Derzeitiger Schwachpunkt

#
Mir schwante schon Übles , als wir das 1:0 nicht in die Kabine gebracht haben...

Aber das es dann so heftig kam.... na ja!
#
eindeutig das mittelfeld, da kommt nix nach vorne, keine pässe, keine flanken (ab und zu wenn streit spielt), amanatidis muss sich die bälle selber im mittelfeld erkämpfen.........das ist unser schwachpunkt!
#
Basaltkopp schrieb:
dr.diesel schrieb:
Basaltkopp schrieb:
dr.diesel schrieb:
zur winterpause keine neuen spieler.


Dummes Geschwätz!



wirste schon sehen. 40 punkte + kriegen sie auch mit dem kader hin, wenn dafür weiterhin die kohle gebunkert werden kann. zinsen sind ja auch was feines. in 10 jahren können wir uns für die zinsen einen aus der 3. liga holen.



Ich habe auch das Gesabbel von HB im Doppelpass gesehen, aber es ändert nichts daran, dass er im Sommer geschlafen hat, als ein Spielmacher wie Hajnal für 450.000 EURO zu haben war. Stattdessen kann jetzt HB diesen Hajnal im Dress des KSC bewundern. Auch kann er und FF sich hier anschauen, wie man begeisterungsfähigen Fussball spielt.

Die hochtrabenden Sprüche zu allen möglichen Themen, sollte sich HB in der Öffentlichkeit schenken und statt dessen bei Spielertransfers hell wach sein.
Ich gehe davon aus, dass Du HB zwar im Doppelpass gesehen, aber nichts verstanden hast.....
#
Grabi2001 schrieb:
Basaltkopp schrieb:
dr.diesel schrieb:
Basaltkopp schrieb:
dr.diesel schrieb:
zur winterpause keine neuen spieler.


Dummes Geschwätz!



wirste schon sehen. 40 punkte + kriegen sie auch mit dem kader hin, wenn dafür weiterhin die kohle gebunkert werden kann. zinsen sind ja auch was feines. in 10 jahren können wir uns für die zinsen einen aus der 3. liga holen.



Ich habe auch das Gesabbel von HB im Doppelpass gesehen, aber es ändert nichts daran, dass er im Sommer geschlafen hat, als ein Spielmacher wie Hajnal für 450.000 EURO zu haben war. Stattdessen kann jetzt HB diesen Hajnal im Dress des KSC bewundern. Auch kann er und FF sich hier anschauen, wie man begeisterungsfähigen Fussball spielt.

Die hochtrabenden Sprüche zu allen möglichen Themen, sollte sich HB in der Öffentlichkeit schenken und statt dessen bei Spielertransfers hell wach sein.
Ich gehe davon aus, dass Du HB zwar im Doppelpass gesehen, aber nichts verstanden hast.....



Ufff du schon wieder,du raffst ja auch gar nix,Mensch der HB hat die Runde platt gemacht!
Ey unser Hb Mensch,der hat denen die Meinung gegeigt und auf Probleme aufmerksam gemacht  
Jo da bin ich doch froh ey stell dir nur vor keiner würde die Meinung geigen,wo bliebe da die Musik?!
#
touch7 schrieb:
[

Ufff du schon wieder,du raffst ja auch gar nix,Mensch der HB hat die Runde platt gemacht!
Ey unser Hb Mensch,der hat denen die Meinung gegeigt und auf Probleme aufmerksam gemacht  
Jo da bin ich doch froh ey stell dir nur vor keiner würde die Meinung geigen,wo bliebe da die Musik?!

[/quote]

Uffèm Handkäs!!!  ,-)
#
Grabi2001 schrieb:

Ich habe auch das Gesabbel von HB im Doppelpass gesehen, aber es ändert nichts daran, dass er im Sommer geschlafen hat, als ein Spielmacher wie Hajnal für 450.000 EURO zu haben war. Stattdessen kann jetzt HB diesen Hajnal im Dress des KSC bewundern. Auch kann er und FF sich hier anschauen, wie man begeisterungsfähigen Fussball spielt.



Naja , was soll HB machen, wenn eben der Spieler Hajnal offensichtlich nicht auf Funkels Wunschzettel gestanden hat.
Vielleicht hat man sogar über ihn gesprochen, aber der Trainer bevorzugt , naja sagen wir es diplomatisch einen anderen Spieler auf dieser Position oder verdeutlicht das er für sein geplantes (hüstl) System solch einen Spieler nicht benötigt.
Der Trainer stellt die Mannschaft zusammen, HB handelt dann mit den jeweiligen Kandidaten nur die Konditionen aus.
Von daher würde ich vorsichtig sein, mit solchen Aussagen wie: " ...da hat HB mal wieder geschlafen!"
#
Grabi2001 schrieb:
Basaltkopp schrieb:
dr.diesel schrieb:
Basaltkopp schrieb:
dr.diesel schrieb:
zur winterpause keine neuen spieler.


Dummes Geschwätz!



wirste schon sehen. 40 punkte + kriegen sie auch mit dem kader hin, wenn dafür weiterhin die kohle gebunkert werden kann. zinsen sind ja auch was feines. in 10 jahren können wir uns für die zinsen einen aus der 3. liga holen.



Ich habe auch das Gesabbel von HB im Doppelpass gesehen, aber es ändert nichts daran, dass er im Sommer geschlafen hat, als ein Spielmacher wie Hajnal für 450.000 EURO zu haben war. Stattdessen kann jetzt HB diesen Hajnal im Dress des KSC bewundern. Auch kann er und FF sich hier anschauen, wie man begeisterungsfähigen Fussball spielt.

Die hochtrabenden Sprüche zu allen möglichen Themen, sollte sich HB in der Öffentlichkeit schenken und statt dessen bei Spielertransfers hell wach sein.
Ich gehe davon aus, dass Du HB zwar im Doppelpass gesehen, aber nichts verstanden hast.....



HB hat geschlafen? Na sowas! Und wieso hast DU ihn dann nicht mal angerufen?

Hätten wir Hajnal geholt, wärst Du der Erste gewesen, der gemault hätte, was wir denn mit einem durchschnittlichen Zweitligaspielmacher wollen. Und darauf hättest Du nach jedem schlechten Spiel -na guten bist Du ja nicht da, da kannst Du Deine "schlauen" Kommentare, dass Du alles besser weisst nicht loswerden- in Deiner gewohnt altklugen und besserwisserischen Manier herumgeritten!

Ich habe Dich hier noch nie etwas positives schreiben sehen!
#
Abgesehen davon sind locker 20-25 Neueinkäufe in dieser Saison gut eingeschlagen - hätten wir die alle holen sollen?
#
Basaltkopp schrieb:
Abgesehen davon sind locker 20-25 Neueinkäufe in dieser Saison gut eingeschlagen - hätten wir die alle holen sollen?


Naja zumindest auf den Positionen auf denen wir deutliche Defizite haben, hätte man über 1-2 weitere Neuzugänge im Sommer durchaus nachdenken gekonnt, da ja finanzierbare Spieler auf dem Markt waren oder?

Man muss ja nicht immer alles ins lächerliche Extrem ziehen.  
#
Wuschelblubb schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Abgesehen davon sind locker 20-25 Neueinkäufe in dieser Saison gut eingeschlagen - hätten wir die alle holen sollen?


Naja zumindest auf den Positionen auf denen wir deutliche Defizite haben, hätte man über 1-2 weitere Neuzugänge im Sommer durchaus nachdenken gekonnt, da ja finanzierbare Spieler auf dem Markt waren oder?

Man muss ja nicht immer alles ins lächerliche Extrem ziehen.    


Ich wollte nur noch verdeutlichen, dass einige Spieler sehr gut eingeschlagen sind, die wir nicht alle holen konnten! Andere Spieler sind weniger gut eingeschlagen, obwohl sie hier auch bisweilen auf der berüchtigten Wunschliste standen.

Hajnal wäre hier als Neuzugang sicher sehr kritisch gesehen worden, 2. Liga, billger als 10 Mio € usw. Man kennt sie ja mittlerweile unsere "Fachleute", für die Spieler nur gut sein können, wenn man richtig Kohle dafür hinlegen muss!

Die alles entscheidende Frage ist aber, ob Hajnal in Funkels "System" überhaupt reingepasst hätte und wie oft er eingesetzt worden wäre, denn Meier und Hajnal hätten sicher nicht auf dem Platz gestanden. Und da man weiß, dass Funkel an Meier festhält....
#
Meiner Meinung nach ist der derzeitige Schwachpunkt ganz klar der Trainer. Egal wer da spielt - sie können es sehr wohl besser als in den letzten Spielen gezeigt. Aber ohne taktisches Konzept sieht das dann eben so aus. Und ob das jett ein kreativer Spieler rausreissen würde? Ich denke nicht. Wie in anderen Threads schon beschrieben ist das derzeitige Spiel der Eintacht zu statisch.

Die gestern aufgestellte Mannschaft, hätte mit einer anderer Ausrichtung und besserem taktischen Konzept sicher ein besseres Spiel liefern können.

Ich rede nicht von gnadenloser Offensive - aber was sollen Thurk und Ama allein da vorne reissen, wenn die Mannschaft sich nicht traut nachzurücken und am eigenen Strafraumstehen bleibt? Das ist vom Konzept her Kreisklassenniveau. Entgegen jeder halbwegs modernen Philosophie!
#
Guten Morgen,
es gibt viele Baustellen in diesem Team, die derzeit nicht oder nur unzureichend ausgebessert werden können:

1.) Mir fehlt die Frische. Die ersten Minuten habe ich gedacht, sehr gutes Spiel, aber dann denke ich oft, dass die Spritzigkeit nicht so da ist, der Antritt und die Übersetzung mit Ball zu lange dauert und auch oft zu spät abgespielt wird. (Gerdae Mahdavikia und auch stellenweise Thurk gestern)

2.) Kyrgiakos: Sorry, ich mag ihn als Typ sehr, aber ausser 2-3 Aktionen gestern (Grätsche und Kopfball) ist er einfach nur schwach. Er spielt den Ball ins aus, wie ein Kreisliga-Spieler, weil er nicht weiß, was er machen soll. Sorry, aber er will weg? Dann soll er...ich denke er ist ein Vorbild an Kampf in manchen Situationen und für 3-4 Saisontore gut, aber ich denke, dafür kassiere ich in der Winterpause lieber 2-3 Mio. und spiele danach mim Vasi.

3.) Inamoto: Bei ihm fehlt mir die Spritzigkeit oft, er hat auch 2-3 sehr starke Aktionen, aber dann verfällt er ab der 45min in Lethargie. (Beim Gegentor von Marica nicht auf der Höhe des Geschehens.)

4.) Amanatidis: Sorry, aber da nehme ich jeden Ball sauberer an und ich spiele in der Kreisliga. Keine Ahnung, mit der Brust saustark, aber aufm Boden scheiße. Stoppt weiter als er schießt.

5.) Auswechslungen: Warum nicht mal einen Galm einfach rein, gerade gegen den VfB, der Taka ist ausser Form, dann bringe ich so einen Jungen mal bei 1:3. Oder eben Toski für Mahdavikia. (Ich weiß dass Toski Linksfuß ist, aber Köhler wechselte ja eh auf rechts.) Mir kommt da zuwenig, da brennt keiner der rein kommt und zieht die anderen mit. Zudem konnte ich gestern die Auswechslung von Ochs nicht nachvollziehen.

6.) Laufwege: Kompliziert ohne Ende. Wer im Mittelfeld den Ball bekommt ist bei uns ne arme Sau, da die Offensive oft falsch läuft.

7.) Distanzschüsse: Nicht vorhanden.

8.) Standards: schlecht.

9.) Stellungsspiel: Ahhh, Kyrgiakos steht so falsch, seht Euch die Großchance von Cacau an, die Pröll hält und achtet auf den Laufweg vom Soto...sorry, aber dafür dass der so eine Erfahrung hat, rennt der noch dahin wo schon Chris und Galindo stehen.

Fazit: Ich finde es müssten 2 Mittelfeldspieler her (Zentral und Aussen), würde den Azouagh ehrlich gesagt mit Kusshand nehmen und einen Knipser. Keine Ahnung ob Fenin, Rukavina or whatever so einer sind... Was mich etwas irritiert ist, dass unser Scouting irgendwie Niemanden zu finden scheint, den andere nicht auch schon aufm Zettel haben.

Zu Thurk: Ich habe auf sge4ever wieder mal über die Noten gestaunt. Er ist nicht so schlecht, er fällt nicht öfter als ein Diego und er kann das Spiel machen, ihm fehlt es an Präzision. Die ersten 30min war er saustark, dann fiel er ab. Aber ich sehe ihn in der Rolle zunehmend besser werdend. Er rackert und läuft. Er scheut keinen Zweikampf, er hat eben nur oft die Scheiße am Fuß!

So...auf zur Krombacher Runde...
#
Popduke schrieb:


4.) Amanatidis: Sorry, aber da nehme ich jeden Ball sauberer an und ich spiele in der Kreisliga. Keine Ahnung, mit der Brust saustark, aber aufm Boden scheiße. Stoppt weiter als er schießt.


Den nächsten direkten Freistoß aus 18-20 Metern sollte Ama stoppen!  

EFC Galgenhumor
#
Popduke schrieb:
Was mich etwas irritiert ist, dass unser Scouting irgendwie Niemanden zu finden scheint, den andere nicht auch schon aufm Zettel haben.


Weil andere Verein halt auch Scouts haben! Der Wechsel von Fenin ist wohl offenbar an den Morddrohungen gegen die VErantwortlichen gescheitert...
#
Basaltkopp schrieb:
Wuschelblubb schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Abgesehen davon sind locker 20-25 Neueinkäufe in dieser Saison gut eingeschlagen - hätten wir die alle holen sollen?


Naja zumindest auf den Positionen auf denen wir deutliche Defizite haben, hätte man über 1-2 weitere Neuzugänge im Sommer durchaus nachdenken gekonnt, da ja finanzierbare Spieler auf dem Markt waren oder?

Man muss ja nicht immer alles ins lächerliche Extrem ziehen.    


Ich wollte nur noch verdeutlichen, dass einige Spieler sehr gut eingeschlagen sind, die wir nicht alle holen konnten! Andere Spieler sind weniger gut eingeschlagen, obwohl sie hier auch bisweilen auf der berüchtigten Wunschliste standen.

Hajnal wäre hier als Neuzugang sicher sehr kritisch gesehen worden, 2. Liga, billger als 10 Mio € usw. Man kennt sie ja mittlerweile unsere "Fachleute", für die Spieler nur gut sein können, wenn man richtig Kohle dafür hinlegen muss!

Die alles entscheidende Frage ist aber, ob Hajnal in Funkels "System" überhaupt reingepasst hätte und wie oft er eingesetzt worden wäre, denn Meier und Hajnal hätten sicher nicht auf dem Platz gestanden. Und da man weiß, dass Funkel an Meier festhält....

Schon klar.

Nur konnte man das kreative Defizit in unserem Mittelfeld doch schon vor der Saison ausmachen.

Meier spielt nur dann gut wenn das Wetter schön ist und die Sterne richtig stehen oder mit anderen Worten: Es ist bekannt, dass Meier in seinen Leistungen sehr inkonstant ist.

Und die Alternative heißt dann Weissenberger. Und ich glaube es hätte hier nicht ein einziger gemeckert, hätte man Weissenberger nicht nochmal nen 1-Jahresvertrag gegeben, sondern statt dessen Hajnal als Meier-Alternative geholt.

Ich verstehe aber auch unseren Vorstand und unsere Scouts nicht!

Man weiß im Sommer, dass noch ein Stürmer fehlt. Und nun muss es mit aller Gewalt ein teuerer Stürmer sein, der international als großes Talent bekannt ist.

Vor nem Jahr war es Sobis, diesen Sommer Fenin, Rukavina und Kalinic.

Jeder dieser 4 Namen scheiterte an einer zu hohen Ablöse. Aber wieso muss es denn überhaupt so erin teuerer Stürmer sein?!

Was machen denn unsere Scouts? Seit Vasoski kam da nicht ein einziger unbekannter Spieler, der gut gescoutet wurde und dem Team eiterhilft.

Warum schafft es Bochum Jahr für Jahr (ok sie können sie dann wirtschaftlich nicht halten, aber darum geht es ja nicht) für ganz kleines Geld gute Spieler zu verpflichten?

Ich meine bei Bremen die Erlaubnis einzuholen um überhaupt an Fenin verhandeln zu dürfen... irgendwie ist das kein großes Lob an die Scoutingabteilung.

Wir müssen mal wieder jemanden finden, bevor halb Europa ihn kennt!
#
hi
Also ersteinmal vornweg nicht das ihr denkt ich würde mir die eintracht alle 2 wochen mal im fernseh anschauen und anhand dieser informationen jetzt hier alles besser wissen oder die super-vorschläge machen.
ich bin dauerkartenbesitzer und war bisher bei jedem unserer heimspiele und auch bei ein paar auswärtsspielen. ausserdem bin ich gerade dabei selbst den trainerschein zu machen (info nur damit keiner denkt, ich würde mir hier irgendein unpassenden blödsinn aus den fingern saugen).

ich fange mal so an, dass die zeit von funkel bei der eintracht langsam abgelaufen ist. natürlich war ich auch immer auf seiner seite, er hat gute und beständige arbeit geleistet. doch wer zb. gestern gegen den vfb im stadion war konnte definitiv feststellen, dass es bei funkel taktisch langsam extrem dünn wird. er spielt ja nun mit 3 innenverteidigern und 2 extrem offensiven aussenverteidigern. doch gestern waren die stuttgarter ca. 5 mal alleine seitlich vor dem tor. wer im stadion war konnte sehen das cacau jedesmal den kyriakos mit nach innen gezogen hat und somit die rechte seite komplett frei war, hier stieß dann ein vfb-ler stets in die rießen lücke und war frei vor dem tor. unfassbar das funkel DAS NICHT SIEHT. warum läuft kyriakos mit cacau mit??? warum übernimmt der frei im raum spielende chris den stürmer dann nicht, sodass kyriakos die seite dicht halten kann?? normalerweiße möchte man durch das 5er mittelfeld kompaktheit in der zentrale ausstrahlen. doch wenn der gegner angreift MUSS ein zentraler mittelfeldspieler sich nach hinten zurückziehen und sich in die abwehr eingliedern, damit man dann wieder eine 4er kette stellt. dies geschieht in keinster weiße. und auch kyriakos is viel zu unbeweglich für die halbrechte verteidigerposition in der 3er kette. für funkel ist sotos ein sehr guter verteidiger, für mich auch. aber nicht jeder spieler kann überall spielen. (siehe van buyten sicherer block beim hsv --> durch abischerung im mittelfeld, bei den bayern spielt das mittelfeld mehr mit und dadurch muss v b ab und zu mal nach vorne in den zweikampt gehen, aus der bewegung, und seine block verlassen. man sieht er kann das nicht wirklich, so wird aus einem extrem guten iv ein mittelmäßiger bis unsicherer).

also was ist das für ein system, wenn die spieler nicht begreifen was sie zu tun haben?
was ist das für ein trainer, der den gegner bis zur 60sten minute ca 3-4 mal aus der leicht schrägen alleine aufs tor gehen sieht, jedoch GAR NICHTS verändert??
warum bringt er takahara auf der linken aussenbahn? wo er sich aufreibt und auch nichts nützt?

funkels beständigkeit hat uns gutgetan, und er ist sicher auch ein guter trainer für die unteren ränge 13-15. doch um weiter nach oben zu stoßen fehlt im eindeutig ein erweitertes denken, taktisches geschick und die fähigkeit komplexe situationen zu erfassen und darauf zu reagieren.

man muss leider sagen, sobald es um das offensivspiel geht erscheint er leider nicht sehr einfallsreich.

auch chris wurde definitiv falsch eingesetzt, er sollte im dm spielen und sich in drucksituationen in die kette zurückfallen lassen, seine technik wäre sehr hilfreich im spielaufbau.

doch das erkennen von fehlern und ein taktisches reagieren darauf findet bei funkel leider niemals statt, und das ist bei aller liebe langsam nicht mehr das was man benötigt um von position 12 nach oben zu gelangen!!

wer diese saison öfters im stadion war, konnte auch sehen, dass einige spieler qualitativ definitiv nicht genügen. natürlich ist der kader nicht extrem schlecht, wir haben nicht unfassbar viel geld und man darf nicht den 2ten vor dem ersten schritt machen, das weiß ich auch.

doch möchte man langsam sich ETWAS nach vorne orientieren muss mehr qualität auf den platz (das bedeutet nicht das ich transferausgaben von 10 millionen fordere!!). aber spieler wie köhler,thurk, madhavikia können der eintracht keine punkte bringen.

hb ist super. und leistet viel mehr als unglaublich gute arbeit. doch investiert er nicht endlich mal etwas sieht es nicht besonders gut mit der eintracht aus. und ob die stadionzahl gehalten werden kann, bei dieser art des versuches fußball zu (spielen)da da bin ich eher skeptisch. nicht das ganze geld raushauen, auch nicht fast alles. aber doch endlich mal etwas in die qualität des kaders anlegen.
ablösefreie spieler zu holen, das hat er bisher mehr als gut gemacht, doch sieht man langsam auch, die spieler die uns jetzt helfen etwas nach vorne zu kommen werden nicht einfach mehr von anderen vereinen verschenkt (denkt mal über madhavikia nach).

der trainer lässt leider zuviele sehr wichtige trainerfähigkeiten vermissen.
die eintracht sollte langsam etwas höhere qualität in den kader holen, ich fordere sogar bewusst mit geld. jedoch selbstverständlich in maßen, jedoch INVESTIEREN.

jetzt noch mit kalinic unsw. anzufangen der diese saison in 14 spielen schon 13 tore geschossen hat und 4 vorbereitet hat, dass möchte ich nicht. doch war er zb. hb ein paar-hunderttausend zu teuer ( nicht sehr viele hunderttausend).

siehe ---> sestak (vfl bochum) : stürmer ablöse 750.000 , 24 jahre alt 6 tore + 7 torvorlagen diese saison.
auch das jacko den asiatischen markt komplett vernachlässigt ist UNFASSBAR.
hier im forum hat jemand mal geschrieben, das freunde von ihm in japan leben und berichtet haben, dass inamoto und takahara, vor allem seit der wm in japan damals, wie helden dort verehrt werden. und sehr viele japaner gerne eintracht stuff erwerben würden, jedoch komplett kein angebot vorhanden ist.

das sind dinge die man einfach mal angehen muss, WENN man sich mal weiter nach vorne orientieren möchte.
es muss mehr qualität von seiten des kaders,des trainers,des marketings aufgerufen werden.

wer die eintracht regelmäßig sieht sollte sich mal fragen, ob ein neuer trainer nicht vll auch mal neue ideen, eine neue spielphilosophie usw. mitbringen würde.

so nun bin ich fertig. ich rede nicht alles schlecht, doch bemängele wo es meiner ansicht nach deutlich zurecht ist. ebenso respektiere ich die großartige arbeit von hb und friedhelm funkel der letzten 5 bzw. 4 jahre.

bitte schreibt was ihr dazu denkt.
doch nicht mit der einstellung: ach der redet einfach wieder alles schlecht, sondern denkt mal wirklich darüber nach was ich hier geschrieben habe, und überlegt mal das auch kritik, veränderung konstuktiv sein kann.

vll können vor allem leute dashier nachvollziehen die regelmäßiger bei uns ins stadion gehen (man kann besser die taktischen dinge beobachten, die spieler, ihre laufwege, ihr spiel ohne ball, das reagieren oder nichtreagieren von funkel auf bestimmte geschehnisse während des spiels).

so das wars auch schon. ich hoffe ihr nehmt es ernst und macht euch vll mal ein paar gedanken dazu.
byebye


ps: ich bin exremst stolz auf unsere fans!!! die auch immer imens in den foren der anderen vereine gelobt werden.
#
Wuschelblubb schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Wuschelblubb schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Abgesehen davon sind locker 20-25 Neueinkäufe in dieser Saison gut eingeschlagen - hätten wir die alle holen sollen?


Naja zumindest auf den Positionen auf denen wir deutliche Defizite haben, hätte man über 1-2 weitere Neuzugänge im Sommer durchaus nachdenken gekonnt, da ja finanzierbare Spieler auf dem Markt waren oder?

Man muss ja nicht immer alles ins lächerliche Extrem ziehen.    


Ich wollte nur noch verdeutlichen, dass einige Spieler sehr gut eingeschlagen sind, die wir nicht alle holen konnten! Andere Spieler sind weniger gut eingeschlagen, obwohl sie hier auch bisweilen auf der berüchtigten Wunschliste standen.

Hajnal wäre hier als Neuzugang sicher sehr kritisch gesehen worden, 2. Liga, billger als 10 Mio € usw. Man kennt sie ja mittlerweile unsere "Fachleute", für die Spieler nur gut sein können, wenn man richtig Kohle dafür hinlegen muss!

Die alles entscheidende Frage ist aber, ob Hajnal in Funkels "System" überhaupt reingepasst hätte und wie oft er eingesetzt worden wäre, denn Meier und Hajnal hätten sicher nicht auf dem Platz gestanden. Und da man weiß, dass Funkel an Meier festhält....

Schon klar.

Nur konnte man das kreative Defizit in unserem Mittelfeld doch schon vor der Saison ausmachen.

Meier spielt nur dann gut wenn das Wetter schön ist und die Sterne richtig stehen oder mit anderen Worten: Es ist bekannt, dass Meier in seinen Leistungen sehr inkonstant ist.

Und die Alternative heißt dann Weissenberger. Und ich glaube es hätte hier nicht ein einziger gemeckert, hätte man Weissenberger nicht nochmal nen 1-Jahresvertrag gegeben, sondern statt dessen Hajnal als Meier-Alternative geholt.

Ich verstehe aber auch unseren Vorstand und unsere Scouts nicht!

Man weiß im Sommer, dass noch ein Stürmer fehlt. Und nun muss es mit aller Gewalt ein teuerer Stürmer sein, der international als großes Talent bekannt ist.

Vor nem Jahr war es Sobis, diesen Sommer Fenin, Rukavina und Kalinic.

Jeder dieser 4 Namen scheiterte an einer zu hohen Ablöse. Aber wieso muss es denn überhaupt so erin teuerer Stürmer sein?!

Was machen denn unsere Scouts? Seit Vasoski kam da nicht ein einziger unbekannter Spieler, der gut gescoutet wurde und dem Team eiterhilft.

Warum schafft es Bochum Jahr für Jahr (ok sie können sie dann wirtschaftlich nicht halten, aber darum geht es ja nicht) für ganz kleines Geld gute Spieler zu verpflichten?

Ich meine bei Bremen die Erlaubnis einzuholen um überhaupt an Fenin verhandeln zu dürfen... irgendwie ist das kein großes Lob an die Scoutingabteilung.

Wir müssen mal wieder jemanden finden, bevor halb Europa ihn kennt!


ich möchte mal eine theorie in den raum zur diskussion stellen:

chefscout bernd hölzenbein ist ins rentenalter gekommen. altersbedingt fehlt ihm der drive, in begrenzter zeit unheimlich viele spieler sichten  und beurteilen zu können.

deshalb sollte das amt des chefscouts neu besetzt werden, kann auch intern z. B. rald weber werden.

das heißt nicht, dass man auf den rat des vorstandsberaters hölzenbein verzichten sollte!! der rat ist weiter gefragt, nur die tagesarbeit sollte hier in jüngere hände gelegt werden. bei einer "großinvestition" ja/nein ist natürlich holz zu fragen.
bei einem talent für 500.000 € gesamtpaket inkl. gehalt sollte man auch dem jüngeren scoutingteam einmal quasi "spielgeld" für eigene erfahrungen überlassen!
#
Der Schwachpunkt: Friedhelm Funkel
#
Ich finde die Fans sind im Moment wirklich klasse, aber ich denke
unser Problem liegt ganz klar im Mittelfeld wenn da die entscheidenden Zweikämpfe verloren werden und kein Spieler das Spiel aufbaut ist es schwer zu gewinnen. Wir hatten bisher viel Glück in den Spielen.
Denn eines fällt mir ganz stark auf jeder gute Verein gewinnt mal 3-0 oder
höher. Selbst Bochum hat gestern 3-0 gewonnen. Bei uns kommt höchtens
ein Sieg mit zwei toren raus. Irgendwie komisch.Wenn Streit und Meier bis
zur Winterpause ausfallen sehe ich schwarz. Dann fehlt und der geniale
Antreiber und ein Torgefährlicher OM der auch mal einen genialen pass Spielen kann.
#
Jaja, der CHef-Scout weiß hinterher wieder einmal alles besser! Hätten wir ihn nur mal die Verhandlungen führen lassen!

Wenn mir eines noch mehr auf den Keks geht als Spiele wie gestern, sind die Leute, die sich nur hier melden um zu sagen, dass sie vorher alles besser gewusst hätten....

...und denen einer abgeht, weil sie dann im Forum ihren Auftritt haben!  


Teilen