Avatar profile square

ebehabichs

1157

#
Ich habe mal die TV-Einnahmen der europäischen Ligen gegoogelt. D liegt tatsächlich auf Platz 2 der TV-Geldertabelle.

                  in Mrd. Euro
England              2,3
Deutschland    1,16
Frankreich      1,15
Spanien          1,1
Italien            1,05
Österreich     0,35

In England bekommt der Absteiger mehr als der Meister bei uns. In Spanien ist es wohl so, dass nur Barca und Real richtig viel bekommen, die nationalen Verteilungsschlüssel habe ich noch nicht für alle Länder gefunden. Dennoch frage ich mich, wie ein Durchschnittsverein wie Monaco (Stand jetzt 9. Platz) für Kovac so viel Geld investieren will und wohl auch kann.  

#
Ich muss mal (wieder) eine dumme Verständnisfrage stellen:
Wenn ich lese, die wollen den und die den Spieler kaufen - Geld spielt da kaum eine Rolle - und gleichzeitig lese, dass bei uns wieder einmal kaum Geld für Neuverpflichtungen da ist, dann ...  Wir erreichen das HF der EL, schließen einen tollen Stadionvertrag ab, bekommen jetzt 60 Mios TV-Einnahmen und können trotzdem nicht mal 20 od. 25 Mios. in neue Spieler investieren und schon gar nicht Leistungsträger halten.

Fallt bitte nicht über mich her, aber - ehrlich gesagt - blicke ich das bzw. unser Fußballgeschäft nicht mehr. Sind die Manager anderer Vereine besser, oder riskieren die einfach mehr ???
Was machen wir falsch, dass wir uns nur so langsam entwickeln?

#
wir verfolgen sicher im Hinblick auf Spielerverpflichtungen eine eher konservative Strategie - im Vergleich zu anderen, die weniger nach dem Geld schauen müssen, auf jeden Fall. Und dass Geld im Fußball nicht alles ist, ist eine Binsenweisheit, für die ich gerne 1 Euro ins Phrasenschwein zahle (Der Spruch wäre wohl 5 Euro wert).

Ich lasse mich gerne übermäßiger Ungeduld und überzogenen Ehrgeizes zeihen. Wenn ich allerdings sehe, dass wir aus finanziellen Gründen wieder den einen oder anderen Leistungsträger verlieren können, dann fällt es mir schwer, ruhig zuzusehen.

Ich träume davon, wieder Jovic, Haller, Jesus und weitere gestandene Ehemalige in unseren Reihen zu sehen, aber die Realität wäre wohl viel verbranntes Geld und ein kaum besserer Tabellenplatz. Insofern begnüge ich mich mit dem Traum und lasse ich uns die CL erreichen und aufmischen.....





 

#
Ich muss vorab sagen, dass ich erwartet hatte, dass sich nach dem Verkauf der Büffel und dem neuen Stadionvertrag die finanzielle Situation so gestalten würde, dass wir uns dauerhaft unter den ersten 8 der BL etablieren könnten und den Kader entsprechend stetig qualitativ würden verbessern können.
So sieht es aktuell wohl eher nicht aus, was einerseits wegen möglicherweise zu hoher Erwartungshaltung eine gewisse Enttäuschung bedeutet, andererseits aber auch meinen Unmut über die ungleichen finanziellen Kräfte im europäischen Fussball deutlich verstärkt. Auch die Meldung, dass sich die "Alte Tante" Stand jetzt Windhorst sei dank einen Jovic - unseren Jovic - leisten will und kann, verstärkt den Unmut zusätzlich.
Im Vorstand wird solide für die Zukunft gearbeitet, keine Frage, aber so ganz allmählich sollte diese Arbeit auch größere Früchte tragen und wir aus dem Achterbahnbetrieb eines "Ausbildungsvereins" herausfinden.  
#
Für alle, die sich jetzt über die Nichteinwechslungen von Russ und Fernandes aufregen :

Erstens wird das wahrscheinlich im Vorfeld bereits besprochen worden sein.

Und Zweitens: Wäre für die beiden bestimmt der emotionale Gänsehautmoment gewesen von den leeren Plastikstühlen beklatscht zu werden. Da kann man dann auch drauf verzichten.
#
Und wer hatte am Ende Recht? Köln hat Düsseldorf versenkt. Das war mir so klar, dass die Geißböcke sich nicht mehr reinhängen werden.
Und über unser Spiel rege ich mich auch nicht mehr auf.
#
Was ist das für ein Sch. gekicke. Das kann ja keiner mehr anschauen

#
warten wir es ab...
#
Bremen könnte es noch in die Relegation schaffen, da Köln - das spezielle Verhältnis zwischen Köln und Düsseldorf ist ja kein Geheimnis - alles dafür tun wird, die "geliebte" Nachbarstadt in die 2. Liga zu versenken. Köln wird sich also gegen Bremen nicht reinhängen und mindestens 4:0 wenn nicht sogar 5:0 verlieren. Düsseldorf muss also gegen Union unbedingt gewinnen, ein Unentschieden reicht sicher nicht. Wem ich die Relegation mit der Chance um den Ligaverbleib mehr gönnen würde, muss ich nicht aussprechen.
#
Sehe ich das falsch, oder war es nicht so, dass wir schon einmal nach einem grandiosen Sieg gegen die Bazis eine Negativserie hingelegt haben? Es scheint uns nicht gut zu bekommen, gegen die zu gewinnen.
#
Jetzt sind es 42 Punkte. Da aber Hoff und VW jeweils schon 49 Punkte auf ihrem Konto haben, wären auch nach einem Sieg in Köln die Plätze 6 und 7 unerreichbar geblieben. Platz 8 ist immer noch drin, wenn auch nicht sehr wahrscheinlich, denn auch Freiburg wird gegen sieglos Schalke punkten.
Natürlich haben wir mehrfach zu leicht Punkte (Union, Paderborn, Freiburg, Mainz, Köln) liegen lassen, 50 plus x Punkte hätten es jetzt auch sein können. hätte, hätte... Fahrradklingel.
Ich sehe uns am Ende auf Platz 9 und damit in der oberen Tabellenhälfte. So bin ich nach dem Verlauf voll und ganz zufrieden.

#
Jetzt noch mal 3 Punkte gegen Paderborn holen und wenigstens den 9. Platz sichern.
#
wir lassen die Kohrken knallen, und zum Kohrdon bleu, noch ein Kohrn

Meine (Wunsch-, Soll-, Wird-) Tabelle sähe so aus:
1. FC Bäh 80 Pkte
2. BVBäh 75 Pkte
3. RBäh Leipz 69 Pkte
4. Gladbach 65 Pkte
5. Leberknusen 63 Pkte
6. SGE 47 Pkte TD +5
7. Golf 47 Pkte TD +2
8. Freib 47 Pkte TD 0
9. Hoff 47 Pkte TD -9
...
14. Augsburg 34 Pkte TD -16
15. Mainz 32 Pkte TD -23
16. Düsseldorf 32 Pkte TD -26
17. Bremen 32 Pkte TD -27
18. Paderborn 21 Pkte TD -39
#
um der ganzen Kommerz-Absurdität (Amateurfußball wird wohl vorzeitig beendet) einen positiven Aspekt abzuringen, bleibt die Erkenntnis, es hat kein Pyro gegeben.
#
erst waren viele entsetzt über die Aussage von Hinti, sich auf die Pokalwettbewerbe konzentrieren zu wollen, und nun, wo das Ausscheiden in einem Pokal wahrscheinlich ist, ist es auch wieder nicht recht. Ich war bei der Auslosung recht entspannt, da ich ein Ende der Dreifachbelastung als Chance sehe, den Klassenerhalt zu schaffen.
Pokal macht Spaß, aber 1. Liga ist wichtiger.
Ich bin viel mehr gespannt, was das Engagement der Deutschen Bank für unsere Zukunft bedeuten wird. Vielleicht ist zur Saison 2020/21 eine Zäsur möglich, die uns deutlich weiter nach vorne bringt. Das Gerede vom Ausbildungsverein ist für mich eh nur wie das Pfeifen im Wald.
Also erst einmal den Klassenerhalt klar machen und dann Qualität an den Main holen, alles andere ist "primär"
#
Einzelne Spieler zu kritisieren, ist nicht zielführend. Ich meine, in der Mannschaft fehlt einfach die leader-Type, an der sich die anderen ausrichten können, wenn es nicht so läuft.
#
Man kann nur hoffen das wir gegen Basel rausfliegen. Warum? Was haben wir davon?
Im Pokal muss man schauen, aber mal ehrlich, ich hab kein Bock auf noch so eine Saison, das macht keinen Spaß.
Denke so eine "normale" Saison ohne Eurobbapokal tut uns ganz gut, da werden einige Spieler gehen und somit einige Euros fließen, paar gute Perspektivspieler verpflichten und weiter gehts.
#
Jovelic hat gerade mal 4 Spiele gemacht: 0 Tore, 0 Vorlagen.
#
Das Gerede vom Ausbildungsverein soll nur darüber hinwegtäuschen, dass Ziele nicht erreicht werden konnten.
Das ist ja fast schon O-Ton Heribert.
#
Frankfurter-Bob schrieb:

grossaadla schrieb:

Geht das von den Terminen her überhaupt?
Meine EL Finale,Dfb Pokal Finale und Relegation.



Man wird dann wohl die Relegation abschenken.


Man muss Prioritäten setzen
#
planscher08 schrieb:

Frankfurter-Bob schrieb:

grossaadla schrieb:

Geht das von den Terminen her überhaupt?
Meine EL Finale,Dfb Pokal Finale und Relegation.



Man wird dann wohl die Relegation abschenken.


Man muss Prioritäten setzen


[/quote]

Man wird dann wohl die Relegation abschenken.
[/quote]

Man muss Prioritäten setzen
[/quote]

alles andere ist primär Gruß Loddar
#
Ich komm nicht drum rum mich nach einem neuen Trainer zu sehen, der dieser Trümmertruppe wieder Leben einhaucht. Tut mir leid, aber wieviele DRECKSSPIELE kann man eigentlich tolerieren? Bei mir ist es langsam aber sicher ernsthaft vorbei...
#
etienneone schrieb:

Ich komm nicht drum rum mich nach einem neuen Trainer zu sehen, der dieser Trümmertruppe wieder Leben einhaucht. Tut mir leid, aber wieviele DRECKSSPIELE kann man eigentlich tolerieren? Bei mir ist es langsam aber sicher ernsthaft vorbei...

Kovac will ja wieder ... und trägt die SGE im Herzen ...
#
Ich bin ein Freund von Lichtenbergs Aphorismen und der hat geschrieben:
Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, es muss anders werden, damit es besser werden kann.