Avatar profile square

Hyundaii30

40165

#
#
Tafelberg schrieb:

Favre geht zurück nach Nizza

ist perfekt, nicht dass er es sich wieder anders überlegt

https://www.transfermarkt.de/bestatigt-favre-ruckkehr-zum-ogc-nizza-perfekt-ndash-galtiers-wechsel-zu-psg-vor-abschluss/view/news/406770


#
Tippe auf irgendwas zwischen Platz 5-10.
Je nach Abschneiden im Pokal und Champions League.
Eigentlich sind wir schon stärker besetzt, aber ich erwarte noch ein paar Rückschläge.
#
Hyundaii30 schrieb:

Guenni61 schrieb:

Im Kicker steht, dass sich Di Maria und Juve geeinigt haben sollen.
Ob das jetzt gut für uns ist? Ich weiss es nicht. Ich würde den Kostic sehr gerne behalten.



Also so gerne ich Kostic hier habe, aber mich würde es mich schon für Ihn und uns ärgern, wenn es nicht mit Juve klappt.
Denn Kostic möchte anscheinend unbedingt nach Italien und das wohl schon länger.

Das Problem was ich für uns dabei sehe, Kostic ist ein wichtiger Baustein, mit dem man dann plant und dann kommt wieder später ein Club und möchte Ihn doch verpflichten.
Kostic will da auch hin und wir müssten Ihn kurzfristig ersetzen.Das wäre nicht gut für den Saisonverlauf.
Ich hoffe die Verantwortlichen, finden hier einen guten Weg mit Kostic und dem Team, damit keine Lücke entsteht.
Heisst klar Kostic geht auf jeden Fall und man
holt frühzeitig den Ersatz. (z.b. Yilmaz).
Oder
Kostic verlängert um ein Jahr und spielt nächste Saison auf jeden Fall hier



Du kannst getrost davon ausgehen,daß Krösche für alle Eventualitäten gerüstet ist.

Sollte sich Kostic nicht schnell entscheiden wollen/können,sondern erst im Laufe des August wechseln,dann wird es bis dahin Alternativen für uns geben.

Es ist nicht so,daß die Eintracht von derartigen Szenarien nun vollkommen überrascht wird und dann sich mal eben überlegt was man jetzt nur machen könnte...

Vernünftige Kaderplanung bei einem Bundesligisten läuft doch schon ein wenig anders,mein lieber Hyundaii
#
DelmeSGE schrieb:

Du kannst getrost davon ausgehen,daß Krösche für alle Eventualitäten gerüstet ist.

Sollte sich Kostic nicht schnell entscheiden wollen/können,sondern erst im Laufe des August wechseln,dann wird es bis dahin Alternativen für uns geben.

Es ist nicht so,daß die Eintracht von derartigen Szenarien nun vollkommen überrascht wird und dann sich mal eben überlegt was man jetzt nur machen könnte...

Vernünftige Kaderplanung bei einem Bundesligisten läuft doch schon ein wenig anders,mein lieber Hyundaii


Mein lieber Delme, im Normalfall gehe ich auch davon aus, aber es ist immer besser/einfacher früh Klarheit zu haben. Ich sage nur das Beispiel Lammerstransfer der auch mehr aus der Not geboren wurde.
Du kannst eben nicht für alles vorsorgen, denn das kann Dich auch viel Geld kosten. Deswegen hoffe ich auf einen frühen Wechsel oder eine klare Absprache, den Vertrag noch ein Jahr zu verlängern und das er dann diese Saison bleibt, dafür aber nächste Saison etwas günstiger wechseln darf.
#
Im Kicker steht, dass sich Di Maria und Juve geeinigt haben sollen.
Ob das jetzt gut für uns ist? Ich weiss es nicht. Ich würde den Kostic sehr gerne behalten. Ja klar wir brauchen auch Kohle, da von Ndicka auch gerüchtet wird dass er bleiben könnte. Steht ebenfalls im Kicker.
Leider bekomm ich den Link nicht kopiert.  Sorry.....
#
Guenni61 schrieb:

Im Kicker steht, dass sich Di Maria und Juve geeinigt haben sollen.
Ob das jetzt gut für uns ist? Ich weiss es nicht. Ich würde den Kostic sehr gerne behalten.



Also so gerne ich Kostic hier habe, aber mich würde es mich schon für Ihn und uns ärgern, wenn es nicht mit Juve klappt.
Denn Kostic möchte anscheinend unbedingt nach Italien und das wohl schon länger.

Das Problem was ich für uns dabei sehe, Kostic ist ein wichtiger Baustein, mit dem man dann plant und dann kommt wieder später ein Club und möchte Ihn doch verpflichten.
Kostic will da auch hin und wir müssten Ihn kurzfristig ersetzen.Das wäre nicht gut für den Saisonverlauf.
Ich hoffe die Verantwortlichen, finden hier einen guten Weg mit Kostic und dem Team, damit keine Lücke entsteht.
Heisst klar Kostic geht auf jeden Fall und man
holt frühzeitig den Ersatz. (z.b. Yilmaz).
Oder
Kostic verlängert um ein Jahr und spielt nächste Saison auf jeden Fall hier
#
Ganz sicher kommen da Angebote.
Die Frage ist: wollen die Spieler auch weg? Für gute Kohle zuguggen und ev. ablösefrei später wechseln oder gleich für ev. weniger Gehalt kicken.
Hrustic muss kicken, weil er Nationalspieler ist. Goncalo fühlt sich hier wohl. Der hat es nicht eilig
#
Guenni61 schrieb:

Ganz sicher kommen da Angebote.
Die Frage ist: wollen die Spieler auch weg? Für gute Kohle zuguggen und ev. ablösefrei später wechseln oder gleich für ev. weniger Gehalt kicken.
Hrustic muss kicken, weil er Nationalspieler ist. Goncalo fühlt sich hier wohl. Der hat es nicht eilig



Deswegen schrieb ich ja "passende" Angebote.
Das sie Angebote bekommen ist für mich keine Frage.
Aber es müssen Angebote sein, die für die Spieler und eventuell auch für die Eintracht interessant sind.
Hrustic und auch Paciencia sind hier ja auch gut aufgehoben und verwöhnt.
Trotzdem wissen beide, das sie für Ihre zukünftigen Ziele auch wieder mehr Spielpraxis brauchen, auch um Ihren Marktwert zu steigern. Beides sind gute Fußballer, die vielen interessanten Vereinen helfen könnten.
#
#
Tafelberg schrieb:

Hrustic und Paciencia stehen vor dem Abschied, immer unter dem Vorbehalt der Seriosität der Berichte

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-frankfurt--darmstadt-98-news-im-bundesliga-ticker--eintracht-waechst-weiter,bundesliga-ticker-104.html



Ja aber das ist nicht wirklich neu, das man bereit wäre, die beiden abzugeben.
Die Frage ist nur, kommen überhaupt passende Angebote.
#
nisol13 schrieb:

So, einen neuen Präsidenten haben sie, den ehemaligen Vorsinger in der Kurve und aktiver Ultra Anhänger

Mir fällt dazu eins ein, die dümmsten Schafe wählen ihren eigenen Schlächter!        

Wirklich ernstgemeinte Frage, da ich null Hintergrund-Wissen zu dem neuen Hertha-Präsidenten habe:

Was disqualifiziert ihn von vornherein für den Posten? Nur weil einer Ultra ist, nur weil einer "Vorsänger" war, nur weil einer Stadionverbote hatte?
Wird nicht immer wieder gefordert, der Fußball müsse wieder mehr zur Basis zurückkehren?

Aber wie gesagt: Ich habe null Hintergrund-Wissen...
#
brodo schrieb:

nisol13 schrieb:

So, einen neuen Präsidenten haben sie, den ehemaligen Vorsinger in der Kurve und aktiver Ultra Anhänger

Mir fällt dazu eins ein, die dümmsten Schafe wählen ihren eigenen Schlächter!        

Wirklich ernstgemeinte Frage, da ich null Hintergrund-Wissen zu dem neuen Hertha-Präsidenten habe:

Was disqualifiziert ihn von vornherein für den Posten? Nur weil einer Ultra ist, nur weil einer "Vorsänger" war, nur weil einer Stadionverbote hatte?
Wird nicht immer wieder gefordert, der Fußball müsse wieder mehr zur Basis zurückkehren?

Aber wie gesagt: Ich habe null Hintergrund-Wissen...



Naja, das kommt ganz darauf an.
Fans können für den Verein sein und viel helfen, aber wenn die Basis schon nicht stimmt, wird es sehr schwer.
Außerdem haben sehr viele Fans zu viele Emotionen drin und zu wenig Weitsicht/ Ruhe für so einen Posten. Und das in Kombi mit dem Windhorst ist sehr gefährlich.
Grössemwahn und Spinnerei können da schnell zur Tagesordnung werden.
#
Jemand mit 3 Stadionverboten in seiner Historie wird Vereinspräsident. Auch was Neues.
#
SGE_Werner schrieb:

Jemand mit 3 Stadionverboten in seiner Historie wird Vereinspräsident. Auch was Neues.



Das wird lustig.
Der neue HSV
#
Alphakeks schrieb:

Hit-Man schrieb:

Hast du auch Argumente?


Ich weiß, dass du dich auf einen anderen User beziehst, aber ich habe dir die geforderten Argumente geliefert. Bitte mach dir doch einfach mal die Mühe, mehr als nur die letzten 5 Posts zu lesen. Aus dem Kontext der letzten zwei Seiten wird klar, dass deine "die Trikotverkäufe refinanzieren den Transfer" Theorie nicht stand hält.



Zumal man auch bedenken muss  dass ein sehr großer Teil der Götze-Trikot-Käufer ohnehin ein Trikot gekauft hätten, halt ein anderes. Das Geld wäre ergo auch ohne Götze reingekommen
#
LiquidRush schrieb:

Alphakeks schrieb:

Hit-Man schrieb:

Hast du auch Argumente?


Ich weiß, dass du dich auf einen anderen User beziehst, aber ich habe dir die geforderten Argumente geliefert. Bitte mach dir doch einfach mal die Mühe, mehr als nur die letzten 5 Posts zu lesen. Aus dem Kontext der letzten zwei Seiten wird klar, dass deine "die Trikotverkäufe refinanzieren den Transfer" Theorie nicht stand hält.



Zumal man auch bedenken muss  dass ein sehr großer Teil der Götze-Trikot-Käufer ohnehin ein Trikot gekauft hätten, halt ein anderes. Das Geld wäre ergo auch ohne Götze reingekommen



Ganz so einfach ist es heutzutage nicht mehr. Habe da gestern einen interessanten Artikel zu Messi gelesen. Ist ein Bild Artikel, trotzdem gab es einige Infos zu solchen Toptransfers, die auch im kleineren Maßstab positive Auswirkungen haben könnten.
Götze könnte tatsächlich sein Geld wieder reinbringen.
Immerhin ist er ein Deutscher Nationalmannschaftsheld.

https://m.sportbild.bild.de/fussball/international/fussball-international/psg-schwimmt-wegen-messi-transfer-in-kohle-80496878.sportMobile.html###wt_ref=android-app%3A%2F%2Fcom.google.android.googlequicksearchbox%2F&wt_t=1656134165655
#
tobago schrieb:

Bitte nicht dem Zementierer und Bremser auch noch die heutigen Erfolge mit zuschreiben, bitte, bitte macht das nicht mal im Spaß.

Gruß
tobago

Das macht doch niemand. Aber das Fundament für diese Erfolge, die wurden durch Bruchhagen, Hübener, usw gelegt. Das anzuerkennen ist einfach nur fair. Und wer sich an die vor-Bruchhagen-Zeit und dann nicht versteht was gemeint ist, dem ist dann eh nicht zu helfen.
#
FrankenAdler schrieb:

Das macht doch niemand. Aber das Fundament für diese Erfolge, die wurden durch Bruchhagen, Hübener, usw gelegt. Das anzuerkennen ist einfach nur fair. Und wer sich an die vor-Bruchhagen-Zeit und dann nicht versteht was gemeint ist, dem ist dann eh nicht zu helfen.                                              


Danke, schön zu lesen, das es Menschen gibt, die das was Bruchhagen, Funkel und Co. hier mit ihrer Bescheidenheit und Arbeitseifer in schwersten Zeiten geleistet haben, zu schätzen wissen.
Heute bin ich dafür noch dankbarer wie früher.
#
Von den Werten ist er aufjedenfall interessant und eine nordeuropäische Achse hätte auch gewissen Charme. Allerdings ist "Kostic Nachfolger" doch eine große Hürde, wenn man seit Wochen absolut nichts von Juventus Turin hört im Verein.
#
ChenZu schrieb:

. Allerdings ist "Kostic Nachfolger" doch eine große Hürde, wenn man seit Wochen absolut nichts von Juventus Turin hört im Verein.                                              


Vielleicht ist das aber auch ein gutes Zeichen und die Ruhe vor dem Sturm
#
Glaube auch dass wir mindestens einen aus Kamada, Kostic, Ndicka verkaufen werden/ versuchen zu Verkaufen werden.
Unabhängig von der kurzen Vertragslänge bei den Dreien, haben wir, selbst wenn man bei Hauge die Eintracht freundlicheren Zahlen der Medien nimmt, dieses Transferfenster bisher ein Minus von rund 20 Millionen gemacht.
Kann ich mir nach den Corona Verlusten, trotz El Sieg und CL, nicht vorstellen, dass das so bleiben wird.
#
BernddasBrot schrieb:

Kann ich mir nach den Corona Verlusten, trotz El Sieg und CL, nicht vorstellen, dass das so bleiben wird.



Ich auch nicht.
Vielleicht gibt es aber auch noch einen überraschenden Abgang mit dem keiner rechnet. Das gibt es ja oft jeden Sommer Mal.
Die Transferphase ist lang.
Mit ein bis zwei Zugängen rechne ich auch noch.
Einen LV/LM und einen zentralen Spieler.
#
Herzlich Willkommen.
Ich wünsche Dir eine erfolgreiche Zeit bei der Eintracht.
#
Adler_Steigflug schrieb:

Hinti-Eskapaden, Götze kommt, die Sportexperten der FR auf Clickbait...

Bisher gestaltet sich das Sommerloch recht kurzweilig.


Gestern meinte mein Nachbar (BVB-Fan) sinngemäß zu mir: "Ihr gewinnt die Europa League, spielt Champions League, holt Götze und du willst, dass es medial ruhiger wird? Das geht jetzt erst los."

Und irgendwie habe ich das Gefühl, das klang wie ein Fluch.
#
Kirchhahn schrieb:

Adler_Steigflug schrieb:

Hinti-Eskapaden, Götze kommt, die Sportexperten der FR auf Clickbait...

Bisher gestaltet sich das Sommerloch recht kurzweilig.


Gestern meinte mein Nachbar (BVB-Fan) sinngemäß zu mir: "Ihr gewinnt die Europa League, spielt Champions League, holt Götze und du willst, dass es medial ruhiger wird? Das geht jetzt erst los."

Und irgendwie habe ich das Gefühl, das klang wie ein Fluch.



Natürlich gibt es immer Kehrseiten der Medailie.
Landroval hat da genauso Recht wie Dein Nachbar.
Mann kann eben nicht alles haben. Der Erfolg bringt auch weitere Probleme mit sich.
Umso höher wir fliegen, umso größer wird die Chance eines Tages wieder abzustürzen.
Du siehst ja auch einige sind mit einem Platz 11 in der Bundesliga nicht mehr zufrieden, das gehört sich einfach nicht für einen Europapokalsieger.
Aber ich bin ganz ehrlich, es kommt nicht nur auf uns Fans an, sondern auch auf die Verantwortlichen im jeweiligen Verein. Da greift immer ein Rad ins andere. Und vom BVB sind wir da noch meilenweit entfernt.

Allerdings haben wir auch viele junge neue Fans gewonnen. Die sind jetzt nach 2 Titel in so kurzer Zeit (+weitere Erfolge) natürlich nur noch schwer zufrieden zu stellen.
Die kennen nicht die Zeiten, wo uns fast die Lizenz entzogen wurde und das bringt natürlich schon etwas Unruhe, aber es sind noch genug alte da, wie besonders die aktuellen Erfolge sind und wie man unsere Eintracht richtig einordnet.
Eines darfst Du auch nicht vergessen, im Gegensatz zu früher ist es doch extrem Positiv was unsere Eintracht in der Öffentlichkeit zeigt, wenn Unruhe kommt, dann meistens aus positiven Gründen.

Und ich finde es nicht schlimm, wenn ein Verein kurzfristig kommt und Spieler/Verein ein unmoralisches Angebot abgibt. Davon kann man nur profitieren.
#
ich verstehe nicht warum man Menschen (=Usern) nicht zugestehen kann, dass sie sich getäuscht haben.
#
Tafelberg schrieb:

ich verstehe nicht warum man Menschen (=Usern) nicht zugestehen kann, dass sie sich getäuscht haben.



Vielleicht weil diejenigen die darauf hingewiesen wurden, auch nicht den Respekt hatten,
sich fair zu Verhalten, sondern Argumente die ganz klar auf der Hand lagen, ignoriert wurden
und teilweise ins lächerliche gezogen wurden.
Deswegen hatte ich mich dann auch tagelang hier rausgehalten. das hätte nur noch mehr Öl ins Feuer gegossen
und das wollte ich diesen Fans nicht gönnen.
Es fehlte nicht nur der Respekt gegenüber Hinti, es fehlte auch an Respekt gegenüber den eigenen Fans.
Sowas finde ich immer sehr bedenklich.
Und da rede ich nicht alleine von mir, ich beobachte auch alle Meinungen und habe gemerkt, wie hier mit der
Meinung "der Mensch Hinti" umgegangen wird.
#
Wäre bestimmt ein guter Transfer, würde mir besser wie Demme oder Weigl gefallen.
#
Vielleicht hilft dieser Fall endlich mal, dass hier im Forum nicht gleich auf jeden Zug aufgesprungen wird und mit Mutmaßungen  Dinge aus dem Ruder geraten.

Es gab genügend Beiträge die versucht hatten erst mal Ruhe reinzubringen und auf Abwarten plädierten. Das hatte aber wenig Erfolg.

Ich war recht negativ überrascht wie schnell   jemand von heute auf morgen in den Sog der Meinungen kommt und wie schnell aus Vermutungen vermeintliche Fakten werden.

Wenn ich jetzt die Entschuldigungen lese bin ich wieder überrascht. Hab mich geirrt und gut ist es. Schade drum, viel Glück und tschüss. Manchmal kann ich nur den Kopf schütteln. 🤢

Gruß
tobago
#
tobago schrieb:

Vielleicht hilft dieser Fall endlich mal, dass hier im Forum nicht gleich auf jeden Zug aufgesprungen wird und mit Mutmaßungen  Dinge aus dem Ruder geraten.

Es gab genügend Beiträge die versucht hatten erst mal Ruhe reinzubringen und auf Abwarten plädierten. Das hatte aber wenig Erfolg.

Ich war recht negativ überrascht wie schnell   jemand von heute auf morgen in den Sog der Meinungen kommt und wie schnell aus Vermutungen vermeintliche Fakten werden.

Wenn ich jetzt die Entschuldigungen lese bin ich wieder überrascht. Hab mich geirrt und gut ist es. Schade drum, viel Glück und tschüss. Manchmal kann ich nur den Kopf schütteln. 🤢

Gruß
tobago


Danke.
Du hast es besser formuliert.
#
Hyundaii30 schrieb:

Habe ich gesehen. Und war eine klare Bestätigung meiner Meinung.


Ich sag Dir jetzt lieber nicht, welche Meinung von mir von Dir durch Dein Beitrag jetzt bestätigt wird.

Beschreib doch mal das Negative und inwieweit das Einfluss auf Hinti hatte aufgrund der Aussagen vom Interview... Die letzten 2 bis 3 Wochen waren es nicht vorrangig, kann ich schon mal verraten.
#
SGE_Werner schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Habe ich gesehen. Und war eine klare Bestätigung meiner Meinung.


Ich sag Dir jetzt lieber nicht, welche Meinung von mir von Dir durch Dein Beitrag jetzt bestätigt wird.

Beschreib doch mal das Negative und inwieweit das Einfluss auf Hinti hatte aufgrund der Aussagen vom Interview... Die letzten 2 bis 3 Wochen waren es nicht vorrangig, kann ich schon mal verraten.



Alles gut, wir brauchen uns hier jetzt nicht noch zu streiten. Die Sache ist eh schon schlimm genug.
Ich weiss auch was Du mir sagen willst, trotzdem waren hier meiner Meinung nach einige Aussagen daneben, auch wenn sie nichts mit Hintis Entscheidung zu tun haben.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich hoffe einige sind jetzt glücklich.
Ich bin stinksauer, weil das negative gewonnen hat.



Wenn ich solche Beiträge lesen muss, dann werde ich stinksauer. Denk doch mal nach bevor Du in die Tasten hämmerst. Himmel!
#
skyeagle schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Ich hoffe einige sind jetzt glücklich.
Ich bin stinksauer, weil das negative gewonnen hat.



Wenn ich solche Beiträge lesen muss, dann werde ich stinksauer. Denk doch mal nach bevor Du in die Tasten hämmerst. Himmel!



Okay hier gebe ich Dir Recht, es geht nicht eindeutig hervor, wen ich mit negativ gemeint habe.
Natürlich hat Hinti gewonnen.

Mit negativen meinte ich einige negative Aussagen hier im Thread.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich hoffe einige sind jetzt glücklich.
Ich bin stinksauer, weil das negative gewonnen hat.



Und ich hoffe, Du schaust Dir mal das Interview mit Hinti an, bevor Du wieder mal alle diskreditierst, die nicht Deiner Meinung waren.
#
SGE_Werner schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Ich hoffe einige sind jetzt glücklich.
Ich bin stinksauer, weil das negative gewonnen hat.



Und ich hoffe, Du schaust Dir mal das Interview mit Hinti an, bevor Du wieder mal alle diskreditierst, die nicht Deiner Meinung waren.



Habe ich gesehen. Und war eine klare Bestätigung meiner Meinung.