Stellungnahme des Moderatorenteams zu Situation und Zukunft des Forums, insb. des Gebabbels

#
Ich würde erstmal den Mio-Fred schließen und dann das Gebabbel. Und natürlich die ganzen Kasper dort kicken.

Mal ernsthaft: Wundert ihr Mods euch wirklich, dass euch a) keiner mehr ernst nimmt und b) euch niemand unterstützen will? Alles Geisterfahrer? Alle?
#
Bigbamboo schrieb:
Ich würde erstmal den Mio-Fred schließen und dann das Gebabbel. Und natürlich die ganzen Kasper dort kicken.

Mal ernsthaft: Wundert ihr Mods euch wirklich, dass euch a) keiner mehr ernst nimmt und b) euch niemand unterstützen will? Alles Geisterfahrer? Alle?



Was war jetzt schon wieder so falsch an Copado´s Postings und offenen Eingeständnissen? Mach´ doch mal einen konstruktiven Vorschlag, er bat ja sogar recht freundlich darum.
#
Tackleberry schrieb:
Was war jetzt schon wieder so falsch an Copado´s Postings und offenen Eingeständnissen? Mach´ doch mal einen konstruktiven Vorschlag, er bat ja sogar recht freundlich darum.  


Lies mal die Überschrift, Augenmerk bitte auf die letzten drei Worte, und meine letzten Beiträge hier.

Und dann rette irgendwas.
#
Bigbamboo schrieb:

Und dann rette irgendwas.  


Das Mouseover?  
#
Die Mods müssen halt erst am Boden kriechen und um Verzeihung betteln!

Wääh, ich schrei so lange bis sich der Blödmann entschuldigt.

BBB, sorry, was ein Kindergarten!
#
Richtet nen chat ein und beerdigt endlich die spieltagsthreads. Damit wäre ein großes problem schonmal gelöst.
#
Cino schrieb:
Richtet nen chat ein und beerdigt endlich die spieltagsthreads. Damit wäre ein großes problem schonmal gelöst.  


Auch die Ignorefunktion könnte ein wenig zur Entspannung beitragen
#
Es fällt mir schwer, das aktuelle Moderatorenteam für die aktuelle Situation verantwortlich zu machen. Dafür gab es zu viele Wechsel, dafür dauert der Prozess des "Abwirtschaftens" des Forums schon zu lange an.

Die frühere Attraktivität des Forums ergab sich für mich durch die wirklich große Zahl sehr guter Beiträge. Diese waren auch auffindbar, häufig als Threaderöffnung oder zumindest als langer Beitrag durch Scrollen durch den Gesamtthread erkennbar. Zugegeben waren diese Beiträge nicht bei allen Usern gleichermaßen beliebt, die "Forumselite" wurde alleine schon ihrer Qualität wegen bisweilen heftig angegangen.

Als die Nutzerzahlen und die Probleme wuchsen, wurde diese Qualität systematisch wegmoderiert. Threads waren nicht mehr scrollbar, eine Ein-Thread-"Politik" hielt Einzug, vernünftiges Zitieren wurde durch ein Skript ersetzt u.v.m.. Dieses wunderbare Konglomerat aus Blogbeiträgen, Useranfragen, Userdienstleistungen, höherem Blödsinn und hitzigen Diskussionen (natürlich auch dem üblichen Forumsmist) mutierte zu eine großen Trashchat, in dem allenfalls noch Positionen in einer Art Stellungskrieg verteidigt werden.

Ganz ehrlich? Ich z. B. verkneife mir hier (mit Ausnahme einer Threaderöffnung für Benny Köhler und dieses Posts, jeweils aus Gründen von rudimentär verbliebener Verbundenheit), jeglichen Gedanken mitzuteilen, der das Forum irgendwie weiterbringen könnte, und beschränke mich völlig auf die Auseinandersetzung - ganz so, wie es mir die Moderation anerzogen hat; dieser evolutionäre Vorgang bei den Usern lässt sich z. Z. ja besonders eindrucksvoll beobachten. Auch wenn ich die jetzige Hilflosigkeit der aktuellen Moderatoren nachvollziehen kann, bleibt mein Mitleid begrenzt, da viele Gefahren und Lösungsvorschläge schon lange benannt worden sind  und teilweise auf arroganteste Weise weggewischt wurden.

Falls die Moderation einen Neuanfang wünscht, sollte sie einen Neuanfang beginnen. Mit den tradierten Methoden, die vor längerer Zeit einmal in einen Moderatorenstreik hinein- und dann auch wieder aus diesem herausgeführt haben, wird dies m.E. nicht gelingen.
#
Taunusabbel schrieb:
Cino schrieb:
Richtet nen chat ein und beerdigt endlich die spieltagsthreads. Damit wäre ein großes problem schonmal gelöst.  


Auch die Ignorefunktion könnte ein wenig zur Entspannung beitragen


Nicht vor Sommer 2020.  
#
KronbergerAdler schrieb:
francisco_copado schrieb:
lieber cino,

ich weiß, dass die situation angespannt ist und besonders dieses thema nochmal unruhe ins forum gebracht hat. aber die beiträge, die mein kollege grinch gelöscht hat, haben absolut nichts mit dieser diskussion zu tun und gehören in die kategorie "sich gegenseitig 10 beiträge lang beleidigen". das verstößt in mehreren punkte gegen die netiquette und wird daher gelöscht. wenn wir das nämlich nicht machen, dann kommt spätestens heute abend jemand bei uns an und sagt: "meine beiträge habt ihr gelöscht, warum darf das stehen bleiben?"

hier also schon wieder die moderatoren in die schusslinie zu werfen, ist a) unschön und b) nicht angebracht. wir machen nur unseren job.

freundliche grüße


Mein lieber, liebe Motz,

im Gebabbel habt ihr generell Nichts ! zu suchen.

Die, die sich da miteinander beschäftigen, kennen sich und - oder beschäftigen sich miteinander.

Noch niemals nicht, haben sich Motz so sehr in den Mittelpunkt geschoben, bzw. waren so erpicht darauf zu löschen und zu regulieren, ohne überhaupt zu wissen worum es geht.

Mich würde mal eure Motivation interessieren Motz zu sein, ehrlich, bisher seitT ihr es welche dieses Forum plätten, nicht die User, in noch nie da gewesenem Missverständnis zieht ihr euer Ding durch, shice auf die anderen ....

Bald bewerbe ich mich hier noch als Motz, dann wird richtig gemobbt.   :neutral-face

Wie schon 1000ende Male: Nehmt euch nicht so wichtig, die Halbwertzeit ist kurz, sehr kurz, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen wünsche ich euch,
die, die dies bewiesen haben, werden von euch nicht ersetzt.

 



Lieber Kroni, warum ich Mod geworden bin? Zuerst mal wohl aus dem Grund, warum wir alle hier sind. Weil wir auf die EIntracht stehen. Und weil das Forum in seiner Kreativität und der Zusammensetzung der Userschaft wohl einzigartig ist.

Aber wegen Machtansprüchen? Wegen Geltungsbedürftigkeit? Ganz sicher nicht. Ich hatte immer schon Lust mich in Gemeinschaften zu engagieren und positive Dinge auf die Beine zu stellen bzw. zu erhalten. Das war wohl auch der Grund, warum ich hier zugesagt habe.

Was das Gebabbel anbelangt, so muss ich dir widersprechen. Ein modfreies Unterforum per se kann es nicht geben. Dass es dort aber möglichst modfrei zugehen soll, wie auch in den anderen Unterforen mehr oder weniger, ist doch das wir uns alle wünschen.
Meinst du ernsthaft ich sitze gerne vor dem PC und lösche Beiträge, schreibe unangenehme PNs und arbeite AB's ab?
Im Gegenteil. Was bin ich froh, wenn alles glatt läuft und so wenig ABs auftauchen wie möglich.

Aber es gibt nun mal Situationen in denen man sich für oder gegen ein unangenehmes Eingreifen entscheiden muss. Wenn es dann noch mehrere Gründe für dieses unangenehme EIngreifen gegeben sind, dann muss man halt aktiv werden und etwas tun, was sicher nicht jeder auf Anhieb nachvollziehen kann. Aber es hat seine Begründung, auch wenn man sie nicht immer offen kommunizieren kann, was natürlich shice ist und immer für mehr oder weniger Misstrauen sorgen wird.
Dann kommt noch das Problem hinzu, dass wir in "unserer Welt" die Dinge aus einer ganz anderen Perspektive betrachten und dann auch nicht immer genau die richtigen Worte bzw. Aktionen wählen.
Also Fehler sind nicht auszuschließen und werden auch immer vorkommen.

Was das Gebabbel nun angeht, so kennt sich eben nicht jeder dort. Und nicht jeder weiß immer, wie ein Beitrag nun gemeint sein könnte. Und nicht jeder weiß immer, dass der andere sich dann doch mal verletzt fühlen könnte.
Die Grenzen sind natürlich schwer zu ziehen. Jedoch sollte man eingreifen können, wenn diese Grenzen in den Augen des "verletzten" Menschen überschritten werden.

Und da ist es ganz egal in welchem Unterforum. Das war bis zum letzten Jahr und schließlich bis zu dieser Stellungnahme selten angesprochen worden.

Dass wir in der Sache auch Fehler gemacht haben, haben wir bereits mehrfach zugegeben.

Das unnötige Eingreifen ins Gebabbel ist derzeit aber doch überhaupt kein Thema mehr, oder?      
#
Bigbamboo schrieb:
Ich würde erstmal den Mio-Fred schließen und dann das Gebabbel. Und natürlich die ganzen Kasper dort kicken.

Mal ernsthaft: Wundert ihr Mods euch wirklich, dass euch a) keiner mehr ernst nimmt und b) euch niemand unterstützen will? Alles Geisterfahrer? Alle?



Wo ist das denn noch ein Thema? Übrigens hätte ich mir nach deiner Aufforderung, das hier auszudiskutieren wenigstens noch mal ne Antwort auf meine erhofft.

Mal ernsthaft? Ok, dann meinst du wirklich, dass uns keiner mehr unterstützen will? Dass uns keiner mehr ernst nimmt?  Meinst du das wirlklich?
#
Ich hab nur mal eine Frage an die Mods...weil mich das schon die ganze zeit beschäftigt:
Stimmt das Gerücht, dass das Gebabbel eigentlich schon so gut wie abgeschafft war?

Bin dann auch schon wieder raus
#
gereizt schrieb:
Guten Morgen und, sorry  francisco_copado, aber ich gebe dem hoch geschätzten Freund im Geiste adlerkadabra schon ein wenig recht. Mir scheint, dass ihr bei der Moderation inzwischen teilweise mehr auf Etiquette denn auf Nettiquette Wert legt. Sind die Worte nur einigermaßen normal gewählt, darf ein user zündeln und giften. Ist ja kein Schimpfwort drin.

Dafür wird die Reaktion darauf gelöscht. Ich nehme mal aks/dein Beispiel grabow aus dem Millionen-Thread, über das ihr kurz diskutiert habt. Nein, nicht die Reaktionen auf seinen Mist sind schlimmer, die Provokation war es, schriebst du da.

Und wenn du dich mehr über die Reaktion ärgerst mag dies verständlich sein, es ist aber falsch. Der Auslöser ist die Ursache! Genau der ist schlimmer. Wenn du/ihr aber so an die Sache ran geht, bleibt die Provokation manchmal eben stehen, die Reaktion wird gelöscht und Folgebeiträge kommen. Und nein, ein konkretes Beispiel bringe ich nicht, aber das Gefühl ist bei mir eben da und das verstärkt sich. Das Gefühl. Da solltet ihr als M irgendwie anders rangehen, auch wenn das noch so schwer fällt und schwierig ist.

Was den Spieltagsthread angeht, verstehe ich das Dilemma wirklich gut. Da ist Unterbesetzung/Unlust nach Niederlagen schon immer da gewesen. Hier solltet ihr aber dringend mal darüber nachdenken, user die zB im aktuellen Spieltagsthread aufgefallen sind, für den nächsten Spieltagsthread zu sperren. Nur für diesen Thread und nur während des Spiels. In grauer Vorzeit, als ich mal M war, hatten wir dies auch mal gemacht. Nicht konsequent genug, ich eh nedd als Weichei. Aber das Prinzip ist richtig und kann auch im D&D angewandt werde. Mal ne Stundensperre, mal ne Tagessperre für nen Thread. Nicht nur bei offensichtlicher Provokation, auch bei den versteckten, die sich offensichtlich wiederholen, um eine Reaktion herauszufordern. Klappt nicht immer, klar, vielleicht auch nur ganz selten. Aber das gibt wenigstens dem user ein besseres Gefühl und der Gesperrte wird so ne Kurzsperre auch verkraften.

Und bitte, nicht falsch verstehen: aber jammert ein klein wenig weniger über eure so arg schlimme Situation aktuell. So sehr dies im Einzelfall stimmen mag, so sehr ich für viele Situationen absolutes Verständnis habe, aber das zu häufige Wiederholen wirkt inzwischen auf mich wie eine Ausrede. Sorry, aber so kommt dies eben inzwischen rüber.

Nix für ungut. Wollt ich einfach mal rausgehauen haben vor dem Hintergrund geschätzter user, die sich aktuell rar machen (ja ich weiß, auch das gab es gefühlt schon immer. Dennoch...)


Wir sperren User, die auffällig werden, bereits seit einem Jahr extra für den Spieltagsthread.
Aber in letzter Zeit wohlmöglich nicht konsequent genug. Es gab in der Vorrunde aber auch nicht viel zu sperren, da waren wir wohl zu erfolgsverwöhnt.
#
adlerkadabra schrieb:
Ich muss das so respektieren und bitte darum, meinen Wunsch aus Mio-Thread  #183209 umzusetzen. Trifft sich insofern gut, als es sich dort am besten verabschiedet.
 


Lieber AK, ich gebe dir recht, dass es ärgerlich ist, wenn hier über nicht offensichtliche Probleme im Gebabbel lang und breit diskutiert wird und dann ein User im STT nicht eingefangen werden kann. Blöd, doof, shice. Aber es wird Konsequenzen haben. Was deinen Wunsch anbelangt, so werden wir den nicht so leicht erfüllen wollen. Und wie du bereits an anderer Stelle geschrieben hast, war es etwas voreilig, gut so!

Ich zitier dich einfach mal selbst:

adlerkadabra schrieb:
Hast ja recht, T'abbel, aber ... zwei Jährsche dabei und schon müde? Ich glaub wir alle waren früher aus einem andern Holz geschnitzt. Oder so ähnlich. Moratorium jetzt.

#
Ich gebe Bbb Recht, dass das Thema hier nichts zu suchen hat. Man hatte doch zu dem Thema wie man den Spieltagsfred verbessern kann man einen eigene Fred eröffnen können, dann würde vielleicht auch mehr Feedback kommen.
#
francisco_copado schrieb:
Guten Morgen,

ich gehe nochmal kurz auf das Thema Grabow ein, nur um Missverständnisse zu vermeiden. Objektiv betrachtet, und da gebe ich Euch völlig Recht, ist natürlich die Ausgangsprovokation/-beleidigung schlimmer. Problem: Wenn die Ausgangsprovokation ca. 100 Mal zitiert wird, dann muss ich 100 Mal einschreiten, denn es bringt ja nichts, wenn ich die Provokation an sich lösche, aber alles weitere stehen lasse. Und genau dann ärgere mich eben. So einen Clown einfach mal ignorieren und schon sieht die Welt anders aus

Bei der Unterbesetzung geht es auch nicht um Sieg oder Niederlage. Wir kommen nach einem 1:3 mit Pyro in Leverkusen genauso schnell online wie nach einem 4:0 in Hoffenheim.

Ja, es ist unglücklich, wenn hier über mehrere Stunden kein Moderator online ist. 100% Zustimmung. Und ja, das sollte so nicht sein, aber mir fehlt für dieses Problem, ehrlich gesagt, eine Lösung. Ich weiß nicht, was wir hier machen können. Unsere Lösung (Moderatoren finden) scheint nicht zu funktionieren. Daher: Macht Vorschläge, wie z.B. Chat wieder einführen. Da aber auch dieser überwacht werden müsste, sehe ich hier das nächste große Fragezeichen. Aber wenigstens mal ein Vorschlag

Ein simples "Wenn Ihr das jetzt nicht ändert, dann könnt Ihr mich löschen" bringt uns gerade doch nicht weiter. Ich möchte hier keine User verlieren und erst recht nicht User, die a) jahrelang dabei sind und b) so oft gute, wichtige und durchdachte Beiträge schreiben.

Und ja, Jammern steht an der Tagesordnung. Mir wäre es auch lieber, wenn ich das endlich lassen könnte    


ich hatte dir ne pn zurückgeschrieben

bis dato ohne jegliche reaktion - ich bitte um durchführung des wunsches!
#
ich glaub da vermisst jemand seinen Freund
#
Ältere Threads wie der von c-e dem Herrn Franzke vom Kicker gewidmete ...Nach wie vor offene Frage ... Dürfen nun "ohne Aktualitätsbezug" nicht mehr hochgeholt werden? O Eintrachtforum, R.I.P. ... Verehrter Kollege @grinch: ich schätze dich als Eintrachtfan, ebenso deine Bereitschaft, als Mod in die Bresche zu springen. Dennoch scheint mir, bei allem Respekt, dass dir für diesen Job das Fingerspitzengefühl abgeht. P.S. Ich selber könnte es auch nicht.
#
Gude ak, worin besteht denn dabei Deiner Meinung nach der konkrete aktuelle Anlass?
#
Wollte nur schauen, ob eine Antwort kam...


Teilen