Stellungnahme des Moderatorenteams zu Situation und Zukunft des Forums, insb. des Gebabbels

#
grinch schrieb:
Gude ak, worin besteht denn dabei Deiner Meinung nach der konkrete aktuelle Anlass?


Worin besteht der Anlass den Thread gleich zu sperren? Kurze Notiz in dem schön grau hinterlegten Mod-Kasten hätte es ja auch getan...
#
grinch schrieb:
Gude ak, worin besteht denn dabei Deiner Meinung nach der konkrete aktuelle Anlass?


Dessen bedarf es m.E. nicht. Wenn ich hier nicht irgendeinen alten Thread - nimm den Fischadlerthread als Beispiel - spontan wieder aktualisieren darf, ist der Charme des Forums - für mich jedenfalls - definitiv futsch.

Annersderrum formuliert: wenn ihr euch selber freiwillig unter den Druck setzt, entscheiden zu müssen, ob ein gerade aufgerufener Thread nun zurecht oder zuunrecht aktualisiert wurde, macht ihr euch selber unglücklich. Und das gesamte Forum gleich mit. Das klappt nämlich nicht.
#
Die Kollegen und ihr habt mich überzeugt und ich lass den Thread mal weiterlaufen. Bitte um Nachsicht.
#
So kann man doch miteinander reden.
#
Brady schrieb:
Ich hab nur mal eine Frage an die Mods...weil mich das schon die ganze zeit beschäftigt:
Stimmt das Gerücht, dass das Gebabbel eigentlich schon so gut wie abgeschafft war?

Bin dann auch schon wieder raus


....
#
yeboah1981 schrieb:
Die Mods müssen halt erst am Boden kriechen und um Verzeihung betteln!

Wääh, ich schrei so lange bis sich der Blödmann entschuldigt.

BBB, sorry, was ein Kindergarten!


Ne, yeboah, hier geht's ja nicht darum, dass jemand meine Förmchen, meine Postings oder mich blöd findet - könnte ich locker mit leben.

Hier wurde einer handvoll Stammuser aus dem Miothread, also auch mir, vorgeworfen, dass sie andere User kampagnenartigen verfolgen und mobben und so die Hauptschuld an der angeblich bevorstehenden Schließung des Gebabbels und eventuell sogar des ganzen Forums tragen.

Natürlich nie ganz direkt und nie in einem Satz, aber immer mal wieder mit Bruchstücken, aus denen der geneigte Leser problemlos die obigen Vorwürfe schließen konnte.

Das ist in meinen Augen schon recht starker Tobak. Und entweder erfolgt dann mal eine Begründung inkl. Konsequenzen, nämlich der Sperrung der Problemuser oder man entschuldigt sich. Dann aber ebenfalls konsequent und nicht wachsweich mit anschließenden Vorwürfen per PN.

Ansonsten hat Fakt die aktuelle Situation ja schon recht schön zusammen gefasst: Gerade die Ein-Thread-Politik, die in meinen Augen trotz angekündigter Abkehr weiterhin verfolgt wird (siehe Fiat-Therad gestern), trägt hier nicht unwesentlich zur rapide abnehmenden Attraktivität des Forums bei.

Den Vogel in Sachen merkwürdiger Moderation hat gestern Abend dann grinch abgeschossen, als er den c-es Offen Brief an den Kicker komplett schloss, da veni sich erdreiste, mal nach der Seitens des Kickers einem User gegenüber angekündigten Stelkungnahme zu fragen. Aber gut, der grinch wollte ja auch schon Weihnachten kaputt machen.
#
Bigbamboo schrieb:
yeboah1981 schrieb:
Die Mods müssen halt erst am Boden kriechen und um Verzeihung betteln!

Wääh, ich schrei so lange bis sich der Blödmann entschuldigt.

BBB, sorry, was ein Kindergarten!


Ne, yeboah, hier geht's ja nicht darum, dass jemand meine Förmchen, meine Postings oder mich blöd findet - könnte ich locker mit leben.

Hier wurde einer handvoll Stammuser aus dem Miothread, also auch mir, vorgeworfen, dass sie andere User kampagnenartigen verfolgen und mobben und so die Hauptschuld an der angeblich bevorstehenden Schließung des Gebabbels und eventuell sogar des ganzen Forums tragen.

Natürlich nie ganz direkt und nie in einem Satz, aber immer mal wieder mit Bruchstücken, aus denen der geneigte Leser problemlos die obigen Vorwürfe schließen konnte.

Das ist in meinen Augen schon recht starker Tobak. Und entweder erfolgt dann mal eine Begründung inkl. Konsequenzen, nämlich der Sperrung der Problemuser oder man entschuldigt sich. Dann aber ebenfalls konsequent und nicht wachsweich mit anschließenden Vorwürfen per PN.


Wir haben im Eingangsbeitrag ausführlich geschildert, um was es uns geht, ohne direkt bestimmt Leute anzusprechen.

Dass es auch Überlegungen bis zur !temporären! Schließung des Gebabbels gab, dürfte ich schon damit angedeutet haben, dass wir als Mods teilweise resignierten. Wir haben schließlich aber bewusst einen anderen Weg gewählt.

Wie oft habe ich jetzt geschrieben, dass wir Fehler gemacht haben? Und wie oft habe ich darauf hingewiesen, was aus unserer Sicht falsch lief. Es fällt mir schwer nachzuvollziehen, was du dir genau wünschst.  
#
Tuess schrieb:
Wir haben im Eingangsbeitrag ausführlich geschildert, um was es uns geht, ohne direkt bestimmt Leute anzusprechen. ...
Wenn ihr Probleme habt, sprecht diese an. Direkt und mit Nennung aller Fakten. Eierloses Rumgedruckse bringt keinem was. Und wenn ihr Probleme mit einem User habt: Verwarnt ihn, verwarnt ihn nochmal und kickt ihn zur Not. Auch hier bringt eierloses Rumgedruckse nix.

Ich weiß ja bis heute nicht, wo denn die Probleme eigentlich liegen. So'n
Beispiel könnte da durchaus mal nützlich sein. Und auch mal eine Erklärung, warum man die im ersten Absatz beschrieben Vorgehensweise nicht verfolgt.

Oder ging's dem einen oder anderen einfach nur auf die Nüsse, dass wie im Mio-Thread Spaß hatten, er aber keine Zugang fand? So wie früher die Kasper, die keiner in der Raucherecke haben wollte und die dann zum Lehrer rannten um die andere anzuschwärzen?
Tuess schrieb:
... Dass es auch Überlegungen bis zur !temporären! Schließung des Gebabbels gab, dürfte ich schon damit angedeutet haben, dass wir als Mods teilweise resignierten. Wir haben schließlich aber bewusst einen anderen Weg gewählt. ...
Oh, wie lieb. Der ein oder andere Mod hat hier einfach eklatante Schwächen. Und da solltet sich das Mod-Team mal überlegen, ob man das weiterhin duldet.
Tuess schrieb:
... Wie oft habe ich jetzt geschrieben, dass wir Fehler gemacht haben? Und wie oft habe ich darauf hingewiesen, was aus unserer Sicht falsch lief. Es fällt mir schwer nachzuvollziehen, was du dir genau wünschst.  
Siehe oben.

Alle obigen Ausführungen stehen natürlich unter der Voraussetzung, dass man wirklich ein Problem sieht und auch an einer Lösung interessiert ist. Wenn man hingegen seine ganz eigene Agenda verfolgt, dann ist das bisherige Verhalten absolut folgerichtig.
#
Tuess schrieb:

Dass es auch Überlegungen bis zur !temporären! Schließung des Gebabbels gab,  

Da hab ich anderes gehört...
#
Bigbamboo schrieb:
Wenn ihr Probleme habt, sprecht diese an. Direkt und mit Nennung aller Fakten. Eierloses Rumgedruckse bringt keinem was. Und wenn ihr Probleme mit einem User habt: Verwarnt ihn, verwarnt ihn nochmal und kickt ihn zur Not. Auch hier bringt eierloses Rumgedruckse nix.

Ich weiß ja bis heute nicht, wo denn die Probleme eigentlich liegen. So'n
Beispiel könnte da durchaus mal nützlich sein. Und auch mal eine Erklärung, warum man die im ersten Absatz beschrieben Vorgehensweise nicht verfolgt.

Oder ging's dem einen oder anderen einfach nur auf die Nüsse, dass wie im Mio-Thread Spaß hatten, er aber keine Zugang fand? So wie früher die Kasper, die keiner in der Raucherecke haben wollte und die dann zum Lehrer rannten um die andere anzuschwärzen?


Ich habe oft genug versucht, aufkommende Probleme direkt im Gebabbel bzw. Miothread aufzuzeigen. Es betrifft in erster Linie das Lästern über andere User bzw. direkte Angriffe. Beispiele habe ich bereits in CE's Thread genannt, ohne direkt User zu benennen.

Und ja, wir haben es wohl versäumt einzelne User früher zu verwarnen. Aber auch wir wollten das geforderte modfreie Gebabbel aufrecht erhalten, was aber wohl gescheitert sein dürfte.


Was hat das mit Spaß zu tun? Ich hab auch eigentlich keinen Bock darauf von euch und uns zu reden. Ob jemand im Gebabbel schreibt oder nicht, sollte doch auch wohl jedem selbst überlassen sein. Öffentliches Forum bedeutet öffentliche Threads und das hat wenig Parallelen zu ner verbotenen Aktion auf nem Schulhof.

Bigbamboo schrieb:
Oh, wie lieb. Der ein oder andere Mod hat hier einfach eklatante Schwächen. Und da solltet sich das Mod-Team mal überlegen, ob man das weiterhin duldet.


Wir kritisieren uns auch intern, das darf uns ruhig jeder abnehmen.

Bigbamboo schrieb:
Alle obigen Ausführungen stehen natürlich unter der Voraussetzung, dass man wirklich ein Problem sieht und auch an einer Lösung interessiert ist. Wenn man hingegen seine ganz eigene Agenda verfolgt, dann ist das bisherige Verhalten absolut folgerichtig.  


Wir haben keine Agenda bezüglich der Veränderung des Forums. Wir haben die Stellungnahme so formuliert, weil wir eine gemeinsame Basis wünschen, auf der wir ohne ständige Konflikte auch im Gebabbel schreiben können.

Was sagst denn du zu den Regeln, bei denen wir eure Zustimmung finden wollten?

passend? erfüllbar? realistisch?  
#
Brady schrieb:
Tuess schrieb:

Dass es auch Überlegungen bis zur !temporären! Schließung des Gebabbels gab,  

Da hab ich anderes gehört...


Dann hast du falsch gehört.
#
Tuess schrieb:
Brady schrieb:
Tuess schrieb:

Dass es auch Überlegungen bis zur !temporären! Schließung des Gebabbels gab,  

Da hab ich anderes gehört...


Dann hast du falsch gehört.

na wenn du das sagst....
#
Tuess schrieb:
Ich habe oft genug versucht, aufkommende Probleme direkt im Gebabbel bzw. Miothread aufzuzeigen. Es betrifft in erster Linie das Lästern über andere User bzw. direkte Angriffe. Beispiele habe ich bereits in CE's Thread genannt, ohne direkt User zu benennen.
Ach, Du wolltest dort moderieren? Ich hatte es für einen Trollversuch gehalten, sorry.

Und ja, da wurden und werden einzelne User angegangen - wer dort rein platzt und trollt, bekommt eine über; haste ja auch selbst schon gemerkt. Das ist aber bei weitem keine exklusive Eigenheit des Mio-Threads, sondern hier überall zu finden.

Erkläre mir doch bitte mal den Unterschied zwischen dem Abwatschen eines Bitte-mal-für-PN-freischalten-Stalkers und dem was mit z.B. Zico, S-G-Eintracht & Co. oder dem Koreaner hier getrieben wird.
Tuess schrieb:
Und ja, wir haben es wohl versäumt einzelne User früher zu verwarnen. Aber auch wir wollten das geforderte modfreie Gebabbel aufrecht erhalten, was aber wohl gescheitert sein dürfte. ...
Was jetzt? Haste da moderiert oder wolltest Du das Gebabbel modfrei halten?

Ich meinen Augen hat sich übrigens nichts geändert, außer das weniger Trolle rein schauen - 'ne Verwarnung hab' ich trotzdem nicht bekommen.
Tuess schrieb:
... Wir kritisieren uns auch intern, das darf uns ruhig jeder abnehmen. ...
Jo. Ich merke aber keine Veränderungen.
Tuess schrieb:
Wir haben keine Agenda bezüglich der Veränderung des Forums.
Für wen sprichst Du jetzt? Für Dich, für alle Mods oder auch für den Forenbetreiber?
Tuess schrieb:
Wir haben die Stellungnahme so formuliert, weil wir eine gemeinsame Basis wünschen, auf der wir ohne ständige Konflikte auch im Gebabbel schreiben können.
Den meisten Mods gelang und gelingt dies. Hm.
Tuess schrieb:
Was sagst denn du zu den Regeln, bei denen wir eure Zustimmung finden wollten? ...
Sobald Ihr mal was konkretes zu den Problemen gesagt habt, sage ich auch irgendwann mal was zu Euren Lösungsvorschlägen.
#
Bigbamboo schrieb:
Ach, Du wolltest dort moderieren? Ich hatte es für einen Trollversuch gehalten, sorry.


Mit Spitzfindigkeiten kommen wir ganz sicher sehr weit.

Bigbamboo schrieb:
Und ja, da wurden und werden einzelne User angegangen - wer dort rein platzt und trollt, bekommt eine über; haste ja auch selbst schon gemerkt. Das ist aber bei weitem keine exklusive Eigenheit des Mio-Threads, sondern hier überall zu finden.


Erklär mir mal, was daran so trollig war? Kann denn im Gebabbel überhaupt von Trollen gesprochen werden? Jeder schreibt nach Belieben, was er will. Sorry, dass ich das falsche Thema gewählt und nicht wusste, dass es dort tatsächlich ein einheitliches Diskussionsthema gibt.

Bigbamboo schrieb:
Erkläre mir doch bitte mal den Unterschied zwischen dem Abwatschen eines Bitte-mal-für-PN-freischalten-Stalkers und dem was mit z.B. Zico, S-G-Eintracht & Co. oder dem Koreaner hier getrieben.


Kommt drauf an, was du mit dem Abwatschen meinst. Sofern es sachlich bleibt ist das ok, alles was beleidigend ist nicht. Und das gilt für alle.

Bigbamboo schrieb:
Was jetzt? Haste da moderiert oder wolltest Du das Gebabbel modfrei halten?


Ich hab stets ohne Modbackground Beiträge verfasst und wollte nicht mit Androhungen von Sperrungen oder Verwarnungen kommen, die dort so gut wie nie angewandt wurden. Schlechte Absicht!?

Bigbamboo schrieb:
Ich meinen Augen hat sich übrigens nichts geändert, außer das weniger Trolle rein schauen - 'ne Verwarnung hab' ich trotzdem nicht bekommen.


In meinen Augen schon. Wir hatten ja auch nicht die Absicht zu verwarnen. Es ging um die Struktur des Gebabbels (siehe EIngangsbeitrag).


Bigbamboo schrieb:
Jo. Ich merke aber keine Veränderungen.


Ach die Sperre des Threads von heute wurde z.B. nicht zurückgenommen?

Bigbamboo schrieb:
Für wen sprichst Du jetzt? Für Dich, für alle Mods oder auch für den Forenbetreiber?

Für alle inklusive Forenbetreiber. Sonst wäre ich kein Mod mehr.

Bigbamboo schrieb:
Den meisten Mods gelang und gelingt dies. Hm.


Ich rede von alles Usern, nicht von den paar Mods. Sollte ich mich davor scheuen Dinge direkt anzusprechen? Sicher nicht.  

Bigbamboo schrieb:
Sobald Ihr mal was konkretes zu den Problemen gesagt habt, sage ich auch irgendwann mal was zu Euren Lösungsvorschlägen.


Ich habe konkrete Beispiele genannt. Aber wieso soll ich mich ständig wiederholen?
#
Och, Tuess.
Tuess schrieb:
... Ich hab stets ohne Modbackground Beiträge verfasst und wollte nicht mit Androhungen von Sperrungen oder Verwarnungen kommen ...  

http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/15/11159775,911212/goto/

Geh' nach Hause.
#
Tuess schrieb:

Bigbamboo schrieb:
Erkläre mir doch bitte mal den Unterschied zwischen dem Abwatschen eines Bitte-mal-für-PN-freischalten-Stalkers und dem was mit z.B. Zico, S-G-Eintracht & Co. oder dem Koreaner hier getrieben.


Kommt drauf an, was du mit dem Abwatschen meinst. Sofern es sachlich bleibt ist das ok, alles was beleidigend ist nicht. Und das gilt für alle.


Ich habe konkrete Beispiele genannt. Aber wieso soll ich mich ständig wiederholen?  


Und genau das Tuess stimmt eben nicht. Das kannst Du jeden Tag sehen wenn Du z.B. die Beiträge des Koreaners verfolgst.
Oder auch die Beiträge gewisser user, die permanent andere als hirnlos oder schlimmeres bezeichnen.

Der Ton im D&D oder im UE ist um einiges krasser als er es im Gebabbel je war.

Und wegen der Beispiele, wir wissen doch denke ich alle ganz genau um wen es ging, bzw. wegen welcher user es eskalierte.
Komisch nur daß die böse Babblerin zugestimmt hat (mehrfach) das ganze öffentlich aufzuarbeiten. Wenn die anderen Protagonisten dagegen waren......... Ein Schelm.........
#
Bigbamboo schrieb:
Och, Tuess.
Tuess schrieb:
... Ich hab stets ohne Modbackground Beiträge verfasst und wollte nicht mit Androhungen von Sperrungen oder Verwarnungen kommen ...  

http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/15/11159775,911212/goto/

Geh' nach Hause.


Unglücklicher Auftritt von mir. Tatsache is aber, dass ich euch beide nicht gesperrt habe und nicht sperren wollte. Sicher hätte ich das heute anders gemacht.

Was hilft uns das jetzt weiter?
#
Taunusabbel schrieb:
Tuess schrieb:

Bigbamboo schrieb:
Erkläre mir doch bitte mal den Unterschied zwischen dem Abwatschen eines Bitte-mal-für-PN-freischalten-Stalkers und dem was mit z.B. Zico, S-G-Eintracht & Co. oder dem Koreaner hier getrieben.


Kommt drauf an, was du mit dem Abwatschen meinst. Sofern es sachlich bleibt ist das ok, alles was beleidigend ist nicht. Und das gilt für alle.


Ich habe konkrete Beispiele genannt. Aber wieso soll ich mich ständig wiederholen?  


Und genau das Tuess stimmt eben nicht. Das kannst Du jeden Tag sehen wenn Du z.B. die Beiträge des Koreaners verfolgst.
Oder auch die Beiträge gewisser user, die permanent andere als hirnlos oder schlimmeres bezeichnen.

Der Ton im D&D oder im UE ist um einiges krasser als er es im Gebabbel je war.

Und wegen der Beispiele, wir wissen doch denke ich alle ganz genau um wen es ging, bzw. wegen welcher user es eskalierte.
Komisch nur daß die böse Babblerin zugestimmt hat (mehrfach) das ganze öffentlich aufzuarbeiten. Wenn die anderen Protagonisten dagegen waren......... Ein Schelm.........  


Ok, wenn das nicht so umgesetzt wird, dann liegt das nicht daran, dass wir das nicht wollen, sondern, dass wir es in den Fällen nicht mitbekommen. Und darüber hinaus gibt es noch User, die gar nicht wollen, dass wir eingreifen.
#
Tuess schrieb:
Taunusabbel schrieb:
Tuess schrieb:

Bigbamboo schrieb:
Erkläre mir doch bitte mal den Unterschied zwischen dem Abwatschen eines Bitte-mal-für-PN-freischalten-Stalkers und dem was mit z.B. Zico, S-G-Eintracht & Co. oder dem Koreaner hier getrieben.


Kommt drauf an, was du mit dem Abwatschen meinst. Sofern es sachlich bleibt ist das ok, alles was beleidigend ist nicht. Und das gilt für alle.


Ich habe konkrete Beispiele genannt. Aber wieso soll ich mich ständig wiederholen?  


Und genau das Tuess stimmt eben nicht. Das kannst Du jeden Tag sehen wenn Du z.B. die Beiträge des Koreaners verfolgst.
Oder auch die Beiträge gewisser user, die permanent andere als hirnlos oder schlimmeres bezeichnen.

Der Ton im D&D oder im UE ist um einiges krasser als er es im Gebabbel je war.

Und wegen der Beispiele, wir wissen doch denke ich alle ganz genau um wen es ging, bzw. wegen welcher user es eskalierte.
Komisch nur daß die böse Babblerin zugestimmt hat (mehrfach) das ganze öffentlich aufzuarbeiten. Wenn die anderen Protagonisten dagegen waren......... Ein Schelm.........  


Ok, wenn das nicht so umgesetzt wird, dann liegt das nicht daran, dass wir das nicht wollen, sondern, dass wir es in den Fällen nicht mitbekommen. Und darüber hinaus gibt es noch User, die gar nicht wollen, dass wir eingreifen.


Ihr bekommt nicht mit wenn ein user im UE seitenweise angepöbelt wird ? Aber wenn einer im Gebabbel rumheult weil er von einem anderen user für pns gesperrt ist ?

Nee, sorry. Ich bin hier echt wieder raus. Verhohnepiepeln kann ich mich auch alleine.
#
Taunusabbel schrieb:
Tuess schrieb:
Taunusabbel schrieb:
Tuess schrieb:

Bigbamboo schrieb:
Erkläre mir doch bitte mal den Unterschied zwischen dem Abwatschen eines Bitte-mal-für-PN-freischalten-Stalkers und dem was mit z.B. Zico, S-G-Eintracht & Co. oder dem Koreaner hier getrieben.


Kommt drauf an, was du mit dem Abwatschen meinst. Sofern es sachlich bleibt ist das ok, alles was beleidigend ist nicht. Und das gilt für alle.


Ich habe konkrete Beispiele genannt. Aber wieso soll ich mich ständig wiederholen?  


Und genau das Tuess stimmt eben nicht. Das kannst Du jeden Tag sehen wenn Du z.B. die Beiträge des Koreaners verfolgst.
Oder auch die Beiträge gewisser user, die permanent andere als hirnlos oder schlimmeres bezeichnen.

Der Ton im D&D oder im UE ist um einiges krasser als er es im Gebabbel je war.

Und wegen der Beispiele, wir wissen doch denke ich alle ganz genau um wen es ging, bzw. wegen welcher user es eskalierte.
Komisch nur daß die böse Babblerin zugestimmt hat (mehrfach) das ganze öffentlich aufzuarbeiten. Wenn die anderen Protagonisten dagegen waren......... Ein Schelm.........  


Ok, wenn das nicht so umgesetzt wird, dann liegt das nicht daran, dass wir das nicht wollen, sondern, dass wir es in den Fällen nicht mitbekommen. Und darüber hinaus gibt es noch User, die gar nicht wollen, dass wir eingreifen.


Ihr bekommt nicht mit wenn ein user im UE seitenweise angepöbelt wird ? Aber wenn einer im Gebabbel rumheult weil er von einem anderen user für pns gesperrt ist ?

Nee, sorry. Ich bin hier echt wieder raus. Verhohnepiepeln kann ich mich auch alleine.


Sorry, aber ich war hier in den letzten Wochen wenig aktiv und ich weiß gar nicht welches konkrete Beispiel du meinst. Sowohl das seitenweise Anpöbeln als auch das Rumheulen im Gebabbel. Wenn es so ist, kann ich den Ärger natürlich nachvollziehen.


Teilen