Gerücht: Roberto Di Matteo

#
Rattlesnake2002 schrieb:
Selbst wenn wir Di Matteo oder Bernd Schuster holen würden wobei ich beides absolut utopisch finde, gibt es keine Garantie das die Eintracht plötzlich wie ausgewechselt spielt. Das sind Trainer mit Ansprüchen und da in Frankfurt nie der Geldbeutel zu weit aufgemacht wird da man sich Saison für Saison nur als Ziel setzt nicht auf den letzten drei Plätzen zu stehen, wird es alleine daran schon scheitern. Klar wäre ein Di Matteo toll, auch einen Bernd Schuster würde ich nehmen aber dazu müsste sich von jetzt auf gleich einiges ändern und genau das ist der Knackpunkt...
Gebt dem Schur ne Chance!!!


Wer behauptet, dass die Eintracht dann wie ausgewechselt spielt?
Was genau befähigt Schur hier Trainer zu sein? Dass er das 6:3 geschossen hat? Dass er hier jahrelang die Knochen hingehalten hat? Reicht das?
#
prinzhessin schrieb:
micl schrieb:
mickmuck schrieb:
micl schrieb:
Wenn er ein hohes Gehalt fordert, sollte man ihm ein relativ niedriges Grundgehalt und eine Gewinn(und Verlust!)-Beteiligung anbieten. Eine solche Beteiligung für den Chefcoach ist eh sinnvoll. Dann muss er ins persönliche Risiko gehen, wenn er teure Spieler fordert. Da Robbie BWL studiert hat, wird ihm so ein Modell gefallen.


klar, der wird sich sicher auf eine verlustbeteiligung einlassen.  


Der Mann hat doch ein dickes Finanzpolster, da kann er auch mal ins Risko gehen. Als Chefcoach hat er ja einen wesentlichen Einfluss auf Gewinne bzw. Verluste.  


Du beschäftigst dich wohl nicht wirklich lang mit Fußball, oder?    


Warscheinlich beschäftige ich mich eher schon zu lang mit Fußball.

Im Ernst - warum sollen finanzstarke Personen in wichtigen Positionen nicht am Erfolg und ggf. auch Misserfolg des Unternehmens beteiligt werden? Durch ihre Position haben sie ja entscheidenden Einfluss darauf. Es muss dann natürlich so gestaltet sein, dass sie bei herausragendem Erfolg auch herausragende Einnahmen haben.
#
also der vorgestrige heimspielzuschauer hatte mal wieder die gelegenheit zu erkennen weshalb schur keine option auf den cheftrainerposten hier ist.  ,-)

übrigens finde ich di matteo und schuster grundverschieden. schuster strahlt weltmännischkeit aus. seine vita, sein typ, bei schuster polarisiert natürlich vieles.
di matteo wird mir hier aber zu verzerrt dagestellt. er legt wert auf defensive (logo italiener) aber ebenso auf ein schnelles spiel in die spitze wenn sich die möglichkeit dazu ergibt. mein bild von ihm aus den nicht ganz so seltenen londonbesuchen ist sehr positiv. aber natürlich sind die eindrücke eher beiläufig aufgenommen, daher wäre es schön wenn ein paar eintrachtler von der insel hier zur aufklärung beitragen würden, falls es denn wirklich zu einer übereinkunft kommen sollte.
#
Sledge_Hammer schrieb:
Rattlesnake2002 schrieb:
Selbst wenn wir Di Matteo oder Bernd Schuster holen würden wobei ich beides absolut utopisch finde, gibt es keine Garantie das die Eintracht plötzlich wie ausgewechselt spielt. Das sind Trainer mit Ansprüchen und da in Frankfurt nie der Geldbeutel zu weit aufgemacht wird da man sich Saison für Saison nur als Ziel setzt nicht auf den letzten drei Plätzen zu stehen, wird es alleine daran schon scheitern. Klar wäre ein Di Matteo toll, auch einen Bernd Schuster würde ich nehmen aber dazu müsste sich von jetzt auf gleich einiges ändern und genau das ist der Knackpunkt...
Gebt dem Schur ne Chance!!!


Wer behauptet, dass die Eintracht dann wie ausgewechselt spielt?
Was genau befähigt Schur hier Trainer zu sein? Dass er das 6:3 geschossen hat? Dass er hier jahrelang die Knochen hingehalten hat? Reicht das?

Niemand behauptet das. Diese Erwartungshaltung kommt von ganz alleine wenn so jemand Trainer wird. Schur ist eine Identifikationsfigur und ist 100% Eintracht. Er kennt die Mannschaft und das Umfeld besser als jeder andere. Warum sollte man es nicht mit ihm probieren. Die Reissleine kann man immer noch ziehen wenn es nicht klappt und er wäre die kostengünstigste Variante.
#
Sledge_Hammer schrieb:
Rattlesnake2002 schrieb:
Selbst wenn wir Di Matteo oder Bernd Schuster holen würden wobei ich beides absolut utopisch finde, gibt es keine Garantie das die Eintracht plötzlich wie ausgewechselt spielt. Das sind Trainer mit Ansprüchen und da in Frankfurt nie der Geldbeutel zu weit aufgemacht wird da man sich Saison für Saison nur als Ziel setzt nicht auf den letzten drei Plätzen zu stehen, wird es alleine daran schon scheitern. Klar wäre ein Di Matteo toll, auch einen Bernd Schuster würde ich nehmen aber dazu müsste sich von jetzt auf gleich einiges ändern und genau das ist der Knackpunkt...
Gebt dem Schur ne Chance!!!


Wer behauptet, dass die Eintracht dann wie ausgewechselt spielt?
Was genau befähigt Schur hier Trainer zu sein? Dass er das 6:3 geschossen hat? Dass er hier jahrelang die Knochen hingehalten hat? Reicht das?


Ich kann dieses "Schur-Geblubber" nicht mehr hören!
#
Schur hätte am Montag eine Bewerbungsrede in eigener Sache halten können. Mit Elan und Einsatz. Und, was ist passiert? Der ist fast eingepennt, wenn er was ins Mikro gemurmelt hat.
#
Wie wärs mit Di Matteo und Schur? Robbie für Strategie und Taktik und Schui für die Trainingsleitung.
#
Es muss nicht immer gleich von vorteil sein, wenn man das umfeld des vereins so genau kennt. Neue besen kehren gut!Kamn mir auch vorstellen das der Respekt der spieler gegenüber nem neuen grösser wäre.
#
micl schrieb:
Wie wärs mit Di Matteo und Schur? Robbie für Strategie und Taktik und Schui für die Trainingsleitung.


Zum Hütchenaufstellen?
#
AnitaBonghit schrieb:
Berater meldet: di matteo ist offen für frankfurt    


Wenn so eine Meldung von einem italienischen Berater kommt, dann ist das der Beleg dafür, dass es eine Ente ist. Vermutlich ist es der gleiche italienische Berater wie immer....
#
Basaltkopp schrieb:
AnitaBonghit schrieb:
Berater meldet: di matteo ist offen für frankfurt    


Wenn so eine Meldung von einem italienischen Berater kommt, dann ist das der Beleg dafür, dass es eine Ente ist. Vermutlich ist es der gleiche italienische Berater wie immer....  


Nunja,  Elio Basci heisst der gute Mann und er hat es der Spocht-Blöd online exclusiv verraten  ,-)

Ich glaub auch nicht wirklich dran, der robbie sucht warscheinlich was anderes als die Eintracht
#
Stoppdenbus schrieb:
micl schrieb:
Wie wärs mit Di Matteo und Schur? Robbie für Strategie und Taktik und Schui für die Trainingsleitung.


Zum Hütchenaufstellen?


Im moderenen Fußball ist es heute durchaus üblich, mit großen Trainerteams zu arbeiten. Da wird sich auch noch jemand zum Hütchenaufstellen finden.
#
micl schrieb:
Stoppdenbus schrieb:
micl schrieb:
Wie wärs mit Di Matteo und Schur? Robbie für Strategie und Taktik und Schui für die Trainingsleitung.


Zum Hütchenaufstellen?


Im moderenen Fußball ist es heute durchaus üblich, mit großen Trainerteams zu arbeiten. Da wird sich auch noch jemand zum Hütchenaufstellen finden.


Echt? Wie bei Klinsi??
#
MrBoccia schrieb:
Schur hätte am Montag eine Bewerbungsrede in eigener Sache halten können. Mit Elan und Einsatz. Und, was ist passiert? Der ist fast eingepennt, wenn er was ins Mikro gemurmelt hat.


Dagegen sprühte Alex Meier ja geradezu vor Elan!
#
warum wird den die Eintracht immer so hingestellt, als kleiner bedeutungsloser Verein. Erstens spielen wir in einer der besten Liga, haben Perspektive nach oben, in der EL ein Ausrufezeichen gesetzt und ein rießiges Fanpotential. Warum soll sowas nicht für ein Trainer wie di Matteo Reizvoll sein? Und die Vereine wo viel Geld für Trainer bezahlt werden, sind rar.
#
Vermutlich eine verrückte Idee aber schaut Euch das hier mal an:

Mit Trapp verlängern oder Kaufoption abkaufen/streichen, mit Jung verlängern (ohne Ausstiegsklausel) und Joselu verpflichten und dann Qualität leihen. Hier das Roberto-di-Matteo-Modell:

Trainer: Roberto di Matteo
Kader:

TW 1 Kevin Trapp - TW - (Vertrag verl.)
TW 30 Felix Wiedwald - ETW - der gehalten warden sollte
TW 31 Marco Aulbach - ETW - M.M.n. ihn statt Özer halten!
--
AB 2 Tomás Kalas (Leihe Chelsea) - RIV/RAV (NEU)
oder 2 Kurt Zouma (Leihe Chelsea) - RIV/RAV (NEU)
AB 3 Patrick van Aanholt (Leihe Chelsea) - LIV (NEU)
AB 5 Carlos Zambrano - RIV
AB 15 Constant Djakpa - LAV
AB 23 Bamba Anderson - LIV
AB 24 Sebastian Jung - RAV (Vertrag verl.)
AB 25 David Kinsombi - IV/LAV/DMF (NEU)
AB 39 Alexander Madlung - LIV
--
MF 4 Marco Russ - DMF
MF 6 Oriol Romeu (Leihe Chelsea/verl.) - DMF
MF 7 Lucas Piazón (Leihe Chelsea) - LA
oder 7 Christian Atsu (Leihe Chelsea) - LA
MF 8 Marco van Ginkel (Leihe Chelsea) - ZMF
oder 8 Thorgan Hazard (leihe Chelsea) - ZMF
MF 13 Martin Lanig - DMF
MF 14 Alex Meier - ZOMF
MF 16 Stefan Aigner - RA
MF 17 Stephan Schröck - RA/LA/RAV/LAV
MF 18 Johannes Flum - DMF
MF 20 Alexander Ignjovski - DMF (NEU)
MF 21 Marc Stendera - ZOMF
--
ST 9 Joselu - MS (NEU/Kauf)
ST 10 Václav Kadlec - MS/HS
ST 11 Simone Zaza (Leihe von Juve) - ST/LA (NEU)
ST 19 Luca Waldschmidt - MS (Linksfuß)

Abgänge die festsethen oder ich so im Gefühl habe: Oczipka, Rosenthal, Inui, Bakalorz, Rode, Celozzi, Barnetta, Weis, Schwegler, Kittel, Özer, Hien, Wille, Kempf.

Gruß
Stolzer_Adler

Alles nur reine Vermutung!
#
planscher08 schrieb:
warum wird den die Eintracht immer so hingestellt, als kleiner bedeutungsloser Verein. Erstens spielen wir in einer der besten Liga, haben Perspektive nach oben, in der EL ein Ausrufezeichen gesetzt und ein rießiges Fanpotential. Warum soll sowas nicht für ein Trainer wie di Matteo Reizvoll sein? Und die Vereine wo viel Geld für Trainer bezahlt werden, sind rar.  


Scheinbar bekommt der noch sein volles Gehalt von Chelsea und hat deswegen keinen neuen Job angenommen, denke der wird jetzt nen Haufen Angebote kriegen.
#
Jau, die komplette zweite Mannschaft von Chelsea ausleihen. Ich denke auch.
#
Kadaj schrieb:
Jau, die komplette zweite Mannschaft von Chelsea ausleihen. Ich denke auch.  


das ist beim hsv doch super gelaufen
#
Stolzer_Adler schrieb:
Vermutlich eine verrückte Idee aber schaut Euch das hier mal an:

Mit Trapp verlängern oder Kaufoption abkaufen/streichen, mit Jung verlängern (ohne Ausstiegsklausel) und Joselu verpflichten und dann Qualität leihen. Hier das Roberto-di-Matteo-Modell:

Trainer: Roberto di Matteo
Kader:

TW 1 Kevin Trapp - TW - (Vertrag verl.)
TW 30 Felix Wiedwald - ETW - der gehalten warden sollte
TW 31 Marco Aulbach - ETW - M.M.n. ihn statt Özer halten!
--
AB 2 Tomás Kalas (Leihe Chelsea) - RIV/RAV (NEU)
oder 2 Kurt Zouma (Leihe Chelsea) - RIV/RAV (NEU)
AB 3 Patrick van Aanholt (Leihe Chelsea) - LIV (NEU)
AB 5 Carlos Zambrano - RIV
AB 15 Constant Djakpa - LAV
AB 23 Bamba Anderson - LIV
AB 24 Sebastian Jung - RAV (Vertrag verl.)
AB 25 David Kinsombi - IV/LAV/DMF (NEU)
AB 39 Alexander Madlung - LIV
--
MF 4 Marco Russ - DMF
MF 6 Oriol Romeu (Leihe Chelsea/verl.) - DMF
MF 7 Lucas Piazón (Leihe Chelsea) - LA
oder 7 Christian Atsu (Leihe Chelsea) - LA
MF 8 Marco van Ginkel (Leihe Chelsea) - ZMF
oder 8 Thorgan Hazard (leihe Chelsea) - ZMF
MF 13 Martin Lanig - DMF
MF 14 Alex Meier - ZOMF
MF 16 Stefan Aigner - RA
MF 17 Stephan Schröck - RA/LA/RAV/LAV
MF 18 Johannes Flum - DMF
MF 20 Alexander Ignjovski - DMF (NEU)
MF 21 Marc Stendera - ZOMF
--
ST 9 Joselu - MS (NEU/Kauf)
ST 10 Václav Kadlec - MS/HS
ST 11 Simone Zaza (Leihe von Juve) - ST/LA (NEU)
ST 19 Luca Waldschmidt - MS (Linksfuß)

Abgänge die festsethen oder ich so im Gefühl habe: Oczipka, Rosenthal, Inui, Bakalorz, Rode, Celozzi, Barnetta, Weis, Schwegler, Kittel, Özer, Hien, Wille, Kempf.

Gruß
Stolzer_Adler

Alles nur reine Vermutung!


wie, keinen eigenen thread?


Teilen