt schon noch was im Kader, um international als Anspruch zu haben... Im Moment reicht es eher für einen Lucky Punch Richtung Europa mit besagter Unwucht im Sturm nach meiner privaten Meinung.

Ich richte mich so auf eine durchwachsene Saison ein, auch wenn zum Ende der Hinrunde mal eine Serie mit Punkten gestartet wurde. Aber ist ja auch nicht schlimm, wenn man den Anspruch Europa nicht hat.
#
Auf der Bank entwickelt Lindström aber auch keine Vollstreckerqualitäten. Oder wen würdest Du für den neuen Stürmer raus nehmen? Kamada? Borre? Oder gar Kostic?

Dass man ein Backup braucht, falls die Jungs vorne mal ausfallen ist klar. Aber wir haben ja noch Paciencia, Ache und Hauge.

Im Winter den passenden Stürmer zu finden ist schwer und wahrscheinlich zu teuer.

#
Auf der Bank entwickelt Lindström aber auch keine Vollstreckerqualitäten. Oder wen würdest Du für den neuen Stürmer raus nehmen? Kamada? Borre? Oder gar Kostic?

Dass man ein Backup braucht, falls die Jungs vorne mal ausfallen ist klar. Aber wir haben ja noch Paciencia, Ache und Hauge.

Im Winter den passenden Stürmer zu finden ist schwer und wahrscheinlich zu teuer.

#
Es soll auch Mannschaften geben die mit zwei Stürmern spielen. Fragen über Fragen. Ich klinke mich mal aus...
Viel Erfolg in jedem Fall.
#
Auf der Bank entwickelt Lindström aber auch keine Vollstreckerqualitäten. Oder wen würdest Du für den neuen Stürmer raus nehmen? Kamada? Borre? Oder gar Kostic?

Dass man ein Backup braucht, falls die Jungs vorne mal ausfallen ist klar. Aber wir haben ja noch Paciencia, Ache und Hauge.

Im Winter den passenden Stürmer zu finden ist schwer und wahrscheinlich zu teuer.

#
Basaltkopp schrieb:

Auf der Bank entwickelt Lindström aber auch keine Vollstreckerqualitäten. Oder wen würdest Du für den neuen Stürmer raus nehmen? Kamada? Borre? Oder gar Kostic?

Dass man ein Backup braucht, falls die Jungs vorne mal ausfallen ist klar. Aber wir haben ja noch Paciencia, Ache und Hauge.

Im Winter den passenden Stürmer zu finden ist schwer und wahrscheinlich zu teuer.


Wäre Hauge topfit und voll im Saft würde ich dir recht geben aber er ist seit geraumer Zeit verletzt.
Barkok wäre auch noch so eine Offensiv-Option, schnell und technisch stark ist er ja...offensichtlich hat er sich ans Eierschaukeln gewöhnt und macht mir nicht mehr den Eindruck sich im letzten halben Jahr nochmal reinbeissen zu wollen...

Wir werden in den nächsten Wochen noch diverse Ausfälle haben, ob Verletzungsbedingt oder wegen Coronafälle...ich schätze mal das sich unsere erste Elf im Februar/März mehr oder weniger von selbst aufstellen wird.
#
Basaltkopp schrieb:

Auf der Bank entwickelt Lindström aber auch keine Vollstreckerqualitäten. Oder wen würdest Du für den neuen Stürmer raus nehmen? Kamada? Borre? Oder gar Kostic?

Dass man ein Backup braucht, falls die Jungs vorne mal ausfallen ist klar. Aber wir haben ja noch Paciencia, Ache und Hauge.

Im Winter den passenden Stürmer zu finden ist schwer und wahrscheinlich zu teuer.


Wäre Hauge topfit und voll im Saft würde ich dir recht geben aber er ist seit geraumer Zeit verletzt.
Barkok wäre auch noch so eine Offensiv-Option, schnell und technisch stark ist er ja...offensichtlich hat er sich ans Eierschaukeln gewöhnt und macht mir nicht mehr den Eindruck sich im letzten halben Jahr nochmal reinbeissen zu wollen...

Wir werden in den nächsten Wochen noch diverse Ausfälle haben, ob Verletzungsbedingt oder wegen Coronafälle...ich schätze mal das sich unsere erste Elf im Februar/März mehr oder weniger von selbst aufstellen wird.
#
Diegito schrieb:

Wir werden in den nächsten Wochen noch diverse Ausfälle haben, ob Verletzungsbedingt oder wegen Coronafälle...ich schätze mal das sich unsere erste Elf im Februar/März mehr oder weniger von selbst aufstellen wird.

Das wird anderen Vereinen aber nicht groß anders gehen. Unser Kader ist groß und Ausfälle müssen halt mit den Spielern kompensiert werden die wir zur Verfügung haben.
Wenn neue Spieler kommen ohne das andere gehen, sitzt automatisch auch immer einer mehr auf der Bank bzw rutscht von der Bank auf die Tribüne.
#
Jetzt schreibt die BILD Kolo Muani schaut nãchste Woche zum Medizincheck in Frankfurt rein und unterschreibt einen 5 Jahresvertrag beginnend ab Sommer.

Na das ist ja halbwegs erfreulich, auch wenn wir immer noch keinen Knipser haben diese Rückrunde. Angeblich meint die Eintracht lt. BILD man habe kein Sturmproblem...
Vermutlich aber ein Geldproblem...

#
Concordia Cordalis schrieb:

Jetzt schreibt die BILD Kolo Muani schaut nãchste Woche zum Medizincheck in Frankfurt rein und unterschreibt einen 5 Jahresvertrag beginnend ab Sommer.

Na das ist ja halbwegs erfreulich, auch wenn wir immer noch keinen Knipser haben diese Rückrunde. Angeblich meint die Eintracht lt. BILD man habe kein Sturmproblem...
Vermutlich aber ein Geldproblem...



Da wir anscheinend Paciencia noch abgeben wollen/werden, könnte es hier tatsächlich auf ein last Minute Ding heraus laufen. Wir haben dann ja noch Lindström, Borre und Lammers.
Kann sein das das Glasner reichen würde, eine günstige gute Alternative für ein halbes Jahr zu bekommen, wird auch schwer werden.
Bleibt eigentlich nur Muani vorziehen oder keinen holen.
#
Concordia Cordalis schrieb:

Jetzt schreibt die BILD Kolo Muani schaut nãchste Woche zum Medizincheck in Frankfurt rein und unterschreibt einen 5 Jahresvertrag beginnend ab Sommer.

Na das ist ja halbwegs erfreulich, auch wenn wir immer noch keinen Knipser haben diese Rückrunde. Angeblich meint die Eintracht lt. BILD man habe kein Sturmproblem...
Vermutlich aber ein Geldproblem...



Da wir anscheinend Paciencia noch abgeben wollen/werden, könnte es hier tatsächlich auf ein last Minute Ding heraus laufen. Wir haben dann ja noch Lindström, Borre und Lammers.
Kann sein das das Glasner reichen würde, eine günstige gute Alternative für ein halbes Jahr zu bekommen, wird auch schwer werden.
Bleibt eigentlich nur Muani vorziehen oder keinen holen.
#
Hyundaii30 schrieb:

Da wir anscheinend Paciencia noch abgeben wollen/werden



Quelle?
#
Hyundaii30 schrieb:

Da wir anscheinend Paciencia noch abgeben wollen/werden



Quelle?
#
sorry, hat sich überschnitten durch Meldung in einem anderen Thread
#
Das ist ja eigentlicht OT  ( oder nicht ? ) : Was würde es bedeuten , diese 1 Mio oder so vom Kreditmarkt zu nehmen ? Ist diese Summe jetzt wirklich so schlimm ?
Der Annahme folgend , dass diese 6 Monate 1 Mio kosten würden. Möglicherweise ist ja alles ganz anders.
#
Das ist ja eigentlicht OT  ( oder nicht ? ) : Was würde es bedeuten , diese 1 Mio oder so vom Kreditmarkt zu nehmen ? Ist diese Summe jetzt wirklich so schlimm ?
Der Annahme folgend , dass diese 6 Monate 1 Mio kosten würden. Möglicherweise ist ja alles ganz anders.
#
Genau so wurde früher hier gearbeitet. Hier mal eine Million, da mal eine und hier mal 2. Ist ja alles nicht so schlimm. Und irgendwann werden aus den vielen ein oder zwei Millionen mal ganz viele Millionen, die Du nicht nur nicht zurückzahlen kannst, sondern dann am Ende auch keine Millionen mehr für andere neue Spieler hast.

Wenn jetzt wirklich Not am Mann wäre, beispielsweise Trapp und Ramaj fielen über Monate aus, dann müsste man handeln. Aber wir haben aktuell genug Stürmer und müssen nicht zwingend im Winter einen weiteren Stürmer kaufen.

Wenn noch Spieler gehen und den Etat entlasten, sieht das vielleicht anders aus. Aber aktuell muss man doch nicht zwingend Geld ausgeben für einen Spieler, der in einem knappen halben Jahr ablösefrei kommt (aber trotzdem noch Handgeld kosten wird).
Abgesehen davon ist seine Trefferquote in Frankreich jetzt auch nicht so pralle.
#
Das ist ja eigentlicht OT  ( oder nicht ? ) : Was würde es bedeuten , diese 1 Mio oder so vom Kreditmarkt zu nehmen ? Ist diese Summe jetzt wirklich so schlimm ?
Der Annahme folgend , dass diese 6 Monate 1 Mio kosten würden. Möglicherweise ist ja alles ganz anders.
#
Würde es wirklich um einen Betrag von einer Million (plus/minus) gehen, bin ich ziemlich sicher, dass RKK hier noch in dieser Wechselperiode aufschlagen würde. Aber seien wir mal ehrlich: So lange Nantes nicht kurz vor der Pleite steht, macht das für die doch überhaupt keinen Sinn ihn für kleines Geld vorzeitig abzugeben. Zumal sie sich ja dann selbst auch nach Ersatz umsehen müssten.

Ich könnte mir vorstellen, dass Nantes sich auf irgendetwas in der Größenordnung von 3-5 Mio. einlassen würde. Das ist aber wiederum eine Summe, die Krösche in der aktuellen Situation nur schwer verantworten kann. Umso mehr, wenn der Spieler im Sommer sowieso ablösefrei ist und schon im Wort steht. Wobei sich das ganz schnell rechnen könnte, wenn wir durch RKK in der Liga 1-2 Plätze besser abschneiden oder eine EL-Runde weiterkommen würden als ohne ihn. Es bleibt aber unbestritten ein Risiko, dass die Eintracht derzeit vernünftigerweise nicht eingehen wird. Ich kann mir einen vorzeitigen Wechsel deshalb weiterhin nur schwer vorstellen.
#
Würde es wirklich um einen Betrag von einer Million (plus/minus) gehen, bin ich ziemlich sicher, dass RKK hier noch in dieser Wechselperiode aufschlagen würde. Aber seien wir mal ehrlich: So lange Nantes nicht kurz vor der Pleite steht, macht das für die doch überhaupt keinen Sinn ihn für kleines Geld vorzeitig abzugeben. Zumal sie sich ja dann selbst auch nach Ersatz umsehen müssten.

Ich könnte mir vorstellen, dass Nantes sich auf irgendetwas in der Größenordnung von 3-5 Mio. einlassen würde. Das ist aber wiederum eine Summe, die Krösche in der aktuellen Situation nur schwer verantworten kann. Umso mehr, wenn der Spieler im Sommer sowieso ablösefrei ist und schon im Wort steht. Wobei sich das ganz schnell rechnen könnte, wenn wir durch RKK in der Liga 1-2 Plätze besser abschneiden oder eine EL-Runde weiterkommen würden als ohne ihn. Es bleibt aber unbestritten ein Risiko, dass die Eintracht derzeit vernünftigerweise nicht eingehen wird. Ich kann mir einen vorzeitigen Wechsel deshalb weiterhin nur schwer vorstellen.
#
le god schrieb:

Würde es wirklich um einen Betrag von einer Million (plus/minus) gehen, bin ich ziemlich sicher, dass RKK hier noch in dieser Wechselperiode aufschlagen würde. Aber seien wir mal ehrlich: So lange Nantes nicht kurz vor der Pleite steht, macht das für die doch überhaupt keinen Sinn ihn für kleines Geld vorzeitig abzugeben. Zumal sie sich ja dann selbst auch nach Ersatz umsehen müssten.

So dürfte es wahrscheinlich sein. Und eine Unsumme können wir uns im Winter in der aktuellen Situation leider nicht leisten.

Ich denke in der letzten Folge bei Fussball 2000 haben sie es aber ganz gut gesagt: Wenn man im Winter die bekannten Lücken im Kader nicht geschlossen bekommt, weil es finanziell nicht vertretbar ist, passt das schon, nur sollte man dann auch die Rückrundenziele entsprechend öffentlich kommunizieren und nicht mehr so "offensiv" von Europa sprechen.

Wichtig ist ohnehin, dass wir den Vertrag für den Sommer fix machen.
#
le god schrieb:

Würde es wirklich um einen Betrag von einer Million (plus/minus) gehen, bin ich ziemlich sicher, dass RKK hier noch in dieser Wechselperiode aufschlagen würde. Aber seien wir mal ehrlich: So lange Nantes nicht kurz vor der Pleite steht, macht das für die doch überhaupt keinen Sinn ihn für kleines Geld vorzeitig abzugeben. Zumal sie sich ja dann selbst auch nach Ersatz umsehen müssten.

So dürfte es wahrscheinlich sein. Und eine Unsumme können wir uns im Winter in der aktuellen Situation leider nicht leisten.

Ich denke in der letzten Folge bei Fussball 2000 haben sie es aber ganz gut gesagt: Wenn man im Winter die bekannten Lücken im Kader nicht geschlossen bekommt, weil es finanziell nicht vertretbar ist, passt das schon, nur sollte man dann auch die Rückrundenziele entsprechend öffentlich kommunizieren und nicht mehr so "offensiv" von Europa sprechen.

Wichtig ist ohnehin, dass wir den Vertrag für den Sommer fix machen.
#
Wuschelblubb schrieb:


Ich denke in der letzten Folge bei Fussball 2000 haben sie es aber ganz gut gesagt: Wenn man im Winter die bekannten Lücken im Kader nicht geschlossen bekommt, weil es finanziell nicht vertretbar ist, passt das schon, nur sollte man dann auch die Rückrundenziele entsprechend öffentlich kommunizieren und nicht mehr so "offensiv" von Europa sprechen.



Das ist eine Aussage, die ich überhaupt nicht teile, warum?:

Weil wieder die Konkurrenz völlig außer Acht gelassen wird. Freiburg, Union, Mainz oder Köln, werden sicherlich ebenfalls keinen perfekten Kader bzw Schwachstellen im Kader haben. Ob Hoffenheim so durchhält, die hatten auch einiges an Spielglück, ua auch gegen uns, wird sich zeigen. Auch bei Leipzig läuft es nicht rund, von Wolfsburg muss ich glaube erst gar nicht anfangen. Hier wird schon gemunkelt, dass sie unter Glasner überperformt hätten (Sky90)...

Insofern, bitte kein Understatement, wer es am Ende am meisten will, wirds auch sehr wahrscheinlich.

Ich finde im Übrigen auch gar nicht, dass jemals jemand von den Verantwortlichen offensiv behauptet hätte, daß wir jetzt oben angreifen. Glasner ist da wegen seiner Historie ohnehin vorsichtig, Krösche sagte lediglich, dass man "alles dafür tun wird". Recht hat er!

Typisch Fußball 2000, da soll die Konkurrenz immer besser sein als wir. Jahr 2021: Eintracht Frankfurt Platz 3 mit 11 Punkten Abstand auf Leipzig. Warum die CL letzte Saison am Ende nicht geklappt hat, wissen wir alle nur zu genau.... Wenn wir unsere Schwachstellen im Kader nicht hätten, würden wir wahrscheinlich eher um Platz 1 mitspielen

Insofern: Bitte mehr Selbstbewusstsein und kein Zweckpessimisum.


Teilen