Eishockey WM 2021

#
Heute hat die Eishockey Weltmeisterschaft in Riga (Lettland) begonnen.

Natürlich steht auch dieses Turnier unter dem Einfluss der Pandemie. Geisterspiele, Quarantäne und Team-Bubble.
Die ganz großen Namen aus der NHL fehlen. Dennoch könnte es ein interessantes  Turnier werden, bei dem es in diesem Jahr neben der sportlichen Qualität vermutlich auch auf mentale Stärke und Teamgeist  ankommen wird. Russland gilt als Favorit aber auch mit Schweden und Finnland ist zu rechnen. Die nordamerikanischen Teams sind dieses Jahr eine Wundertüte.

Und das DEB-Team muss auf die ganz großen Namen aus der NHL verzichten, geht aber dennoch mit einer sehr spannenden Mannschaft an den Start. Neben erfahrenen Haudegen wie Moritz Müller von den Kölner Haien vor allem mit einer bärenstarken Berliner Reihe und einer nicht minder starken Mannheimer Reihe. Dazu ist mit Tom Kühnhackl, Tobias Rieder und Korbinian Holzer durchaus NHL-Erfahrung im Team. Ergänzt vom  "Wunderkind" Moritz Seider, der mit seinen gerade mal 20 Jahren in der schwedischen Liga kürzlich zum wertvollsten Verteidiger gewählt wurde. Das Viertelfinale ist für das deutsche Team realistisch.

Heute gab es zum Auftakt ein torreiches 9:4 gegen Italien. Wobei man aufgrund blöder Fehler mindestens 2 Gegentore zu viel kassiert hat. Morgen geht es um 11:00 Uhr gegen Norwegen weiter.

Könnte ein spannendes Turnier werden.

Gruppe A

Russland
Tschechien
Schweiz
Schweden
Slowakai
Belarus
Dänemark
Großbritanien

Gruppe B

Kanada
Finnaland
Deutschland
USA
Norwegen
Italien
Lettland
Kasachstan
#
Russland bezwingt Tschechien mit 4:3
Belarus unterliegt der Slowakei

Und erste Überraschung: Sehr robuste Letten schlagen ein erschreckend fahriges Team Canada mit 2:0

#
Ich habe Heute das Deutsche Spiel auch geschaut, die Italiener waren sogar ja teilweise vorne. Aber gut gemacht am Ende.

War sogar 2 mal live in Köln bei der WM oder EM? Keine Ahnung mehr, war vor 4 Jahren. War auch mit Deutschland. Ist schon ein geiler Sport, aber für die meisten hier wahr. zu sehr auf Event getrimmt.
#
Ich habe Heute das Deutsche Spiel auch geschaut, die Italiener waren sogar ja teilweise vorne. Aber gut gemacht am Ende.

War sogar 2 mal live in Köln bei der WM oder EM? Keine Ahnung mehr, war vor 4 Jahren. War auch mit Deutschland. Ist schon ein geiler Sport, aber für die meisten hier wahr. zu sehr auf Event getrimmt.
#
Jojo1994 schrieb:

Keine Ahnung mehr, war vor 4 Jahren. War auch mit Deutschland. Ist schon ein geiler Sport, aber für die meisten hier wahr. zu sehr auf Event getrimmt.


Geiler Sport, ja. Was mich jedoch immer stört, dass z.B. die WM zeitgleich mit den Playoffs des Stanley Cups stattfindet und so halt gefühlt die Hälfte der Top-Spieler fehlt. Das wertet es für mich ungemein ab. Oder die letzten Winterspiele, als die Saison nicht unterbrochen wurde und kein NHL-Spieler teilnahm.
#
Ich habe Heute das Deutsche Spiel auch geschaut, die Italiener waren sogar ja teilweise vorne. Aber gut gemacht am Ende.

War sogar 2 mal live in Köln bei der WM oder EM? Keine Ahnung mehr, war vor 4 Jahren. War auch mit Deutschland. Ist schon ein geiler Sport, aber für die meisten hier wahr. zu sehr auf Event getrimmt.
#
Jojo1994 schrieb:

War sogar 2 mal live in Köln bei der WM oder EM? Keine Ahnung mehr, war vor 4 Jahren.

War die WM, eine EM gibt es nicht.
#
Jojo1994 schrieb:

War sogar 2 mal live in Köln bei der WM oder EM? Keine Ahnung mehr, war vor 4 Jahren.

War die WM, eine EM gibt es nicht.
#
Dann wars die WM, ja. Kann ich nur jedem mal empfehlen sich anzuschauen!
#
Dann wars die WM, ja. Kann ich nur jedem mal empfehlen sich anzuschauen!
#
Ich habe mal in Russland ein paar Heimspiele von Torpedo Nishnij Novgorod gesehen, als die noch erste Liga spielten. War cool. Man konnte Dosenbier reinschmuggeln und nach dem Spiel Spieler heranwinken und um Souvenirs anbetteln. Habe einen kaputten Schläger bekommen.
#
Deutschland besiegt Norwegen souverän mit 5:1 und setzt sich zwischenzeitlich an die Spitze der Gruppe B.
Lettland unterliegt Kasachstan nach Penaltyschießen und Finnland besiegt die USA mit 2:1.

In der anderen Gruppe kommt es zu durchaus überraschenden Ergebnissen: Schweden unterliegt Dänemark und die Schweiz schlägt Tschechien. Zudem besiegt Russland GB deutlich.

#
Ich habe mal in Russland ein paar Heimspiele von Torpedo Nishnij Novgorod gesehen, als die noch erste Liga spielten. War cool. Man konnte Dosenbier reinschmuggeln und nach dem Spiel Spieler heranwinken und um Souvenirs anbetteln. Habe einen kaputten Schläger bekommen.
#
Motoguzzi999 schrieb:

Ich habe mal in Russland ein paar Heimspiele von Torpedo Nishnij Novgorod gesehen, als die noch erste Liga spielten. War cool. Man konnte Dosenbier reinschmuggeln und nach dem Spiel Spieler heranwinken und um Souvenirs anbetteln. Habe einen kaputten Schläger bekommen.

Immer wieder interessant, was dir so wichtig ist. 😊

Zu den absoluten Highlights meiner "internationalen" Sport-Hopper-Historie zählt die Tatsache, dass ich das ultimativ letzte Spiel der legendären Mannschaft der Sowjetunion sehen konnte. Es war ein WM-Endspiel in Bern und die Sputniks fidelten die Tschechen mal eben mit 5 oder 6:0 ab.

Ich hab schon viele Eishockeyspiele gesehen. Aber das: a-tem-be-rau-bend.
#
Russland bezwingt Tschechien mit 4:3
Belarus unterliegt der Slowakei

Und erste Überraschung: Sehr robuste Letten schlagen ein erschreckend fahriges Team Canada mit 2:0

#
Den sportlichen Wert der Veranstaltung kann man daran ablesen, dass Lettland Kanada und Dänemark Schweden geschlagen hat.

Trotzdem macht es Spaß zu gucken und die Konstellation eröffnet ja auch Deutschland Chancen mal was zu reißen.
#
Motoguzzi999 schrieb:

Ich habe mal in Russland ein paar Heimspiele von Torpedo Nishnij Novgorod gesehen, als die noch erste Liga spielten. War cool. Man konnte Dosenbier reinschmuggeln und nach dem Spiel Spieler heranwinken und um Souvenirs anbetteln. Habe einen kaputten Schläger bekommen.

Immer wieder interessant, was dir so wichtig ist. 😊

Zu den absoluten Highlights meiner "internationalen" Sport-Hopper-Historie zählt die Tatsache, dass ich das ultimativ letzte Spiel der legendären Mannschaft der Sowjetunion sehen konnte. Es war ein WM-Endspiel in Bern und die Sputniks fidelten die Tschechen mal eben mit 5 oder 6:0 ab.

Ich hab schon viele Eishockeyspiele gesehen. Aber das: a-tem-be-rau-bend.
#
Da keimt jetzt schon ein bisschen Neid in mir auf. Viktor Tychonov könnte ich mir übrigens gut als Eintracht-Trainer vorstellen.
#
Da keimt jetzt schon ein bisschen Neid in mir auf. Viktor Tychonov könnte ich mir übrigens gut als Eintracht-Trainer vorstellen.
#
Ich denke, dass ihn viele inzwischen für zu lethargisch auf der Bank halten würden.
#
Ich denke, dass ihn viele inzwischen für zu lethargisch auf der Bank halten würden.
#
Das vielleicht schon. Aber der Blick! Der Blick!! 😣
#
Ich denke, dass ihn viele inzwischen für zu lethargisch auf der Bank halten würden.
#
Misanthrop schrieb:

Ich denke, dass ihn viele inzwischen für zu lethargisch auf der Bank halten würden.


Nur weil er tot ist. Aber folgendes Zitat, dass ihm bei Wikipedia zugeschrieben wird, könnte man bei uns in die Kabine hängen.

„Ein Spieler, der nicht bereit ist, sich ständig zu verbessern, und nicht jedes Spiel, sei es noch so unwichtig, gewinnen will, der wird nie ein Großer werden!“
#
Misanthrop schrieb:

Ich denke, dass ihn viele inzwischen für zu lethargisch auf der Bank halten würden.


Nur weil er tot ist. Aber folgendes Zitat, dass ihm bei Wikipedia zugeschrieben wird, könnte man bei uns in die Kabine hängen.

„Ein Spieler, der nicht bereit ist, sich ständig zu verbessern, und nicht jedes Spiel, sei es noch so unwichtig, gewinnen will, der wird nie ein Großer werden!“
#
Außerdem war die von ihm geprägte KLM-Reihe eine Art Vorläufer unserer Büffelherde, nur halt in Perfektion.
#
Außerdem war die von ihm geprägte KLM-Reihe eine Art Vorläufer unserer Büffelherde, nur halt in Perfektion.
#
Ich komme gerade ein bisschen ins Schwärmen und erinnere mich an meine Jugend, in der ich diese Spiele an einem miesen Schwarzweißfernseher im Kinderzimmer gesehen habe. Krutov, Larionov, Makarov dazu die Verteidiger Fetisov und Kasatonov war das Beste, was jemals gemeinsam auf dem Eis stand. Die gegen die deutsche Auswahl, es ging nur darum, wie lange man standhalten konnte ( meist nicht sehr lange), bis das erste Tor fiel. Und wenn es Didi Hegen manchmal gelang, denen einen reinzulegen, wurde das gefeiert, wie ein Sieg.
#
Ich komme gerade ein bisschen ins Schwärmen und erinnere mich an meine Jugend, in der ich diese Spiele an einem miesen Schwarzweißfernseher im Kinderzimmer gesehen habe. Krutov, Larionov, Makarov dazu die Verteidiger Fetisov und Kasatonov war das Beste, was jemals gemeinsam auf dem Eis stand. Die gegen die deutsche Auswahl, es ging nur darum, wie lange man standhalten konnte ( meist nicht sehr lange), bis das erste Tor fiel. Und wenn es Didi Hegen manchmal gelang, denen einen reinzulegen, wurde das gefeiert, wie ein Sieg.
#
Charlamov würde ich noch erwähnen.
Ich wiederhole mich: das war einfach atemberaubend, was die spielten. Umso höher muss man die Leistung der CSSR-Mannschaft einschätzen, denen es mehrfach gelang, sie bei WM-Turnieren zu schlagen. Diese Duelle, insbesondere im Anschluss an den Prager Frühling und die anschließende Intervention der Sowjets, waren einfach nur der Hammer.
Da zeigte selbst ein solch perfektes und vollkommenes Team wie die Sowjets Nerven.
#
Den sportlichen Wert der Veranstaltung kann man daran ablesen, dass Lettland Kanada und Dänemark Schweden geschlagen hat.

Trotzdem macht es Spaß zu gucken und die Konstellation eröffnet ja auch Deutschland Chancen mal was zu reißen.
#
J_Boettcher schrieb:

Den sportlichen Wert der Veranstaltung kann man daran ablesen, dass Lettland Kanada und Dänemark Schweden geschlagen hat.

Trotzdem macht es Spaß zu gucken und die Konstellation eröffnet ja auch Deutschland Chancen mal was zu reißen.

Joa stimmt, es ist eine WM, in der andere Vorzeichen gelten. Die kuriosen Ergebnisse gehen weiter.

Schweden unterliegt Belarus,
Finnland verliert gegen Kasachstan.

Und genau wie du es schreibst: Dadurch hat Deutschland tatsächlich die Chance, was zu reißen. Wenn sie die PS weiterhin auf die Straße bringen, die sie in den ersten Spielen angedeutet haben, dann traue ich ihnen zu unter die besten 4 zu kommen.
#
Der Vollständigkeit halber: Die USA besiegen Kanada mit 5:1
#
Ich komme gerade ein bisschen ins Schwärmen und erinnere mich an meine Jugend, in der ich diese Spiele an einem miesen Schwarzweißfernseher im Kinderzimmer gesehen habe. Krutov, Larionov, Makarov dazu die Verteidiger Fetisov und Kasatonov war das Beste, was jemals gemeinsam auf dem Eis stand. Die gegen die deutsche Auswahl, es ging nur darum, wie lange man standhalten konnte ( meist nicht sehr lange), bis das erste Tor fiel. Und wenn es Didi Hegen manchmal gelang, denen einen reinzulegen, wurde das gefeiert, wie ein Sieg.
#
Brunsverreck! Ich kenne diese ganzen russischen Namen auch noch.

Und Hegen...

... Kreis, Reindl, Schloder, Hiemer, Kühnhackl...
Mein Gott, ich werde alt.
Korrigiere: Bin.


Teilen