SAW - Gebabbel - 20.06.11

#
Morphium schrieb:
Ich will ja nicht die Stimmung trüben, aber ich durfte Meier einige Male im Training beobachten. Und jedes Mal war er einer der Besten, traf beliebig. Und in den Spielen war er nicht zu sehen. Vor allem unter Daum blühte er im Training auf.


Für die 2.Liga könnte es reichen, nach dem Aufstieg bitte vesuchen, ihn loszuwerden. Er bringt uns in der ersten Liga nicht weiter, zu lethargisch, bei dem schläfste fast ein.


Entweder das oder man versucht ernsthaft mal dahinter zu kommen, warum es im Spiel nicht so läuft wie im Training. Scheint ja ein mentales Problem zu sein.
#
Schobberobber72 schrieb:
SemperFi schrieb:
Schobberobber72 schrieb:
SemperFi schrieb:
Maximus1986 schrieb:

Das System jedoch beraubt ihn seiner Paradeposition.


Aber imho ganz im Gegenteil.

Als einer der 8er wäre er genau auf seiner Paradeposition.

Dazu stehen bei einem 4-3-3 ihm 2 offensive Außen bei, die er entsprechend bedienen kann.

Es wird zwar immer betont wieviele gute 6er wir haben, aber unser Potential an hervorragenden 8ern ist sogar noch besser (da bis auf Clark) die ganzen 6er da ja auch sehr brauchbar sind.

Nehmen wir Schwegler als Stamm 6er, dann haben wir Lehmann, Meier, Rode, Caio als die ersten beiden Reihen und mit Köhler, Kittel und sogar einigen anderen danach noch Spieler, die diese Position brauchbar ausfüllen können.

Mal ernsthaft, unser zentrales Mittelfeld ist mit weitem Abstand das beste und auch von der Tiefe her ohne Gleichen in Liga 2.

Das große Fragezeichen werden die beiden Außenpositionen sein.
Da soll ein RA noch kommen und es ist offen, wer LA wird und wie mit Hoffer, Fenin neben Gekas geplant wird.

Wenn auf den Außen sich 2 finden, die das gut machen... dann wird das funktionieren.  


Ich tue mir ehrlich gesagt etwas schwer damit, mir ein 4-3-3 mit den ganzen "6ern" und "8ern" vorzustellen, wenn wir bei der vordersten Reihe von zwei Außen- + einem Mittelstürmer sprechen.  


Wir haben erst Mal mit Schwegler, Clark, Lehmann, Rode, Meier und Caio 6 Spieler für 3 Positionen.

Also einfach alles doppelt besetzt und zwar qualitativ für Liga 2 top doppelt besetzt (Caio würde man ja abgeben, wenn sich ein Käufer findet, dann wären es 5 für 3 Positionen).

So stell ich mir entsprechende Tiefe im Kader vor.


Ich meinte jetzt eher so auf der Taktiktafel. Unabhängig davon, wer letztlich welche Position besetzt

Bei mir genau andersrum. Gerade als Mannschaft, die jetzt das Spiel dominieren muss, bietet sich das doch absolut an. Im Mittelfeld wird das Dreieck einfach rumgedreht, Rode, Lehmann und Schwegler können sich das dann aufteilen wie sie möchten, jeder eignet sich da für eine der drei Positionen.
Mit Caio und Meier kann man das ganze flexibel noch offensiver gestalten. Die Achter müssen halt mehr auf dem Flügel machen, dafür können die Außenstürmer dann offensiver spielen und auch nach innen ziehen, etwas das in der letzten Saison so überhaupt nicht funktionierte.
Also auf meiner virtuellen Taktiktafel sieht das ideal aus und lässt mich zu dem Schluss kommen, dass wir eigentlich gar keine klassischen Außenmittelfeldspieler brauchen.
#
Schobberobber72 schrieb:

Ich meinte jetzt eher so auf der Taktiktafel. Unabhängig davon, wer letztlich welche Position besetzt


Ich denke offensiv so:

-------------DM-----------

----8er-------------8er---

RA-----------MS---------LA

Defensiv:

----8er------DM-----8er---

RM----------------------LM

------------MS------------

Oder so ähnlich.
#
Konkurrenzkampf ist doch das beste was uns passieren kann. Ich hoffe veh lässt ihn zu.
#
concordia-eagle schrieb:
Schobberobber72 schrieb:

Ich meinte jetzt eher so auf der Taktiktafel. Unabhängig davon, wer letztlich welche Position besetzt


Ich denke offensiv so:

-------------DM-----------

----8er-------------8er---

RA-----------MS---------LA

Bank: Gekas

Defensiv:

----8er------DM-----8er---

RM----------------------LM

------------MS------------

Bank: Gekas

Oder so ähnlich.  


Du hast noch was vergessen, ich habe es mal für Dich korrigiert  ,-)
Kadaj schrieb:
mickmuck schrieb:
DeWalli schrieb:
SGE-Attila schrieb:
DeWalli schrieb:
SGE-Attila schrieb:
Was bringt uns ein Meier, der in der Vorbereitung gut ist, und sobald die Sasion beginnt wieder grottenschlecht ist?    


Weil Meier ja jede Saison bei uns grottenschlecht gespielt hat    


Oder glaubst du ernsthaft dran, das Meier nun wieder in Topform kommt?    


Was spricht dagegen ?


frage mich auch, was es da so blöd zu lachen gibt. dass meier gut trainiert und auch heute gut gespielt hat, lässt mich hoffen, dass er sein formtief überwunden hat.  


meier hat auch in der letzten saison immer stark trainiert.  


Meier hat schon immer stark trainiert. Schon unter Funkel. Er hat im Training schon mmer angedeutet dass er ein richtig guter Kicker ist. Und ich war Jahre lang davon überzeugt, dass wir irgendwann eine richtige Leistungsexplosion auf dem Platz erleben werden.
Und immerhin hat er die letzten Jahre ungefähr alle 4 Spiele mal gezeigt, dass er´s drauf hat. Den Rest der Spiele versteckt er sich.
Letzte Saison warens dann genau 0 gute Auftritte.

D.h., auf sein Training geb ich mittlerweile gar nix mehr.
#
ich hab immer gedacht 8er wäre ein links außen-mittelfeld spieler.

1 torwart
2 rechter verteidiger
3 linker verteidiger
4 innenverteidiger
5 libero
6 defensives mittelfeld
7 rechtsaußen
8 linksaußen
9 mittelstürmer
10 spielmacher
11 flügelstürmer
#
sgevolker schrieb:
Morphium schrieb:
Ich will ja nicht die Stimmung trüben, aber ich durfte Meier einige Male im Training beobachten. Und jedes Mal war er einer der Besten, traf beliebig. Und in den Spielen war er nicht zu sehen. Vor allem unter Daum blühte er im Training auf.


Für die 2.Liga könnte es reichen, nach dem Aufstieg bitte vesuchen, ihn loszuwerden. Er bringt uns in der ersten Liga nicht weiter, zu lethargisch, bei dem schläfste fast ein.


Entweder das oder man versucht ernsthaft mal dahinter zu kommen, warum es im Spiel nicht so läuft wie im Training. Scheint ja ein mentales Problem zu sein.


Weil vielleicht die Gegenspieler im Training nicht die Klasse der Konkurrenz haben.  
#
sgevolker schrieb:

Du hast noch was vergessen, ich habe es mal für Dich korrigiert  ,-)  


Danke aber noch lieber wäre mir, er könne irgendwo Stamm spielen und käme von der Payroll, obwohl ich ihn als Joker eigentlich recht hoch einschätzen würde allerdings halte  ich ihn dann dafür doch für sehr teuer.
#
der 8er ist der zentrale mittelfeldspieler, zwischen 10er (offensiver) und 6er (defensiver). aber heutzutage, wo 6er zu zweit sind, und wechselweise die spieleröffnung übernehmen, verwischt diese kategorisierung immer mehr.
#
strassenapotheker schrieb:

4 kein Mensch, kein Tier: die Nummer Vier


Muss es heißen. Frei nach Zeigler oder von wem auch immer er das hat.
#
Alphakeks schrieb:
der 8er ist der zentrale mittelfeldspieler, zwischen 10er (offensiver) und 6er (defensiver). aber heutzutage, wo 6er zu zweit sind, und wechselweise die spieleröffnung übernehmen, verwischt diese kategorisierung immer mehr.


Der 8er von heute ist sozusagen der 7er von früher, nur nicht so 10er lastig.

#
Bajramovic war ein guter Achter.
Wahnsinn was die Bild da für Wortspiele ausgegraben hat. Da schämt sich selbst der Delling fremd.
#
Ich war ja anfangs skeptisch, aber dass was Veh und Hübner da machen hat Hand und Fuß. Die Verpflichtungen sind wirklich klasse.
#
Hoffer als AUßenstürmer? Wieso nicht gleich Gekas als Außenstürmer? Immerhin hat der ähnliche Eigenschaften...

Wir brauchen dringend noch einen RM/RA. Wenn es ein 4-3-3 werden soll ,dann hoffe ich dabei auf folgendes Mittelfeld:

Schwegler
Rode - Lehmann
RA - ST - LA


Eine echte doppelte Sechs sehe ich in der zweiten Liga, wo viele Mannschaften gegen uns defensiv spielen werden, als unnötig an.
#
strassenapotheker schrieb:
ich hab immer gedacht 8er wäre ein links außen-mittelfeld spieler.

1 torwart
2 rechter verteidiger
3 linker verteidiger
4 innenverteidiger
5 libero
6 defensives mittelfeld
7 rechtsaußen
8 linksaußen
9 mittelstürmer
10 spielmacher
11 flügelstürmer


das ist aber dann doch die ganz alte schule a la helmut schön
und sogar der hätte seinem links- und rechtsaußen nicht noch einen flügelstürmer in die füße gestellt, oder

letzte saison hatten wir aber tatsächlich einen libero, der mal vor mal hinter der abwehr gespielt hat: und zwar den gekas!
er war halt mal vor mal hinter der gegnerischen abwehr  

was mir gefällt ist die vorstellung, dass veh mit schwegler, lehmann/meier und rode in gedenken an der früheren schalker kreisel sone art frankfurter wirbel spielen lässt, bei dem die drei kongenial und flexibel abfangen und aufbauen. und wenn sie dann dem gegner noch ein paar matheaufgaben zuflüstern, wäre der frankfurter wirbel sehr schwer auszurechnen  

der wirbel würde links und rechts außen platz lassen für vorstöße der außenverteidiger und gleichzeitig die jeweilige seite etwas absichern.
das würde eine interessante sturmkonstellation ermöglichen, bei der ein sehr ballsicherer spieler (caio/meier), die bälle auf den nachrückenden 6er prallen lassen oder die stürmer (hoffer und gekas) mit kurzen steilpässen einsetzen kann. das wäre meine version gegen mitspielende mannschaften

wenn sich der gegner aber - was wohl grade bei heimspielen öfter so sein wird - erst mal hinten reinstellt, dann sollte meier wg seiner größe näher ans sturmzentrum rücken, damit er flanken aus dem halbfeldwirbel mit dem kopf ablegen oder selber reinmachen kann

beide systeme verlangen von den AV extrem viel laufbereitschaft, was tzavellas aus dem team drückt. möge djakpa da ähnliche qualitäten wie jung mitbringen.

jetzt müssen die jungs nur noch konditionell, technisch und taktisch top auftrainieren und dann steht einer erfolgreichen saison doch nichts mehr im weg, oder
#
HessiP schrieb:
Ich war ja anfangs skeptisch, aber dass was Veh und Hübner da machen hat Hand und Fuß. Die Verpflichtungen sind wirklich klasse.  


Stimme Dir zu. Wirklich positiv stimmt mich, dass HB nun offenbar einen kompetenten SD zur Seite hat, der seinen Job machen darf und das bisher gut getan hat.

Hach, dass die Karten neu gemischt werden, stimmt mich irgendwie euphorisch. Hoffer freut sich auf unseren Verein, Ümit ist wieder da, Djakpa läuft hoffentlich wie...ich denke da an den guten Anthony Sabini.

Kurzum: Ich freu' mich Und eeeeeendlich wird das Spielsystem offensiver ausgerichtet, mit einem - wie es aussieht - starken Mittelfeld und deutlich mehr Alternativen im Sturm, als es in der letzten Saison der Fall war.

Was meint Ihr, wie viele kommen noch? Einer? Max. zwei? Dafür werden ja vermutlich auch noch ein, zwei alte Spieler gehen müssen...
#
yeboah1981 schrieb:
Ist zwar jetzt arg an den aktuellen Artikeln vorbei, aber
Meier kann genau drei Sachen überhaupt nicht: Schnell rennen, dribbeln und flanken. Was soll er denn dann da auf Rechtsaußen?!?


Deswegen ja Djakpa statt Tzavellas.
Ich gehe davon aus, Meier ist als LA eingeplant. Eher hängende Spitze über links als echter LA. Das sieht dann so aus:

Jung-IV-IV-Djakpa
Lehmann
Rode-Schwegler
Hoffer (Fenin) - Meier
Gekas (Fenin)

Wenn noch ein RM/RA kommt, sollte Fenin besser wechseln, da dann auf seinen beiden Positionen nur Nr. 3, da Gekas uns ja leider erhalten bleibt.
#
ich würde so spielen lassen:
----------------kessler---------------
-----jung----russ-----bell---djakpa---
----------------lehmann---------------
-----schwegler---------------korkmaz--
-----meier--------gekas------hoffer---

für fenin und rode seh ich zurzeit leider kein platz in meiner aufstellung


Teilen