Veh geht nach dieser Saison (jetzt in Stuttgart)

#
http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bundesliga/fussball-bundesliga-trainer-armin-veh-verlaesst-eintracht-frankfurt-12828746.html
Trainer Armin Veh verlässt Eintracht Frankfurt
Es ist ein großer Verlust für Eintracht Frankfurt: Trainer Armin Veh wird den Bundesligaverein nach F.A.Z.-Informationen am Ende der Saison verlassen. Zum letzten Mal wird Veh ausgerechnet beim Spiel in seiner Heimatstadt auf der Frankfurter Bank sitzen.
#
Gehört ins SaW...

Die FAZ ist eine seriöse Quelle, zumal da steht, dass er es den Spielern mitgeteilt hat. Wenn es so ist, dürfte es dazu ja demnächst durchaus diverse Bestätigungen geben, das lässt sich dann ja kaum noch "verheimlichen".

Gehen wir also davon aus dass es stimmt, dann ist die Entscheidung konsequent und auch nachvollziehbar. Er kann hier seine Verdienste wohl nicht mehr in absehbarer Zeit toppen und einfach nur trainieren um des trainieren willens ohne Aussicht auf eine sportliche Weiterentwicklung ist halt nicht die größte Verlockung. Die Perspektive fehlt und das ist leider der Teufelskreis unserer SGE. Ohne Geld von Außen werden wir die Lücke zu den Top10 nicht schließen können. Das ist so.

Danke Armin für alles, aber ich denke auch ein neuer, frischer Trainer ist nicht das aller Schlechteste für uns. Thomas Schaaf wäre super. Oder man vertraut endlich mal dem Schui...
#
Also Veh geht?
Das ist sehr schade. das wird hoffentlich keine kleine Abwanderungswelle nach sich ziehen, wenn sich die Spieler denken, Veh geht, weil er nach Wiederaufstieg, euroquali und EL-Spiele keine weitere Entwicklungsmöglichkeiten sieht.

Was ich allerdings kaum glauben kann: dass er das seinen Spielern vor so einem nicht ganz unwichtigen Spiel wie gegen den VfB aufs Pausenbrot geschmiert haben soll. Klingt teampsychologisch nicht besonders ausgereift.

Ich hab also noch eine kleine Hoffnung, dass sich die FAZ da eine Ente gefangen hat. Da sie das aber sehr selten macht ... Puh ... Dann wird das ja mal wieder spannend, wie es dann weiter gehen soll!
#
Wird schon seine Richtigkeit haben. Horst war ja auch lange genug an ihm dran. Mein erster Gedanke war übrigens auch T. Schaaf. Viel Glück also bei den untrainierbaren...

Für mich sind die Personalien Schwegler, Aigner, Zambrano und Jung die wichtige Baustelle.
#
Also schön und gut. Mal alle "Veh zu Schalke" Schlagzeilen des letzten Jahres bei Seite und vergessen wir mal den Faktor des "wir-hatten-das-zuerst"-Beiträgen der regionalen Zeitungen...

Ich glaube kaum das Armin Veh in solchen Tagen (das dramatische Ausscheiden gegen Porto), das unglückliche Unentschieden gegen Bremen, ein paar Stunden vor dem 6-Punkte-Spiel zu Hause gegen Stuttgart sowas verkündet.

Egal ob er geht oder nicht, ich glaube nicht ,dass man das so mitteilten wird und es auch sicher nicht so rauskommt.
FAZ schrieb:
Am Sonntagvormittag, einige Stunden vor dem Heimspiel seiner Mannschaft gegen den VfB Stuttgart, teilte Veh seinen Spielern seinen Entschluss mit.


"Jungs, wichtiges Spiel heute - wir sind alle am Boden gewesen vor 2 Tagen - und die anderen hinter uns und um uns herum gewinnen oder punkten! Heute gilts! Heute müssen wir gewinnen - ach, übrigens: Ich verlängere nicht und ihr bekommt nächstes Jahr einen neuen Trainer.... und jetzt ab in den Mannschaftsbus!"
#
Sollte es stimmen das Veh geht, kommt ein anderer. Jetzt können wir anfangen zu spekulieren. Ich werfe schon mal 3 Namen in die Runde. Schaaf, Labbadia, Effenberg!
#
Es wurde ja schon länger spekuliert das er geht.
Falls es stimmt, eine kosequente Entscheidung. Viel mehr erreichen kann er hier nicht und daher wir nächstes Jahr nicht in der EL sind, müsste er die Mannschaft schon wieder umbauen (massive Kaderverkleinerung)

Ein wenig Bange ist mir nur nach seinem Nachfolger. Die Trainer, die momentan zur Verfügung stehen und die man so kennt, sind alles andere als Lichtblicke.
#
anno-nym schrieb:


Ein wenig Bange ist mir nur nach seinem Nachfolger. Die Trainer, die momentan zur Verfügung stehen und die man so kennt, sind alles andere als Lichtblicke.


Geht mir ähnlich. Nachdem der Hr.Babbel vor ein paar Wochen zum Training hier war.
#
Ich glaube das nicht ! Seine Emotionen von gestern sagen definitiv etwas anderes. Das passt nicht zusammen.
#
Ich denke, es ist eine Ente. Die FAZ gibt nicht mal an woher sie die Info hat und bis eine offizielle Bestätigung aussteht halte ich es wie bei Transfers. Es ist erst fix wenns in "aktuelles" steht. Auch wenn die FAZ eine seriöse Quelle ist, kann auch da mal eine Fehlinformation dabei sein... und so wie geschrieben, dass er das sonntags vor einem wichtigen bl-spiel bekannt gibt, kann ich mir das auch nicht vorstellen.
#
*schulterzuck*

kommt halt ein anderer
#
Auch dann wird es weitergehen. Alles war auch nicht so toll wie man immer wieder vermitteln möchte. Ich denke es sollte dann ein Trainer kommen der endlich auch den Jugendbereich forciert. der das Scouting auf den Kopf stellt. Derzeit sollte die Eintracht eher darauf setzen. So einer "Marke" Tuchel z.b.. das so etwas auch in die Hose gehen könnte sieht man in Stuttgart. Aber auch Hoffenheim zeigt das dort andere Wege eingeschlagen werden können. Von daher sollten eher typen wie Schaaf ( den ich allerdinsg sehr schätze ) ode babbel, stanislawski etc. eher aussen vor bleiben.
#
Meldung geht auch bereits durch alle Radiostationen heute morgen. Für mich persönlich keine Überraschung. Ich hoffe nur, dass man möglichst schnell einen Nachfolger findet und ihn dann in die Personalplanung für kommende Saison einbezieht. Ich persönlich stelle mir einen bundesligaerfahrenen Trainer vor und hoffe, dass Schur eine Chance als Co-Trainer bekommt. Dass ich Mirko Slomka gerne gesehen hätte, habe ich schon ab und an mal geschrieben, aber der ist weg vom Markt. Schade wenn Armin tatsächlich geht, aber warum soll man nach 3 erfolgreichen Jahren sich nicht auch mal im Guten trennen können.
#
Das wäre natürlich ein großer Verlust, aber leider auch ein absehbarer. Veh ist eben ein Trainer, der von sich aus nur solange bleibt, bis er mit der Mannschaft keinen weiteren Schritt nach vorne machen kann. Den Status Quo zu verwalten, das war noch nie Vehs Art.

In der Hoffnung, dass am Ende der Saison der Klassenerhalt steht, wäre ich dann wohl auch eher für eine jüngere "unverbrauchte" Lösung auf der Trainerbank, aber darüber mache ich mir im Detail erst Gedanken, wenn es tatsächlich soweit ist.
#
Ich finde Hübner sollte anfangen Klarheiten zu schaffen und einem möglichen Nachfolger zu finden. Es wird richtig sein, dass der Nachfolger bei Neuverpflichtungen mit involviert ist. Und die suche nach Neuverpflichtungen sollte in den nächsten Wochen forciert werden. Natürlich sollte dies nur gemacht werden, wenn Veh definitiv gehen wird. Nur so detailliert wie die FAZ es schreibt muss man leider davon ausgehen. Hoffentlich machen sich die Spieler jetzt nicht zuviele Gedanken und holen trotzdem die notwendigen Punkte!
#
hach, da schwätze se wieder, die idiote. Nur weil die Faz das behauptet (nach FAZ-Informationen) ist das noch lang nicht wahr...um genau zu sein behaupte ich jetzt einfach (laut meinem Kaffee vorhin), dass Armin noch mindestens ein jahr bleibt. So, und nun?

Hier machen sich wieder ein paar Deppen mit wilden Behauptungen Quote...
#
Weiß nicht so recht was ich von dem Artikel der FAZ halten soll...so einen Artikel hätte ich eher von der Bild erwartet, wobei man dann aber nicht drüber reden müsste. Und von der FAZ hätte ich sowas nun wirklich nicht erwartet. Ich war immer der Meinung die geben nicht so viel auf Sensationsjournalismus im Sport...
Naja was solls, entweder es stimmt oder eben nicht. Was dafür spricht ist für mich die Tatsache, dass in der Winterpause die Vertragsverlängerung aufgeschoben wurde und danach kein Wort mehr draüber verloren wurde. Das hat mich schon die ganze Zeit gewundert, dass man da nicht weiter auf ne Entscheidung drängt.
Ich hoffejedenfalls, dass es nicht stimmt. Ich mag Veh und halte sehr viel von ihm. Es gibt natürlich Sachen die man hinterfragen muss, aber das Positive überwiegt. Ich sehe auch nicht wirklich einen Nachvolger auf dem Markt. Stanislawski fände ich nicht ganz verkehrt, oder auch Schaaf.
#
falsch kann die Info nicht sein...hoffe nur nicht das einige Spieler Abgänge in dazu mitverleitet haben den Verein zu verlassen.

http://m.fnp.de/sport/eintracht/F-A-Z-Armin-Veh-verlaesst-Eintracht-Frankfurt;art785,772203
#
BernemerAdler75 schrieb:
falsch kann die Info nicht sein...hoffe nur nicht das einige Spieler Abgänge in dazu mitverleitet haben den Verein zu verlassen.

http://m.fnp.de/sport/eintracht/F-A-Z-Armin-Veh-verlaesst-Eintracht-Frankfurt;art785,772203


wieso kann denn die info nicht falsch sein? alle anderen quellen beziehen sich doch bisher nur auf die faz.
#
Einerseits eine nachvollziehbare Entscheidung von Veh (falls es stimmen sollte). Andererseits wäre, wie vorher schon erwähnt, der Zeitpunkt der Bekanntgabe sehr unglücklich gewählt.
Ich wundere mich dann aber auch, daß noch im Winter von einer Vertragsverlängerung von 2 Jahren gesprochen wird. Und die Voraussetzungen für die nähere Zukunft sollten Veh auch dann schon bekannt gewesen sein. Oder er dachte, daß die Einnahmen aus der Euroligue in den Kader investiert werden würden. Aber Hellmann sagte ja dann, daß im Prinzip nur 1-2 Mio extra eingenommen wurden (für 4 Mio war der Verein schon in Vorlage gegangen).


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!