Avatar profile square

ebehabichs

1921

#
Scheiß Juventus.
#
Meiner Meinung nach hat es mehrere Ursachen:
1: Die Spielerberater wollen Geld verdienen, und das fließt nur richtig, wenn ein Spieler wechselt. Also wird hier von den Beratern auf Teufel komm raus in die eigene Tasche argumentiert. Das Wohl des Spielers spielt keine oder allenfalls eine untergeordnete Rolle.

2: Fußball hat nur noch wenig mit Sport zu tun. Es ist Kapitalismus pur. Für die Vereine sind Spieler gleichsam Aktien, die man ins Depot nimmt oder abstößt. Der Rasen ist die Bühne für die Performance, auf der sich der Wert der Aktie(=Spieler) bestimmt.

3: Das Ungleichgewicht der Finanzkraft der Vereine in Europa führt zu einer klaren Rangliste. Länder wie England, Spanien und Italien gehören zu den Reichen, die in ärmeren Ligen nach Belieben wildern können. Ausnahmen davon sind die Vereine, die ihre Seele verkauft haben.
Im Prinzip machen das ja wir auch nicht anders.

4: Globalität statt Regionalität kommerzialisiert den Sport total. Es stehen (fast) nur noch Legionäre auf dem Rasen, die der Verein an sich minimal interessiert. Allen wollen an den ganz großen Topf, also raufen sie sich zusammen. So benutzt jeder jeden, um seine egoistischen Ziele zu verwirklichen. Das nennt sich dann professionelle Spielweise.

5: Für die Vereine gilt das Gleiche. Es wird fast nur über Geld gesprochen.

#
Das lässt sich ein Verein, von über 100k Mitgliedern, von 3% der evtl.Mitgliedern, auf der Nase herumtanzen. …da das aber nicht genug ist, ziehen sie noch einen Ring durch die Nase und ziehen den Vorstand durch die Manege. Wir können nur hoffen, dass irgendwer wieder zur Selbstachtung findet und dem ganzen Exzess ein Ende bereitet.
#
magicv schrieb:

dem ganzen Exzess ein Ende bereitet.

Für mich führt der einzige Weg über die Identifizierung der Betreffenden mit Stadionverbot und Übernahme der Strafzahlungen.

Zum "wie" hatte ich schon Ideen vorgetragen, aber egal wie, es führt daran kein Weg vorbei. Nur so bekommt man die Einzeller aus dem Stadion.

Außerdem ist es bezeichnend, dass mehr über diese Leute und deren Zündeleien diskutiert wird, als über das Spiel. Viel zu viel Aufmerksamkeit, hier und auch im Fernsehen und in der Presse  
#
Hier wird doch gar nichts als knallharter Fakt dargestellt?
#
Um das Thema des Forums wieder aufzugreifen:

Wunschkonzert: Kostic möge bleiben, Vertrag verlängern und, wenn er unbedingt will, im kommenden Jahr dann für 30 Mios. nach sonstwo wechseln.

Gerüchteküche: mag es auch in allen Töpfen brodeln, wir lassen uns nicht verunsichern. Schließlich sind wir die SGE !!!
#
LaAguila1985 schrieb:

nein, weil ich überzeugt davon bin. Sein ganzes Auftreten die letzten Wochen, seine Mimik, sein Spaß, etc. spricht für mich eine klare Sprache, und zwar, dass er längst mit der Eintracht klar ist und hier auch bleiben will.

Wenn er morgen nicht verlängern sollte, wird er wohl doch noch gehen und er wird die letzten Spiele gegen Bayern und Real nutzen, um sich nochmal ins Schaufenster zu stellen und einen guten Abschluss zu haben.

Wollen wir hoffen, dass es morgen gleich auf mehreren Ebenen knallt...

Ich hoffe natürlich, du hast Recht und brülle seinen Namen dann noch etwas lauter. Bei der Aufstellung morgen Abend...
#
Was mich immer ärgert, ist die ungerechte Wahrnehmung der Eintracht als Pipi-Verein. 12 Mios für einen Kostic, eine Frechheit.
Wenn er bei Bayern oder Dortmund spielte, würde das erste Angebot mindestens bei dem Doppelten liegen.  Und wechseln würde er von dort nicht unter 30 Mios Ablöse. Aber man meint anscheinend, mit uns kann man es machen. Jetzt wünsche ich mir, dass wir mit Kostic Turin in CL 3:0 vom Platz schicken, so als Fingerzeig, wer wir sind.
#
Also sobald es Süßen gibt wird das HR Heimspiel von der Krone gesendet. Da war ich ehrlich noch nie drin aber ich kam immer von der Gwinner Straße. Und wer den Eingang Zum Rad kennt schafft es gar nicht zur Krone. Dennoch danke für den Tipp.
#


Aquilarius schrieb:

Dennoch danke für den Tipp.

Ich kann Dir nur raten: bestelle in der Krone niemals ein Bier. Früher jedenfalls war es so, dass man dann einen Äppelwoi mit den Worten bekommen hat: "hier ist dein Bier oder willst Du lieber gleich gehen".
#
habe früher mal in Seckbach gewohnt, Gelastraße. Bin aber immer zur Krone gegenüber. Im Herbst wird im Rad Süßer gekeltert, da bin ich fast jeden Tag und habe flaschenweise Süßen nach Hause geschleppt. Die Wirtin hieß Frau Bornschier. Ist schon etliche Jahre her. Das Rad galt bei uns "Einheimischen" eher als Touri-Location.
#
ebehabichs schrieb:

Im Herbst wird im Rad Süßer gekeltert,

meinte natürlich Krone und nicht Rad
#
Die alt' Batsch war in Eschersheim, war schon etwas zentraler aber wäre für's Heimspiel auch lustig, aus der Batsch zu senden oder gleich aus'm "Bett" in der Schmidtstraße. HR Heimspiel aus dem Bett wäre auch was.
Aber jetzt kommen wir vom Thema ab.
Zum Wendekreis: für die Bim wäre der zu eng gewesen, da war es wohl leichter "in die Berge" zu bimmeln.
Der Wendekreis wurde also für den Bus gebaut, also terminiert er dort und kehrt um. Terminal war wohl das falsche Wort weil es anders gedeutet wird.  Ist das aber geklärt, die schwere deutsche Sprache.

Zum Glück fährt der Bus nicht in die Wetterau, da glauben die Leute Meerschweinchen leben im Wasser.
Es gibt dort Spassvögel, die wetten dass deren Meerschweinchen die USA in weniger als zwei Minuten durchqueren. Nein, die setzen das Tier nicht auf die Landkarte sondern setzen es ans Ufer der Usa, ein Bach der vom Taunus kommt und in die Wetter fließt. Klar schaffen es Meerschweinchen unter 2 Minuten und jetzt wird wohl sogar der Rekord gebrochen weil der Bach austrocknet und unter eine Minute drin ist. Also geh' keine Wette mit einem Wetterauer ein. Jetzt sind wir aber wirklich vom Thema ab. Also HR Heimspiel Zum Rad ist okay.
Die Pilsstube Zur Post am Weißen Stein gibt es auch noch, der HR wollte wohl mal von woanders senden.


#
habe früher mal in Seckbach gewohnt, Gelastraße. Bin aber immer zur Krone gegenüber. Im Herbst wird im Rad Süßer gekeltert, da bin ich fast jeden Tag und habe flaschenweise Süßen nach Hause geschleppt. Die Wirtin hieß Frau Bornschier. Ist schon etliche Jahre her. Das Rad galt bei uns "Einheimischen" eher als Touri-Location.
#
Schönesge schrieb:

DelmeSGE schrieb:

Arya schrieb:

DelmeSGE schrieb:


Ich erwarte nun hier auch mal vom Peter Fischer ein paar klare ablehnende Worte.
Da bin ich sehr gespannt.


Hat doch immer ein gewisses Geschmäckle, wenn jetzt was vom Peter gefordert wird. "Gegen die AfD gings ja auch" oder wie ist deine Aussage zu verstehen?


Blödsinn,man kann aber auch mal ein klares Statement gegen diesen Schwachsinn abgeben.Wäre diesbezüglich vielleicht sogar hilfreich.


Hellmann hat sich doch letztens erst deutlich zu den Raketen auf dem Römer geäußert.


Ich denke,daß Worte von Fischer in dieser  Szene vielleicht mehr Gewicht haben.
Und die Sache vom Römer und der Schwachsinn von gestern sind auch nicht zwingend vergleichbar.
#

Ich denke,daß Worte von Fischer in dieser  Szene vielleicht mehr Gewicht haben.
Und die Sache vom Römer und der Schwachsinn von gestern sind auch nicht zwingend vergleichbar.


Das mag sein, aber Pyro gab es trotzdem. So einfach sollte es auch nicht gehen. Das sind ja keine Eintrachtfans, zumindest keine echten, daher greifen Worte von wem auch immer nicht. Das sind Hohlköpfe, die auf Krawall aussind und sich daran dann sowohl während des Spiels als auch nachher im Sessel hochziehen.
#
solivagusinsilva schrieb:

Ach ja: es ist schon imposant mit welcher Selbstverständlichkeit die Primaten auf den Rängen den Verein immer wieder wissentlich und vorsätzlich nicht unerheblich schädigen und ihr mieses kleines Affenhirn zur Schau stellen.
Verschwindet endlich ihr Honks.



Tja,und solche Pfosten kriegen auch immer wieder Karten und sind sicherlich auch bestens bekannt.
Verstehe das mal einer.
Ich erwarte nun hier auch mal vom Peter Fischer ein paar klare ablehnende Worte.
Da bin ich sehr gespannt.
#
Das Zündeln der Id...ten, hat den großartigen Erfolg der SGE deutlich belastet. Verhindern können wird man es aber nicht gänzlich. Allerdings dürfte es sich um einen überschaubaren Personenkreis handeln. Wahrscheinlich sind es nicht mehr als 100 Personen.

Leider gibt es zu viele Möglichkeiten, Pyro an den Kontrollen vorbei ins Stadium zu bringen. Hier sehe ich bei Einlasskontrollen keine realistische Möglichkeit, zu verhindern, dass etwas geschmuggelt wird. Auch müsste dazu die gesamte Umzäunung mit Kameras überwacht werden.

Was schon gemacht wird, ist der Einsatz von Kameras bzw. Kameradrohnen, die die betreffenden Personen filmen und ihr Verhalten gerichtsverwertbar dokumentieren.
 
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die nachträgliche Identifikation der Personen gelingt? Alternativ könnte man Auslasskontrollen einführen und die Personen anhand eines Bildabgleichs ihrer Kleidung, ihrer Statur und des Gesichtes wieder zu finden versuchen. Da dies unmittelbar nach dem Spiel stattfände, hätten die Betreffenden kaum eine Gelegenheit, ihr Äußeres wesentlich zu verändern. Der Abgleich könnte unauffällig mit entsprechenden Scannern geschehen, die dann bereitstehende Ordner alarmierten.

Mithilfe der Fans im Block wird es dagegen schwierig sein. Wer traut sich, da eine Meldung zu machen. Anders wäre es, zahlreiche, verdeckt operierende Ordner im Block einsetzen.

Dann bliebe noch der personalisierte Verkauf von Stehkarten mit genauer Ausweiskontrolle, auch an den Stadionkassen und Einlasskontrolle mit Ausweis.

Grundsätzlich bin ich absolut dafür, die Verantwortung gänzlich dem DFB zu übertragen. Er ist der Veranstalter und muss daher für den ordnungsgemäßen Ablauf sorgen. Es kann nicht sein, dass hier Heim- und Gastvereine Geldstrafen erhalten, die der DFB dann einstreicht. Da macht es sich der DFB eindeutig zu einfach!




#
Soweit bin ich vergnügt. Götze zum mit der Zunge schnalzen. Lob auch an Kanada. Neue Position... und spielt das unglaublich gut.
#
Bin überrascht, wie speilfreudig und flink hier gespielt wird. Fast immer gleich mit zwei Mann beim ballführenden Gegenspieler. War so ja auch schon im letzten Testspiel zu sehen. Es wird sets die spielerische Lösung aus der Abwehr gesucht. Das schnelle, Steilspiel 1. Sahne.
Vor dem Tor dann manchmal ein Schnörkel zu viel. Magdeburg hätte sich über ein 4:0 (Elfer nicht gegeben und Latte) oder auch 5:0 (das eine oder andere Mal konsequenter zu Ende gespielt) zur Pause nicht beschweren dürfen.
Alles in allem ein deutliche Dominanz der SGE. Ein völlig neues Eintrachtgefühl.
Und dann ist die Bank noch mit Hochkaratern besetzt, die jederzeit auf dem Niveau weitermachen könnten.

Und jetzt hole ich mir mein zweites Weizen. Die Marke darf ich nicht nennen, aber es ist beim world beeraward als das beste Weizen der Welt ausgezeichnet worden! Pro Halbzeit eines, mehr erlaubt mir meine Frau nicht.
#
                           Trapp

        Toure           Tuta            N'Dicka

Lindström      Sow       Rode           Kostic

           Kolo Muani        Götze

                            Borre

Freue mich mega auf das Spiel und dass es endlich los geht. Meine Euphorie schreit, knallt die Magdeburger 0:6 weg. Realistisch gesehen wird es aber wohl etwas enger werden.

Knauff braucht wohl noch etwas, um wieder richtig fit zu werden, deswegen Lindström nach rechts. Magdeburg wird sicherlich etwas tiefer stehen als sonst. Daher könnte ich mir gut vorstellen, dass Götze und Kolo Muani die nötigen Lücken reißen könnten.

Tipp: 1-3
Wunsch & Hoffnung: 0-6

FORZA SGE 🦅🦅🦅
#
Dann verrate ich jetzt mal meinen Geheimtipp: Einfach 3:0 gewinnen.
#
Ich hab das gerade erst heute jemanden auf Antigua (Karibik) im kleinen Supermarkt an der Ecke erklärt, der kaufte eine kleine Dose “Vienna Sausages”: dass diese in Wien eben nicht Wiener sondern “Frankfurter” heißen. Darauf wäre er selber nicht gekommen…

#
Wieso lautet die Überschrift:  "Aufstellung und Tipps ..."
Glaubt hier jemand allen Ernstes, Oliver Gl. und sein Trainerstab würden sich hier Tipps abholen?
#
Wenn Kostic das Angebot der Eintracht annimmt, womit er gut beraten wäre, hat sich ohnehin alles erledigt.
Soweit ich weiß, liegt von Juve immer noch kein konkretes Angebot vor, jetzt kommt ausgerechnet noch Westham um die Ecke mit angeblich 13 Mio.
Bei denen wäre ich mal ganz vorsichtig angesichts des Zirkus um die Haller Ablöse....und will er überhaupt nach England....?....dazu habe ich noch nichts vernommen.
Filip, bleib hier, ein besseres Standing wirst du nirgends mehr bekommen und die Eintracht hat mit ihrem Angebot dafür gesorgt, das mindestens zwei warme Essen am Tag möglich sind.....
#
cm47 schrieb:

jetzt kommt ausgerechnet noch Westham um die Ecke mit angeblich 13 Mio.
Bei denen wäre ich mal ganz vorsichtig

Das kann man nur dick unterstreichen.
Außerdem ist mir aufgefallen, dass Top-Spieler, die von uns zu anderen Vereinen gewechselt sind, dort dann oft nicht mehr so performt haben, wie bei uns. Ich denke zum Beispiel an Jovic, Rode, Haller (erst wieder bei Ajax) und auch Silva. Das Umfeld (Spielsystem, Rangordnung, Kameradschaft usw.) spielt wohl eine größere Rolle.



#
ebehabichs schrieb:

Also, zum einen ist mein Eindruck eine Momentaufnahme aus einem Testspiel. Und da wirst Du mir sicher Recht geben, hat er wenig zum Spiel beigetragen-
Zum anderen bedeutet das ja nicht, dass ich ihn generell für nicht Buli tauglich halte.
Insofern ist das keine generelle Beurteilung, sondern, wie bereits gesagt, eine Momentaufnahme.
Und in diesem Spiel war es aus welchen Gründen auch immer so, dass ich diesen Eindruck gewinnen konnte, ja musste.
Die Verantwortlichen werden sicher wissen, warum sie ihn verpflichtet haben. Und deren Urteil ist maßgebend und sicher über den Moment hinaus gefällt worden.
Ich bleibe aber dabei, dass mir die erste Halbzeit etwas holprig erschien. Immer wieder habe ich gedacht, warum bekommen die den Ball nicht besser unter Kontrolle.
Und ich habe nicht nur Negatives angemerkt. Muani zum Beispiel war für mich der Inbegriff von Eleganz und graziler Fussballkunst. Eine Gazelle eben.
Die zweite Halbzweit hat mir eindeutig besser gefallen. Chandler war im Übrigen auch nicht so gut dabei. Aber das nur nebenbei.
Schließlich will ich gerne zugeben, dass ich Perfektionist bin und alles unter perfekt kritikwürdig sehe.
Zudem gebe ich Dir recht, dass Rode zwar bemüht war, aber oftmals nicht sehr glücklich agiert hat. Trainingslager, müde, und zugetextet gelingt nicht immer alles.
Smolcic hatte sicher auch nicht alles zeigen können.


Ja, bei diesen Einschätzungen stimme ich Dir zu!

Was die Fehlpässe betrifft: ich meinte eigentlich Jakic und nicht Smolic!
Letzter (Smolic) hat mir recht gut gefallen!
#
Ja. es war nur ein Testspiel. Was mir aber generell aufgefallen war, ist die überaus große Qualität, die in der Mannschaft steckt. Dass da einzelne mal weniger gut performt haben, ist nach einem intensiven Trainigslager doch sowieso klar.
Und unser Glasi war ja voll des Lobes, und gerade das dürfte kein Gewäsch sein. Mal sehen, wie es gegen Magdeburg läuft. Wahrscheinlich wird es da nur ungläubiges Staunen geben, ob der Qualität der Mannschaft.
#
ebehabichs schrieb:

Von Hauge habe ich nur sehr Dürftiges gesehen. Geschätzt insgesamt nur 7 Ballkontakte, davon drei direkt wieder nach hinten gespielt ohne Impulse oder Ideen zu geben (so quasi: was soll ich denn mit dem Ball??) und 4 mal den Ball vertändelt, so dass der Gegner im Vorteil war. Im Kopf sehr langsam. Ich meine, auch nicht einen Ballgewinn gesehen zu haben. Mein Eindruck war, dass er Sand ins Getriebe gebracht hat und von seinen Mitspielern auch freistehend bewusst nur selten angespielt wurde. Insgesamt sehr lustlos und wie ein Fremdkörper übers Feld getrabt. In HZ 1 überhaupt recht viele Abspielfehler und Ungeauigkeiten.



Zuerst: Ich habe das Spiel (die erste Halbzeit) gesehen.
Hauge war definitv nicht lustlos - hatte einige gute Aktionen.
Sein Problem war, das beim schnellen Spiel nach vorne sein Raum sehr oft von Borre(der sollte sich imHo eher im Halbfeld bewegen) besetzt war, der dann auch entsprechend gegnerische Spieler mit dahin gezogen hat.
Damit war Hauge recht oft der Raum versperrt und seine Optionen nach vorne beschränkt!
Und was Fehlpässe angeht, da waren andere wie Rode oder Smolic viel auffälliger.
Fahrt mal alle, was der JP Hauge betrifft, ein paar Nummern runter!
#
Also, zum einen ist mein Eindruck eine Momentaufnahme aus einem Testspiel. Und da wirst Du mir sicher Recht geben, hat er wenig zum Spiel beigetragen-
Zum anderen bedeutet das ja nicht, dass ich ihn generell für nicht Buli tauglich halte.
Insofern ist das keine generelle Beurteilung, sondern, wie bereits gesagt, eine Momentaufnahme.
Und in diesem Spiel war es aus welchen Gründen auch immer so, dass ich diesen Eindruck gewinnen konnte, ja musste.
Die Verantwortlichen werden sicher wissen, warum sie ihn verpflichtet haben. Und deren Urteil ist maßgebend und sicher über den Moment hinaus gefällt worden.
Ich bleibe aber dabei, dass mir die erste Halbzeit etwas holprig erschien. Immer wieder habe ich gedacht, warum bekommen die den Ball nicht besser unter Kontrolle.
Und ich habe nicht nur Negatives angemerkt. Muani zum Beispiel war für mich der Inbegriff von Eleganz und graziler Fussballkunst. Eine Gazelle eben.
Die zweite Halbzweit hat mir eindeutig besser gefallen. Chandler war im Übrigen auch nicht so gut dabei. Aber das nur nebenbei.
Schließlich will ich gerne zugeben, dass ich Perfektionist bin und alles unter perfekt kritikwürdig sehe.
Zudem gebe ich Dir recht, dass Rode zwar bemüht war, aber oftmals nicht sehr glücklich agiert hat. Trainingslager, müde, und zugetextet gelingt nicht immer alles.
Smolcic hatte sicher auch nicht alles zeigen können.
#
Das Spiel nicht gesehen, aber aufgrund eines Berichtes den Stab über einen Spieler brechen. Ganz großes Kino.
#
DBecki schrieb:

Das Spiel nicht gesehen,

Nur weil Du während des Spiels nicht neben mir gesessen hast, heißt das nicht, dass ich es nicht gesehen habe. Natürlich habe ich das Spiel gesehen und zwar von der ersten bis zur letzten Minute.
Danach habe ich dann hier meine Eindrücke und Beobachtungen wiedergegeben.



#
nun ja, ich habe mir das spiel nicht angeschaut, aber wenn man dann im kicker spielebricht sowas liest:

Insbesondere auf den Außenbahnen ist das Leistungsgefälle wie schon vergangene Saison auffällig groß. Der im ersten Durchgang rechts eingesetzte Jens Petter Hauge zeigte eine in jederlei Hinsicht indiskutable Leistung, auf der linken Seite gingen vom bereits nach 35 Minuten ausgewechselten Christopher Lenz ebenfalls kaum Impulse aus.

https://www.kicker.de/frankfurt-gegen-torino-2022-vereine-freundschaftsspiele-4784501/spielbericht

erscheint es schon angebracht, mal nachzufragen, wieso jemand hauge nach so einer vorstellung aufstellen würde wollen - da hilft dann auch die relativierung wenig, zumal das bei hauge ja kein ausrutscher war, sondern tendenziell ins bild der bisherigen auftritte hier passt...
#
Von Hauge habe ich nur sehr Dürftiges gesehen. Geschätzt insgesamt nur 7 Ballkontakte, davon drei direkt wieder nach hinten gespielt ohne Impulse oder Ideen zu geben (so quasi: was soll ich denn mit dem Ball??) und 4 mal den Ball vertändelt, so dass der Gegner im Vorteil war. Im Kopf sehr langsam. Ich meine, auch nicht einen Ballgewinn gesehen zu haben. Mein Eindruck war, dass er Sand ins Getriebe gebracht hat und von seinen Mitspielern auch freistehend bewusst nur selten angespielt wurde. Insgesamt sehr lustlos und wie ein Fremdkörper übers Feld getrabt. In HZ 1 überhaupt recht viele Abspielfehler und Ungeauigkeiten.

Muani, das ist ja eine Gazelle mit seinen langen Haxen, extrem schnell, hellwach und wendig, sehr fleißig, aber doch noch was Passgenauigkeit betrifft mit etwas Luft nach oben.

Götze mit zwei/drei Zauberpässen, aber auch zu sehen, dass seine Ideen nicht immer verstanden wurden, so dass der Ball auch ins Leere lief.

Smolcic eher etwas hölzern, der eleganteste ist er sicher nicht, eher was fürs Grobe!

Trapp auch mit überraschend vielen Bällen zum Gegner ?? Aber natürlich dennoch ein starker Rückhalt und einer der besten Torhüter.

Bin sehr gespannt, wie der erste echte Härtetest aussieht und vor allem, wer dann bei soviel vorhandener Qualität in die Startelf kommt.
#
Ach Gottchen, seid Ihr arrogant! Euer Hochmut kommt bestimmt vor dem Fall.
#
Eric Junior Dina Ebimbe (21) soll für fünf Mio kommen? Was ist da dran?
Kann das konkret werden oder ist das eine Nebelkerze???
Im Wunschkonzert taucht der Name nicht auf (vielleicht habe ich es aber auch übersehen). Deshalb bin ich gespannt, welche Infos ihr dazu habt.
#
Dieser Quatsch wurde sogar vor den Endspielen gefragt.
#
Warum gibt es eigentlich in der Vorbereitungszeit (vermeide hier "Freundschaftsspiel") kein Spiel gegen die Kickers? So ein 10:0 zur Pause hätte was.
#
Adler_Steigflug schrieb:

propain schrieb:

Adler_im_Exil schrieb:

Die Plätze 1-4 sind zementiert, definitiv.

Schon mal die letzten Jahre angeschaut? Noch nicht lange her da stand Schalke auf Platz 2 oder Gladbach auf Platz 4. Es tummelten sich auch noch andere da oben.


Und vor dem Aufkommen der Plastikvereine waren es Hamburg und Bremen, die einige Jahre (auch als HB bereits hier war) unter den ersten 6 gerne mitgemischt hatten.
Der Zement wurde bereits mehrfach durchbrochen.


Wie du schon sagst, VOR dem Aufkommen der Plastikvereine. Glücklicherweise hat sich Hoffenheim in den letzten Jahren eher Richtung Mittelmaß entwickelt und Wolfsburg schwankt immer mal wieder nach oben und unten.
Leipzig kriegen wir aber nicht mehr los aus den Top 5, auf Jahre nicht...vielleicht Jahrzehnte.

Und der BVB und Bayern müssten quasi alles falsch machen was man nur falsch machen kann um von da oben zu verschwinden.
Da kann man also durchaus von sehr festem Zement sprechen.
#
Bin Hölle gespannt, was die Neuen tatsächlich bringen werden. Nach dem, wie euphorisch sie begrüßt wurden, sollten wir um Platz 4 + 5 mitspielen, was ich aber nicht zu glauben wage. Mit EL Qualifikation wäre ich schon höchst zufrieden. DFB-Pokalsieg wäre auch OK. Nur Conf. muss es nicht unbedingt sein.

Es hängt auch alles davon ab, wer uns noch verlässt. Wenn alle blieben, könnten wir auch Zementiertes aufbrechen und auch in der CL nicht gleich rausfliegen.