Eintracht zurück in Europa - Auf dem Weg nach Sevilla (2021/22)

#
Oz84 schrieb:

Auch wenn es nicht in den Thread gehört und Werner bereits darauf hinwies, möchte ich mich kurz dazu äußern, da es für einige wohl schwer zu verstehen ist und ich die Finger nicht mehr stillhalten kann.

Ich denke, es spricht erst einmal nichts gravierendes dagegen, einen Menschen als hübsch zu bezeichnen (Frauen sind damit eingeschlossen). Sinnvoll ist es sicherlich nur in bestimmten Kontexten.

Wenn nun allerdings eine Sportjournalistin einer anderen Sportjournalistin als Moderatorin nachfolgt und dies sinngemäß damit kommentiert wird, dass beide Laura heißen, hübsch sind und sich daher nichts ändern würde, ist es zweifelsfrei sexistisch, da die Personen in keiner Weise als Sportjournalistinnen, die sie im besprochenen Kontext sind, bewertet, sondern auf ihr Frausein und ihr Aussehen reduziert werden. Darauf, dass beide es als sexistisch empfinden würden, gehe ich jede Wette ein.

PS: Ich glaube gerne, dass das die Mehrheit der Angehörigen der Bundeswehr anders sehen.
PPS: Ich weiß auch, dass das viele Frauen anders sehen, was wiederum vielschichtige Gründe hat, die ich für äußerst bedauernswert halte.

Super, vielen Dank!
Das ist die alte Rainer-Brüderle-Argumentation: man wird einer jungen Frau ja wohl noch eine Freude machen dürfen, wenn man ihr sagt, dass sie ein ordentliches Dekolleté hat. Nein danke!
Meine Längstverflossene hat Alex Meier immer nur "den Hübschen" genannt. Da dachte ich mir damals schon, oh man, nicht nur, dass sie keine Ahnung von Fußball hat, jetzt ist sie auch noch dämlich. 👎
#
Knueller schrieb:

Oz84 schrieb:

Auch wenn es nicht in den Thread gehört und Werner bereits darauf hinwies, möchte ich mich kurz dazu äußern, da es für einige wohl schwer zu verstehen ist und ich die Finger nicht mehr stillhalten kann.

Ich denke, es spricht erst einmal nichts gravierendes dagegen, einen Menschen als hübsch zu bezeichnen (Frauen sind damit eingeschlossen). Sinnvoll ist es sicherlich nur in bestimmten Kontexten.

Wenn nun allerdings eine Sportjournalistin einer anderen Sportjournalistin als Moderatorin nachfolgt und dies sinngemäß damit kommentiert wird, dass beide Laura heißen, hübsch sind und sich daher nichts ändern würde, ist es zweifelsfrei sexistisch, da die Personen in keiner Weise als Sportjournalistinnen, die sie im besprochenen Kontext sind, bewertet, sondern auf ihr Frausein und ihr Aussehen reduziert werden. Darauf, dass beide es als sexistisch empfinden würden, gehe ich jede Wette ein.

PS: Ich glaube gerne, dass das die Mehrheit der Angehörigen der Bundeswehr anders sehen.
PPS: Ich weiß auch, dass das viele Frauen anders sehen, was wiederum vielschichtige Gründe hat, die ich für äußerst bedauernswert halte.

Super, vielen Dank!
Das ist die alte Rainer-Brüderle-Argumentation: man wird einer jungen Frau ja wohl noch eine Freude machen dürfen, wenn man ihr sagt, dass sie ein ordentliches Dekolleté hat. Nein danke!
Meine Längstverflossene hat Alex Meier immer nur "den Hübschen" genannt. Da dachte ich mir damals schon, oh man, nicht nur, dass sie keine Ahnung von Fußball hat, jetzt ist sie auch noch dämlich. 👎

Ach, du warst doch nur eifersüchtig, weil sie den Meier hübscher fand als dich.
#
Adlerdenis schrieb:

Hübsche Laura ersetzt durch hübsche Laura. Für mich ist das ein 1:1-Wechsel.

Und dieser Satz ist einfach ein perfektes Beispiel für unterschwelligen Sexismus. Auch wenn du das nicht so gemeint hast.
#
Arya schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Hübsche Laura ersetzt durch hübsche Laura. Für mich ist das ein 1:1-Wechsel.

Und dieser Satz ist einfach ein perfektes Beispiel für unterschwelligen Sexismus. Auch wenn du das nicht so gemeint hast.

Es ist Sexismus obwohl es keiner ist?
#
Adlerdenis schrieb:

Hübsche Laura ersetzt durch hübsche Laura. Für mich ist das ein 1:1-Wechsel.

Und dieser Satz ist einfach ein perfektes Beispiel für unterschwelligen Sexismus. Auch wenn du das nicht so gemeint hast.
#
Arya schrieb:

Auch wenn du das nicht so gemeint hast.
Ergo: Du hast es hineininterpretiert. Wer ist hier nun wirklich sexistisch unterwegs?
#
Arya schrieb:

Auch wenn du das nicht so gemeint hast.
Ergo: Du hast es hineininterpretiert. Wer ist hier nun wirklich sexistisch unterwegs?
#
SamuelMumm schrieb:

Arya schrieb:

Auch wenn du das nicht so gemeint hast.
Ergo: Du hast es hineininterpretiert. Wer ist hier nun wirklich sexistisch unterwegs?

Nein, du hast es nur nicht verstanden.

Dass Sexismus in unserer Gesellschaft verankert ist bedeutet doch genau das: Dass wir uns alle hin und wieder sexistisch verhalten, ohne es zu merken oder es so zu meinen.

Kann man relativ leicht verstehen. Wenn man will.
#
ein sehr merkwürdiger Thread, insbes. wenn ich mir den Titel anschaue
#
ein sehr merkwürdiger Thread, insbes. wenn ich mir den Titel anschaue
#
Ja, das wars an dieser Stelle auch von mir dazu. Sorry für den Off-Topic Spam.
#
SamuelMumm schrieb:

Arya schrieb:

Auch wenn du das nicht so gemeint hast.
Ergo: Du hast es hineininterpretiert. Wer ist hier nun wirklich sexistisch unterwegs?

Nein, du hast es nur nicht verstanden.

Dass Sexismus in unserer Gesellschaft verankert ist bedeutet doch genau das: Dass wir uns alle hin und wieder sexistisch verhalten, ohne es zu merken oder es so zu meinen.

Kann man relativ leicht verstehen. Wenn man will.
#
Arya schrieb:

Nein, du hast es nur nicht verstanden

Völliger Unfug. Daß man hier anderer Meinung ist, hat nicht zu bedeuten, es nicht zu verstehen.
Arya schrieb:

Dass wir uns alle hin und wieder sexistisch verhalten, ohne es zu merken oder es so zu meinen.
Dass viele Menschen überall Dinge sehen, wo keine sind, ist ebenso stark verankert in dieser krankenden Gesellschaft.
#
Ich finde beide Lauras durchaus hübsch und wenn jemand drauf besteht, lasse ich mich dafür auch als sexistisch bezeichnen. Auf dieses niedrige Niveau, Frauen zum Teil hübsch zu finden (und schlimmer noch, andere eher nicht so hübsch) lasse ich mich durchaus herab.

Hansi Müller wurde auch "der schöne Hansi" genannt, wenn ich mich recht erinnere. Vermutlich war er damit gar nicht einverstanden, oder vielleicht doch?

Um zum Thema zurück zu kommen, ist ja zum Glück der schöne Bruno als Trainer an uns vorbei gegangen und wir gehen mit Oliver Glasner in die Europaleague. Und bitte legt mir das nun nicht als Kritik am Äußeren des OG aus. Mir ist einigermaßen egal, wie der aussieht. Überlegt doch mal, unser alter Trainer trug Hausmeisterkittel. Schlimmer kanns nicht werden...

Ein schönes, langes Wochenende in die Runde. Ich hab mich in den 10 Minuten Pause amüsiert über die Ausführungen zu Laura und Laura!
#
Ich kann mir vorstellen, dass es in den Städten, die die Eintracht im Europapokal bereist, hübsche Frauen gibt. Vermutlich sind sogar einige blond und/oder lackieren sich die Fingernägel.

So, auf geht's, SJW Keulen raus und feste druff!
#
Meine Frau ist hübsch!

Ups, jetzt habe ich mit keinem Wort etwas darüber gesagt, was meine Frau beruflich und als Mutter zweier Kinder so alles drauf hat.
Habe sie lediglich auf ihr Geschlecht und ihr Aussehen reduziert….. Sorry
#
So, ich hatte den Thread jetzt für einige Stunden geschlossen.

Dass die Diskussion vorgestern mal kurz abgerutscht ist ins Off-Topic, nun gut, das kann passieren, da drückt man auch noch ein Auge zu.

Dass man aber dann zwei Tage später wieder die Diskussion unnötig aufnimmt (Vor allem ist dann der Einwand bzgl. "zurück zum Thema" etwas unglaubwürdig, BK, wenn genau Du das warst) und dann auch noch weiterführt (da können sich einige mal an die Nase fassen) bis zum Gehtnichtmehr, das ist dann einfach ärgerlich.

Dieser Thread dient vor allem der Information zu unserem Auftritt in Europa, zu Diskussionen dazu und zu Rückfragen. So wie in den Vorjahren auch. Und ich stecke da auch ne Menge Arbeit rein. Da wäre es nett, wenn man sich irgendwann auch mal wieder besinnt, dass man vom Thema zu lange und zu weit abgekommen ist.

Wenn Ihr über Sexismus diskutieren wollt, dafür gibt es das D&D. Das ist ein interessantes Thema und es hat sicherlich auch einen eigenen Thread verdient. Hier bitte ab jetzt nur noch Frankfurt in der EL!
#
Also ich finde ja SGE in Europa ist sexy
*duckundweg*
#
Ich habe ein wenig Bedenken, dass der Weg in Europa, plus pokal, plus Liga nächstes Jahr wieder zu einem schwierigen Jahr wird.

Es war immer die Stärke der SGE diesen Pokal ernst zu nehmen und ich bin sicher, dass wir auch im nächsten Jahr sein. Bleibt also abzuwarten, wie wir in der Liga funktionieren.

Ich habe aber, entgegen dieser Bedenken, aus irgendeinem Grund, den ich noch nicht nachvollziehen kann, ein sehr gutes Gefühl für die kommende Saison, insbesondere auch für Europa.

Wir sind einigermaßen gut durch die Pandemie gekommen und ein Ende zeichnet sich ab. Ich sehe aus dem gleichen Grund auch nicht, dass wir zwingend alle Leistungsträger abgeben müssen. Ferner, und dafür wird mich der ein oder andere steinigen, finde ich, könnten wir zwei Spieler für abgeben und ersetzen, die in der abgelaufenen Saison gut performed haben. Nämlich Kamada und auch Silva.

Ich traue es Silva nicht zu, dieses Niveau nochmal zu bringen und ich empfinde den hype um ihn zu groß, meine Meinung.
Kamada ist mir nicht konstant genug und ich glaube, man könnte ihn m. E. gut, evtl. sogar besser ersetzen für die kolportierten 20 Mio.

Wenn wir also Silva und Kamada zu sagen wir gesamt 50 Mio machen würden und davon insgesamt 70% für den ein oder anderen hungrigen, aber gestandenen Spieler bekommen könnten (Beispiel ein Younes II), dann würden wir damit auf Europas Bühne vorspielen.

Das ist evtl. eher was für das Wunschkonzert/Kaderplanung (also OT?) aber ich denke dabei im erster Linie an Europa
#
Ich habe ein wenig Bedenken, dass der Weg in Europa, plus pokal, plus Liga nächstes Jahr wieder zu einem schwierigen Jahr wird.

Es war immer die Stärke der SGE diesen Pokal ernst zu nehmen und ich bin sicher, dass wir auch im nächsten Jahr sein. Bleibt also abzuwarten, wie wir in der Liga funktionieren.

Ich habe aber, entgegen dieser Bedenken, aus irgendeinem Grund, den ich noch nicht nachvollziehen kann, ein sehr gutes Gefühl für die kommende Saison, insbesondere auch für Europa.

Wir sind einigermaßen gut durch die Pandemie gekommen und ein Ende zeichnet sich ab. Ich sehe aus dem gleichen Grund auch nicht, dass wir zwingend alle Leistungsträger abgeben müssen. Ferner, und dafür wird mich der ein oder andere steinigen, finde ich, könnten wir zwei Spieler für abgeben und ersetzen, die in der abgelaufenen Saison gut performed haben. Nämlich Kamada und auch Silva.

Ich traue es Silva nicht zu, dieses Niveau nochmal zu bringen und ich empfinde den hype um ihn zu groß, meine Meinung.
Kamada ist mir nicht konstant genug und ich glaube, man könnte ihn m. E. gut, evtl. sogar besser ersetzen für die kolportierten 20 Mio.

Wenn wir also Silva und Kamada zu sagen wir gesamt 50 Mio machen würden und davon insgesamt 70% für den ein oder anderen hungrigen, aber gestandenen Spieler bekommen könnten (Beispiel ein Younes II), dann würden wir damit auf Europas Bühne vorspielen.

Das ist evtl. eher was für das Wunschkonzert/Kaderplanung (also OT?) aber ich denke dabei im erster Linie an Europa
#
Bommer1974 schrieb:

Ich habe ein wenig Bedenken, dass der Weg in Europa, plus pokal, plus Liga nächstes Jahr wieder zu einem schwierigen Jahr wird.

Es war immer die Stärke der SGE diesen Pokal ernst zu nehmen und ich bin sicher, dass wir auch im nächsten Jahr sein. Bleibt also abzuwarten, wie wir in der Liga funktionieren.


Wer glaubt das wir nächste Saison wieder locker um die CL-Plätze mitspielen wird vermutlich enttäuscht werden.
Selbstverständlich wird es eine schwere Saison wenn wir die EL und den DFB-Pokal ernst nehmen, ich hab ehrlich gesagt kein Bock auf die Wolfsburg und Leipzig Herangehensweise, in dem man die EL mehr oder weniger herschenkt um in der Liga am Ende irgendwie unter die Top 4 zu kommen. Finanziell möge es wohl die geschicktere Marschroute zu sein, es widerstrebt aber jeglichem Sportsgeist.
Wenn wir in Sevilla den Uefa-Cup in die Höhe stemmen können wir in der Liga auch 15. werden... könnt ich suuuuper mit leben!

Bommer1974 schrieb:

Kamada ist mir nicht konstant genug und ich glaube, man könnte ihn m. E. gut, evtl. sogar besser ersetzen für die kolportierten 20 Mio.


Das könnte ein fataler Irrglaube sein, dem scheinbar ein Großteil der Eintrachtfans aufgesessen ist. Viele würde ihn lieber gestern als heute mit der Schubkarre irgendwo hinfahren. Für mich eines der größten Mysterien dieser Saison, die Unbeliebtheit des Daichi Kamada.
Aber 20 Scorerpunkte ersetzt man nicht einfach mal so locker mit einem anderen Spieler. Mit einem anderen System, verteilt auf mehrere Schultern kann das gelingen. Aber ein Einzelspieler der dir 20 Scorer liefert wartet auf dem freien Markt nicht darauf das Krösche ihn endlich anruft...
#
Ich habe ein wenig Bedenken, dass der Weg in Europa, plus pokal, plus Liga nächstes Jahr wieder zu einem schwierigen Jahr wird.

Es war immer die Stärke der SGE diesen Pokal ernst zu nehmen und ich bin sicher, dass wir auch im nächsten Jahr sein. Bleibt also abzuwarten, wie wir in der Liga funktionieren.

Ich habe aber, entgegen dieser Bedenken, aus irgendeinem Grund, den ich noch nicht nachvollziehen kann, ein sehr gutes Gefühl für die kommende Saison, insbesondere auch für Europa.

Wir sind einigermaßen gut durch die Pandemie gekommen und ein Ende zeichnet sich ab. Ich sehe aus dem gleichen Grund auch nicht, dass wir zwingend alle Leistungsträger abgeben müssen. Ferner, und dafür wird mich der ein oder andere steinigen, finde ich, könnten wir zwei Spieler für abgeben und ersetzen, die in der abgelaufenen Saison gut performed haben. Nämlich Kamada und auch Silva.

Ich traue es Silva nicht zu, dieses Niveau nochmal zu bringen und ich empfinde den hype um ihn zu groß, meine Meinung.
Kamada ist mir nicht konstant genug und ich glaube, man könnte ihn m. E. gut, evtl. sogar besser ersetzen für die kolportierten 20 Mio.

Wenn wir also Silva und Kamada zu sagen wir gesamt 50 Mio machen würden und davon insgesamt 70% für den ein oder anderen hungrigen, aber gestandenen Spieler bekommen könnten (Beispiel ein Younes II), dann würden wir damit auf Europas Bühne vorspielen.

Das ist evtl. eher was für das Wunschkonzert/Kaderplanung (also OT?) aber ich denke dabei im erster Linie an Europa
#
Bei Silva liegt die Messlatte da mit 28 Toren halt auch schon außergewöhnlich hoch. Halten würde ich ihn trotzdem gerne, weil er schon ein Top-Stürmer ist, dem ich auch nächste Saison wieder mindestens 20 Pflichtspieltore zutraue.
Sorgen bereiten würde mir ein Abgang allerdings auch nicht, da ich davon dass Krösche und Manga dann auch einen Stürmer aus nem recht hohen Regal holen würden, um mal bei der üblichen Forumssprache zu bleiben.

Klar wird es eine große Herausforderung, trotz Dreifachbelastung in der Liga wieder ums obere Drittel zu spielen, und gleichzeitig auch in den anderen beiden Wettbewerben möglichst weit zu kommen. Dafür brauchen wir einen breiteren Kader und gegebenenfalls hochklassigen Ersatz für Silva und/oder andere wichtige Spieler.
Ich bin aber optimistisch, dass unsere sportliche Führung und unser Scouting da die richtigen Vorraussetzung schaffen werden, alles Weitere wird sich dann zeigen.
Wir haben ja durch die bisherigen Verpflichtungen und die Leih-Rückkehrer schon mal deutlich mehr Breite und noch ein paar große Talente, und falls wir noch jemanden teuer verkaufen, ist da auch mehr Spielraum vorhanden, um die Vorstellungen von Krösche und Glasner zu verwirklichen.

@Mods: Sry, wenn das wieder zu viel Kader und zu wenig Europa ist, ggf. könnte man ja den Strang verschieben.
#
Bommer1974 schrieb:

Ich habe ein wenig Bedenken, dass der Weg in Europa, plus pokal, plus Liga nächstes Jahr wieder zu einem schwierigen Jahr wird.

Es war immer die Stärke der SGE diesen Pokal ernst zu nehmen und ich bin sicher, dass wir auch im nächsten Jahr sein. Bleibt also abzuwarten, wie wir in der Liga funktionieren.


Wer glaubt das wir nächste Saison wieder locker um die CL-Plätze mitspielen wird vermutlich enttäuscht werden.
Selbstverständlich wird es eine schwere Saison wenn wir die EL und den DFB-Pokal ernst nehmen, ich hab ehrlich gesagt kein Bock auf die Wolfsburg und Leipzig Herangehensweise, in dem man die EL mehr oder weniger herschenkt um in der Liga am Ende irgendwie unter die Top 4 zu kommen. Finanziell möge es wohl die geschicktere Marschroute zu sein, es widerstrebt aber jeglichem Sportsgeist.
Wenn wir in Sevilla den Uefa-Cup in die Höhe stemmen können wir in der Liga auch 15. werden... könnt ich suuuuper mit leben!

Bommer1974 schrieb:

Kamada ist mir nicht konstant genug und ich glaube, man könnte ihn m. E. gut, evtl. sogar besser ersetzen für die kolportierten 20 Mio.


Das könnte ein fataler Irrglaube sein, dem scheinbar ein Großteil der Eintrachtfans aufgesessen ist. Viele würde ihn lieber gestern als heute mit der Schubkarre irgendwo hinfahren. Für mich eines der größten Mysterien dieser Saison, die Unbeliebtheit des Daichi Kamada.
Aber 20 Scorerpunkte ersetzt man nicht einfach mal so locker mit einem anderen Spieler. Mit einem anderen System, verteilt auf mehrere Schultern kann das gelingen. Aber ein Einzelspieler der dir 20 Scorer liefert wartet auf dem freien Markt nicht darauf das Krösche ihn endlich anruft...
#
Diegito schrieb:

Das könnte ein fataler Irrglaube sein, dem scheinbar ein Großteil der Eintrachtfans aufgesessen ist. Viele würde ihn lieber gestern als heute mit der Schubkarre irgendwo hinfahren. Für mich eines der größten Mysterien dieser Saison, die Unbeliebtheit des Daichi Kamada.

Das ist mir bewusst und ich kann es Dir auch nicht sagen. Im Grunde spricht der Weg, denn er nahm, auch für ihn. Nach St Truiden war er wirklich eine klasse besser.

Trotzdem hat er in meinen Augen nicht die Konstanz gezeigt und in der Hälfte der Spiele war er einfach nichtmal ein guter Mitläufer, der aber mitgelaufen ist, weil er durfte. Mir fehlten da die Eier.

Offensichtlich fehlt ihm der Glanz, die offensichtliche Aggression und das rotzige, um hier geliebt zu werden. Davon bin ich scheints angesteckt.

Ja. Viel mehr Kader, weniger Europa. Kann gern verschoben werden
#
Der letzte offene Platz in Europas Fußball ist nun auch besetzt, der Verein aus der nordirischen Stadt Larne hat noch einen Platz in der Conference League ergattert. Letztlich für uns irrelevant, aber jetzt kann man das Kapitel abschließen.

Weiter geht es folgendermaßen:

Am Dienstag wird die Vorquali der Champions League ausgelost (Die Meister von Färöer, Kosovo, Andorra und San Marino), die bereits zwei Wochen später dann bestritten wird.

Eine Woche später (15. und 16. Juni) werden die 1. und 2. Quali-Runde der Champions League und Conference League ausgelost.

Das ist alles, was bis Ende Juni von Relevanz ist.
#
https://youtu.be/Pg5rzI5MueE?t=296

Sagt der da wirklich was von "gelbe Gefahr"?
#
https://youtu.be/Pg5rzI5MueE?t=296

Sagt der da wirklich was von "gelbe Gefahr"?
#
Basaltkopp schrieb:

https://youtu.be/Pg5rzI5MueE?t=296

Sagt der da wirklich was von "gelbe Gefahr"?


Leider bezogen auf seine Hautfarbe...
#
Basaltkopp schrieb:

https://youtu.be/Pg5rzI5MueE?t=296

Sagt der da wirklich was von "gelbe Gefahr"?


Leider bezogen auf seine Hautfarbe...
#
https://youtu.be/Pg5rzI5MueE?t=2185

Und hier ist Nachhilfe in Regelkunde erforderlich "Eintracht Frankfurt muss noch ein Tor schießen, wenn es ein Elfmeterschießen erzwingen will". Aha.


Teilen