SAW-Gebabbel 08.05.2011

#
Respekt an Pirmin Schwegler für die Aussage! Hoffe, dass er uns erhalten bleibt.

Bei Ama bin ich skeptischer. Auch in der 2. Liga würde er zu den Bestverdienern gehören. Und das passt nicht zu der Leistung, die er nach den beiden Knoprelschäden zu noch zu leisten imstande ist...
#
Ich bin grade fast vom Stuhl gekippt, als ich schweglers Aussage gelesen habe. Aber ehrlich gesagt kann ich nicht so recht dran glauben. Als wir noch im oberen Drittel der Tabelle standen, wollte er wegen Perspektivlosigkeit nicht verlängern, aber in Liga 2 will er bleiben? Im Lebe net. Lass ihn da mal ne Nacht drüber schlafen, dann isser weg...
#
Und zum FR Artikel. Ich hoffe, der Neustart beginnt schon diese Woche! Daum als Trainer ist verpufft, daher würde ich ihn auch schon heute beurlauben. Nicht zuletzt auch wegen seiner in HR zitierten Ausagen: Vielleicht ist derzeit mit der Mannschaft nicht mehr drin.

Das letzte Spiel können wir mit Schur als Trainer angehen. Wenn einer das Wunder schaffen könnte, dann er.

Auch müssen diese Woche im Management die Weichen gestellt werden. Bruchhagen muss ein Sportmanager zur Seite gestellt werden und zwar schnell!
#
Mal ein bissi Polemik:

Ochs weinte in den Armen eines Fans? Das muss der Moment gewesen sein, als er von Wolfsburgs Heimpleite erfahren hat.
#
Schobberobber72 schrieb:
Ich bin grade fast vom Stuhl gekippt, als ich schweglers Aussage gelesen habe. Aber ehrlich gesagt kann ich nicht so recht dran glauben. Als wir noch im oberen Drittel der Tabelle standen, wollte er wegen Perspektivlosigkeit nicht verlängern, aber in Liga 2 will er bleiben? Im Lebe net. Lass ihn da mal ne Nacht drüber schlafen, dann isser weg...


Naja vielleicht hat er in seinem Vertrag keine Ausstiegsklausel und wäre somit ablösepflichtig, aber bei seiner Rückrundenleistung findet sich kein Verein der die geforderte Summe zu zahlen bereit ist, also bleibt er noch ein Jahr und geht dann ablösefrei!
#
DBecki schrieb:
Mal ein bissi Polemik:

Ochs weinte in den Armen eines Fans? Das muss der Moment gewesen sein, als er von Wolfsburgs Heimpleite erfahren hat.


#
HarryHirsch schrieb:
Respekt an Pirmin Schwegler für die Aussage! Hoffe, dass er uns erhalten bleibt.



Ich warte erst mal ab ob er das hält was er verspricht. Reden kann Mr. Europapokal ja, aber wird er auch Taten folgen lassen wenn ein anderer Verein ihn will?
#
Bart_des_Amanatidis schrieb:
HarryHirsch schrieb:
Respekt an Pirmin Schwegler für die Aussage! Hoffe, dass er uns erhalten bleibt.



Ich warte erst mal ab ob er das hält was er verspricht. Reden kann Mr. Europapokal ja, aber wird er auch Taten folgen lassen wenn ein anderer Verein ihn will?


Die Aussage steht doch von ihm erstmal. Da muss man doch nicht gleich wieder einhauen und was von Mr. Europapokal schreiben. Sollte er trotz der Aussage abhauen, kannst Du ihn immer noch niederschreiben!
#
Bin immer noch total erschüttert über das, was da gestern alles passiert ist.

Über die Niederlage, die wohl den direkten Abstieg bedeutet.
Über das, was nach dem Spiel abgegangen ist.
Über den fassungslosen Patrick Ochs.

Vielleicht wäre das nach dem Spiel nicht eskaliert, wenn die Polizei an der Mittellinie stehen geblieben wäre. Als ein paar an uns vorbei marschierten und irgendein Frankfurter  ein Schimpfwort rief, ahmte ein Polizist mit Daumen und Zeigefinger eine Waffe nach und "zielte" auf den Fan.
So etwas gehört vom Dienst suspendiert.

Kein Verständns habe ich allerdings auch für unsere Fans, die auch an der Gegentribüne die Werbebanden demolierten. Das hat bestimmt noch Folgen - Geldstrafe ?

Gut, dass die verbliebenen Fans auf den Rasen gelassen wurden und die Mannschaft noch mal rauskam. Betroffen gemacht hat mich der total fertige Patrick Ochs. Er hätte nach langen Jahren für die Eintracht einen anderen Abgang bei seinem letzten Heimspiel verdient.
#
HarryHirsch schrieb:
Respekt an Pirmin Schwegler für die Aussage! Hoffe, dass er uns erhalten bleibt.

Bei Ama bin ich skeptischer. Auch in der 2. Liga würde er zu den Bestverdienern gehören. Und das passt nicht zu der Leistung, die er nach den beiden Knoprelschäden zu noch zu leisten imstande ist...


Was Schweglers Aussage wert ist, sehen wir nächste Saison. In dem emotionalen Ausnahmezustand, den gestern auch viele der Spieler (wohl teilweise zum ersten Mal in dieser Saion) durchleben mussten, sagt man vieles, was sich später relativiert.

Ich hoffe, Pirmin steht wirklich zu dieser Aussage, aber nach diesem Saisonverlauf glaube ich nur noch an Fakten, und das er bleibt erst dann, wenn er nächste Saion wieder für uns auf dem Platz steht.

Ioannis... na ja, wer will ihn denn auch mit der Verletzungshistorie und im fortgeschrittenen Fussballalter (mit 29 und ohne Spielpraxis gehört er meiner Meinung nach in die Kategorie) noch verpflichten ? Ich glaube ihm schon, das er die Eintracht "als seinen Verein" sieht und die Identifikation mit der Eintracht da ist, aber hätte er Alternativen, würde er möglicherweise auch gehen. Hat er ja schonmal getan ...

Und sein Verhalten führte letztlich zur Demontierung Skibbes, und damit fing die Sch... aus meiner Sicht an (auch wenn es letztlich nicht der alleinige Grund für die aktuelle Situation ist, aus meiner Sicht war es der Auslöser, der den Stein ins Rollen brachte). Fazit: allein schon Gehaltsgründen wäre er in der 2.Liga für uns eher eine Belastung als Hilfe und sportlich sehe auch eine Klasse tiefer nicht wirklich, das er uns noch dauerhaft voran bringt... wenn er das Gegenteil beweist, habe ich allerdings überhaupt nichts dagegen
#
AllaisBack schrieb:
DBecki schrieb:
Mal ein bissi Polemik:

Ochs weinte in den Armen eines Fans? Das muss der Moment gewesen sein, als er von Wolfsburgs Heimpleite erfahren hat.


 


Sorry Leute, dass ist daneben
#
simima schrieb:
Betroffen gemacht hat mich der total fertige Patrick Ochs. Er hätte nach langen Jahren für die Eintracht einen anderen Abgang bei seinem letzten Heimspiel verdient.


An einem anderen Abgang hätte er ja gestern arbeiten können! Lautern hat uns mehr als faire Schützenhilfe gegeben und der HSV hat gestern gezeigt, dass er doch noch so etwas wie Restehre hat. Aber leider war er wie alle anderen Spieler auch, total von der Rolle!
#
HarryHirsch schrieb:
Bart_des_Amanatidis schrieb:
HarryHirsch schrieb:
Respekt an Pirmin Schwegler für die Aussage! Hoffe, dass er uns erhalten bleibt.



Ich warte erst mal ab ob er das hält was er verspricht. Reden kann Mr. Europapokal ja, aber wird er auch Taten folgen lassen wenn ein anderer Verein ihn will?


Die Aussage steht doch von ihm erstmal. Da muss man doch nicht gleich wieder einhauen und was von Mr. Europapokal schreiben. Sollte er trotz der Aussage abhauen, kannst Du ihn immer noch niederschreiben!


Ich habe die Schnauze voll vom Gerede dieser Truppe. Wir müssen kämpfen... Wir haben den Ernst der Lage erkannt... Viel Blabla am Ende zählen sie die Kohle. Das Hickhack um Schwegler und Ochs in der Winterpause hat seinen Anteil am Abstieg.

Respekt bekommt Schwegler erst wieder von mir wenn seine Leistung stimmt und seinen Worten Taten folgen. Das Gleiche gilt für den Rest des Versagerhaufens.

Anfangen können sie gleich in Dortmund auch wenn es wahrscheinlich nichts mehr nützt. Sollte er mit in Liga 2 gehen und Angebote von Erstligisten ausschlagen und dann seine Leistung aus der Hinrunde zeigen werde ich Schwegler wieder ernst nehmen. Im Moment fällt mir das ein wenig schwer.
#
DBecki schrieb:
Mal ein bissi Polemik:

Ochs weinte in den Armen eines Fans? Das muss der Moment gewesen sein, als er von Wolfsburgs Heimpleite erfahren hat.




Wie heißt es so schön, man unterstellt anderen immer das, was man sich selbst zutraut.
#
simima schrieb:
AllaisBack schrieb:
DBecki schrieb:
Mal ein bissi Polemik:

Ochs weinte in den Armen eines Fans? Das muss der Moment gewesen sein, als er von Wolfsburgs Heimpleite erfahren hat.


 


Sorry Leute, dass ist daneben  


Ich dachte bloss immer der Kapitän verlässt als Letzter das sinkende Schiff, hat Ochs wohl falsch verstanden.
#
simima schrieb:
AllaisBack schrieb:
DBecki schrieb:
Mal ein bissi Polemik:

Ochs weinte in den Armen eines Fans? Das muss der Moment gewesen sein, als er von Wolfsburgs Heimpleite erfahren hat.


 


Sorry Leute, dass ist daneben  


So? Ist es das? Meine Erwartungshaltung an einen Spieler, der 2 Tage vor den wichtigsten Spielen der letzten Jahre seinen Wechsel zu einem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf verkündet, ist nicht die positivste.
#
DBecki schrieb:
simima schrieb:
AllaisBack schrieb:
DBecki schrieb:
Mal ein bissi Polemik:

Ochs weinte in den Armen eines Fans? Das muss der Moment gewesen sein, als er von Wolfsburgs Heimpleite erfahren hat.


 


Sorry Leute, dass ist daneben  


So? Ist es das? Meine Erwartungshaltung an einen Spieler, der 2 Tage vor den wichtigsten Spielen der letzten Jahre seinen Wechsel zu einem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf verkündet, ist nicht die positivste.


Oder wieder wird eine Mär weitergetragen. Ochs hat es nicht verkündet, sondern der Drecksverein zu dem er wechselt!

Das beschönigt natürlich nicht seine Leistung gestern, aber man muss schon bei der Wahrheit bleiben.
#
HarryHirsch schrieb:
simima schrieb:
Betroffen gemacht hat mich der total fertige Patrick Ochs. Er hätte nach langen Jahren für die Eintracht einen anderen Abgang bei seinem letzten Heimspiel verdient.


An einem anderen Abgang hätte er ja gestern arbeiten können! Lautern hat uns mehr als faire Schützenhilfe gegeben und der HSV hat gestern gezeigt, dass er doch noch so etwas wie Restehre hat. Aber leider war er wie alle anderen Spieler auch, total von der Rolle!  


Fällt mir sofort eines zu ein: "Angst essen Seele auf" ...

Ochs wollte gestern schon, und der Rest auch... nur wusste keiner mehr, wie ! Und das war das erschreckende gestern mittag: Diese 90 Minuten vollkommener Hilflosigkeit, weil 11 Mann im "Gedankengefängnis" eingesperrt nur mit der Suche nach dem Schlüssel dafür beschäftigt waren und deshalb nicht mehr Fussball spielen konnten...
#
DBecki schrieb:
simima schrieb:
AllaisBack schrieb:
DBecki schrieb:
Mal ein bissi Polemik:

Ochs weinte in den Armen eines Fans? Das muss der Moment gewesen sein, als er von Wolfsburgs Heimpleite erfahren hat.


 


Sorry Leute, dass ist daneben  


So? Ist es das? Meine Erwartungshaltung an einen Spieler, der 2 Tage vor den wichtigsten Spielen der letzten Jahre seinen Wechsel zu einem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf verkündet, ist nicht die positivste.


Verdreh nicht die Tatsachen. Er hat es nicht verkündet. Es war Wolfsburg, derdie Information an die Presse weitergeleitet hat.
#
Respekt vor Schwegler, wenns stimmt.

Aber das hier:

"Wie es im Falle eines Abstiegs weitergeht, versuchte Mittelfeldspieler Benjamin Köhler  zu erklären: „Angst ist da. Die meisten behaupten: ‚Wenn wir hier absteigen, hauen alle ab – alles Scheiß-Millionäre!‘ Wir haben alle Verträge für die zweite Liga. Der größte Kern wird bleiben – davon bin ich fest überzeugt. Aber da will keiner hin!“

brauch ich nicht. Klar will Köhler bleiben. Den würde ja auch sonst keiner nehmen. Aber dann geht die Scheiße genauso weiter. Für Liga 2 würde es noch langen, und kaum wieder aufgestiegen haben wir den Eckballspezialisten immer noch an der Backe.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!