SC Paderborn

#
Alphakeks schrieb:
Marina schrieb:
horstihorsti1 schrieb:
Zwei Jahre später steht der SCP zumindest in der Relegation und damit mit einem Bein in Liga 1


Ich glaube die ziehen das nächsten Sonntag durch und steigen direkt auf.


Ich kann es immer noch nicht glauben, dass die das durchziehen. Die sind für mich noch überraschender als der Braunschweig-Aufstieg dieses Jahr.

Ich würde eine SCP-Saison im Oberhaus durchaus mal witzig finden, weil ja im Volksmund Paderborn als Inbegriff des langweiligen/schlechten Fußballs gilt (ohne Begründung, logischerweise). Und jetzt zeigen die allen den Mittelfinger, und qualifizieren sich sportlich für die Bundesliga. Aber wenn sie hoffentlich den Aufstieg perfekt machen, dann werden sie nächstes Jahr sehr sehr viele Pokalspiele haben  ,-) . Man darf gespannt sein.

Zumindest würde ich lieber die etwas stärker einzuschätzenden Fürther in der Relegation gegen die Uhr-Abschrauber sehen. Obwohl auch die wohl praktische keine Chance haben werden.


Musste gerade bei ZDF lachen. Da wurde doch allen ernstes von Anwohnern erfolgreich eingeklagt das man nach 22 Uhr nicht mehr Jubeln darf. Also spielen sie zuhause nie Freitags und für die EL dürfen sie sich erst garnicht qualifizieren  
#
planscher08 schrieb:
Alphakeks schrieb:
Marina schrieb:
horstihorsti1 schrieb:
Zwei Jahre später steht der SCP zumindest in der Relegation und damit mit einem Bein in Liga 1


Ich glaube die ziehen das nächsten Sonntag durch und steigen direkt auf.


Ich kann es immer noch nicht glauben, dass die das durchziehen. Die sind für mich noch überraschender als der Braunschweig-Aufstieg dieses Jahr.

Ich würde eine SCP-Saison im Oberhaus durchaus mal witzig finden, weil ja im Volksmund Paderborn als Inbegriff des langweiligen/schlechten Fußballs gilt (ohne Begründung, logischerweise). Und jetzt zeigen die allen den Mittelfinger, und qualifizieren sich sportlich für die Bundesliga. Aber wenn sie hoffentlich den Aufstieg perfekt machen, dann werden sie nächstes Jahr sehr sehr viele Pokalspiele haben  ,-) . Man darf gespannt sein.

Zumindest würde ich lieber die etwas stärker einzuschätzenden Fürther in der Relegation gegen die Uhr-Abschrauber sehen. Obwohl auch die wohl praktische keine Chance haben werden.


Musste gerade bei ZDF lachen. Da wurde doch allen ernstes von Anwohnern erfolgreich eingeklagt das man nach 22 Uhr nicht mehr Jubeln darf. Also spielen sie zuhause nie Freitags und für die EL dürfen sie sich erst garnicht qualifizieren    


Welche Anwohner? Den ihr Baumarkt-Stadion steht doch so gut wie im nirgendwo...
#
DerKleine schrieb:
Zumindest haben die treue Fans..
http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=hFkbCcEzMdM


lol
#
Nochmal ein netter Exot bevor uns übernächstes Jahr die Leipziger Kuhpisse in die Liga schwappt, ich würd mich freuen...
#
Capoeira schrieb:
Nochmal ein netter Exot bevor uns übernächstes Jahr die Leipziger Kuhpisse in die Liga schwappt, ich würd mich freuen...


Einerseits ja, andererseits braucht die Liga eigentlich auch keinen Verein mit einem 15.000 Zuschauer fassenden Stadion, der auswärts allenfalls einen ganzen Bus voll Fans mitbringt. Haben wir doch schon mit VW und SAP.

Besser als das Dosenprojekt ist Paderborn aber allemal und wenn sie sportlich aufsteigen, und danach sieht es ja nun wirklich aus, dann haben sie es auch verdient.

Sollten Paderborn und Fürth den Sprung nach oben schaffen, könnte es ggf. so laufen, dass nur noch der Relegationsplatz ausgespielt werden muss  ,-)
#
Basaltkopp schrieb:
Capoeira schrieb:
Nochmal ein netter Exot bevor uns übernächstes Jahr die Leipziger Kuhpisse in die Liga schwappt, ich würd mich freuen...


Einerseits ja, andererseits braucht die Liga eigentlich auch keinen Verein mit einem 15.000 Zuschauer fassenden Stadion, der auswärts allenfalls einen ganzen Bus voll Fans mitbringt. Haben wir doch schon mit VW und SAP.

Besser als das Dosenprojekt ist Paderborn aber allemal und wenn sie sportlich aufsteigen, und danach sieht es ja nun wirklich aus, dann haben sie es auch verdient.

Sollten Paderborn und Fürth den Sprung nach oben schaffen, könnte es ggf. so laufen, dass nur noch der Relegationsplatz ausgespielt werden muss  ,-)  


Da wär ich mir nicht so sicher, gerade bei den Aufsteigern schwappt da die Euphoriewelle noch bissel mit.
Ansonsten geb ich Dir Recht!
#
War doch bei den Kräuterfürzen genauso. Hast Du gesehen, welch ein erbärmlich kleiner Haufen gestern in Cottbus war?
DIe Paderborner Kurve in Aue habe ich nicht gesehen, zumindest nicht mehr so in Erinnerung.
#
Basaltkopp schrieb:
War doch bei den Kräuterfürzen genauso. Hast Du gesehen, welch ein erbärmlich kleiner Haufen gestern in Cottbus war?
DIe Paderborner Kurve in Aue habe ich nicht gesehen, zumindest nicht mehr so in Erinnerung.


Ich hab mich mit der Euphoriewelle nur auf  das spielerische bezogen ,weil du schrubst, dass dann die Absteiger quasi schon festehen. Beim Rest sind wir uns einig, keine Frage!
#
Nischel schrieb:
Basaltkopp schrieb:
War doch bei den Kräuterfürzen genauso. Hast Du gesehen, welch ein erbärmlich kleiner Haufen gestern in Cottbus war?
DIe Paderborner Kurve in Aue habe ich nicht gesehen, zumindest nicht mehr so in Erinnerung.


Ich hab mich mit der Euphoriewelle nur auf  das spielerische bezogen ,weil du schrubst, dass dann die Absteiger quasi schon festehen. Beim Rest sind wir uns einig, keine Frage!


Auch da halte ich Dir die Kräuterfürze wieder als Musterbeispiel dagegen. Erste und einzige Mannschaft ohne Bundesligaheimsieg.  
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
planscher08 schrieb:
Alphakeks schrieb:
Marina schrieb:
horstihorsti1 schrieb:
Zwei Jahre später steht der SCP zumindest in der Relegation und damit mit einem Bein in Liga 1


Ich glaube die ziehen das nächsten Sonntag durch und steigen direkt auf.


Ich kann es immer noch nicht glauben, dass die das durchziehen. Die sind für mich noch überraschender als der Braunschweig-Aufstieg dieses Jahr.

Ich würde eine SCP-Saison im Oberhaus durchaus mal witzig finden, weil ja im Volksmund Paderborn als Inbegriff des langweiligen/schlechten Fußballs gilt (ohne Begründung, logischerweise). Und jetzt zeigen die allen den Mittelfinger, und qualifizieren sich sportlich für die Bundesliga. Aber wenn sie hoffentlich den Aufstieg perfekt machen, dann werden sie nächstes Jahr sehr sehr viele Pokalspiele haben  ,-) . Man darf gespannt sein.

Zumindest würde ich lieber die etwas stärker einzuschätzenden Fürther in der Relegation gegen die Uhr-Abschrauber sehen. Obwohl auch die wohl praktische keine Chance haben werden.


Musste gerade bei ZDF lachen. Da wurde doch allen ernstes von Anwohnern erfolgreich eingeklagt das man nach 22 Uhr nicht mehr Jubeln darf. Also spielen sie zuhause nie Freitags und für die EL dürfen sie sich erst garnicht qualifizieren    


Welche Anwohner? Den ihr Baumarkt-Stadion steht doch so gut wie im nirgendwo...


Es langt wenn da ein Idiot in der Nähe wohnt.

@planscher08
Es gibt auch in der Bundesliga und im DFB-Pokal Dienstags und Mittwochsspiele.
#
Basaltkopp schrieb:
DIe Paderborner Kurve in Aue habe ich nicht gesehen, zumindest nicht mehr so in Erinnerung.


Die war mit 1500 Paderbornern voll....
#
Basaltkopp schrieb:
braucht die Liga eigentlich auch keinen Verein mit einem 15.000 Zuschauer fassenden Stadion,


Den ihr Baumarkt kann in der Kapazität auf gestockt werden in einfacher zusammen-steck-Bauweise.

Und Paderborn ist mir wesentlich lieber als RB, Hopp oder VW... trotz dass sie Ostwestfalen sind.  
#
@Machridro

Mekka schreibt man mit Doppel-k !
Tschaka nur mit einem, das ist nämlich eine Abkürzung für "Kamtschatka", das kannst Du natürlich nicht wissen. War auch nur eine kurze Erläuterung! ,-)
#
Basaltkopp schrieb:

Einerseits ja, andererseits braucht die Liga eigentlich auch keinen Verein mit einem 15.000 Zuschauer fassenden Stadion, der auswärts allenfalls einen ganzen Bus voll Fans mitbringt.


Besserung ist doch nächstes Jahr schon in Sicht, wenn RB aufsteigt...
#
planscher08 schrieb:
Alphakeks schrieb:
Marina schrieb:
horstihorsti1 schrieb:
Zwei Jahre später steht der SCP zumindest in der Relegation und damit mit einem Bein in Liga 1


Ich glaube die ziehen das nächsten Sonntag durch und steigen direkt auf.


Ich kann es immer noch nicht glauben, dass die das durchziehen. Die sind für mich noch überraschender als der Braunschweig-Aufstieg dieses Jahr.

Ich würde eine SCP-Saison im Oberhaus durchaus mal witzig finden, weil ja im Volksmund Paderborn als Inbegriff des langweiligen/schlechten Fußballs gilt (ohne Begründung, logischerweise). Und jetzt zeigen die allen den Mittelfinger, und qualifizieren sich sportlich für die Bundesliga. Aber wenn sie hoffentlich den Aufstieg perfekt machen, dann werden sie nächstes Jahr sehr sehr viele Pokalspiele haben  ,-) . Man darf gespannt sein.

Zumindest würde ich lieber die etwas stärker einzuschätzenden Fürther in der Relegation gegen die Uhr-Abschrauber sehen. Obwohl auch die wohl praktische keine Chance haben werden.


Musste gerade bei ZDF lachen. Da wurde doch allen ernstes von Anwohnern erfolgreich eingeklagt das man nach 22 Uhr nicht mehr Jubeln darf. Also spielen sie zuhause nie Freitags und für die EL dürfen sie sich erst garnicht qualifizieren    


Das hab ich auch schon mal gelesen. Deshalb hatten sie Freitags und Montags Abends keine Heimspiele
#
PfälzerAdler schrieb:
planscher08 schrieb:
Alphakeks schrieb:
Marina schrieb:
horstihorsti1 schrieb:
Zwei Jahre später steht der SCP zumindest in der Relegation und damit mit einem Bein in Liga 1


Ich glaube die ziehen das nächsten Sonntag durch und steigen direkt auf.


Ich kann es immer noch nicht glauben, dass die das durchziehen. Die sind für mich noch überraschender als der Braunschweig-Aufstieg dieses Jahr.

Ich würde eine SCP-Saison im Oberhaus durchaus mal witzig finden, weil ja im Volksmund Paderborn als Inbegriff des langweiligen/schlechten Fußballs gilt (ohne Begründung, logischerweise). Und jetzt zeigen die allen den Mittelfinger, und qualifizieren sich sportlich für die Bundesliga. Aber wenn sie hoffentlich den Aufstieg perfekt machen, dann werden sie nächstes Jahr sehr sehr viele Pokalspiele haben  ,-) . Man darf gespannt sein.

Zumindest würde ich lieber die etwas stärker einzuschätzenden Fürther in der Relegation gegen die Uhr-Abschrauber sehen. Obwohl auch die wohl praktische keine Chance haben werden.


Musste gerade bei ZDF lachen. Da wurde doch allen ernstes von Anwohnern erfolgreich eingeklagt das man nach 22 Uhr nicht mehr Jubeln darf. Also spielen sie zuhause nie Freitags und für die EL dürfen sie sich erst garnicht qualifizieren    


Das hab ich auch schon mal gelesen. Deshalb hatten sie Freitags und Montags Abends keine Heimspiele


ja das stimmt, das war ein Kompromiss, damit das Stadion da überhaupt gebaut werden durfte - dabei liegts schon wie ein Möbelhaus auf der grünen Wiese.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
planscher08 schrieb:
Alphakeks schrieb:
Marina schrieb:
horstihorsti1 schrieb:
Zwei Jahre später steht der SCP zumindest in der Relegation und damit mit einem Bein in Liga 1


Ich glaube die ziehen das nächsten Sonntag durch und steigen direkt auf.


Ich kann es immer noch nicht glauben, dass die das durchziehen. Die sind für mich noch überraschender als der Braunschweig-Aufstieg dieses Jahr.

Ich würde eine SCP-Saison im Oberhaus durchaus mal witzig finden, weil ja im Volksmund Paderborn als Inbegriff des langweiligen/schlechten Fußballs gilt (ohne Begründung, logischerweise). Und jetzt zeigen die allen den Mittelfinger, und qualifizieren sich sportlich für die Bundesliga. Aber wenn sie hoffentlich den Aufstieg perfekt machen, dann werden sie nächstes Jahr sehr sehr viele Pokalspiele haben  ,-) . Man darf gespannt sein.

Zumindest würde ich lieber die etwas stärker einzuschätzenden Fürther in der Relegation gegen die Uhr-Abschrauber sehen. Obwohl auch die wohl praktische keine Chance haben werden.


Musste gerade bei ZDF lachen. Da wurde doch allen ernstes von Anwohnern erfolgreich eingeklagt das man nach 22 Uhr nicht mehr Jubeln darf. Also spielen sie zuhause nie Freitags und für die EL dürfen sie sich erst garnicht qualifizieren    


Welche Anwohner? Den ihr Baumarkt-Stadion steht doch so gut wie im nirgendwo...



die genau gegenüber
#
Dachte ich melde mich als Paderborner auch mal zu Wort. Die Euphorie hier ist sensationell groß. Jeder fiebert dem Spiel morgen und damit den möglichen direkten Aufstieg entgegen. Tickets für das letzte Heimspiel gibt es schon seit 4 Wochen nicht mehr. Das Telefon der Geschäftstelle steht schon seit Wochen nicht mehr still. Die Zahl der Mitgliedsanträge wächst in ungeahnte Höhen und wird wohl locker die 5.000er Marke erreichen, aber das ist meinerseits nur Spekulation.

Was die Anzahl der Auswärtsfahrer betrifft, brauchen sich die Paderborner nicht hinter VW oder SAP verstecken. Mit der Euphorie, die hier gerade herrscht, gehe ich davon aus, dass dort einiges mobilisiert werden wird. Das Spiel in Aue hat gezeigt, was möglich ist.

Naja, mir geht jedenfalls jetzt schon der Kackstift, wenn ich an morgen denke. Hoffentlich klappt es mit dem Sieg gegen Aalen. Das wäre schon richtig geil, wenn ich nur 5 Min. zum Stadion bräuchte, um mir ein 1. Liga Spiel der Eintracht anzugucken. Das wäre übrigens das Einzige Spiel, bei dem ich meiner Stadt nicht die Daumen drücken würde

Werde hier bei Fragen gern Auskunft über unser Schützenfest-Dorf Paderborn
geben.
#
Hut ab vor Paderborn.

Finde es allerdings etwas schade, dass es den TuS Schloß Neuhaus in der Form nicht mehr gibt. Erinnere mich daran, dass unsere SGE gegen die mal im Pokal gespielt hat und erst im Wiederholungsspiel weiterkam. Und dann der Aufstieg in die 2. Liga, zusammen mit BV Lüttringhausen und dem FSV. Mal sehen obs der Nachfolgeclub jetzt in die 1. Liga schafft.

Und was das Thema Auswärtsfahrer anbelangt: Ich finde es immer wieder erheiternd, wenn Leute, die nicht mal zu Heimspielen gehen, sich über vermeintlich kleine Auswärtsfahrergruppen lustig machen.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!