RB Leipzig

#
Eben.

Nicht daß man das gutheißen muß - aber wenn FC Sachsen in der 2.Liga und Lok in der 3.Liga spielen und beide finanziell gesund wären, hätte sich beim DFB mit Sicherheit kein Schwanz für RBL stark gemacht. Bei obiger Konstellation hätte sich Red Bull allerdings auch gar nicht nach Leipzig verirrt. Die haben sich eben das mit Abstand einwohnerstärkste Fußball-Notstandsgebiet ausgesucht, das es in diesem Land gibt. Der DFB ist froh, daß ein weißer Fleck auf der Profufußballkarte verschwindet, und Kölmel ist froh, daß sein Stadion bald besser ausgelastet ist.

Aber ob das alles wirklich so funktioniert, wie sich das die Beteiligten vorgestellt haben, ist noch lange nicht raus - sieht man ja an der laufenden Saison. Was vermutlich alle unterschätzt haben, ist die massive Abneigung, die diesem Verein von Fans anderer Clubs entgegenschlägt. Daß nicht mal mehr jemand ein Testspiel gegen die machen will, das erinnert ja fast schon an die Isolation, die Faschoparteien in den Landtagsparlamenten erfahren (das einzige Thema, bei dem sich Linkspartei und CDU immer einig sind und zusammenarbeiten). Bin mal gespannt, wie Beiersdorfer, Linke und Oral damit fertigwerden wollen.
#
Adler-in-Wiesbaden schrieb:
Vielleicht kommt nächstes Jahr wirklich das Thema Fusion auf die Tagesordnung, nach dem Motto "in der Not friß der Teufel Fliegen".



Das wird 100 % nicht passieren! Dafür lege ich meine Hand ins Feuer. Lieber gehen beide Vereine zugrunde bevor sie sich aufeinander einlassen.
So ist das nun mal zwischen Lok und Sachsen.
#
Gregor_GBB schrieb:
Adler-in-Wiesbaden schrieb:
Vielleicht kommt nächstes Jahr wirklich das Thema Fusion auf die Tagesordnung, nach dem Motto "in der Not friß der Teufel Fliegen".



Das wird 100 % nicht passieren! Dafür lege ich meine Hand ins Feuer. Lieber gehen beide Vereine zugrunde bevor sie sich aufeinander einlassen.
So ist das nun mal zwischen Lok und Sachsen.

Ist vermutlich in etwa so wahrscheinlich wie eine Fusion von OFC und SGE, oder?  ,-)
#
So könnte man das sagen!
#
Linke schon wieder weg - Pacult folgt auf Oral.
http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/551976/artikel_linke-hoert-in-leipzig-auf2c-pacult-faengt-an.html

Wenn sie nächstes Jahr nochmal den Aufsteig verpassen, wird man hoffentlich langsam nervös in der Konzernzentrale..
Den Abgang von Beiersdorfer hätt ich auch nicht erwartet.
#
Es sollte mal erwähnt werden das RB gestern am 2.Spieltag zu Hause mit 1:2 gegen den HSV II verloren hat
#
igorpamic schrieb:
Es sollte mal erwähnt werden das RB gestern am 2.Spieltag zu Hause mit 1:2 gegen den HSV II verloren hat  


So kanns weiter gehen.
#
Die Roten Bullen brauchen Deine Hilfe: Wie soll unser neues Maskottchen heißen? Tragt eure Vorschläge hier ins Antwortfeld ein!

https://www.facebook.com/questions/246842608693931/

RB Leipzig e.V.
#
Snuffle82 schrieb:
Die Roten Bullen brauchen Deine Hilfe: Wie soll unser neues Maskottchen heißen? Tragt eure Vorschläge hier ins Antwortfeld ein!

https://www.facebook.com/questions/246842608693931/

RB Leipzig e.V.


Hans Sarpei
#
Fred Bull is auch net schlecht.
#
ich bin für diddi.      
#
Ich hab mal Detlef vorgeschlagen
#
Wie wär's mit "Bulletti" oder "Öchsle"?  ,-)
#


Dosenöffner

Brausenclown

#
Bull Shit
#
Immerhin haben einige dort Humor.

Falls ich für den Namen keine eigenen Rechte geltend mache, wäre mein Vorschlag durchaus "denkbar"    .
#
mein Vorschlag wäre Gulli statt Bully
#


Teilen