Stellungnahme des Moderatorenteams zu Situation und Zukunft des Forums, insb. des Gebabbels

#
Bigbamboo schrieb:
Gerade eine Mod-PN bekommen: Die von mir angesprochenen Stammuser hätten sich zu wenig mit den Argumenten der Gegenseite auseinandergesetzt.

Offenbar haben auch die Mods keinen Bock drauf das hier endlich mal zu beenden.

Dann geh ich mal wieder in andere Threads meiner Wahl. Auch die BILD will ja bekämpft werden.
#
pipapo schrieb:
Bigbamboo schrieb:
Gerade eine Mod-PN bekommen: Die von mir angesprochenen Stammuser hätten sich zu wenig mit den Argumenten der Gegenseite auseinandergesetzt.

Offenbar haben auch die Mods keinen Bock drauf das hier endlich mal zu beenden.

Dann geh ich mal wieder in andere Threads meiner Wahl. Auch die BILD will ja bekämpft werden.  


zwei- fronten- kriege waren schon immer dem untergang geweiht...
#
adlerkadabra schrieb:
zwerg_nase schrieb:
Bigbamboo schrieb:
Gerade eine Mod-PN bekommen: Die von mir angesprochenen Stammuser hätten sich zu wenig mit den Argumenten der Gegenseite auseinandergesetzt.

 

Leckt mich mal ganz fett am *****!  


selbstreflektion fängt immer auf der gegenseite an... immer...  


... von wo aus betrachtet jetzt? Mir kommt da gerade ein ungeheurer Verdacht ...


"wir" sind gar nicht die "bösen"...  
#
zwerg_nase schrieb:
adlerkadabra schrieb:
zwerg_nase schrieb:
Bigbamboo schrieb:
Gerade eine Mod-PN bekommen: Die von mir angesprochenen Stammuser hätten sich zu wenig mit den Argumenten der Gegenseite auseinandergesetzt.

 

Leckt mich mal ganz fett am *****!  


selbstreflektion fängt immer auf der gegenseite an... immer...  


... von wo aus betrachtet jetzt? Mir kommt da gerade ein ungeheurer Verdacht ...


"wir" sind gar nicht die "bösen"...    


Es gibt keine Seiten    ES GIBT NUR GEGENSEITEN
#
Sorry, der Schrei musste raus  
#
interessant. Es gibt nur Gegenseiten. Was ist aber am Gegenteiltag?
#
MrBoccia schrieb:
interessant. Es gibt nur Gegenseiten. Was ist aber am Gegenteiltag?


Mutmaßlicher Todestag von Schrödingers Kazze.
#
MrBoccia schrieb:
interessant. Es gibt nur Gegenseiten. Was ist aber am Gegenteiltag?


is wie beim ring... der hat auch keine ende... und wenn du rüberschaust, siehts immer genauso aus wie bei dir... da hilft nicht mal ein wechsel der perspektive...
#
Aber die Feuer des Schicksalsberges...?
#
zwerg_nase schrieb:
MrBoccia schrieb:
interessant. Es gibt nur Gegenseiten. Was ist aber am Gegenteiltag?


is wie beim ring... der hat auch keine ende... und wenn du rüberschaust, siehts immer genauso aus wie bei dir... da hilft nicht mal ein wechsel der perspektive...  


ist mir zu philosophisch, ich geh lieber mal Bild verlinken
#
pipapo schrieb:
Aber die Feuer des Schicksalsberges...?


Wolltest Du nicht in den Bild-Thread?  
#
Bigbamboo schrieb:
Gerade eine Mod-PN bekommen: Die von mir angesprochenen Stammuser hätten sich zu wenig mit den Argumenten der Gegenseite auseinandergesetzt.

 

Leckt mich mal ganz fett am *****!  


Meiner Meinung nach kann man das Ding hier auch dicht machen, es kommt doch eh nichts mehr womit die hier schreibenden zufrieden gestellt werden würden.

Man weiß woran man ist et basta.
#
pipapo schrieb:
Aber die Feuer des Schicksalsberges...?


brennen still und heimlich vor sich hin und keiner will sich dran wärmen... was ein energieverschwendung...

@boccia... zu philosophisch? dann nimm die perspektiven der berge und täler... wer im tal friert, weil die sonn net scheint, sollte auf den berg anstatt über die abwesenheit der ersten zu maulen...
#
jona_m schrieb:
Bigbamboo schrieb:
Gerade eine Mod-PN bekommen: Die von mir angesprochenen Stammuser hätten sich zu wenig mit den Argumenten der Gegenseite auseinandergesetzt.

 

Leckt mich mal ganz fett am *****!  


Meiner Meinung nach kann man das Ding hier auch dicht machen, es kommt doch eh nichts mehr womit die hier schreibenden zufrieden gestellt werden würden.

Man weiß woran man ist et basta.  


stimmt, an nebelstocher kann man sich gewöhnen... und die fische sollen im trüben auch besser schmecken... hab ich mal gehört...
#
Bigbamboo schrieb:
SGE_Werner schrieb:
@ Jugger

Habe jetzt sogar noch mal nach geschaut in den damaligen Threads. Der Hinweis, dass es sich wohl um User aus dem Kreis der Aktiven des 1-Mio-Threads handeln könnte, kam zuerst wohl von mir, nicht von den Mods.
Und auch das "vllt. 10, die Probleme machen" kam auch von mir.

Die Mods redeten immer von "vereinzelten Usern" ohne Namen zu nennen, vermutlich um es allgemein zu halten als Hinweis für alle.

So gesehen war das meine Schuld. Und um so länger ich in dem Thread damals rumwühle, um so mehr frag ich mich, was ich da für nen Mist manchmal geschrieben hab.    


@Tuess: Ihr habt halt Werners Darstellung auch nie widersprochen. Schau mal in den Mio-Fred, wie viele Leutz da rein geschneit sind und sich erkundigten, ob dies der böse Thread sei.


Die Darstellung war sicher überspitzt. Das hätte man natürlich relativieren können. Wir haben ihr aber auch nicht zugestimmt. Es ist aber auch vorgekommen, dass der Miofred als Ersatz für den Deppenthread genutzt wurde. Das wurde auch schon mehrmals benannt.

Ich habe nun schon mehrfach geschrieben, dass wir uns wahrscheinlich zu sehr in die Gebabbelsache hineingesteigert haben, aber dennoch einige Dinge, die auch mehrfach angesprochen wurden, auch im Nachhinein als problematisch ansehen.

Was sollten wir denn deiner Meinung nach tun?

Ein sorry für die unnötigen Eingriffe und Überspitzungen kann ich gerne noch mal geben, wenn das nicht deutlich rüber gekommen ist.
#
Bigbamboo schrieb:
Gerade eine Mod-PN bekommen: Die von mir angesprochenen Stammuser hätten sich zu wenig mit den Argumenten der Gegenseite auseinandergesetzt.

 

Leckt mich mal ganz fett am *****!  


Danke für die Verweigerung per PN zu kommunizieren, dann eben hier.

Klar, wir waren enttäuscht, dass wir nach der Stellungnahme zunächst gar kein Feedback bekamen. Wir haben euch ja an einigen Stellen darum gebeten, eure Zustimmung zu finden. Zu den einzelnen Punkten habe ich bis heute kaum Feedback gelesen, was ich schade finde. Stattdessen wird hier mehrfach ne Stellungnahme seitens der Mods gefordert, obwohl die erste noch nicht mal aufgearbeitet wurde.

Und ja, da fehlt mir die Auseinandersetzung mit den Argumenten.

#
Tuess schrieb:

Die Darstellung war sicher überspitzt. Das hätte man natürlich relativieren können. Wir haben ihr aber auch nicht zugestimmt. Es ist aber auch vorgekommen, dass der Miofred als Ersatz für den Deppenthread genutzt wurde. Das wurde auch schon mehrmals benannt.


Und wenn schon? Dann ist das halt mal passiert. Hat das jemand mal angesprochen? Oder sich da wirklich um Klärung bemüht? Nicht wirklich. So kommt man an einem kalten Abend ans GD und muss hören, dass von Schließung des Gebabbels die Rede ist. Halooohoooo???

Es wurde sich auch nie ernsthaft um Aufarbeitung/Klarstellung bemüht warum ein oder zwei Situationen mit Usern so aus dem Ruder gelaufen sind. Und das ging immer von zwei Seiten aus. Aber nein die Bösen waren ja von Anfang an klar. Auchim Fred von C-E sind viele Punkte angesprochen worden, wo man noch mal genauer hätte drüber sprechen können, aber ich fühlte mich seitdem generell nur noch verarscht. Es war wohl das letzte Mal das ich mich hier eingebracht habe, schade das eine Gemeinschaft so vor die Hunde geht.

Aber Hauptsache wir klicken alle I like bei Facebook.
#
Tuess schrieb:

Klar, wir waren enttäuscht, dass wir nach der Stellungnahme zunächst gar kein Feedback bekamen. Wir haben euch ja an einigen Stellen darum gebeten, eure Zustimmung zu finden. Zu den einzelnen Punkten habe ich bis heute kaum Feedback gelesen, was ich schade finde. Stattdessen wird hier mehrfach ne Stellungnahme seitens der Mods gefordert, obwohl die erste noch nicht mal aufgearbeitet wurde.

Und ja, da fehlt mir die Auseinandersetzung mit den Argumenten.

 


Öhm, ich habe mich mehrfach zu den einzelnen Punkten geäussert (hier und auch in C-Es thread)  und dann ? Genau, dann kommt keine Antwort mehr auf meine Anmerkungen. Wozu soll ich dann überhaupt etwas schreiben ?

Und: Ihr wart enttäuscht weil nicht sofort ein feedback kam ? Jetzt wird es aber wirklich albern. Ihr habt Wochen gebraucht um diese Stellungnahme zu schreiben, die Zeit wurde Euch auch von allen zugestanden und Ihr erwartet eine sofortige Reaktion ?

Ich habe mich z.B. am selben Tag dafür bedankt und Euch auch um etwas Zeit gebeten, weil ich über die Sachen nachdenken und auch meine/unsere Rolle bei der ganzen Geschichte reflektieren wollte.

Vielleicht sollten wir das ganze Gerede wirklich sein lassen und einfach schauen wie es weiter läuft, offensichtlich ist der Karren zu tief im Dreck, also warten wir halt mal ab.
#
Ich monnt grad net zitieren mit dem handy, aber ich nehm dich, taunusabbel von der kritik aus, auch wenn wir nicht ganz auf einen nenner kommen. Was das feedback betrifft, so hab auch ich mehrfach kein feedback auf längere beiträge bekommen. Ist schade, vor allem wenn man sich viel mühe gibt.
#
Ach Tuess,
es geht doch nicht um mich alleine. Man sieht doch an den letzten Beiträgen, daß es einigen usern so geht wie mir.
Man macht sich Gedanken, man formuliert sie (manchmal vielleicht etwas bissig) und als Reaktion kommt entweder nichts, oder ein "ja aber Ihr habt doch...."

Nicht falsch verstehen, ich verlange nicht von Euch in Sack und Asche zu gehen und alle Schuld auf Euch zu nehmen (ich bin mir durchaus im Klaren darüber, daß auch "wir" das eine oder andere mal übers Ziel hinaus geschossen sind), aber die Antworten von "Euch" bringen den Dialog hier auch nicht weiter. Und ganz ehrlich ? Ich bin einfach müde. Lassen wir es halt laufen wie es ist.


Teilen